Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "(Josef" > 8 Objekte

1

Bestand
Dörpinghaus, Bruno (01-009)
Signatur
01-009
Faszikelnummer
01-009 : 013/1
Aktentitel
Adenauer, Konrad
Enthält
Korrespondenz, Berichte für Konrad Adenauer, Zeitungsausschnitte.
Insbesondere:

Broschüre: Konrad Adenauer. Bilder und Daten zum 80. Geburtstag, von Helmut Homar, 1956;

Fragebogen an Konrad Adenauer, o.D.;

Reden von Konrad Adenauer: zu dem Programm der CDU am 06.03.1946, in Bern vor der Interpalamentarischen Union am 06.04.1949, vor dem Bundestag am 09.07.1952;

Korrespondenz von Bruno Dörpinghaus und Konrad Adenauer zu Jakob Kindt-Kiefers Vorhaben eines Empfanges für die Christliche Nothilfe und (Josef ?) Müllers Äußerungen in Frankreich, 1948;

Schreiben von Konrad Adenauer an Josef Müller zur Einrichtung des Wahlausschusses und zur Erlassung von Wahlgesetzen, 22.03.1949;

Vermerk von Bruno Dörpinghaus an Konrad Adenauer zu der Einrichtung eines Ausschusses für die Parteiorganisation innerhalb des Zonenausschusses, 18.10.1949;

vertrauliche Notiz von Saarbach für Konrad Adenauer zum Besuch des Bundeskanzlers bei Präsident Harry Truman, 01.11.1949;

Unterlagen zu einer Tagung in Genf am 21.11.1949 und zur Konferenz der N.E.I. in Sorrent am 14.-16.04.1950;

Schreiben an Konrad Adenauer zu einer Konferenz der Landesverbandsvorsitzenden, 24.02.1950;

Bericht zum Zustand der CVP im Saarland, 21.09.1951;

Interview mit Konrad Adenauer zu seinem 85. Geburtstag, 06.01.1961;

Unterlagen zum Tod von Konrad Adenauer, 1967.
Jahr/Datum
1946 - 1967
Personen
Adenauer, Konrad; Kindt-Kiefer, Jakob; Müller, Josef; Truman, Harry S.

3

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16049
Aktentitel
Büro für Auswärtige Beziehungen (6)
Vereinigungen der CDU und Stiftungen (3) 28.04.1978 - 28.11.1978
Leiter des Büros Henning Wegener
Enthält
EUCD (Europäische Union Christlicher Demokraten) -Kongress:
Kostenaufstellung

European Democrat Students (EDS):
17.-23.08.1978: Jahreskonferenz
Tagesordnung u.a.:
1. Neuwahl Vorstand
2. Wahl zum Europäischen Parlament
3. Higher Education
4. Resolutionen
5. EDU (Europäische Demokratische Union)
7. Ehrenpräsident

Evangelischer Arbeitskreis (EAK):
Bundestagung Wir Protestanten - Positionen heute, 28.-30.04.1978, Kassel

Kommunalpolitische Vereinigung (KPV):
Protokoll Sitzung Bundesvorstand und Hauptausschuss am 24.11.1978
Satzung der Europäischen Vereinigung christlich-demokratischer Kommunalpolitiker, dazu: Satzungsentwurf
Dokument über Leitgedanken einer Europäischen Vereinigung christlich-demokratischer Kommunalpolitiker

Europäische KPV (EKPV):
Protokoll Gründungsveranstaltung der EKPV am
27.09.1978
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Heiner Geißler: Politische Ansprache
3. Nicola Signorello: Aufgaben und Programm
4. Adolf Herkenrath: Organisation und Satzung
5. Ansprachen der Beauftragten aus den anwesenden Länderdelegationen
6. Beschlussfassung über Gründung und Benennung Exekutivkomitee
8. Schlussworte (Josef Hofmann und Guiseppe Petrilli)
Enthält nicht: Anwesenheit
Enthält auch:
Gesprächsvermerk Nicola Signorello (Präsident), Gianfranco Martini, (stellvertretender Generalsekretär), Karl Josef Hahn (Union Européenne des Démocrates-Chrétiens, UEDC), Antonio Gava und Adolf Herkenrath (Generalsekretär) am 28.11.1978
Entwurf Satzung

Junge Union (JU):
Dieter Putz Betreff Christlich demokratische und konservative Jugendorganisationen in Europa
Delegationsreise in den Iran, 27.-31.07.1978
Gerd Langguth Betreff Kontakte zu Jungen Gaullisten, 16.10.1978
Ulrike Winkler Betreff Vorbereitung Europawahlkampf, 14.11.1978

Europäische Christlich-Demokratische Arbeitnehmervertretung Sozialausschüsse (EUCDA):
Italien:
Vermerke Heiner Geißler Betreff Gespräch über politische Betreuung italienischer Gastarbeiter in Deutschland am 05.10.1977, 12.10.1977 dazu Korrespondenz mit Giuseppe Bartholomei der Demokrazia Christiana (DC) Betreff deren Teilnahme an der Europawahl
England:
Verhältnis CDA - CTU (Conservative Trade Unionists)

Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS):
Besuch Delegation in Costa-Rica

Frauenvereinigung:
Helga Wex an Heiner Geißler Betreff Internationale Arbeit in den 20 Jahren. 24.02.1978
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
28.04.1978 - 28.11.1978
Personen
Gava, Antonio; Geißler, Heiner; Hahn, Karl Josef; Herkenrath, Adolf; Langguth, Gerd; Martini, Gianfranco; Petrilli, Giuseppe; Putz, Dieter; Signorello, Nicola; Wegener, Henning; Winkler, Ulrike

4

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1714
Datei
ACDP-07-011-1714.pdf
Aktentitel
Programmausschuss
Ausarbeitung Entwurf Parteiprogramm 05.10.1948 - 17.10.1949
Hauptreferat V Organisation Gerhard Desczyk
Enthält
Konstituierung Ausschuss, Sitzungen mit Protokollen, Anwesenheitslisten, Änderungsanträgen und Korrespondenz mit Landesverbänden und Kreisverbänden zur Erarbeitung Entwurf Parteiprogramm 1949
Grundlage Beschluss 3. Parteitag Erfurt 18.09.1948 als Entwurf für den 4. Parteitag Leipzig 12.-13.11.1949 - wird nicht behandelt
Kaufmännische Ablage der Sitzungen, Erfassung entsprechend der Abfolge der Sitzungen und jede Sitzung chronologisch entsprechend der vorgefundenen Ablage
1948:
Einsetzung der Kommission und L-Rundschreiben 24/28, 05.10.1948
Korrespondenz mit den Landesverbänden
Exposé Landessekretär Sachsen Karl Beuthe: Grundsätze der Unionspolitik - Christentum, Demokratie, Sozialismus, CDU als Partei
Entwurf Wirtschafts- und Sozialprogramm CDU
Konstituierung Ausschuss zur Ausarbeitung Parteiprogramm
- Landesverband Berlin: Helmut Brandt, Josef Kofler
- Landesverband Brandenburg: Peter Bloch, Heinrich Rüssmann
- Landesverband Sachsen-Anhalt: Erich Fascher, Leo Herwegen
- Landesverband Sachsen: Josef Ragsch, Hellmut Köster
- Landesverband Mecklenburg: Carl Garz, Ursula Neumann
09.05.1949:
Exposé Landessekretär Sachsen Karl Beuthe: Grundsätze der Unionspolitik
Protokoll 1. Sitzung Programm-Ausschuss - Frieden und Völkerversöhnung, Verfassung und Recht, Sozialordnung, Kultur, Wirtschaft, Land- und Forstwirtschaft, Kommunalpolitik
Entwurf zum Allgemeinen Teil Programm der CDU (Josef Kofler)
Anwesenheitsliste: Leo Herwegen, Josef Kofler, Hellmut Köster, Peter Bloch, Gerhard Desczyk - Leiter Abteilung V Organisation
13.06.1949:
Thesen: Änderungsvorschläge der Ausschussmitglieder
Entwurf zu einer Präambel
Anwesenheitsliste: Peter Bloch, Carl Garz, Kell, Walter Bierschenk, Helmut Köster, Gerhard Desczyk
11.07.1949:
Entwurf (A) für das Programm der CDU
Änderungsvorschläge zum Entwurf (A)
Anwesenheitsliste: Peter Bloch, Hans-Georg Schöpf, Helmut Köster, Josef Kofler, Gerhard Desczyk
Entwurf (B)
17.09.1949:
Bericht über Sitzung Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft CDU 21.07.1949
- Tagesordnung:
1. Bericht außenpolitische Lage
2. Stellungnahme Entwurf Parteiprogramm
3. Bericht über Verordnung Deutsche Wirtschaftskommission (DWK) über Erfassung pflanzlicher Erzeugnisse
4. Verschiedenes
Abänderungsvorschläge:
- Entwurf Parteiprogramm Kreisverband Bitterfeld (Bitterfelder Fassung)
- Stellungnahme Ernst Stargardt
- Landesverband Sachsen und Brief von Dertinger
- Landesverband Sachsen-Anhalt
- Pfarrer Ludwig Kirsch
- Landesverband Mecklenburg
- Frauenreferat
- Unterredung mit Helmut Brandt
Anwesenheitsliste
Protokoll 17.09.1949
Anwesenheitsliste: Heinrich Rüssmann, Peter Bloch, Wilhelm Heinrich, Werner Pöhls, Hans-Georg Schöpf, Erich Fascher, Kell, Walter Bierschenk, Helmut Köster, Josef Kofler, Karl Lukits, Gerhard Desczyk
Beschluss Vorstand Landesverband Sachsen-Anhalt 29.08.1949 - Vereinigung Grundsätze der Partei in einigen Thesen und Übergabe an die Öffentlichkeit, Verkündung eines umfangreichen Programms ist verfrüht
Änderungsvorschlag: Kreisjugendreferat Kreisverband Frankfurt (Oder)

4. Parteitag Leipzig 12.-13.11.1949 - Der Programmentwurf ist in Leipzig nicht beraten worden, wird vom gegenwärtigen Vorstand geprüft und soll im Frühjahr 1950 als Entwurf veröffentlicht werden
Ausschuss zur Ausarbeitung Parteiprogramm November 1949
- Landesverband Berlin: Karl Lukits, Josef Kofler
- Landesverband Brandenburg: Peter Bloch, Heinrich Rüssmann
- Landesverband Sachsen-Anhalt: Professor Erich Fascher, Minister Leo Herwegen
- Landesverband Sachsen: Josef Ragsch - Chefredakteur, Hellmut Köster - Landtagsabgeordneter
- Landesverband Mecklenburg: Carl Garz, Ursula Neumann
- Landesverband Thüringen: nicht benannt
Zweifelsfragen - Recht und Verfassung, Sozialpolitik, Außenpolitik
Abschluss, 9 Seiten
A. Allgemeiner Teil
B. Leitsätze:
I. Kultur
II. Sozialismus
Wirtschaftsordnung
Land- und Forstwirtschaft
Sozialpolitik
III. Demokratie
Recht und Verfassung
Kommunalpolitik
Finanzen und Steuern
IV. Außenpolitik
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
05.10.1948 - 17.10.1949
Personen
Beuthe, Karl; Bierschenk, Walter; Bloch, Peter; Brandt, Helmut; Brandt, Helmut; Desczyk, Gerhard; Fascher, Erich; Garz, Carl; Heinrich, Wilhelm; Herwegen, Leo; Herwegen, Leo; Kell; Kirsch, Ludwig; Köster, Hellmut; Kofler, Josef; Lukits, Karl; Neumann, Ursula; Pöhls, Werner; Ragsch, Josef; Rüssmann, Heinrich; Schöpf, Hans-Georg; Stargardt, Ernst
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
2034024.

5

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 1102/1
Datei
acdp-08-001-1102-1.pdf
Aktentitel
Niederschriften über die Sitzungen der CDU/CSU-Fraktion des Parlamentarischen Rates
Enthält
Nr. 48 - 168.
Die Protokolle liegen in jeweils zwei Exemplaren vor:
1. Maschinenschriftliche Fassung mit handschriftlichen Korrekturen (1102/1).
2. Durchschlag der maschinenschriftlichen Fassung ohne Korrekturen (1102/2)
enthält u.a.:

03.12.1948: Grundrechtsartikel, Sicherstellung des Berufsbeamtentums, Amtshaftung;
06.12.1948: Kulturelle Arbeit, Schutz der Ehe und Familie, Elternrecht und Verhältnis Staat und Kirchen, Berufsbeamtentum;
06.12.1948: Vorwürfe des Ministerpräsidenten Hans Ehard über die bisherige Arbeit des Parlamentarischen Rates, Überblick über die Gesamtlage;
07.12.1948: Artikel 35, 36, 117, 118, 118a;
07.12.1948: Zeitplanung, kulturelle Forderungen;
08.12.1948: Artikel 128, 129, und 133;
09.12.1948: Artikel 129 bis 137;
10.12.1948: Interfraktionelle Besprechungen, Hauptausschuss, Besprechung mit den Militärgouverneuren, Wahlgesetze;
13.12.1948: Kulturelle Fragen, Präambel, Artikel 1 bis 22;
13.12.1948: Artikel 23 bis 29; Konrad Adenauer zur Verfassung, Besprechung mit Hern Schumacher vom Nordwestdeutschen Rundfunk;
13.12.1948: Interfraktionelle Besprechungen, Wahlrechtsausschuss, Frage der Gleichberechtigung der Frau, Besprechung der Fraktionsmitglieder mit den Kirchenvertretern;
14.12.1948: Artikel 30 bis 55;
14.12.1948: Interfraktionelle Besprechungen mit den Kirchenvertretern, Pressekonferenz, Artikel 7a, 7b, und 17, Tabak und Biersteuer, Artikel 56 bis 64;
14.12.1948: Artikel 75 bis 85;
15.12.1948: Ältestenratssitzung, Frage des Reichsvermögens, Artikel 21 bis 44;
16.12.1948: Artikel 1 bis 10;
16.12.1948: Artikel 11 bis 20c;
17.17.1948: Bericht von den Besprechungen mit den Militärgouverneuren (Anton Pfeiffer, Theophil Kaufmann, Konrad Adenauer);
SPD-Misstrauensvotum, Diskussion über ein Zusammentreffen und eine Besprechung unserer Arbeit mit den verschiedenen Landesverbänden und Landtagsfraktionen, Bericht über die Berliner Wahl;
17.12.1948: Besprechung mit den Militärgouverneuren in Frankfurt, Allgemeine Fragen.

03.01.1949: Frage der Wirtschafts- und Sozialordnung, Angriffe auf Konrad Adenauer;
04.01.1949: Sitzung im Ältestenrat;
04.01.1949: Fragen im Hauptausschuss, Fühlung mit der SPD;
05.01.1949: Artikel 36, Resolution (Frankfurter Besprechung mit den Militärgouverneuren);
05.01.1949: SPD-Gegenerklärung (Besprechung mit den Militärgouverneuren), Ruhrstatut;
05.01.1949: Bundeskriminalwesen, Artikel 36;
06.01.1949: Schlußworte als Erklärung der CDU zum Ruhrstatut bei der Behandlung des Art. 36, Tagesordnung in Königswinter (Lage im Parlamentarischen Rat, Wahlen zum Bundestag, Sicherheitsfragen, Ruhrstatut, Wirtschaftsrat und Verwaltung in Frankfurt);
Wahl, Kulturelle Fragen, Artikel 14;
07.01.1949: Taktische Behandlung des Antrages der FDP Dehler/Becker zum Abschnitt VI und VII des Grundgesetzes, Finanzfrage, Frage der Bundeshauptstadt, Flaggenentwurf, Aufnahme der Stadt Berlin in die Präambel;
08.01.1949 bis 09.01.1949: (Versammlung im Adam-Stegerwald-Haus in Königswinter): Entschliessung zur Arbeit des Parlamentarischen Rates, Entschliessung zur Kriegsgefangenenfrage, Ruhrstatut, Berufsbeamte;
10.01.1949: Artikel 90 bis 96;
11.01.1949: Artikel 81, Artikel 103 bis 111, Artikel 112 bis 115;
Artikel 75 bis 83 und 87-95;
Kurzprotokoll über die Fraktionsbeschlüsse;
12.01.1949: Artikel 112, 114;
12.01.1949: Entscheidung im Hauptausschuss bezüglich der Verwaltung der Fernverkehrsstrassen und der Autobahnen;
13.01.1949: Bauvorhaben der Stadt Kassel;
13.01.1949: Artikel 129;
13.01.1949: Hauptausschussitzung, Organisationsausschuss, Fragen:Bundesrat und Gleichberechtigung, Finanzen, Kulturfragen mit der SPD, Fühlungnahme, Wahlrechtsfragen;
14.01.1949: Artikel 122, 123, 143;
18.01.1949: Erklärung des Präsidenten Dr. Adenauer zu dem in der Presse veröffentlichten Brief von ihm und Ministerpräsident Arnold an das Zentrum in der Fraktion;
18.01.1949: Abgeordnete des Wahlrechtsausschusses, Arbeitsplanung, Vermittlungsvorschlag Dr. Diedrichs in der Wahlfrage, Wahl von Flüchtlingen, Frage der Wahlpflicht, Flaggenfrage, Sitz der Bundesregierung;
19.01.1949: Artikel 112 und Artikel 113;
Artikel 138e: Angelegenheiten der Flüchtlinge und Vertriebenen, Artikel 143c;
20.01.1949: Reichskonkordat und Länderkonkordat;
Organisationsausschuss, Hochverratsartikel, Fassung des Strafgesetzbuches;
20.01.1949: Vorläufiger Sitz der Bundeshauptstadt, Reichskonkordat, Länderkonkordat;
20.01.1949: Reichskonkordat, Länderkonkordat, Religionsuntericht in den Schulen, Arbeitsplanung, Internationale Situation, Katalog der Voranggesetzgebung des Bundes Art. 36, Ergebnisse der kleinen Komission von Königswinter, Einladung von Dr. Eugen Kogon nach Schönberg, hier Vorbereitung eines Kongreses in Brüssel;
21.01.1949: Versuche der Militärregierung, die Frage der Finanzen entsprechend den Wünschen der Militärregierung in die Verfassung zu bekommen,
Verkehrsfragen in der Verfassung, Kulturelle Anträge: Elternrecht, Staatskirchenrecht;
Wahlkampf;
25.01.1949: Interfraktionelle Besprechungen, Artikel 103 bis 106;
Finanzverwaltung: Aufteilung der Steuerquellen zwischen Bund und Ländern, Zustimmung des Bundesrates für Steuergesetze und Finanzgesetze;
Neugliederung der Ländergrenzen, Artikel 25;
26.01.1949: Interfraktionelle Besprechungen: Kompetenzen des Bundesrates, Bundespräsident;
Anträge im Hauptausschuss: Länderfinanzverwaltung, Zuschlagrecht, Aufteilung der Steuerquellen, Übergangsbestimmungen;
26.01.1949: Interfraktionelle Besprechungen: Bundesrat, Kompetenzkatalog und Finanzfragen, kulturelle Fragen;
Elternrecht, Artikel 139;
01.02.1949: Allgemeine Politische Situation innerhalb und auserhalb des parlamentarischen Rates;
Artikel 1, 4, 7b, 36, 116, 122b, 123, 133;
Wahlrechtsausschuss;
02.02.1949: Artikel 112, 103, 143e, Kulturartikel, Weimarer Artikel (Staatskirchenrecht);
03.02.1949: Artikel 112, 116, Finanzverwaltung, Artikel 105;
03.02.1949: Wahlrechtsausschuss, künftiger Sitz der Bundeshauptstadt , hier: Karl Sigmund Mayr, Franz Josef Strauß, Konrad Adenauer, Felix Walter;
Artikel 7a und b, 138, 105, 112, 116, 143;
Länderfinanzverwaltung;
04.02.1949: Interfraktionelle Besprechungen, Weltanschauliche Fragen, Artikel 116, Finanzen, kulturelle Fragen, Artikel a der Übergangsbestimmungen, Kirchenrecht;
08.02.1949: Gespräch mit dem Leiter der britischen Delegation, Rolland Alfred Aimé Chaput de Saintonge, hier Anton Pfeiffer;
Ergebnis der Bonner Wahlen;
Gespräch mit Mr. de Saintenge;
Elternrecht;
Artikel 7a und b, Präambel, Artikel 1 bis 18;
08.02.1949: Abschnitte II, III, IV des Grundgesetzes;
Artikel 21 bis 42, Artikel 43 bis 45, Artikel 49, 51, 57, 59, 60, 61;
09.02.1949: Zusammenfassung des Ärztestandes, kulturelle Angelegenheiten, Gesetzgebungsausschuss zur Vorbereitung der verwaltungsgesetzlichen Vorlagen;
Artikel 78 bis 95;
09.02.1949: Artikel 105, 106, 108, 11, 112, 113, 115, 116, 118, 122, 123, 124, 125, 126;
10.02.1949: Artikel 138 bis 140, 143, 145, 148, 149,;
10.02.1949: Berichterstatter der Fraktion für das Plenum (Josef Schwalber);
11.02.1949: Vetrauensbruch in der Presse durch Herrn Zielinski (Hamburger Allgemeine Zeitung), hier: Konflikt über Ehe und Schulparagraphen und Auschluss von Sitzungen der CDU/CSU-Fraktion;
Interfraktionelle Besprechungen und Ältestenrat, Artikel a- Bremer Klausel, Tagesordnung, Wahlgesetz;
16.02.1949: Planung für das Plenum;
Wahlrecht im interfraktionellen Ausschuss, kulturelle Fragen, Frage der Berichterstatter für das Plenum unter Ausschluss der Presse;
17.02.1949: Besuch (Konrad Adenauer) bei General Brian Robertson, hier: Überprüfung des Grundgesetzes durch die Gouverneure;
Wahlgesetz;
Besuch in München anlässlich der Gründung des Landesverbandes zum Schutze des deutschen Waldes;
Länderfinanzverwaltung, Biersteuer, Artikel 116/3, Artikel 36, Artikel 112/2;
Artikel 7, 27, 63, 35, 129, 138, 143, 177, 178, Artikel X;
17.02.1949: Bremer Klausel, Wahlgesetz, Entwurf einer Liste der bereits vorgemerkten Berichterstatter und Fraktionsredner für das Plenum;
22.02.1949: Flaggenfrage, Abschaffung der Todesstrafe, Wahlgesetz, Arbeiten zum Sitz der Bundesregierung, Elternrecht;
23.02.1949: Wahlrecht;
23.02.1949: Wahlgesetz, Sitz der Bundeshauptstadt, Bild der gesamten politischen Lage;
03.03.1949: Interfraktionelle Besprechung über die Verhandlungen in Frankreich (Anton Pfeiffer);)
Frankfurter Besprechungen: Wahlgesetz, Grundgesetz, zu Berlin;
Erklärung von General Brian Robertson zum Wahlgesetz (Konrad Adenauer);
03.03.1949: Todesstrafe, Sitz der Bundesregierung, Bundesflagge, Tätigkeit des 5-er Ausschusses bzw. 9-er Ausschusses;
04.03.1949: Erklärung der DP und des Zentrums für ihre Mitarbeit im 5-er Ausschuss;
Artikel 8, 11, 20, 25, 29, 112, 117, 115, 118;
Bericht über die Sitzung des Ausschusses für den Bundessitz (Paul de Chapeaurouge);
Artikel 25, 85, 105, 113, 117, 118, 122;
Artikel 124, 21, 79, 105, 148;
09.03.1949: Verhandlungen bei den Alliierten über die Finanzfragen;
10.03.1949: Artikel 36, 95, 138, 65, 170;
Politische Verbindungsoffiziere;
Artikel 95 bis 97, 36;
Presserecht, Unabhängigkeit der Richter, Politische Tätigkeit der Beamten, Artikel 36, 170;
Bildung einer Flüchtlingspartei (Franz Josef Strauß);
17.03.1949: Länderfinanzverwaltung, Besprechung mit den Alliierten, Ausarbeitung alliierter Finanzsachverständiger,
Artikel 34 bis 36, 95 bis 97; Wählbarkeit der Beamten;
17.03.1949: Fragen der Anwesenheit von Ministeialdirektor Friedrich Ringelmann beim Parlamentarischen Rat; SPD-Antrag: Ablehnung des Grundgesetzes;
Hoepker-Aschoff Eventualvorschlag zur Länderfinanzverwaltung, Vorschlag des 7-er Ausschusses zur Finanzfrage, Artikel 36;
18.03.1949: Besprechung bei den Alliierten, Ablehnung der SPD zu Verfassung;
25.03.1949
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
03.12.1948 - 28.06.1949
Personen
Adenauer, Konrad; Brentano, Heinrich von; Chapeaurouge, Paul de; Chaput de Saintonge, Rolland Alfred Aimé; Clay, Lucius D.; Ehard, Hans; Kaufmann, Theophil; Mayr, Karl Sigmund; Pfeiffer, Anton; Ringelmann, Friedrich; Robertson, Brian; Robertson, Brian; Schumacher, Kurt; Simons, Hans; Simons, Hans; Strauß, Franz Josef; Walter, Felix

6

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 199
Aktentitel
Korrespondenz A bis C (1967-1968)
der Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion mit dem Fraktionsvorsitzenden und dem Parlamentarischen Geschäftsführer.
Enthält
enthält u.a.: Korrespondenz, Vermerke, Fraktionsorganisation u.a.:
A:
Manfred Abelein, Walter Althammer, Heinrich Aigner, Konrad Adenauer (Josef Selbach), Eduard Adorno.
enthält u.a.:
Korrespondenz mit Manfred Abelein zum Berlin-Hilfegesetz, Walter Althammer zur Arbeitsgemeinschaft demokratischer Kreise.
Heinrich Aigner an Kurt Georg Kiesinger bezüglich "Sing-out-Gruppen", 02.02.1968.
Josef Selbach an Will Rasner bezüglich des Sterbegeldes für die Angehörigen von Konrad Adenauer, 19.05.1967;
Josef Selbach mit Vermerk an Rainer Barzel bezüglich zweier Petenten bezüglich der Wiederherstellung Badens, 15.01.1964, hier auch Aufruf zur Wiederherstellung Badens.
Eduard Adorno mit Rundschreiben zur Lage der Grossen Koaltion, 27.01.1967.
B:
Prinz Konstantin von Bayern, Rolf Bremer, Walter Becher, Fritz Burgbacher, Kurt Birrenbach, Erik Blumenfeld, Rainer Barzel, Theodor Blank, Fritz Baier, Walter Becher, Irma Blohm, Valentin Brück, Peter Wilhelm Brand, Fritz Burgbacher, Heinz Budde, Aenne Brauksiepe, Albert Burger, Ernst Benda, Karl Bewerunge, Hans Blöcker, Rolf Bremer, Heinz Brenck.
enthält u.a.:
Fritz Burgbacher mit Schreiben an Kurt Georg Kiesinger bezüglich der Eigentumspolitik im Berliner Programm der CDU, 29.11.1968.
Prinz Konstantin von Bayern an Franz Josef Strauß, hier verstärkte Zusammenarbeit mit Frankreich und Beschaffung eines französischen Aufklärers unter Verzicht auf die Phantom II, 16.09.1968.
Walter Becher zur Bundespräsidentenwahl, 13.11.1968.
Erik Blumenfeld: Bericht der politischen Kommission an die vierzehnte Jahresplenarkonferenz der Nord-Atlantischen Versammlung, Brüssel, 11.11.1968- 14.11.1968;
Entwurf einer Großen Anfrage der CDU/CSU-Fraktion an die Bundesregierung zum Bericht der sogenannten Presse-Kommission.
Theodor Blank mit Vortrag: Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft in der CDU, am 12.10.1968 in Bochum.
Walter Becher am 17.09.1968 an Rainer Barzel bezüglich einer gemeinsamen Erklärung des Deutschen Bundestages zur außenpolitischen Lage, hier u.a.: Münchener Abkommen von 1938.
Walter Becher an Will Rasner mit Durchschlag des Schreibens an Karl Theodor Freiherr zu Guttenberg bezüglich parlamentarischer Kontakte in die USA, 28.08.1968, hier Listen und weitere Korrespondenz.
Irma Blohm mit Entwurf eines Gesetzes über technische Assistentinnen / Assistenten in der Medizin (MTAG), 17.05.1968, Fragen an die Bundesregierung.
Erik Blumenfeld zur 20. Lastenausgleichsgesetznovelle (LAG), 05.12.1967.
Korrespondenz zwische Aenne Brauksiepe, Manfred Wörner und Kai-Uwe von Hassel bezüglich der CDU-Gruppe im Gesamtdeutschen Ministerium.
Fritz Burgbacher mit "Systematische Analyse der zum Parteitag der SPD 1968 in Nürnberg eingebrachten Anträge", 28.05.1968.
Albert Burger am 24.01.1968 zur Badenfrage.
Walter Becher an Rainer Barzel bezüglich des Deutschen Fernsehens, hier Debatte im Bundestag: das Deutsche Fernsehen als möglicher Helfershelfer gesetzwidriger Unternehmungen, 30.11.1967;
Walter Becher zeigt Rainer Barzel seine Wahl zum Sprecher der Sudetendeutschen Landsmannschaft an, 29.01.1968 mit Kopie seiner Rede.
Ernst Benda mit Rundschreiben zum Aufruf "Hilfe für Israel" vom 05.06.1967;
Vermerk für Will Rasner: "Entwurf eines Gesetzes über die Rechtsstellung der Parlamentarischen Staatssekretäre, 18.01.1967.
Kurt Birrenbach an Will Rasner bezüglich seiner Reise nach New York, hier: Nichtverjährung von Völkermord, 30.11.1967.
Erik Blumenfeld: Interview mit "Die Zeit": Doch Hoffnung für Griechenland?, 20.10.1967;
Erik Blumenfeld: Aufzeichnungen über eine neue Gesetzesinitiative: Notwendigkeit für eine neue Gesetzesinitiative zur Regelung der Betätigung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten im Wettbewerb.
Peter Wilhelm Brand zu "Mißständen" welche die NPD "propagandistisch ausschlachtet", 17.11.1967.
Aenne Brauksiepe an Rainer Barzel bezüglich der VII. Generalversammlung der Europäischen Frauen-Union, 01.06.1967;
Aktennotiz: Paris-Projekt - Einrichtung einer repräsentativen großen Verkaufsbuchausstellung in Paris.
C:
Herbert Czaja, Hermann Conring.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
7,0
Jahr/Datum
1963 - 1968
Personen
Abelein, Manfred; Adenauer, Konrad; Adorno, Eduard; Aigner, Heinrich; Althammer, Walter; Baier, Fritz; Barzel, Rainer; Barzel, Rainer; Bayern, Konstantin Prinz von; Becher, Walter; Becher, Walter; Benda, Ernst; Bewerunge, Karl; Birrenbach, Kurt; Blank, Theodor; Blöcker, Hans; Blohm, Irma; Blumenfeld, Erik; Brand, Peter Wilhelm; Brauksiepe, Aenne; Bremer, Rolf; Bremer, Rolf; Brenck, Heinz; Brück, Valentin; Budde, Heinz; Burgbacher, Fritz; Burgbacher, Fritz; Burger, Albert; Conring, Hermann; Czaja, Herbert; Hassel, Kai-Uwe von; Kiesinger, Kurt Georg; Rasner, Will; Selbach, Josef; Strauß, Franz Josef

7

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 :549/1
Aktentitel
Korrespondenz A bis C
der Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion mit dem Fraktionsvorsitzenden und dem Parlamentarischen Geschäftsführer (Will Rasner).
Enthält
enthält u.a. Korrespondenz, Vermerke, u.a. an und von: Büro Adenauer (Josef Selbach), Will Rasner, Eduard Adorno, Rainer Barzel, Berthold Martin, Siegfried Balke, Aenne Brauksiepe, Fritz Burgbacher, Hermann Conring, Herbert Czaja.
A:
enthält u.a.: Josef Selbach zum Thema "Saubere Leinwand";
Weinkauf zum 90. Geburtstag von Konrad Adenauer;
Will Rasner: Respekt; Zum 90. Geburtstag von Konrad Adenauer; Einladungsvorschläge der Fraktion zur Geburtstagsfeier, Pressemitteilung der CDU zum Ablauf der Geburtstagsfeierlichkeiten Konrad Adenauers.
Eduard Adorno zur Haushaltsplanung;
B:
enthält u.a.: Siegfried Balke betr. Wissenschaftsministerium, der Dynamisierung der Versicherungspflichtgrenze.
Bernhard Bauknecht an Ludwig Erhard zur Fortführung der Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Agrarstruktur;
Entwurf eines Gesetzes über die Befreiung von der deutschen Gerichtsbarkeit.
Ernst Benda zur NATO-Übung FALLEX 1966.
Kurt Birrenbach betr. Stiftung, Wissenschaft und Forschung.
Erik Blumfeld zu einem Interview über die Oder-Neisse-Grenze, zu seinem Besuch bei britischen Konservativen, zum Gesetz über Werbesendungen in Rundfunk und Fernsehen.
P. Wilhelm Brand zur Kohle-Debatte, hier auch Protokoll des Kohlegesprächs am 08.12.1965.
Aenne Brauksiepe zur 6. Generalversammlung der Europäischen Frauenunion.
Fritz Burgbacher zu wirtschaftspolitischen Themen, u.a. der Reform der gesetzlichen Sparförderung, Vermögensbildung der Arbeitnehmer, Teilprivatisierung der VEBA, Parteiengesetz;
Vorschlag zur Bildung einer deutsch-französischen Osthandelsgesellschaft.
C:
enthält u.a.:
Hermann Conring zu wirtschaftspolitischen Fragen;
zu Beschuldigungen der Sendung "Panorama" zu seinen Tätigkeiten während der Besetzung der Niederlanden;
Rückgabe des Verdienstkreuzes.
Herbert Czaja zur Novelle des Lastenausgleichsgesetzes.
Darin
Flugblätter, hier: Heimkehrer in Not, Flugblatt der SPD.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5,0
Jahr/Datum
1965 - 1966
Personen
Adenauer, Konrad; Adorno, Eduard; Balke, Siegfried; Birrenbach, Kurt; Brauksiepe, Aenne; Burgbacher, Fritz; Conring, Hermann; Rasner, Will; Selbach, Josef

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode