Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Ärzten" > 28 Objekte

3

Bestand
KV Schleiz (02-211)
Signatur
02-211
Faszikelnummer
02-211 : 050/2
Aktentitel
Veranstaltungen
Enthält
U.a. mit Parteiveteranen, Pfarrern, Ortsgruppenvorsitzenden, Landwirten und Ärzten
Jahr/Datum
1971 - 1989

4

Bestand
Exil-CDU (03-013)
Signatur
03-013
Faszikelnummer
03-013 : 344/1
Aktentitel
DDR: Finanzen und Wirtschaft
Enthält
1) Brandenburg
Herstellungs- und Planzahlen des Ziegelkombinats Zehdenick vom 14.01.1952
Beschreibung der Hauptabteilung Handel und Versorgung bei der Landesregierung Brandenburg mit Einschätzungen zur Lebensmittelversorgung (ohne Datum)
Abschrift eines Rundschreibens des brandenburgischen Krankenkassenverbandes vom 23.02.1951
Aktenvermerk über die Lieferung von Wippdrehkranen vom 20.03.1951
Betriebsabrechnungsbogen der VVB Verkehr Land Brandenburg für das Jahr 1951

2) Mecklenburg
Auflistung der Investitionen der Deutschen Investitionsbank, Filiale Mecklenburg für Februar und März 1950
Korrespondenz zum Vorwurf und zur Verurteilung von Bruno Teetz wegen Steuerhinterziehung im Jahr 1953
Zusammenfassung einer Finanzprüfung der Vereinigung der Wirtschaftsbetriebe der Regierung (ohne Datum)
Bericht zum Arbeitsplan der Hauptverwaltung Aufbau zur Aktivierung der Kreisverwaltungen im Rahmen der Durchführung des Bodenreform-Bauprogramms 1951 vom 04.07.1951
Zusammenstellungsbogen der Quartalsberichte der volkseigenen Industrie über Lohngruppen, Lohnarten und Betriebsleistung für Hoch- und Tiefbau Mecklenburg für das 2. Quartal 1950
Abschriften div. Korrespondenz und Berichte zur Erfüllung des Pflichtablieferungssolls landwirtschaftlicher Erzeugnisse aus dem Jahr 1950
Berichterstattung über die gewerbliche Wirtschaft im Juni 1949 durch den Rat des Kreises Parchim
Übersicht und Beurteilung der HO-Pakete zu 100 DM und 50 DM vom September 1949
Beurteilung der Lage des Großhandels (ohne Datum)
Abschrift des wirtschaftlichen Lageberichtes des Rates der Stadt Wismar

3) Sachsen
Belegschaftsmitgliederliste der Mechanischen Werkstätten (ohne Datum)
div. Rundschreiben
Schreiben von Hanns Mertens an das Amtsgericht Oederan zu einem Konkursverfahren vom 22.10.1950
Bericht über die Kontrolle der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Dresden am 09.05.1949
Haushalt des Landes Sachsen für das Jahr 1950

4) Sachsen-Anhalt
Bericht über die Marktlage bei Verbrauchsabgaben vom Rat des Kreises Köthen vom 05.11.1952
Arbeitsplanbesprechung beim Minister für Volksbildung, Paul Wandel, am 19.03.1951
Kurzmeldung aus einem Kommunalen Wirtschaftsunternehmen (KWU) einer kleinen Stadt vom 06.03.1951
Protokoll der Arbeitstagung des TAN (Technisch begründete Arbeitsnorm)-Arbeitskreises II der KWU-Hauptverwaltung am 17.12.1950 mit Arbeitsplan für das 1. Quartal 1951
Ansprache eines Dr. Brandes zur Lage der Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt am 04.03.1951
Dorfwirtschaftsplan für die Stadt Könnern aus dem Jahr 1951
Protokoll der Konferenz der Schrottbeauftragten bei der DDR am 17.03.1950
Schreiben des Ministeriums für Industrie an die VVB Abus in Halle vom 01.02.1950 zu Material für die Schmiedegesenke
div. Rundschreiben

5) Thüringen
Bericht zur Landwirtschaft in der DDR: Gemeinschaftslieferung statt Enteignung (ohne Datum)
Aufstellung über Güter und Grundstücke, die an die sowjetische Armee gefallen sind (ohne Datum)
Situationsbericht über die Wohnraumlage in Rudolstadt
Schreiben der Deutschen Notenbank Weimar an das Finanzministerium der DDR zur Einhaltung der Haushaltsdisziplin vom 23.05.1952
Schreiben des Büros des Ministerpräsidenten von Thüringen an den Innenminister zur Unterbringung der Bezirksverwaltung Erfurt vom 28.07.1952
Zusammenstellung der im Jahr 1951 und der bis zum 30.04.1952 abgeschlossenen Einzelverträge, v.a. von Ärzten
Wirtschaftsbericht über die Sowjet-Staatliche Aktiengesellschaft für Maschinenbau Amo und das Werk Zemag Zeitz vom 02.08.1951

6) Finanzministerium der DDR und Sonstiges
Das Betriebsabrechnungsverfahren 53 (ohne Datum)
div. Strukturbeschreibungen und Telefonlisten
Anleitung für die Grobplanung der Abgaben der privaten Wirtschaft für das Jahr 1953
Arbeitsplan des Ministeriums der Finanzen für das 2. Quartal 1952
Schreiben des Finanzministeriums an den Leiter der Unterabteilung Abgaben des Kreises Köthen zur Beseitigung der Steuer- und Sozialversicherungsrückstände bei Großbauern vom 18.02.1953
div. Rundschreiben
Aktenvermerk über die Sonderprüfung der Subventionen im Jahre 1951 beim Ministerium für Außenhandel und Innerdeutschen Handel am 12. und 19.02.1952
Geschäftsverteilungs- und Aktenplan der Hauptabteilung 2: Preispolitik (ohne Datum)
Bericht der Finanzkommission über die Finanzen der UdSSR (ohne Datum)
Personelle Besetzung der Abendschule für pflegerische Hilfskräfte am Kreiskrankenhaus Herzberg (ohne Datum)
Bericht über das Kombinat Böhlen (wohl 1951)
div. Haushaltspläne
Vermerk der Hauptabteilung Staatshaushalt zur Haushaltsdisziplin vom 30.05.1952
Protokoll der Übergabeverhandlung anlässlich der Umquartierung von Fritz Köller an den Rat des Kreises Ludwigslust
div. Prüfungsberichte
Kreislandwirtschaftsplan 1952 des Kreises Jena
Bericht über die für das Jahr 1951 geplante Umstellung des gesamten Haushalts- und Rechnungswesen der öffentlichen Verwaltung der DDR
Haushaltsbericht des Amtes für Information für das Jahr 1950
Lektionsentwurf für das Fach Geschichte: Entwicklung der Industrie und des Verkehrswesens nach der Schaffung des Deutschen Zollvereins (ohne Datum)
Aktenvermerk zur Finanzierung der Preisunterschiede bei Außenhandelsgeschäften
Telefonverzeichnis des Außenministeriums der DDR
Arbeitsrichtlinien des Berliner Ausschusses der Nationalen Front für den Monat März 1952
Abschrift eines Berichtes über die unterschiedliche Entwicklung der Bauernwirtschaften (ohne Datum)
div. Redebeiträge zu finanz- und wirtschaftspolitischen Themen
Investitionsplan 1950
Baukosten des Investitionsprogramms 1950
Richtlinien für die Hauswirtschaftspflege des Zentralvorstandes des Volkssolidarität vom September 1951
Protokoll einer Besprechung zwischen Vertretern des Finanz- und Außenhandelsministeriums zum innerdeutschen Handel am 01.09.1951
Richtlinien für die Kontrolle des wirtschaftlichen Verbrauchs von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln (ohne Datum)
Bericht über die Leistung des Kraftwerks Böhlen vom 26.05.1951
Entschließung der Kreisfunktionärskonferenz des FDGB Halle (ohne Datum)
Notenumlauf der Deutschen Notenbank der DDR 1950/51
Protokoll über die Sitzung einer Kreisbodenkommission am 30.12.1950 (ohne Ortsangabe)
Denkschrift: Landwirtschaftlich betriebswirtschaftliche Fragen in der DDR (ohne Datum)
Bericht des Arbeitsministeriums über die Entwicklung der Arbeitslage in der DDR im 1. Halbjahr 1950 vom 09.08.1950
Darin
Liste der Mitglieder des wirtschaftspolitischen Ausschusses beim Landesverband Brandenburg (ohne Datum)
Haushaltsplan des Landesverbandes Mecklenburg für das Jahr 1952
Kopie eines Dienstauftrages des Bezirksverbandes Rostock vom 21.01.1953
Bericht über die Lage des Landesverbandes Mecklenburg und die Landtagssitzung von 09.10. (ohne Jahr)
Zusammenstellung der Kreisverbandsetats für 1952
Monatlicher Haushaltsplanvoranschlag 1952 des Landesverbandes Sachsen-Anhalt und der Kreisverbände mit Ortsgruppen
Protokoll der Kreissekretärtagung des Landesverbandes Sachsen am 20.02.1952
Zusammenstellung der Kassenabrechnungen für das Geschäftsjahr 1951 nach Kreisverbänden des Landesverbandes Sachsen-Anhalt
Gesamtübersicht der Bilanzen der Kreissekretariate und des Landessekretariats der CDU Sachsen-Anhalt zum 31.12.1951
Übersicht zur Besoldung der Wahlangestellten vom Referat für Verwaltungspolitik der CDU-Hauptgeschäftsstelle vom 15.02.1950
Beschluss des Politischen Ausschusses zur Vorbereitung und Durchführung der Pläne des Nationalen Aufbauwerkes vom 11.11.1952
Gesamtübersicht der Kreisverbandsetats und Etat des Landesverbandes Thüringen für das Jahr 1952
Rahmenarbeitspläne der Landes- und Kreisverbände der CDU und der Redaktionen der CDU-Presse aus dem Jahr 1952
Haushaltsplanvorschlag für die Zentrale Parteischule des Landesverbandes Sachsen-Anhalt für das Geschäftsjahr 1952
Strukturplan der Parteileitung der LDP
Fragment eines Instrukteurberichtes der CDU zur Lage der Bauern im Kreis Burg
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
7,0
Jahr/Datum
1950 - 1953
Personen
Köller, Fritz; Mertens, Hanns; Teetz, Bruno; Wandel, Paul

6

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 8703
Aktentitel
Bundesausschuss für Sozialpolitik (2)
Korrespondenz A bis Z 25.09.1951 - 07.12.1957
Abteilung Politische Sachreferate, Sozialpolitik Fritz Benz
Enthält
1) Materialien:
Entstehungs- und Tätigkeitsbericht Bundesausschuss für Sozialpolitik der CDU, 07.04.1953
Protokolle Sitzungen Bundesausschuss für Sozialpolitik am
09.06.1952 4. Sitzung
Tagesordnung u.a.:
Krankenversicherung
Rentenversicherung
22.05.1954
Tagesordnung u.a.:
Konstituierung Bundesparteiausschuss: Reformausschuss der Sozialversicherung
Personalvertretungsgesetz
Familienausgleichskassen
Sozialreform
25.09.1954
Tagesordnung u.a.:
Rentenversicherung
Neuordnung Rentnerkrankenversicherung
Krankenhauspflegesätze
Personalvertretungsgesetz
Familienausgleichskassen
2) Korrespondenz A bis Z u.a.:
A) Johannes Albers Betreff: Tagung zu Anträgen an den Bundesparteitag
B) Landesverband Berlin Betreff: Entschließungen
E) Valentin Eichenlaub Betreff: Wahlordnung
H) Landessozialausschusses der CDU Hamburg Betreff: Rechenschaftsbericht 1951-1952
K) Karl Krammig Betreff: Landessozialsekretär
M) Marburger Bund Betreff: Kassenarztrecht, Beziehungen zwischen Ärzten, Zahnärzten und Krankenkassen
N) Peter Nannenhorn Betreff: Sozialsekretäre, Hamburger Programm
V) Franz Varelmann Betreff: Rahmengesetz zur Ordnung des Heuerlingswesens und Überwindung der Arbeitslosigkeit in den Notstandsländern
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
25.09.1951 - 07.12.1957
Personen
Albers, Johannes; Benz, Fritz; Eichenlaub, Valentin; Katzer, Hans; Krammig, Karl; Lünendonk, Heinrich; Nannenhorn, Peter; Varelmann, Franz

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 19112
Aktentitel
Hauptabteilung II Politik (8)
Vermerke HA II Gruppe 5 Sozialpolitik und Gesellschaftspolitik 10.03.1974 - 17.08.1977
Hauptabteilungsleiter Meinhard Miegel
Enthält
Dorothee Wilms an Karl-Heinz Bilke: Frage nach Zuordnung der Ausarbeitung: Möglichkeiten und Aufgaben künftiger Arbeitsmarktpolitik und Sozialpolitik, 19.12.1975
Christine Blumenberg-Lampe an Meinhard Miegel: UiD-Fragen zur Mannheimer Erklärung, 24.11.1975:
1) Was ist die Neue Soziale Frage? Wozu brauchen wir sie?
2) Was kostet diese neue Sozialpolitik
3) Was bewirkt die Neue Soziale Frage konkret?
4) Stellt die Neue Soziale Frage auch Anforderungen an den einzelnen Bürger?
Georg Koch an Meinhard Miegel: UiD-Fragen zur Mannheimer Erklärung, 25.11.1975:
1) In welchen Bereichen wird die CDU ihre Sozialpolitik vorrangig fortentwickeln?
2) Wie kann alten und hilfsbedürftigen Mitbürgern am besten geholfen werden?
Christine Blumenberg-Lampe an Meinhard Miegel: Rentenanpassungsbericht 1976 vom 05.11.1976, 12.01.1976
Broschüre Beiträge zur Gesellschaftspolitik, Nr. 14, Format A5
Meinhard Miegel: Briefe Kurt Biedenkopfs an Multiplikatoren wie Pfarrer, Ärtze, Lehrer usw., 02.04.1976
Christine Blumenberg-Lampe:
Arbeitsteilung im Bereich Gesundheitspolitik und Sozialpolitik, 15.03.1976
Pressekonferenz, 17.08.1977
Pressekonferenz am 22.08.1977, hier: Arbeitsaufteilung, 16.08.1977
Konzeption der Pressekonferenz am 22.08.1977, 16.08.1977
Sozialpolitik: Christine Blumenberg-Lampe
Gerda Lübbert und Georg Koch an Meinhard Miegel: Langfristige Planung Arbeitsplanung. Gesundheitspolitik - Sozialpolitik, 07.11.1975
Meinhard Miegel: CDU-Telegramm. Jetzt geht's an die Rente, 03.12.1975
Gerda Lübbert an Meinhard Miegel:
Sozialisierungstendenzen in der Gesundheitspolitik der SPD, 04.02.1976
Neues Arzneimittelgesetz, hier: homöopathische Arzneimittel, 12.03.1976
Gesundheitspolitisches Programm, 19.03.1976
Karl-Heinz Bilke an Helmut Kohl und Kurt Biedenkopf: Entwurf eines gesundheitspolitischen Programms beziehungsweise Leitsätze zur Gesundheitspolitik, 30.03.1976
Gerda Lübbert an Karl-Heinz Bilke:
Information über die Sitzung Bundesfachausschuss Gesundheitspolitik am 24.03.1976, 25.03.1976
Information zu Gesundheitspolitischen Leitsätzen, 10.05.1976
Gerda Lübbert an Meinhard Miegel: Information über den Fachkongress Gesundheit der SPD am 21.05.1976, 02.06.1976
Gerda Lübbert an Kurt Biedenkopf: Material zum Thema Gesundheitspolitik für ein Gespräch mit Ärzten und Apothekern, 28.06.1976
Gerda Lübbert an Meinhard Miegel: Information über die Pläne des Bundesministeriums für Arbeit, den Krankenschein durch eine Versichertenscheckkarte abzulösen, 20.08.1976
Karl-Heinz Bilke Direktkandidaten zur Bundestagswahl: Umfrage Reichsbund der Kriegsopfer, Behinderte, Sozialrentner und Hinterbliebenen e.V., 19.08.1976
Gerda Lübbert an Meinhard Miegel:
FDP-Gesundheitspolitisches Programm, Antrag Nr. 6 zum 27. Parteitag 1976, 15.11.1976
Stellungnahme zum Artikel von Franz Spiegelhalter: Ist der wirtschaftliche Tod des freigemeinnützigen Krankenhauses vorprogrammiert?, 14.01.1977, dazu Artikel
Ausarbeitung Probleme der Pharma-Forschung
Ausarbeitung Probleme auf dem Arzneimittelmarkt
Uwe Lüthje an Meinhard Miegel: Gespräch mit der pharmazeutischen Industrie, 09.02.1977
Christian Zschaber an Dorothee Wilms: Arbeitsteilung im Bereich Sozialpolitik / Gesundheitspolitik, 10.03.1974
Emil Nutz an Meinhard Miegel: Zusätzliche Kostenbelastung der Arbeitnehmer ab 01.01.1976
Christine Blumenberg-Lampe an Meinhard Miegel: Manuskript einer UiD-Dokumentation Sozialpolitische Bilanz, 28.11.1975
UiD-Dokumentation Sozialpolitische Bilanz der CDU/CSU von 1949 bis 1974
Christine Blumenberg-Lampe an Meinhard Miegel: Rentenanpassungsbericht 1976 vom 05.11.1975, 12.01.1976
Ergebnisprotokoll der Sitzung Bundesausschuss Sozialpolitik vom 23.02.1976
Programm für ältere Menschen, Stand: 06.04.1976
UiD-Spalte: Die Regierung behauptet ..., Richtig ist ..., 01.06.1976
Christine Blumenberg-Lampe an Meinhard Miegel:
Telegrammentwurf für die 28. Woche Sozialer Frieden in Gefahr?, 07.07.1976
Äußerungen von Hans Katzer zur Beitragssenkung, 20.07.1976
Christine Blumenberg-Lampe an Heinz Winkler: Strauß-Zitat für WKI, 28.07.1976
Christine Blumenberg-Lampe an Kurt Biedenkopf: Kriterien der Union zur Beurteilung einer Sanierung des Systems der sozialen Sicherung, 24.11.1976, dazu Beschluss über die Kriterien
Christine Blumenberg-Lampe an Meinhard Miegel: Auftrag Gruppenleitersitzung vom 16.03.1977, hier: Beurteilung des Artikels IG-Metall dringt auf Volksversicherung in der Welt vom 12.03.1977, 22.03.1977
1. Stellungnahme zu den Alternativrechnungen des Koordinierungsstabes und den Vorschlägen der unionsregierten Länder zur Sanierung der Rentenversicherung, 03.03.1977
Gesellschaftspolitik Georg Koch
Ergebnisprotokoll der Sitzung des Bundesausschusses für Sozialpolitik vom 19.09.1975
Georg Koch an Rüdiger von Voss: Interview für Kurt Biedenkopf in DDA, 12.09.1975
Thematik und Besetzung der Unterausschüsse des Bundesausschusses für Sozialpolitik
Georg Koch an Meinhard Miegel: Familienpolitisches Programm, 06.01.1976
Beitrag Fritz Gläser für CDU-Politik für alte Menschen, 06.02.1976, dazu Beitrag Fritz Gläser: Der Job ab 60, 04.02.1975
Jahr/Datum
10.03.1974 - 17.08.1977
Personen
Biedenkopf, Kurt; Bilke, Karl-Heinz; Blumenberg-Lampe, Christine; Gläser, Fritz; Katzer, Hans; Koch, Georg; Kohl, Helmut; Lübbert, Gerda; Lüthje, Uwe; Miegel, Meinhard; Spiegelhalter, Franz; Strauß, Franz Josef; Voss, Rüdiger von; Zschaber, Christian

8

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 4135
Aktentitel
Bundesarbeitskreis Christlich-Demokratischer Juristen (BACDJ) - Abteilung Rechtspolitik
Fachkommission Vereinheitlichung der öffentlich-rechtlichen Verfahrensordnung 24.04.1974 - 16.12.1976
Protokolle, Dokumente und Materialien
Vorsitzender Gerhard Meyer-Hentschel, Geschäftsführer Peter Scheib
Enthält
Protokoll der Konstituierung der Fachkommission Vereinheitlichung der öffentlich-rechtlichen Verfahrensordnung des BACDJ am
24.04.1974
Tagesordnung:
Konstituierung, dazu: Vermerk und Leitsätze zur Vereinheitlichung der drei öffentlich-rechtlichen Prozessordnungen (Herbst 1972)
Enthält nicht: Protokoll

21.06.1974
Tagesordnung:
1. Besetzung der Richterbank mit Berufsrichtern und ehrenamtlichen Richtern, dazu: Papier von Johann Schmidt
2. Gerichtskosten, Kostenbefreiung und Erstattung von Anwaltskosten aus der Staatskasse
3. Nächste Sitzung

11.-12.10.1974
Tagesordnung:
1. Frage der Gerichtskosten, dazu: Ausarbeitung von H. W. Mülle, 30.09.1974 und Gerhard Dapprich, 04.09.1974
2. Ersetzung Begriff Armenrecht durch Kostenhilfe oder Prozesshilfe
3. Grundsätzliche Gerichtskostenvorschusspflicht
4. Kostenlose außergerichtliche Rechtsberatung
5. Kostenerstattung bei Revisionsinstanzen
6. Weitere Gebühren
7. Streitwert
8. Kosten bei Anhörung von Ärzten

14.-15.03.1975
Tagesordnung:
1. Besetzung der Richterbank (Abschließende Erörterung), dazu: Kurzreferat von Edith Lang
2. Anwaltszwang in allen Instanzen, dazu: Ausarbeitung von Helmut Grave, Februar 1975
3. Oberbundesanwalt und Vertreter des öffentlichen Interesses, dazu: Anmerkungen von Gerhard Meyer-Hentschel
Enthält auch:
Zwischenbericht über die Arbeit der Fachkommission
Leitsätze zur Prozessvertretung

Sondersitzung zur Wehrgerechtigkeit
06.06.1975
Ohne Tagesordnung
Enthält nicht: Protokoll
Enthält auch:
Tätigkeitsbericht über die Fachkommission hinsichtlich eines Sonderauftrags zum Thema Wehrgerechtigkeit
Gesetzentwurf zur Änderung des Wehrpflichtgesetzes der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und der Fraktionen der SPD und FDP
Bericht der Arbeitsgruppe Wehrgerechtigkeit / Kriegsdienstverweigerer
Antrag Betreff: Prüfungsverfahren für Kriegsdienstverweigerer, 14.05.1974

21.06.1975
Tagesordnung:
Formulierungskommission Wehrgerechtigkeit, dazu: Protokoll der Sondersitzung zur Wehrgerechtigkeit

07.-08.11.1975
Tagesordnung:
1. Gerichtsverfassung, dazu: Leitsätze
2. Berufsbeschränkungen beziehungsweise Berufsausschließung
3. Vertreter des öffentlichen Interesses
4. Weitere Tätigkeit der Fachkommission, dazu: Bericht über Arbeit der Fachkommission und Abschlussbericht

13.-14.02.1976
Tagesordnung:
Verabschiedung Abschlussbericht, dazu: Vorschlag

16.12.1976
Tagesordnung:
Neuberatung Besetzung der Richterbank in erster Instanz
2. Allgemeine Stellungnahme zum Gesamtentwurf vom 22.09.1976, dazu: Entwurf einer Verwaltungsprozessordnung, Leitsätze
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
24.04.1974 - 16.12.1976
Personen
Dapprich, Gerhard; Grave, Helmut; Lang, Edith; Meyer-Hentschel, Gerhard; Scheib, Peter; Schmidt, Johann

9

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0106
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
54. - 60. Sitzung 08.08.1966 - 17.10.1966
Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Ab 50. Sitzung 09.05.1966 von 11 Ausfertigungen hier die 1. Ausfertigung im Ormigverfahren. Deckblatt der Protokolle hat rechts einen durchgehenden roten Streifen von 1,5 cm Breite. Kaufmännische Ablage
Beschlüsse Nr. 89/66 - 134/66
Protokollbestätigungen und Beschlusskontrolle.
VVS beginnend mit Nr. 50/66 für 54. Sitzung bis 68/66 für 60. Sitzung
Für 1966 liegen keine Akte im Sekretariat Hauptvorstand vor.
Vgl.: 07-011 : 1980 - 9. Sitzung Hauptvorstand am 03.05.1966
THEMEN: Geschäftsordnung Sekretariat mit Änderungen beim Sekretär für Agitation, Kultur und Volksbildung, Tagung junger Christen mit FDJ, Dispensairbetreuung, Mauerbau 13.08.1961, - Funktionärsausweise, Erhöhung Papiertonnage und Auflage der CDU-Zeitungen, Kreissekretäre an die Zentrale Schulungsstätte, neue Mitgliedsbücher, Statut Zentrale Schulungsstätte (ZSS) und 15. Jahrestag
Teilnehmer nach 9. Sitzung Hauptvorstand am 03.05.1966 und Beschluss 89/66 SHV vom 08.08.1966
1. Gerald Götting - Parteivorsitzender und Vorsitzender des Sekretariats - Abteilungen: Kirchenfragen, Internationale Angelegenheiten, Finanzen und VOB Union
Mitglieder Sekretariat
2. Wolfgang Heyl - Sekretär und Stellvertreter des Vorsitzenden mit den Abteilungen: Parteiorgane mit Utm, Kader, Westarbeit mit Upd
Sekretäre des Hauptvorstandes
3. Kurt Höhn - Sekretär und Leiter Büro des Hauptvorstandes mit den Abteilungen: Pressestelle und Protokoll, Archiv, Verwaltung
4. Gerhard Fischer - Sekretär mit den Abteilungen: Agitation und Redaktionen der CDU Presse, Kultur und Volksbildung, Lektorat der Buchverlage
5. Werner Wünschmann - Sekretär mit den Abteilungen: Schulung und Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6: Harald Naumann - Sekretär mit den Abteilungen Wirtschaft und Landwirtschaft 03.05.1966
Weitere Mitglieder des Sekretariats sind:
7. Werner Franke - Generaldirektor VOB Union
8. Hermann Kalb - Chefredakteur Zentralorgan der Partei - Neue Zeit
Protokollführer: Eberhard Koch und ab 55. Sitzung 08.08.1966 auch Johannes Straubing, Persönlicher Referent des Parteivorsitzenden
Abteilungsleiter - zeitweise Teilnahme
Carl Ordnung - Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Johannes Straubing - Nachfolger von Koch als Persönlicher Referent Parteivorsitzender ab 07.07.1966
Josef Ulrich - Abteilung Parteiorgane
Eberhard Wiedemann - Abteilung Landwirtschaft
26.07.1966 - 54. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Lage
- Vietnamkrieg und die Solidaritätsadresse Präsidium Hauptvorstand an das Nationalkomitee der patriotischen und friedliebenden Katholiken Vietnams
- Nationaler Dialog in der DDR
2. Bericht Ergebnisse der Arbeit mit westdeutschen und ausländischen Gästen zur Ostseewoche
3. Strukturplan Sekretariat Hauptvorstand
- Änderungen beim Sekretär für Agitation, Kultur und Volksbildung:
a) Agitation und Redaktion der CDU-Presse
b) Kultur und Volksbildung
c) Lektorat der Buchverlage, dazu Ordnung über die Pflege der internationalen Verbindungen der CDU
4. Plan Durchführung Brigadeeinsatz im Bezirksverband Leipzig
5. Herausgabe Hefte aus Burgscheidungen im 3. Quartal 1966
6. Herausgabe Broschüren
- Broschüre für die Auslandsinformation
- Broschüre Katholisches Leben in der DDR
- Broschüre KV Brandenburg bei der Arbeit
7. Maßnahmen zur weiteren Verbesserung Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
8. Kaderfragen
- Abberufung Siegfried Welz als Dozent Zentrale Schulungsstätte (ZSS) und Berufung Rudolf Lang
9. Bestätigung in Umlauf gegebene Vorlagen / Tagung Sekretariat Hauptvorstand mit Einzelhändlern
10. Mitteilungen und Anfragen
- Eröffnung einer Betriebsakademie beim Büro Ministerrat und Prüfung der Entsendung von Kadern Sekretariat Hauptvorstand dorthin
- Tagung Die Verantwortung junger Christen für die Sicherung und Verteidigung unseres deutschen Friedensstaates 30.09.1966 Karl-Marx-Stadt zusammen mit Nationale Front, FDJ und Ministerium für Nationale Verteidigung
- Internationaler Fortsetzungsausschuss Berliner Konferenz 13.-14.10.1966 Berlin
- Bildband zum 12. Parteitag Erfurt 02.-05.10.1968
- prophylaktische Dispensairbetreuung leitender Kader - Dienstweg
Beschlüsse Nr. 89/66 - 96/66
08.08.1966 - 55. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Lage
- Tagung Nationalrat der Nationale Front am 05.08.1966
- 5. Jahrestag der Sicherung der Staatsgrenze 13.08.1961, dazu Erklärung - Mauerbau
2. Themenplan Politisches Studium 1966/67
3. Statut Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
4. Wissenschaftliche Konferenz zum 15-jährigen Bestehen Zentrale Schulungsstätte (ZSS), dazu Konzeption
5. Lehrplan Aufbaulehrgang Mittelstufe 14.09.-13.10.1966 an Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Unterstützung Tagung mit jungen Christen in Karl-Marx-Stadt, dazu Vorlage
7. Unterstützung Tagung Internationaler Fortsetzungsausschuss Berliner Konferenz katholischer Christen
8. Tagung Präsidium Hauptvorstand mit Arbeitsgemeinschaft Gesundheitswesen, Ärzten und Apothekern 12.09.1966
9. Dokumente der CDU, Band 7, dazu Inhalt der Dokumente
10. Ordnung über die Haltung, den Einsatz, die technische Überwachung und Pflege von Kraftfahrzeugen (KFZ) der CDU, dazu Ordnung
11. Kaderfragen
12. Messegespräche Herbstmesse 1966
13. Mitteilungen und Anfragen
- Hefte aus Burgscheidungen
- stellvertretende Kreissekretäre der Nationale Front aus Reihen der CDU
- Funktionärsausweise für ehrenamtliche Mitglieder der Bezirksvorstände und Kreisvorstände
Chefredakteurkonferenz 30.08.1966
- Erhöhung der Papiertonnage und Auflage der CDU-Zeitungen im Jahr 1967
Beschlüsse Nr. 97/66 - 106/66
22.08.1966 - 56. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Ereignisse und Aufgaben
- Tagesordnung bevorstehende Sitzung Volkskammer
- 12. und 13. Sitzung Hauptvorstand am 13.10.1966 und 05.06.01.1967 in Burgscheidungen
2. Bericht Verlauf und Ergebnisse Weltkonferenz Kirche und Gesellschaft Juli 1966
3. Plan Themen des Monats 4. Quartal
4. Konferenz Kreisschulungsreferenten
5. Umbenennung CDU-Verlag Weimar - in "Verlag 'Thüringer Tageblatt' (VOB) Weimar"
6. Auslandsreisen, Einladungen ausländischer Gäste und Gespräche mit ausländischen Besuchern
7. Nachwuchskader
8. Kaderfragen
- Bestätigung Wahlvorschlag Bezirksvorstand Karl-Marx-Stadt
- Abberufung Klaus Dimer als Instrukteur der Abteilung Parteiorgane
- Nochmalige Beratung Bezirksverband Suhl über die Streichung der Parteimitgliedschaft von Alfred Lieb
- Abberufung Alfred Künzel als Instrukteur der Abteilung Parteiorgane
9. Bestätigung in Umlauf gegebene Vorlagen / Entsendung Delegation zur Internationalen Messe in Brno September 1966
10. Mitteilungen und Anfragen
- Delegierung der Kreissekretäre an die Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
- Judith Günther nur Einstellung als Bibliothekarin ohne Lehrauftrag, da sie bei der kaderpolitischen Überprüfung Vorkommnisse verschwiegen hatte
- Missbilligung an das Organ Die Union, wegen einem Artikel eines westdeutschen Bürgers
Beschlüsse Nr. 107/66 - 115/66
05.09.1966 - 57. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
- Nichtdurchführung Meinungsaustausch SED/SPD in Karl-Marx-Stadt und Hannover
2. Vorbereitung Ausgabe neuer Mitgliedsbücher und Umstellung der Kartei
- Gültigkeit bis 1967 und Überlegung über Einführung einer Kerblochkartei
3. "Union teilt mit" (Utm) Werbung
4. Stand Benennung stellvertretenden Kreissekretäre Nationale Front
5. Statut Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Bericht Tagung Arbeitsgemeinschaft Volksbildung 23.08.1966
7. Kaderfragen
- Berufung Max Christiansen zum stellvertretenden Leiter Abteilung Kader beim Sekretariat Hauptvorstand
- Dietrich Lehmann Kandidat Bezirksvorstand
- Berufung Brigitte Beyer Instrukteur Abteilung West
- Berufung Gerd Schütze Instrukteur Abteilung Parteiorgane
- Bestätigung Einstellung Marianne Waterstradt als Redakteur Neue Zeit
8. Mitteilungen und Anfragen
- Posthume Verleihung Nationalpreis an Johannes Bobrowski ist nicht mehr möglich
Beschlüsse Nr. 116/66 - 117/66
19.09.1966 - 58. Sitzung
Tagesordnung:
1. Auswertung 13. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Politische Weiterbildung / Seminare in Bezirksverbände
3. Plan Durchführung Brigadeeinsatz Bezirksverband Gera
4. Bericht Tagungen Arbeitsgemeinschaften Hauptvorstand
5. Kaderfragen
6. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 118/66 - 121/66
03.10.1966 - 59. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
- Gedenken Friedensappell Papst Paul 6. bei der Eröffnung der Sitzung Hauptvorstand 04.10.1966, dazu Plan der Verantwortlichkeit für 12. Sitzung Hauptvorstand 04.10.1966 und Diskussionsredner
2. Statut Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
3. Tagung Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen 17.11.1966, dazu Vorlage
4. Kaderfragen
- Berufung Joachim Schulz um Redakteur "Union Pressedienst" (UPD)
- Berufung Eberhard Klage in das Redaktionskollegium Neue Zeit
- Manfred Scheler Sekretär für Wirtschaft Bezirksvorstand Erfurt und Georg Birr Sekretär für Wirtschaft Bezirksvorstand Leipzig
- Judith Günther zieht Zusage zur Übernahme einer Stelle an Zentrale Schulungsstätte (ZSS) zurück
5. Vorbereitung und Durchführung 07.10.1966
6. Bestätigung in Umlauf gegebene Vorlagen - Maßnahmeplan "15 Jahre Union Verlag"; Konzeption "15 Jahre Zentrale Schulungsstätte (ZSS)"
7. Mitteilungen und Anfragen
- Vorbereitung Mitarbeiterkonferenz Mai/Juni 1967
- Nächste Sitzung Präsidium Hauptvorstand 25.10.1966 mit Lutz Maier vom Deutschen Wirtschaftsinstitut
- Kompositionsskizzen für Portrait von August Bach
Beschlüsse Nr. 122/66 - 128/66
17.10.1966 - 60. Sitzung
Tagesordnung:
1. Auswertung 12. Sitzung Hauptvorstand
2. Materialien Jahreshauptversammlungen 1967
3. Plan Durchführung Brigadeeinsätze
4. Terminplan und Themenplan Seminare in Grünheide
5. Lehrgänge Zentra
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
08.08.1966 - 17.10.1966
Personen
Bach, August; Beyer, Brigitte; Birr, Georg; Bobrowski, Johannes; Christiansen, Max; Dimer, Klaus; Fischer, Gerhard; Franke, Werner; Fuchs, Otto Hartmut; Götting, Gerald; Günther, Judith; Heyl, Wolfgang; Höhn, Kurt; Kalb, Hermann; Kirchner, Franz; Klage, Eberhard; Koch, Eberhard; Künzel, Alfred; Lang, Rudolf; Lehmann, Dietrich; Lieb, Alfred; Maier, Lutz; Naumann, Harald; Ordnung, Carl; Scheler, Manfred; Schütze, Gerd; Schulz, Joachim; Straubing, Johannes; Ulrich, Josef; Waterstradt, Marianne; Welz, Siegfried; Wiedemann, Eberhard; Wünschmann, Werner

10

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0238
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
12.-16. Sitzung 28.04.1969 - 12.08.1969
Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Von 11 hier die 1. Ausfertigung im Ormigverfahren. Deckblatt der Protokolle hat rechts eine roten, Deckblatt für Beschluss-Vorlagen hat rechts einen durchgehenden gelben Balken von 1,5 cm Breite.
VVS beginnend mit Nr. 33/69 für 12. Sitzung bis 54/69 für 16. Sitzung
Beschlüsse Nr. 48/69 - 92/69
Protokollbestätigungen und Beschlusskontrolle.
Vgl.: 07-011-6327 Beschlusskontrolle - Kartei der Beschlüsse
THEMEN:
Vorbereitung und Auswertung 12. Parteitag Erfurt 02.-05.10.1968, Vorschläge an die SED
Leitungstätigkeit - Modell der Leitungstätigkeit der CDU 1969
Teilnehmer nach 12. Parteitag bzw. Sitzung Hauptvorstand am 05.10.1968
keine Veränderung im Sekretariat erfolgt nach der 1. Sitzung - Konstituierung Sekretariat Hauptvorstand am 09.10.1968
Mitglieder Sekretariat
1. Gerald Götting - Parteivorsitzender und Vorsitzender des Sekretariats - Abteilungen: Kirchenfragen, Internationale Angelegenheiten, Finanzen und VOB Union
Sekretäre des Hauptvorstandes
2. Wolfgang Heyl - Sekretär mit den Abteilungen: Parteiorgane mit Utm, Kader, Westarbeit mit Upd
3. Kurt Höhn: Sekretär und Leiter Büro des Hauptvorstandes mit den Abteilungen: Pressestelle und Protokoll, Archiv, Verwaltung
4. Gerhard Fischer - Sekretär mit den Abteilungen: Agitation und Redaktionen der CDU Presse, Kultur und Volksbildung, Lektorat der Buchverlage
5. Werner Wünschmann - Sekretär mit den Abteilungen: Schulung und Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Harald Naumann - Sekretär mit den Abteilungen Wirtschaft und Landwirtschaft
Weitere Mitglieder des Sekretariats sind:
7. Werner Franke: Generaldirektor VOB Union
8. Hermann Kalb: Chefredakteur Zentralorgan der Partei - Neue Zeit
Weitere Teilnehmer:
Gerhard Desczyk - Cheflektor der CDU-Verlage - nicht anwesend
Hubert Faensen - Verlagsleiter Union Verlag - nicht anwesend
Günter Wirth - Cheflektor Union Verlag - nicht anwesend
Protokollführer: Eberhard Koch bis 30.08.1969 und auch Johannes Straubing - Persönlicher Referent des Parteivorsitzenden und Guntram Kostka als persönlicher Mitarbeiter (Instrukteur) Parteivorsitzender Götting ab 01.06.1969
28.04.1969 - 12. Sitzung
1. Politische Information, Einschätzung 3. Sitzung Hauptvorstand 14.-15.04.1969
2. Bericht über den Stand unserer Mitarbeit bei der Entwicklung vertikaler Kooperationsbeziehungen in der Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft
3. Konzeption für die Durchführung von Veranstaltungen
- Konstituierung der Arbeitsgemeinschaft Volksbildung 29.05.1969
- Ausstellung 25. Jahre CDU 26.06.1970 - Gründungstag
- Tagung mit Ärzten, Apothekern und anderen Mitarbeitern im Gesundheitswesen 09.05.1969
4. Schulungsfragen
- Plan der Thematik Politisches Studium 1969/70
- Sonderlehrgang Zirkelleiter 30.06.-12.07.1969
5. Ergebnisse der Arbeit mit einer Studiendelegation westdeutscher christlicher Arbeiter
6. Kaderfragen - Bestätigung der Vorschläge der Bezirkssekretariate Schwerin, Halle, Gera
7. Vorschläge Auszeichnung Otto-Nuschke-Ehrenzeichen (ONE) in Gold, Silber und Bronze, mit Kurzbiographie
9. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 48/69 - 56/69
27.05.1969 - 13. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht Nr. 9/69 VVS 34/69
- Einschätzung der Meinungsbildung zur Frage der Einheit zwischen der allseitigen Stärkung der DDR und dem Kampf gegen den westdeutschen Imperialismus
- Erfahrungen bei Leistungsvergleich
- Teilnahme der Handwerker, Komplementäre und Gewerbetreibenden am sozialistischen Wettbewerb
2. Vorlage Stellungnahme und Vorschläge Präsidium Hauptvorstand zum Entwurf der Entschließung 2. Frauenkongress der DDR
3. Tagungen und Veranstaltungen
- agra 1969 und Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft 03.-04.07.1969
- Arbeitsgemeinschaft Handwerk 11.06.1969
- Delegation westdeutsche christliche Frauen 14.-19.06.1969
4. Plan der langfristigen Lehrgänge an Zentrale Schulungsstätte (ZSS) im 1. Halbjahr 1970
5. Vorlage 2. Entwurf des Aktenplanes - Aktenplan ab 01.01.1970 in Kraft
6. Geschäftsbericht der VOB Union für das Jahr 1968
7. Kaderfragen
beim Sekretariat Hauptvorstand mit Wirkung vom 01.09.1969 - Dienstweg
- Abberufung Johannes Straubing als persönlicher Referent Parteivorsitzender Götting und Berufung als Leiter der Berliner Redaktion der CDU-Presse
- Berufung Guntram Kostka als persönlicher Mitarbeiter (Instrukteur) Parteivorsitzender Götting zum 01.06.1969
- Abberufung Dr. Guntram Ramstetter als persönlicher Referent Stellvertretender des Vorsitzenden Staatsrat und Abteilungsleiter Ausländische Verbindungen beim Sekretariat Hauptvorstand zum 01.06.1969 und Freistellung für die Übernahme der Funktion persönlicher Referent des Präsidenten der Volkskammer. Weiterhin zuständig für die ausländischen Verbindungen der CDU
Zeitschrift Union-Pressedienst
- Abberufung Otto Hartmut Fuchs als Chefredakteur UPD und Berufung zum Wissenschaftlichen Mitarbeiter - Plan: Chefredakteur "begegnung"
- Abberufung Hubertus Guske als Chefredakteur "begegnung" und Berufung als Stellvertreter Chefredakteur UPD
- Abberufung Karl-Heinz Puff als Stellvertreter Chefredakteur UPD und Berufung Chefredakteur UPD
- Abberufung Joachim Schulz als Redakteur UPD und Berufung als Stellvertreter Chefredakteur UPD
-Abberufung Brigitta Haß als Instrukteur Abteilung West
Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
- Abberufung Martin Thimm und Josef Kutschera und Berufung Hans Engelhardt und Eckehard Kroner als Dozent zum 01.08.1969
Betreuung von Kreissekretären als Betreuer von Nachwuchskadern
- Rostock, Potsdam, Schwerin, Dresden
8. Mitteilungen und Anfragen
9. Im Umlauf bestätigte Vorlagen - Beschlüsse 69/69 bis 77/69
- 4. Sitzung Hauptvorstand 25.06.1969 Kongresshalle Berlin
- Abschlussbericht Jahreshauptversammlungen 1969
- Plan der Thematik Politisches Studiums 1969/70
- Sonderlehrgang Zirkelleiter 30.06.-12.07.1969
- Themen des Monats im III. Quartal
- Frauenkommission 16.05.1969
- Konstituierung der Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen 29.05.1969
- Konzeption Politisches Jahrbuch der CDU 1970
Beschlüsse Nr. 57/69 - 77/69
24.06.1969 - 14. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
a) Informationsberichte Nr. 10/69 VVS 10/69 und Nr. 11/69 VVS 59/69
- Entwicklung Meinungsbild über die wachsende Rolle der Arbeiterklasse und ihrer Partei bei der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft
- Arbeit der Arbeitergruppe Christliche Kreise bei der Vorbereitung 20. Jahrestag der DDR
- Entwicklung Meinungsbildung über die internationale Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien in Moskau
b) Information über die in den Bundesvorstand DFD gewählten Unionsfreundinnen und die weitere Arbeit der Frauenkommission beim Präsidium Hauptvorstand
c) Information zu einigen Problemen Parteitag der CSU
d) Information über die für für den 20. Jahrestag der DDR vom zentralen Vorbereitungskomitee erarbeiteten Losungen
2. Bericht Stand unserer Mitarbeit bei der Entwicklung von Kooperationsbeziehungen in der Landwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft, insbesondere in vertikaler Richtung
3. Bericht zum Stand der Kaderentwicklungspläne in den Ortsgruppen
4. Bericht Erfahrungen bei der Mitarbeit an der Durchführung Staatsratserlass über die Weiterentwicklung der Haushaltswirtschaft und Finanzwirtschaft 15.09.1969
5. Plan Berichterstattung 3. Quartal 1969
6. Vorlage Konstituierende Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Kultur am 25.07.1969 - Konstituierung
7. Berichterstattung Ergebnisse durchgeführter Veranstaltungen und Seminare
8. Kaderfragen
9. Mitteilungen und Anfragen
- BGL - Betriebsausflug
- Plakatentwurf und Parteitagsfilm - 12. Parteitag Erfurt 02.-05.10.1968
Beschlüsse Nr. 78/69 - 82/69
08.07.1969 - 15. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht 12/69 VVS 42/69
- zur Meinungsbildung über die Moskauer Beratung
- zur Meinungsbildung über das Welttreffen für den Frieden in Berlin
- zu den Ergebnissen Politisches Studium 1968/69
2. Einschätzung 4. Sitzung Hauptvorstand
3. Auswertung der Materialien der Moskauer Beratung der kommunistischen und Arbeiterparteien
4. Richtlinie für die kaderpolitische Arbeit mit den hauptamtlichen politischen Mitarbeitern der CDU (System der Ausbildung und Weiterbildung), dazu Vorlage
5. Vorlage Veranstaltungen des Nationalrates mit kirchlichen Amtsträgern am 18.-19.08.1969
6. Plan für die Durchführung Brigadeeinsätze bis zum 20. Jahrestag der Gründung der DDR
7. Ergebnisse der Arbeit mit einer Studiendelegation westdeutscher christlicher Frauen
8. Kaderfragen - Bestätigung 12 Kreissekretäre
9. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 83/69 - 86/69
12.08.1969 - 16. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht 14/69 VVS 50/69
- Stand Leistungsvergleich der Parteiverbände in Vorbereitung 20. Jahrestag der DDR
- Einschätzung erstes Ausbildungsseminar für die Nachwuchskader der örtlichen Volksvertretungen benannten Mitglieder
2. Konzeption
- 5. Sitzung Hauptvorstand 15.-16.09.1969 Wittenberg - 20. Jahre DDR aus Sicht christlicher Staatsbürger
- 6. Sitzung Hauptvorstand 15.-16.12.1969 in Weimar
Modell der Leitungstätigkeit der CDU: Zielfunktionen, Tendenzen der gesellschaftlichen Entwicklung der DDR als prognostische Ausgangspunkte, generelle Leitungsgrundsätze, Leitungsmodelle, Analyse und strategische Konzeption der politischen Arbeit der CDU,
3. Vorlage 25 Jahre CDU 24.-25.06.1969 - 25. Gründungstag, Mitarbeiterkonferenz 24.06.1969
4. Vorlage Grafischer Wettbewerb
5. Tagung Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen
6. Veranstaltungen der CDU Anlass der Herbstmesse 1969 in Leipzig
7. Bericht über die Mitarbeit unserer Mitglieder aus der Landwirtschaft am sozialistischen Wettbewerb
8. Bericht über die Besichtigung der "ag
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
28.04.1969 - 12.08.1969
Personen
Engelhardt, Hans; Fischer, Gerhard; Franke, Werner; Götting, Gerald; Guske, Hubertus; Haß, Brigitta; Heyl, Wolfgang; Höhn, Kurt; Kalb, Hermann; Koch, Eberhard; Kostka, Guntram; Kroner, Eckehard; Kutschera, Josef; Naumann, Harald; Puff, Karl Heinz; Ramstetter, Guntram; Schulz, Joachim; Straubing, Johannes; Thimm, Martin; Trende, Wulf; Wünschmann, Werner

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode