Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "über-" > 10 Objekte

9

Bestand
Wandzeitungen (10-025)
Signatur
10-025
Objekt-Signatur
10-025 : 187
Bilddarstellung
#
Jahr/Datum
10.1987
Titel
Abrüstung
Enthält/Text
Frieden schaffen mit
immer weniger Waffen

Endlich ist es soweit: Weltweit werden
alle sowjetischen und amerikanischen Mittel-
streckenraketen beseitigt. ...

Die CDU und die Regierung Helmut Kohl haben
zu diesem historischen Abrüstungsschnitt ent-
scheidend beigetragen: Mit der Durchsetzung
des NATO-Doppelbeschlusses, der Zustim-
mung zur doppelten Null-Lösung und dem Ver-
zicht auf die Pershing-Ia-Raketen. ...

Für uns gehören Frieden und Freiheit, Ab-
rüstung und Sicherheit zusammen. ...
Wir treten ein für noch mehr Abrüstung.

Die Christlich-Demokratische Union Deutsch-
lands will die
- 50prozentige Reduzierung der Langstrek-
kenraketen und die Abrüstung der sowjetischen
Kurzstreckenraketen,
- Abschaffung der östlichen Panzerüber-
legenheit und konventionelles Gleichgewicht,
- weltweite Abschaffung aller chemischen
Waffen.

Klarer Kurs von Bundeskanzler Helmut Kohl
""Der Weg zu mehr Sicher-
heit führt weg von Waffen. Wir
wollen immer danach handeln:
Frieden schaffen mit immer
weniger Waffen."
(Regierungserklärung vom
Bundeskanzler Helmut Kohl, 4. Mai 1983)

"Wir halten an dem Ziel fest,
Frieden zu schaffen mit weniger
Waffen, und in diesem Rahmen
ist auch unsere Entscheidung zur
Pershing Ia einzuordnen."
(Bundeskanzler Helmut Kohl
im Deutschen Bundestag, 2. September 1987)

CDU
Die Zukunft
Auftraggeber
CDU-Bundesgeschäftsstelle, Hauptabt. Öffentlichkeitsarbeit, Konrad-Adenauer-Haus, Bonn
Format
DIN A2

10

Bestand
Wandzeitungen (10-025)
Signatur
10-025
Objekt-Signatur
10-025 : 217
Bilddarstellung
#
Jahr/Datum
1981
Titel
Arbeitslosigkeit
Enthält/Text
Schluß mit der Dauer-Arbeitslosigkeit:

Endlich Vollbeschäftigung schaffen!

Arbeitslosigkeit ist ein Dauerproblem. Schon jetzt sind
über 1,3 Millionen Menschen ohne Arbeit und alles deutet
auf eine Steigerung hin. Betroffen sind weit mehr - die
Angehörigen arbeitsloser Mitbürger, denn sie tauchen in keiner Statistik auf.

An diese Zahlen darf sich niemand gewöhnen, das
Problem darf nicht länger umgangen werden. Die SPD/
FDP-Regierung steht der Massenarbeitslosigkeit schon seit
6 Jahren hilflos gegenüber.
Der SPD fallen nur noch untaugliche, meist dirigistische
Mittel ein - z.B. Wirtschaftsplanung, Investitionslenkung.
Strukturräte. Partei der Arbeitnehmer ist die SPD schon
lange nicht mehr.

Allein 1981 werden die Kosten der Arbeitslosigkeit
weit mehr als 20 Milliarden DM betragen. Dies sind die
Folgen einer verfehlen Wirtschafts- und Finanzpolitik
der SPD/FDP-Bundesregierung.

Gefordert ist jetzt eine Politik, die Arbeitslosen
Arbeit gibt und die deprimierende Situation der jungen,
der älteren und der weiblichen Arbeitnehmer über-
windet

Eine gute, zuverlässige Wirtschaftspolitik ist die
beste Sicherung der Vollbeschäftigung. Das ist nur mit
der Sozialen Marktwirtschaft zu schaffen. Und gemein-
sam mit der CDU

CDU sicher sozial und frei
Auftraggeber
CDU Bundesgeschäftsstelle, Abt. Öffentlichkeitsarbeit, Konrad-Adenauer-Haus, Bonn
Format
DIN A2

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode