Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "02.1964" > 83 Objekte

61

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 9805
Aktentitel
Organisationskommission 1973
Protokolle, Dokumente und Material 14.12.1971 - 31.12.1972
Abteilung Organisation Günter Meyer
Enthält
14.12.1971 Berufung der Mitglieder der Organisationskommission
Vorschlag für die Organisationskommission der Bundespartei
Aufstellung des Organisationsausschusses, 15.12.1971

24.01.1972 Konstituierung der Organisationskommission
Vermerk Günter Meyer für Ottfried Hennig: Betreff Organisationsausschuss, 21.01.1972
W. Peters: Arbeitsplan für die Organisationskommission an Ottfried Hennig 10.01.1972
Fragebogen für die Kreisverbände, 1972
Antrag für den 19. Bundesparteitag Saarbrücken 04.-05.10.1971 des Landesverbandes Hamburg, Betreff: Änderung der Bundessatzung
Karl Schumacher: Vorlage zur Gehaltsreglung der Geschäftsführer
Karl L. Krakow: Entwurf einer neuen Konzeption für die Arbeit von Fachausschüssen und Arbeitskreisen in allen Organisationsstufen der Partei

Leo Baumanns: Positionspapier zum Gesprächsthema: "Konrad-Adenauer-Stiftung und CDU", 20.08.1971

Karl Schumacher: Berufsbild der Kreisgeschäftsführer der CDU und Laufbahnordnung
Diskussionspapier zu Überlegungen der Ziele und Chancen der Strukturreform, 12.05.1971

Günter Meyer: Vermerk für Rüdiger Göb, Betreff: CDU-Bundesausschuss, 05.04.1971

Mitgliederstatistik der CDU nach den Unterlagen der Zentralen Mitgliederkartei, 31.12.1962-31.05.1970
Enthält auch:
Gegenüberstellung des Entwurfes eines Gesetzes zur Änderung des Bundeswahlgesetzes mit den Beschlüssen des Innenausschusses (4. Ausschuss)
Bundesgesetzblatt Nr. 7 Teil I u.a. Zur Änderung des Bundeswahlgesetzes, 21.02.1964
Artikel: Die SPD und ihr Management, Deutsche Zeitung
Besetzung und Ausrüstung der Kreisgeschäftsstellen
Antrag an den Bundesausschuss: Betreff: Regionalkurse für Bundestagskandidaten
Enthält nicht: Protokoll

25.05.1972 Sitzung der Organisationskommission
Tagesordnung:
1.1.Besetzung und Ausrüstung der Kreisgeschäftsstellen
1.2. Umsetzung der Wahlkampfkonzeption in den nachgeordneten Gliederungen
1.3. Handhabung des Weisungsrechts des Generalsekretärs nach § 26 des Statuts
1.3.1. Durchführung von Bundestagswahlkämpfen
1.3.2. Durchführung von Landtagswahlkämpfen
1.4. Bundesrednereinsatz im Bundestagswahlkampf, dazu: Beschluss
1.5. Kandidateninformationstagungen
1.6. Ausländer in der CDU
1.7. Stimmrecht der Mitglieder des Bundesvorstandes bei Bundesparteitagen
2. Festlegung der weiteren Arbeit der Organisationskommission
2.1. Unterkommission I
2.2. Unterkommission II
3. Verschiedenes
Enthält auch:
Vermerke zur Vorbereitung der Sitzung, Protokollentwürfe und Korrespondenz
Ausgabe SPD-intern, 19.01.1972
Bemerkungen zum wissenschaftlichen Dienst bei Landtagsfraktionen / Landesverbänden, 27.03.1972
Hans Dichgans: Überlegungen zur Organisation der CDU, 26.04.1972
Vermerk für Günter Meyer, Betreff: Organisationskommission Sprechzettel für Konrad Kraske 25.05.1972
Vermerk für Konrad Kraske, Betreff: Sitzung der Organisationskommission, 25.05.1972

Adressliste der Organisationskommission, o.D.
Vermerk für Günter Meyer: Tätigkeitsbericht der Gruppe IV, 08.09.1972
Dokumentation zur Nachfolge des stellvertretenden Bundesvorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, 15.05.1972
Vorlage zur Landesgeschäftsführerkonferenz, Betreff: Besetzung und Ausrüstung der Kreisgeschäftsstellen, 12.-13.06.1972
Günter Meyer Vermerk für Konrad Kraske: Beschlussvorlage für die Sitzung CDU-Präsidium am 19.06.1972, Umsetzung der Wahlkampfkonzeption in den nachgeordneten Gliederungen

Protokoll SPD-Bezirksparteitag 19.07.1972, Wahlkampfmaßnahmen
Korrespondenz Manfred Kanther - Konrad Kraske zur zukünftigen Organisation in Kreisverbänden ohne hauptamtliche Geschäftsführer, 12.1972
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
14.12.1971 - 31.12.1972
Personen
Dichgans, Hans; Göb, Rüdiger; Hennig, Ottfried; Kanther, Manfred; Kraske, Konrad; Schumacher, Karl

62

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 9835
Aktentitel
Organisationskommission (2)
E. Organisationskommission
2. Ausschüsse und 3. Vereinigungen 04.1973 - 01.1976
Hauptabteilung I, Abteilung Parteiorganisation Karl Schumacher
Enthält
2. Ausschüsse (Bundesfachausschüsse)
Enthält auch:
05.10.-06.10.1973 Sitzung des Bundesausschusses für Sicherheitspolitik
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht zur sicherheitspolitischen Lage von Manfred Wörner
3. Merkblatt für Truppenbesuche
4. Arbeits- und Terminplanung des Bundesausschusses für Sicherheitspolitik
5. Bildung von Arbeitsgruppen des Fachausschusses
2. Einführung der ständigen Gästen des Bundesausschusses
8. Bundeswehrhochschulen
10. Verschiedenes
Hans-Joachim Kierey:
Projektgruppe Arbeitsweise der Bundesfachausschüsse, 04.10.1973
Arbeitsunterlage für die Projektgruppe "Arbeitsweise der Bundesfachausschüsse"
Information für die Landesverbände und Vereinigungen der CDU. 02.08.1974

3. Vereinigungen
Satzung der KPV Nordrhein-Westfalen vom 15.02.1964 mit Anlagen
Übersicht über die Fachausschüsse der KPV / NW, 15.11.1973
Tätigkeitsbericht der KPV, 08.12.1973
Heinrich Köppler, Rede vor der KPV Nordrhein-Westfalen auf der Delegiertenversammlung, 08.12.1973 mit Wahlvorschlägen und Stimmzettel
Peter Scheib:
Entscheidung der SPD-Bundesschiedskommission vom 31.10.1974 mit Pressemitteilung und
Erwin Schoettle: Entscheidung im Statutenstreitverfahren auf Antrag des Bezirks Franken wegen Auslegung des Organisationsstatuts der SPD und der "Grundsätze für die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaften in der SPD, 31.10.1974
Enthält auch:
Aufstellung CDU-Bundesvorstand mit Berufen und Beschäftigungsverhältnissen
Deutsches Monatsblatt 9/73: Grundprinzipien zur Verbesserung der Parteiarbeit
Stuttgarter Zeitung, Neuer Start zum Langstreckenlauf - Ein Gespräch mit Norbert Blüm über die Politik der CDU-Sozialausschüsse, Expansionsstop für Großbetriebe? - Dirigistische Vorstellungen des CDU-Mittelstandes, 02.08.1974
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
04.1973 - 01.1976
Personen
Blüm, Norbert; Kierey, Hans-Joachim; Köppler, Heinrich; Scheib, Peter; Schoettle, Erwin; Schumacher, Karl; Wörner, Manfred

63

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0112
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Dienstbesprechungen mit den Bezirksvorsitzenden
Protokolle 11.02.1964 - 01.11.1966
Generalsekretär und Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Protokolle der Dienstbesprechung des Sekretariats des Hauptvorstandes mit den Bezirksvorsitzenden
Aktenführende Stelle: Sekretariat des Vorsitzenden - 1. Ausfertigung von 36 bis 40 Ausfertigungen. Ab 1966 keine Angaben
Mit (+) gekennzeichnete Sitzungen sind nicht enthalten in Vgl.: Büro der Parteileitung Kurt Höhn 07-011-0374 für 1956 bis 1964 und 07-011-5881 für 1964 - 1977
Teilnehmer - Bezirksvorsitzende
01 BV Rostock - Otto Sadler
02 BV Schwerin - Hans Koch
03 BV Neubrandenburg - Max Christiansen
04 BV Potsdam - Friedrich Kind
05 BV Frankfurt (Oder) - Hermann Mock
06 BV Cottbus - Karl Dölling
07 BV Magdeburg - Ulrich Fahl
08 BV Halle - Norbert Kraja
09 BV Erfurt - Franz Kirchner
10 BV Gera - Georg Wipler
11 BV Suhl - Werner Behrend
12 BV Dresden - Friedrich Mayer
13 BV Leipzig - Fritz-Karl Bartnig
14 BV Karl-Marx-Stadt - Lothar Fischer, Joachim Gelfert
15 BV Berlin - Hans-Jürgen Rösner, Heinz-Rudolf Hoffmann
ZPS Halle Erwin Krubke
11.02.1964
Tagesordnung:
1. Ergebnisse 5. Plenum Zentralkomitee der SED
2. Stand Jahreshauptversammlungen Berichte der Bezirksvorsitzenden
3. Bericht Bezirksvorsitzende über die Vorbereitung Deutscher Bauernkongress
4. Mitteilungen und Anfragen
14.04.1964
Tagesordnung:
1. Zum Kampf um die Durchsetzung Grundsatz der friedlichen Koexistenz
2. Einschätzung Ergebnisse 12. Bundesparteitag der West-CDU 14.-17.03.1964 und Schlussfolgerungen
3. Einschätzung der Abschlussberichte Jahreshauptversammlungen und erste Erfahrungen bei der Durchführung der Kreisdelegiertenkonferenzen
4. Weitere Qualifizierung der Kreissekretäre
5. Mitteilungen und Anfragen
13.05.1964
Tagesordnung:
1. Bitterfelder Konferenz - 2. Bitterfelder Konferenz am 24.-25.04.1964
2. Kreisdelegiertenkonferenzen
3. Vorbereitung nächste Sitzung Hauptvorstand
4. Mitteilungen und Anfragen
28.07.1964
Tagesordnung:
1. Vorbereitung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
2. Auswertung Bezirksdelegiertenkonferenzen Berlin, Dresden und Erfurt
18.09.1964
Tagesordnung:
1. Vorbereitung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
2. Einschätzung Bezirksdelegiertenkonferenzen
3. Mitteilungen und Anfragen
13.10.1964 (+)
Tagesordnung:
1. Auswertung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 in Verbindung mit Auswertung Rede Vorsitzender Staatsrat zum 15. Jahrestag der DDR
2. Mitteilungen und Anfragen
10.11.1964 (+)
Tagesordnung:
1. Information über Empfang Präsidium Hauptvorstand durch 1. Sekretär Zentralkomitee SED und Vorsitzender Staatsrat Walter Ulbricht
2. Auswertung der erweiterten Bezirksvorstandssitzungen
3. Mitteilungen und Anfragen

26.01.1965
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen
3. Mitteilungen und Anfragen
13.04.1965
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Arbeit in der Nationalen Front
3. Vorbereitung 20. Gründungstag der CDU
4. Jahreshauptversammlungen und Kaderentwicklungspläne

11.01.1966
Tagesordnung:
1. Schlussfolgerungen aus dem 11. Plenum Zentralkomitee der SED für die politisch-ideologische Arbeit der CDU
2. Politisch-organisatorische Vorbereitung 8. Sitzung Hauptvorstand 31.01.-01.02.1966
3. Mitteilungen und Anfragen
08.02.1966
Tagesordnung:
1. Auswertung 8. Sitzung Hauptvorstand
2. Ergebnisse der durchgeführten Jahreshauptversammlungen / Verbesserung der Arbeit in den Ortsgruppen
3. Beratung politisch-organisatorischer Aufgaben in Arbeitsgruppen und Berichterstattung über das Ergebnis der Beratungen
08.03.1966
Tagesordnung:
1. Ergebnisse der durchgeführten Jahreshauptversammlungen - Vorbereitung und Kontrolle der Neuwahlen der Kreisvorstände und Bezirksvorstände
2. Fragen der Schulungsarbeit und Bildungsarbeit unserer Partei
14.04.1966
Tagesordnung:
Politische Lage, Briefwechsel SED und SPD, dazu Reaktion auch der West-CDU, Offener Brief an die CDU/CSU - Westdeutschland
26.04.1966
Tagesordnung:
1. Entwicklung nationale Situation / Auswertung 23. Parteitag der KPdSU
2. Vorbereitung 9. und 10. Sitzung Hauptvorstand / Auswertung der Ergebnisse der Jahreshauptversammlungen / Stand der Vorbereitung Kreisdelegiertenkonferenzen und Bezirksdelegiertenkonferenzen
3. Einführung Verschlusssachenordnung in den Bezirksverbänden
4. Mitteilungen und Anfragen
Enthält auch: Ordnung über die Behandlung, Aufbewahrung und Sicherung von Verschlusssachen in den Sekretariaten der Bezirksvorstände der CDU (Verschlusssachenordnung)
06.06.1966
Tagesordnung:
1. 3. Offener Brief Zentralkomitee der SED und erste Einschätzung Verlauf und der Ergebnisse Dortmunder SPD-Parteitag
2. Information kirchenpolitische Information
3. Vorbereitung und Durchführung Bezirksdelegiertenkonferenzen
4. Mitteilungen und Anfragen
13.09.1966
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Auswertung Bezirksdelegiertenkonferenzen 1966 und Stand der Aufgabenerfüllung 2. Halbjahr
3. Benennung von stellvertretenden Kreissekretären der Nationalen Front
4. Auswertung Halbjahresstatistik
5. Mitteilungen und Anfragen
01.11.1966
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Aktuelle Fragen der Parteiarbeit
3. Mitteilungen und Anfragen
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
11.02.1964 - 01.11.1966
Personen
Bartnig, Fritz-Karl; Behrend, Werner; Christiansen, Max; Dölling, Karl; Fahl, Ulrich; Fischer, Lothar; Gelfert, Joachim; Götting, Gerald; Hoffmann, Heinz-Rudolf; Kind, Friedrich; Kirchner, Franz; Koch, Hans; Kraja, Norbert; Krubke, Erwin; Mayer, Friedrich; Mock, Hermann; Rösner, Hans-Jürgen; Sadler, Otto; Wipler, Georg

64

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0185
Datei
ACDP-07-011-0185.pdf
Aktentitel
Arbeitsgemeinschaften, deren Arbeitskreise sowie Kommissionen (1)
Vorstand, Sekretäre und Mitglieder 31.12.1959 - 1964
Abteilung Kirchenfragen Carl Ordnung
Enthält
Berufungen Vorsitzende, stellvertretende Vorsitzende, Sekretäre und Mitglieder der Arbeitsgemeinschaften aus dem Hauptvorstand, Abgeordnete und weitere Unionsfreunde mit Beruf, Parteifunktion und Mandat 1959 - 1964
1) Arbeitsgemeinschaft Kultur, Arbeitskreis Pädagogik und Arbeitsgemeinschaft mit kirchlichen Kreisen
- Arbeitskreis Hochschullehrer
Vorsitzender: Hans-Joachim Diesner
Sekretär: Karl Ordnung - Abteilungsleiter
- Arbeitskreis Pädagogik
Mitglieder
Enthält auch:
Vorschläge der CDU zu den Thesen über die Qualifizierung der Werktätigen und zur sozialistischen Entwicklung der Berufsausbildung in der DDR, Sekretariat Hauptvorstand 04.01.1960, 31.12.1959
Mitglieder Hauptvorstand und aus der Volkskammer im Arbeitskreis

Arbeitsgemeinschaft mit kirchlichen Kreisen
Mitglieder - Hauptvorstand, Abgeordnete,

2) Übersicht
Arbeitsgemeinschaften, deren Arbeitskreise sowie der Kommissionen des Hauptvorstandes der CDU vermutlich 1964 und deren Mitglieder
1) Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft
Vorsitzender: Walter Riedel - Komplementär
Sekretär: Harald Naumann - Abteilungsleiter
- Arbeitskreis Industrie
Vorsitzender: Gerd Osterrath - Komplementär
Sekretär: Harald Naumann
- Arbeitskreis Handel
Vorsitzender: Paul Thomas - Kommissionshändler
Sekretär: Heinz Brodde - Instrukteur
- Arbeitskreis Hotel und Gaststätten
Vorsitzender: Gerd Dichanz - Oberreferent
Sekretär: Heinz Brodde - Instrukteur
- Arbeitskreis Handwerk
Vorsitzender: Kurt Haupt - PGH-Vorsitzender
Sekretär: Heinz Brodde - Instrukteur
- Arbeitskreis Technische Intelligenz
Vorsitzender: Hans Münchow - Technischer Betriebsleiter
Sekretär: Harald Naumann - Abteilungsleiter

2) Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft
Vorsitzender: Franz Eiselt - LPG-Vorsitzender
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Tierische Produktion
Vorsitzender: Klaus Scholz - Leiter der Forschungsstelle für Tierhaltung
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Veterinärwesen
Vorsitzender: Heinz Röhrer - Präsident der Forschungsanstalt für Tierseuchen
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Agrarökonomik
Vorsitzender: Albrecht Hüfner - LPG-Vorsitzender
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Acker- und Pflanzenbau
Vorsitzender: Hans Rüther - Voizepräsident Deutsche Agrarwissenschaftliche Gesellschaft
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Pflanzenschutz
Vorsitzender: Kurt Hubert - Direktor Pflanzenschutzamt
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Forstwirtschaft, Landeskultur und Naturschutz
Vorsitzender: Fritz Brauer - Landwirtschaftlicher Fachschriftsteller
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur

3) Arbeitsgemeinschaft Gesundheitswesen
Vorsitzender: Gerhard Fickel - Verdienter Arzt des Volkes
Sekretär: Fritz Gralmann - Abteilungsleiter
- Arbeitskreis Gesundheitspolitik auf dem Lande
Vorsitzender: Alfred Kosmowski - Verdienter Arzt des Volkes
Sekretär: Fritz Gralmann - Abteilungsleiter

4) Arbeitsgemeinschaft Kultur
Vorsitzender: Günter Wirth - Student
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Pädagogik
Vorsitzender: Gerhard Lange - Studienrat
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Kulturarbeit auf dem Lande
Vorsitzender: Erich Tham - Lehrer
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Enthält nicht: Arbeitskreis Hochschllehrer
Arbeitskreis Schriftsteller
Vorsitzender: Rosemarie Schuder - Schriftstellerin
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Bildende Künstler
Vorsitzender: Meinolf Splett - Maler
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Musiker
Vorsitzender: Johannes-Ernst Köhler - Organist, Kantor
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Bühnenschaffende
Vorsitzender: Dietrich Litt - Intendant
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Kunsthandwerker
Vorsitzender: Maria Conrad - Kunsthandwerkerin
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur

5) Arbeitsgemeinschaft mit kirchlichen Kreisen
siehe oben, hier keine Unterlagen

6) Arbeitsgemeinschaft Unterstützung der örtlichen Organe der Staatsmacht
Vorsitzender: Franz Kirchner - Stlv. Vorsitzender des Ständigen Ausschusses der Volkskammer
Sekretär: Adolf Niggemeier - Abteilungsleiter
a) Arbeitskreis Nationales Aufbauwerk
Vorsitzender: Rudolf Dammer - Bezirksrat
Sekretär: Adolf Niggemeier

Kommissionen
7) Kommission Verbesserung der Parteiarbeit
Wolfgang Heyl - Stellvertretender Generalsekretär
8) Kommission Arbeit mit den Kadern
Hans-Jürgen Rösner - Sekretär Hauptvorstand
9) Kommission Agitation
Gerhard Fischer - Sekretär Hauptvorstand
10) Kommission Schulung
Gerhard Fischer - Sekretär Hauptvorstand
11) Kommission Gesamtdeutsche Arbeit
Wolfgang Heyl - Stellvertretender Generalsekretär

3) Einladungen 1964
13.02.1964 AK Hochschullehrer
21.02.1964 AG Kultur
Jahr/Datum
1982 - 1987
Personen
Brauer, Fritz; Conrad, Maria; Dammer, Rudolf; Dichanz, Gerd; Diesner, Hans-Joachim; Eiselt, Franz; Fickel, Gerhard; Fiedler, Ferdinand; Fischer, Gerhard; Gralmann, Fritz; Haupt, Kurt; Heyl, Wolfgang; Hubert, Kurt; Hüfner, Albrecht; Kirchner, Franz; Köhler, Johannes-Ernst; Kosmowski, Alfred; Lange, Gerhard; Litt, Dietrich; Münchow, Hans; Naumann, Harald; Niggemeier, Adolf; Ordnung, Carl; Osterrath, Gerd; Riedel, Walter; Röhrer, Heinz; Rösner, Hans-Jürgen; Rüther, Hans; Scholz, Klaus; Schuder, Rosemarie; Splett, Meinolf; Steffen, Ruth; Tham, Erich; Thomas, Paul; Wirth, Günter

66

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1491
Aktentitel
Abteilung West
Westkommission beim Nationalrat Nationale Front
Besprechungen und Berichte 15.09.1961 - 19.02.1964
Abteilungsleiter Karl Heinz Puff
Enthält
Zusammenarbeit der Abteilung West mit der Westkommission beim Nationalrat Nationale Front - Berichte, Vermerke und Konzepte zu Besprechungen, Zusammenarbeit und gemeinsamer Veranstaltungen
1961
Einschätzung der politischen Haltung verschiedener Schichten der Bevölkerung in der Bundesrepublik vom 15.09.1961
1962
Terminplan für Veranstaltungen mit westdeutschen Bürgern vom 16.05.1962
Plan zur Durchführung der Agitationsarbeit mit den in Westdeutschland tätigen Fremdarbeitern (Gastarbeiter) vom 01.11.1962
Aufstellung: Nach Westdeutschland und Westberlin gerichtete Agitationsarbeit im 1. Quartal 1963 vom 06.12.1962
Einschätzung der Lage des gewerblichen Mittelstandes in Westdeutschland vom 27.12.1962
1963
Besprechungen beim Nationalrat Nationale Front
09.11.1962
Besprechung über die Weiterführung der Westberlinarbeit - Teilnehmer Karl Heinz Puff, Eberhard Koch, Karl Burkert CDU und Erich Grützner Berliner Ausschuss Nationale Front
Kurzinformation über Gespräche mit westdeutschen und Westberliner Gästen in der Zeit vom 27.-31.12.1962, 02.01.1963 - Programmentwurf zum 6. Parteitag Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED), Brief Nikita Chruschtschow an Konrad Adenauer, Kuba-Krise, Regierungsbildung in Bonn, Nationale Front
Vorschlag zur Erarbeitung von Material über die DDR für westdeutsche Besucher
Notizen für ein Gespräch mit Karl Wildberger Nationale Front -
1.) Abgabe von Teilnehmerlisten
2.) Meldepflicht für Veranstaltungen
3.) Materialaustausch
4.) Arbeit mit Umsiedlern
5.) Westberlinarbeit
Kurzinformation zum 6. Parteitag Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) - Meinungen und Stellungnahmen Westberliner Bürger, 18.01.1963
Kurzinformation über Meinungen und Argumente westdeutscher Bürger zum 6. Parteitag Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED), 22.01.1963 - Verhalten Willy Brandt gegenüber Nikita Chruschtschow, 7-Punkte-Programm, Öffentliches Interesse am Parteitag in Westdeutschland, Westberlin-Frage und Vorschlag von UNO-Truppen
Einige Stellungnahmen westdeutscher Bürger zum Sieben-Punkte-Vorschlag von Walter Ulbricht, 13.02.1963
Notiz über die Besprechung bei Gerhard Dengler wegen der Zusammenarbeit zwischen Nationalrat und CDU
1. Grundlinie der neuen Arbeit Nationalrat
2. Die geplante Organisationsform der entsprechenden Abteilung beim Nationalrat
3. Schwerpunktaufgaben für die CDU
4. Einzelheiten zur Tätigkeit der Abteilung gesamtdeutsche Arbeit
Anlage - Abgabe der Überprüfungen an den Nationalrat
Plan zur Auswertung 6. Parteitag Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED)(15.-21.06.1963), 29.01.1963
27.03.1963
Aktenvermerk und Einladung an Wolfgang Heyl zur Sitzung der Westkommission beim Büro Präsidium Nationalrat Nationale Front am 27.03.1963
Dr. Dengler erläutert den Beschluss der Westkommission des Zentralkomitee der SED über die weitere Entwicklung des Kampfes für Frieden und friedliche Koexistenz in Deutschland. Der Beschluss wird nicht übergeben.
Ostergespräche
Bericht Bezirksverband Dresden an die Abteilung West vom 17.04.1963 über Ostergespräche mit westdeutschen Besuchern
Bericht Bezirksverband Leipzig Argumente westdeutscher Besucher
Zusammenfassender Bericht an die Parteileitung vom 19.04.1963
04.05.1963
Tagesordnung:
1. Vollversammlungen Städte- und Gemeindetag
2. Ostseewoche 1963
3. Landwirtschaftsausstellung in Markkleeberg
18.05.1963
Aktenvermerk vom 20.05.1963 Betreff Arbeitsbesprechung am 18.05.1963 Nationalrat Nationale Front, Abteilung Westdeutsche Angelegenheiten (Kopie, siehe Vorgang Globke)
Tagesordnung:
1. Strafverfahren gegen Hans Globke
2. Ergebnisse Metallarbeiterstreik
3. Auswertung 2. Tagung Zentralkomitee der SED
Antrag auf Umtausch von 100 DM/DN in 100 DM/BdL zur Finanzierung der Entsendung von Gerhard Lange als Vertreter der CDU zur Feierstunde für Leo Weismantel am 09.06.1963 in Frankfurt am Main, 22.05.1963
07.06.1963
Tagesordnung:
1. 20. Jahrestag "Nationalkomitee Freies Deutschland"
2. Beratung über Inhalt und Gestaltung "NZ West" (NDPD)
3. Koordinierungsfragen
30.07.1963
Tagesordnung:
1. Weitere Auswertung Globke-Prozess
2. Vorbereitung Wahlen in der DDR und Bedeutung dieser Aufgabe für die Westarbeit
3. Vorbereitung Leipziger Herbstmesse
4. Informationen
10.08.1963
Besprechung beim Nationalrat zum Abschluss Moskauer Vertrag und Rede Walter Ulbricht vor der Volkskammer
29.08.1963
Einladung
01.10.1963
Tagesordnung:
1. Information über aktuelle Aufgaben in der Westarbeit durch Karl Wildberger
2. Auswertung Westarbeit während der Leipziger Herbstmesse 1963

Aktenvermerk für Wolfgang Heyl vom 25.10.1963 Betreff Zusammenarbeit mit dem Nationalrat Nationale Front
- Probleme bei der Abstimmung mit dem Nationalrat und bei der Genehmigung von Projekten, aber Fazit " Zusammenfassend ist festzustellen, dass es den Anschein hat, als hätte sich unsere Zusammenarbeit mit dem Nationalrat seit etwa Frühjahr 1963 erheblich gebessert."
- Anlage: Bericht über die nicht betreute Zusammenkunft einer Delegation Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM) Hamburg mit Vertretern der Jungen Gemeinde Rostock unter der Verantwortung der FDJ, sowie die spätere Verwendung von Argumenten der Jungen Gemeinde gegenüber dem Bezirksvorsitzenden der CDU, weitere Berichte über Probleme bei der Zusammenarbeit mit dem Nationalrat aber Festhalten am Fazit des Aktenvermerkes
Vorgang Hans Globke
Arbeitsbesprechung beim Nationalrat Abteilung Westdeutsche Angelegenheiten am 15.05.1963, Aktenvermerk vom 20.05.1963
1. Einleitung Strafverfahren
2. Ergebnisse Metallarbeiterstreik
3. Auswertung der 2. Tagung Zentralkomitee der SED
Besprechung Nationalrat Nationale Front über die
Auswertung Prozess gegen Hans Globke für die Westarbeit
Vorbereitung Wahlen in der DDR - Volkskammerwahl 20.10.1963
Vorbereitung Leipziger Herbstmesse
Delegation Lehrer
Bericht über die Delegationsarbeit mit einer Gruppe westdeutscher Lehrer am 29.10.1963
19.10.1963
Aktenvermerk Betreff Besprechung von Eberhard Koch mit Karl Wildberger Nationalrat Nationale Front über die Beschaffung von Informationen über Kurt Schmücker für Agitationsarbeit
Mitteilung über eine Besprechung mit der Arbeitsgruppe West beim Kreisausschuss Nationale Front Pankow Betreff der Gefahr von vorbereiteten Fragen, die bei Aussprachen von Besuchergruppen gestellt werden, von Karl Heinz Puff an Wolfgang Heyl 08.11.1963
Wirtschaftsstudenten
Bericht über eine Aussprache mit einer Gruppe Wirtschaftsstudenten aus Dortmund am 08.11.1963, 12.11.1963
CDU Bezirksverband Karl-Marx-Stadt Abschlussbericht über die Arbeit mit einer westdeutschen Studiendelegation vom 01.09.1963-10.09.1963 im Bezirk Karl-Marx-Stadt
Konzeption zur Arbeit mit westdeutschen Besuchern der Westkommission beim Nationalrat Nationale Front vom 21.11.1963
29.11.1963
Aktenvermerk Betreff Besprechung beim Nationalrat Nationale Front am 29.11.1963, von Dietrich Meltzer 05.12.1963 -
Tagesordnung:
1. Ulbricht Interview,
2. Verstärkung Protestbewegung gegen wachsenden Terror in Westdeutschland
3. Studiendelegationen
4. Leipziger Frühjahrsmesse
Rückkehrer
Vermerk und Einladung zu Aussprache mit zurückgekehrten DDR-Bürgern am 17.12.1963 vom Nationalrat Nationale Front
Westkommission Arbeitsgruppe Christen Aktennotiz an Clemens - Büro Jendretzki betreffend Einschätzung Sozialpfarramt in Westberlin und Harald Poelchau Leiter des Sozialpfarramts, 16.12.1963
Information zu den Betriebsratswahlen in der Bundesrepublik 1963 von der Arbeitsgruppe zur Förderung der Zusammenarbeit mit christlichen Arbeitern und Gewerkschaften in Westdeutschland der Westkommission des Bundesvorstandes des FDGB vom 16.12.1963
1964
Schriftwechsel Betreff eines Besuchs von Willy Rutsch in Westdeutschland bei Pfarrer Dankwart Zeller und Georg Herrmann sowie Einbindung in eine Vortragsreihe 28.07.1963-19.02.1964
Einschätzung der politischen Haltung der christlichen Arbeiter in Westdeutschland
Einschätzung der politischen Haltung der christlicher Jugendlicher in Westdeutschland und Westberlin
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
15.09.1961 - 19.02.1964
Personen
Adenauer, Konrad; Burkert, Karl; Chruschtschow, Nikita; Globke, Hans; Grützner, Erich; Herrmann, Georg; Heyl, Wolfgang; Koch, Eberhard; Lange, Gerhard; Meltzer, Dietrich; Puff, Karl Heinz; Rutsch, Willy; Schmücker, Kurt; Ulbricht, Walter; Weismantel, Leo; Zeller, Dankwart

67

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1503
Datei
ACDP-07-011-1503.pdf
Aktentitel
Information für die Bezirksvorstände 15.01.1964 - 31.12.1964
Nr. 1/64 bis 24/64
Abteilung Information Ufrd. Elmer
Enthält
Informationen des Sekretariats des Hauptvorstandes für die Bezirkssekretariate, unterzeichnet von Generalsekretär Gerald Götting
Jede Information hat eine Inhaltsübersicht - Sie gilt als das nicht mitgezählte Deckblatt.

In den Information für die Bezirksvorstände wird ab Nummer 23/64 vom 18.12.1964 auch die 14-tägige Berichterstattung zum 15. und 30. des Monats mit einer vorgegebenen Gliederung für die Informationsberichte, Kurzinformationen und Mitteilungen per Fernschreiben und die vierteljährlicher Berichte bzw. Situationsbericht der Kreissekretariate über die Meinungsbildung unserer Unionsfreunde und der parteilosen christlichen Bevölkerung geregelt.
1/64 vom 15.01.1964, 12+2 Seiten
1. Zur politischen Argumentation
2. Zur Vorbereitung 5. Plenum Zentralkomitee der SED
3. Berichterstattung über die Jahreshauptversammlungen (JHV) 1964
4. Das Präsidium Hauptvorstand hat dem Ministerrat zum Entwurf des Jugendgesetzes folgende Stellungnahme übermittelt
5. Wettbewerb zu Ehren 15. (Gründungstag) - Jahrestag der DDR
6. Monatsstatistik 1964
7. Berichterstattung zum politischen Studium
8. Einschätzung unserer ökonomischen Mitarbeit
9. Diplom für besondere Leistungen für PGH, halbstaatliche und private Industriebetriebe sowie darin beschäftigten Einzelpersonen (BSB)
10. Realisierung CDU-Vorschlag zur Verleihung eines Gütezeichens an Handwerksbetriebe
11. Entwurf kulturpolitische Thesen
12. Disziplinarmaßnahmen
13. Urlaubsplätze in Alt-Buchhorst
14. Messeaussteller zur Leipziger Frühjahrsmesse
15. Übernahme der Bearbeitung und Entscheidung der Anträge auf Lohnsteuerermäßigung durch die Parteileitung, die Bezirksverbände und die Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
- Anlagen Statistik JHV
2/64 vom 05.02.1964, 10 Seiten
1. Zu den Jahreshauptversammlung
2. Zur Vorbereitung 8. Deutscher Bauernkongress 28.02.-01.03.1964 (DBK)
3. Strukturveränderungen im Apparat der NF
4. Deutschlandtreffen der Jugend
5. Einsatz der Wirtschaftsinstrukteure auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1964
6. Studienhefte 3 politisches Studium
7. Berichterstattung ökonomische Mitarbeit
8. Dienstbesprechung und politische Weiterbildung der Bezirksvorsitzenden 11.02.-12.02.1964
9. Vorbereitung ökonomische Hebel in den halbstaatlichen und privaten Industriebetrieben sowie im Handwerk
10. Erfahrungsaustausch mit Kreissekretären der Stadtkreisverbände
11. Sitzungstermine Bezirksverbände
3/64 vom 20.02.1964, 11 Seiten
1. 18. Sitzung Hauptvorstand CDU
2. Vorbereitung Frauenkongress DDR
3. NAW 1964
4. Wettbewerb zu Ehren 15. Jahrestag DDR
5. Komplementärstudium
6. Neuwahlen LPG und Landwirtschaftsräte
7. Arbeit der Kreissekretäre
8. Instrukteure Kreisvorstände
9. Auszeichnungen 1. Mai
10. Plakate
11. Berichterstattung
12. Berichterstattung Februar zum Wettbewerb, Ziffer B 2
4/64 vom 05.03.1964, 18 Seiten
1. Zu den Jahreshauptversammlungen
2. Hinweise für Mitglieder der Volkskammer
3. Vorbereitung Kreisdelegiertenkonferenzen
4. 11. Parteitag
5. Zum Deutschlandtreffen der Jugend
6. Wettbewerb, Berechnung der NAW-Leistungen
7. Ferienplätze in Burgscheidungen

5/64 vom 20.03.1964, 14+2 Seiten
1. Zum Parteitag der West-CDU in Hannover
2. Zur Arbeit nach der 18. Sitzung Hauptvorstand 16.-17.03.1964
3. Bildung einheitlicher Prämienfonds bei Komplexwettbewerben im Bauwesen
4. Analyse über die Ergebnisse 2. Abschnitt politische Studium 1963/64
5. Tagung des Nationalrats mit katholischen Christen
- Anlagen Durchführung graphischer Wettbewerb

6/64 vom 03.04.1964, 9 Seiten
1. Zu den Kreisdelegiertenkonferenzen
2. Ostermarsch 1964
3. Zur Frühjahrsbestellung
4. Zur Woche der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft
5. Vereinfachte Betriebsplanung in den Betrieben mit staatlicher Beteiligung
6. Unterstützung der Werbung für die Monatszeitschrift deutscher Katholiken, "Begegnung"
7. Politisches Studium

7/64 vom 18.04.1964, 14 Seiten
1. Zur Haltung der Führer der KP China
2. Zu den Kreisdelegiertenkonferenzen (KDK)
3. Vorbereitung Frauenkongress der DDR
4. Wettbewerb zu Ehren des 15. Jahrestages der DDR in LPG
5. Wissenschaftliche Konferenz 09.05.-10.05.1964 in Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Literaturpropaganda
7. Berichterstattung Wettbewerb
8. Aufgabenstellung Ziffer B 2, für den Monat April 1964
9. Versand der Zeitschrift "Weltbühne"

8/64 vom 30.04.1964, 10 Seiten
1. Zur Bedeutung und zur Auswertung der 2. Bitterfelder Konferenz am 24.-25.04.1964
2. Kaderveränderungen in der Parteileitung
3. Zu den Kreisdelegiertenkonferenzen
4. Zur weiteren Auswertung des Wettbewerbs
5. Wettbewerb, Aufgaben Ziffer B 2, für den Monat Mai 1964

9/64 vom 19.05.1964, 11 Seiten
1. Zur Veröffentlichung des Entwurfs "Grundsätze für die Gestaltung des einheitlichen sozialistischen Bildungssystems" (ESB)
2. Zum neuen Jugendgesetz der DDR
3. Politisches Studium
4. Qualifizierungsseminare für Kreissekretäre
5. Sonderlehrgang für Unionsfreunde, die zum Einsatz als Kreissekretäre vorgesehen sind
6. Auszeichnungen 15. Jahrestag der Gründung der DDR
7. Statistik, 1. Halbjahr 1964

10/64 vom 03.06.1964, 8 Seiten
1. Zu den Kreisdelegiertenkonferenzen (KDK)
2. 11. Parteitag, Ausstellung der Bezirksverbände
3. Wettbewerb, Aufgabenstellung B 2, für den Monat Juni 1964,
4. Plan der politischen Weiterbildung im zweiten Halbjahr 1964
5. Lehrgänge an der zentralen Schulungsstätte 1964,
6. Sonderlehrgang für Zirkelleiter 07.06.-23.07.1964
7. Handbibliotheken in den Kreissekretariaten

11/64 vom 18.06.1964, 7 Seiten
1. Zum Vertrag DDR - UdSSR
2. Plandiskussion 1965
3. Zur Arbeit in der Landwirtschaft
4. Verlängerung der Ausweise für die Mitglieder des Hauptvorstandes
5. Kurzreise nach Prag
6. Einsatz von Kreissekretären zum 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
7. Kulturelle Darbietungen auf den Bezirksdelegiertenkonferenzen
8. Halbjahrsstatistik

12/64 vom 06.07.1964, 10 Seiten
1. Zur politischen Argumentation
2. Zum Wettbewerb zu Ehren des 15. Jahrestages der Gründung der DDR
3. Wettbewerb, Aufgabenstellung Ziffer B 2, für die Monate Juli und August 1964
4. Zur Vorbereitung des 11. Parteitages
5. 11. Parteitag, Ausstellung der Bezirksverbände
6. Vorbereitung der Bezirksdelegiertenkonferenzen

13/64 vom 17.07.1964, 8 Seiten
1. Zu den Bezirksdelegiertenkonferenzen
2. Zu Fragen unserer Landwirtschaft
3. Lehrgänge der Zentralen Schulungsstätte 1965
4. Vorschläge zur Verbesserung kulturpolitische Arbeit
5. Geburtstagsglückwünsche

14/64 vom 04.08.1964, 16 Seiten
1. Beschluss Präsidium Hauptvorstand zu den gegenwärtigen Aufgaben in der Landwirtschaft
2. Mitarbeiter der CDU bei der Weiterführung der Plandiskussion 1965
3. Schlussfolgerungen aus dem Abschluss Freundschaftsvertrag zwischen DDR und UdSSR für unsere nach Westdeutschland gerichtete Arbeit
4. Zur weiteren politischen Massenarbeit der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetischer Freundschaft
5. Richtlinien zur Vorbereitung und Durchführung politisches Studium im Studienjahr 1964/65
6. 11 Parteitag, organisatorische Vorbereitung
7. 11. Parteitag, Ausstellung der BV
8. Auswertung des politischen Studiums 1963/64
9. Lehrgänge an der zentralen Schulungsstätte

15/64 vom 19.08.1964, 14 Seiten
1. Beschluss Präsidium Hauptvorstand zur weiteren Auswertung Frauenkongress der DDR
2. Zu den Provokationen der Imperialisten gegen Vietnam, Zypern, Kuba, Kongo
3. Erarbeitung von Vorschlägen an den 11. Parteitag
4. Volkszählung und Berufszählung 1964
5. Kaderveränderungen
6. Zur Vorbereitung des 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
7. Zur Leipziger Herbstmesse 1964
8. Aufgaben der staatlichen Gesellschafter in den halbstaatlichen Betrieben
9. Hefte politisches Studium
10. Funktionärskartei
11. Berichterstattung Bezirksdelegiertenkonferenz

Die Themen der Berichte 1. bis 5. entsprechend der in der Information

16/64 vom 28.08.1964, 7 Seiten
1503
1. Begegnung des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, mit dem Landesbischof D. Moritz Mitzenheim am 18.08.1964 auf der Wartburg - Staatsratsvorsitzender
2. Zur neuen Enzyklika
3. Zur Arbeit mit der Entschließung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
4. Zur Unterstützung der Mitglieder Hauptvorstand und Volkskammer
5. Zur Berichterstattung
Ab sofort bitte wir die 14-tägige Berichterstattung der Bezirkssekretariate an das Sekretariat Hauptvorstand nach folgender Gliederung vorzunehmen.
"1. Wie tragen die Vorstände zur Auswertung Freundschaftsvertrag bei, welche Argumente stehen im Vordergrund der Diskussion, welche praktische Konsequenzen werden gezogen."
"2. Wie werten unsere Vorstände das Wartburggespräch zwischen (Staatsratsvorsitzender) Walter Ulbricht und Bischof Moritz Mitzenheim am 18.08.1964 aus und wie ist die Reaktion bei unseren Mitgliedern und bei den parteilosen Christen."
"3. Wie helfen unsere Vorstände, Klarheit über die weiteren Fragen unserer nationalen Politik zu schaffen."
"4. Wie beziehen unsere Vorstände die kulturellen Aufgaben in ihre Leitungstätigkeit ein."
"5. Welche weiteren Fragen gibt es im Bezirksverband, die für die Berichterstattung von besonderer Bedeutung sind."
"Bei der Berichterstattung bitten wir immer davon auszugehen, wie die Vorstände zur Klärung dieser Probleme beitragen."
17/64 vom 03.09.1964, 10 Seiten
1. Zur Volkskammersitzung
2. Zum 15. Jahrestag der Gründung der DDR
3. Zu den Bezirksdelegiertenkonferenzen
4. Vorschläge an den 11. Parteitag
5. Zur Vorbereitung und Eröffnung Studienjahr 1964/65 politisches Studium
6. Zur Bildung der Schiedskommission
7. Materieller Anreiz zur Exportförderung in den halbstaatlichen und privaten Betrie
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
15.01.1964 - 31.12.1964
Personen
Götting, Gerald; Mitzenheim, Moritz; Ulbricht, Walter
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
1708270.

68

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1553
Datei
ACDP-07-011-1553.pdf
Aktentitel
Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
Dozentenkonferenz Protokolle 02.01.1964 - 24.03.1966
Abteilung Schulung Werner Wünschmann
Enthält
1964: Protokoll 1/64 bis 29/64
1965: Protokoll 1/65 bis 32/65
1966: Protokoll 1/66 bis 9/66
Struktur der Protokolle:
Hier das Original mit Standardtext:
Protokoll Nr. 1/64 über die am
02.01.1964 stattgefundene Dozentenkonferenz
Leitung: Erwin Krubke
Anwesende: Strehle, Büttner, Rolf Börner, Baltrusch, Bauer, Welz, Pank
Entschuldigt: Illing, Mischel
Beginn: 15:30 Ende 17:45
Tagesordnung
1. Lehrgangssituation
2. Mitteilungen und Anfragen
Protokollführer: Börner, Unterschrift Krubke
Protokolle versehen mit Signum von 1) Wünschmann, 2) Waldmann und 3) Zu den Akten (zda)
In der Regel zwei bis fünf Seiten.
Die Tagesordnungspunkte
- Lehrgangssituation sowie
- Mitteilungen und Anfragen sind in jeder Sitzung vorhanden und erfassen die spezifischen politischen Aussagen und Standpunkte der Teilnehmer.
Werner Wünschmann war häufig Gast.
1964 Nr. 1/64 bis 29/64
Enthält auch: Wissenschaftliche Konferenz am
02.01.1964 zum Neuen ökonomischen System der Planung und Leitung der Volkswirtschaft 13.30 - 18.00
02.01.1964 Nr. 1/64
Tagesordnung
1. Lehrgangssituation
2. Mitteilungen und Anfragen
09.01.1964 Nr. 2/64
Tagesordnung:
1. Baltrusch: Ausführungen über Rede Walter Ulbricht auf Festveranstaltung 45. Jahrestag Gründung KPD
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
16.01.1964 Nr. 3/64
Tagesordnung:
1. Krubke: Politische Diskussion: Zum Vorschlag und Brief des Staatsratsvorsitzenden - Vorsitzender Staatsrat Walter Ulbricht - an Bundeskanzler Ludwig Erhard
2. Aussprache mit Kreissekretär Kürner, Nebra Betreff praktischer Einsatz der Lehrgangsteilnehmer im Kreisverband Nebra
3. Lehrgangssituation
4. Mitteilungen und Anfragen
23.01.1964 Nr. 4/64
Tagesordnung:
1. Politische Diskussion:
a) Politische Information der Parteileitung (PL) 1/64
b) Der Panamakonflikt
3. Lehrgangssituation
4. Mitteilungen und Anfragen
30.01.1964 Nr. 5/64
Tagesordnung:
1. Politische Diskussion
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
06.02.1964 Nr. 6/64
Tagesordnung:
1. Auswertung Referat Walter Ulbricht vor dem 5. Plenum Zentralkomitee der SED, 1. Teil
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
13.02.1964 Nr. 7/64
Tagesordnung:
1. Bericht über Dienstbesprechung der Parteileitung mit den Bezirksverbandsvorsitzenden am 11.02.1964 in Berlin
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
20.02.1964 Nr. 8/64
Tagesordnung:
1. Bauer: Bericht Zentralkomitee der SED an das 5. Plenum über ideologische Probleme
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
27.02.1964 Nr. 9/64
Tagesordnung:
1. Krubke: Neues System der Planung der und Leitung der Volkswirtschaft
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
04.03.1964 Nr. 10/64
Tagesordnung:
1. Krubke: Referat von Walter Ulbricht auf dem 8. Bauernkongress
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
12.03.1964 Nr. 11/64
Tagesordnung:
1. Börner: Politische Diskussion - Rede Albert Norden auf der 19. Deutschen Arbeiterkonferenz
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
02.04.1964 Nr. 12/64
Tagesordnung:
1. Krubke: 18. Sitzung Hauptvorstand
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
15.04.1964 Nr. 13/64
Tagesordnung:
1. Illing: Angriffe der Führer der KP China auf Programm der KPdSU und geschichtliche Parallelen in Deutschland 1924 und 1926
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
23.04.1964 Nr. 14/64
Tagesordnung:
1. Baltrusch: Jugendpolitik der DDR
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
21.05.1964 Nr. 15/64
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
28.05.1964 Nr. 16/64
Tagesordnung:
1. Mischel: Brief Walter Ulbricht an Ludwig Erhard
2. Büttner: Grundsätze einheitliches sozialistisches Bildungssystem und der Arbeit der Zentralen Schulungsstätte (ZSS)
3. Lehrgangssituation
4. Mitteilungen und Anfragen
05.06.1964 Nr. 17/64
Tagesordnung:
1. Lehrgangssituation
2. Mitteilungen und Anfragen
18.06.1964 Nr. 18/64
Tagesordnung:
1. a) Freundschaftsreise Walter Ulbricht in die UdSSR
b) Auswertung 19. Sitzung Hauptvorstand
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
24.06.1964 Nr. 19/64
Tagesordnung:
1. Sofortauswertung Oberstufenabschlussgespräch
2. Erörterung Aufgaben gemeinsamer Zusammenarbeit
02.07.1964 Nr. 20/64
Tagesordnung:
1. Auswertung 20. Sitzung Hauptvorstand
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
23.07.1964 Nr. 21/64
Tagesordnung:
1. Politische Diskussion
2. Lehrgangssituation - Hier zum Teil sehr kritische Bemerkungen von Lehrgangsteilnehmern eingefügt
3. Mitteilungen und Anfragen
09.09.1964 Nr. 22/64
Tagesordnung:
1. Diskussion Thesen der ideologischen Kommission beim Politbüro Zentralkomitee der SED zum 15. Jahrestag der Gründung der CDU - Gründungstag 26.06.1965
2. Diskussion Entschließungsentwurf zum 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
3. Lehrgangssituation
4. Mitteilungen und Anfragen
Enthält nicht: Protokoll Nr. 23/24
15.10.1964 Nr. 24/64
Als Gast: Werner Wünschmann
Tagesordnung:
1. Auswertung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
2. Politisches Studium
3. Mitteilungen und Anfragen
22.10.1964 Nr. 25/64
Tagesordnung:
1. Politische Diskussion
2. Lehrgangssituation
3. Politisches Studium
4. Mitteilungen und Anfragen
29.10.1964 Nr. 26/64
Tagesordnung:
1. Politische Diskussion zu Problemen der Perspektivplanung
2. Lehrgangssituation
3. Politisches Studium
4. Mitteilungen und Anfragen
05.11.1964 Nr. 27/64
Tagesordnung:
1. Büttner: Staatliche Leitungstätigkeit und Perspektivplanung
2. Lehrgangssituation
3. Auswertung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
4. Studienhefte
5. Mitteilungen und Anfragen
12.11.1964 Nr. 27/64
Tagesordnung:
1. Auswertung Dienstbesprechung mit den Bezirksverbandsvorsitzenden
2. Studienhefte
3. Fortsetzung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
4. Lehrgangssituation
5. Mitteilungen und Anfragen
27.11.1964 Nr. 28/64
Tagesordnung:
1. Aussprache Perspektivplanvorbereitung
2. Politisches Studium
3. Lehrgangssituation
4. Fortsetzung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
5. Mitteilungen und Anfragen
10.12.1964 Nr. 29/64
Tagesordnung:
1. Auswertung 7. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Politisches Studium
3. Politische Weiterbildung
4. Mitteilungen und Anfragen
04.01.1965 Nr. 1/65
Tagesordnung:
1. Vorbereitung der Lehrgänge
2. Mitteilungen und Anfragen
07.01.1965 Nr. 2/65
Tagesordnung:
1. Auswertung 2. Sitzung Hauptvorstand
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
14.01.1965 Nr. 3/65
Tagesordnung:
1. a) Politische Diskussion zur Erfüllung Volkswirtschaftsplan 1964 und 1965
b) Auswertung 7. Plenum Zentralkomitee der SED
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
21.01.1965 Nr. 4/65
Tagesordnung:
1. Auswertung Beschluss Sekretariat des Hauptvorstandes über Schlussfolgerungen aus dem 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 für die Arbeit Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
28.01.1965 Nr. 5/65
Tagesordnung:
1. Politische Aussprache und Information
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
04.02.1965 Nr. 6/65
Tagesordnung:
1. Politische Aussprache
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
11.02.1965 Nr. 7/65
Tagesordnung:
1. Auswertung Information Nr. 2/65 Sekretariat des Hauptvorstandes und Besprechung Dorfplan
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
18.02.1965 Nr. 8/65
Tagesordnung:
1. Auswertung 8. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
04.03.1965 Nr. 9/65
Tagesordnung:
1. Politische Aussprache
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
11.03.1965 Nr. 10/65
Tagesordnung:
1. Politische Aussprache
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
25.03.1965 Nr. 11/65
Tagesordnung:
1. Bericht 3. Sitzung Hauptvorstand
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
01.04.1965 Nr. 12/65
Tagesordnung:
1. Politische Diskussion
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
08.04.1965 Nr. 13/65
Tagesordnung:
1. Auswertung Abschlussgespräche Mittelstufenlehrgang
2. Weitere Auswertung 3. Sitzung Hauptvorstand
3. Mitteilungen und Anfragen
27.04.1965 Nr. 14/65
Tagesordnung:
1. Politische Aussprache
2. Lehrgangssituation
a) Fortsetzung Auswertung 1. Mittelstufenlehrgang
b) Vorbereitung 2. Mittelstufenlehrgang
3. Mitteilungen und Anfragen
04.05.1965 Nr. 15/65
Tagesordnung:
1. Politische Aussprache
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
20.05.1965 Nr. 16/65
Tagesordnung:
1. Politische Aussprache
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
01.06.1965 Nr. 17/65
Tagesordnung:
1. Politische Aussprache
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
10.06.1965 Nr. 18/65
Tagesordnung:
1. Politische Diskussion
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
17.06.1965 Nr. 19/65
Tagesordnung:
1. Wirtschaftspolitische Aussagen 9. Plenum Zentralkomitee der SED
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
24.06.1965 Nr. 20/65
Tagesordnung:
1. Fortsetzung Auswertung 9. Plenum
2. Lehrgangssituation
3. Mitteilungen und Anfragen
01.07.1965 Nr. 21/65
Tagesordnung: Gast Werner Wünschmann
1. Fortsetzung Auswertung 10. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Mitteilungen und Anfragen
08.07.1965 Nr. 22/65<
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
02.01.1964 - 24.03.1966
Personen
Börner, Rolf; Erhard, Ludwig; Krubke, Erwin; Norden, Albert; Ulbricht, Walter; Wünschmann, Werner

69

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1776
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
1. - 7. Sitzung 06.01.1964 - 24.02.1964
Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Neu:
Ab 30. Sitzung 25.11.1963 von 10 Ausfertigungen hier die 1. Ausfertigung im Ormigverfahren. Das Deckblatt der Protokolle hat am rechten Rand einen durchgehenden 1,5 cm breiten roten Streifen.
Beschlüsse Nr. 1/64 - 35/64
Protokollbestätigungen und Beschlusskontrolle.
Vgl.: 07-011-1865 Büro der Parteileitung Gerhard Fischer
THEMEN: Brief Willi Stoph an Willy Brandt von Walter Ulbricht an Ludwig Erhard - Differenzierungsprozess in Westdeutschland, Jugendgesetz, Günter Wirth Cheflektor für politisches Schrifttum beim Union-Verlag zum 01.01.1964, Neues Statut der VOB Union, Verlag Neue Zeit, Union Verlag, neue Aufgabenverteilung in den Bezirkssekretariaten, Paetz Bad Doberan, 11. Parteitag: Prinzipien der Wahl der Delegierten, Rechenschaftsbericht; Kreissekretäre, kirchenpolitische Arbeit
Teilnehmer
Gerald Götting - Generalsekretär
Mitglieder Sekretariat
Wolfgang Heyl - Stellvertreter des Generalsekretärs und Sekretär mit den Abteilungen Politik und Gesamtdeutsche Arbeit
Kurt Höhn - Sekretär und Leiter Büro der Parteileitung, Pressestelle der Parteileitung
Gerhard Fischer - Sekretär mit den Abteilungen: Agitation und Propaganda
Weitere Mitglieder des Sekretariats sind:
Hermann Kalb - Chefredakteur Zentralorgan der Partei Neue Zeit
Werner Franke - Generaldirektor VOB UNION
Protokollführer - Hans Güth 19.03.1962
Abteilungsleiter - zeitweise Teilnahme
Gerhard Bastian - Abteilung Finanzen
Ferdinand Fiedler - als Instrukteur für Landwirtschaft bis zum 15.01.1964
Hans Fröhlich - Abteilung Politik ab 01.01.1964
Fritz Gralmann - Abteilung Allgemeine Verwaltung, Ausland und Gesundheit ??
Aribert Konieczny bis
Harald Naumann - Abteilung Wirtschaft
Adolf Niggemeier - Abteilung Politik bis 31.12.1963, ab 01.01.1964 Abteilung West
Carl Ordnung - Abteilung Kirchenfragen
Karl Heinz Puff - Abteilung West bis 31.12.1963
Gerhard Quast - Persönlicher Referent Generalsekretär
Liska Voigt
Günter Waldmann - Abteilung Kader
Eberhard Wiedemann als Leiter der Abteilung Landwirtschaft ab 01.01.1964
Günter Wirth Cheflektor für politisches Schrifttum beim Union-Verlag ab 01.01.1964
Werner Wünschmann - Schulung
06.01.1964 - 1. Sitzung
Tagesordnung:
1. Tagung Präsidium Hauptvorstand 07.01.1964
- Brief Willi Stoph an Willy Brandt
2. Tagung Kreisschulungsreferenten
3. Kaderfragen
Hildegard Engeler folgt Karl Broßmann als Mitglied im Rat des Bezirkes Magdeburg nach
4. Tagungen
- Arbeitskreise der Arbeitsgemeinschaft Kunst und Wirtschaft
5. Werbung für Union teilt mit (Utm)
6. Union Pressedienst (UPD)
7. Einsatzplan Brigaden - Bezirksverband Schwerin und Kreisverband Geithain, Merseburg, Seelow, Bernau, Jüterbog, saalkreis, Spremberg, Pasewalk, Ückermünde
8. Stellungnahmen zum Jugendgesetz - Rolle Elternhaus, sei keine Beeinträchtigung auf dem Gebiet kirchlicher Jugendunterweisung
9. 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
10. Mitteilungen und Anfragen
- Willy Winkelmann Bezirksverband Halle bittet aus Altersgründen um Abberufung als Bezirksvorsitzender
Beschlüsse Nr. 1/64 - 8/64
13.01.1964 - 2. Sitzung
Fiedler scheidet als Instrukteur für Landwirtschaft in der PL aus und wird Sekretär für Wirtschaft im Bezirksverband Potsdam
Tagesordnung:
1. Entwurf Jugendgesetz - Brief mit Stellungnahme zur Jugendpolitik an den amtierenden Vorsitzenden des Ministerrates Willi Stoph
2. Zum Brief von Walter Ulbricht an Ludwig Erhard - Differenzierungsprozess in Westdeutschland
3. Vorbereitung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
- Losung: DDR ist unser sozialistisches Vaterland
- Ausarbeitung zum Auftreten der Delegation aus dem Eichsfeld
4. Tagungen
- Arbeitskreise der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft
- Ackerbau und Pflanzenbau 29.01.1964
- Veterinärwesen 31.01.1964
- Agrarökonomik 05.02.1964
- Arbeitskreis Hochschullehrer und Pädagogik 13.-14.02.1964
5. Kaderfragen
- Abberufung von Günter Wirth als stellv. Chefredakteur Neue Zeit zum 31.12.1963 und Berufung zum Cheflektor für politisches Schrifttum beim Union-Verlag zum 01.01.1964
Beschlüsse Nr. 9/64 - 11/64
20.01.1964 - 3. Sitzung
Tagesordnung:
1. Betriebsvereinbarung - Vorsitzender BGL Wünschmann
2. Sitzung Präsidium Hauptvorstand 21.06.1964 - In einer Erklärung zum Brief von Walter Ulbricht an Ludwig Erhard die Kirchen und ihre Amtsträger in beiden deutschen Staaten an ihre Verantwortung zu mahnen, ihren Beitrag zur Lösung der Lebensfrage unserer Nation zu leisten
3. Neues Statut der VOB Union, Verlag Neue Zeit, Union Verlag, dazu Vorlage Betreff Umstellung der Arbeitsweise der VOB Union und ihrer Betriebe nach dem neuen System der Planung und Leitung der Volkswirtschaft, Statut vom 13.11.1956 tritt außer Kraft
Auflösung der Eigentumsform der VOB UNION GmbH in die Vereinigung organisationseigener Betriebe (war bisher notwendig, um die Handelsbeziehungen mit dem kapitalistischem Ausland abzuwickeln, erledigt jetzt das staatliche Außenhandelsorgan
Beschluss 13/64: Wechsel in der Leitung der Zeitungsverlage - der jetzige Chefredakteur wird Betriebsleiter, der bisherige Verlagsleiter wird dessen Stellvertreter
4. Themen des Monats
5. Kaderfragen
- Hans Ramstetter mit Wirkung zum 01.01.1964 persönlicher Referent für Stellvertreter des Vorsitzenden des Staatsrates und Leiter der Abteilung Internationale Angelegenheiten der Parteileitung
- Neue Zeit: Karl Bongardt und Josef Hertelt Mitglied Redaktionskollegium
6. Mitteilungen und Anfragen
- neue Aufgabenverteilung in den Bezirkssekretariaten
- Hauptvorstand 16.-17.03.1964
- Veranstaltungsplan 1. Halbjahr 1964
Beschlüsse Nr. 12/64 - 14/64
27.01.1964 - 4. Sitzung
Tagesordnung:
1. Leipziger Frühjahrsmesse - Plan zur Popularisierung der Erklärung Präsidium Hauptvorstand vom 21.01.1964
Heyl: komme darauf an, zu erreichen, dass sich christliche Persönlichkeiten Westdeutschlands aktiv am Volkskampf gegen die Bonner Ultras und ihre Atomkriegspolitik beteiligen
2. 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 Heiligenstadt
- Prinzipien für die Wahl der Delegierten, politische und soziale Zusammensetzung
3. 18. Sitzung Hauptvorstand 16.-17.03.1964
4. Hefte aus Burgscheidungen
5. Kaderfragen
- Karl Broßmann wird von seinen Pflichten im Bezirkssekretariat Magdeburg entbunden und Hildegard Engler gewählt
- Ausführlicher Bericht zur Überprüfung der Angelegenheit Paetz Bad Doberan Betreff Unterstützung des Präsidenten der Mecklenburgischen Landessynode bei den Beratungen zum Amtszuchtgesetz (Beschluss der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Nürnberg), Auswertung mit Bezirkssekretariat Rostock und Schwerin durch Heyl
6. Arbeitsplan und Terminplan 1. Halbjahr 1964
Ökonomische Konferenz VOB UNION am 13.-14.03.1964
7. Struktur Bezirkssekretariat
8. Bericht Tagung Arbeitskreis Pflanzenschutz 17.01.1964
9. Protokollbestätigung
10. Mitteilungen und Anfragen
Missbilligung der Glosse über den westdeutschen Forschungsbeirat in Der Neue Weg
Beschlüsse Nr. 15/64 - 18/64
Enthält auch:
Arbeitsplan Archiv mit Anweisung an die Abteilungen der Parteileitung über die Abgabe von Akten an das Archiv, 19.01.1964
karteimäßige Erfassung Aktenbestand der Parteileitung soll im 1. Halbjahr abgeschlossen werden, auch der Landesverband Brandenburg, das Verkarten Landesverband Thüringen, Mecklenburg, Sachsen-Anhalt erfolgt nach Sichtung, Landesverband Sachsen (Dresden) hat noch kein Aktenmaterial übergeben.
11.02.1964 - 5. Sitzung
Tagung mit Hans Seigewasser zum 09.02.1961 in Karl-Marx-Stadt
Tagesordnung:
1. Auswertung 5. Plenum Zentralkomitee der SED, dazu Bericht Abteilung Wirtschaft
2. Tagungen
- Arbeitskreis Bauwesen 09.01.1964
- Arbeitskreis Massenbedarfsgüter 24.01.1964
- Arbeitskreis Chemische Industrie 24.01.1964
3. Vorbereitung 8. Deutscher Bauernkongress 28.02.-01.03.1964 in Schwerin, dazu Vorschläge
- Thesen neu erarbeiten
- Bericht Arbeitskreise Ackerbau und Pflanzenbau 29.01.1964 und Veterinärwesen 31.01.1964
4. Konzeption zum Rechenschaftsbericht an den 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964, dazu ausführliche Gliederung 49 Seiten
5. Plakat 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 - DIN A 1 und dINA 2 in der Auflage 10 -15.000
6. Aufgaben der Buchverlage
7. Autorenkonferenz 10.-11.04.1964 Weimar
8. Erfahrungsaustausch mit Kreissekretären der Stadtkreisverbänden 12.03.1964
9. Beratung der Frauenkommission 13.02.1964
10. Kaderfragen
Aribert Konieszny für Tätigkeit beim Rat des Kreises Seelow freigestellt
11. 18. Sitzung Hauptvorstand
12. Diskussionsredner und Themen der 18. Sitzung Hauptvorstand
13. Urlaubsvereinbarung, dazu Vereinbarung mit Grundurlaub 12 AT, arbeitsbedingter Zusatzurlaub 12 bis 3 Arbeitstage, namentliche Aufstellung aller Mitarbeiter
14. Protokollbestätigung
15. Mitteilungen und Anfragen
- Kolloquium Friedensrat 18.04.1964
Beschlüsse Nr. 19/64 - 23/64
17.02.1964 - 6. Sitzung
Pressekonferenz zur Passierscheinfrage 15.02.1964
Tagesordnung:
1. 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 - Gesamtkonzeption
2. Thesen Berichterstattung vor dem Präsidium Hauptvorstand zur Vorbereitung 8. Deutscher Bauernkongress
3. Vorschläge der CDU zu 8. Deutscher Bauernkongress, Neufassung
4. Grobgliederung Bericht Präsidium Hauptvorstand vor der 18. Sitzung Hauptvorstand
5. Abschluss von Werkverträgen zwischen Bezirksverbände und Bildenden Künstlern zur Vorbereitung der Ausstellung Unser Zeitgenosse
6. Vorschlag Frauenkommission Hauptvorstand zur Vorbereitung Frauenkongress
7. Entwicklungsstand der Kreissekretäre - Bericht Waldmann für Präsidium Hauptvorstand 24.02.1964
8. Tagungen
- Veterinärmedizin 31.01.1964
- Agrarökonomik 05.02.1964
- Bildende Künstler 21.01.1964
9. Urlaubsvereinbarung
10. Protokollbestätigung
11. Mitteilungen und Anfrag
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
06.01.1964 - 24.02.1964
Personen
Bongardt, Karl; Brandt, Willy; Broßmann, Karl; Conrad, Maria; Engler, Hildegard; Erhard, Ludwig; Fiedler, Ferdinand; Fischer, Gerhard; Franke, Werner; Fröhlich, Günter; Götting, Gerald; Gralmann, Fritz; Hertelt, Josef; Heyl, Wolfgang; Höhn, Kurt; Kalb, Hermann; Konieczny, Aribert; Naumann, Harald; Nuschke, Vera; Ordnung, Carl; Paetz; Quast, Gerhard; Ramstetter, Hans; Stoph, Willi; Ulbricht, Walter; Voigt, Liska; Waldmann, Günter; Wiedemann, Eberhard; Wirth, Günter; Wünschmann, Werner

70

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1779
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
22. - 25. Sitzung 20.07.1964 - 10.08.1964
Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Ab 8. Sitzung 09.03.1964 von 11 Ausfertigungen hier die 1. Ausfertigung im Ormigverfahren. Deckblatt der Protokolle hat links einen durchgehenden roten Streifen von 1.5 cm Breite.
Beschlüsse Nr. 124/64 - 160/62
Protokollbestätigungen und Beschlusskontrolle.
Vgl.: 07-011-1868 Büro der Parteileitung Gerhard Fischer
THEMEN:
- BDK - Bestätigungen der Kandidatenliste bzw. Wahlvorschläge mit Kandidaten für Bezirksvorsitzender, Bezirkssekretariat, Mitglieder Bezirksvorstand, Nachfolgekandidaten und jene, die nicht wieder vorgeschlagen werden, Bezirksuntersuchungsausschuss und Bezirksrevisionskommission sowie Zusammensetzung
- 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 - Losung und Entschließung den neuen Anforderungen anpassen, Satzung
- Kirchenfragen, Tagung mit Pfarrern, Chefredakteurkonferenz und Themenplan Verlage, Grundsätze des einheitlichen sozialistischen Bildungssystems
Teilnehmer
Gerald Götting - Generalsekretär
Mitglieder Sekretariat
Wolfgang Heyl - Stellvertreter des Generalsekretärs und Sekretär mit den Abteilungen: Politik und Gesamtdeutsche Arbeit
Kurt Höhn - Sekretär und Leiter Büro der Parteileitung, Pressestelle der Parteileitung
Gerhard Fischer - Sekretär mit den Abteilungen: Agitation und Propaganda
Jost Biedermann - Sekretär mit den Abteilungen: Kaderfragen und Verwaltung ab 01.05.1964
Weitere Mitglieder des Sekretariats sind:
Hermann Kalb - Chefredakteur Zentralorgan der Partei Neue Zeit
Werner Franke - Generaldirektor VOB UNION
Protokollführer: Gerhard Quast ab 13. Sitzung 28.04.1964 nach den Kaderveränderungen
Verlage:
Gerhard Desczyk - Cheflektor der CDU-Verlage
Hubert Faensen - Verlag
Günter Wirth - Cheflektor für politisches Schrifttum beim Union-Verlag
Abteilungsleiter - zeitweise Teilnahme
Gerhard Bastian - Abteilung Finanzen
Ruth Böhner - ab 11.05.1964 Abteilung Kultur
Hans Fröhlich - Abteilung Politik ab 01.01.1964, ab 01.05.1964 Freistellung als Stellv. des Vorsitzenden des Rates des Stadtbezirkes Berlin-Mitte
Hans Güth - Abteilung Politik ab 01.05 .1964
Eberhard Koch - 01.05.-31.07.1964 Persönlicher Referent des Parteivorsitzenden
Karl Liepolt
Harald Naumann - Abteilung Wirtschaft
Adolf Niggemeier - Abteilung West
Carl Ordnung - Abteilung Kirchenfragen
Karl Heinz Puff - Abteilung Westarbeit
Hans Ramstetter - Abteilung Internationale Verbindungen ab 01.05.1964
Gerhard Quast - Persönlicher Referent Generalsekretär ab 06.05.1964
Günter Waldmann - Abteilung Kader
Eberhard Wiedemann - Abteilung Landwirtschaft
Werner Wünschmann - Abteilung Schulung
Mitarbeiter
Helmut Brauer
Heinz Brodde
Karl Dölling
Wolfgang Erfurth
Friedrich
Fuchs
Ernst Goltzsch
Norbert Kraja
Günther Knop
Kramer
Karl Liepolt
Otto Sadler
Schulze
Alfons Malik
Josef Ulrich
Liska Voigt
Bezirksvorsitzende
Bezirksverband 03 Neubrandenburg - Max Christiansen
Bezirksverband 10 Gera - Georg Wipler
Bezirksverband 11 Suhl - Werner Behrend
20.07.1964 - 22. Sitzung
Tagesordnung:
1. 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
- Götting: Entspricht die Losung noch der neuen Anforderung alle Schichten der christlichen Bevölkerung zu gewinnen, neue Losung und auch die Entschließung überarbeiten, 37 Seiten
- Disposition - 3. Entwurf - und Gliederung Referat Parteivorsitzender
2. Wahlvorbereitung 1. Sitzung Hauptvorstand 03.10.1964 - Vorlagen
3. Abschlussbericht Kreisdelegiertenkonferenzen, 29 Seiten und Statistik
4. Wettbewerb
5. Konzeption Tagungen der Arbeitskreise der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft
6. Bericht Tagung Arbeitskreis Bauwesen 25.06.1964
7. Termin Bezirksdelegiertenkonferenz Leipzig 28.-29.08.1964
8. Disposition Berichterstattung Ergebnisse Politisches Studium vor dem Präsidium Hauptvorstand
9. Verbesserung der Arbeit der CDU auf kirchenpolitischem Gebiet,
- Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen 25.-26.08.1964
- Bericht vom 21.07.1964, Mitgliederveränderungen in der Arbeitsgemeinschaft
10. Kaderfragen
- Wahlausschuss Bezirksdelegiertenkonferenz Potsdam
- Auszeichnungen VVO in Silber: Kind und Kalb, in Bronze Franke, Flesch, Biedermann, Güth, Prof. Werner
- Bestätigung der Kandidaten für Bezirkssekretariat, Bezirksuntersuchungsausschuss und Bezirksrevisionskommission:
Berlin: Hans-Jürgen Rösner, Karl Burkert, Albert Kotulla Sekretär der Nationale Front, Max Reutter Stellvertreter Oberbürgermeister
Erfurt: Franz Kirchner, Weinrich Theo, Joachim Gelfert, Sekretär für Wirtschaft, Victor Thiel Mitglied Sekretariat, Unterlagen unvollständig
Dresden: Friedrich Mayer, Johannes Krätzig, Eduard Bahsler, Sekretär für Wirtschaft und Rudolf Eichhorn Stellvertreter Vorsitzender Rat des Bezirkes
Hans-Joachim Schulz - Referent für Produktionspropaganda beim Zentralrat der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft (DSF)
Bestätigung der Kandidaten für Bezirksvorstand
Frankfurt (Oder): Hermann Mock, Manfred Bohm, Anton Eichholz, und Jutta Thieleke Stellvertreter Vorsitzender Rat des Bezirkes
Cottbus: Bezirkssekretariat Karl Dölling, Kurt Stolle, Willi Greschke Sekretär für Landwirtschaft, Erhard Schömberg Stellvertreter Vorsitzender Rat des Bezirkes
11. Protokollbestätigung
12. Mitteilungen und Anfragen
Veränderung Thema des Monats: Neu: Grundsätze des einheitlichen sozialistischen Bildungssystems
- Ehrengäste
- Berichte der Bezirksdelegiertenkonferenz Berlin, Dresden und Erfurt verteilen
Beschlüsse Nr. 124/64 - 128/64
22.07.1964 - 23. Sitzung
Tagesordnung:
1. Losung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
In christlicher Verantwortung all unsere Arbeit, all unsere Kraft für den Sieg des Sozialismus in der DDR - für Deutschlands Frieden und Deutschlands Zukunft
2. Dienstbesprechung mit den Bezirksvorsitzenden 28.0.7.1964
3. Tagung Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen 07.09.1964 in Burgscheidungen, 180 Gäste einladen
Beschlüsse Nr. 129/64 - 131/64
03.08.1964 - 24. Sitzung
Tagesordnung: Protokoll ausführlich
1. 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
a) Kontrolle der Vorbereitungen
b) Diskussionsplan, Delegationen, ausländische Gäste und ein Gast aus Westdeutschland
c) Sitzordnung Parteitagspräsidium
2. Direktive für Arbeit der Vorschlagskommission
3. Unterstützung Plandiskussion 1965
4. Stand Erntearbeiten
5. Tagungen
a) Vorschlagkommission
b) Tagungen der Arbeitskreis der Arbeitsgemeinschaft Land- und Forstwirtschaft
c) Tagungen im Ferienheim Grünheide
d) Tagung mit Pfarrern in Burgscheidungen, neuer Termin 21.09.1964
6. Lehrpläne
a) Sonderlehrgang für Mitglieder der Ortsgruppen-Vorstände
b) Sonderlehrgang für Mitarbeiter der Nationale Front
c) Aufbaulehrgang Mittelstufe
d) Aufbaulehrgang Oberstufe
7. Gastdozenten im Sonderlehrgang für Kreissekretäre
8. Thematik Politisches Studium, "In christlicher Verantwortung für ...
9. Plan Sonderheft Union teilt mit (Utm)
10. Plan Union Pressedienst (UPD)
11. Arbeitsplan und Terminplan Sekretariat Hauptvorstand und Präsidium Hauptvorstand,
- Tagung zum einheitlichen sozialistischen Bildungssystems 18.08.1964
12. Kaderfragen
- Abberufung Eberhard Koch aus Abteilung West und Berufung zum Persönlichen Referenten Parteivorsitzender und zuständig für Instrukteurbereich Gesundheits- und Sozialwesen
- Abberufung Günther Knop aus Abteilung Kirchenfragen und Berufung zum Instrukteur Abteilung West zum 15.07.1964, gleichzeitig Ernst Goltzsch (Leipzig) und Karl Heinz Hiekisch in Abteilung Kirchenfragen berufen
- Liska Voigt Sekretärin der Frauenkommission zur Mitarbeit in der Kommission Rechte der Frau beim DFD
- VVO in Bronze: Ilse Bertinetti, Erwin Mundt, Kurt Hubert, Kurt Haupt
- Bestätigung der Wahlvorschläge für die Bezirksvorstände: Bezirkssekretariate
Magdeburg: Ulrich Fahl, Ernst Ziegler, Millibald Speidl Sekretär für Wirtschaft; Hildegard Engler Direktorin Kreiskabinett, Emil Fischer Bezirksredakteur
Leipzig: Fritz-Karl Bartnig, Hans-Ulrich Wittstock, Heinz Paul, Sekretär für Wirtschaft; Heinz Kühn, Stellvertreter Vorsitzender Rat des Bezirkes, Georg Antosch, Bezirksredakteur, Helmuth Große, Geschäftsleiter
Karl-Marx-Stadt: Lothar Fischer, Georg Schuricht, Günther Oehmigen, Sekretär für Wirtschaft; Hanz Schultze Haupttechnologe
Gera: Georg Wipler, Walter Günnel, Ernst Schade Sekretär für Wirtschaft; Gerhard Jünnemann Stellvertreter Vorsitzender Rat des Bezirkes
Suhl: Werner Behrend, Josef Daamm, Joachim Schult Sekretär für Wirtschaft; Kurt Hartmann Direktor IHK
Neubrandenburg: Max Christiansen, Konrad Kunde, Willy Wulff, Sekretär für Wirtschaft; Willi Heiß Vorsitzender LPG
13. Protokollbestätigung
14. Mitteilungen und Anfragen
- Chefredakteurkonferenz 13.-14.08.1964
Enthält auch:
- Themenplan zum Produktionsplan 1965
- Union Verlag 1401 bis 1490
- Koehler & Amelang 701 bis 711
Beschlüsse Nr. 132/64 - 146/64
10.08.1964 - 25. Sitzung
Tagesordnung:
1. 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
a) Entschließung - überarbeiten, 43 Seiten
b) Satzung Entwurf - § 7 überarbeiten
c) Diskussionsplan - genauer die ideologischen Probleme und die internationalen Fragen erfassen, Anforderungen an die Redner
2. Bericht Tagung Arbeitskreise Pädagogik und Hochschullehrer 10.07.1964
- Versäumnisse bei der Diskussion einheitliches sozialistisches Bildungssystem
- Teilnehmer Lothar Oppermann, Leiter der Abteilung Volksbildung Zentralkomitee der SED
3. Konzeption Tagung Arbeitsgemeinschaft Kultur 21.08.1964
4. Konzeption Arbeit mit westdeutschen Gästen zur Herbstmesse 09.-12.09.1964
5. Tagungen im Ferienheim Grünheide 01.01.-28.02.1964
6. Veranstaltungen mit Pfarrern in Burgscheidungen 21.09.1964
7. Arbeitsplan Neue Zeit - einheitlicher Gesamtplan für die einzelnen Redaktionen
8. Kaderfragen
- Kandidatenvorschlag Hauptvorstand 7
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
20.07.1964 - 10.08.1964
Personen
Antosch, Georg; Bahsler, Eduard; Bartnig, Fritz-Karl; Bastian, Gerhard; Behrend, Werner; Behrend, Werner; Böhner, Ruth; Bohm, Manfred; Brauer, Helmut; Brodde, Heinz; Burkert, Karl; Christiansen, Max; Daamm, Josef; Dölling, Karl; Eichholz, Anton; Eichhorn, Rudolf; Engler, Hildegard; Fahl, Ulrich; Fischer, Emil; Fischer, Gerhard; Fischer, Lothar; Franke, Werner; Gelfert, Joachim; Götting, Gerald; Goltzsch, Ernst; Greschke, Willi; Große, Helmuth; Güth, Hans; Hartmann, Kurt; Heiß, Willi; Heyl, Wolfgang; Hiekisch, Karl; Höhn, Kurt; Jünnemann, Gerhard; Kalb, Hermann; Kirchner, Franz; Koch, Eberhard; Kotulla, Albert; Krätzig, Johannes; Kraja, Norbert; Kühn, Heinz; Kunde, Konrad; Malik, Alfons; Mayer, Friedrich; Mock, Hermann; Naumann, Harald; Niggemeier, Adolf; Oehmigen, Günther; Ordnung, Carl; Paul, Heinz; Puff, Karl Heinz; Quast, Gerhard; Ramstetter, Hans; Reutter, Max; Rösner, Hans-Jürgen; Sadler, Otto; Schade, Ernst; Schömberg, Erhard; Schult, Joachim; Schultze, Hanz; Schuricht, Georg; Speidl, Millibald; Stolle, Kurt; Theo, Weinrich; Thiel, Victor; Thieleke, Jutta; Waldmann, Günter; Wiedemann, Eberhard; Wipler, Georg; Wipler, Georg; Wittstock, Hans-Ulrich; Wünschmann, Werner; Wulff, Willy; Ziegler, Ernst

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode