Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "13.03.1986" > 9 Objekte

1

Photographie
#
Bestandssignatur
01-210
Bestandsname
Gerstenmaier, Eugen
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Baden-Württemberg
Bestände mit Bezug zu
Adenauer, Konrad
Kohl, Helmut
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
25.08.1906
Todesdatum
13.03.1986
Berufsbezeichnung
Oberkonsistorialrat, Bundestagspräsident, Prof. D. Dr.
Biographie
1938/39 Privatdozent an der Universität Berlin, 1938-1944 Wissenschaftlicher Hilfsarbeiter bzw. Konsistorialrat im Außenamt der Evangelischen Kirche, Mitglied der Bekennenden Kirche und des Kreisauer Kreises, im Zusammenhang mit dem 20. Juli 1944 zu 7 Jahren Haft verurteilt (durch US-Truppen 1945 befreit),1945-1951 Gründer und Leiter des Hilfswerks der EKD, 1945 Mitgründer des "Hilfswerks 20. Juli 1944", 1949-1969 MdB (CDU), 1952-1954 MdEP, 1954-1969 Bundestagspräsident, 1956-1969 Mitglied des Präsidiums der CDU, 1956 Vorsitzender der Deutschen Sozialpolitischen Gesellschaft, 1956-1970 Präsident der Deutschen Afrika-Gesellschaft, 1977-1986 Vorsitzender der Vereinigung ehemaliger Mitglieder des Deutschen Bundestages.
Kurzbeschreibung
Politische Korrespondenz (mit Materialien zu: Widerstand, Bundesrepublik allg., CDU/CSU) 1945-1984; Widerstand im Dritten Reich: Kreisauer Kreis, 20. Juli 1944 (u.a. Haftbriefe), Stiftung "Hilfswerk 20. Juli 1944" (Sammlung Paul Collmer: Reden, Aufsätze, Gedenkfeiern, Korrespondenz, Zeitungsausschnitte) 1943-1979; EKD: Verhältnis Kirche und Staat (bes. NS-Zeit und Kirchenkampf) 1924-1945, Korrespondenz, Deutsche Sozialpolitische Gesellschaft 1946-1977; MdB: Rundschreiben, Stellungnahmen, Anträge, Korrespondenz, u.a. mit Konrad Adenauer, Heinrich v. Brentano, Thomas Dehler 1949-1954, Untersuchungsausschuss Nr. 47 1949-1952, Wahlkreis Backnang 1949-1965; Bundestagspräsident: Korrespondenz, Reisen, Prozesse, Wiedergutmachungsaffäre 1954-1974; CDU: Bundesausschuss Sozialpolitik 1962-1964; Ellwanger Kreis 1960-1972; Gemeinsame Schiedsstelle für den Bundestagswahlkampf 1980; Deutsche Afrika-Gesellschaft 1955-1985; Manuskripte, Aufzeichungen, Reden, Artikel, Interviews, Predigten 1927-1984; Veröffentlichungen über Gerstenmaier 1937-1981; Persönliches 1923-1984.
Aktenlaufzeit
1923 - 1985
Aktenmenge in lfm.
13,25
Literaturhinweis
Widerstand. Kirche. Staat. Eugen Gerstenmaier zum 70. Geburtstag (Hg. Bruno Heck). Frankfurt am Main 1976. - Eugen Gerstenmaier: Streit und Friede hat seine Zeit. Ein Lebensbericht. Frankfurt am Main 1981. - Matthias Stickler: Eugen Gerstenmaier (1906-1986). Bundestagspräsident. In: Günter Buchstab/Brigitte Kaff/Hans-Otto Kleinmann (Hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung): Christliche Demokraten gegen Hitler. Aus Verfolgung und Widerstand zur Union. Freiburg im Breisgau 2004. - Daniela Gniss: Der Politiker Eugen Gerstenmaier 1906-1986. Eine Biographie. Düsseldorf 2005.

2

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 172/2
Aktentitel
Christoph Brand
Reden
Enthält
u.a. Vorstellungsrede von Christoph Brand auf der 38. Bundesdelegiertenversammlung 1985 in Osnabrück, Eröffnungsreden auf der Sicherheitspolitischen Fachtagung des RCDS vom 27.-30.09.1985 in Bonn-Bad Godesberg, auf der Hauptausschuss-Klausurtagung des Bundesverbandes Junger Unternehmer am 19.11.1985, auf der Geschäftsführertagung des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie am 13.01.1986, vor der Deutschen Gesellschaft für Personalführung am 03.06.1986 zum Thema Hochschulpolitische Lage in der Bundesrepublik Deutschland und auf dem Strategiekongress des RCDS am 11.07.1986 in Bonn,
Grußwort für den Deutschlandtag der Jungen Union am 22.11.1985 in Osnabrück und Notizen für die Ansprache auf der Landesdelegiertenversammlung des RCDS in Bayern am 01.02.1986, Interviews, u.a. mit dem Norddeutschen Rundfunk am 13.03.1986, dem Hessischen Rundfunk am 03.02.1987 und mit der JU-Zeitschrift "Die Entscheidung", Beiträge für den Deutschland-Unions-Dienst, Pressemitteilungen von und Presseartikel über Christoph Brand, Ausarbeitungen "Frieden ist ohne Menschenrechte nicht denkbar", "Die Ergebnisse der Wahlen an der Uni Göttingen WS 1987/88", "Die Öffnung der Hochschulen als gesellschaftspolitische Herausforderung - Hochschulpolitik in der Bundesrepublik Deutschland", "Die Politisierung der Wissenschaften", Geschichte des RCDS" und "Die Irrationalisierung der Politik", Auszüge mit den Redebeiträgen von Christoph Brand aus dem Protokoll über den 33. Bundesparteitag der CDU vom 20.-22.03.1985 in Essen, Unterstützungsschreiben des Landesvorsitzenden Michael Dittrich des RCDS Niedersachsen für die Kandidatur von Christoph Brand zum RCDS-Bundesvorsitzenden.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4,5
Jahr/Datum
1984 - 1988
Personen
Brand, Christoph; Dittrich, Michael

3

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1419
Aktentitel
CDU-Präsidium
Protokolle 13.01.1986 - 08.12.1986
Bundesgeschäftsführer Peter Radunski
Enthält
(wenn nicht anders erwähnt, ist in jeder Sitzung der erste Tagesordnungspunkt die "Politische Lage" und der letzte Tagesordnungspunkt der Punkt "Verschiedenes")
13.01.1986:
Tagesordnung:
1. Politische Lage, u.a.: Ausbau der deutsch-französischen Beziehungen, DDR
2. Vorbereitung der Klausurtagung des CDU-Bundesvorstandes vom 26.-27.01.1986
3. Medienpolitik (vertagt auf den 30.01.1986)
30.01.1986:
Tagesordnung:
1. Probleme der Wohnungswirtschaft
2. Zeitplan über die im Jahre 1986 zu treffenden politischen Entscheidungen (vertagt auf den 17.02.1986)
3. Medienpolitik
Enthält: CDU-Pressemitteilung
17.02.1986:
Tagesordnung u.a.:
1. Politische Lage, u.a.: Sicherheitsgesetze, Medienpolitik, Gesetzgebungskatalog, Agrarprogramm der CDU
03.03.1986:
Tagesordnung u.a.:
1. Politische Lage, u.a.: Agrarpolitik, Kommunalwahl in Schleswig-Holstein
2. Medienpolitik
Enthält: CDU-Pressemitteilung
13.03.1986:
Tagesordnung u.a.:
1. Medienpolitik
2. Verabschiedung "Agrarpolitisches Konzept der CDU und CSU"
Enthält: CDU-Pressemitteilung
14.04.1986:
Tagesordnung:
1. Politische Lage, u.a.: Agrarpolitik, Medienpolitik
Enthält: CDU-Pressemitteilung
12.05.1986:
Tagesordnung:
1. Agrarpolitik
2. Europäische Akte
16.06.1986:
Tagesordnung u.a.:
1. Politische Lage nach der Landtagswahl in Niedersachsen
10.07.1986:
Tagesordnung:
1. Politische Lage, u.a.: Bundestagswahlkampf
08.09.1986:
Tagesordnung u.a.:
2. Medienpolitik
3. Vorbereitung 34. Bundesparteitag der CDU Mainz 07.-08.10.1986
22.09.1986:
Tagesordnung:
1. Medienpolitik
2. Politische Lage, u.a.: Asylpolitik
Enthält: CDU-Pressemitteilung
06.10.1986:
Tagesordnung: Vorbereitung 34. Bundesparteitag der CDU Mainz 07.-08.10.1986
20.10.1986:
Tagesordnung u.a.:
1. Politische Lage, u.a. Gipfeltreffen Ronald Reagan und Michael Gorbatschow in Reykjavik, Landtagswahlen in Bayern
Enthält: CDU-Pressemitteilung
10.11.1986:
Tagesordnung u.a.:
1. Ergebnis der Bürgerschaftswahl Hamburg
3. Vorbereitung Bundestagswahl
08.12.1986:
Tagesordnung u.a.:
1. Politische Lage, u.a.: Bundestagswahlkampf
Jahr/Datum
13.01.1986 - 08.12.1986
Personen
Gorbatschow, Michail; Radunski, Peter; Reagan, Ronald

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 4162
Aktentitel
Bundesarbeitskreis Christlich-Demokratischer Juristen (BACDJ) - Abteilung Rechtspolitik (1)
Fachkommission Biotechnologie und Recht 10.01.1985 - 13.06.1986
Protokolle, Dokumente und Materialien
Vorsitzende Heinz Eyrich / Wolfgang Knies, Geschäftsführer Ulrich Born und Klaus Büttner
Enthält
Protokoll der Sitzung der Fachkommission Biotechnologie und Recht des BACDJ am
30.09.1985
Tagesordnung u.a.:
2. Referate zu den Themen Reproduktionstechnologie, Humangenetik, Grüne Technologie, genetische Grundlagen der Pflanzenzüchtung, Gentechnologie im Bereich der Pharmazie und Überlegungen zur Gentechnologie
3. Festlegung der weiteren Arbeitsplanung
Enthält nicht: Protokoll
Enthält auch:
Entschließungsanträge zur Gen- und Fortpflazungstechnologie
Leitlinien der CDU zur Anwendung von Befruchtungstechniken und Gentechniken am Menschen (Entwurf), 31.07.1985
Gentechnik, Recht und Moral - Symposium der Max-Planck-Gesellschaft
Ausarbeitung der Arbeitsgruppe Recht zu strafrechtlichen Fragen bei künstlicher Befruchtung und der Veränderung menschlichen Erbmaterails, 15.04.1985
Rechtsfragen der künstlichen Befruchtung, 09.04.1985
Gedankenskizze zum Thema Befruchtungs- und Gentechnologie bei Menschen, 10.01.1985
Rechtspolitische Fragen zur Gentechnologie, September 1984
Richtlinien zur Durchführung künstlicher Befruchtungstechniken
21.11.1985
Tagesordnung:
1. Bericht Vorsitzender
2. Beratung Thesenpapierentwurf zum 4. Rechtspolitischen Kongress
24.-25.01.1986, Karlsruhe, dazu: Entwurf
Enthält nicht: Protokoll
Enthält auch:
Vorschlag für eine Stellungnahme der CDU/CSU-Fraktion zu Fragen der Fortpflanzungstechnologie von Heinz Seesing, dazu: Ausarbeitung von Heinz Seesing
Zeitungsartikel zum Thema
Richtlinien zur Forschung an frühen menschlichen Embryonen, 04.10.1985
03.12.1985
Tagesordnung:
Weitere Beratung Thesenpapierentwurf zum 4. Rechtspolitischen Kongress
Enthält nicht: Protokoll
10.12.1985
Tagesordnung:
Weitere Beratung Thesenpapierentwurf zum 4. Rechtspolitischen Kongress, dazu: Forschungs-Objekt Mensch: Zwischen Hilfe und Manipulation (Ausgabe der Zeitschrift Politik), Oktober 1985
Enthält nicht: Protokoll
17.04.1986
Ohne Tagesordnung
Enthält nicht: Protokoll
Enthält auch:
Informationsvermerk zur strafrechtlichen Problematik der In-vitro-Fertilisation und Gentechnologie, 03.02.1986
Ergebnisprotokoll zur Besprechung der Ministerpräsidenten der Länder am 13.03.1986 (Neue Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin)
Rohentwurf eines Embryonenschutzgesetzes, 02.01.1986
Vermerk Heiner Geißler Betreff: Leitsätze zu rechtsethischen und rechtspolitischen Fragen der Fortpflanzungsmedizin, 27.01.1986
Leitsätze zu rechtsethischen und rechtspolitischen Fragen der Fortpflanzungsmedizin, 23.01.1986
13.06.1986
Tagesordnung:
1. Bericht Vorsitzender
2. Sachverständigenanhörung
2a. Genomanalyse aus medizinischer und naturwissenschaftlicher Sicht, dazu: Arbeitsunterlagen von Gisela Nass-Hennig, April 1986
2b. Genomanalyse aus datenschutz- und arbeitsrechtlicher Sicht, dazu: Arbeitsunterlage der Enquete-Kommission
2c. Genomanalyse aus Sicht der Gewerkschaften
2d. Erfahrungsbericht über die Genomanalyse in der politischen und parlamentarischen Behandlung
Enthält auch:
Kurzprotokoll der 29. Sitzung der Enquete-Kommission "Chancen und Risiken der Gentechnologie" am 07.03.1986
Stenographisches Protokoll der 20. Sitzung der Enquete-Kommission "Chancen und Risiken der Gentechnologie" am 19.09.1985
Jahr/Datum
10.01.1985 - 13.06.1986
Personen
Born, Ulrich; Büttner, Klaus; Eyrich, Heinz; Geißler, Heiner; Knies, Wolfgang; Seesing, Heinz

8

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 553
Aktentitel
Landesgeschäftsführerkonferenz 1986 (1)
Protokolle
Bundesgeschäftsführer Peter Radunski
Enthält
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 13.02.1986 in Bonn, Konrad-Adenauer-Haus (KAH)
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Vorbereitung Bundestagswahlkampf (ausführlich)
2. Stand der Meinungsforschung von Hans-Joachim Veen
3. Kommunalwahlen Schleswig-Holstein, Bericht von Rolf Rüdiger Reichardt
Enthält auch:
Begleichung monatlicher Beitragsforderungen der Bundesgeschäftsstelle gegenüber den Landesverbänden
Unfallversicherung für ehrenamtliche Wahlkampfhelfer
Buch von Hannelore Kohl "Was Journalisten anrichten" in der Presse und als Geschenk
Beschluss des CDU-Bundesvorstandes über Repräsentanz von Vertretern der CDU im Jahr 1986 zu verschiedenen Themenbereichen
Sonderkalendarium Stand 11.02.1986
Vermerk von Dieter Heuel zu Beitragsrückständen der Landesverbände
Liste für die Mitgliederberechnung
Heiner Geißler zur Strategie der Gewerkschaften der totalen Verweigerung gegenüber der Gesetzesänderung zur Sicherung der Neutralität der Bundesanstalt für Arbeit (Artikel 116 AFG)
Musterrede zu Artikel §116 AFG
Flugblatt "Zur Sache: Jetzt reicht's! Der DGB überzieht" Wir wollen Partnerschaft - nicht Klassenkampf
Entwurf zum Bericht zum Stand der Meinungsforschung von Hans-Joachim Veen
Auslandstreffen der Nea Democratia in Stuttgart
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 13.03.1986 zusammen mit den Geschäftsführern der Vereinigungen in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Politische Lage, Bericht Generalsekretär Heiner Geißler
2. Ergebnis der Kommunalwahlen von Schleswig-Holstein, Bericht Generalsekretär Rolf Rüdiger Reichardt
3. Wahlkampf Niedersachsen, Bericht: Generalsekretär Martin Biermann
Enthält auch:
Auszug aus dem Beitrag von Generalsekretär Heiner Geißler
Statistische Berichte des Statistischen Landesamtes Schleswig-Holstein
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 17.04.1986 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Vorbereitung Bundestagswahlkampf
2. Bundesrednereinsätze
3. Seniorenarbeit
Enthält auch:
Informationsmaterialien zur "Offensive 1987"
Konzept zum Nordrhein-Westfalen-Fest der SPD aus Anlass des 40jährigen Bestehens des Landes Nordrhein-Westfalen
Buch "Macht, Profit & Kollegen - die Affäre Neue Heimat" von Franz Kusch
Zielgruppenansprache der Sozialdemokraten
Johannes Rau zur Kinokultur und "Kinotag der SPD"
Veranstaltung zur Kinokultur der SPD-Bundestagsfraktion
Stellvertretender Pressesprecher beim SPD-Parteivorstand Eduard Heußen an die Redaktionen der Jugendpresse
Karl Schumacher zum Vierzigjährigen Bestehen der Bundesländer
Konzeption und Gestaltungsvorschläge für das Nordrhein-Westfalen-Fest 1986
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 15.05.1986 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Niedersachsen-Zeitung
2. Lokale Mobilisierung
3. Nachbarschaftstreffen und Telefoncanvassing
4. Nachbarschaftstreffen und Telefoncanvassing
5. Plakatierungsaktion
6. Großveranstaltung 04.01.1987
7. Journalistische Nachwuchsförderung
Enthält auch:
Spezielle Sommeraktion für deutsche Feriengebiete,
Informationstagung Journalistische Nachwuchsförderung am 16.04.1986, Bonn KAH (Konrad-Adenauer-Haus)
Broschüre zum Thema Medien von Morgen, für mehr Bürgerfreiheit und Meinungsvielfalt
Inhaltliche Zielplanung der "Informationstagung zur journalistischen Nachwuchsförderung"
Merkblatt zur Förderung des journalistischen Nachwuchs
Karl-Arnold-Stiftung zu Workshops für Junge Zeitungsmacher
Hanns-Seidel-Stiftung zur Jahresplanung für den Bereich Journalistische Nachwuchsförderung im Jahr 1986
Deutsche Journalistenschule zur Nachwuchsförderung
Die Akademie für Publizistik
Übersicht über Aktivitäten in der Journalistenausbildung in der Bundesrepublik Deutschland
Publizistik und Kommunikationswissenschaft im Überblick
Informationen zum Fachstudium - nebenbei Journalismus
Informationen vom Haus Buch, Deutsches Institut für publizistische Bildungsarbeit
Journalistenpreise in der Bundesrepublik Deutschland
Reisen mit der Deutschen Bundesbahn zu Veranstaltungen der CDU bzw. Vereinigungen
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 18.06.1986 in Bonn, KAH
Tagesordnung:
1. Landtagswahl in Niedersachsen
2. Erfahrungsbericht über die Verteilaktion Wochenendzeitung
3. Repräsentative Auswertung der Kommunalwahlen von Schleswig-Holstein
4. Telefoncanvassing und Nachbarschaftstreffen
5. Wahlkampfseminare der Landesverbände für Kreisverbände
6. Großkundgebung 04.01.1987 - Dortmunder Westfalenhalle
7. Verschiedenes u.a.: Kandidatenplakate, UiD, Antragsfristen 34. Bundesparteitag
Enthält auch:
Rückgang des Fraktionsanteils für den Wahlkampfetat und somit für den Kandidatenservice
Vereinheitlichung der Werbelinie durch Fotoservice der CDU-Bundesgeschäftsstelle
Bezug der Rahmenplakate über das IS-Versandzentrum in Versmold
Liste der Orte in denen kommerzielle Plakatierung durchgeführt werden soll
Auslieferung der ersten Zeitung
Zusätzliche Bezieher des UiD
Publizistischer Kampf gegen den bezahlten Journalismus durch SPD
Vorlage: Erfahrungsbericht zur Verteilung der Zeitung Niedersachsen am Wochenende
Neue Wahlkampfform Telefoncanvassing mit Erfahrungsbericht Köln und Neumünster und SPD-Handbuch
Neue Wahlkkampfform Nachbarschaftstreffen
Pressemitteilung Bundesgeschäftsführer Peter Radunski über die Formulierung politischer Schwerpunktthemen und der Zusammenarbeit mit der CDU in Niedersachsen
Fristbestimmungen für den 34. Bundesparteitag der CDU Mainz 07.-08.10.1986
Statistische Berichte über die Kreiswahl und Gemeindewahl am 02.03.1986 in Schleswig-Holstein.
Jahr/Datum
1986
Personen
Geißler, Heiner; Heuel, Dieter; Heußen, Eduard; Kohl, Hannelore; Kusch, Franz; Rau, Johannes; Reichardt, Rolf Rüdiger; Schumacher, Karl; Veen, Hans-Joachim

9

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 5294
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Kaderveränderungen - Berufungen, Bestätigungen und Abberufungen 07.12.1982, 11.09.1984 - 09.12.1986
Abteilung Kader, Sektorenleiter Werner Becker
Enthält
Kaderveränderungen Sekretariat Hauptvorstand, Zentrale Schulungsstätte (ZSS), CDU-Presse, Bezirksvorstände und Bezirkssekretariate sowie Kreissekretäre

- Berufung und Abberufung Abteilungsleiter und stellvertretende Abteilungsleiter
- Berufung, Umberufungen und Abberufung Mitarbeiter Sekretariat Hauptvorstand
- Berufung und Abberufung Direktoren, Verwaltungsleiter und Dozenten Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
- Berufung Direktoren, Abteilungsleiter und Lektoren der VOB Union und Verlage
- Berufung und Abberufung Redakteure der CDU-Presse - Neue Zeit und der Bezirkszeitungen
- Bestätigung der Bildung neuer Kreisverbände
- Auszeichnungen mit Otto-Nuschke-Ehrenzeichen (ONE) und Otto-Nuschke-Preis (ONP), auch Ausländer
- Benennung Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter in der Nationale Front, den Massenorganisationen
- Benennung Vorstandsmitglieder Verband der Konsumgenossenschaften der DDR
- Benennung stellvertretende Minister
- Vorschlag Mitglied Präsidium Hauptvorstand

- Bestätigung Mitglieder, Abteilungsleiter und Mitarbeiter der Bezirkssekretariate, Stellvertretende Vorsitzende und Bezirksvorsitzender, Mitglieder Räte der Bezirke und der Kandidatenvorschläge für die Bezirkstage,
- Bestätigung der Vorsitzenden der Bezirksuntersuchungsausschüsse

- Bestätigung Kreissekretär-Ausbildungskader, Kreissekretäre, Stadtbezirkssekretäre

Enthält auch:
07.12.1982
- Ordnung über die Vorbereitung und Durchführung von Parteiverfahren

11.09.1984
- Einschätzung der politischen Wirksamkeit der Kreissekretäre in Vorbereitung der Kreisdelegiertenkonferenzen 1985

21.01.1985
- Einschätzung der Tätigkeit der Bezirksvorsitzenden und der hauptamtlichen Mitglieder der Bezirkssekretariate der CDU in Vorbereitung der Bezirksdelegiertenkonferenzen 1985
12.03.1985
- Bestätigung Wahlausschüsse für die Bezirksdelegiertenkonferenz - Mitglieder der Bezirkssekretariate
09.04.1985 und 14.05.1985
- Bestätigung kaderpolitische Vorschläge für die Bezirksdelegiertenkonferenz - BDK
27.08.1985
- Parteiverfahren gegen Martin Keydel

14.01.1986
- Präsidiumsvorlage: Benennung stellvertretender Minister für Gesundheitswesen der DDR
13.03.1986
- Einschätzung der Tätigkeit Bezirkstagsabgeordnete sowie der Mitglieder der Räte der Bezirke
22.04.1986
Präsidiumsvorlage: Benennung stellvertretender Minister für Verkehrswesen
27.05.1986
- Veränderungen der Bezirkstagskandidaten
26.08.1986
- Präsidium der Mitarbeiterkonferenz
Umlauf
- Berufung Leiter Gästehaus der CDU in Berlin-Niederschönhausen
09.12.1986
- Präsidiumsvorlage: Veränderung der Funktion Generaldirektor der VOB Union
- Präsidiumsvorlage: Veränderung der Funktion Vorsitzenden der Revisionskommission Hauptvorstand
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
07.12.1982
11.09.1984 - 09.12.1986
Personen
Becker, Werner; Keydel, Martin

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode