Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "19.-20" > 84 Objekte

11

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 10089
Aktentitel
Bundeskanzler Konrad Adenauer (2)
CDU-Verbände C bis D
Enthält
D
Bemühungen, dem zur Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 1950 in einem unsicheren Duisburger Wahlkreis kandidierenden Heinrich Weitz einen sicheren Wahlkreis zuzuweisen
Handschriftliches Dankschreiben von Josef Hermann Dufhues an Konrad Adenauer, 1962
Materialien des Deutschen Verbandes technisch-wissenschaftlicher Vereine, 1961
Missverständnis der Aussage von Konrad Adenauer im Bundestagswahlkampf 1961, dass es besser wäre, nach Amerika auszuwandern, wenn die SPD die Wahl gewinnen sollte
Kritik von Gerhard Schilling am Kreisverband Düsseldorf, 1961
Briefwechsel zwischen Josef Hermann Dufhues und Willy Brandt über die Qualifikation Brandts als Kanzlerkandidat, 1960
Diskussion der Frage, ob Hermann Schenck das Bundesverdienstkreuz verliehen werden sollte, 1960
Briefwechsel zwischen Willi Richter und Konrad Adenauer zu antisemitischen Vorfällen, 1960
Materialien vor allem von Karl Lehmann zur Leistungssteigerung im Steinkohlenbergbau, 1958 - 1959
Schreiben von Karl Arnold an Konrad Adenauer über die Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 1958, darunter Finanzierungsplan des Wahlkampfes sowie vertraulicher Vorschlag des Landespräsidiums der CDU zur Wahlkampfführung
Presseerklärung der CDU-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen zur Angelegenheit "Altenberger Dom", 1957
Briefwechsel zwischen Franz-Josef Wuermeling und Adolf Flecken über Carl Klinkhammer, 1952
Auseinandersetzung zwischen Heinrich Weitz und Hans Schreiber über eine angebliche Kritik von Schreiber an Weitz auf einer Tagung der JU Rheinland am 19.-20.08.1950
Überlegungen, dem in Duisburg bei der Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 1950 unterlegenen Heinrich Weitz das Landtagsmandat von Leopold Walraf zu geben
Jahr/Datum
1950 - 1963
Personen
Adenauer, Konrad; Arnold, Karl; Brandt, Willy; Dufhues, Josef Hermann; Flecken, Adolf; Klinkhammer, Carl; Lehmann, Karl; Richter, Willi; Schenck, Hermann; Schilling, Gerhard; Schreiber, Hans; Walraf, Leopold; Weitz, Heinrich; Wuermeling, Franz-Josef

15

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1053
Aktentitel
Erweiterter CDU-Bundesvorstand
Protokoll 12.03.1984
Bundesgeschäftsführer Peter Radunski
Enthält
Ergebnisprotokoll der Sitzung des erweiterten CDU-Bundesvorstandes vom 12.03.1984 in Bonn, Konrad-Adenauer-Haus
Begrüßung von Albrecht Martin, dem neugewählten Bundesvorsitzenden des Evangelischen Arbeitskreises, EAK
Wiederwahl von Franz Dormann als Bundesvorsitzender des RCDS
Gäste: Vorsitzende der Bundesfachausschüsse Energiepolitik, Ludwig Gerstein und Entwicklungspolitik, Karl Lamers
Tagesordnung:
1. Politische Lage u.a.: Außenpolitik: Bericht Amerika-Reise, Helmut Kohl, Analyse EG-Gipfel, Europäische Gemeinschaften, am 19.-20.3.1984, Beziehungen zur DDR, Treffen mit Erich Honecker in Moskau
Innenpolitik: Ablehnung der 35-Stunden-Woche, Landtagswahl in Baden-Württemberg unter einer CDU/CSU-FDP-Bundesregierung
2. Verabschiedung: Entwurf Leitantrag zum 32. Bundesparteitag der CDU Stuttgart 09.-11.05.1984, Stuttgarter Leitsätze der CDU zur Sozialen Marktwirtschaft in den 80er Jahren - die Zukunft der Bundesrepublik Deutschland als moderne und humane Industrienation, kein neues Grundsatzprogramm - Antwort auf Strukturwandel, Antragsschluss: 10.04.1984
3. Verschiedenes, u.a.: Beschluss der Zusammensetzung der Antragskommission zum 32. Bundesparteitag der CDU Stuttgart 09.-11.05.1984, dazu Beschlussvorlage
Enthält auch:
Antrag des Bundesvorstandes der CDU vom 12.03.1984 Deutschlands Zukunft als moderne und humane Industrienation - Stuttgarter Leitsätze für die 80er Jahre
Presseschau: Berichte und Kommentare zum Besuch von Helmut Kohl in Washington, 08.03.1984
Handschriftliche Notizen
Entwurf Protokoll
Enthält nicht: Anwesenheit, Pressemitteilung
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
12.03.1984
Personen
Dormann, Franz; Gerstein, Ludwig; Honecker, Erich; Kohl, Helmut; Lamers, Karl; Martin, Albrecht; Radunski, Peter

18

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 12150
Aktentitel
Bundesgeschäftsführer Konrad Kraske (2)
Konrad-Adenauer-Stiftung 1962 - 1964
Konstituierung des IIS, Satzung, Bildungsarbeit
Enthält
Übersicht der Seminare 1. Quartal 1962
Kurzprotokoll der Auswertungstagung zum Bundestagswahlkampf 1961, 19.-20.01.1962

Konstituierung IIS
Institut für Internationale Solidarität in der Politischen Akademie Eichholz - Protokoll am Donnerstag, 08.02.1962, 9.00 - 11.00 im Haus Schleswig-Holstein, Bonn
1. Statut und Name
2. Konstituierung Vorstand und geschäftsführenderer Vorstand
3. Arbeitsrichtlinien und Arbeitsprogramm
4. Berufung Kuratorium
5. Personalfragen
dazu:
Statut Institut für Internationale Solidarität
Arbeitsprogramm
Einladung
Vermerk
Satzung des IIS

Seminare
Walter Molt - Vorbereitung der Arbeit in Afrika, 16.04.1962
Rembert von Delden soll Schatzmeister werden
Lateinamerikaseminare

Bericht über die politische Situation in Venezuela, Kolumbien, Peru, Chile und Uruguay im Frühjahr 1962 und die Zukunftsaussichten der christlichen Demokratie - Grundlage Reisebericht von Heinrich Gewandt

Protokoll der Besprechung von Instituten staatsbürgerlicher Bildung auf christlicher und demokratischer Grundlage am 07.09.1962 in der PAE

Jahreshauptversammlung 17.10.1962
Satzung der Politischen Akademie Eichholz 26.04.1958 und Änderungsvorschläge 28.08.1962

1963
Finanzielle Zuschüsse
Programme und Tagungsberichte
Walter Scheele von der Werbeagentur Dr. Hegemann Bericht über Vortragsreihe in Caracas Venuzuela

Protokolle der Sitzungen geschäftsführender Vorstand Institut für Internationale Solidarität
21.02.1962
12.04.1962
19.06.1962
18.10.1962
27.11.1962
14.02.1963
12.12.1963

Konrad-Adenauer-Stiftung für politische Bildung und Studienförderung e.V. Bonn - Satzung in der Fassung vom 13.10.1964

Jahresbericht 1964 der Konrad-Adenauer-Stiftung für Politische Bildung und Studienförderung e.V. - (vormals Politische Akademie Eichholz e.V.) Bonn
Jahr/Datum
1958 - 1964
Personen
Delden, Rembert van; Gewandt, Heinrich; Kraske, Konrad; Molt, Walter; Scheele, Walter

20

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 14010
Aktentitel
Statut der CDU (10)
Zusammenstellung Statut 1950 - 1980
Justitiar Peter Scheib
Enthält
Die Broschüre zum Statut - Statutenbroschüre - enthält je nach Beschlusslage:

1) Finanz- und Beitragsordnung (FBO)
Vorläufige Finanzordnung beschlossen durch den CDU-Bundesausschuss am 28.09.1959, als Finanz- und Beitragsordnung beschlossen durch den 17. Bundesparteitag Mainz am 17.11.1969, geändert durch Beschlüsse der Bundesparteitage
vom 09.05.1984, vom 01.10.1990, vom 26.10.1992, vom 22.02.1994, vom
18.10.1995, vom 10.04.2000, vom 04.12.2001, vom 11.11.2002, 02.12.2003, 04.12.2007 und 14.11.2011.

2) Parteigerichtsordnung (PGO)
Beschlossen durch den CDU-Bundesausschuss am 28.09.1959, geändert durch den 19. Bundesparteitag Saarbrücken am 05.10.1971 geändert durch Beschlüsse der Bundesparteitage vom 20.05.1980, vom 01.10.1990 und 26.10.1992.

3) Geschäftsordnung der CDU (GO-CDU)
Erlassen vom CDU-Bundesvorstand am 16.09.1959, geändert durch den 9. Bundesparteitag Karlsruhe am 27.04.1960, den 23. Bundesparteitag Mannheimam 23.06.1975, geändert durch Beschlüsse
weiterer Bundesparteitage vom 05.11.1981, vom 13.09.1989, vom 26.10.1992, vom
14.09.1993, vom 18.10.1995, vom 21.10.1996, vom 10.04.2000, vom 02.12.2003 und 04.12.2007.

4) Ordnung für die Bundesfachausschüsse der CDU (BFAO)
Beschlossen durch den Bundesvorstand am 01.03.1977, geändert durch Beschlüsse des
Bundesvorstandes vom 30.04.1979, vom 22.-23.02.1991, vom 07.06.1993 und 25.08.2003.

5) Gesetz über die politischen Parteien (Parteiengesetz)
Vom 24.07.1967 (Bundesgesetzblatt I S. 773), neu bekannt gemacht am 31.01.1994
(BGBl. I S. 149), geändert durch Gesetze vom 17.02.1999 (BGBl. I S. 146) und
28.06.2002 (BGBl. I S. 2268), geändert durch Gesetz vom 22.12.2004
(BGBl. I S. 3673) BGBl. I S. 3673), und zuletzt geändert durch Gesetz vom 23. August 2011 (BGBl. I S. 1748)

Statut der Christlich Demokratischen Union Deutschlands vom
1. Bundesparteitag Goslar 20.-22.10.1950, Beschluss am: 20.10.1950
6. Bundesparteitag Stuttgart 26.-29.04.1956, Beschluss am: 28.04.1956
9. Bundesparteitag Karlsruhe 26.-29.04.1960, Beschluss am: 27.04.1960
11. Bundesparteitag Dortmund 02.-05.06.1962, Statutenänderung am: 05.06.1962
14. Bundesparteitag Bonn 21.-23.03.1966, Statutenänderung am: 23.03.1966
15. Bundesparteitag Braunschweig 22.-23.05.1967, Statutenänderung am: 23.05.1967
16. Bundesparteitag Berlin 04.-07.11.1968, Statutenänderung am: 07.11.1968
17. Bundesparteitag Mainz 17.-18.11.1969, Statutenänderung am: 18.11.1969
18. Bundesparteitag Düsseldorf 25.-27.01.1971, Statutenänderung am: 27.01.1971
21. Bundesparteitag Bonn 12.06.1973, Statutenänderung am: 12.06.1973
23. Bundesparteitag Mannheim 23.-25.06.1975, Statutenänderung am: 23.-24.06.1975
25. Bundesparteitag Düsseldorf 07.-09.03.1977, Statutenänderung am: 07.03.1977
27. Bundesparteitag Kiel 25.-27.03.1979, Statutenänderung am: 25.03.10979
28. Bundesparteitag Berlin 19.-20.05.1980, Statutenänderung am: 20.05.1980.
Jahr/Datum
1950 - 1980

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode