Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "1990-1994" > 37 Objekte

1

Bestandssignatur
01-1008
Bestandsname
Haschke, Udo
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Thüringen
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
16.04.1944
Todesdatum
04.03.2009
Berufsbezeichnung
Lehrer.
Biographie
CDU (DDR), 1990 Mitglied der Volkskammer, 1990-1994 MdB, Kreisvorsitzender der CDU Jena.
Kurzbeschreibung
Volkskammer 1990: Sachakten; MdB: Reden, Sachakten, Schriftverkehr, Wahlkreisangelegenheiten; CDU: LV Thüringen, KV Jena.
Aktenlaufzeit
1989 - 1995
Aktenmenge in lfm.
6,6

2

Bestandssignatur
01-1031
Bestandsname
Brackmann, Norbert
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Schleswig-Holstein
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
20.08.1954
Berufsbezeichnung
Jurist.
Biographie
1990-1994 Kreispräsident im Kreis Herzogtum Lauenburg, seit 2009 MdB.

3

Photographie
#
Bestandssignatur
01-426
Bestandsname
Köhler, Volkmar
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Niedersachsen
Bestände mit Bezug zu
Kohl, Helmut
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
20.05.1930
Todesdatum
06.06.2012
Berufsbezeichnung
Angestellter, Oberbürgermeister, Staatssekretär, Dr.
Biographie
1958-1982 und 1989/90 leitender Angestellter der Volkswagen AG, 1963 CDU, 1964-1976 Ratsherr in Wolfsburg, 1969-1972 Bürgermeister und Oberbürgermeister in Wolfsburg, 1972-1994 MdB (1981-1982 Vorsitzender der AG Entwicklungspolitik der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, 1990-1994 Leiter des Unterausschusses Auswärtige Kulturpolitik), 1982-1989 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit, 1989-1993 Kulturbeauftragter der Volkswagen AG, 1989-2009 Leiter des Planungsausschusses der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Kurzbeschreibung
Persönliche Unterlagen 1948-1999, Schriftwechsel und Vermerke 1953-1973; MdB: Abgeordnetenkorrespondenz 1977-1981, Wahlkreismaterialien (Wolfsburg) 1975-1986, Entwicklungspolitik (Korrespondenz, Materialien) 1975-1982; Parlamentarischer Staatssekretär: Reden, Interviews, Artikel 1982-1990, Korrespondenz (bes. Niedersachsen) 1984-1989; CDU in Niedersachsen: Korrespondenz, Rundschreiben, Zeitungsausschnitte 1973-1977; Deutsche Afrika-Stiftung 1978-2007, Deutsches Orient-Institut 1982-1990; KAS 1983-1991; Aufsätze und Reden 1979-2004.
Aktenlaufzeit
1948 - 2007
Aktenmenge in lfm.
23

4

Photographie
#
Bestandssignatur
01-473
Bestandsname
Hasselmann, Wilfried
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Niedersachsen
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
23.07.1924
Todesdatum
08.01.2003
Berufsbezeichnung
Landwirt, Minister.
Biographie
1962-1969 Bundesvorsitzender des Bundes der Deutschen Landjugend, 1963-1994 MdL Niedersachsen (1970-1976 Vorsitzender der CDU-Fraktion), 1965-1970 Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Niedersachsen, 1968-1990 Vorsitzender der CDU in Niedersachsen (seit 1990 Ehrenvorsitzender), 1974-1990 Vorsitzender des LV Hannover, 1976 Minister des Innern und 1976-1986 Minister für Bundesangelegenheiten in Niedersachsen, 1976/77 und 1978-1988 stv. Ministerpräsident, 1986-1988 Minister des Innern in Niedersachsen.
Kurzbeschreibung
Reden 1963-1879 und 1981-1987; Schriftverkehr 1965-1986; Minister für Bundesangelegenheiten und des Innern: allgemeine Korrespondenz, Korrespondenz mit weiteren niedersächsischen Ministerien, Vorträge 1984-1990; CDU in Niedersachsen: Landesvorstand (Protokolle), Korrespondenz mit Parteimitgliedern, Bezirks-, Kreis-, Stadt- und Ortsverbänden 1981-1990, Korrespondenz als Ehrenvorsitzender 1990-1994, Wahlen 1986-1990, Presseerklärungen, Unterlagen 1976-1991; MdL: Korrespondenz 1989/90; Materialsammlungen betr. Ernst Albrecht 1976-1983, Evangelische Kirche 1980-1986, Kernenergie 1975-1989, Bundeswehr 1984-1995, Spielbankenaffäre 1988; Persönliches: Glückwünsche, Presseartikel zur Person, Privatkorrespondenz 1980-1994.
Aktenlaufzeit
1963 - 1995
Aktenmenge in lfm.
14,2
Literaturhinweis
Jahre an seiner Seite. Festschrift für Wilfried Hasselmann zum 60. Geburtstag. Celle 1984.

5

Photographie
#
Bestandssignatur
01-503
Bestandsname
Geldern, Wolfgang von
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Niedersachsen
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
04.11.1944
Berufsbezeichnung
Rechtsanwalt und Notar, Dr.
Biographie
1966 JU und CDU, 1967 Landesvorsitzender des RCDS in Niedersachsen und Bremen, 1973-1975 Mitglied des Kreistages des Landkreises Göttingen, 1976-1994 MdB, 1978-1995 Vorsitzender des KV Cuxhaven, 1979-1991 Vorsitzender des BV Stade, 1983-1991 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
Kurzbeschreibung
Konrad-Adenauer-Stiftung (bes. Stipendiatenförderung) 1965-1973; Kreistag Göttingen 1973-1977; MdB: Abgeordnetenkorrespondenz (auch mit Bundes- und niedersächsischen Ministerien) und Tageskopien 1976-1994, CDU/CSU-Fraktion (Korrespondenz, Rundschreiben der Landesgruppe Niedersachsen) 1976-1994, Ausschuss für Wahlprüfung (Protokolle, Materialien) 1981/82, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Protokolle, Korrespondenz, Materialien) 1990-1994, Bundestagswahlen, Materialsammlungen betr. Küstenschutz, Seerecht, Fischereiwesen (bes. Umweltprobleme der Nordsee, auch Materialien der AG Außenwirtschaftspolitik der CDU/CSU-Fraktion) 1974-1994, Landwirtschaft und Agrarsoziales 1977-1983, Kostendämpfung im Gesundheitswesen 1981/82, Südafrika 1977-1983, Antarktis 1981-1992; Parlamentarischer Staatssekretär: Korrespondenz, Presse, Materialien 1983-1991; CDU: Aktionsgemeinschaft CDU/CSU bei den Europäischen Gemeinschaften 1994, JU und RCDS 1966-1972, CDU in Niedersachsen 1979-1992, BV Stade (Einladungen, Rundschreiben, Korrespondenz, Pressemitteilungen) 1979-1992, KV Cuxhaven (Parteitage, Protokolle der Vorstandssitzungen, Rundschreiben, Korrespondenz mit Ortsverbänden) 1977-1992, Kreistags- und Ratsfraktion Cuxhaven (Protokolle, Einladungen, Rundschreiben, Materialien zum regionalen Fischereiwesen) 1973-1978; Deutsch-Südafrikanische Gesellschaft (Protokolle, Korrespondenz) 1977-1984; Deutsche Afrika-Stiftung (Korrespondenz, Materialien) 1978-1986; Wirtschaftsverband Windkraftwerke 1996-2000 (Gründung 1996), Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) 1999-2000; Artikel, Reden, Manuskripte und Berichte an die Presse (bes. für die "Nordsee-Zeitung") 1976-1994.
Aktenlaufzeit
1974 - 2000
Aktenmenge in lfm.
20,9

7

Photographie
#
Bestandssignatur
01-557
Bestandsname
Lehr, Ursula
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Hessen
Soziologische Gruppen
Frauen
Bestände mit Bezug zu
Kohl, Helmut
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
05.06.1930
Berufsbezeichnung
Universitätsprofessorin, Bundesministerin, Prof. Dr. Dr. h.c.
Biographie
1955 Forschungsassistentin, 1960 Wissenschaftliche Assistentin Psychologisches Institut der Universität Bonn, 1968 Akademische Rätin und Habilitation, 1972 Direktorin Pädagogisches Seminar der Universität Köln, 1975 Direktorin Psychologisches Insitut der Universität Bonn, 1986 CDU, 1986 Gründungsdirektorin Insitut für Gerontolgie der Universität Heidelberg, 1988-1991 Bundesministerin für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit, 1990-1994 MdB, 1995 Wissenschaftlicher Gründungsvorstand und Direktorin Deutsches Zentrum für Alternsforschung an der Universität Heidelberg, 2004-2008 Präsidentin Vereinigung ehemaliger Mitglieder des Deutschen Bundestages und des Europaparlamentes, 2009 Vorsitzende Bundesarbeitsgemeinschaft für Senioren-Organisationen.
Kurzbeschreibung
Reden 1988-2010 (deutsch/englisch), auch als Bundesministerin, v.a. zu: Demografischer Wandel, Altersforschung, Geriatrie/Gerontologie, Situation der Frau im Alter, Gleichberechtigung und Rollenbilder; Verleihung Elisabeth-Schwarzhaupt-Preis 1991-1996; Presse 1978-1988; Schriftenverzeichnis.
Aktenlaufzeit
1978 - 2010
Aktenmenge in lfm.
3
Literaturhinweis
Wolfgang Bergsdorf: Ein Leben für die Gerontologie. Ursula Lehr zum 80. Geburtstag. In: Die Politische Meinung 487 (2010).

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode