Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "22.12.1965" > 4 Objekte

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1456
Aktentitel
CDU-Präsidium 02.06.1962 - 22.12.1965
Dokumente und Materialien
Bundesgeschäftsführer Konrad Kraske
Enthält
Korrespondenz, Vermerke

Enthält: Namentliche Aufstellung A bis Z u.a.: CDU-Bundesvorstand, CDU-Präsidium, Landesverbände, Vereinigungen, Regierungschefs, CDU-Bundesminister (18.06.1962 und 09.06.1964)
Enthält auch: Entwürfe Pressemitteilungen

1) Bedeutende Pressemeldungen 1957 - 19.10.1962 ohne Datum

Gesetzliche Alterssicherung
Regierungskrise
Pariser Vertrag
Aussenminister Schröder in den USA

2) CDU-Präsidiumssitzungen von 1962 bis 1965

1962
Statutenänderung: 11. Bundesparteitag der CDU Dortmund 02.-05.06.1962, Vorlage CDU-Bundesvorstand und CDU-Bundesausschuss an den 11. Bundesparteitag der CDU Dortmund 02.-05.06.1962

Vermerk für Josef-Hermann Dufhues, Betreff: Grundsatzausschuss, Liste der bisherigen Mitglieder des CDU-Bundesvorstandes nach §23b, Entschließungsantrag des Arbeitskreises III

Brief von Herrn Müllenbach an Josef-Hermann Dufhues bezüglich eines Schreibens von Adenauer (Konrad Adenauer: Tagesordnung bestimmt der Vorsitzende)

Vermerk für Bundeskanzler Konrad Adenauer von Konrad Kraske, Betreff: Zusammensetzung des Bundesvorstandes (Mitglieder für CDU-Bundesvorstand)

26.06.1962: Erste Sitzung CDU-Präsidium

Korrespondenz: Themen der Sitzungen vom 27.07.1962 bis zum 18.12.1962 (u.a.: Vermerk Unland für Konrad Kraske: Kritik am Regierungsprogramm durch den Bundesausschuss für Wirtschaftspolitik und Fritz Burgbacher bezüglich der Parteifinanzen und Staatsbürgerliche Vereinigung, 18.10.1962, Einladung Deutscher Presseclub für den 19.10.1962, Aktennotiz vom 29.10.1962 für Konrad Kraske - Betreff: Essen mit den Herausgebern der FAZ, Einladung vom 18.12.1962 von Konrad Adenauer zum gemeinsamen Essen mit den Intendanten der deutschen Rundfunk- und Fernsehanstalten)

1963
Brief vom 03.01.1963 von Josef-Hermann Dufhues an Konrad Adenauer, Betreff: Landtagswahl in Hessen am 11.11.1962, Bezug: Schreiben von Wilhelm Fay vom 19.11.1962

Korrespondenz: Themen der Sitzungen vom 14.01.1963 bis zum 16.12.1963 (25.01.1963: Einladung zum gemeinsamen Essen mit den leitenden Herren des Springer-Verlages, Vermerk vom 24.01.1963 für Konrad Adenauer von Selbach - Betreff: Stellungnahme zur Analyse der Landtagswahl im November 1962 von Fay, Einladungen an dpa für Essen Präsidium am 08.02.1963, Erhebung in den Kreisverbänden 1963, Aktennotiz für Josef-Hermann Dufhues - Betreff: Wessel-Gespräch im Fernsehen, Artikel aus der Bonner Rundschau vom 08.02.1963 "Selbstbeteiligung wird abgelehnt" (Krankenversicherungs-Gesetz), Vorlage für die CDU-Präsidiumssitzung - über die Einrichtung einer zentralen Mitgliederkartei, Mitteilung für die Presse vom 21.03.1963 - Betreff: Kommuniquéüber die Sitzung des SPD-Vorstandes am 21.03.1963 in Berlin, DIMITAG, Parteiengesetz)

1964
Vorlage an das Präsidium: Mitgliederwerbung 1963 / 1964

Entwurf: Entschließung des 12. Bundesparteitages der CDU Hannover 14.-17.03.1964 zum Selbstverständnis der CDU

Korrespondenz: Themen der Sitzungen vom 16.01.1964 bis zum 18.12.1964 (Vermerk von Konrad Kraske an Konrad Adenauer vom 20.02.1964: das Fehlen einer im Voraus vereinbarten Tagesordnung, Vermerk für Josef-Hermann Dufhues: Landesverband Oder/Neiße - Neuwahl des Bundesparteigerichts, Außenpolitik, Vorstandsbeschlüsse der SPD, Vorlage vom 08.05.1964 für das CDU-Präsidium - Betreff: Neubauplanung für das Verwaltungsgebäude der CDU - Zusammenstellung der kritischen Punkte nach den derzeitigen Planungsunterlagen, Vorschlag der SPD für eine Wahlkampfvereinbarung, Entwurf Wahlkosten-Begrenzungsabkommen

1965
Korrespondenz: Themen der Sitzungen vom 14.01.1965 bis zum 22.12.1965 (20.09.1965: Vorschlag Ludwig Erhard als Bundeskanzler)
Jahr/Datum
1957 - 22.12.1965
Personen
Kraske, Konrad

3

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0370
Aktentitel
Abteilung West
Studiendelegation mit westdeutschen Frauen 22.12.1965 - 19.04.1966
Abteilungsleiter Adolf Niggemeier
Enthält
Studiendelegation mit westdeutschen Frauen vom 24.-31.03.1966
Analysen und Berichte

Politische Konzeption für die in Berlin weilende Frauendelegation aus Westdeutschland
Einladungen
Organisation:
Mitteilungen, Mittelanforderung, Freistellungsantrag, Bereitstellungsanträge, Anträge auf Aufenthaltsgenehmigungen, Teilnehmerlisten, Absagen, Korrespondenz
Gespräche:
Gemeinsames Gespräch mit dem stellvertretenden Generalsekretär der CDU im Sekretariat Hauptvorstand Wolfgang Heyl am 30.03.1966 - Blockpolitik, Grenzsicherung (Mauer, Schießbefehl), Anerkennung der DDR, Reiseverkehr, Pressefreiheit in der Bundesrepublik
Gemeinsames Gespräch im Staatssekretariat für Gesamtdeutsche Fragen am 29.03.1966 - Darstellung Erklärung Staatssekretariat an Bundesregierung, Handel, Anerkennung der DDR
Gemeinsames Gespräch mit dem stellvertretenden Generalsekretär der CDU im Sekretariat Hauptvorstand Wolfgang Heyl am 30.03.1966 - Blockpolitik, Grenzsicherung (Mauer, Schießbefehl), Anerkennung der DDR, Reiseverkehr, Pressefreiheit in der Bundesrepublik (Kopie vom Vermerk siehe oben)
Kurzeinschätzung über das Abschlussgespräch der Studiendelegation am 30.03.1966 - Briefwechsel SED mit SPD, Sicherungsmaßnahmen (Mauer), Friedenspolitik der DDR
Berichte
Bericht über ein gemeinsames Gespräch der westdeutschen Gäste mit Angehörigen der LPG "1. Mai" Wartenberg - Werden und Wachsen der Genossenschaft, Sozialisierung
Bericht zum Gespräch mit westdeutschen Gästen über die Thematik "Die Rolle und Stellung der Frau im Sozialismus" am 28.03.1966
Bericht über den Besuch der Staatsgrenze durch die westdeutsche Studiendelegation, von Manfred Buckwitz vom 05.04.1966 - Es wurde empfohlen, bei künftigen Studiendelegationen die Grenzbesichtigung in Wegfall zu bringen, zumindest aber auf den Vortrag der Volksarmee zu verzichten.
Berichte über die Betreuung der einzelnen Delegationsteilnehmerinnen - Frieda Stolzenbach, Manfred Buckwitz

Entwurf Abschlussbericht zur Arbeit mit einer aus christlichen Frauen bestehenden westdeutschen Studiendelegation in der Zeit vom 24.-31.03.1966, 05.04.1966
Vorlage für die Sitzung Sekretariat Hauptvorstand am 04.04.1966 - Betreff Bericht über Verlauf und Ergebnisse der Studiendelegation westdeutscher Frauen
Abschlussbericht zur Arbeit mit einer aus christlichen Frauen bestehenden westdeutschen Studiendelegation in der Zeit vom 24.-31.03.1966, 16.04.1966 - Politische Zielsetzung, Politische Ergebnisse, Programmablauf
Anlage 1 - Konkrete Vereinbarungen zur Weiterführung der Kontakte,
Anlage 2 - Politische Argumentation
Einschätzung der Teilnehmerinnen der Frauendelegation vom 24.-31.03.1966
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
22.12.1965 - 19.04.1966
Personen
Buckwitz, Manfred; Puff, Karl Heinz; Stolzenbach, Frieda

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode