Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "24.03.1984" > 6 Objekte

2

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 192/4
Aktentitel
Vermerke
Enthält
Gesprächs- und arbeitsorganisatorische Vermerke, Terminabsprachen, Arbeitsaufträge Beschlüsse und Ausarbeitungen, Schreiben des RCDS vom 30.08.1984 an den Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und vom 25.10.1984 an den Bundesvorsitzenden der Jungen Union Deutschlands, Christoph Böhr, persönliche Erklärungen von Delegierten, Bericht des Bundesvorstandes und Protokoll zur 37. außerordentlichen Bundesdelegiertenversammlung am 23./24.06.1984 in Bonn.
Gesprächsvermerke:
u.a. über die Gespräche von Franz Dormann uns Franz Kriegisch mit Helmut Kohl am 19.01.1984, u.a. zu den Themen Studiengebühren und Akademikerarbeitslosigkeit und mit Karl Carstens am 20.01.1984, mit dem Deutschen Beamtenbund, u.a. zu den Themen Laufbahneinstufung von Fachhochschulabsolventen, Öffentlicher Dienst und Novellierung des Hochschulrahmengesetzes, mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeber am 21.04.1984 über die Veranstaltung einer Tagung zum Thema Novellierung des Hochschulrahmengesetzes, mit dem Freien Verband Deutscher Zahnärzte e.V. am 05.06.1984 zur Medizinerausbildung, im Oktober 1984 im Bundesministerium des Inneren zu umweltpolitischen Fragen und über das Gespräch von Franz Dormann, Uwe Uibel und Christoph Erbel mit Henning Wegener und Heiner Geißler über das Telefongespräch von Uwe Uibel und Christoph Erbel mit dem Vorsitzenden der europäische Studentenorganisation European Democrat Students (EDS), Daniel Bischof, am 15.11.1984 zum Beschluss des Bundesvorstandes und des Bundesausschusses des RCDS die EDS zu verlassen und in die europäische Organisation European Union of Young Christian Democrats (EUYCD) einzutreten.
Protokolle
Protokollvermerke über die Bundesvorstandssitzungen am 12.09.1984 mit dem Beschluss, Hermann Gröhe für die Kommission Bildungs- und Kulturpolitik der Jungen Union Deutschlands zu nominieren und am 26.09.1984 zum Thema RCDS-Bundesgeschäftsführer.
Ausarbeitungen, Beschlüsse und Stellungnahmen
Vermerke über die RCDS-Antibürokratiekampagne, über die RCDS-Stellungnahme zur "35-Stunden-Woche" und zur internationalen Arbeit des RCDS, u.a. Wiederaufnahme der Kontakte mit der finnischen Studentenorganisation TUHATKUNTA und zum EDS-Council-Meeting am 24.03.1984 in Lund, zum Europawahlkampf 1984, Beschluss "Leitlinien für eine aktivere Deutschlandpolitik" der 36. Bundesdelegiertenversammlung vom 09.-11.03.1984 in Würzburg, Organisation der RCDS-Aktion "Prüf' den Prof!", Projektbeschreibung "Blindenplan zur Universität Hamburg", Rechenschaftsbericht des stellvertretenden Bundesvorsitzenden Franz Kriegisch für die Aufnahme in den Bericht des Bundesvorsitzenden für die Bundesdelegiertenversammlung, Übersicht Vertreter des RCDS in den CDU-Gremien.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
1984
Personen
Bischof, Daniel; Böhr, Christoph; Carstens, Karl; Dormann, Franz; Erbel, Christoph; Geißler, Heiner; Gröhe, Hermann; Kohl, Helmut; Kriegisch, Franz; Uibel, Uwe; Wegener, Henning; Weizsäcker, Richard von

4

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 3855
Aktentitel
Referat Konjunkturpolitik und Finanzpolitik (2)
Korrespondenz 1984
Margret Ladener-Malcher
Enthält
B) Franz-Josef Bartsch: Für neue innovative Arbeitsplätze im Bereich gemeinnütziger, sozialer und kultureller Dienstleistungen durch besonders steuerbegünstigte Spenden!, Kritik
D) CDU-Landesverband Oldenburg: Anträge und Presseecho zum Landesparteitag 24.03.1984
E) Steuerentlastung und Staatsfinanzen
F) Briefe und Broschüren der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft, Kritik an Gerhard Stoltenberg
G) Familienlastenausgleich, Versteuerung von Trennungsgeldern
H) Finanzpolitik, Arbeitslosigkeit, Steuerbelastung
K) Familienpolitik, Zwischenbilanz der Regierung Helmut Kohl, Kupon-Steuer, Mehrwertsteuer
L) Umweltschutzgebühr, Arbeitslosigkeit und Tarifpolitik, Risikokapital
M) Eigenkapital, Bundesrechnungshof, Arbeitsmarktzulage
P Q) Einkommensteuertarif
R) Junge Union Stadtverband Rüthen zur Haushaltskonsolidierung
S) Herbstgutachten, Wahlkampfmodell Kanada, europäische Währung, CDU-Wirtschaftsvereinigung Wuppertal zur Wirtschaftspolitik der CDU
Sch) Steuerentlastung, Staatsbankrott, Familienlastenausgleich, Dokumentation - Hermann Schwörer: Beseitigung der Arbeitslosigkeit - Ziel unserer Wirtschaftspolitik - Wettbewerbsfähigkeit durch moderne Industriestruktur, (54 Seiten)
St) Pawel Starnitzki: Entwurf zur Schaffung einer internationalen loyalen Arbeits-, Wirtschafts,- und Gesellschaftsordnung, Zwischenbilanz Regierung Helmut Kohl
V) Hermann Vollmann: Ursache der Wirtschaftskrise und zwei Beseitigungsmöglichkeiten / Goldstandard
W) Erbersatzsteuer, Konrad-Adenauer-Stiftung - Politische Akademie: Die Haltung der Gewerkschaften zur Sozialen Marktwirtschaft, Beiträge von Norbert Blüm, Hartmut Gumpert, Dieter Hockel, Heribert Scharrenbroich, CDA Rheinland-Pfalz, Pauschbetrag für Körperbehinderte, Bruno Wurm: Arbeitproduktivität - Interdependenzen zwischen Löhnen und Arbeitsproduktivität in der Industrie
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
1984
Personen
Bartsch, Franz-Josef; Blüm, Norbert; Gumpert, Hartmut; Hockel, Dieter; Kohl, Helmut; Ladener-Malcher, Margret; Scharrenbroich, Heribert; Schwörer, Hermann; Starnitzki, Pawel; Stoltenberg, Gerhard; Vollmann, Hermann

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode