Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "9a)" > 5 Objekte

1

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 22040
Aktentitel
13. Bundesparteitag Düsseldorf 28.-31.03.1965 (1)
Reden und Publikationen 17.03.1965 - 15.04.1965
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit Gerhard Elschner
Enthält
Allgemeines:
Programm, Merkblatt, Fahrplan, Aktenvermerk Heinz Pettenberg, Pressemitteilung
Eigene Publikationen:
1) Rechenschaftsbericht der CDU/CSU Bundestagsfraktion und
1a) Berichtigung des Rechenschaftsberichtes zu 3.) Gesundheitspolitik
2) Rechenschaftsbericht der Bundespartei 1964/65 - Anlage zum Referat des Geschäftsführenden Vorsitzenden Josef Hermann Dufhues
Eugen Gerstenmaier: Was ist mit uns Deutschen los - Versuch einer Orientierung, Diskussion zum Referat
3) Arbeitskreis II: Soziale Sicherheit - stabile Wirtschaft, Karl Blessing, Präsident der Deutschen Bank
4) Arbeitskreis III: Gesunde Umwelt - Gesunde Menschen, Hans-Christoph Seebohm
Referat Paul Lücke: Gesunde Umwelt - Gesunde Menschen
7) Arbeitskreis I: Deutschland, Europa und die Welt - Aufgaben der deutschen Sicherheitspolitik, Kai-Uwe von Hassel
8) Arbeitskreis III: Gesunde Umwelt - Gesunde Menschen, Gesundheit - Wohnungen - Städtebau - Verkehr, Elisabeth Schwarzhaupt
9a) Arbeitskreis V: Schule und Ausbildung - Jedem seine Chance - Schule - Ausbildung - Beruf, Gerhard Stoltenberg
10) Gustav Niermann: Bericht über den Bauernkongress
11) Josef Herman Dufhues: Rede
12) Franz Etzel, Hans Katzer, Konrad Adenauer: Gedenkstunde für Karl Arnold
13) Arbeitskreis II Theodor Blank: Soziale Sicherheit - Stabile Wirtschaft Währungsstabilität - Eigentum - Alterssicherung
14) Was ist mit uns Deutschen los? - Versuch einer Orientierung, Eugen Gerstenmaier
16) Diskussion zum Referat von Rainer Barzel
19) Rainer Barzel: Referat des Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
20) Ludwig Erhard: Referat
Düsseldorfer Erklärung - Wahlprogramm
Broschüre: CDU Bundesparteitag 1965 Arbeitskreis II Soziale Sicherheit - stabile Wirtschaft, Aussprache
Darin
CDU-PD: 2/201/3-1-13
Jahr/Datum
17.03.1965 - 15.04.1965
Personen
Adenauer, Konrad; Barzel, Rainer; Blessing, Karl; Dufhues, Josef Hermann; Elschner, Gerhard; Erhard, Ludwig; Etzel, Franz; Gerstenmaier, Eugen; Hassel, Kai-Uwe von; Katzer, Hans; Lücke, Paul; Niermann, Gustav; Pettenberg, Heinz; Schwarzhaupt, Elisabeth; Seebohm, Hans-Christoph; Stoltenberg, Gerhard

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7050
Aktentitel
Werbemittel 6. Wahlperiode und Bundestagswahl 19.11.1972 (3)
CDU - Anzeigen bzw. Insertionen
Abteilung IV Öffentlichkeitsarbeit
Enthält
Die Anzeigen bzw. Insertionen sind nach Landesverbänden A bis Z geordnet, Format A4:
Baden-Württemberg
1) Schmidt-Anzeige
2) Veranstaltungseinladung Junge Union
3) Veranstaltungseinladung
4) Testen Sie die CDU
5) Wahlkampfstil Gegner
6) FDP steuert nur noch nach links
7) Wähl auch Du CDU
8) Demokraten - stoppt Lenin in eurer Partei
8) Erklärung CDU zu Wahlplakatzerstörung (Nummer doppelt vergeben)
9) FDP steuert nur noch nach links
10) Das sind die Tatsachen
11) Forderungen Mittelstandsvereinigung der CDU
12) Ein offenes Bekenntnis
13) Tatsachen
14) Eigentum für alle
15) Wahrheit unterschlagen?
16) FDP steuert nur noch nach links
17) Gedicht Junge Union
18) Die Inflation gefährdet unsere Arbeitsplätze
19a) Die CDU stoppt die Inflation
19b) Machen Sie es wie die Preise, laufen Sie der SPD davon
19c) Gegen Verharmlosung des Radikalismus
20) Die gesellschaftspolitischen Ziele der CDU
21) Heimatvertriebene und Flüchtlinge
22) Hans Filbinger / Stabilität
23) Millionen Rentner können aufatmen
24) Wähleraufruf
25) Anleitung Stimmzettel
26) Nur so wählen Sie richtig
27) Hand auf's Herz
27a) Wer politisches Handeln nach christlichen Grundsätzen will, wählt CDU
28) Wer FDP wählt, unterstützt den Sozialismus
29) Testimonial: Ich wähle Alber und die CDU
30) Babyjahr? Warum die CDU "Nein" sagte
31) Hessen-Leo
32) Dr. Eppler verliert die Nerven
33) Keine sozialistischen Experimente
34) Unsere Rentner kann man nicht für dumm verkaufen
35) Grundvertrag
36) "Deshalb habe ich kein Vertrauen mehr zur SPD"
37) Gegen Klassenkampf
38) Für ein modernes Bodenrecht mit Sozialbindung
39) Wer SPD wählt, wählt Inflation
40) Gegen Sozialismus und Kommunismus
41) Die Jusos sind die SPD von morgen
42) Zitat Juso-Vogt: Eine sozialistische Bundesrepublik in einem sozialistischen Europa nach jugoslawischem Vorbild
43) Wähleraufruf Hans Filbinger
Berlin
1) Verlorene Wahl: Die Entscheidung des Wählers wird akzeptiert
Bremen
1) Der Weg ist frei
2) Ergreifen Sie Partei
3) Scheitern SPD
4) Prüfen Sie Ihren Kandidaten
5) Sozialismus macht kaputt
6) Prüfen Sie Ihren Kandidaten
7) Hände weg von der Sozialen Marktwirtschaft
8) Weiterdenken - nichts verschenken
9) Die CDU hilft!
Hamburg
1) Briefwähler
2) Wehners Wahlkampf
3) Gemeinsam können wir es schaffen
4) Unterschied SPD-CDU
5) Wähleraufruf Ludwig Erhard
6) Plakatzerstörung
7) Plakatzerstörung
8) Wähleraufruf
9) Klassenkampf DGB-Funktionäre
Hessen
1) Jetzt der CDU helfen!
2) Bürger - Steuerzahler
3) Wer Offenbach liebt wählt CDU
4) Veranstaltungseinladung
5) 51620 mal CDU
6) Wähleraufruf
7) Machen Sie es wie die Preise: Laufen Sie der SPD davon!
8) Anleitung Stimmzettel
9) Linksdrall FDP
10) Hinweis Fernsehdiskussion
11) Anleitung Stimmzettel
12) Appell eines einzelnen an alle Wähler!
13) Freiheit oder roter Sozialismus?
14) Freunde der CDU
15) Wir danken unseren 152 866 Wählern
Niedersachsen:
1) Inflation ist Betrug am "kleinen Mann"
2) Die CDU hat mehr zu bieten
3) Barzel: Wir versprechen nur das, was wir auch halten können
4, 5 und 6) nicht verzeichnet
7) Inflation ist Diebstahl am kleinen Mann
8) Inflation ist Betrug am kleinen Mann
9) Das ist Unsinn
10) Superminister Schmidt hält Stabilität für ein Modewort
11) Wetten, daß...
12) Was Brandt, Bahr und Scheel verschweigen
13) Lüge SPD
14) Philip Rosenthal: Schiller ist der beste Wirtschaftsminister, den Europa gehabt hat
15) Jusos und jugoslawischer Sozialismus
16) Keine Taten
17) Brandt sagt
18) Philip Rosenthal disqualifiziert sich selbst: Baader-Meinhof-Bande eine Erfindung der CDU?
19) Bis 1969 waren wir eine Insel der Stabilität
20) Waren Sie bei Willy Brandt?
21) Was Brandt und Genossen verschweigen
22) Veranstaltungseinladung Junge Union
23) Ziele Jusos
24) Aktion Zweitstimme
25) Anleitung Stimmzettel
26) Diesmal CDU wählen
Nordrhein-Westfalen:
1) Bonner Rentner und Pensionäre!
2) Dieter "Thomas" Heck präsentiert
3) Endlich können wir wählen
4) 3 Jahre Inflation
5) Tatsachen
6) Dokumentation Karl Schiller
7) Gemeinsam können wir es schaffen
8) Dokumentation Helmut Schmidt
9) Brandt: Wir werden die Betriebe mobilisieren!
10) Die SPD verkündet: Umweltschutz!
11) Meinungsumfragen: CDU liegt vorn
12) Wir brauchen eine stabile Regierung
13) Meinungsumfragen: CDU liegt vorn
14) Junge Leute wählen CDU
15) FDP und Soziale Marktwirtschaft
16) Anleitung Stimmzettel
17) Bildungsreform
18) Testimonial: Diesmal CDU wählen
19) Suchanzeige Wehner
20) Wähleraufruf
21) FDP und Sozialismus
22) Morgen stellen Sie die Weichen
23) Brandt: Betriebe gegen CDU mobilisieren
24) Nicht täuschen lassen!
Rheinland-Pfalz:
1) Schreiben an Brandt
2) Ausverkauf in Raten
3) Die CDU bedankt sich
4) Bundesregierung missachtet Gesetze
5) Liberale Wähler
6) Die CDU informiert zu den Bundestagswahlen
7) Rentner
8) Anleitung Stimmzettel
9) Wir danken unseren Wählern
Saarland:
1) Spendenaufruf
2) Spendenaufruf
3) Jetzt hat der Wähler das Wort!
4) Hände weg von den unabhängigen Tageszeitungen!
Schleswig-Holstein:
1) Programm für Lübeck
2) Keine leeren Versprechungen mehr!
3) Veranstaltungseinladung
4) Nie war sie so wichtig wie heute: die CDU
5) Unser Team für Bonn
6) Warum, Herr Suck?
7) Wähleraufruf
8) Versprochen und nicht gehalten
9) Macht es wie die Preise: lauft der SPD davon!
10) Gerd Müller an Gerhard Stoltenberg
11) Dank und Anerkennung an Wähler
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
1972
Personen
Baader, Andreas; Bahr, Egon; Barzel, Rainer; Brandt, Willy; Eppler, Erhard; Filbinger, Hans; Heck, Dieter Thomas; Meinhof, Ulrike; Müller, Gerd; Rosenthal, Philip; Scheel, Walter; Schiller, Karl; Schmidt, Helmut; Stoltenberg, Gerhard; Suck, Walter; Wehner, Herbert

3

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7205
Aktentitel
Werbemittel 10. Wahlperiode und Bundestagswahl 25.01.1987 (9)
CDU - Faltblätter, Argumentations-Karten
Enthält
Faltblätter, Format A5:
1) Jetzt einstellen. Information zum Beschäftigungsförderungsgesetz (2658)
2) Die 20 Minuspunkte der SPD (2840)
3) Unsere Politik für die Soldaten (2848)
4) 2 Jahre Regierung Helmut Kohl - Die Bilanz ist positiv (2590)
5) Einladung zum Dialog (Wahlwerbung/Wahldialog per BTX)
6) Zehn Fragen, die Sie beantworten sollten (6684)
7) Auch vom Ausland aus: Den Deutschen Bundestag wählen! (2847), Format A6
Argumentations-Karten, Format A7:
Serie: Offensive '87:
8 a) Wir lieben Kinder
b)Wieder mehr Arbeitsplätze
c) Vorreiter im Umweltschutz
d) Stabile Preise
e) Die Renten sind sicher
f) Von den roten in die schwarzen Zahlen
9a) Die Arbeitsplätze sind sicher. Neue Arbeitsplätze enstehen
b) Mehr Sozialhilfe, höheres Wohngeld: Wir helfen Bedürftigen
c) Made in Germany: Deutsche Technologie wieder vorn
d) Der Staat wirtschaftet wieder solide: Der Haushalt ist in Ordnung
e) Freiheit und Sicherheit für alle Bürger
f) Der Frieden ist sicher - der Ost-West-Dialog geht weiter
g) Erziehungsgeld, Erziehungsurlaub, Erziehungsjahr: Wir lieben Kinder
h) Die Wirtschaft wächst wieder: Das sichert Wohlstand für alle
Weitersagen - 20 Pluspunkte der Regierung Kohl (04/1986)
Zukunftsmanifest - für eine Gesellschaft von morgen: fortschrittlich und menschlich (2917)
Wählen Sie schon jetzt per Brief (01/1987)
Weiter so, Deutschland - 20 Pluspunkte der Regierung Kohl (08/1986)
Jahr/Datum
1985 - 1986
Personen
Kohl, Helmut

4

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001:7205/9 a
Datei
acdp-07-001-7205-09a.pdf
Aktentitel
9a) Die Arbeitsplätze sind sicher. Neue Arbeitsplätze entstehen.
Jahr/Datum
1983 - 1987

5

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 5585
Datei
ACDP-07-011-5585.pdf
Aktentitel
Mitgliederstatistik - Auswertung CDU
Themen 08 bis 12 Mandats- und Funktionsträger 1952 - 1989
Abteilung Statistik
Enthält
Handschriftliche jährliche Fortschreibung der Themen 08 bis 12 - Übersicht über alle Funktions- und Mandatsträger in Volksvertretungen, der Nationale Front und einigen Massenorganisationen DFD, DSF und FDJ

00 - ohne lfd. Nr.) KARTEIKARTE mit ÜBERSICHT
08 bis 12 zu Mandat bzw. Funktion / Zeitraum
- Entwicklung seit dem 15. Parteitag Dresden 13.-15.10.1982
- Stadtverordnete in Stadtkreisen ohne Stadtbezirke, Stadtverordnete in Stadtkreisen mit Stadtbezirke, Stadtbezirksverordnete
- Wahlen zu den Bezirkstagen 14.06.1981 und örtlichen Volksvertretungen 20.05.1979 mit Fortsetzung der Angaben zum 31.12.1982, 31.12.1983 und 31.12.1984 und 30.06.1985
- Örtliche Volksvertreter 31.12.1986 und 31.12.1987

08) Wahlfunktionen im Staatsapparat
- Jahresstatistik 1987 alle Ebenen auch über Massenorganisationen
- Mitglieder der Räte der Kreise und Stadtbezirke hauptamtlich ehrenamtlich und Bürgermeister 1979 - 1989
- Stellvertretende Bürgermeister und Stadträte , Gemeinderäte 1979 - 1989
- Jahresstatistik 1983 mit Angaben 1979 - 1983
- Bürgermeister 1952 - 1987
- Stellvertretende Bürgermeister 1968 - 1986
08a) Mitarbeit in den Volksvertretungen und deren Organen
Örtliche Volksvertreter - Abgeordnete, Nachfolgekandidaten,
- Abgeordnete aller Ebenen ohne Volkskammer 1961 - 1989
- Volkskammer 1962 - 1966
- Bezirkstagsabgeordete 1962 - 31.12.1989, Gesamt 1955: 225; 1956: 230; 1957: 229; 1958: 284 minus 45; 1959: 269; 1960: 269
- Stadtverordnete in Stadtkreisen, Kreistagsabgeordnete 1953- 1989
- Stadtbezirksabgeordnete 1961 - 1989
- Örtliche Volksvertreter 1953 - 1989
09) Mitarbeit in der Nationalen Front 1961 - 1988
- Mitglieder und Vorsitzende Arbeitsgruppe Handwerk und Gewerbe Bezirk und Kreis 1975 - 1988
- Mitglieder Präsidium und Sekretariat Nationalrat 1964 - 1988
- Bezirksausschuss Mitglieder und Vorsitzende 1962 - 1981
- Vorsitzende in den Gremien Bezirksausschuss, Kreisausschuss, Stadtbezirksausschuss, Orts- und Stadtausschuss, Wohnbezirksausschuss 1982 - 1987
- Mitarbeit insgesamt
- Kreisausschüsse
- Stadtbezirksausschüsse 1961 - 1987
- Orts- und Stadtausschüsse 1961 - 1987
- Wohnbezirksausschüsse 1961 - 1987
9a) - gesellschaftlicher Auftrag - Ortsgruppen und 1965 - 1988
- Ortsgruppen ohne Volksvertreter,
- Ortsgruppen, die nicht alle Mandate nutzen
- ohne Mitarbeit in der Nationale Front 1975 -
10) Gesellschaftliche Bereiche bis 1988
- Elternvertretungen 1968 -
- Kirchliche Gremien 1975 -
- Rechtspflegeorgane 1968 -
- Organe der Zivilverteitigung 1968 -
10a) Mitarbeit in den Massenorganisationen
Mitgliedschaft in DSF, DFD, FDJ 1952 - 1988
11) Versammlungstätigkeit - Mitgliederversammlungen
Beteiligung 1956 - 1988
12) Konferenzen
- Jahreshauptversammlung, die wiederholt werden mußten 1982 -1988
- Teilnahme kirchliche Amtsträger 1982 - 1988
- Beteiligung 1968 - 1988,
- Diskussion, Verpflichtungen, Programme,
- Teilnahme von Vertretern der SED 1967 - 1988
- Teilnahme am Wettbewerb Nationale Front 1968 - 1983
Jahr/Datum
1952 - 1989

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode