Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "ARBEITSVERHÄLTNIS" > 12 Objekte

1

Bestand
Grobbel, Karl (01-652)
Signatur
01-652
Faszikelnummer
01-652 : 001/4
Aktentitel
Korrespondenz
Enthält
Korrespondenz, u..a. mit Gerald Götting, Otto Nuschke, Hermann Gerigk, Union Verlag, Wilhelm Elfes
Darin
div. Artikel von und zu Karl Grobbel
handschriftliche Notizen
Vereinbarung zwischen Karl Grobbel und dem Verlag Neue Zeit über Aufhebung des Arbeitsverhältnisses zum 31.03.1962
Aufstellung der Verbindlichkeiten des Landesverbandes Brandenburg, die im Rahmen des Darlehnabkommens vom 27.06.1950 durch die Hauptgeschäftsstelle zu bezahlen sind
Bericht über eine Unterredung mit Gerald Götting am 03.02.1956 zur Gehaltskürzung durch die VOB Union
Bericht von Karl Grobbel über das Ausschlussverfahren gegen Peter Bloch vom 19.01.1952
Auszug aus dem Protokoll der Fraktionssitzung am 12.09.1949
Beschwerden und deren Erledigung im Rahmen der Sprechstunden Karl Grobbels im Kunstseidenwerk Premnitz am 11. und 19.12.1951
Lebensläufe und Gedanken über den wirklichen Lebenslauf von Hans-Paul Ganter-Gilmans vom 19.01.1952
Rechenschaftsbericht von Karl Grobbel in der Gemeinde Brück am 29.03.1951
Abschrift aus der Urkundenrolle für das Jahr 1948 zur Errichtung der Märkische Union Verlags- und Druckerei-GmbH vom 05.01.1948
Bericht über öffentliche Sprechstunde Karl Grobbels in Lübben am 09.11.1951
Ernennungsurkunde für Karl Grobbel als Minister für Handel und Versorgung vom 28.11.1950
Manuskript: Der Fünfjahrplan. Lektion an der Landesparteischule in Kähnsdorf am 15.11.1951
Bemerkungen zur Lage im Unionshaus in Potsdam aus den Jahren 1951 und 1952
Vermerk zu div. Besprechungen Hermann Gerigks zu Karl Grobbel im März 1952
Benachrichtigung über Löschung der Parteistrafe vom 17.12.1956
Kondolenztelegramm von Andreas Hermes an Karl Grobbel für Vera Nuschke vom 30.12.1957
Manuskript vom 03.11.1960: Die Zentrumspartei Westdeutschlands im politischen Raum
Kurzbericht über eine Reise nach Westdeutschland im November 1949
Protokoll Karl Grobbels über seinen Aufenthalt in West-Berlin am 17.06.1953
Protokoll der Sitzung der erweiterten Arbeitsgemeinschaft Staatliche Verwaltung am 20.12.1952
Beschluss des Bezirkssekretariates Cottbus vom 17.04.1953 zur Beurlaubung von Karl Grobbel
Rede von Karl Grobbel aus dem Jahr 1952 oder 1953
Erteilung einer schärfsten Parteirüge gegen Karl Grobbel vom 09.04.1952
Vermerk über die Sitzung des erweiterten Landesvorstandes von Brandenburg in Berlin am 08.04.1952, u.a. zum Fall Hermann Gerigk
Revisionsbericht zur Finanzlage des Landesverbandes Brandenburg vom 23.06.1949
Vermerke über Unterredungen mit dem Leiter der CDU-Pressestelle am 09. und 30.05.1956 und mit Otto Nuschke am 25.11.1955
Unkostenabrechnung für Karl Grobbel durch die Märkische Union für die Jahre 1948 bis 1950 vom 20.06.1952
Aufstellung der Schulden des Landesverbandes Brandenburg zum 10.10.1949
Vermerk zu einer Unterredung mit Gerald Götting am 04.01.1957
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3,5
Jahr/Datum
1948 - 1970
Personen
Bloch, Peter; Elfes, Wilhelm; Ganter-Gilmans, Hans-Paul; Gerigk, Hermann; Götting, Gerald; Hermes, Andreas; Nuschke, Otto; Nuschke, Vera

4

Bestand
CDU in Niedersachsen (03-007)
Signatur
03-007
Faszikelnummer
03-007 : 210/4
Aktentitel
Adams, Clemens
Enthält
Schriftwechsel mit der Bundesgeschäftsstelle und der Landesgeschäftsstelle zur Aufhebung des Arbeitsverhältnisses, Lebenslauf
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1
Jahr/Datum
1952 - 1957
Personen
Adams, Clemens

6

Bestand
Sammlung Pies (Zentrum) (06-074)
Signatur
06-074
Faszikelnummer
06-074 : 019
Aktentitel
Band 19: Zentrum: Einzelveröffentlichungen und Zeitschriftenaufsätze (Kopien)
F - N
Enthält
FONK, Wilhelm, Zentrum und Industrie (Flugschriften der Deutschen Zentrumspartei. Hrsg. vom Reichsgeneralsekretariat der Deutschen Zentrumspartei), Berlin 1924
FREY, Ludwig, Die Stellung der christlichen Gewerkschaften Deutschlands zu den politischen Parteien, Rechts- u. Staatswiss. Diss. Würzburg 1931
GIERSE, Johanna, Sozialromantische Richtungen im Katholizismus der Gegenwart. Wirtschafts- u. sozialwiss. Diss. Köln 1932 (Soziale Revue, 32 (1932), Heft 3), München 1932
GIESBERTS, Johann, Das Zentrum und die kommenden Wahlen (= Rede auf der Generalversammlung des Augustinus-Vereins in Elberfeld am 17.1.1924), Berlin 1924
GOERRIG, Franz, Arbeitsdienst und Arbeitspflicht, in: Soziale Kultur, 44 (1924), S. 70-78
GOTTWALD, Adolf, Ziele und Erfolge der Zentrumsfraktion des preußischen Landtages 1921-1924. Tätigkeitsbericht, erstattet auf dem 2. preußischen Parteitag am 29. Oktober 1924 (Flugschrift der preußischen Zentrumspartei, Nr. 1), Berlin 1924
GREBE, [Friedrich], Zentrum und die deutschnationalen Katholiken (Flugschriften der Deutschen Zentrumspartei 1924), Berlin o.3. (1924)
HANKAMER, W[ilhelm], Das Zentrum, die politische Vertretung des katholischen Volksteils. Die Geschichte seiner Entstehung und seiner Tätigkeit unter besonderer Berücksichtigung des kirchenpolitischen Konflikts, Essen 1927 (hier: S. 179-205)
JOOS, Jos(ef), Der Berufsgedanke und die industrielle Lohnarbeiterschaft, M.Gladbach 1922
ders., Die katholische Arbeiterschaft und die nationale Bewegung [Vortrag auf der Tagung des Kartellverbandes kath. Arbeitervereine ... Bamberg 1924], München 1925 (hier: S. 1- 33 [von 46 S.])
ders., Die politische Ideenwelt des Zentrums (Wissen und Wirken. Einzelschriften zu den Grundfragen des Erkennens und Schaffens. Hrsg. von E. Ungerer, Bd. 54), Karlsruhe 1928
ders., Um das neue Deutschland. Der gesammelten Aufsätze erste Folge (Volk im Werden. Schriftenreihe der Rhein-Mainischen Volkszeitung), Frankfurt a. M. 1925
ders., Zentrumsgedanken und politische Haltung. Ein Brief an Dr. Wirth, in: J. Wirth, Unsere politische Linie im deutschen Volksstaat, Berlin 1924, S. 46-53
ders., Zentrumsidee, in: RMV vom 22. Juni 1925
ders., Zentrumsprogramm und politische Zeitaufgaben (Schriftenreihe über die Neuen Richtlinien der Deutschen Zentrumspartei. Hrsg. vom Reichsgeneralsekretariat der Deutschen Zentrumspartei, H. 2), Berlin 1922
JOSTOCK, Paul, Der soziale Gedanke im deutschen Katholizismus, in: Volk im Glauben. Ein Buch vom katholischen Deutschen. Hrsg. von Max Horst und Richard Hebing, Berlin 1933, S. 134-153)
KAAS, [Ludwig], Nicht rückwärts - vorwärts! Rede des Prälaten Kaas M.d.R. (Trier), Berlin 1931
KNORR, C., Soziale Fragen der Zukunft, in: Soziale Kultur, 45. Jg. M.Gladbach 1925, S. 225-235
KÖNNEN DIE CHRISTLICHEN ARBEITER DAS ARBEITSVERHÄLTNIS UND DIE ARBEITSGEMEINSCHAFT ERNEUERN? in: Führer-Korrespondenz, 40 (1927), S. 94-100
KREMER, Philipp, Wie überwinden wir die Entwurzelung der Arbeiterschaft? in: Führer-Korrespondenz, 39 (1926), S. 153-161
KRONE, Heinrich, Das junge Zentrum an Dr. Wirth, in: J. Wirth, Unsere politische Linie im deutschen Volksstaat, Berlin 1924, S. 54-59
LUFFT, Hermann, Lohntheorien. Sonderdruck aus "Deutsche Arbeit", Nr. 3, 1927
MITSCH, Hermann Ludwig, Die Idee des Klassenkampfes und die christliche Arbeiterbewegung, Rechts- und Staatswiss. Diss. Freiburg im Breisgau 1932
MÜLLER, Franz, Katholische Jugend und Zentrumspolitik. Eine Antwort an Dr. Wirth, in: J. Wirth, Unsere politische Linie im deutschen Volksstaat, S. 60-64
NEUN JAHRE ZENTRUMSPOLITIK. Leistung und Aufgabe. Hrsg. vom Reichsgeneralsekretariat der Deutschen Zentrumspartei (Flugschriften der Deutschen Zentrumspartei 1928), Berlin 1928
NIEDERSCHRIFT DER VERHANDLUNGEN DES 11. KONGRESSES DER CHRISTLICHEN GEWERKSCHAFTEN DEUTSCHLANDS. Abgehalten vom 17. bis 20. April 1926 in Dortmund, Berlin-Wilmersdorf 1926

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 9021
Aktentitel
Berliner Programm 1968 (7)
Programmkommission, Endfassungen Kommissionen 1-16
Abteilung Politik Karl-Heinz Bilke
Enthält
Endfassungen der Kommissionen 1-16 zur Vorbereitung der Programmkommission am 30.08.1967
Enthält: jeweils mehrere Fassungen und Ausarbeitungen, auch Protokolle mit Umformulierungen, Änderungsvorschlägen und Stellungnahmen der Landesverbände und Mitglieder
Kommission 1: Grundsatzfragen, Finanzreform, Stabilitätspolitik
I. Allgemeine Grundsätze, II. Wettbewerbs- / Ordnungspolitik, III. Währungs- / Finanzpolitik, IV. Strukturpolitik, Rationalisierung und Raumordnung, V. EWG / Außenhandel, 13.07.1967
Kommission 2: Kohle und Stahl
(fehlt)
Kommission 3: Verkehr
I. Allgemeine Zielsetzung, II. Abwehr von Gefahren, III.Verkehrswegebau / Parkproblem, IV.Personenverkehr, V. Güterverkehr, VI. Deutsche Bundesbahn, VII. Seeschiffahrt / Seehäfen, VIII. Luftfahrt
Kommission 4: Landwirtschaft
Kommission 5: Forschung und technische Entwicklung
I. Gegenwärtige Stellung der Bundesrepublik im internationalen Vergleich, II. Bedingungen einer bundesstaatlichen Forschungspolitik, III. Formen der Forschungsförderung, IV. Künftige Förderungsmaßnahmen, V. Zielvorstellungen
Kommission 6: Raumordnung
A. Allgemeine Ausführungen, I. Allgemeine Fragen, II. Einzelmaßnahmen, III. Zielsetzungen, B. Thesen
Kommission 7: Soziale Sicherung
Kommission 8: Eigentumspolitik
(gegliedert in vier nicht weiter bezeichnete Kapitel, 13.06.1967)
Kommission 9: Mitbestimmung
I. Begriff der Mitbestimmung, II. Wesen menschlicher Arbeit / Sinn des Wirtschaftens, III. Wesen des Arbeitsverhältnisses, IV. Funktion des Betriebsverfassungsrechts, V. Funktion unternehmerischer Tätigkeit, VI. Vertretung der Arbeitnehmer im Vorstand, VII. Vertretung der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat,
Kommission 10: Schulen
I. Grundfragen, II. Kindergärten, III. Schulen, IV. Zweiter Bildungsweg, V. Berufsbildung, VI. Lehrerbildung
Kommission 11: Universitäten
A. Äusserer Ausbau, B. Hochschulreform

Kommission 12: Berufsausbildung
I. Voraussetzungen für eine moderne Berufsausbildung
II. Die moderne und flexible Berufsausbildung
III. Gesetzliche Grundlagen, 01.07.1967
Kommission 13: Erwachsenenbildung
Kommission 14: Ausbildungsförderung
Kommission 15: Familie
Kommission 16: Jugend, 10.05.1967
Jahr/Datum
10.03.1967 - 30.08.1968

8

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 9141
Aktentitel
Unternehmensrechtskommission (1)
Protokolle, Mitglieder, Dokumente und Materialien 06.06.1974 - 13.02.1975
Sekretär Manfred Hettlage
Enthält
Protokolle Nr. 1 bis 6 der Sitzung der Unternehmensrechtskommission am:

06.06.1974: Protokoll Nr. 1 im Original
Konstituierung
Tagesordnung u.a.:
1. Mitglieder:
Vorsitzende: Kurt Biedenkopf, Hans Katzer,
Vertreter der CDU: Rainer Barzel, Albrecht Hasinger, Paul Mikat, Elmar Pieroth, Christian Schwarz-Schilling, Friedrich Vogel, Otto Zink, Meinhard Ade
Vertreter der Wissenschaften: Carsten P. Claussen, Werner Flume, Alois Oberhauser, Franz Jürgen Säcker, Alfred Söllner, Hermann Josef Wallraff
Sekretär: Manfred Hettlage
Büro Generalsekretär: Rüdiger von Voss
2. Aufgabenstellung der Unternehmensrechtskommission
A) Kommissionsarbeit
3. Aufgabenstellung des Kommissionssekretariats
a) Protokolldienst
b) Materialbeschaffung
c) Koordination der Kommissionsarbeiten
d) selbstständige Untersuchungen
e) Schreibdienste für Arbeiten der Kommissionsmitglieder, einschließlich Korrekturhilfen
f) organisatorische Hilfen jeder Art (Einzelberatung, Kontaktherstellung, Hearings usw.)
B) Fragenkatalog
I) Politische Fragen
II) Problemkreis: Unternehmen allgemein
III) Problemkreis: Struktur der Unternehmensorgane?
IV) Problemkreis: Betriebsverfassung
V) Problemkreis: Gewerkschaftsvertreter in den Mitbestimmungsinstitutionen
VI) Problemkreis: Arbeitsvertrag
VII) Problemkreis: Tarifvertrag-Tarifautonomie
VIII) Problemkreis: Vermögenspolitik
3. Stellungnahmen der Kommissionsmitglieder
4. Programmskizzen
Enthält auch:
Alois Oberhauser: Problemskizze Folgerungen aus der Vermögenspolitik für die Gestaltung des Unternehmensrechts
Elmar Pieroth: Vermögensbildung und Reform des Unternehmensrechts - eine Problemskizze, 03.07.1974
Albrecht Hasinger: Problemskizze Mitbestimmung am Arbeitsplatz, 02.07.1974
Carsten P. Claussen: Grundelemente der Unternehmensreform und Vermögensbildung
Alfred Söllner, Paul Mikat: Programmskizze Nr. 5: Arbeitsvertrag und gesellschaftsrechtliche Elemente, mit Fortschreibung
Franz Jürgen Säcker: Thesen zur Mitbestimmung und Tarifautonomie
Kurt Biedenkopf: Problemskizze Betriebsverfassung und Unternehmensrecht, 03.07.1974
Programmskizzenübersicht
06.07.1974: Protokoll Nr. 2 mit handschriftlichen Bemerkungen
Tagesordnung u.a.:
2. Beschlüsse der Kommission
3. Erörterung der Programmskizzen
19.09.1974: Protokoll Nr.3 im Original Teil I und II, Bonn, Abgeordneten-Hochhaus
Tagesordnung Teil I u.a.:
2. Beschlüsse der Kommission
Teil II u.a.:
3. Überlegungen der Kommissionsmitglieder z um weiteren Vorgehen der Kommission
4. Erörterungen der Problemskizzen Vermögensbildung
Enthält auch:
Stellungnahmen der Mitglieder der Kommission zur Umstrukturierung des Arbeitsverhältnisses vom Arbeitsvertrag zum Gesellschaftsvertrag
Kurt Biedenkopf: Das Unternehmen als sozialer Verband
Gliederung: Vermögensbildung und Unternehmensrecht
Alois Oberhauser, Elmar Pieroth: Zusammengefasste Fortschreibung der beiden Problemskizzen Vermögensbildung und Unternehmensrecht auf Grund der Diskussion vom 19.09.1974
08.11.1974: Protokoll Nr.4
Tagesordnung u.a.:
2. Beschlüsse der Kommission
3. Erörterung der Problemskizze Grundelemente der Unternehmensform und Vermögensbildung
4. Stellungnahmen der Kommissionsmitglieder
18.12.1974: Sitzung ausgefallen
Enthält auch:
Alois Oberhauser: Umrisse einer Arbeitnehmerbeteiligung am Eigenkapital des arbeitgebenden Unternehmens
Alois Oberhauser: Probleme und Alternativen einer überbetrieblichen Vermögensbeteiligung
Carsten P. Claussen: Fortschreibung der Problemskizze Grundelemente der Unternehmenformen und Vermögensbildung anhand der Diskussion vom 08.11.1974
24.01.1975: Protokoll Nr.5
Tagesordnung u.a.:
2. Beschlüsse der Kommission
3. Erörterung der Problemskizze Betriebsverfassung und Unternehmensrecht
4. Stellungnahmen der Kommissionsmitglieder
Enthält auch:
Kurt Biedenkopf: Fortschreibung der Problemskizze Betriebsverfassung und Unternehmensrecht anhand der Diskussion vom 24.01.1975, 12.02.1975
13.02.1975: Protokoll Nr.6
Tagesordnung u.a.:
2. Beschlüsse der Kommission
3. Erörterung der Problemskizzen
a) Unternehmensrecht und Mitbestimmung
b) Mitbestimmung und Tarifautonomie
4. Stellungnahmen der Kommissionsmitglieder
Jahr/Datum
06.06.1974 - 13.02.1975
Personen
Ade, Meinhard; Barzel, Rainer; Biedenkopf, Kurt; Claussen, Carsten P.; Flume, Werner; Hasinger, Albrecht; Hasinger, Albrecht; Hettlage, Manfred; Katzer, Hans; Mikat, Paul; Oberhauer, Alois; Pieroth, Elmar; Säcker, Franz Jürgen; Schwarz-Schilling, Christian; Söllner, Alfred; Vogel, Friedrich; Voss, Rüdiger von; Wallraff, Hermann Josef; Zink, Otto

10

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1210
Datei
ACDP-07-011-1210.pdf
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Dienstbesprechung mit Abteilungsleitern und Bezirksvorsitzenden
Protokolle und Dokumente
1. - 20. Sitzung 28.06.1960 - 29.12.1960
Generalsekretär Gerald Götting
Enthält
Protokolle und Beschluss-Protokolle.
Beschlüsse werden gezählt: Nach dem 10. Parteitag Erfurt 21.-26.06.1960 - Beschlüsse Nr. 1/60 - 103/60.
Vgl.: 07-011-0569 Büro der PL Höhn, Gralmann. Die Dienstbesprechungen mit den Bezirksvorsitzenden siehe im eigenen Kapitel und Signatur 1070 ff.
Enthält auch:
Dienstbesprechung mit den Bezirksvorsitzenden, die Sitzung des Sekretariats mit den Abteilungsleitern und Sitzungen mit den Sekretären für Agitation und Propaganda der Bezirkssekretariate.
THEMEN: Geschäftsordnung, Bezirksuntersuchungsausschüsse, Offener Brief an SPD, Deutschlandplan, Zentrum, Kaderreserve bilden, Geschäftsverteilungsplan Bezirkssekretariate, Archiv
Teilnehmer nach 10. Parteitag Erfurt 21.-26.06.1960
Gerald Götting - Generalsekretär
Mitglieder Sekretariat
Wolfgang Heyl - Stellvertreter des Generalsekretärs und Sekretär mit den Abteilungen: Politik und Gesamtdeutsche Arbeit
Kurt Höhn - Sekretär und Leiter Büro der Parteileitung, Pressestelle der Parteileitung
Gerhard Fischer - Sekretär mit den Abteilungen: Agitation und Propaganda
Hans-Jürgen Rösner - Sekretär mit den Abteilungen: Kader, Kulturfragen und Kirchenfragen
Weitere Mitglieder des Sekretariats sind:
Beschluss 1/60
Hauptdirektor bzw. Generaldirektor der VOB UNION nimmt nicht mehr an den Sitzungen Präsidium, sondern am Sekretariat teil.
Der Chefredakteur Zentralorgan der Partei Neue Zeit ist ebenso wie der Stellvertreter Staatssekretär für Kirchenfragen als ständiger Gast zu den Sitzungen Präsidium Hauptvorstand einzuladen.
Protokollführer: Adolf Niggemeier, ab 19.07.1960 Fritz Gralmann
Abteilungsleiter - zeitweise Teilnahme
Gerhard Bastian - Finanzen und Verwaltung, Gerhard Desczyk - Cheflektor der CDU-Verlage, Werner Wünschmann: ab 01.08.1960 Abteilungsleiter Schulung, Ulrich Fahl - Koordinierung, Ferdinand Fiedler, Erich Fechtner, Werner Franke, Otto, Hartmut Fuchs, Fritz Gralmann, Günther Grewe ab 30.05.1960 - kommissarischer Leiter der Abteilung Politik, Hans Güth, Otto Kalb - Kader, Alfons Malik , Nitsche, Harald Naumann, Adolf Niggemeier, Carl Ordnung, Karl Heinz Puff ab 01.02.1960 - Leiter der Abteilung Gesamtdeutsche Arbeit, Pfau ab 07.12.1959, Alwin Schaper, Herbert Trebs ab 07.12.1959
Bezirksvorsitzende 08.11.1960
Bezirksverband 01 Rostock - Otto Sadler; Bezirksverband 02 Schwerin - Hans Koch; Bezirksverband 03 Neubrandenburg - Kunde; Bezirksverband 04 Potsdam - Friedrich Kind; Bezirksverband 05 Frankfurt (Oder) - Günther Haase; Bezirksverband 06 Cottbus - Karl Dölling; Bezirksverband 07 Magdeburg - Ulrich Fahl; Bezirksverband 08 Halle - Willy Winkelmann; Bezirksverband 09 Erfurt - Schmidt; Bezirksverband 10 Gera - Georg Wipler; Bezirksverband 11 Suhl - Werner Behrend; Bezirksverband 12 Dresden - Friedrich Mayer; Bezirksverband 13 Leipzig - Fritz Karl Bartnig; Bezirksverband 14 Karl-Marx-Stadt - Gotthard Graupner; Bezirksverband 15 Berlin - Karl Burkert; ZPS Halle - Erwin Krupke
28.06.1960 - 1. Sitzung
Tagesordnung:
1. Konstituierung Sekretariat Hauptvorstand
2. Geschäftsverteilungsplan der Parteileitung
- Heyl und Niggemeier erarbeiten Geschäftsordnung Sekretariat und Präsidium Hauptvorstand, Hausordnung und Geschäftsordnung der PL der CDU
- Werner Wünschmann: ab 01.08.1960 Abteilungsleiter Schulung
- Friedrich: Instrukteur für Information in der Abteilung Politik
3. Auswertung Parteitag - Götting:
- Übereinstimmung in den drei großen Fragen: Abrüstung, Deutschlandplan und Stärkung Nationale Front, Festigung der DDR als Hauptmittel zur Beendigung des Bonner Klerikal-Militarismus
- innere Festigung und Geschlossenheit der Partei
- Arbeit nach Westdeutschland - Gemeinsamkeiten zwischen den christlichen Menschen in ganz Deutschland
- politisch-organisatorische Schlussfolgerungen; Aktivtagungen, Broschüren, Leitartikel, Sondervorlesungen, Hefte aus Burgscheidungen
4. Ostsee-Woche
5. Union teilt mit (Utm)
- erscheint ab 01.07.1960 14tägig, kommissarischer Redakteur Josef Ulrich, wird der Abteilung Politik eingegliedert, Redaktionsbeirat: Heyl, Höhn, Fischer
6. Mitteilungen und Anfragen
- Versetzung stellvertrender Chefredakteur Thüringer Tageblatt Starke nach Suhl, Bezirksuntersuchungsausschuss (ZUA)
- Otto Nuschke-Ehrenzeichen (ONE) in Gold für Pastor Fischer und Pfarrer Sachse
- Urlaubsplan
- Otto Nuschke-Ehrenzeichen (ONE) in Bronze für Mitarbeiter: Fechtner, Fiedler, Fuchs, Güth, Naumann, Niggemeier, Pfau
- Umtausch in das Otto Nuschke-Ehrenzeichen (ONE) in Silber für Mitglieder Präsidium und Sekretariat Hauptvorstand und Mitarbeiter im Präsidium am 05.07.1960 erfolgen
Enthält auch:
- Vorschläge Arbeitskreis Handel und Arbeitskreis Handwerk an Ministerium bzw. SPK
Beschlüsse Nr. 01/60 - 8/60
04.07.1960 - 2. Sitzung
Tagesordnung:
1. Auswertung 10. Parteitag Erfurt 21.-26.06.1960
2. Geschäftsverteilungsplan der Parteileitung
3. Geschäftsordnung Sekretariat Hauptvorstand mit Änderungen für 12.10.1964
4. Geschäftsordnung Präsidium Hauptvorstand
5. Schulungsfragen
a) Lehrgänge Zentrale Schulungsstätte (ZSS) 1961
b) Lehrplan Kreissekretär-Lehrgänge
Beschlüsse Nr. 9/60 - 14/60
12.07.1960 - 3. Sitzung
Tagesordnung:
1. Künftige Gestaltung und Erscheinungsweise von Union teilt mit (Utm), auch Struktur
2. Broschüren Auswertung 10. Parteitag Erfurt 21.-26.06.1960
3. Lehrpläne Sonderlehrgänge Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
4. Bezirksuntersuchungsausschuss Frankfurt (Oder) bestätigt
5. Mitteilungen und Anfragen
- Dokumentation über Dibelius mit 3.000 bis 4.000 Exemplaren nach Westdeutschland und ins Ausland
- Thesen für Referat Generalsekretär zur Auseinandersetzung mit dem Klerikal-Militarismus
Beschlüsse Nr. 15/60 - 20/60
13.07.1960 - Dienstbesprechung mit Sekretären für Agitation und Propaganda
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Politisches Studium
a) Auswertung Studienjahr 1959/60
b) Vorbereitung Studienjahr 1960/61
3. Beschickung Lehrgänge Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
4. Agitationsarbeit
a) Tag der CDU-Presse
b) Agitationsmaterialien der Bezirksverbände und Kreisverbände
5. Auswertung Kulturkonferenz 1960 für die kulturpolitische Arbeit
6. Mitteilungen und Anfragen
19.07.1960 - 4. Sitzung mit Abteilungsleitern
Tagesordnung:
1. Offener Brief Zentralkomitee der SED an die Mitglieder, Funktionäre und Freunde der SPD
- Es gibt nur einen Weg zur nationalen Einheit über die Konföderation.
- Zentralorgan Neue Zeit verstärkt nach Westdeutschland verschicken - Westarbeit
2. Stand Auswertung 10. Parteitag Erfurt 21.-26.06.1960
a) Bezirksaktivtagung
b) Broschürenprogramm
3. Vorbereitung Sitzung Hauptvorstand 26.-27.12.1960 in Karl-Marx-Stadt
- Kaderfragen,
- Präsidium 02.08.1960, internationale Lage, Beschluss Ministerrat zur Verbesserung Arbeit im Staatsapparat, Einladung Mitglieder Rat des Bezirkes
4. Mitteilungen und Anfragen
- Auswertung der Beratung Walter Ulbricht mit dem Präsidium Hauptvorstand, Kritik an Fechtner und Reeh
- Sternfahrt nach Burgscheidungen am 21.08.1960
Beschlüsse Nr. 21/60 - 23/60
01.08.1960 - 5. Sitzung mit Abteilungsleitern (nicht in 07-011-1210)
Tagesordnung:
1. Auswertung 9. Plenum Zentralkomitee der SED und sich daraus ergebende Aufgaben
2.Vorbereitung Sitzung Hauptvorstand
3. Eucharistischer Kongress in München
4. Politisches Studium 1960/61
5. Hefte aus Burgscheidungen
6. Kaderfragen
7. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 24/60 -30/60
09.08.1960 - Dienstbesprechung mit Bezirksvorsitzenden
Tagesordnung:
1. Auswertung 9. Plenum Zentralkomitee der SED
2. Stand Auswertung Parteitag, Vorbereitung Sitzung Hauptvorstand
3. Lage in der Landwirtschaft und unser Beitrag zur Festigung der LPG Typ I
4. Mitteilungen und Anfragen
16.08.1960 - 6. Sitzung
Tagesordnung:
1. Vorbereitung nächste Sitzung Hauptvorstand
2. Kaderfragen
- Persönlicher Referent Generalsekretär Hans-Rolf Stellwagen
- Brigade der Parteileitung Günter Knob nach Beendigung Babelsberg
- Dr. Hemut Roob, Gotha, für Steffen als Instrukteur für die Arbeit mit der Intelligenz
- Verdienstmedaille: Günther Grewe, Kurt Höhn, Erhard Reeh
- Verdienter Arzt des Volkes und Hufeland-Medaille
- Seddig und Bubau werden in die Parteileitung und so zu Utm versetzt
3. Innerbetriebliche Schulung in der Parteileitung
4. Forum in Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
5. Sonderseminare für Kulturfunktionäre
6. Schulungslehrgang Handelsfragen 20.-23.09.1960
7. Tagung Arbeitskreis Pädagogik
8. Touristenreise von Parteifunktionären in die CSSR
9. Mitteilungen und Anfragen - Tagungen
Parlamentarier aus der Weimarer Zeit mit Erklärung zum Deutschlandplan am 31.08.1960
Autorenkonferenz 06.12.1960
Hauptvorstand 19.-20.12.1960
Beschlüsse Nr. 31/60 - 39/60
25.08.1960 - 7. Sitzung
Tagesordnung:
1. Bericht Vorbereitung Sitzung Hauptvorstand
2. Vorbereitung Sitzung Präsidium Hauptvorstand 06.09.1960
3. Pressewerbung
4. Halbjahresanalyse 1960
5. Durchführung Sonderseminar über handelspolitische Fragen in der Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Plan Thema des Monats
7. Kaderfragen
- Bezirksuntersuchungsausschuss Berlin, Schwerin, Cottbus und Leipzig bestätigt
- Arbeitsverhältnis Leiter Union Verlag Wagner beenden, Giesecke für Verlag Koehler und Amelang vorgeschlagen
- Behrmann Bezirksverband Halle, Koch Bezirksverband Potsdam, Christiansen Bezirksverband Neubrandenburg
- Rösner Auszeichnung mit Verdienstmedaille
8. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 40/60 - 45/60
13.09.1960 - 8. Sitzung
Tagesordnung:
- Götting: Konstituierung Staatsrat - weiterer Schritt in der sozialistischen Entwicklung unseres Staates
1. Sitzung Hauptvorstand am 26.-27.09.1960
Losung: Für eine neue Qualität in unserer Arbeit.
2. Verlagsprogr
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
04.01.1960 - 29.12.1960
Personen
Adenauer, Konrad; Bastian, Gerhard; Boulier, Abbé; Broßmann, Karl; Chistiansen, Max; Desczyk, Gerhard; Fahl, Ulrich; Fascher, Erich; Fiedler, Ferdinand; Fischer, Gerhard; Fuchs, Emil; Götting, Gerald; Gralmann, Fritz; Grewe, Günther; Haase, Günther; Heyl, Wolfgang; Höhn, Kurt; Konieczny, Aribert; Krätzig, Johannes; Leipoldt, Johannes; Malik, Alfons; Niggemeier, Adolf; Ordnung, Carl; Puff, Karl Heinz; Quast, Gerhard; Reeh, Erhard; Roob, Helmut; Stellwagen, Hans-Rolf; Ulbricht, Walter; Wagner, Walter; Waldmann, Günter; Trebs, Herbert
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
1134464.

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode