Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Arbeitskreises" > 478 Objekte

31

Bestand
Personenbestände CDU in der SBZ/DDR (01-297)
Signatur
01-297
Faszikelnummer
01-297 : 002/4
Aktentitel
Ernst-Günter Haß
Enthält
Flugblatt für Veranstaltung des Frauenausschusses der Stadt Oberfrohna
Weihnachtsgrußschreiben von Jakob Kaiser an den Kreisverband Chemnitz-Land vom 19.12.1946
Ergebnisse der Abstimmung zum 3. Deutschen Volkskongress am 15.05.1949 im Kreisverband Chemnitz-Land
Korrespondenz des politischen Arbeitskreises und Protokollauszüge, u.a. zum Fall des Vorsitzenden der Ortsgruppe Siegmar-Schönau, Karl Seibt, und zur Versorgungslage
Niederschriften der Kommandanturbesprechungen am 16.06. und 16.07.1949
Entschließungen des geschäftsführenden Landesvorstandes vom 24.05.1949, des Zonenvorstandes vom 25.05.1949 und der Landesvorsitzenden vom 18.05.1949
Bericht über die erste öffentliche Versammlung in Garnsdorf am 28.04.1949
Beschluss der Kreistagsfraktion der CDU Chemnitz-Land zur Einrichtung eines politischen Arbeitskreises als gemeinsames Gremium von Kreisvorstand und Kreistagsfraktion vom 14.05.1949
Ansprache: Die Politik der CDU in der gegenwärtigen Stunde
Protokolle der Sitzungen des politischen Arbeitskreises am 26.03., 09.04., 30.04., 07.05., 14.05., 27.05., 04.06., 25.07., 02.07., 09.07., 16.07., 06.08., 13.08., 27.08., 03.09., 10.09. und 01.10.1949, zum Teil mit Einladungen und Anwesenheitslisten
Schreiben des Kreisverbandes Flöha mit Zeitungsartikel vom 09.05.1949
Flugblatt der Ortsgruppe Oberfrohna zu einer öffentlichen Versammlung am 27.03.1946
Satzung der CDU
div. Flugblätter und Aufkleber des Untersuchungsausschusses Freiheitlicher Juristen gegen das Deutschlandtreffen der Jugend 1950
Flugblatt: Widerstand! Ein Wort an die Unterdrückten der Ostzone
Flugschrift des Deutschlandverlages: Freie Studenten
Merkblatt zur statistischen Erfassung der berufsmäßigen Angehörigen der Wehrmacht und des Reichsarbeitsdienstes aus dem Jahr 1950
Wort der CDU für Tempelhof, Mariendorf, Marienfelde und Lichtenrade vom April 1950
Veranstaltungen des Kreisverbandes Tempelhof im März 1950
Richtlinien der CDU-Betriebsgruppen des Landesverbandes Sachsen
Rundschreiben der Hauptgeschäftsstelle vom 09.10.1950 mit Angebot zu Bildern von Otto Nuschke und Georg Dertinger sowie für CDU-Aushängeschild
Offener Brief Otto Nuschkes an die christlichen Wähler der DDR vom 06.10.1950
Karikaturflugblatt aus Der Tag
Bilder-Tag vom 02.04.1950
Korrespondenz und Entschließungen verschiedener Kreisverbände zu den Angriffen gegen den Landesvorsitzenden Hugo Hickmann
Zeitungsausschnitte
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2,5
Jahr/Datum
1946 - 1950
Personen
Dertinger, Georg; Haß, Ernst-Günter; Hickmann, Hugo; Kaiser, Jakob; Nuschke, Otto; Seibt, Karl

32

Bestand
Personenbestände CDU in der SBZ/DDR (01-297)
Signatur
01-297
Faszikelnummer
01-297 : 007/3
Aktentitel
Regina Ernst
Enthält
geboren am 16.12.1902
CDU 1946
Vorsitzende der Ortsgruppe Kitzscher
Abgeordnete im Kreistag Borna
Flucht im November 1948
Mitglied der Frauenvereinigung der Exil-CDU

Inhalt:
A)
kurzer handschriftlicher Bericht von Regina Ernst zu ihrem politischen Werdegang
div. Bescheinigungen und eidesstattliche Erklärungen zur politischen Arbeit von Regina Ernst
Kopie eines Führungszeugnisses vom 17.03.1947
Abschrift der Anträge auf Ausstellung eines Ausweises für Vertriebene und Flüchtlinge von Regina und Erich Ernst vom 12.12.1953 mit eidesstattlichen Erklärungen und Merkblatt
div. Korrespondenz

B)
Programm der Musikveranstaltung "Heimatklänge" vom 22.05.1948
Entschließung des erweiterten Kreisvorstandes Dresden-Land zur Unterstützung von Hugo Hickmann vom 25.01.1950
5-seitiger maschinenschriftlicher Bericht zum Verlauf der Aktionen gegen Hugo Hickmann Ende Januar 1950

C)
Franz Lehnert:
geboren am 13.08.1923, gestorben am 22.05.1952
Jurist
seit 1946 in der CDU Borna
Verbindungsmann des Ostbüros der CDU, Leitung zweier Widerstandsgruppen
1951 Flucht

Bescheinigung des Büros Jakob Kaiser vom 24.10.1951
Vertretungsvollmacht des Kreisverbandes Borna-Stadt und -Land
kurzer Lebenslauf des Vaters Richard Lehnert
Interzonenpass
Studienbescheinigung der Technischen Hochschule Dresden vom 11.12.1944
div. Korrespondenz, insbesondere zu Flüchtlingsangelegenheiten
div. Bescheinigungen und Erklärungen
Antrag auf Anerkennung als politischer Flüchtling vom 28.11.1952
Aufstellung div. Firmen

D)
Berichte des Arbeitskreises junger politischer Flüchtlinge über eine Arbeitstagung in Königswinter vom 07.05.1951
Unsere Meinung, Monatsblatt des Arbeitskreises junger politischer Flüchtlinge vom 01.03.1952
Rundbriefe der Jungen Union der Exil-CDU Nrn. 10 und 11 aus dem Jahr 1952
Mitgliederliste der Frauenvereinigung der Exil-CDU

E)
div. Postkarten aus Borna, Kitzscher und des Völkerschlachtdenkmals Leipzig
Workers Registrations Pass der Militärregierung Borna für Erich Ernst
Zeitweilige Registrierungskarte von Regina Ernst vom 01.05.1945
Bescheinigung über die Anerkennung als politischer Flüchtling von Franz Lehnert vom 25.10.1951
Blanko-Briefpapier der Ortsgruppe Kitzscher, des Kreisverbandes Dresden-Land, des Kreisverbandes Borna-Stadt und -Land, des Landesverbandes Sachsen und des Ostbüros der CDU
Delegiertenkarte zur 2. Landesvertreterversammlung des Landesverbandes Sachsen
politische Unbedenklichkeitsbescheinigung des Antifa-Ortsausschusses Kitzscher für Regina Ernst vom 03.10.1947
handschriftliche Einladung zur Mitgliederversammlung der Ortsgruppe Kitzscher und zur Veranstaltung "Heimatklänge" am 21. bzw. 22.05.1948
Rezitationsheft zu einer Veranstaltung der Ortsgruppe Kitzscher zur Feier des Geburtstages von Friedrich Schiller vom 05.11.1947
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2,0
Jahr/Datum
1944 - 1953
Personen
Ernst, Erich; Ernst, Regina; Hickmann, Hugo; Lehnert, Franz; Lehnert, Richard; Schiller, Friedrich

38

Photographie
#
Bestandssignatur
01-348
Bestandsname
Pfeifer, Anton
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Baden-Württemberg
Bestände mit Bezug zu
Kohl, Helmut
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
21.03.1937
Berufsbezeichnung
Jurist, Staatssekretär.
Biographie
1959 CDU, 1967-1972 Landesvorsitzender der JU Baden-Württemberg, 1969-2002 MdB (1972-1980 Vorsitzender des Arbeitskreises für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie sowie 1980-1982 Vorsitzender der Arbeitsgruppe für Bildung und Wissenschaft der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag), 1982-1987 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Bildung und Wissenschaft sowie 1987-1991 beim Bundesminister für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit, 1989-2009 stv. Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, 1991-1998 Staatsminister im Bundeskanzleramt.
Kurzbeschreibung
JU 1970-1979; MdB: Korrespondenz und Unterlagen, bes. Ausschuss für Forschung und Technologie (Bildungspolitik, Hochschulreform, Auswärtige Kulturpolitik, Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung, Kernenergie, auch Atomsperrvertrag 1967/68) 1976-2007, CDU/CSU-Fraktion (Arbeitsgruppe Energie, Arbeitskreis für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie bzw. Arbeitsgruppe für Bildung und Wissenschaft) 1973-1999, Landesgruppe Baden-Württemberg 1980-2002, Tageskopien 1987-2002, Presse 1969-2002, Parlamentariergruppen 1999-2002, Vermerke, Petitionen 1982-2000; CDU: LV und Landesvorstand Baden-Württemberg 1972-2002, CDU Südwürttemberg-Hohenzollern 1973-2002, KV Reutlingen 1970-2002, 50 Jahre CDU 1994/95, Bundesfachausschuss Medienpolitik 1991-1998, Grundsatzprogrammkommission 1972-1978 und Grundsatzkommission 1991-1993, Bundesparteitage 1995-1997, Wahlen 1994-1998; Parlamentarischer Staatssekretär: Korrespondenz, Vermerke, Sachthemen (Paragraph 218, AIDS); Staatsminister im Bundeskanzleramt: Korrespondenz, Vermerke, Burkhard Hirsch/Michael Naumann (Sonderermittlung 2000/2001); KAS 1992-2002 (Korrespondenz, Vermerke Vorstand); Kulturelle Einrichtungen 1972-2010 (u.a. Goethe-Institut, Villa Vigoni); Gründungsausschuss Nationaler Hörfunk 1992/93; Deutschlandradio 1994-1999; Deutsche Gesellschaft für Friedens- und Konfliktforschung 1972-1981; Sachthemen 1982-2002; Persönliches: Reden 1991-2006, Interviews, private Unterlagen 1971-2010, Presseausschnitte 1989-2002, Glückwünsche 1982-2006.
Aktenlaufzeit
1967 - 2010
Aktenmenge in lfm.
70,7

40

Bestand
Ehlers, Hermann (01-369)
Signatur
01-369
Faszikelnummer
01-369 : 002/1
Aktentitel
Evangelischer Arbeitskreis
Enthält
Organisatorische und politische Korrespondenz, Petitionen, Gründungen von Landesverbänden, Kreisverbänden und Stadtverbänden des EAK, Gremien, Protokolle.
Insbesondere:
Korrespondenz und Material zur Gründung des EAK in Siegen, 1952, u.a. Bericht über die Verhandlungen des Arbeitskreises Gesellschaftliche Ordnung am 16.03.1952;
Korrespondenz u.a. mit Else Brökelschen zur Lage in einem Flüchtlingslager in Siegen, 1952;
Korrespondenz zum Aufbau der Organisation des EAK und Anfragen zur Mitgliedschaft, hier v.a. Korrespondenz mit Friedrich Holzapfel;
Korrespondenz zu personalpolitischen Entscheidungen im Kultusministerium Schleswig-Holstein, 1952;
Schreiben von Walter von Keudell zum Verhältnis von CDU, BHE und Vertriebenen (26.10.1952) und zum Verhältnis von Linus Kather und Konrad Adenauer (o.D.);
Korrespondenz u.a. mit Kai-Uwe von Hassel und Friedrich Wilhelm Lübke zum EAK und der evangelischen Kirche in Schleswig-Holstein, 1952;
Anwesenheitsliste der ersten Zusammenkunft evangelischer Ministerialbeamter, 20.02.1953;
Korrespondenz mit Elisabeth Schwarzhaupt zu ihrem Eintritt in die CDU und ihrer Kandidatur für den Bundestag, März 1953;
Korrespondenz zum Auftritt von Carl Schmitt in der evangelischen Akademie der Badischen Kirche, 1953 (u.a. Thomas Dehler, Otto Heinrich von der Gablentz und Walter Strauß);
personalpolitische Entscheidungen zur Aufstellung der Kandidaten für die Bundestagswahl 1953, u.a. Schreiben von Hermann Ehlers an Hans Ehard zur Förderung der Bundestagskandidatur von Georg von Manteuffel-Szoege, 13.05.1953;
Gründung und Leitsätze für den EAK des CDU-Kreisverbands Köln-Stadt, 26.05.1953;
Bericht zur Jahreshauptversammlung des EAK der CSU am 02.01.1954 und Satzung, 02.01.1953;
Bericht über die Gründung eines Arbeitskreises evangelischer Journalisten in Europa, 09.04.1954;
Aufbau-Programm für die Geschäftsstelle des EAK der CDU/CSU, 26.03.1954;
Entschließung des EAK Niedersachsen, 02.05.1954;
Protokoll der ersten Gründungstagung des EAK in Siegen, 27.05.1952;
Aufruf zur Organisation einer bundesweiten Zusammenarbeit der evangelischen Mitglieder der CDU, 30.7.1952;
Protokolle und Anwesenheitslisten des Geschäftsführenden Ausschusses, 1952 - 1953;
Aufruf des EAK: Evangelische Christen und die Parteien. Ein Wort zu den Kommunalwahlen, 1952.
Darin
Ausarbeitungen von Georg Strickrodt: Diskussionsbeitrag zur Stellung der Christlichen Gruppen in den europäischen Demokratien anlässlich einer NEI-Tagung (12.-14.09.1952), Grundsätze einer gerechten Finanzpolitik, (21.10.1952);
Nachruf von Walter Strauß für Hermann von Mangoldt, April 1953.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
1952 - 1954
Personen
Adenauer, Konrad; Brökelschen, Else; Dehler, Thomas; Ehard, Hans; Gablentz, Otto Heinrich von der; Hassel, Kai-Uwe von; Holzapfel, Friedrich; Kather, Linus; Keudell, Walter von; Lübke, Friedrich Wilhelm; Mangoldt, Hermann von; Manteuffel-Szoege, Georg Baron; Schmitt, Carl; Schwarzhaupt, Elisabeth; Strauß, Walter; Strauß, Walter; Strickrodt, Georg

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode