Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Ausschüsse)," > 10 Objekte

2

Photographie
#
Findbuch
#
Bestandssignatur
01-858
Bestandsname
Scheufelen, Klaus
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Baden-Württemberg
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
30.10.1913
Todesdatum
26.01.2008
Berufsbezeichnung
Diplom-Ingenieur, Fabrikant, Dr.
Biographie
1951 Übernahme der Leitung der väterlichen Papierfabrik in Lenningen, 1952 CDU, 1953 Vorstandsmitglied im Bundeswirtschaftsausschuss der CDU, 1955-1965 Fraktionsvorsitzender der CDU im Kreistag von Nürtingen, 1956-1957 Mitglied des Sozialpolitischen Ausschusses und der Rentenkommission der CDU, 1958-1971 Vorsitzender des LV Nordwürttemberg (anschließend Ehrenvorsitzender), 1958-1972 Mitglied im Bundesvorstand der CDU, 1959-1960 Vorsitzender der Finanzkommission der CDU und Bundesschatzmeister, 1963-1970 Gründungsmitglied des Wirtschaftsrates der CDU e.V. und 1964 bis 1968 dessen Vorsitzender, bis 1979 Mitglied des Präsidiums, 1984 Ehrenmitglied des Wirtschaftsrates der CDU e.V.
Kurzbeschreibung
CDU Bundesebene: Bundesschatzmeister 1959/60, Bundesausschuss für Wirtschaftspolitik (u.a. Arbeitskreise und Ausschüsse), Sozialpolitischer Ausschuss (u.a. Rentenreform); LV Nordwürttemberg 1958-1971/BV Nordwürttemberg ab 1971: Scheufelen als Landesvorsitzender, Vorstand, Gremiensitzungen, Landesparteitage, Landtagswahlen, umfangreicher Schriftverkehr mit Einzelpersonen (u.a. Kurt Georg Kiesinger, Hans Filbinger, Wolfgang Haußmann, Heinrich Dräger) und Verbänden 1952-1996, Schriftverkehr mit Landtagsfraktion und Landesregierung 1958-1971, Vereinigungen: CDA-Sozialausschüsse, EAK (1955-1987); Wirtschaftsrat der CDU 1963-2004: Gründung, Vorstand, Protokolle, Schriftverkehr, Ausarbeitungen, Presse, LV Baden-Württemberg, Wirtschaftsbeirat der Union, Arbeitsgemeinschaft der Wirtschaftspolitischen Ausschüsse der CDU Baden-Württemberg, Wirtschaftsvereinigung der CDU Baden-Württemberg; Persönliches: Reden und Pressebeiträge, Mitgliedschaft in Aktionsgemeinschaften, Vereinen und Verbänden.
Aktenlaufzeit
1952 - 2004
Aktenmenge in lfm.
15
Literaturhinweis
Klaus Scheufelen: Mythos Raketen: Chancen für den Frieden. Erinnerungen. Esslingen 2004.

6

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 19040
Aktentitel
Abteilung Politische Sachreferate (3)
Strukturpolitik und Vermögenspolitik 24.05.1963 - 12.10.1965
Abteilungsleiter Hermann Josef Unland
Enthält
A) Strukturpolitik
Raumordnung, Städtebauförderungsgesetz, Stand der Gesetzgebung, 07.06.1963
Hermann Josef Unland an Konrad Kraske: Kongress über Fragen der Raumordnung, 24.05.1963
Paul Lücke an Josef Hermann Dufhues: Geplante Gründung Bundesfachausschuss für Raumordnung und Städtebau, 12.10.1965
B) Vermögenspolitik
Kommission 312-DM-Gesetz:
Vermerke zur Informationsschrift: Sie haben sicher schon vom 312-DM-Gesetz gehört, 10.1965
Die Vergünstigungen des sog. 312-DM-Gesetzes
Stellungnahme der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände zum Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer vom 10.04.1964, 07.09.1964
Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer
Josef Stingel: Bericht über die Tätigkeit der Tarifierungskommission, 08.1964
Zulassung von Tarifverträgen im Vermögensbildungsgesetz (VBG), 08.1964
Steuerkommission:
Protokolle über die Sitzungen der Steuerkommission: siehe auch 07-001 : 3682
Auszug aus Revenue Act of 1962 - Teil F: Beherrschte Auslandsgesellschaften
Ergebnis der Verhandlungen zwischen den Herren Stb. Dr. Eggers (Sozialausschüsse), Regierungsdirektor Dr. Nissen (BFM) und Dr. Felix (BWA), 23.02.1964
Vorbereitende interne Stellungnahme zu den Lohnsteuer-Entschließungen der Sozialausschüsse
Vermerk für Herrn Josef Hermann Dufhues: Gemeinsame Steuerkommission zur Beratung der steuerpolitischen Vorschläge der Sozialausschüsse, 05.11.1963
Darin
4,0
Jahr/Datum
24.05.1963 - 12.10.1965
Personen
Dufhues, Josef Hermann; Kraske, Konrad; Lücke, Paul; Unland, Hermann Josef

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 3682
Aktentitel
Bundesausschuss für Wirtschaftspolitik der CDU (6)
Steuerkommission und Arbeitskreis Steuerreform
Protokolle, Dokumente und Materialien 1963 - 1964
Abteilung Politische Sachreferate, Wirtschaftspolitik, Karl-Heinz Bilke
Enthält
Vorsitz: Paul Binder

Steuerkommission:

06.11.1963: Bonn
Tagesordnung:
1. Konstituierung
2. Beratung der Oberhausener Beschlüsse

04.12.1963: Bonn
Tagesordnung:
1. Steuerflucht

09.07.1964: Bonn
Tagesordnung:
1. Übergewinnsteuer
2. Steueränderungsgesetz 1964

28.10.1964: Bonn
Tagesordnung:
1. Steuerflucht
Entschließung der Sozialausschüsse auf der 10. Bundestagung

04.12.1964: Bonn
Tagesordnung:
1. Verdoppelung der Einheitswerte als Sofortmaßnahme
2. Begrenzter Schuldenabzug bei der Vermögen- und Erbschaftsteuer
3. Verschärfung der Erbschaftsteuer
4. Progressive Gestaltung des Vermögensteuertarifs
5. Beschränkter Abzug des Werbeaufwandes
6. Revision des Abzugs der der Vermögensteuer bei der Einkommensteuer
7. Verschärfte Spekulationsteuer
8. Reform des Körperschaftsteuersatzes
9. Besteuerung von Gratisaktion
10. Einschränkung der zivilrechtlichen Gestaltungsfreiheit im Steuerrecht
11. Parlamentarische Stundungs- und Erlaßkontrolle

02.02.1965: Bonn
Tagesordnung:
1. Zwischenergebnisse der Steuerkommission

Zusammenfassender Bericht über das Ergebnis der Beratungen in der Sonderkommission für Steuerfragen
Zulassung von Tarifverträgen im Vermögensbildungsgesetz (VGB)
Auszug aus Revenue Act of 1962, Teil F - Beherrschte Auslandsgesellschaften, (34 Seiten)
Ergebnis der Verhandlungen zwischen den Herren Stb. Dr. Eggers (Sozialausschüsse), Regierungsdirektor Dr. Nissen (BFM) und Dr. Felix (BWA)
Gegenüberstellung der geltenden Fassung und der vorgesehenen Änderung des Vermögensbildungsgesetzes
Vorbereitende interne Stellungnahme zu den Lohnsteuer-Entschließungen der Sozialausschüsse


Arbeitskreis Steuerreform:

02.12.1963: Bonn
Tagesordnung:
1. Künftiges Steuersystem
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
1963 - 1964
Personen
Bilke, Karl-Heinz; Binder, Paul

8

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 8740
Aktentitel
Bundesfachausschuss Sozialpolitik (5)
Materialien 21.05.1982-29.04.1988
Hauptabteilung II Politik, Sozialpolitik Geschäftsführer Elvira Giebel-Felten
Enthält
Ulf Fink: Unentgeltliche soziale Dienstleistungen aus der Sicht eines Bundeslandes,
Sozialmodell Berlin: Aus Problemen Chancen machen, CDU-Dokumentation 32/1987
Kurzbiographie von Ulf Fink,
Ulf Fink:
Aus Problemen Chancen machen: Sozialmodell Berlin
Neuer Start durch soziales Engagement - Eine neue Form der Hilfe zur Wiedereingliederung von Frauen, 4/84
Neue Wege in der Sozial- und Gesellschaftspolitik - Modell Berlin, 12/84
Selbsthilfe und kommunale Politik - Ein Zeichen setzten - Erfahrungen des Senats von Berlin mit Selbsthilfeeinrichtungen (aus Mitverantwortung Selbsthilfe Herausgeber Roland Koch),
Vorlage zur Beschlussfassung über Programm zur Förderung der Berufsausbildung im Land Berlin, 21.05.1982
Ulf Fink: Mai-Aufruf 1988 der Sozialausschüsse der CDA - Appel zur Schaffung neuer Arbeitsplätze (DUD-Artikel), 29.04.1988
Verschämte Altersarmut - Stellungnahme der BfA zu einem Gesetzentwurf, Oktober 1987
Ulf Fink: Die CDA blickt nach vorn - Sozialausschüsse sind Motor des sozialen Fortschritts (DUD-Artikel), 29.10.1987
FDP-Präsidium zu CDU-Sozialausschüsse und Späths Angriffen auf die FDP, 19.10.1987
Ulf Fink: Alte und Neue Soziale Frage gemeinsam beantworten der Mensch ist wichtiger als die Sache (Rede 22. Bundestagung der CDA Sozialausschüsse), 16.-18.10.1987
Ulf Fink:
Vorbildliche Fürsorge für Pflegebedürftige in Berlin - Bundesweit ein Novum: Leistungen wie in keinem anderen Land (DUD-Artikel), 24.12.1986
Humane Politik für die ältere Generation - Anmerkungen zu den einschlägigen Beratungen im Bundesrat (DUD-Artikel), 17.07.1986
Neue Wege in der häuslichen Krankenpflege - Erster Anfang nach jahrzehntelanger Diskussion (DUD-Artikel), 09.06.1986
Selbsthilfe - Veränderung der Gesellschaft von unten, 02.09.1983
Kindergeld für Erwerbslose zwischen 18 und 23 Jahren - Fehlentscheidung der sozialliberalen Koalition schwächte Familien (DUD-Artikel), 02.03.1984
Eröffnungsrede auf dem Kongress Neue Wege in der Sozial- und Gesellschaftspolitik - Selbsthilfe, Nachbarschaftshilfe, freie und lokale Initiativen, 07.06.1984
Rede auf der Vortragsveranstaltung der Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e.V. zum Thema: Verbesserung der ambulanten Pflegedienste, Mai 1984
Thomas Ruf: Leserzuschrift Neuordnung der Hinterbliebenenrente nicht unter Zeitdruck entscheiden, 16.04.1984
Ulf Fink (DUD-Artikel):
Ermutigende Erfahrungen mit Familiengeld - Argumente für eine bundesweite Einführung, 25.04.1984
Berliner Initiative zum Krankenpflegegesetz - Beitrag zu einer überfälligen Novellierung, 25.08.1983
Deutliche Integrationserfolge - Zur Ausländerpolitik in Berlin, 22.08.1983
Berlin: Finanzhilfe für rückkehrwillige Ausländer - Einmaliger Zuschuss für Fahrt- und Umzugskosten, 01.08.1983
Selbsthilfepolitik mit Modellcharakter - Berliner Senat schafft Beratungszentrum für Wohlfahrtspflege, 24.03.1983
Diverse Zeitungsartikel, Pressemitteilungen und Interviews mit Ulf Fink
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
1982 - 1988
Personen
Fink, Ulf; Giebel-Felten, Elvira; Koch, Roland; Ruf, Thomas

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode