Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "BAföG." > 14 Objekte

3

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 213/1
Aktentitel
Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
Enthält
Korrespondenz mit Björn Engholm über die Ausbildungsförderung von Schülern, mit Wolfgang Bötsch über das "Hambacher Modell" des RCDS zur Neugestaltung des BAföG, mit Alfred Dregger, Michaela Geiger, Friedrich Vogel, Hermann Kroll-Schlüter, Matthias Engelsberger, Hansjörg Häfele, Wilhelm Jung, Jochen Borchert, Herbert Czaja und Alois Graf von Waldburg-Zeil über den Kabinettsbeschluss zur Umstellung der studentischen Ausbildungsförderung auf Volldarlehen.
Offener Brief des RCDS an die Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion und der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag und Stellungnahme des RCDS zum Kabinettsbeschluss zur Umstellung der studentischen Ausbildungsförderung auf Volldarlehen.
Einladungen und Ergebnisse des BAföG-Hearings des RCDS am 09.01.1982 in Bonn, Einladung und Fragenkatalog zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bildung und Wissenschaft des Deutschen Bundestags am 22.11.1982, Zusammenfassung der Antwort zum Teil 2 (Studenten-BAföG) der öffentlichen Anhörung.
Positionen des RCDS zu den bildungspolitischen Plänen der neuen christlich-liberalen Bundesregierung, Beschluss "Modell für eine neue Struktur der Ausbildungsförderung" des RCDS-Bundesausschusses vom 19./20.06.1982 ("Hambacher Modell"), Diskussionsvorschläge für eine neue Ausbildungsförderung, RCDS-Dokumentation zur 7. Änderungsnovelle des Bundesausbildungsförderungsgesetzes, Ausarbeitung "Ausbildungsförderung in Norwegen".
Pressemitteilungen des RCDS und Presseartikel.
Flugblätter, Ausarbeitungen und Korrespondenz einzelner RCDS-Landesverbände und RCDS-Hochschulgruppen zum Thema BAföG.
Darin
Protokoll und Beschlüsse36. außerordentlichen Landesdelegiertenversammlung des RCDS Nordrhein-Westfalen am 10.07.1982 in Leichingen
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4,5
Jahr/Datum
1981 - 1983
Personen
Bötsch, Wolfgang; Borchert, Jochen; Dregger, Alfred; Engelsberger, Matthias; Engholm, Björn; Geiger, Michaela; Häfele, Hansjörg; Herbert Czaja, Alois Graf von Waldburg-Zeil; Jung, Wilhelm; Kroll-Schlüter, Hermann; Vogel, Friedrich

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7177
Aktentitel
Werbemittel 9. Wahlperiode und Bundestagswahl 06.03.1983 (1)
CDU
Enthält
Kandidat '83 - Unterlagen für die Kandidaten der CDU sowie eigene Sammlung zu verschiedenen Themen
Broschüren (Format A5)
1) Frieden sichern. Argumente für eine Politik der aktiven Friedenssicherung (5366)
2) Die SPD als Regierungspartei. Eine Schlussbilanz (5352)
3) Koalition der Mitte: Für eine Politik der Erneuerung. Regierungserklärung von Bundeskanzler Helmut Kohl (3349)
4) Die Rotgrünen. Argumente gegen die rotgrünen Experimente (5380)
5) Ausländer in Deutschland. Argumente für eine menschliche Ausländerpolitik (5372)
6) Arbeit schaffen. Argumente für eine zukunftsorientierte Wirtschafts- und Finanzpolitik (5365)
7) Umwelt schützen. Das Programm der CDU: Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen (5371)
8) Recht sichert die Freiheit. Rechts- und justizpolitisches Programm der CDU. Kieler Grundsätze zur Rechtspolitik (5406)
9) Das soziale Netz festigen. Argumente für eine zukunftsorientierte Sozialpolitik (5389)
Format A4
10) Tipps für Ihre Wahlkampfplanung (H 368)
11) Maßnahmenkatalog zur Bundestagswahl '83 (H 370)
12) Mit Worten überzeugen. Ein Leitfaden für die Rede- und Textgestaltung (H 369)
Flugblätter (Format A4)
Serie: Zur Sache
13) Aktion Bürgertelefon. Ihr CDU-Kandidat am heißen Draht
14) Wohnungsbau schafft Arbeitsplätze
15) Dreihundert Milliarden Schulden in Bonn, weil die SPD nicht mit Geld umgehen kann
16) Damit es wieder aufwärts geht. Deutschland braucht jetzt eine handlungsfähige Regierung.
17) Mit Bundeskanzler Helmut Kohl: Ein neuer Anfang ist gemacht. Jetzt können wir die Krise meistern.
18) BAföG. Wir sichern e. gerechte Ausbildungsförderung - auf solider Basis!
19) Staatsverschuldung. Nach 13 Jahren der SPD zahlen wir alle die Zeche
20) Die Regierung der Mitte muß bleiben. Weil die SPD auf rot/grünen Kurs geht
21) Massenarbeitslosigkeit und Firmenzusammenbrüche. Weil die SPD nichts von der Wirtschaft versteht.
22) Einladung zum Dämmerschoppen mit Dr. Heinz Schallenbeck, MdB
Zielgruppenbriefe (Textvorlagen)
23 )Jungwähler, Frauen, ältere Mitbürger, Arbeitnehmer, Mittelstand, Bundeswehr, Öffentlicher Dienst, Gewinnung von Wahlhelfern
Die Fraktion informiert [Rheinland-Pfalz] (Nr. 1-3 ) Ausbildungsplätze, Leistungen für Eltern und Kinder, Kabelpilotprojekt
Broschüre: Mietrecht (Bundesminister der Justiz)
Faltblatt: Beim BAföG ändert sich was... (Bundesminister für Bildung und Wissenschaft)
Anzeigen-Analyse Dezember 1982 (1 Bl., Format A4)
Die Dolchstoßlegende ist widerlegt (CDU/CSU Bundestagsfraktion, Stichworte dieser Woche, 9 S., Format A4)
Johannes Gerster: Der Klassenkämpfer Helmut Schmidt (3 S., Format A4)
Anschreiben d. Generalsektretärs an Kreisvorsitzenden, Abgeordnete, Generalsekretäre von LV und Landesgeschäftsführer mit Erläuterungen zur Wahl
Heinz Westphal, BM für Arbeit- und Sozialordnung: Anschreiben an die Abgeordneten des Bundestages mit Kopie des Schreibens an den VdK mit Stellungnahme zu d. Vorwürfen des VdK
Norbert Blüm: Schreiben an die Bundestagsfraktion der CDU/CSU mit Erläuterungen zur Rentenpolitik der Bundesregierung
Klaus Daweke: Schreiben an die Bundestagsfraktion der CDU/CSU zu den beschlossenen Änderungen beim Schüler- und Studenten-BAföG
Dokumentation der CDU-Bürgerschaftsfranktion zur Kampagne der SPD ("Hamburger Mietertäuschung")
Dietmar Kansy: Schreiben an die Bundestagsfraktion mit Information mit einer Zusammenstellung als Argumentationshandreichung gegen die SPD-Kampagne ("Marsch in die Ellenbogengesellschaft")
Wolfgang Schäuble: Schreiben an die Bundestagsfraktion mit Argumentationshilfe zur Wohngeldkürzung und Mietrechtsänderung
Gerhard Braun: Schreiben an die Bundestagsfraktion mit e. Ausarbeitung vn Horst Waffenschmidt über die Auswirkungen des Gesetzes zur Wiederbelebung der Wirtschaft auf die Kommunen
Schreiben des DGB an die Bundestagsabgeordneten mit Stellungnahme zum Bundeshaushalt 1983
Philipp Jenninger: Schreiben an die Fraktion mit Informationen (Analyse von Riesenhuber) über die staatliche Energieforschung der 70er Jahre.
Jahr/Datum
1982 - 1983
Personen
Kohl, Helmut

10

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7187
Aktentitel
Werbemittel 9. Wahlperiode und Bundestagswahl 06.03.1983 (11)
CDU und CSU
Enthält
Kandidaten bzw. regionale Werbung :
Zwei Serien der Zeitung "CDU extra" mit Kandidatenteil
Jetzt läuft's!
Kandidatenteil für Wahlkreise (Auf S. 1 Kurzporträt des Kandidaten, weitere Informationen auf der letzten Seite)
1) Märkischer Kreis (Wolfgang Lohmann)
2) Cuxhaven (Wolfgang von Geldern)
3) Osnabrück (Karl-Heinz Hornhues)
4) Essen II (Bernhard Görgens)
5) Bonn (Hans Daniels)
6) Essen III (Paul Hoffacker)
7) Gütersloh (Ottfried Hennig)
8) Höxter/Lippe II (Meinolf Michels)
9) Essen I (Norbert Königshofen)
Wählen Sie den Aufschwung
Kandidatenteil für Wahlkreise (auf der letzten Seite Bild des Kandidaten, Zeitung ansonsten identisch mit der allgemeinen Ausgabe von CDU extra)
a) Märkischer Kreis I (Otto Wulff) 8
b) Borken (Hermann Josef Unland)
c) Bonn (Hans Daniels)
d) Essen I (Norbert Königshofen ) Essen II (Bernhard Görgens), III (Paul Hoffacker)
e) Rheinland-Pfalz (allgemein, Ansprache Bernhard Vogel)
Informationen aus dem Bundestag: Peter Milz
Zeitschrift "Westdeutsche Türmer" von 03/1983 (Auf der Umschlagseite Wahlwerbung der CDU)
Flugblatt aus Bonn: "Sieben gute Gründe, CDU zu wählen" (Kopie)
Bunte Flugblätter "Zur Sache" aus Schwenningen, Baden-Württemberg (Identisch (Wortlaut mit den A4 Flugblättern, Die CDU schützt die Mieter, Norbert Blüm: Die Renten sind sicher, BAföG. Wir sichern eine gerechte Ausbildungsförderung - auf solider Basis. Nur mit uns läuft's.., Taten statt KIassenkampf im Wohnungsbau, Wörner hält Wort)
Werbestreifen "Unser Dank für Ihr Vertrauen"
Zeitschrift "Union-Post" 02/1983
Jahr/Datum
1983
Personen
Daniels, Hans; Geldern, Wolfgang von; Görgens, Bernhard; Hennig, Ottfried; Hoffacker, Paul; Hornhues, Karl-Heinz; Königshofen, Norbert; Lohmann, Wolfgang; Michels, Meinolf; Milz, Peter; Unland, Hermann Josef; Vogel, Bernhard

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode