Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Braunschweig," > 67 Objekte

1

Photographie
#
Bestandssignatur
01-085
Bestandsname
Strickrodt, Georg
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Niedersachsen
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
05.03.1902
Todesdatum
28.02.1989
Berufsbezeichnung
Hochschullehrer, Minister, Prof. Dr.
Biographie
Vor 1933 DDP/DSP, nach 1945 Leiter der Reichswerke Salzgitter, Mitgründer und Vorsitzender des CDU-LV Braunschweig, 1946 Wirtschaftsminister, 1946-1950 Finanzminister in Niedersachsen, 1948-1950 Mitglied des Länderrates der Bizone, 1954-1971 Professor für Öffentliches, Finanz- und Steuerrecht (TH Darmstadt).
Kurzbeschreibung
Minister: bes. Verfassungs-, Steuer-, Währungs-, Bodenreform (Drucksachen, Vermerke, Entwürfe, Korrespondenz, Reden und Aufsätze) 1946-1950, Kabinettsbildung 1948 und Regierungskrise 1950 (Korrespondenz, Vermerke, Zeitungsausschnitte); CDU: Zonenausschuss der Britischen Zone, Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU, LV Braunschweig, LV Hannover (Korrespondenz, Rundschreiben, Protokolle, Vermerke) 1946/47, Bundesausschuss Wirtschaftspolitik, Unterausschuss Finanzen und Steuern, Geld und Kredit 1952-1954, Wahlen 1949; NEI 1951-1954; Reden und Aufsätze (bes. Wiederaufbau, Währung, Finanzpolitik, Verfassung Niedersachsen) 1944-1983; Korrespondenz mit Parteien, Politikern, Institutionen, Verbänden 1947-1954; Zeitungsausschnitte (bes. Wirtschafts- und Währungspolitik) 1951-1953; Europa-Union 1949; Max-Planck-Gesellschaft 1949-1953; Verband der Chemischen Industrie 1953/54; Persönliches 1947-1950.
Aktenlaufzeit
1944 - 1983
Aktenmenge in lfm.
6,5

4

Bestand
Wegmann, August (01-366)
Signatur
01-366
Faszikelnummer
01-366 : 003/1
Aktentitel
Niedersachsen, Neugründung und Verwaltungsreform
Verwaltungsreform Oldenburg
Enthält
Handschriftliche Notizen, Material, Gesetzentwürfe, Vermerke, Geschäftsverteilungspläne.
Insbesondere:
Notizen zu den Grundgedanken der Oldenburgischen Verwaltungsreform 1933, sowie weiteres Material zur Reform;
Vorschläge für die Neugliederung der Gemeinden;
Organisationspläne der Militärregierung und verschiedener Ämter;
Spezifika der Eingliederung von Oldenburg in das Land Niedersachsen;
Voraussetzungen für die Zusammenarbeit in einer Koalitionsregierung, o.D.;
Vorschläge für die Einteilung Niedersachsens in Verwaltungsbezirke;
Bericht von Ernst Wirmer an August Wegmann zur Arbeit des Hauptausschusses des Parlamentarischen Rats zur Neugliederung des Bundesgebiets, 24.01.1949;
Gedanken zur Organisation der Verwaltung in Niedersachsen, o.A., o.D.;
Schreiben von Theodor Tantzen an die britische Militärregierung gegen die Einführung des Landes Niedersachsen, 18.07.1945;
Vermerke von Theodor Tantzen zu dieser Frage, 1945;
Vermerke zu Sitzungen von Vertretern der Länder Hannover, Oldenburg und Braunschweig zur Bildung des Landes Niedersachsen, September 1945;
Staatsvertrag der Länder Hannover, Oldenburg und Braunschweig, betreffend Wahrnehmung der Reichsaufgaben in diesen Ländern, 28.09.1945;
Verordnungen der Militärregierung zur Zusammenarbeit der drei Länder;
Geschäftsverteilungsplan des Oldenburgischen Staatsministeriums, 29.04.1946;
Material, Protokolle und Eingaben zur Verwaltungsreform in Oldenburg, 1946;
Schreiben von August Wegmann an Edmund Frohne mit einer Stellungnahme zur Bildung des Landes Niedersachsen, 29.10.1946;
stenographischer Bericht der 3. Sitzung des Oldenburgischen Landtags, 29.10.1946;
Verwaltungsangelegenheiten des Oldenburgischen Staatsministeriums, 1946;
Organisation der Zuständigkeiten im Land Niedersachsen, 1946;
Vermerke, Eingaben und Korrespondenz zur geplanten Umwandlung der Verwaltungsbezirke Oldenburg und Braunschweig in Regierungsbezirke, 1948, u.a. Stellungnahme von August Wegmann, 18.06.1948;
Schreiben von Hans-Christoph Seebohm an August Wegmann zur Behandlung dieser Frage im Parlamentarischen Rat, 14.01.1949.
Darin
Verschiedene Funktionen: Abteilung Inneres, Innenminister Oldenburg, Präsident des Verwaltungsbezirks Oldenburg.
Jahr/Datum
1945 - 1951
Personen
Frohne, Edmund; Seebohm, Hans-Christoph; Tantzen, Theodor; Wirmer, Ernst

5

Bestand
Wegmann, August (01-366)
Signatur
01-366
Faszikelnummer
01-366 : 011/2
Aktentitel
Veranstaltungen und Bereisungen N - Z
Enthält
Organisation, Presseausschnitte, Geleitworte, Reden und Redeentwürfe, Korrespondenz, Glückwünsche.
Insbesondere:
Rede auf der Mitgliederversammlung des Niedersächsischen Landkreistags, 19.06.1956 (Auszug);
Rede vor dem Landtag zum Personalvertretungsgesetz, 17.01.1957;
Rede auf einem Empfang der Landesregierung für den 1. Senat des Bundesverwaltungsgerichts, 27.02.1957;
Rede auf der Jahrestagung des niedersächsischen Städtebundes in Nordenham, 22.06.1956 (Auszug);
Rede vor dem Landtag zum Staatsvertrag zwischen Niedersachsen und Schleswig-Holstein, 07.03.1956;
Rede zum Abschied von Karl Ott, 31.07.1956;
Rede zur Vereidigung von Polizeianwärtern, 08.05.1957;
Rede vor dem Landtag zu Sportwetten und Lotto, 05.12.1956;
Trauerrede für Hubert Schlebusch, 25.10.1955;
Rede auf der Mitgliederversammlung des Niedersächsischen Städtetags in Hannover, 22.02.1957;
Rundfunkansprache: Sicherheit in unserer Zeit, 24.01.1957;
Rede auf einer Tagung der Beamten des höheren Dienstes der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung, o.D.;
Begrüßungsrede auf dem Vertretertag des DBB Niedersachsen in Hannover, 09.02.1957;
Artikel von August Wegmann zur Verwaltungsreform in Niedersachsen, Juni 1956;
Rede zum Volkstrauertag, 18.11.1956;
Rede vor dem Landtag zur Einbringung des Gesetzes zur vorläufigen Regelung der Wegereinigung im Verwaltungsbezirk Braunschweig, 05.12.1956.
Jahr/Datum
1955 - 1957
Personen
Ott, Karl; Schlebusch, Hubert

6

Photographie
#
Findbuch
#
Bestandssignatur
01-395
Bestandsname
Hofmeister, Werner
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Niedersachsen
Bestände mit Bezug zu
CDU-Gründer
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
23.02.1902
Todesdatum
21.09.1984
Berufsbezeichnung
Rechtsanwalt und Notar, Minister, Dr.
Biographie
Vor 1933 DVP, 1946/47 Richter beim Amtsgericht Braunschweig, 1946 Mitgründer und 1947-1957 Vorsitzender des CDU-KV Braunschweig-Stadt, 1947-1967 MdL Niedersachsen, 1947-1950 und 1957-1959 niedersächsischer Justizminister, 1949 Mitglied des Parlamentarischen Rates, 1955-1957 Landtagspräsident, 1967 Geschäftsführer der Niedersächsischen Hochschulbau-Gesellschaft.
Kurzbeschreibung
CDU: KV Braunschweig-Stadt (Gründung, Parteitage, Ausschüsse, Ortsverbände) 1946-1965, BV Braunschweig-Nord 1953-1957, LV Braunschweig 1957-1966, CDU in Niedersachsen (Korrespondenz, Satzungsentwürfe, Parteitage) 1948-1967, Bundesgeschäftsstelle (Korrespondenz, Rundschreiben, Protokolle, Parteitage) 1950-1965; Stadtrat Braunschweig: CDU-Fraktion, Ausschüsse, Oberbürgermeisterwahl 1946-1961; MdL: Fraktion der Niederdeutschen Union (Protokolle) 1951/52, CDU-Fraktion (Protokolle, Korrespondenz, Rundschreiben, Zeitungsartikel, handschriftliche Aufzeichnungen) 1949-1967, Ausschüsse (bes. Verfassungsausschuss), niedersächsische Verfassung, Gesetzgebung (bes. Verwaltungs- und Gebietsreform) 1946-1967; Landtagspräsident: allgemeine Korrespondenz, Tagesordnungen, Protokolle 1955-1957, Konferenz der Präsidenten der deutschen Landtage (Protokolle) 1954-1963; Minister: Staatsministerium, Kabinett (Protokolle, Korrespondenz) 1947-1951 und 1957-1959, Aufzeichnungen und Notizen, persönliche Korrespondenz, Handakten, Zeitungsartikel 1946-1959; Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen 1947-1967; Parlamentarischer Rat: Korrespondenz, Protokolle, Verfassungskonvent Herrenchiemsee 1947-1949; Ellwanger Kreis 1947-1968; Zeitungsausschnitt- und Materialsammlung (bes. Verfassungsfragen, Gebietsreform, Konkordat, ZDF) 1949-1967; Privatkorrespondenz, Ehrungen, Persönliches 1945-1984.
Aktenlaufzeit
1945 - 1984
Aktenmenge in lfm.
13,1
Literaturhinweis
Richard Ley: Werner Hofmeister. In: Neue Juristische Wochenschrift 8 (1985). S. 419-420. - Helmut Beyer und Klaus Müller: Dr. Werner Hofmeister. In: Helmut Beyer (Hg.): Der Niedersächsische Landtag in den fünfziger Jahren. Düsseldorf 1988. S. 184-191. - Andreas Grau: Werner Hofmeister (1902-1984). In: Günter Buchstab/Hans-Otto Kleinmann (Hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung): In Verantwortung vor Gott und den Menschen. Christliche Demokraten im Parlamentarischen Rat 1948/49. Freiburg im Breisgau 2008.
Bemerkungen
HStA Hannover

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode