Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "CDU-AG" > 46 Objekte

1

Bestand
Schreiber, Walther (01-755)
Signatur
01-755
Faszikelnummer
01-755 : 004/1
Aktentitel
CDU in der SBZ
Enthält
1) Absetzung Jakob Kaisers und Ernst Lemmers 1947/48
Zeitungsartikel
Referat von Walther Schreiber auf der Landesausschusssitzung am 30.12.1947
Beschluss der Vertreter der CDU/CSU Deutschlands vom 29.12.1947
Abschrift einer Aktennotiz von Georg Dertinger zu einer Besprechung mit Otto Nuschke und Hauptmann Kratyn zur Absetzung Jakob Kaisers und Ernst Lemmers am 20.12.1947
Vereinbarung der Vorsitzenden der Landesverbände vom 19.12,1947
handschriftliche Notizen
Vermerk von Max Hampel zu einer Rücksprache auf der Sowjetischen Zentralkommandantur mit Leutnant Schlonski am 04.12.1947

2) CDU-Landesparteitag 1947
ausführliches Protokoll
Rede von Walther Schreiber
Redemanuskripte
Zeitungsartikel

3) Tätigkeit als Stadtverordneter
Protokolle der Sitzungen des wirtschaftspolitischen Ausschusses am 06.01. und 25.02.1947
Vermerk von Walther Schreiber zu einer Rücksprache mit Oberstleutnant Demidow von der Sowjetischen Zentralkomandantur am 15.04.1947
Schreiben an Sergej Tulpanow vom 12.04.1947

4) Reden und Artikel 1947
Redemanuskripte
Zeitungsartikel von Walther Schreiber

5) Angriffe auf Ernst Lemmer 1947
Rundschreiben zu Angriffen auf Ernst Lemmer

6) div. Unterlagen 1946
Redemanuskripte
Interview mit Radio Hamburg vom 08.11.1945
CDU-Agitationsmaterial, Folge 5
Korrespondenz mit Andreas Hermes vom März und April 1946
politischer Steckbrief Walther Schreibers
Ausweis als Mitglied der Stadtverordnetenversammlung
Foto von der Verpflichtung Walther Schreibers als neuer Stadtverordneter am 26.11.1946
Zeitungsausschnitte
Gesetzentwurf der SPD vom 27.11.1946 zur Überführung von Konzernen und sonstigen wirtschaftlichen Unternehmen in Gemeineigentum mit handschriftlichen Anmerkungen
Gesetzentwurf der CDU-Fraktion vom 10.12.1946 für ein Berliner Gesetz zur Vorbereitung der deutschen Gemeinwirtschaft
Abschrift aus der Versicherungswirtschaft Nr. 8 vom Dezember 1946: Otto R. von Laun: Die Frage der Verstaatlichung der Versicherung in Österreich
Vertraulicher Beratungsvorschlag von Otto Heinrich von der Gablentz mit handschriftlichen Anmerkungen von Walther Schreiber: Richtlinien über die gemeinwirtschaftliche Ordnung der deutschen Wirtschaft
Protokolle der Sitzungen des wirtschaftspolitischen Ausschusses der Stadtverordnetenversammlung Berlin vom 19.12. und 27.12.1946
Anträge zur Enteignung von Kriegs- und Naziverbrechern mit handschriftlichen Anmerkungen von Walther Schreiber

7) Absetzung von Andreas Hermes und Walther Schreiber im Dezember 1945
Zeitungsartikel
Korrespondenz
Beitrag von Walther Schreiber: Ostdeutschland als europäisches Problem
Schreiben von Andreas Hermes und Walther Schreiber an den Gründungsausschuss vom 20.12.1945
vertrauliche Denkschrift von Hermann Remelé: Landesverband Sachsen-Anhalt konstruiert Fall Schreiber
Entschließung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt vom 13.12.1945 zur Haltung von Walther Schreiber zur Bodenreform
Schreiben an Wilhelm Pieck vom 06.12.1945

8) Parteigründung
Notizen zu Aussagen über Walther Schreiber aus einem Buch über Andreas Hermes
Schreiben Walther Schreibers an den Landesverband Berlin vom 18.10.1945 zur Arbeit der Ortsgruppen
Abschrift eines Schreibens an Andreas Hermes zur Behandlung junger Zwangs-NSDAP-Mitglieder vom 11.11.1945
Rundfunkmanuskript
Ausschnitt eines Zeitungsberichtes gegen Walther Schreiber vom 08.10.1945
Erklärung der Einheitsfront der antifaschistisch-demokratischen Parteien Deutschlands zu den Beschlüssen der Potsdamer Konferenz vom 12.08.1945
kurze Ausarbeitung zur Abtrennung der Oder-Neiße-Gebiete
div. Flugblätter des Landesverbandes Thüringen (u.a. auch Gründungsaufruf)
SPD-Zeitung: Das Volk, 1. Jg., Nr. 1, vom 07.07.1945
div. Auszüge aus offiziellen Dokumenten

9) Rundfunkberichte, Reden und Artikel 1945
Schreiben von Andreas Hermes an Marschall Juri Schukow zur Neubauernhilfe vom 14.12.1945
Bericht über Reise durch Mecklenburg-Vorpommern vom 31.10.1945
div. Artikel von Walther Schreiber, z.T. mit Korrespondenz
Vermerk über ein Gespräch und Schreiben an Professor Bode von der amerikanischen Verwaltung vom 06./07.10.1945
div. Vermerke zum Vorgehen der KPD
div. Korrespondenz und Vermerke zu Sequestrierungen
Zeitungsartikel

10) Neue Zeit / Union-Verlag
div. Korrespondenz, u.a. zum Lizenzantrag, zur Verlagsleitung und zu Finanzfragen, insb. mit Otto Nuschke
gemeinsame Erklärung von Jakob Kaiser, Ernst Lemmer und Otto Nuschke vom 15.01.1949 zu Finanzangelegenheiten der Partei und des Union-Verlages mit Originalunterschriften
Protokoll der Gesellschafterversammlung des Union-Verlages vom 11.09.1948 und Beschluss mit Originalunterschriften
Verzichtserklärung von Reinhold Lobedanz und Hugo Hickmann für die CDU in der SBZ vom 09.09.1948 auf 400 000 DM zur Bereinigung der Bilanz des Union-Verlages mit Originalunterschriften
div. Vermerke, u.a. über Gespräche Walther Schreibers mit Otto Nuschke, insb. zu Finanzfragen
Protokolle der Aufsichtsratssitzungen des Union-Verlages am 09.08., 06.12.1945, 08.05., 12.07.1946, 08.01.und 03.03.1948
Geschäftsbericht für das Jahr 1947
Protokoll der Gesellschafterversammlung des Union-Verlages am 08.05.1946
Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses bei der Union-Verlag GmbH, Berlin, per 31.12.1945
Abschrift eines Abkommens zwischen der CDU und der Union-Verlags GmbH vom 03.08.1945 über die Zusammenarbeit
Anstellungsverträge für Otto Nuschke und Hermann Katzenberger
Abschrift der Gründungsurkunde des Union-Verlages vom 12.07.1945
Liste der Gesellschafter mit Treuhandverträgen
Protokoll der ersten Gesellschafterversammlung des Union-Verlages am 12.07.1945
Kopien der Lizenzen für den Union-Verlag und die Neue Zeit
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5,5
Jahr/Datum
1945 - 1953
Personen
Demidow, Oberstleutnant; Dertinger, Georg; Gablentz, Otto Heinrich von der; Hampel, Max; Hermes, Andreas; Hickmann, Hugo; Kaiser, Jakob; Katzenberger, Hermannlobed; Kratyn, Hauptmann; Laun, Otto R. von; Lemmer, Ernst; Lobedanz, Reinhold; Nuschke, Otto; Pieck, Wilhelm; Remelé, Hermann; Schlonski, Leutnant; Shukow, Juri; Tulpanow, Sergej

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1446
Aktentitel
CDU-Präsidium
Dokumente und Materialien 27.07.1962 - 28.11.1966
Parteivorsitzender Ludwig Erhard
Enthält
1) CDU-Bundesparteivorsitzender und CDU-Präsidium:

1962: Erste Sitzung CDU-Präsidium am 27.07.1962
Themen u.a.: Finanzen und Krankenkassenreform

1963: Erster Gesundheitskongress der CDU Oberhausen 29.-30.01.1964:
Gesunde Umwelt - gesunde Menschen
Ludwig Erhard: Grußwort (in Abwesenheit)

1964: 12. Bundesparteitag der CDU Hannover 14.-17.03.1964:
Entwurf Entschließung zum Selbstverständnis der CDU, erste und redigierte Fassung

Eugen Gerstenmaier an Konrad Adenauer und die Mitglieder des Präsidiums Betreff: Vorlage für das Präsidium am 22.09.1964:
Zum Selbstverständnis der CDU:
I. Zur Aufgabe
II. Zur Lage
III. Zur Lösung
Beilage B: Entwurf Entschließung 12. Bundesparteitag der CDU Hannover 14.-17.03.1964 zum Selbstverständnis der CDU,
Beilage C: Fragen an die CDU,
Entwürfe von:
Prälat Bernhard Hanssler
Oberkirchenrat Erwin Wilkens: Grundsätze für die Politik der CDU
Gustav Ermecke: Leitsätze für die Politik in der CDU
Kommissionsentwurf: Grundsätze für das Selbstverständnis der CDU

1965: Entwurf eines Gesetzes zur Änderung der Handwerksordnung, 12.01.1965
24.03.1965: Vermerke und Gespräche CDU-Präsidium mit dem Ständigen Ausschuss Christlich-Sozialer Arbeitnehmerkongresse und mit dem Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) Betreff: Lohnfortzahlung - Krankenversicherungsreform, das 312,- DM-Gesetz, Familienpolitik - Bildungspolitik, Marktstrukturfonds
Vorabstimmung zur "Düsseldorfer Erklärung", 31.03.1965
Empfehlung an den CDU-Bundesparteivorstand, Ludwig Erhard als Bundeskanzler vorzuschlagen, 20.09.1965

1966: Welt am Sonntag: Erhard gehört an die Spitze seiner Partei, 09.01.1966
Entwurf für eine Grundgesetzergänzung des Artikels 21 GG
24.04.1966: Konstituierung des neugewählten CDU-Präsidiums:
Bildungsfragen, öffentliche Parteienfinanzierung
Ludwig Erhard: Für Deutsches Monatsblatt: Erreichtes bewahren - Neues hinzugewinnen, 04.1966
Korrespondenz Ludwig Erhard und Willy Brandt Betreff: Bildungspolitik, 14.02.1966 - 27.04.1966
16.06.1966: CDU-Präsidiumssitzung
Themen u.a.: Parteiengesetz, Parteienfinanzierung, Streik im Bergbau
Vermerk Betreff: Gedanken zur Präsidiumssitzung am 14.07.1966
Bonner Rundschau vom 20.07.1966: Haushalt 1967 fast ausgeglichen
Vereinbarung CDU und CSU zur Teilnahme an Sitzungen der Europäischen Union christlicher Demokraten (EUCD)
Die Welt vom 04.08.1966: Weder Anti-Schröder-Kreis noch ein Partei-Ersatz
Vermerk Betreff: Verein Kirche und Welt, 02.08.1966
Bund-Länder-Kommission zur Beratung des Bundesanteils an der Einkommen- und Körperschaftsteuer sowie der Finanzverfassungsreform, 27.07.1966
Deutsches Monatsblatt 08.1966: Gewerkschaftliche Lohnpolitik
Bundesrat: Bericht über die 298.Sitzung, 05.08.1966
Entwurf Präsidiums-Kommuniqué zum 27.08.1966
27.08.1966: CDU-Präsidiumssitzung
Themen u.a.: Lohnpolitik der Gewerkschaften, EWG-Kommission
Vermerk über die Situation nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zur Parteienfinanzierung und die sich ergebenden Konsequenzen, 29.08.1966
06.09.1966: CDU-Präsidiumssitzung
Themen u.a.: Bund-Länder-Kommission, Finanzierung der Partei nach dem Karlsruher Urteil, Kirche und Welt
Schreiben Gerhard Schröder Betreff: Entwicklung der NPD, 07.09.1966
Umfrage von der Bundesvereinigung Katholischer Männergemeinschaften und Männerwerke, 25.08.1966
Georg Unland: Juniorminister in England, 12.09.1966
Vermerk Betreff: Landesvorsitzenden-Konferenz (Kabinettsumbildung), 28.09.1966
30.09.1966: CDU-Präsidiumssitzung
Themen u.a.: Kirche und Welt, Schulprobleme in den Ländern, NPD, und dazugehörige Pressemitteilung
Rheinischer Merkur 30.09.1966: Eugen Gerstenmaier hält sich als Kanzler bereit (Interview)
07.10.1966: Gespräch CDU-Präsidium mit dem Vorstand des Ständigen Ausschusses Christlich-Sozialer Arbeitnehmerkongresse
Kulturforum der CDU am 03.11.1966 in Nürnberg
21.10.1966: Gespräch mit dem CDU-Präsidium und dem Vorstand der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Unterlagen zu:
Stabilitätsgesetz, Mitbestimmung, Berufsausbildung
Schreiben Pommersche Landsmannschaft Betreff: Wahlschwindel in Hessen, 03.11.1966
Schnellanalyse Wahlergebnisse in Bayern vom 20.11.1966, (21.11.1966)
Entwurf einer Ansprache des Bundeskanzlers vor dem Deutschen Bundestag, 28.11.1966
Dankschreiben von Ludwig Erhard anlässlich seines Ausscheidens aus dem Amt des Bundeskanzlers 12.1966

2) Einladungen CDU-Präsidium von 1963 bis 1966 sowie Pressemitteilungen vom 22.04.1966 und vom 16.06.1966
Darin
CDU-AG : C.I.2.
Jahr/Datum
27.07.1962 - 28.11.1966
Personen
Brandt, Willy; Erhard, Ludwig; Ermecke, Gustav; Gerstenmaier, Eugen; Hanssler, Bernhard; Unland, Hermann Josef; Wilkens, Erwin

3

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1449
Aktentitel
CDU-Präsidium 1966
CDU-Bundsvorstand, CDU-Bundesausscchuss, CDU-Präsidium, Parteiausschüsse (BFA)
Geschäftsführendes Präsidialmitglied Bruno Heck
Enthält
Protokolle, Korrespondenz und Vermerke zur Vorbereitung der Sitzungen

1) CDU-Präsidium
24.03.1966: Vermerk für Bundeskanzler Ludwig Erhard - Betreff: Konstituierung des neugewählten Parteipräsidiums am 24.03.1966, Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung

22.04.1966: handschriftliche Auflistung der Tagesordnung, Vermerk für Bruno Heck - Betreff: Einladung CDU-Präsidium durch den CDU-Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung

26.04.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, Erklärung des Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Rainer Barzel

06.05.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, Vorschläge des CDU-Präsidiums zur Wahl der 15 weiteren Mitglieder

19.05.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung (Selbstverständnis der CDU), handschriftliche Notizen

03.06.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, CDU-Pressemitteilung

16.06.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, CDU-Pressemitteilung

01.07.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, CDU-Pressemitteilung

14.07.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, Entwurf Ergebnisprotokoll

23.07.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, handschriftliche Notizen, Vermerk zu: Sonderzuschlag für Landesverband Hessen

16.09.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung (finanzielle Situation der Partei)

07.10.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung

21.10.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung

27.10.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, Vermerk zu: Gespräch des CDU-Präsidiums mit dem Präsidium des Kuratoriums Unteilbares Deutschland

07.11.1966: Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung, Präsidiumsbeschluss vom 07.11.1966

2) CDU-Bundesvorstand
Vorschlag für die Wahl von 15 Mitgliedern für den CDU-Bundesvorstand, Aktennotiz Betreff: Struktur des CDU-Bundesvorstandes, Stimmzettel zur Wahl der 15 weiteren Mitglieder zum CDU-Bundesvorstand, Vorlage vom CDU-Bundesausschuss für den CDU-Bundesvorstand (Selbstverwaltung in der Sozialversicherung, Alterssicherung der Selbstständigen

3) CDU-Bundesausschuss
Brief von Fritz Burgbacher an den Bundeskanzler Ludwig Erhard Betreff: Wunsch nach einem stellvertretenden Bundesschatzmeister, Bericht CDU-Bundesschatzmeister für die CDU-Bundesausschusssitzung am 06.05.1966

4) CDU-Bundesfachausschüsse
a) Protokoll über die Sitzung Unterausschusse Verkehr am 10.03.1966

b) Ergebnisprotokoll der Sitzung Arbeitskreis Eigentumsfragen am 25.04.1966, dazu: Agrarpolitische Empfehlungen der CDU

c) Niederschrift über die 20. Sitzung CDU-Bundesfinanzausschuss, 1. Sitzung 1966, am 10.06.1966, dazu: Anlage 3 Geldwerte Leistungen und Anlage 4 Untersuchung der Mitgliederbeiträge in der Zentralen Mitgliederkartei

5) CDU-Sportbeirat
Korrespondenz mit August Zeuner - Betreff: Entschließung zugunsten des Sports auf dem 14. Bundesparteitag der CDU Bonn 21.-23.03.1966
Darin
CDU-AG : C.III.1.
Jahr/Datum
03.1966 - 11.1966
Personen
Heck, Bruno

4

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1457
Aktentitel
CDU-Präsidium 05.01.1966 - 19.12.1967
Dokumente und Materialien
Bundesgeschäftsführer Konrad Kraske
Enthält
Korrespondenz, Vermerke, Rundschreiben, Mitglieder, Ausarbeitungen, Vorlagen:
Enthält vor allem:

Vereinbarung zwischen der CDU Deutschlands und der CSU in Bayern zur Delegation der Gremien der Europäische Union Christlicher Demokraten ( EUCD),
Bericht CDU-Bundesschatzmeister für CDU-Bundesausschuss am 06.05.1966,
Darstellung der Einsetzung von Staatsministern in Großbritannien,
Schnellanalyse des Wahlergebnisses in Bayern vom 20.11.1966,
Bericht Konferenz der SPD am 17.-18.12.1966 in Bad Godesberg (u.a.: Regierungsbildung, innerparteiliche Struktur),
Bericht: Stellung der CDU innerhalb der Koalition und gegenüber der Opposition,
CDU-Präsidiumssitzung am 03.02.1967, Bericht: Berliner Wahlen 1967, Kurzanalyse der Parlamentarischen Arbeitskonferenz der SPD am 24.-25.02.1967 in Bonn,
Diagnose einer nationalistischen Partei: Wer wählt die NPD?,
Kurzanalyse FDP-Parteitag in Hannover,
Konjunkturprogramm und mittelfristige Finanzplanung (Material für die Presse), Mehrjährige Finanzplanung des Bundes bis 1971,
Entwurf Offenburger Erklärung - 12. Bundestagung der Sozialausschüsse der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA) 07.-09.07.1967 Offenburg),
Bericht Linksradikale Aktivität an den Universitäten
Darin
CDU-AG : C.I.2.
Jahr/Datum
05.01.1966 - 19.12.1967
Personen
Kraske, Konrad

5

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 2103
Aktentitel
Außenpolitische und Entwicklungspolitische Kommission (3)
Unterkommission Entwicklungspolitik
Protokolle, Dokumente und Materialien 20.09.1973 - 08.03.1976
Generalsekretär Kurt Biedenkopf
Enthält
20.09.1973, Konstituierung, Konrad-Adenauer-Haus:
Vorsitzender: Jürgen Gerhard Todenhöfer
Geschäftsführer: Frank-Roland Kühnel
Tagesordnung u.a.:
2. Wahl des Vorsitzenden
3. Referat des Vorsitzenden
4. Ziele Unterkommission: Erarbeitung Konzept für Entwicklungspolitik der CDU zur Vorlegung auf Entwicklungspolitischem Kongress 1974
15.10.1973, 2. Sitzung:
Tagesordnung u.a.:
1. Arbeitsplan und Konzeption
2. Erarbeitung Konzept der Entwicklungspolitische Kommission
3. Handelspolitik in Entwicklungsländern
14.01.1974:
Tagesordnung u.a.:
2. Entwicklungspolitischer Kongress
a) Vorläufiger Ablauf
b) Hearing
3. Vorläufige Gliederung der entwicklungspolitischen Konzeption
24.02.1975:
Geschäftsführer: Dieter Putz
Tagesordnung u.a.:
2. Vorstellung der Entwicklungspolitischen Leitlinien vor der Presse, Ablauf Entwicklungspolitischen Kongress am 04.-05.09.1975, dazu Kommissionsentwurf 18.12.1974
3. Diskussion: Tagesablauf Entwicklungspolitischer Kongress 04.-05.09.1975 Bremen
4. Diskussion über Entwurf einer Stellungnahme der CDU zur politischen Entwicklung in Südafrika von Theodor Hanf
14.04.1975:
Tagesordnung u.a.:
2. Entwurf der Entwicklungspolitischen Leitlinien, Entwicklungspolitischer Kongress
3. Tagesablauf Entwicklungspolitischer Kongress 04.-05.09.1975 Bremen
4. Südafrika
12.05.1975:
Tagesordnung u.a.:
1. Entwicklungspolitischer Kongress
2. Thesen und Beschlüsse zu den Entwicklungspolitischen Leitlinien, dazu Papier
3. Zusammensetzung der Kommission
4. Neue Arbeitsthemen
09.06.1975:
Tagesordnung
1. Abschlussbesprechung der Thesen zum Entwurf der Entwicklungspolitischen Leitlinien, dazu Papier 13.06.1975
19.06.1975 Bundeshaus:
Tagesordnung u.a.:
2. Stellungnahmen zu Entwicklungspolitischen Leitlinien, Entwicklungspolitischer Kongress
3. Verabschiedung Politische Thesen zur deutschen Entwicklungspolitik
04.08.1975:
Tagesordnung u.a.:
2. Vorbereitung Entwicklungspolitischer Kongress
a) Anmeldung
b) Vertreter der erdölproduzierenden Länder
c) Beginn des 2. Kongresstags
d) Tagunspräsidium
e) Leitung der Arbeitskreise
Arbeitskreis 1: Außenwirtschaftlicher Aspekte, Vorsitzender: Karl-Heinz Narjes
Arbeitskreis 2: Außenpolitische Aspekte, Vorsitzender: Walther Leisler Kiep
Arbeitskreis 3: Ziele und Methoden, Vorsitzender: Jürgen Gerhard Todenhöfer
f) Leitung der Podiumsdiskussion
g) Pressekonferenz
h) Präsenz der Jungen Union
i) Kongressunterlagen
j) Rednerdienst
Stellungnahmen zu Entwicklungspolitischen Leitlinien vom Katholischen Arbeitskreis Entwicklung und Frieden 15.07.1975 und der Evangelischen Kirche in Deutschland 18.08.1975
Brief von Kurt Biedenkopf an Bernhard Vogel
18.08.1975 Klausurtagung Königswinter Adam-Stegerwald-Haus:
Enthält nicht: Protokoll
vorläufige Tagesordnung:
1. Vorbereitung des Kongresses
2. Öffentlichkeitsarbeit der CDU im Bereich der Entwicklungspolitik
3. Vergleich der Leitlinien mit 25 Thesen Egon Bahrs und Diskussion einer Strategie gegenüber der Bahr'schen Konzeptionspolitik
4. Beratung über Präambel zu den Entwicklungspolitischen Leitlinien
Pressemitteilung über Ergebnisse der Klausurtagung des Kabinetts am 09.06.1975 mit 25 Thesen von Egon Bahr
20.10.1975:
Tagesordnung:
1. Organisatorisches
2. Zur Neubenennung der Kommission
3. Zur Überarbeitung der Leitlinien
4. Zur nächsten Sitzung
zahlreiche Stellungnahmen zu Entwicklungspolitischen Leitlinien
24.11.1975:
Enthält nicht: Protokoll
Vorläufige Tagesordnung:
1. Endredigierung der Entwicklungspolitischen Leitlinien einschließlich Präambel
08.12.1975:
Tagesordnung:
1. Verschiedenes: Vergrößerung der Kommission
2. Entwicklungspolitische Leitlinien
09.02.1976:
Tagesordnung u.a.:
1. Schlussbesprechung und Verabschiedung der Entwicklungspolitischen Leitlinien
2. Diskussion der Präambel
Memorandum der Gemeinsamen Konferenz der Kirchen für Entwicklungsfragen, 11.02.1976
Fortgeschriebener Kommissionsentwurf Entwicklungspolitische Leitlinien, beschlossen am 09.02.1976
CDU-Broschüre: Partnerschaft und Solidarität - Entwicklungspolitischer Kongress der CDU 04.-05.09.1975
08.03.1976 Haus des Bevollmächtigten des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands 14. Sitzung:
Tagesordnung:
1. Stellungnahme des Vorsitzenden zum Memorandum der gemeinsamen Konferenz der Kirchen für Entwicklungsfragen
2. Diskussion über entwicklungspolitische Arbeit innerhalb der Partei
3. Ablauf Kirchengespräch am 29.03.1976

Dokumentation von Stellungnahmen zu den Entwicklungspolitischen Leitlinien der CDU, 08.08.1975
Entwicklungspolitische Konzeption der CDU, Verabschiedung vom CDU-Präsidium am 14.06.1976
Darin
CDU-AG : C.IV.15.1
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
04.09.1973 - 14.06.1976
Personen
Bahr, Egon; Biedenkopf, Kurt; Hanf, Theodor; Kiep, Walther Leisler; Kühnel, Frank-Roland; Narjes, Karl-Heinz; Putz, Dieter; Todenhöfer, Jürgen

9

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 9072
Aktentitel
Kommission Mitbestimmung (2)
Protokolle, Dokumente und Materialien, 04.12.1968-12.05.1969
Vorsitzender Generalsekretär Bruno Heck
Enthält
Diskussionskreis Mittelstand zur Frage der Lohnfortzahlung 03.12.-04.12.1968

Besprechungsprotokoll
1. Reform Betriebsverfassungsgesetz,
2. Praktische Vorschläge für eine Novellierung, 24.03.1969

Einladung zur Konstituierung der Mitbestimmungskommission an Hans Katzer, Manfred Schäfer, Hermann-Josef Russe, 20.03.1969
Mitbestimmungskommission eingesetzt durch CDU-Bundesvorstand am 16.01.1969
Vorsitzender: Bruno Heck
Mitglieder: Manfred Schäfer, Hans Katzer, Hermann Josef Russe, Egon Lampersbach, Fritz Burgbacher

Kurzprotokoll Sitzung der Mitbestimmungskommission, Bonn 24.04.1969
Ablehnung Gesetzentwurf DGB und SPD,
Einbeziehung der leitenden Angestellten in die Betriebsverfassung, Festlegung Tagesordnung für Sitzung am 12.05.1969:
1.Vorschläge für Reform des Betriebsverfassungsgesetzes,
2. Miteigentum, Beteiligung,
3. Überbetriebliche Mitbestimmung, 29.04.1969

Korrespondenz von und Referat Karl Schreiber: Das Betriebsverfassungsgesetz im Kreuzfeuer der Reformer mit Robert Bosch GmbH, 27.03.-29.04.1969

Stellungnahme: Errichtung eines Wirtschafts- und Sozialrates auf Bundesebene, ohne Datum

Ergebnisprotokoll Sitzung der Mitbestimmungskommission, Bonn 12.05.1969
1. Reform Betriebsverfassungsgesetz: Grundsätze, Änderungsvorschläge, Mitwirkung Betriebsrat im sozialen Bereich;
2. Gesetzlicher Beteiligungslohn (siehe Eigentumskommission)

Anschreiben Bruno Heck an Thomas Ruf betreffend Vorschläge zur Mitbestimmungsfrage, 01.07.1970
(Siehe auch 07-001-9073)
Darin
CDU-AG : D.I.6.
Jahr/Datum
03.12.1968 - 01.07.1970
Personen
Burgbacher, Fritz; Heck, Bruno; Katzer, Hans; Lampersbach, Egon; Russe, Hermann Josef; Schäfer, Manfred; Schreiber, Karl

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode