Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Comité" > 31 Objekte

2

Photographie
#
Bestandssignatur
01-386
Bestandsname
Bauer, Walter
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Hessen
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
06.11.1901
Todesdatum
01.11.1968
Berufsbezeichnung
Generaldirektor, Dr.
Biographie
1928 DDP, 1930 DStP, 1928-1938 leitender Angestellter des Petschek-Konzerns, dann selbständiger Unternehmer, Mitglied der Bekennenden Kirche, 1944-1945 Gestapohaft, nach 1945 Mitglied der Synode und des Diakonischen Rates der EKD, 1946-1951 Generaltreuhänder für den konzerngebundenen Kohlehandel der amerikanischen Zone, 1950-1951 Mitglied der deutschen Delegation bei den Verhandlungen über den Schumannplan, 1952-1968 Vorstandsvorsitzender der Valentin Mehler AG, 1957-1968 Präsident der IHK Fulda.
Kurzbeschreibung
Persönliches: Private Korrespondenz und Glückwünsche/Kondolenzen 1946-1968, Fotoalben; Reden und Aufsätze 1946-1968; Widerstand: Teile der Originaldenkschrift "Politische Gemeinschaftsordnung" des Freiburger Bonhoeffer-Kreises (Januar 1943) sowie Stellungnahmen, Briefe, Notizen zur christlichen Wirtschaftsordnung, Volksgerichtshofverfahren 1944/45 (u.a. Kassiber von Justus Perels 1944), Hilfswerk 20. Juli 1944; EKD 1948-1968: Synoden, Diakonischer Rat, Arbeitsgemeinschaften, Kammern, Ausschüsse; Entkartellisierung und Entkonzernierung des Kohlehandels 1946-1952; Europa: Schuman-Plan und Montanunion 1949-1959, CED (Committee for Economic Development) und CEPES (Comité Européen pour le Progrès Économique et Social) 1952-1968; Unternehmerverbände und Berufsständische Organsiationen 1953-1968 (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitnehmerverbände, Deutscher Industrie- und Handelskammertag, Industrie- und Handelskammern; Unternehmensgruppe Walter Bauer.
Aktenlaufzeit
1943 - 1998
Aktenmenge in lfm.
20,5

3

Bestand
Müller, Wolfgang (01-516)
Signatur
01-516
Faszikelnummer
01-516 : 002/2
Aktentitel
Materialien und Korrespondenz
Enthält
- Brief von Prinz von Hannover an W. Müller (betr.: Militärpolitik der NPD) (09.06.1969),
- Brief von W. Müller (1. Vorsitzender des BVN) an den Botschafter Dänemarks (betr.: BVN) (06.07.1970),
- Rede von W. Müller zur Hochzeit von Gerd Appelhoff und Christel Brüning (16.05.1970),
- Trauerrede der Kadetten für ihren Kadettenkameraden Waldemar Pabst (Juni 1970),
- Information von W. Müller an führende Persönlichkeiten des UIRD, der URPE des BVN/NRW, des "Hilfswerkes 20. Juli" (betr.: Anschuldigungen gegen W. Müller) (20.07.1970),
- Brief von Graf E. Raczynski (Mitglied des "Rates der Drei" - Im polnischen Nationalen Rat) an W. Müller (betr.: Dank für Kondolenzschreiben an die polnischen Verbände in der Freien Welt beim Tod des General Wladyslaw Anders, veröffentlicht in "Stimme der Freiheit") (09.07.1970),
- Brief von K. Knuth-Winterfeldt (Botschafter von Dänemark) an W. Müller (betr.: dänischer Widerstand) (14.07.1970),
- Brief von Kazimierz Odrobny an W. Müller (betr.: Zentralkomitee der polnischen Nazi-Opfer-Organisationen in der freien Welt) (06.06.1970),
- W. Müller: "Zum Gedenken an Dr. Kurt Holfeld. Als Unterlage für die Familiengeschichte" (Juli 1969),
- Bericht von W. Müller über Prinz Priditeppongse und die "Gruppe Thailand der ehem. Kgl. Pr. Kadetten (12.07.1969),
- Auszug aus "Erinnerungen an den Feldzug 1914", Verfasser: Hauptmann der Landwehr Nitzsch (Landshut) (26.06.1969),
- Zeitungsartikel zur Zeitschrift "Stimme der Freiheit" (Juni 1969),
- Brief von W. Müller an seine Mutter (05.11.1962),
- Abschrift des Oberkommandos der Wehrmacht (betr.: früherer polnischer kgl. Oblt. Holfeld und Lt. Hubert) (04.09.1944),
- Brief der ADK (Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Kreise e.V.) an W. Müller (betr.: Glückwünsche) (11.12.1962),
- Brief von Dr. Oberländer an W. Müller (betr.: Kampagne gegen Oberländer) (12.10.1054),
Briefwechsel mit Fürsten von Hohenzollern, Herzog von Braunschweig, Fürst von Thurn und Taxis:
- Brief von Heinrich Hellwege an W. Müller (betr.: Ministerpensionsgesetz) (05.07.1967),
- Brief von Prinz Ernst August von Hannover an W. Müller (30.08.1968),
- Brief vom Fürst von Hohenzollern an W. Müller (29.12.1956),
- Brief von Erik Swartling an W. Müller (betr.: Buch "Svensk Militärpost i Krig och Fred 1600-1900-talen") (11.09.1962),
- Brief von Franz Joseph Fürst von Thurn und Taxis an W. Müller (03.09.1962),
- Brief vom Fürst von Hohenzollern an W. Müller (betr.: Buch "Svensk Militärpost i Krig och Fred 1600-1900-talen") (05.09.1962),
Briefe von Herzog und Herzogin zu Mecklenburg:
- Todesanzeige von Irene Herzogin zu Mecklenburg (22.01.1955),
- mehrere Briefe von Georg Herzog zu Mecklenburg (betr.: ZDWV, URPE) (07.05.1953, 04.07.1953, 23.02.1960, 24.03.1960, 08.02.1963),
Politische Arbeiten von Wolfgang Müller (1960-1966):
- Artikel: "Das Schilde Davids ... in Deutschland unbekannt. Den Juden ... gar nicht zugetraut." (o.J.),
- Information Nr. 7: "Spion Frenzel und Meisterspion Lortz" (o.J.),
- Comité des experts pour la lutte contre le neonacisme der UIRD: Gutachten "Die Terroristen in Südtirol" (22.10.1966),
- Brief von W. Müller an den Bischof der freien Serbisch-Orthodoxen Kirche für die USA und Kanada (,3.11.1965),
- Comité des Experts de l' UIRD pour la lutte contre le Neonacisme: 6. UIRD-Kongreß, Gutachten: "Nationaldemokratische Partei (NPD) Deutschlands, Stichworte, Gute und schlechte Quellen über Rechtsradikalismus der Bundesrepublik Deutschland" (22.10.1966),
- Brief von W. Müller an den Bund der Deutschen Katholischen Jugend (betr.: Gegenmaßnahmen gegen "Großkampagne der Atheisten und Nihilisten gegen den christlichen Widerstand und 20. Juli" (18.02.1966),
- Ausgabe der Zeitschrift "Freiheit und Recht", Nr. 12, Dezember 1962,
- Vertraulicher Bericht über den URPE-Kongress in Luxemburg (29.05.1963),
- Vertrauliches Rundschreiben der URPE (06.07.1963),
- Arbeitsentwurf W. Müllers zum Thema: "Nationalsozialistische Strömungen in der Bundesrepublik Deutschland" (15.02.1963),
- Vertrauliches Rundschreiben der URPE zum Thema: "Sowjet-Kampagne gegen "Internationale Untersuchungskommission Lemberg 1941" und gegen die URPE" (30.12.1959),
- Ansprache anläßlich des Empfanges des BVN-NRW für den französischen Ministerpräsidenten a.D. Georges Bidault (03.04.1959),
- mehrere Zeitungsartikel zum Besuch G. Bidaults in Düsseldorf (04.04.1959),
- Aufsatz der Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Kreise zum Thema: "Die Wiedergutmachung an Israel" (o.J.).
Jahr/Datum
1944 - 1970
Personen
Bidault, Georges; Hannover, Ernst August Prinz von; Mecklenburg, Georg Herzog von; Oberländer, Theodor; Odrobny, Kazimierz; Pabst, Waldemar

5

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1402
Aktentitel
CDU-Präsidium
Protokolle 05.06.1967 - 23.01.1970
Bundesgeschäftsführer Konrad Kraske
auch Materialien: 19.02.1970 - 22.11.1971
Enthält
1. bis 36. Sitzung vom 05.06.1967 - 06.11.1969
1967
05.06.1967: Reaktion auf Brief Wili Stoph, Parteiengesetz
21.06.1967: Eröffnung eines Archivs im Rhöndorfer Haus von Konrad Adenauer
30.06.1967: Mittelfristige Finanzplanung
17.07.1967: Finanzverfassungsreform, Mitbestimmung
08.09.1967: Sonderstiftung Adenauer mit Archiv, ADK (Akademie der Künste)
29.09.1967: Konrad-Adenauer-Stiftung, Kommission Staat / Kirche
27.10.1967: Studenten, Bundesschatzmeister
10.11.1967: Versorgungswerk, Familienlastenausgleich
15.12.1967: NATO-Tagung, Kuratorium Unteilbares Deutschland

1968
19.01.1968: Aktionsprogramm der CDU
20.02.1968: Wahlrechtsfrage, zu bildende CDU-Wirtschaftsvereinigung
01.03.1968: Angriffe gegen Bundespräsident Heinrich Lübke
15.03.1968: Eigentumsbildung, Bruno Heck: Volkskapitalismus Antwort auf Mitbestimmung
09.05.1968: Bildungsreform und Hochschulreform
30.05.1968: Finanzierung Monnet-Comité
06.06.1968: Deutschland-Stiftung, Wahlrechtskommission, Vierte Laufbahn bei Bundeswehr
04.07.1968: Wahlrecht, Bundespräsidentenwahl, Atomsperrvertrag
11.09.1968: Aktionsprogramm, Fachkongresse
11.10.1968:
Landesverbände Exil-CDU und Oder / Neiße, OMV
24.10.1968: 16. Bundesparteitag der CDU Berlin 04.-07.11.1968, Wahl Bundespräsident
03.11.1968: Sondersitzung vor dem CDU-Bundesvorstand siehe Akte 07-001 : 1447 in: Organisationsfragen Präsididum
13.12.1968: NPD-Verbot

1969
16.01.1969: NPD-Verbot
31.01.1969: Aussprache über Wahl Bundestagspräsident/ Studentenunruhen
06.02.1969: Spannungen mit der SPD
27.02.1969: Geplante Gründung CDU-Wirtschaftsvereinigung
17.03.1969: Wahlkampf 1969
16.04.1969: Wehrgerechtigkeit
17.04.1969: Aussprache über den SPD-Parteitag
05.05.1969: Wahlkongress der CDU Essen 07.-08.07.1969
14.05.1969: Wirtschaftstag der CDU am 26.-27.06.1969
06.06.1969: Konstruktion der Wirtschaftsvereinigung
18.06.1969: Wahlprogramm der CDU, Wirtschaftsvereinigung
12.08.1969: Wahlkampfführung
29.09.1969: Bundestagswahl 28.09.1969
03.10.1969: Mögliche Koalitionsbildung zwischen SPD und FDP
13.10.1969: Kanzlerwahl am 21.10.1969
06.11.1969: Programmgestaltung Bundesparteitag, Parteiorganisationen zur Zusammensetzung des Kuratoriums

1. bis 16. Sitzung vom 28.11.1969 - 24.07.1970, danach wurde keine fortlaufende Zählung mehr vorgenommen
Enthält nur: 1. bis 4. Sitzung :

28.11.1969: Organisatorische Festlegung: Sitzungstermin immer Freitag 10.00, Sondersitzungen möglich, Aufgabenverteilung innerhalb Präsidium, Kommission zur Vorbereitung des Sachprogramms für Bundesparteitag unter Vorsitz von Helmut Kohl
05.12.1969: Großbritannien, NATO, Ostpolitik, Dokumentationsgruppe, Günther Grass
12.12.1969: Nachfolge Pressesprecher Arthur Rathke, Kommunalpolitisches Institut der KAS, Landtagswahlen Nordrhein-Westfalen, Ministerpräsident Franz Josef Röder Saarland, Verein Union-Presse

1970
(16.01.1970): Sitzung abgesagt, nur Notiz über die Besprechung einiger Mitglieder
23.01.1970: Deutschlandfunk, Bund der Vertriebenen (BdV), Union der Vertriebenen und Flüchtlinge, Bundesgeschäftsführer und Sprecher, Deutscher Bauernverband, Bau CDU-Haus (Konrad-Adenauer-Haus), 18. Bundesparteitag Düsseldorf 25.-27.01.1971 (geplant für 1970)

Ab der 5. Sitzung am 19.02.1970 enthält dieses Faszikel nur noch Materialien und Pressemitteilungen bis zum 08.11.1971

Enthält auch:
Notiz zum CDU-Präsidiumsgespräch - Deutscher Bauernverband am 28.04.1970 und die Sondersitzung mit Ministerpräsidenten und Vertretern der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag im Deutschen Bundestag am 08.05.1970
Jahr/Datum
05.06.1968 - 1969
Personen
Kohl, Helmut; Rathke, Arthur; Röder, Franz Josef

6

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16013
Aktentitel
Büro für Auswärtige Beziehungen (1)
Ausländische C-Parteien 12.01.1972 - 22.12.1975
Leiter des Büros Heinrich Böx
Enthält
Großbritannien:
Anmerkungen zu einer multilateralen Zusammenarbeit zwischen christlich-demokratischen und konservativen Parteien, 23.10.1972
Vermerk Betreff Parteitag der Britischen Konservativen in Blackpool, 20.10.1972
Manifest der Konservativen Partei 1974. Eine entschlossene Aktion für ein fortschrittliches Großbritannien

Frankreich / Belgien:
Vermerke Betreff
Verhältnis der CDU zu den politischen Gruppierungen in Frankreich, 10.08.1972
Gespräch mit dem belgischen Ministerpräsidenten Leo Tindemans, 10.07.1974
Zusammenarbeit mit französischen Parteien, 13.10.1972
Bericht über die Assises Nationales de l´UDR à Strasbourg du 19 au 21 novembre 1971, 12.01.1972
Déclaration commune du Mouvement pour l´Indépendance de l´Europe et du Comité français pour l´Union pan-européenne, Conférence de Presse, 20.12.1973

Griechenland:
Zur Lage in Griechenland. Bericht über eine Reise im Auftrag der Union Européenne Démocrate Chrétienne (UEDC)

Diverse:
Bericht über die Teilnahme am Parteitag der norwegischen Konservativen in Bodo 17.-19.03.1972 und Gespräche mit führenden Politikern in Oslo
Zusammenarbeit mit der maltesischen national-demokratischen Partei, 27.05.1975
Vermerk Betreff Situation auf Malta, 08.10.1975
Vermerk Betreff Beziehungen der italienischen CD-Partei zur CDU der DDR, 02.08.1972
Korrespondenz Hans-Herbert Holzamer und Dario Antoniozzi Betreff Probleme der italienischen Emigranten innerhalb der Democrazia Cristiana, 22.12.1975
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
12.01.1972 - 22.12.1975
Personen
Antoniozzi, Dario; Böx, Heinrich; Holzamer, Hans-Herbert

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16031
Aktentitel
Büro für Auswärtige Beziehungen
Allgemeine Korrespondenz - Ausland A bis Z 08.06.1977 - 01.12.1977
Leiter Büro Henning Wegener
Enthält
A) Bangladesch:
Korrespondenz mit Muslehuddin Ahmad (Gesandter Botschaft von Bangladesch in Genf) Betreff Mitarbeit von Willy Brandt in der Nord-Süd-Kommission

Agenzia Legislativa (Interview mit Helmut Kohl)

Antonio Ambra: Brief an Helmut Kohl Betreff Zusammentreffen von Ottobeuren und Aktionsbündnis zur Wahrung der Freiheit und des christlichen Wesens in Europa (Übersetzung und Original)

Korrespondenz mit Movimento Cristiano Europea, dazu: Liste Parteien europäischer Christdemokraten
Korrespondenz mit Cattolici del Dissenso Betreff Vorwürfe gegen die Democrazia Cristiana
Vermerk Betreff Académie Européenne des Sciences Politiques

Äquatorialguinea:
Korrespondenz Betreff Kontakte zur Exil-Opposition (ANRD - La Alianza Nacional de Resturacion Democratica)

B) Spanien:
Korrespondenz mit Carl Bildt Betreff Kontakte zur Union de Centro Democrático (UCD)

Italien:
Korrespondenz mit Gherardo Braidi Betreff politische Betreuung von italienischen Arbeitnehmern im Ausland und Situation in Italien
Korrespondenz mit Democrazia Cristiana Betreff Zusammenarbeit
Korrespondenz mit Antonio Carbone (Crociata della Liberta)

Frankreich:
Korrespondenz mit Cercles Universitaires d´Etudes et de Recherches Gaulliennes Betreff Besuch in Bundesrepublik
Korrespondenz mit André Cebo Betreff Les Malfaiteurs et les Bienfaiteures, dazu: Manuskript

C) Senat der Cortes:
Vermerk Betreff Gespräche mit Scott Hamilton und Gustavo Gill, politischer Sekretär von Antonio Fontàn (Präsident Senat der Cortes)
Liste der Sekretariatsangehörigen der CD-Fraktion

E) European Democrat Students:
Mitgliederliste und Programm 1978 und 1977
Teilnehmerliste Lissabon Konferenz 14.-20.07.1977
Resolution zur Situation in Spanien
Resolutionen zur KSZE-Konferenz
A european policy on Internationalization of Education
Resolution zur Situation in Zypern
Resolution zur European Youth Co-operation
Manifest vom 11.04.1976

Stichting Europahuis in Nederland

European Democrat Forum

F) Fédération Mondiale Des Villes Jumelées-Cités Unies

Italien:
Korrespondenz mit Nereo Franchi Betreff Linke schürt Hass gegen Deutschland

H) Norwegen:
Korrespondenz mit Magne Haug Betreff Reportage über Terrorismus

I) International Sakharov Hearing Committee
International Association for Federal Union to unite Democracies by Federation

K) Korrespondenz mit Friedhelm Krüger-Sprengel Betreff Information über MID-Atlantik Club, dazu: Satzung

N) Nigeria:
Nigeraian Society for International Relations and Understanding

R) Rassemblement Fédéraliste Européen (RFE)

Liverpool Conservative Association:
Korrespondenz mit Douglas Robinson

Korrespondenz mit Paul Rohr Betreff Gründung Europäische Demokratische Union (EDU), Europäisches Verteidigungsbündnis und Kontakte zu belgischen Konservativen

S) La Stampa (deutschfeindlicher Artikel)

T) Comité Français pour l´Union Paneuropéenne:
Korrespondenz mit Raymond Triboulet (Président du Comité Français pour l´Union Paneuropéenne)

U) Union Nationale des Déportés, Internés et Victims de Guerre
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
08.06.1977 - 01.12.1977
Personen
Ahmad, Muslehuddin; Braidi, Gherardo; Brandt, Willy; Carbone, Antonio; Cebo, André; Fontàn, Antonio; Gill, Gustavo; Hamilton, Scott

8

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16058
Aktentitel
Büro für Auswärtige Beziehungen (3)
Parteien Europa - Frankreich 25.11.1977 - 11.12.1978
Leiter Büro: Henning Wegener
Enthält
Vermerke:
Helmut Kohl Betreff: Deutschlandpolitischer Artikel in Le Monde, 20.09.1978
Helmut Kohl, Heiner Geißler, Egon Klepsch Betreff: Einladung Vorsitzenden der Union pour la Démocracie Française (UDF) Fraktion in die Französische Nationalversammlung, Roger Chinaud, 28.11.1978
Betreff: Besuch von Jacques Chirac am 11.10.1978, 11.12.1978

Union pour la Démocracie Française (UDF):
Vermerk Betreff: Besuche von Jacques Chirac und Jean Lecanuet, 15.12.1978, dazu: Vortrag von Jean Lecanuet und Programm, Vermerke Betreff Programmablauf, Pressemitteilung
Roger Chinaud (Vorsitzender) Betreff: Meinungsaustausch
Jean-Pierre Fourcade (Minister a.D. Président des Clubs Perspectives et Réalités Convention annuelle)
Michel Pinton (Délégué-Général)
Jean-Marie Daillet (Député de la Manche)
Manfred Wörner Betreff: Treffen zwischen Verteidigungspolitikern der CDU und unseren französischen Partnern, 17.04.1978
Vermerk Helmut Kohl Betreff: Gegenwärtige Situation in Frankreich, insbesondere UDF und CDS, 05.04.1978

Démocratie Chrétienne:
Alfred Coste-Floret (Präsident)
Henning Wegener Betreff: Bericht über Wahlkampf in Frankreich, 26.06.1978
Telegramm an Jacques Chirac (Vorsitzender Rassemblement pour la République, Bürgermeister von Paris, Ministerpräsident a.D.), Jean-Pierre Soisson (Generalsekretär Parti Républicain) und Jean Lecanuet (Vorsitzender Centre des Démocrates Sociaux)

Centre des Démocrates Sociaux (CDS):
Jean Lecanuet (Vorsitzender): Rede, 12.12.1978
Vermerk Programmablauf Besuch
Handschriftlicher Briefentwurf an Jean Lecanuet
Vermerk (handschriftlicher Entwurf) Betreff: Verteidigungspolitisches Treffen zwischen CDS und CDU/CSU Bonn 19.-20.10.1978, dazu: Programm, Kosten, Einladungsschreiben, Liste französische Delegation, Vorschlag Tagesordnung
Vermerk Willi Weiskirch Betreff: Treffen CDU/CSU und CDS Bonn 05.-06.01.1978, 05.12.1977, dazu:
Position des CDS zum Problem der europäischen Verteidigung, 15.10.1977
Frankreich und seine Verteidigung - Auszug aus Wahlprogramm der CDS für 1978
Vermerk Dieter Putz Betreff: Verteidigungspolitischer Meinungsaustausch mit CDS, 25.11.1977
Korrespondenz Jean Lecanuet und Helmut Kohl Betreff: gemeinsame Veranstaltung
Listen französische und deutsche Delegation

Vermerk Helmut Kohl Betreff: Situation im CDS in Frankreich nach der letzten Sitzung des Comité Directeur, 27.04.1978

Parti Républicain:
Jacques Blanc (Generalsekretär der Republikanischen Partei Frankreichs)
Vermerk Helmut Kohl Betreff: Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit der Parti Républicain in Frankreich, 12.06.1978
François Haut an Henning Wegener Betreff: Sicherheitspolitik, Sicherheitspolitisches Forum Kiel 13.-14.01.1978, 20.01.1978

Rassemblement pour la République:
Jacques Chirac (Vorsitzender)
Vermerk Heiner Geißler Betreff: Treffen mit Philippe Dechartes (Vorsitzender der gaullistischen Arbeitnehmerbewegung), 04.07.1978
Jean de Lipkowski (Député Ancien Ministre)
Vermerk Helmut Kohl, Heiner Geißler Betreff: Gespräch mit Jacques Chirac, 23.05.1978
Vermerk Heiner Geißler Betreff: Tätigkeit von Staatssekretär a.D. Carl M. Bobleter in Frankreich, 21.04.1978
Alain Devaquet (Generalsekretär)
Hans Stercken an Henning Wegener Betreff: neue Möglichkeiten der Kontakte und Darstellung der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag in Frankreich, 08.02.1978
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
25.11.1977 - 11.12.1978
Personen
Blanc, Jacques; Bobleter, Carl; Chinaud, Roger; Chinaud, Roger; Chirac, Jacques; Daillet, Jean-Marie; Dechartes, Philippe; Devaquet, Alain; Fourcade, Jean-Pierre; Geißler, Heiner; Haut, François; Klepsch, Egon; Kohl, Helmut; Lecanuet, Jean; Pinton, Michel; Putz, Dieter; Soisson, Jean-Pierre; Stercken, Hans; Wegener, Henning; Weiskirch, Willi; Wörner, Manfred

9

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16060
Aktentitel
Büro für Auswärtige Beziehungen (5)
Parteien Europa - Griechenland 11.04.1978 - 21.12.1978
Leiter Büro: Henning Wegener
Enthält
Vermerke und Korrespondenz Betreff Zusammenarbeit mit der NEA DEMOKRATIA:
Helmut Kohl an Konstantinos Karamanlis Betreff Karlspreis, 17.05.1978, dazu: Entwürfe und Glückwunschtelegramm, 11.04.1978
Hans Stercken an Henning Wegener Betreff Regierungsbildung in Athen, 26.05.1978
Henning Wegener Betreff Kurzfassungen Reden von Ministerpräsident Konstantinos Karamanlis, 25.05.1978, dazu: englische Kurzfassungen
Timo Ph. Louys Betreff Gemeinsam gegen Einfluss der PASOK, 17.07.1978
Büro Bruno Heck Betreff Programmatische Vorstellungen der Nea Demokratia und PASOK, 18.07.1978
Henning Wegener an Stratis Stratigis Betreff Brief Ministerpräsident Konstantinos Karamanlis an Helmut Kohl, dazu: Brief, 30.06.1978
Henning Wegener Betreff bilaterale Zusammenarbeit der Nea Demokratia mit CDU und anderen europäischen konservativen Parteien, 02.08.1978
Stratis Stratigis an Henning Wegener Betreff informelle Kontakte, 25.07.1978
Henning Wegener Betreff inoffizieller Besuch Dr. Timo Ph. Loys (Vorsitzender Kommission für Auswärtige Beziehungen der Nea Demokratia), 17.08.1978
Hans Rühle, Direktor Sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut der Konrad-Adenauer-Stiftung Betreff Programmatische Vorstellungen der Nea Demokratia, 30.05.1978
Henning Wegener Betreff:
Ideologische Position der PASOK, 10.07.1978, dazu: Liste mit Material zur PASOK
Übersetzungsschwierigkeiten, dazu: Brief an Helmut Kohl, 28.09.1978
Horst Teltschik Betreff Briefübersetzungen eines Griechen an Helmut Kohl, 16.10.1978, dazu: Übersetzungen
Heiner Geißler Betreff Einladung der NEA DEMOKRATIA, 10.11.1978

Vermerk Betreff Besuch CDU-Delegation in Athen (20.-23.11.1978), 24.11.1978, dazu: Programm
Werner Marx Betreff Kontakte mit der NEA DEMOKRATIA, 28.11.1978

Josef Thesing Betreff PASOK, anti-europäische und anti-westliche Auffassungen, 29.11.1978
Peter Radunski Betreff: Europa-Werbematerial, 29.11.1978
Briefentwurf Bruno Heck, 29.11.1978
International relations comitee der Nea Demokratia an Henning Wegener, 04.12.1978
Otto Wulff, 14.12.1978
Josef Thesing Kurzfassung Bericht über Parteitag der NEA DEMOKRATIA 02.-04.04.1977, 20.11.1978

Enthält auch:
Griechenland Informationen Nr. 28, 27.09.1977 zu Wahlen in Griechenland am 20.11.1977
Hans August Lücker, Vizepräsident Europäisches Parlament: CD-Fraktion zu politischen Gesprächen in Athen
Politische Akademie Eichholz: Bericht über Tagung mit griechischen Politikern 11.-17.06.1978, Berlin
Handschriftliche Notizen zu Griechenland und Europapolitik von Kostas Karamanlis
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
11.04.1978 - 21.12.1978
Personen
Heck, Bruno; Karamanlis, Konstantin; Kohl, Helmut; Loys, Timo; Lücker, Hans August; Radunski, Peter; Rühle, Hans; Stercken, Hans; Stratigis, Stratis; Teltschik, Horst; Thesing, Josef; Tsatsos, Konstantin; Wegener, Henning; Wulff, Otto

10

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16194
Aktentitel
Büro für Auswärtige Beziehungen (2)
Lateinamerika P bis Z 08.01.1980 - 20.11.1980
Leiter Büro Henning Wegener
Enthält
P) Peru:
Herbert Kölsch (Konrad-Adenauer-Stiftung, KAS): Bericht zu Wahlergebnis in Peru, 18.05.1980
Korrespondenz Betreff
Mögliche Einladung zu Feierlichkeiten beim Regierungswechsel
Besuch peruanischer Politiker Elias Mendoza Harbersperger (Accion Popular, AP), 28.05.1980
WDR 3 Sendung Generalstreik gegen Generäle - Krise und Oppositionsbewegung in Peru, 08.01.1980

S) San Salvador:
Brief Ivo P. Alvarenga an Willy Brandt Betreff Gewalt der marxistisch-leninistischen Guerillas, 02.12.1980
Korrespondenz
Betreff Leserbrief Henning Wegener an Frankfurter Allgemeine Zeitung Betreff Terror gegen Volk in El Salvador
Mit Nicaragua - El Salvador - Solidaritätsgruppe in der Katholischen Hochschulgemeinde Münster und amnesty international
Betreff Lage in El Salvador
Vermerke Betreff Besuch von Präsident José Napoleon Duarte, dazu: Besuchsprogramm
Vermerk Helmut Kohl und Heiner Geißler Betreff Vorstellungen des CIA zum Engagement der CDU in Salvador, 30.01.1980
Ottfried Hennig:
El Salvador ist ganz anders (Beitrag für Die Welt), 10.03.1980
Bericht über Kurzbesuche in El Salvador, Nicaragua und Venezuela, 23.-29.02.1980
Die Handschrift des KGB - Zur Lage in El Salvador, 02.04.1980

U) Uruguay:
Vermerke Betreff Besuch zweier Oppositionspolitiker, 31.10.1980

V) Venezuela:
Dr. Luis Alberto Machado (Minister für Bildung): Tischrede, 20.11.1980, dazu: Informationen zu Besuch, 17.11.1980
Korrespondenz und Vermerke Betreff
Gemeinsame Sitzung der COPEI (Comité de Organización Política Electoral Independiente)
Besuch von Eduardo Fernandez (Generalsekretär COPEI)
Geplanter Besuch von Rafael Caldera (Staatspräsident a.D.)
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
08.01.1980 - 20.11.1980
Personen
Caldera, Rafael; Duarte, Napoleon; Fernandez, Eduardo; Harbersperger, Elias Mendoza; Hennig, Ottfried; Kölsch, Herbert; Wegener, Henning

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode