Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Dohnanyi" > 12 Objekte

2

Bestand
LV Hamburg (03-010)
Signatur
03-010
Faszikelnummer
03-010 : 168/1
Aktentitel
Bürgerschaftswahl 1982 - Walther Leisler Kiep
Enthält
Enthält Kleinwerbemittel zu den Bürgerschaftswahlen am 06.06. und 19.12.1982 mit Bürgermeisterkandidat Walther Leisler Kiep, u. a.:
Button mit Porträt und Kreuz bei CDU,
Aufkleber "KIEP CDU Nr. 1 in Hamburg" (2 Stück),
Aufkleber "KIEP CDU" (2 Stück),
Aufkleber mit Portät Kiep "Hamburg braut den Wechsel" (06.06.1982),
Autogrammkarten mit unterschiedlichen Porträts mit biographische Angaben (3 Stück),
Postkarte mit Aufruf zur Briefwahl am 6. Juni,
Flyer "Auch die Briefwahl nutzen. Denn Hamburg muss sich jetzt entscheiden: Walther Leisler Kiep oder v. Dohnanyi/Ebermann",
Heft "Hamburg muss sich jetzt entscheiden: Walther Leisler Kiep oder v. Dohnanyi/Ebermann",
Flyer "CDU - Nr. 1 in Hamburg",
Flyer "Hamburg muss sich jetzt entscheiden: Walther Leisler Kiep oder v. Dohnanyi/Ebermann",
Flyer "Rot + Grün und Hamburg wird kaputt regiert",
Flyer "Unsere Stadt braucht wieder gute Jahre.",
Flyer "Damit's in Hamburg wieder aufwärts geht",
Heft "Bürgermeister für Hamburg" (2-fach),
Heft "Hamburg braucht einen neuen Anfang - Hamburg braucht den Wechsel - Hamburg braucht Kiep",
div. Flugblätter Reihe "Hamburg braucht den Wechsel. Hamburg braucht Kiep." mit Kiep-Zitaten: "Hamburg braucht neue und sichere Arbeitsplätze", "Hamburg braucht eine Verwaltung ohne Partei-Filz und Mehr Recht für den Bürger" (1 x mit Wasserträger-Button), "Hamburg braucht jetzt klare Entscheidungen in der Energie-Politik", "Hamburg braucht jetzt endlich Schulfrieden", "Hamburg braucht ein wirksames Finanzrezept: Sparen", "Hamburg braucht einen besseren Umweltschutz: wieder sauberes Wasser in Elbe und Alster", "Hamburg braucht neue Initiativen in der Wohnungspolitik"
Wahlaufruf der Hamburger CDU "Hamburg vor der Entscheidung!",
Zeitungsanzeigen im Bürgerschaftswahlkampf, u. a. Anzeigenkampagne mit Prominenten in der Bild-Zeitung,
Welt am Sonntag Magazin (1981) "Der (CDU-) Mann für alle Fälle: Walther Leisler Kiep"
Darin
2 Fotos von Groß-Plakaten
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1
Jahr/Datum
1981 - 1982
Personen
Dohnanyi, Klaus von; Ebermann, Thomas; Kiep, Walther Leisler

6

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 192/3
Aktentitel
Gesprächsvermerke
Enthält
u.a. über die Gespräche von Stephan Eisel und Stefan Dingerkus mit Werner Maihofer am 28.06.1979 und Ernst Albrecht im Januar 1980 zu den Themen überregionale Studentenvertretung und Zwangsexmatrikulierung, mit Dorothee Wilms am 12.12.1979 über die Einrichtung von Berufsberatungsbüros in den Universitäten, mit Klaus von Dohnanyi am 01.02.1980 zu den Themen VDS, Zusammenarbeit von Jungsozialisten und RCDS und überregionale Studentenvertretung, mit Carl-Dieter Spranger am 28.02.1980 zu den Themen Zwangsexmatrikulationen, Verhältnis CSU-RCDS, alternative Hochschulgruppen zum RCDS im rechten Spektrum, über das Gespräch mit Klaus Döhl am 15.04.1980 zu den Themen JU-Deutschlandtag 1980 und das Verhältnis zum Ring Freiheitlicher Studenten, über das Gespräch mit Julius Kronenberg im Juni 1980 zu den Themen BAföG und Bundesstudentenvertretung und mit Anton Pfeifer im Oktober 1980 zu den Themen Besetzung des Arbeitskreises VI der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, studentisches Wohnen und Deutsches Studentenwerk.
Vermerk über das Gespräch von Heiner Geißler am 28.02.1980 mit dem Vorstand des Deutschen Bundesjugendringes, Notizen über die Gesprächsrunde "Zukunftsorientierte Qualifikationen" der Wirtschaftswoche am 13.10.1980, Gesprächsanfragen an Hans Krollmann, Hildegard Hamm-Brücher und Ursula Männle.
Darin
Schreiben von Stephan Eisel an Anton Pfeifer, Jürgen Schmude, Dieter Lattmann und Werner Maifofer mit der Bitte um Stellungnahme zum RCDS-Vorschlag für einen Heizkostenzuschlag für Studenten im Winter 1979/80.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
0,5
Jahr/Datum
1979 - 1980
Personen
Albrecht, Ernst; Dingerkus, Stefan; Döhl, Klaus; Dohnanyi, Klaus von; Eisel, Stephan; Geißler, Heiner; Hamm-Brücher, Hildegard; Krollmann, Hans; Kronenberg, Julius; Lattmann, Dieter; Männle, Ursula; Maihofer, Werner; Pfeifer, Anton; Pfeifer, Anton; Schmude, Jürgen; Spranger, Carl-Dieter; Wilms, Dorothee

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16102
Aktentitel
Büro für die Europawahl (2)
Allgemeine Korrespondenz - Inland und Ausland K bis Z
15.06.1978 - 10.12.1979
Leiter Büro Jürgen Hartmann
Enthält
K) Heinz Knüttenberg: Grundrechteausübungsschema, 12.05.1979

L) Hubert Lenz: Wahlrecht für Europäer, die nicht in ihrem Geburtsland leben, 09.05.1979
Carl Otto Lenz: Bericht über die deutsch-französische Parlamentarierkonferenz, Metz 26.-27.10.1978, 03.11.1978

M) Mainzer Allgemeine Zeitung: Rede des Staatsministers Klausvon Dohnanyi zum 50. Todestag von Gustav Stresemann, 05.10.1979
Werner Groepler (Maison de l´Europe de Haute-Normandie): Europa-Haus in Rouen, 13.02.1979

N) Heinz Neubauer: Ablehnung einer Stipendienvergabe, 03.07.1979

O) Helmut Overkott: Ablehnung der Wahlberechtigung zum Europäischen Parlament für eine in Deutschland lebende Belgierin, 04.06.1979
Matthias Ocker: Kritik an ZDF - Wahlsendung vom 22.02.1979, 23.02.1979

R) Manfred Riedmair: Italienischer Gesetzestext zur Übersetzung, 12.03.1979

S) Lionel Seaton: Keine Wahlerlaubnis als in Deutschland lebender Engländer, 10.05.1979

Sch) Abraham Schwenk: Jüdischer Nationalfonds E.V., 19.06.1979

St) Karl Heinz Steger: Direktmandat für das Europa-Parlament, 12.09.1978

T) Ray Thompson: Hugo Hammans als mögliches Mitglied der deutschen Delegation zur AREL Konferenz für Verbraucherschutz, 21.11.1978

V) S. van der Zwan: Beantwortung von 10 Fragen über das Europäische Parlament von Helmut Kohl über Jürgen Hartmann, 01.03.1979
Norbert G. Veldkamp: Private Kandidatur zum Europaparlament, 15.09.1978

X bis Z) Bruno Zoratto: Teilnahme von Italienern, die in Deutschland leben, an der Europawahl, 04.10.1978
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2,5
Jahr/Datum
15.06.1978 - 10.12.1979
Personen
Dohnanyi, Klaus von; Groepler, Werner; Hammans, Hugo; Hartmann, Jürgen; Knüttenberg, Heinz; Kohl, Helmut; Lenz, Carl Otto; Lenz, Hubert; Neubauer, Heinz; Ocker, Matthias; Overkott, Helmut; Riedmair, Manfred; Schwenk, Abraham; Seaton, Lionel; Steger, Karl Heinz; Stresemann, Gustav; Thompson, Ray; Veldkamp, Norbert G.; Zoratto, Bruno; Zwan, S. van der

10

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 8240
Aktentitel
BFA Kulturpolitik 10/1971 - 05/1972
Protokolle und Materialien
Enthält
Vorlagen, Protokolle, Anwesenheitslisten, Einladungen, Vermerke, Schriftwechsel, Mitgliederlisten:

Vorlagen:
Rechtsgutachten zur Konkretisierung der Wissenschaftsfreiheit in dem Gesetzentwurf der Fraktion der CDU/CSU für ein Hochschulrechtsrahmengesetz
Bericht über die Beratungen des Hochschulrahmengesetzes im Ausschuß Bildung und Wissenschaft 16./17. März 1972
Mehr Freiheit, mehr Verantwortlichkeit, mehr Leistung für die deutsche Hochschule

Protokolle Bundeskulturausschuss (BKA):
26.10.1971: Konstituierende Sitzung
Vorsitzender: Bernhard Vogel
Tagesordnung:
1. Konstituierung Konrad Kraske
2. Neuwahl
3. Bildungspolitische Situation
4. Stand der Beratungen zum Hochschulrahmengesetz
5. Zusammenarbeit von Kulturpolitikern der CDU mit Fachleuten auf den Gebieten Theater, Funk, Film und bildende Kunst

26.10.1971: Konstituierende Sitzung des Beirates für Hochschul- und Forschungspolitik

30.11.1971 in Bonn, Landesvertretung Rheinland-Pfalz:
Tagesordnung:
1. Bericht Vorstand und Länder: Vorschlag Bernhard Vogel zur Einrichtung einer Mitbestimmungskommission
2. Fernstudium im Medienverbund
3. Technologiepolitik
Enthält auch:
Ergebnisse und Empfehlungen des Arbeitskreises I (Hochschulrahmengesetz) des Beirates auf der Grundlage seiner Sitzungen
Fernstudium im Medienverbund - Bericht zum Sachstand
Brief Konrad Kraske an den GEW-Vorsitzenden Erich Frister

11.02.1972:
Tagesordnung:
1. Bericht Vorstand: Rücktritt Minister Leussink, Beschluss: Neun Essentials zum Hochschulrahmengesetz
2. Bericht aus den Bundesländern
3. Arbeitsprogramm Bundeskulturausschuss 1972/73: vertagt
4. Berufliche Bildung
5. Theaterwesen: vertagt
Enthält auch:
Entwurf eines Arbeitsprogramms für den Bundeskulturausschuss bis zum Ende der Legislaturperiode September 1972

27.03.1972:
Tagesordnung:
1. Bericht Vorstand und Länder: Kritik Bernhard Vogel an Bundeswissenschaftsminister Klaus von Dohnany
2. Hochschulrahmengesetz
3. Berufliche Bildung
4. Lehrerbildung

26.05.1972 in Bonn:
Tagesordnung
1. Bericht Vorstand und Länder: Bildungsgesamtplan, Kompromisspapier der SPD
2. Hochschulrahmengesetz
3. Erwachsenenbildung
4. Berufliche Bildung: vertagt
Jahr/Datum
26.10.1971 - 26.05.1972
Personen
Dohnanyi, Klaus von; Frister, Erich; Kraske, Konrad; Leussink, Hans; Vogel, Bernhard

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode