Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "EUCD-Kongreß" > 4 Objekte

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 9132
Aktentitel
Hamburger Beschlüsse 1973 (2)
Grundsatzkommission 13.08.1973 - 17.11.1973
Generalsekretär Kurt Biedenkopf
Enthält
Ausarbeitungen, Berichte, Presseausschnitte, Protokolle, Korrespondenz

Brief Richard von Weizsäcker an Helmut Kohl Betreff Bericht, Diskussion und Beschlussfassung über die Grundsatzarbeit der Partei auf dem 22. Bundesparteitag Hamburg 18.-20.11.1973, 13.08.1973
Zweiter Bericht der Grundsatzkommission
Gliederung:
I. Verantwortete Freiheit als zentraler Grundwert christlich-demokratischer Politik
II. Selbstbestimmung und Mitverantwortung in der Arbeitswelt
III. Selbstbestimmung und MItverantwortung in der Freizeit
IV. Soziale Dienste
V. Die Aufgabe der CDU als Volkspartei
VI. Der Staat
Brief Richard von Weizsäcker an Helmut Kohl Betreff Grundsatzprogramm, 12.11.1973, dazu Beschlussentwurf
Richard von Weizsäcker, Rede vor XIX. EUCD-Kongreß Bonn 07.-09.11.1973: Die Christliche Demokratie - für den Fortschritt in Freiheit und Solidarität
Positive Stellungnahme der christlich-demokratischen DGB-Gewerkschafter zum 2. Bericht der Grundsatzkommission, 25.09.1973
Theo Waigel: Entwurf einer Arbeitskonzeption der Kommission für Grundsatzfragen der CDU, 05.09.1973
Protokoll der Grundsatzkommission am 22.10.1973
Tagesordnung:
1. Vorsorgliche Vorschläge zur Struktur und Organisation einer Kommission zur Ausarbeitung des Grundsatzprogramms
2. Entwurf einer Begründung zum Antrag des Bundesvorstandes der CDU auf Ausarbeitung eines Grundsatzprogramms der CDU
3. Dispositionsvorschlag für das Referat des Vorsitzenden der Grundsatzkommission auf dem Hamburger Parteitag
Brief Betreff Treffen der Grundsatzkommission der CDU und CSU am 08.10.1973
Brief Richard von Weizsäcker an Ludwig Erhard Betreff seiner Kritik am Grundsatzprogramm und einen "dritten Weg", Lesart und Sprachgebrauch, 10.09.1973
UiD Nr. 34/1973, Z 8398 C, Format A5

Enthält auch:
Referat: Thesen zur Strategie und Taktik des demokratischen Sozialismus in der Bundesrepublik Deutschland (Peter Oetzen auf dem Unterbezirksparteitag der SPD am 16.-17.11.1973)
Darin
CDU-AG : D.I.2
Jahr/Datum
13.08.1973 - 17.11.1973
Personen
Erhard, Ludwig; Kohl, Helmut; Oertzen, Peter von; Waigel, Theo; Weizsäcker, Richard von

3

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 790/2
Aktentitel
Europapolitik / Büro für Auswärtige Beziehungen.
Enthält
Korrespondenz, Vermerke, Ausarbeitungen, Einladungen.
enthält u.a.: Parlamentarisches Komitee für Europäische und Internationale Zusammenarbeit, hier: Zusammensetzung, Neuordnung, Arbeitsbericht, Finanzplanung;
Europapolitik: Roland Wegener (Leiter des Büros für Auswärtige Beziehungen der CDU) zur personellen Verstärkung des Büros, hier auch Bedeutung der Konrad-Adenauer-Stiftung und Besetzung der Referentenstelle durch einen Mitarbeiter;
Programmplanung 1986 des Büros für Auswärtige Beziehungen;
Europa-Union Deutschland: Walter Scheel an Friedrich Bohl: hier Wahl ins Präsidium;
EDU-Parlamentarierkonferenz in Berlin 1986: Programm;
XXII. EUCD-Kongreß in Madrid, hier: Benennung der deutschen Delegation mit Zustimmung von Helmut Kohl;
Entwurf einer Stellungnahme des Vorstandes der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zum Vertragsentwurf des Europäischen Parlaments zur Gründung der Europäischen Union (16.04.1985);
Friedrich Bohl mit Vorschlag zur Zusammensetzung der Arbeitsgruppe zum Vertragsentwurf Europäische Union;
Vermerk zum kommenden Gespräch des Fraktionsvorsitzenden Alfred Dregger mit dem Vorstand der Deutschen Gruppe im EG-Parlament am 16.11.1984;
Neubenennung der Mitglieder des "Politischen Bureaus der EVP", hier: Zustimmung von Helmut Kohl zur Nachfolge Egon Klepsch durch Renate Hellwig;
Gerhard Reddemann mit der Bitte, Markus Berger zum verteidigungspolitischen Beauftragten der Vereinigten Fraktion der Christlichen Demokraten und Konservativen in der WEU zu ernennen, hier auch Bedenken.
Jahr/Datum
1984 - 1987
Personen
Wegener, Roland; Scheel, Walter; Bohl, Friedrich; Dregger, Alfred; Kohl, Helmut; Klepsch, Egon; Hellwig, Renate; Berger, Markus

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode