Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Elmer" > 11 Objekte

2

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0563
Datei
ACDP-07-011-0563.pdf
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
6. - 38. Sitzung 05.01.1959 - 21.12.1959
Generalsekretär Gerald Götting
Enthält
Protokolle und Beschluss-Protokolle.
Unterlagen von Götting. Es gibt keine weitere Akte zum Sekretariat Hauptvorstand 1959 aus dem Büro der Parteileitung.
Neu: Beschlüsse werden wieder gezählt, Beschlüsse Nr. 1/59 - 163/59. Monatlich wird ein Arbeitsplan vorgelegt.
Enthält auch:
Dienstbesprechung mit den Bezirksvorsitzenden, die Dienstbesprechung mit den Abteilungsleitern, die Dienstbesprechung mit den Sekretären der Bezirksvorstände für Agitation und Propaganda
THEMEN: Thesen zur Geschichte, Bildende Künstler, Mitglieder und Mitgliedsbuchumtausch, 6. LPG-Konferenz, 3. Pressekonferenz der SED zur Pressearbeit der sozialistischen Journalisten, Entwicklung Parteipresse, Adenauer-Rücktritt, 10. Jahrestag DDR und Auszeichnungen, Bezirksverband Dresden, Evangelischer Kirchentag München und gesamtdeutsche Arbeit, Rückkehrer, Strukturveränderungen in den Bezirken, Kaderpolitik, Kreissekretäre
Siebenjahrplan und Bildung der Brigaden der sozialistischen Arbeit mit sozialistische Feier zur Namensgebung und Hochzeit mit Debatte auch zur Jugendweihe
Teilnehmer nach dem 9. Parteitag Dresden 30.09.-03.10.1958
Gerald Götting - Generalsekretär
Mitglieder Sekretariat
Wolfgang Heyl - Stellvertreter des Generalsekretärs
Kurt Höhn - Sekretär für Agitation
Gerhard Fischer - Sekretär für Propaganda
Protokollführung: Adolf Niggemeier, 03.09.1959 - Fritz Gralmann in Vertretung
Weitere Teilnehmer: Max Sefrin und Günter Wirth als Gast. Wirth ist 1958 ausgeschieden und soll seine Studien weiterführen
Abteilungsleiter - zeitweise Teilnahme
Gerhard Bastian - Finanzen und Verwaltung
Gerhard Desczyk - Cheflektor der CDU-Verlage
Ulrich Fahl - Koordinierung
Ferdinand Fiedler
Erich Fechtner ab 07.12.1959
Werner Franke
Otto Hartmut Fuchs
Fritz Gralmann
Hans Güth
Otto Kalb - Kader
Alfons Malik ab 07.12.1959
Nitsche ab 07.12.1959
Harald Naumann,
Adolf Niggemeier
Carl Ordnung (neu)
Gerd Pfau ab 07.12.1959
Alwin Schaper
Herbert Trebs ab 07.12.1959
Bezirksvorsitzende: 10.02.1959, 13.10.1959, 08.12.1959
Bezirksvorsitzende Stand: 1959
Bezirksverband 01 Rostock - Otto Sadler
Bezirksverband 02 Schwerin - Hans Koch ab 10.11.1958
Bezirksverband 03 Neubrandenburg - Emmi Heinrich
Bezirksverband 04 Potsdam - Friedrich Kind
Bezirksverband 05 Frankfurt/Oder - Günther Haase
Bezirksverband 06 Cottbus - 01.03.1958 Karl Dölling
Bezirksverband 07 Magdeburg - Karl Brossmann, ab 10.11.1959 Georg Wippler
Bezirksverband 08 Halle - Willy Winkelmann
Bezirksverband 09 Erfurt - Hermann Kalb
Bezirksverband 10 Gera - Günther Grewe
Bezirksverband 11 Suhl - Hans Zillig, 10.11.1959 Werner Behrend
Bezirksverband 12 Dresden - Friedrich Mayer
Bezirksverband 13 Leipzig - Fritz-Karl Bartnig
Bezirksverband 14 Karl-Marx-Stadt - Gotthard Graupner, ab 10.11.1959 Hinze
Bezirksverband 15 Berlin - Fritz Flint
ZPS Halle - Erwin Krupke
05.01.1959 - 6. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
a) Dienstordnung
b) Prüfungsordnung
Beurlaubung und Zentraler Untersuchungsausschuss (ZUA) gegen Dozenten Peters
3. Hefte aus Burgscheidungen
4. Schulungskommission der Parteileitung
5. Tagung mit christlichen Kunstschaffenden
6. Thesen zur Geschichte der CDU - vertagt
7. Richtlinien Bearbeitung von Druckaufträgen
8. Erholungsurlaub 1959
9. Mitteilungen und Anfragen
Anna Katzer bittet um Entbindung aus dem Hauptvorstand
Beschlüsse Nr. 1/59 - 8/59
12.01.1959
Enthält nicht: Protokoll
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Arbeitsplan Sekretariat Hauptvorstand
3. Strukturplan der Parteileitung
4. Vorbereitung Schulungsdokument
a) Statut Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
b) Prüfungsordnung Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
5. Kommission Politische Arbeit
6. Kaderfragen
7. Mitteilungen und Anfragen
Enthält auch:
Prüfungsordnung Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
12.01.1959 - Dienstbesprechung mit Abteilungsleitern
Tagesordnung:
Note der Sowjetunion vom 11.01.1959 und Entwurf Friedensvertrag mit Deutschland
19.01.1959 - 7. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Sitzung Präsidium Hauptvorstand
3. Arbeitsplan Sekretariat Hauptvorstand
4. Strukturplan Parteileitung
5. Vorbereitung Schulungsdokument der Partei
a) Statut Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
b) Prüfungsordnung Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Kommission für politische Arbeit
7. Tagung mit Künstlern
8. Festveranstaltung Drei Jahre Staatliche Kapitalbeteiligung
9. Kaderfragen
Zentraler Untersuchungsausschuss (ZUA) Mattenheimer
10. Verteilung politische Broschüren
11. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 9/59 - 17/59
Enthält auch:
Thesen 20 und 21 zur Geschichte der CDU
27.01.1959 - 8. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Auswertung Jahreshauptversammlungen
3. Beschlussfassung Schulungsdokument
4. Bestätigung
Arbeitsgemeinschaft Kulturpolitik
Arbeitskreis Pädagogik
Arbeitskreis Arbeit mit den kirchlichen Kreisen - namentliche Aufstellung Beschluss 25/59
5. Tagung mit Künstlern Leipzig 25.-26.02.1959
Tagung von unserer Partei angehörenden bzw. ihr nahestehenden bildenden Künstlern, Kunsthistorikern und Kunstkritikern mit dem Ziel: christlich gebundene Künstler aus einer zum Teil vorhandenen und oft selbst gewählten Isolierung herauszuführen
6. Veranstaltung zur Leipziger Messe
7. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 18/59 - 27/59
03.02.1959 - 9. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Beschlussfassung über Inhalt Flugblatt zum Friedensvertragsentwurf
3. Arbeitsplan Sekretariat Hauptvorstand
4. Dienstbesprechung mit Bezirksvorsitzenden
5. Veranstaltungen zur Frühjahrsmesse
6. Veranstaltung 3 Jahre Staatliche Kapitalbeteiligung
7. Tagung Arbeitskreis Pädagogik
8. Mitteilungen und Anfragen
Material der Ausschüsse für Jugendweihe über die Unionspresse bringen
Beschlüsse Nr. 28/59 - 30/59
03.02.1959 - Dienstbesprechung mit Abteilungsleitern
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Vorbereitung Dienstbesprechung mit den Bezirksvorsitzenden
10.02.1959 - 10. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Tagungen
a) Tagung Arbeitskreis Pädagogik
b) Tagung Arbeitskreis Land- und Forstwirtschaft
c) Festveranstaltung 3 Jahre Staatliche Kapitalbeteiligung
3. Mitteilungen und Anfragen
Arbeitskreis Arbeit mit den kirchlichen Kreisen - namentliche Aufstellung Beschluss 25/59 - Neuer Vorsitzender Herbert Trebs anstelle von Oberkirchenrat Gerhard Lotz
Beschlüsse Nr. 31/59 - 34/59
11.02.1959 - Dienstbesprechung mit Bundesvorsitzenden
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. 4. Plenum Zentralkomitee der SED
3. Auswertung Jahreshauptversammlungen
4. Mitteilungen und Anfragen
18.02.1959 - 11. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Analyse Jahreshauptversammlungen
3. Beschluss zur Stärkung und Festigung der Partei durch die Gewinnung neuer Mitglieder
4. Vorbereitung Sitzung Hauptvorstand 16.-17.03.1959
5. Vorbereitung Veranstaltungen zur Leipziger Frühjahrsmesse
6. Bericht Schulbeschickung der Bezirksverbände
7. Thesen zur Geschichte der Partei
8. Festgabe 10 Jahre DDR
9. Broschürenplan für 1959
10. Verdiente Lehrer des Volkes
11. Mitteilungen und Anfragen
Mitarbeit im Nationalrat
Beschlüsse Nr. 35/59 - 38/59
23.02.1959 - 12. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Erklärung Sekretariat Hauptvorstand
3. Leipziger Messe
4. Sitzung Hauptvorstand 16.-17.03.1959
5. Verdiente Lehrer des Volkes
6. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 39/59 - 43/59
10.03.1959 - 13. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Vorbereitung Sitzung Hauptvorstand
a) Entschließungsentwurf
b) Arbeitsplanentwurf
c) Diskussionsredner
3. Analyse Mitgliederbewegung
4. Dokument zur Mitgliederwerbung
5. Landwirtschaftstagung in Güstrow 19.-20.03.1959 - erweiterte Tagung der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft und Forstwirtschaft, dazu politisches Konzept
6. Kaderfragen
7. Arbeitsplan Sekretariat
8. Mitteilungen und Anfragen
Beiträge zu politischen Fragen vor der Veröffentlichung im Zentralorgan dem Sekretariat Hauptvorstand bzw. den zuständigen Sekretären zur Begutachtung zuleiten - Dienstweg
Einberufung Kommission für Politische Arbeit
Beschlüsse Nr. 44/59 - 50/59
12.03.1959 - Dienstbesprechung mit Agitations- und Propagandasekretären der Bezirksverbände - Sekretär für Agitation und Propaganda
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Hat sich die Zusammenarbeit zwischen den Bezirkssekretariaten und den Bezirksredaktionen verbessert?
3. Mit dem Agitationsmaterial der Parteileitung wird nicht genügend gearbeitet
4. Politisches Studium
a) Zwischenwertung Politisches Studium 1958/59
b) Vorbereitung Studienjahr 1959/60
5. Lehrgänge Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
a) Terminänderungen im Oberstufenlehrgang und zweiten Mittelstufenlehrgang 1959
b) Kreisschulungsreferentenlehrgänge
c) Sonderlehrgänge Herbst 1959
6. Union teilt mit (Utm)
a) Werbung
b) Mitarbeit
7. Arbeit mit Hochschulkadern der Partei
13.03.1959 - Schulkommission
Tagesordnung:
1. Zwischenwertung Politisches Studium 1958/59
2. Vorbereitung Politisches Studium Studienjahr 1959/60
24.03.1959 - Dienstbesprechung mit Abteilungsleitern
Tagesordnung:
1. Auswertung Hauptvorstand
2. Kreisaktivtagung
3. Leistungsvergleich der Ortsgruppen
4. 10. Jahrestag der Republik
5. Mitgliederwerbung
6. Reise in die CSR
7. Agitationskommission
8. Kaderfragen
9. Mitteilungen und Anfragen
Direktive zur Verbesserung Gesamtdeutsche Arbeit in den Kreisverb
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
05.01.1959 - 21.12.1959
Personen
Adenauer, Konrad; Bach, August; Böll, Heinrich; Chruschtschow, Nikita; Domrehse, Günther; Eisenhower, Dwight D.; Elmer, Josef; Faensen, Hubert; Franck, Hans; Friedrich, Ursula; Glezos, Manolis; Koch, Eberhard; Krüger, Gerhard; Lotz, Gerhard; Lukowiak, Franz; Malik, Alfons; Ney, Hubert; Piasecki, Boleslaw; Stellwagen, Hans-Rolf; Trebs, Herbert; Voigt, Liska; Wünschmann, Werner
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
2098141.

4

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1502
Datei
ACDP-07-011-1502.pdf
Aktentitel
Information für die Bezirksvorstände - Bezirkssekretariate
Nr. 1/65 bis 26/65 vom 19.01.1965 - 16.12.1965
Abteilung Information Ufrd. Elmer
Enthält
Information des Sekretariats des Hauptvorstandes für die Bezirkssekretariate, unterzeichnet von Generalsekretär Gerald Götting
- mit Hinweisen für die Berichterstattung zum 01. und 15. des Monats

1/65 vom 19.01.1965, 11 Seiten
1. Auszug aus dem Arbeitsplan Sekretariat Hauptvorstand für das erste Quartal 1965
2. Hinweise zur kulturpolitischen Arbeit
3. Politisches Studium
4. Urlaubsplätze in Burgscheidungen
5. Seminar für katholische Mitarbeiter der Arbeitsgruppen "Christliche Kreise"
6. Seminar über die Aufgaben in der Landwirtschaft
7. Kinderferienlager "Otto Nuschke"
8. Statistische Erhebung über die Mitarbeit in der Nationalen Front
9. Termine Jahreshauptversammlung

2/65 vom 01.02.1965, 16 Seiten
1. Zum 20. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus
2. Zur Fortführung der Kampagne gegen den Beschluss der Bonner Regierung über die Verjährung von Kriegsverbrechen und Naziverbrechen
3. In Vorbereitung befindliche Gesetze
4. Kaderveränderungen in den Abteilungen Sekretariat Hauptvorstand
5. Verlagsinformationen
6. Einsatz von Beauftragten Sekretariat Hauptvorstand in Schwerpunkt-Kreisverbänden
7. Leipziger Frühjahrsmesse 1965
8. Großfotos Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
9. Verpflichtungen halbstaatliche Betriebe zum 15. Jahrestag der Gründung der DDR

3/65 vom 20.02.1965, 11 Seiten
1. Zu den Jahreshauptversammlungen
2. Zur Arbeit auf kirchenpolitischem Gebiet, Situation in der katholischen Kirche
3. Vorbereitungen und Durchführung der Kreisbauernkonferenzen (KBK)
4. Ergebnisse politisches Studium im Dezember und Januar
5. Jahreshauptversammlungen in den PGH und ELG (Einkaufs- und Liefergenossenschaften)
6. Dia-Serie zur Auswertung 11. Parteitag
7. Weitere Hinweise für die Arbeit auf kirchenpolitischem Gebiet
8. Zur 14-tägigen Berichterstattung

4/65 vom 04.03.1965, 6+8 Seiten
1. Kadernomenklatur Christlich-Demokratische Union, (Beschluss Sekretariat Hauptvorstand 08.02.1965)
- Anlage zur Kadernomenklatur
2. Ordnung über Parteiverfahren (Beschluss Präsidium Hauptvorstand 19.01.1965)

5/65 vom 05.03.1965, 12 Seiten
1. Staatsbesuch Vorsitzender Staatsrat Walter Ulbricht in der VAR
2. Zur dritten Hauptvorstandssitzung - Sitzung Hauptvorstand 22.-23.03.1965
3. Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem (ESB) - beschlossen durch die Volkskammer am 25.02.1965
4. Zu den Kreisbauernkonferenzen
5. Maßnahmen Entwicklung Milchproduktion
6. Auswertung Volkskammersitzung 13.-14.01.1965
7. Aufnahmeanträge
8. Kinderferienlager 1965
9. Berichterstattung 01.04.1965

6/65 vom 16.03.1965, 6+1 Seiten
1. Zu den Jahreshauptversammlungen
2. Auswertung Leipziger Frühjahrsmesse 1965
3. Listensammlung Nationale Front 1965
4. Bildmaterial Festschrift "10 Jahre staatliche Beteiligung
5. Übersicht von Unionsfreunden geleitete halbstaatliche Betriebe (BSB)
6. Satzung der CDU
7. Vorschläge für Auszeichnungen mit dem Otto-Nuschke-Ehrenzeichen
8. Berichterstattung zum 15.04.1965
- Anlage zum Bericht über die Jahreshauptversammlungen 1965

7/65 vom 02.04.1965, 24 Seiten
1. Zur Entwicklung und Förderung der Kader in der Partei (Beschluss der 3. Sitzung Hauptvorstand 22.-23.03.1965)
2. Zur Auswertung der dritten Hauptvorstandssitzung
3. Zur Bundestagssitzung in Westberlin
4. Zur Frage Emigranten
5. Zur Literaturpropaganda
6. Politische Literatur in den Kreissekretariaten
7. Plakat "20 Jahre CDU" - Gründungstag
8. Auszeichnungen zum Tag Gesundheitswesen 1965
9. Kurzreise in die CSSR
10. Berichterstattung 01.05.1965 und 15.05.1965

8/65 vom 15.04.1965, 14 Seiten
1. Zur internationalen Pressekonferenz Nationalrat der Nationalen Front 12.04.1965
2. Zu den Jahreshauptversammlungen
3. Zum Parteitag der West-CDU - 13. Bundesparteitag Düsseldorf
4. Zum Entwurf neues Familiengesetz
5. Zur Argumentation über die Bodennutzungsverordnung
6. Zur weiteren Arbeit mit dem Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem (ESB)
7. Zur Berichterstattung 01.06.1965

9/65 vom 05.05.1965, 15 Seiten
1. Politisch-ideologische Arbeit
2. Zum 20. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus
3. Auszug aus dem Arbeitsplan Sekretariat Hauptvorstand für das zweite Quartal 1965
4. Perspektivplan bis 1970
5. Ergebnisse politisches Studium
6. Abschließende Auswertung politische Weiterbildung in den Bezirksverbänden

10/65 vom 20.05.1965, 21 Seiten
1. Unterstützung Kampf gegen die Bonner Notstandsgesetzgebung
2. Zu den Frühjahrssynoden 1965 evangelische Kirche in der DDR
3. Lehrgänge zentrale Schulungsstätte im ersten Halbjahr 1966
4. Veranstaltungen 20. Gründungstag der CDU am 25.-26.06.1965 Berlin
5. Richtlinie zur Kaderarbeit der Partei vom 26.04.1965
6. Zur Berichterstattung

11/65 vom 03.06.1965, 9 Seiten
1. Zum Kampf gegen die Notstandsgesetze
2. Zu den Kaderentwicklungsplänen
3. Zum 20. Jahrestag
4. Flugblatt
5. Schlussfolgerungen für die Westarbeit der CDU aus dem 9. Plenum ZK SED und der Volkskammersitzung vom 05.05.1965
6. Sonderlehrgang für Zirkelleiter vom 28.06.-15.07.1965
7. Politische Literatur
8. Zur Berichterstattung

12/65 vom 11.06.1965, 6 Seiten
1. Zur politischen Argumentation
2. Zu den Kaderentwicklungsplänen
3. Broschüre Lehrplan ZSS

13/65 vom 16.06.1965, 7 Seiten
1. Zum Besuch von Präsident Josip Tito und unserer Republik
2. Zu den Kaderentwicklungsplänen
3. Zulassung privater Ingenieure und Architekten
4. Einbeziehung komplementärer halbstaatlicher Betriebe in die Sozialversicherung
5. Personalveränderung beim Sekretariat Hauptvorstand
6. Halbjahresstatistik
7. Delegierungen zentrale Schulungsstätte
8. Berichterstattung 15.07.1965

14/65 vom 21.06.1965, 4 Seiten
1. Hauptvorstandssitzung 25.06.65
2. Zu den Kaderentwicklungsplänen

15/65 vom 07.07.1965, 11 Seiten
1. Wahlen örtliche Volksvertretungen
2. Zu den Kaderentwicklungsplänen
3. Zum Inhalt und den nächsten Aufgaben in der Westarbeit
4. Rentabilitätsfördernde Maßnahmen im Rahmen der Industriepreisreform in halbstaatlichen und privaten Industriebetrieben
5. Besteuerung freier Verkauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse privater Betriebe neu geregelt
6. Handbuch für die Funktionäre der CDU
7. Kurzreise in die VR Polen
8. Studienjahr 1965/66
9. Zur Berichterstattung

16/65 vom 23.07.1965, 7 Seiten
1. Zur Wahlbewegung
2. Richtlinie zur Vorbereitung und Durchführung politisches Studium im Studienjahr 1965/66
3. Überleitung Bereich Landwirtschaft der Volkshochschulen an die Produktionsleitungen der Kreislandwirtschaftsräte

17/65 vom 02.08.1965, 18+4 Seiten
1. Wahlführungsplan Christlich-Demokratische Union,
zwei Anlagen
2. Weitere Hinweise für die Wahlbewegung
3. Schlussfolgerungen Halbjahresstatistik für die Wahlbewegung
4. Planausarbeitung Perspektivplan und Plandiskussion 1966
5. Einschätzung gegenwärtiger Stand der Erzeugnisgruppenarbeit
6. Auszeichnungen zum 20. Jahrestag der demokratischen Bodenreform
7. Kaderpolitische Mitteilungen

18/65 vom 16.08.1965, 7 Seiten
1. Weitere Hinweise für die Wahlbewegung
2. Maßnahmen zur verlustarmen Bergung der Ernte
3. Angaben zum kirchlichen Leben in der DDR
4. Lehrgänge der ZSS im zweiten Halbjahr 1965
5. Zur Berichterstattung
19/65 vom 24.08.1965, 3 Seiten
1. Hinweise zur Wahlbewegung

20/65 vom 08.09.1965, 20+3+26 Seiten
1. Zur Wahlbewegung
2. Bundeswahlgesetz, Instrument der Monopole
3. Tagung mit den Kreisschulreferenten
4. Kaderpolitische Mitteilung
5. Hinweise für die Westarbeit
6. Einschätzung hauptamtlicher Parteifunktionäre
7. Bereitschaftsdienst und Berichterstattung
8. Politische Weiterbildung hauptamtlicher Parteifunktionäre
9. Broschüren "Wähler, Wahlen, Wahlrecht, Wahlleitung in der DDR"
10. Zur laufenden Berichterstattung
11 Abschlussbericht über die Wahlbewegung
- 3 Anlagen zum Wahlabschlussbericht 1965
- Anlagen zur persönlichen Information für die Bezirksvorstände, Informationsmaterial

21/65 vom 24.09.1965, 17 Seiten
1. Weitere Hinweise für die Wahlbewegung
2. Einschätzung Bundestagswahlergebnis vom 19.09.1965
3. Zu einzelnen Problemen unserer politisch-ideologischen Arbeit in der Landwirtschaft
4. Vorbereitung vierte Baukonferenz
5. Eröffnung politisches Studium 1965/1966
6. Faltblätter zur Werbung für den Besuch der ZSS
7. Beitragsüberweisungen
8. Wahlabschlussbericht

22/65 vom 13.10.1965, 19 Seiten
1. Aus dem Arbeitsplan Sekretariat Hauptvorstand für das vierte Quartal 1965
2. Zur Vorbereitung vierte Baukonferenz, Zulassung private Ingenieure und Architekten,
Nachtrag zur Information Nr. 13/65
3. Zur Literaturpropaganda
4. Zur Rede Papst Paul VI. vor UN
5. Pressewerbung
6. Kaderpläne
7. Zur Berichterstattung

23/65 vom 02.11.1965, 11+24 Seiten
1. Zur Auswertung Tagung Präsidium Hauptvorstand am 26.10.1965
2. Argumentation zur Grundmittelfonds-Zuführung in LPG
3. Erschließung örtlicher Futterreserven
4. Kooperationsbeziehungen Dorfklubs
5. Politische Weiterbildung hauptamtlicher Parteifunktionäre
6. Vorschlag für die Clara-Zetkin-Medaille 08.03.1966
7. Lehrgänge zentrale Schulungsstätte 1966, Beschluss Sekretariat Hauptvorstand vom 18.10.1965
8. Organisationskartei
9. Zur Berichterstattung
Zum 15.11.1965 - Zu Fragen der nationalen Politik
- Regierungsbildung in Bonn und Grundsätze der künftigen westdeutschen Politik
- Manöver Oktobersturm
Zum 01.12.1965
- Zur nationalen Mission unserer Republik,
- ERrgebnisse Vatikanisches Konzil
- JHV
Zum 15.12.1965:
Weiterentwicklung der sozialistischen Demokratie, ehrenamtluiche Arbeit unserer Mitglieder und der parteilosen Chri
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
19.01.1964 - 16.12.1965
Personen
Tito, Josip
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
1870443.

5

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1503
Datei
ACDP-07-011-1503.pdf
Aktentitel
Information für die Bezirksvorstände 15.01.1964 - 31.12.1964
Nr. 1/64 bis 24/64
Abteilung Information Ufrd. Elmer
Enthält
Informationen des Sekretariats des Hauptvorstandes für die Bezirkssekretariate, unterzeichnet von Generalsekretär Gerald Götting
Jede Information hat eine Inhaltsübersicht - Sie gilt als das nicht mitgezählte Deckblatt.

In den Information für die Bezirksvorstände wird ab Nummer 23/64 vom 18.12.1964 auch die 14-tägige Berichterstattung zum 15. und 30. des Monats mit einer vorgegebenen Gliederung für die Informationsberichte, Kurzinformationen und Mitteilungen per Fernschreiben und die vierteljährlicher Berichte bzw. Situationsbericht der Kreissekretariate über die Meinungsbildung unserer Unionsfreunde und der parteilosen christlichen Bevölkerung geregelt.
1/64 vom 15.01.1964, 12+2 Seiten
1. Zur politischen Argumentation
2. Zur Vorbereitung 5. Plenum Zentralkomitee der SED
3. Berichterstattung über die Jahreshauptversammlungen (JHV) 1964
4. Das Präsidium Hauptvorstand hat dem Ministerrat zum Entwurf des Jugendgesetzes folgende Stellungnahme übermittelt
5. Wettbewerb zu Ehren 15. (Gründungstag) - Jahrestag der DDR
6. Monatsstatistik 1964
7. Berichterstattung zum politischen Studium
8. Einschätzung unserer ökonomischen Mitarbeit
9. Diplom für besondere Leistungen für PGH, halbstaatliche und private Industriebetriebe sowie darin beschäftigten Einzelpersonen (BSB)
10. Realisierung CDU-Vorschlag zur Verleihung eines Gütezeichens an Handwerksbetriebe
11. Entwurf kulturpolitische Thesen
12. Disziplinarmaßnahmen
13. Urlaubsplätze in Alt-Buchhorst
14. Messeaussteller zur Leipziger Frühjahrsmesse
15. Übernahme der Bearbeitung und Entscheidung der Anträge auf Lohnsteuerermäßigung durch die Parteileitung, die Bezirksverbände und die Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
- Anlagen Statistik JHV
2/64 vom 05.02.1964, 10 Seiten
1. Zu den Jahreshauptversammlung
2. Zur Vorbereitung 8. Deutscher Bauernkongress 28.02.-01.03.1964 (DBK)
3. Strukturveränderungen im Apparat der NF
4. Deutschlandtreffen der Jugend
5. Einsatz der Wirtschaftsinstrukteure auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1964
6. Studienhefte 3 politisches Studium
7. Berichterstattung ökonomische Mitarbeit
8. Dienstbesprechung und politische Weiterbildung der Bezirksvorsitzenden 11.02.-12.02.1964
9. Vorbereitung ökonomische Hebel in den halbstaatlichen und privaten Industriebetrieben sowie im Handwerk
10. Erfahrungsaustausch mit Kreissekretären der Stadtkreisverbände
11. Sitzungstermine Bezirksverbände
3/64 vom 20.02.1964, 11 Seiten
1. 18. Sitzung Hauptvorstand CDU
2. Vorbereitung Frauenkongress DDR
3. NAW 1964
4. Wettbewerb zu Ehren 15. Jahrestag DDR
5. Komplementärstudium
6. Neuwahlen LPG und Landwirtschaftsräte
7. Arbeit der Kreissekretäre
8. Instrukteure Kreisvorstände
9. Auszeichnungen 1. Mai
10. Plakate
11. Berichterstattung
12. Berichterstattung Februar zum Wettbewerb, Ziffer B 2
4/64 vom 05.03.1964, 18 Seiten
1. Zu den Jahreshauptversammlungen
2. Hinweise für Mitglieder der Volkskammer
3. Vorbereitung Kreisdelegiertenkonferenzen
4. 11. Parteitag
5. Zum Deutschlandtreffen der Jugend
6. Wettbewerb, Berechnung der NAW-Leistungen
7. Ferienplätze in Burgscheidungen

5/64 vom 20.03.1964, 14+2 Seiten
1. Zum Parteitag der West-CDU in Hannover
2. Zur Arbeit nach der 18. Sitzung Hauptvorstand 16.-17.03.1964
3. Bildung einheitlicher Prämienfonds bei Komplexwettbewerben im Bauwesen
4. Analyse über die Ergebnisse 2. Abschnitt politische Studium 1963/64
5. Tagung des Nationalrats mit katholischen Christen
- Anlagen Durchführung graphischer Wettbewerb

6/64 vom 03.04.1964, 9 Seiten
1. Zu den Kreisdelegiertenkonferenzen
2. Ostermarsch 1964
3. Zur Frühjahrsbestellung
4. Zur Woche der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft
5. Vereinfachte Betriebsplanung in den Betrieben mit staatlicher Beteiligung
6. Unterstützung der Werbung für die Monatszeitschrift deutscher Katholiken, "Begegnung"
7. Politisches Studium

7/64 vom 18.04.1964, 14 Seiten
1. Zur Haltung der Führer der KP China
2. Zu den Kreisdelegiertenkonferenzen (KDK)
3. Vorbereitung Frauenkongress der DDR
4. Wettbewerb zu Ehren des 15. Jahrestages der DDR in LPG
5. Wissenschaftliche Konferenz 09.05.-10.05.1964 in Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Literaturpropaganda
7. Berichterstattung Wettbewerb
8. Aufgabenstellung Ziffer B 2, für den Monat April 1964
9. Versand der Zeitschrift "Weltbühne"

8/64 vom 30.04.1964, 10 Seiten
1. Zur Bedeutung und zur Auswertung der 2. Bitterfelder Konferenz am 24.-25.04.1964
2. Kaderveränderungen in der Parteileitung
3. Zu den Kreisdelegiertenkonferenzen
4. Zur weiteren Auswertung des Wettbewerbs
5. Wettbewerb, Aufgaben Ziffer B 2, für den Monat Mai 1964

9/64 vom 19.05.1964, 11 Seiten
1. Zur Veröffentlichung des Entwurfs "Grundsätze für die Gestaltung des einheitlichen sozialistischen Bildungssystems" (ESB)
2. Zum neuen Jugendgesetz der DDR
3. Politisches Studium
4. Qualifizierungsseminare für Kreissekretäre
5. Sonderlehrgang für Unionsfreunde, die zum Einsatz als Kreissekretäre vorgesehen sind
6. Auszeichnungen 15. Jahrestag der Gründung der DDR
7. Statistik, 1. Halbjahr 1964

10/64 vom 03.06.1964, 8 Seiten
1. Zu den Kreisdelegiertenkonferenzen (KDK)
2. 11. Parteitag, Ausstellung der Bezirksverbände
3. Wettbewerb, Aufgabenstellung B 2, für den Monat Juni 1964,
4. Plan der politischen Weiterbildung im zweiten Halbjahr 1964
5. Lehrgänge an der zentralen Schulungsstätte 1964,
6. Sonderlehrgang für Zirkelleiter 07.06.-23.07.1964
7. Handbibliotheken in den Kreissekretariaten

11/64 vom 18.06.1964, 7 Seiten
1. Zum Vertrag DDR - UdSSR
2. Plandiskussion 1965
3. Zur Arbeit in der Landwirtschaft
4. Verlängerung der Ausweise für die Mitglieder des Hauptvorstandes
5. Kurzreise nach Prag
6. Einsatz von Kreissekretären zum 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
7. Kulturelle Darbietungen auf den Bezirksdelegiertenkonferenzen
8. Halbjahrsstatistik

12/64 vom 06.07.1964, 10 Seiten
1. Zur politischen Argumentation
2. Zum Wettbewerb zu Ehren des 15. Jahrestages der Gründung der DDR
3. Wettbewerb, Aufgabenstellung Ziffer B 2, für die Monate Juli und August 1964
4. Zur Vorbereitung des 11. Parteitages
5. 11. Parteitag, Ausstellung der Bezirksverbände
6. Vorbereitung der Bezirksdelegiertenkonferenzen

13/64 vom 17.07.1964, 8 Seiten
1. Zu den Bezirksdelegiertenkonferenzen
2. Zu Fragen unserer Landwirtschaft
3. Lehrgänge der Zentralen Schulungsstätte 1965
4. Vorschläge zur Verbesserung kulturpolitische Arbeit
5. Geburtstagsglückwünsche

14/64 vom 04.08.1964, 16 Seiten
1. Beschluss Präsidium Hauptvorstand zu den gegenwärtigen Aufgaben in der Landwirtschaft
2. Mitarbeiter der CDU bei der Weiterführung der Plandiskussion 1965
3. Schlussfolgerungen aus dem Abschluss Freundschaftsvertrag zwischen DDR und UdSSR für unsere nach Westdeutschland gerichtete Arbeit
4. Zur weiteren politischen Massenarbeit der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetischer Freundschaft
5. Richtlinien zur Vorbereitung und Durchführung politisches Studium im Studienjahr 1964/65
6. 11 Parteitag, organisatorische Vorbereitung
7. 11. Parteitag, Ausstellung der BV
8. Auswertung des politischen Studiums 1963/64
9. Lehrgänge an der zentralen Schulungsstätte

15/64 vom 19.08.1964, 14 Seiten
1. Beschluss Präsidium Hauptvorstand zur weiteren Auswertung Frauenkongress der DDR
2. Zu den Provokationen der Imperialisten gegen Vietnam, Zypern, Kuba, Kongo
3. Erarbeitung von Vorschlägen an den 11. Parteitag
4. Volkszählung und Berufszählung 1964
5. Kaderveränderungen
6. Zur Vorbereitung des 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
7. Zur Leipziger Herbstmesse 1964
8. Aufgaben der staatlichen Gesellschafter in den halbstaatlichen Betrieben
9. Hefte politisches Studium
10. Funktionärskartei
11. Berichterstattung Bezirksdelegiertenkonferenz

Die Themen der Berichte 1. bis 5. entsprechend der in der Information

16/64 vom 28.08.1964, 7 Seiten
1503
1. Begegnung des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR, Walter Ulbricht, mit dem Landesbischof D. Moritz Mitzenheim am 18.08.1964 auf der Wartburg - Staatsratsvorsitzender
2. Zur neuen Enzyklika
3. Zur Arbeit mit der Entschließung 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964
4. Zur Unterstützung der Mitglieder Hauptvorstand und Volkskammer
5. Zur Berichterstattung
Ab sofort bitte wir die 14-tägige Berichterstattung der Bezirkssekretariate an das Sekretariat Hauptvorstand nach folgender Gliederung vorzunehmen.
"1. Wie tragen die Vorstände zur Auswertung Freundschaftsvertrag bei, welche Argumente stehen im Vordergrund der Diskussion, welche praktische Konsequenzen werden gezogen."
"2. Wie werten unsere Vorstände das Wartburggespräch zwischen (Staatsratsvorsitzender) Walter Ulbricht und Bischof Moritz Mitzenheim am 18.08.1964 aus und wie ist die Reaktion bei unseren Mitgliedern und bei den parteilosen Christen."
"3. Wie helfen unsere Vorstände, Klarheit über die weiteren Fragen unserer nationalen Politik zu schaffen."
"4. Wie beziehen unsere Vorstände die kulturellen Aufgaben in ihre Leitungstätigkeit ein."
"5. Welche weiteren Fragen gibt es im Bezirksverband, die für die Berichterstattung von besonderer Bedeutung sind."
"Bei der Berichterstattung bitten wir immer davon auszugehen, wie die Vorstände zur Klärung dieser Probleme beitragen."
17/64 vom 03.09.1964, 10 Seiten
1. Zur Volkskammersitzung
2. Zum 15. Jahrestag der Gründung der DDR
3. Zu den Bezirksdelegiertenkonferenzen
4. Vorschläge an den 11. Parteitag
5. Zur Vorbereitung und Eröffnung Studienjahr 1964/65 politisches Studium
6. Zur Bildung der Schiedskommission
7. Materieller Anreiz zur Exportförderung in den halbstaatlichen und privaten Betrie
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
15.01.1964 - 31.12.1964
Personen
Götting, Gerald; Mitzenheim, Moritz; Ulbricht, Walter
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
1708270.

6

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1772
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
09. - 17. Sitzung 11.01.1965 - 29.03.1965
Generalsekretär Gerald Götting
Enthält
Ab 15. Sitzung 08.03.1965 von 11 Ausfertigungen hier die 1. Ausfertigung im Ormigverfahren. Deckblatt der Protokolle hat rechts einen durchgehenden roten Streifen von 1,5 cm Breite. Kaufmännische Ablage
Neu:
Die Beschlüsse werden nicht mehr mit dem Jahr angegeben, sondern ab dem 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 auch über den Jahreswechsel hinweg durchgehend nummeriert.
Beschlüsse Nr. 47 - 87
Protokollbestätigungen und Beschlusskontrolle.
Vgl.: 07-011-1871 Büro Sekretariat Hauptvorstand Kurt Höhn
Themen: Umbenennung der Abteilung Politik in Abteilung Parteiorgane 25.01.1965, Landwirtschaft
Schlussfolgerungen 11. Parteitag, Kaderveränderungen, Neue Kadernomenklatur, Reisen nach Westdeutschland, Thesen zur Geschichte der CDU, Herstellung politischer Literatur
Teilnehmer nach Konstituierung am 12.10.1964
1. Gerald Götting - Generalsekretär
4 Mitglieder Sekretariat
2. Wolfgang Heyl - Stellvertreter Generalsekretär und Sekretär mit den Abteilungen: Politik, Gesamtdeutsche Arbeit
Sekretäre
3. Kurt Höhn - Sekretär Hauptvorstand und Leiter Büro Sekretariat Hauptvorstand mit der Abteilung Pressestelle der Parteileitung
4. Gerhard Fischer - Sekretär Hauptvorstand mit den Abteilungen: Agitation und Propaganda
Weitere Mitglieder Sekretariat:
5. Werner Franke - Generaldirektor VOB Union
6. Hermann Kalb - Chefredakteur Zentralorgan der Partei Neue Zeit
Protokollführer: Eberhard Koch
Abteilungsleiter - zeitweise Teilnahme
Gerhard Bastian - Abteilung Finanzen; Ruth Böhner - Abteilung Kultur; Hans Fröhlich - Abteilung Politik; Hans Güth - Abteilung Politik; Günther Knop - Instrukteur Abteilung West, ab 18.01.1965 Persönlicher Referent Generalsekretär; Harald Naumann - Abteilung Wirtschaft; Adolf Niggemeier - Abteilung West; Carl Ordnung - Wissenschaftlicher Mitarbeiter ab 22.02.1965; Karl Heinz Puff - Abteilung Westarbeit; Hans Ramstetter - Aufgabenbereich Internationale Verbindungen; Gerhard Quast - Persönlicher Referent Generalsekretär, ab 18.01.1965 Abteilung Kirchenfragen; Günter Waldmann - Abteilung Kader; Eberhard Wiedemann - Abteilung Landwirtschaft; Werner Wünschmann - Abteilung Schulung
Weitere Teilnehmer:
Günter Wirth - Cheflektor Union Verlag; Otto Hartmut Fuchs - Chefredakteur UPD; Ernst Goltzsch; Schulze; Werner Nitzsche
Teilnahme der Mitarbeiter bei Grundsatzfragen am 08.01.1965
Peter Beindorf, Walter Bredendiek
Heinz Brodde
Manfred Buckwitz, Kramer
Klaus Dimer, Käte Dölling, Josef Elmer, Erfurt,
Wolfgang Gutenschwager, Hardtke, Karl Hiekisch, Kaiser,
Kutsche,
Karl-Heinz Puff, Herbert Reinelt
Wolfgang Seddig, Schulze, Josef Ulrich, Rainer Viererbe, Werner Voigt
Bezirksvorsitzende
Bezirksverband 15 Berlin - Karl Burkert; Bezirksverband 06 Cottbus - Karl Dölling
11.01.1965 - 9. Sitzung
Tagesordnung:
1. Arbeitsplan, Terminplan und Themenplan Sekretariat Hauptvorstand
2. Brigadeplan
3. Schlussfolgerungen aus dem 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 für die Arbeit Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
4. Dienstbesprechung mit Instrukteuren für Finanzen und Verwaltung
5. Pressewerbung
6. Tagung mit katholischen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft Christliche Kreise
7. Konstituierende Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Kultur - Konstituierung
8. Seminar mit Mitgliedern der Bezirksverbände und Kreisverbände aus der Landwirtschaft, dazu Vorlage
9. Ordnung zur Vorbereitung und Durchführung von Parteiverfahren
10. Urlaubsvereinbarung für das Jahr 1965
11. Kaderfragen
- Abberufung Aribert Konieczny als Instrukteur der Abteilung Finanzen zum 01.01.1965
- Abberufung Karl Liepolt als Instrukteur der Abteilung Politik und Berufung zum Instrukteur der Abteilung Finanzen um 01.01.1965
- Liska Voigt zuständig für Statistik und Parteiorganisation in der Abteilung Politik ab 01.01.1965
- Rainer Viererbe zuständig für Information der Abteilung Politik ab 01.01.1965
12. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 47 - 56
18.01.1965 - 10. Sitzung
Tagesordnung:
1. Schlussfolgerungen aus der Sitzung Volkskammer
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen
3. Arbeit mit westdeutschen Gästen während der Leipziger Frühjahrsmesse 1965
4. Hefte aus Burgscheidungen
5. Leserumfrage der "Neue Zeit"
6. Bericht Erfüllung der Betriebsvereinbarung 1964
7. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen 09.02.1965
8. Kaderfragen
- Werner Wünschmann soll zum Sekretär für Schulung Hauptvorstand gewählt werden
- Abberufung Carl Ordnung als Leiter der Abteilung Kirchenfragen und statt dessen Einstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Berliner Redaktion
- Abberufung Gerhard Quast von der Funktion als Persönlicher Referent Generalsekretär und Berufung zum Leiter der Abteilung Kirchenfragen
- Abberufung Günter Knop als Instrukteur der Abteilung West und Berufung zum Persönlichen Referenten Generalsekretär
- Berufung Wolfgang Gudenschwager zum Instrukteur der Abteilung Politik
9. Mitteilungen und Anfragen
- Hinweis an alle hauptamtlichen Mitarbeiter, dass der Generalsekretär über Reisen nach Westdeutschland, Westberlin und das gesamte Ausland zu informieren ist.
- Die Kommission zur Vorbereitung der Thesen zur Geschichte der CDU tagt am 05.02.1965
Beschlüsse Nr. 57 - 59
25.01.1965 - 11. Sitzung
Tagesordnung:
1. Plan 20. Gründungstag der CDU
2. Entwurf Szenarium für den Film "Christen in der Verantwortung
3. Plan 20. Jahrestag der Befreiung
4. Kaderfragen
- Berufung Herbert Reinelt zum Chefredakteur Berliner Redaktion der CDU-Presse
- Berufung Wolfram Telle Chefredakteur Der Neue Weg
5. Berichterstattung der Abteilungsleiter über die Erfüllung der Arbeitspläne im 4. Quartal
6. Umbenennung der Abteilung Politik - Umbenennung in Abteilung Parteiorgane
7. Mitteilungen und Anfragen - Karteiführung soll verbessert werden
Beschlüsse Nr. 60 - 64
08.02.1965 - 12.Sitzung
Tagesordnung:
1. Einschätzung Ergebnisse Jahreshauptversammlungen
2. Vorbereitung 3. Sitzung Hauptvorstand
3. Plan Messegespräche mit Kunsthandwerkern
4. Konzeption der Arbeitskreise Komplementäre, Handel und Handwerk
5. Bericht über Kulturpolitisches Seminar in Grünheide
6. Berufung der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise Hauptvorstand
7. Kadernomenklatur
- Inkrafttreten veränderter Kadernomenklatur am 01.03.1965
8. Kaderfragen
9. Konzeption Schulungskonferenz der CDU
10. Betriebsvereinbarung
11. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 65 - 71
16.02.1965 - 13. Sitzung
Tagesordnung:
1. Auswertung Ergebnisse Jahreshauptversammlungen
2. Berichte Bezirksverbände Berlin und Cottbus über den Stand der Unterstützung der Elternbeiratswahlen
3. Bericht konstituierende Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Kultur, dazu Bericht - Konstituierung
4. Vorlage überarbeiteter Bericht über kulturpolitisches Seminar in Grünheide
5. Kaderfragen
6. Kommission Thesen der Geschichte der CDU, dazu Prinzipien
7. Mitteilungen und Anfragen
Beschluss Nr. 72
22.02.1965 - 14. Sitzung
Tagesordnung:
1. Ergebnisse der Vorbereitung und Durchführung der Jahreshauptversammlungen
2. Vorbereitung 3. Sitzung Hauptvorstand 22.-23.03.1965
a) Plan der Verantwortlichkeiten
b) Diskussionsplan
c) Gliederungen Bericht Präsidium Hauptvorstand und Referat "Zur Entwicklung und Förderung der Kader"
d) Gästeliste
3. Berichterstattung Maßnahmen zur Grenzsicherung im Objekt der VOB Union / Neue Zeit
4. Berichterstattung Vorbereitung einer Konferenz aus Anlass Buchenwaldtreffen
5. Teilnehmerliste Festveranstaltung aus Anlass 20. Gründungstag der CDU
6. Kaderfragen
7. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 73 - 77
08.03.1965 - 15. Sitzung
Tagesordnung:
1. Agitationsarbeit
2. Kontrolle Vorbereitung 3. Sitzung Hauptvorstand
3. Kontrolle Vorbereitung 20. Jahrestag der Befreiung
4. Bericht Stand der Verwirklichung der CDU an den 8. Deutschen Bauernkongress
5. Plan Themen des Monats im 2. Quartal 1965
6. Bericht Durchführung Seminar mit katholischen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft Christliche Kreise
7. Tagung Arbeitsgemeinschaft Christliche Kreise 08.04.1965
8. Vorlage Konstituierung Arbeitsgemeinschaft Volksbildung
9. Kaderfragen
- Berufung Carl Ordnung zum wissenschaftlichen Mitarbeiter Sekretariat Hauptvorstand
- Abberufung Ernst Goltzsch als Instrukteur der Abteilung Kirchenfragen und danach Tätigkeit bei der Berliner Redaktion
Beschlüsse Nr. 78 - 81
15.03.1965 - 16. Sitzung
Tagesordnung:
1. Beschlussvorlage 3. Sitzung Hauptvorstand
2. Ordnung für die Herstellung der politischen Literatur
3. Konzeption Auslandsbroschüre über Wesen und Wirken
4. Konzeption Broschüre 10 Jahre Staatliche Beteiligung
5. Vorlage zur Tagung der Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen - Neue Mitglieder Max Reutter, Bösel, Gerhard Quast, außerdem Abberufung Carl Ordnung als Sekretär der Arbeitsgemeinschaft statt ihm Gerhard Quast
6. Kaderfragen
7. Mitteilungen und Anfragen
- Tagung christlicher Persönlichkeiten in Weimar
Beschluss Nr. 82
29.03.1965 - 17. Sitzung
Tagesordnung:
1. Erste Auswertung 3. Sitzung Hauptvorstand
2. Bericht Stand Durchführung Jahreshauptversammlungen
3. Bericht Messegespräch mit Kunsthandwerkern
4. Themenplan Politisches Studium 1965/66
5. Einstufung einer Grundstufe an Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Plan Vorbereitung und Durchführung der Ausstellung "Christen und Kirchen in der DDR" in der Republik Ghana
7. Brigadeplan 2. Quartal 1965
8. Themenplan und Terminplan Sekretariat Hauptvorstand 2. Quartal 1965
9. Vorbereitung der Verleihung von Auszeichnungen aus Anlass 20. Gründungstag der CDU
10. Kaderfragen
11. Mitteilungen und Anfragen
- Am 12.04.1965 soll eine internationale Pressekonferenz über die in Westdeutschland geplante Nots
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
11.01.1965 - 29.03.1965
Personen
Bastian, Gerhard; Böhner, Ruth; Bredendiek, Walter; Brodde, Heinz; Buckwitz, Manfred; Burkert, Karl; Dimer, Klaus; Dölling, Karl; Elmer, Josef; Fischer, Gerhard; Franke, Werner; Goltzsch, Ernst; Götting, Gerald; Gudenschwager, Wolfgang; Güth, Hans; Heyl, Wolfgang; Hiekisch, Karl; Höhn, Kurt; Kalb, Hermann; Knop, Günther; Koch, Eberhard; Konieczny, Aribert; Naumann, Harald; Niggemeier, Adolf; Ordnung, Carl; Puff, Karl Heinz; Quast, Gerhard; Ramstetter, Hans; Reinelt, Herbert; Reutter, Max; Seddig, Wolfgang; Telle, Wolfram; Ulrich, Josef; Viererbe, Rainer; Voigt, Liska; Voigt, Werner; Waldmann, Günter; Wiedemann, Eberhard; Wünschmann, Werner

7

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1871
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
09. - 17. Sitzung 11.01.1965 - 29.03.1965
Büro Sekretariat Hauptvorstand Kurt Höhn
Enthält
Ab 15. Sitzung 08.03.1965 von 11 Ausfertigungen hier die 4. Ausfertigung im Ormigverfahren. Deckblatt der Protokolle hat rechts einen durchgehenden roten Streifen von 1,5 cm Breite. Kaufmännische Ablage
Neu:
Die Beschlüsse werden nicht mehr mit dem Jahr angegeben, sondern ab dem 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 auch über den Jahreswechsel hinweg durchgehend nummeriert.
Beschlüsse Nr. 47 - 87
Protokollbestätigungen und Beschlusskontrolle.
Vgl.: 07-011- 1772 Generalsekretär Gerald Götting
THEMEN: Umbenennung der Abteilung Politik in Abteilung Parteiorgane 25.01.1965, Landwirtschaft
Schlussfolgerungen 11. Parteitag, Kaderveränderungen, Neue Kadernomenklatur, Reisen nach Westdeutschland, Thesen zur Geschichte der CDU, Herstellung politischer Literatur

Teilnehmer nach Konstituierung am 12.10.1964
1. Gerald Götting - Generalsekretär
4 Mitglieder Sekretariat
2. Wolfgang Heyl - Stellvertreter Generalsekretär
Sekretäre
Wolfgang Heyl: Sekretär Politik, Gesamtdeutsche Arbeit
5. Kurt Höhn: Sekretär des Hauptvorstandes und Leiter Büro des Sekretariat Hauptvorstandes, Pressestelle der Parteileitung
4. Gerhard Fischer: Sekretär des Hauptvorstandes verantwortlich für Agitation und Propaganda
Weiter Mitglieder des Sekretariats sind:
5. Werner Franke: Generaldirektor VOB Union
6. Hermann Kalb: Chefredakteur Zentralorgan der Partei Neue Zeit

Protokollführer: Eberhard Koch

Abteilungsleiter - zeitweise Teilnahme
Gerhard Bastian - Abteilung Finanzen
Ruth Böhner - Abteilung Kultur
Hans Fröhlich - Abteilung Politik
Hans Güth - Abteilung Politik
Günther Knop - Instrukteur Abteilung West, ab 18.01.1965 Persönlicher Referent Generalsekretär
Harald Naumann - Abteilung Wirtschaft
Adolf Niggemeier - Abteilung West
Carl Ordnung - ab 22.02.1965 Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Karl Heinz Puff - Abteilung Westarbeit
Hans Ramstetter - Aufgabenbereich Internationale Verbindungen
Gerhard Quast - Persönlicher Referent Generalsekretär, ab 18.01.1965 Abteilung Kirchenfragen
Günter Waldmann - Abteilung Kader
Eberhard Wiedemann - Abteilung Landwirtschaft
Werner Wünschmann - Abteilung Schulung

Günter Wirth - Cheflektor Union Verlag
Otto Hartmut Fuchs - Chefredakteur UPD
Ernst Goltzsch
Schulze
Werner Nitzsche

Teilnahme der Mitarbeiter bei Grundsatzfragen am 08.01.1965
Peter Beindorf, Walter Bredendiek
Heinz Brodde
Manfred Buckwitz, Kramer
Klaus Dimer, Käte Dölling, Josef Elmer, Erfurt,
Wolfgang Gutenschwager, Hardtke, Karl Hiekisch, Kaiser,
Kutsche,
Karl-Heinz Puff, Herbert Reinelt
Wolfgang Seddig, Schulze, Josef Ulrich, Rainer Viererbe, Werner Voigt
Bezirksvorsitzende
Karl Burkert - BV Berlin
Karl Dölling - BV Cottbus

11.01.1965 - 9. Sitzung
Tagesordnung:
1. Arbeitsplan, Terminplan und Themenplan Sekretariat Hauptvorstand
2. Brigadeplan
3. Schlussfolgerungen aus dem 11. Parteitag Erfurt 30.09.-03.10.1964 für die Arbeit Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
4. Dienstbesprechung mit Instrukteuren für Finanzen und Verwaltung
5. Pressewerbung
6. Tagung mit katholischen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft Christliche Kreise
7. Konstituierende Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Kultur
8. Seminar mit Mitgliedern der Bezirksverbände und Kreisverbände aus der Landwirtschaft, dazu Vorlage
9. Ordnung zur Vorbereitung und Durchführung von Parteiverfahren
10. Urlaubsvereinbarung für das Jahr 1965
11. Kaderfragen
- Aribert Konieczny Abberufung als Instrukteur der Abteilung Finanzen zum 01.01.1965
- Karl Liepolt Abberufung als Instrukteur der Abteilung Politik und Berufung zum Instrukteur der Abteilung Finanzen um 01.01.1965
- Liska Voigt zuständig für Statistik und Parteiorganisation in der Abteilung Politik ab 01.01.1965
- Rainer Viererbe zuständig für Information der Abteilung Politik ab 01.01.1956
12. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 47 - 56
18.01.1965 - 10. Sitzung
Tagesordnung:
1. Schlussfolgerungen aus der Sitzung Volkskammer
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen
3. Arbeit mit westdeutschen Gästen während der Leipziger Frühjahrsmesse 1965
4. Hefte aus Burgscheidungen
5. Leserumfrage der "Neuen Zeit"
6. Bericht Erfüllung der Betriebsvereinbarung 1964
7. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen 09.02.1965
8. Kaderfragen
- Werner Wünschmann soll zum Sekretär für Schulung Hauptvorstand gewählt werden
- Carl Ordnung Abberufung als Leiter der Abteilung Kirchenfragen und statt dessen Einstellung als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Berliner Redaktion
- Gerhard Quast Abberufung von der Funktion als Persönlicher Referent Generalsekretär und Berufung zum Leiter der Abteilung Kirchenfragen
- Günter Knop Abberufung als Instrukteur der Abteilung West und Berufung zum Persönlichen Referenten Generalsekretär
- Wolfgang Gudenschwager Berufung zum Instrukteur der Abteilung Politik
9. Mitteilungen und Anfragen
- Hinweis an alle hauptamtlichen Mitarbeiter, dass der Generalsekretär über Reisen nach Westdeutschland, Westberlin und das gesamte Ausland zu informieren ist.
- Die Kommission zur Vorbereitung der Thesen zur Geschichte der CDU tagt am 05.02.1965
Beschlüsse Nr. 57 - 59
25.01.1965 - 11. Sitzung
Tagesordnung:
1. Plan 20. Gründungstag der CDU
2. Entwurf Szenarium für den Film "Christen in der Verantwortung
3. Plan 20. Jahrestag der Befreiung
4. Kaderfragen
- Herbert Reinelt Berufung zum Chefredakteur Berliner Redaktion der CDU-Presse
- Wolfram Telle Berufung Chefredakteur "Neuer Weg"
5. Berichterstattung der Abteilungsleiter über die Erfüllung der Arbeitspläne im 4. Quartal
6. Umbenennung der Abteilung Politik - Umbenennung in Abteilung Parteiorgane
7. Mitteilungen und Anfragen - Karteiführung soll verbessert werden
Beschlüsse Nr. 60 - 64
08.02.1965 - 12.Sitzung
Tagesordnung:
1. Einschätzung Ergebnisse Jahreshauptversammlungen
2. Vorbereitung 3. Sitzung Hauptvorstand
3. Plan Messegespräche mit Kunsthandwerkern
4. Konzeption der Arbeitskreise Komplementäre, Handel und Handwerk
5. Bericht über Kulturpolitisches Seminar in Grünheide
6. Berufung der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise Hauptvorstand
7. Kadernomenklatur
- Inkrafttreten veränderter Kadernomenklatur am 01.03.1965
8. Kaderfragen
9. Konzeption Schulungskonferenz der CDU
10. Betriebsvereinbarung
11. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 65 - 71
16.02.1965 - 13. Sitzung
Tagesordnung:
1. Auswertung Ergebnisse Jahreshauptversammlungen
2. Berichte Bezirksverbände Berlin und Cottbus über den Stand der Unterstützung der Elternbeiratswahlen
3. Bericht konstituierende Sitzung der Arbeitsgemeinschaft Kultur, dazu Bericht
4. Vorlage überarbeiteter Bericht über kulturpolitisches Seminar in Grünheide
5. Kaderfragen
6. Kommission "Thesen der Geschichte der CDU", dazu Prinzipien
7. Mitteilungen und Anfragen
Beschluss Nr. 72
22.02.1965 - 14. Sitzung
Tagesordnung:
1. Ergebnisse der Vorbereitung und Durchführung der Jahreshauptversammlungen
2. Vorbereitung 3. Sitzung Hauptvorstand 22.-23.03.1965
a) Plan der Verantwortlichkeiten
b) Diskussionsplan
c) Gliederungen Bericht Präsidium Hauptvorstand und Referat "Zur Entwicklung und Förderung der Kader"
d) Gästeliste
3. Berichterstattung Maßnahmen zur Grenzsicherung im Objekt der VOB Union/Neue Zeit
4. Berichterstattung Vorbereitung einer Konferenz Anlass Buchenwaldtreffen
5. Teilnehmerliste Festveranstaltung Anlass 20. Gründungstag der CDU
6. Kaderfragen
7. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 73 - 77
08.03.1965 - 15. Sitzung
Tagesordnung:
1. Agitationsarbeit
2. Kontrolle Vorbereitung 3. Sitzung Hauptvorstand
3. Kontrolle Vorbereitung 20. Jahrestag der Befreiung
4. Bericht Stand der Verwirklichung der CDU an den 8. Deutschen Bauernkongress
5. Plan Themen des Monats im 2. Quartal 1965
6. Bericht Durchführung Seminar mit katholischen Mitarbeitern der Arbeitsgemeinschaft Christliche Kreise
7. Tagung Arbeitsgemeinschaft Christliche Kreise 08.04.1965
8. Vorlage Konstituierung Arbeitsgemeinschaft Volksbildung
9. Kaderfragen
- Carl Ordnung Berufung zum wissenschaftlichen Mitarbeiter Sekretariat Hauptvorstand
- Ernst Goltzsch Abberufung als Instrukteur der Abteilung Kirchenfragen und danach Tätigkeit bei der Berliner Redaktion
Beschlüsse Nr. 78 - 81
15.03.1965 - 16. Sitzung
Tagesordnung:
1. Beschlussvorlage 3. Sitzung Hauptvorstand
2. Ordnung für die Herstellung der politischen Literatur
3. Konzeption Auslandsbroschüre über Wesen und Wirken
4. Konzeption Broschüre "10 Jahre Staatliche Beteiligung"
5. Vorlage zur Tagung der Arbeitsgemeinschaft "Kirchenfragen" - Neue Mitglieder Max Reutter, Bösel, Gerhard Quast, außerdem Abberufung Carl Ordnung als Sekretär der Arbeitsgemeinschaft statt ihm Gerhard Quast
6. Kaderfragen
7. Mitteilungen und Anfragen
- Tagung christlicher Persönlichkeiten in Weimar
Beschluss Nr. 82
29.03.1965 - 17. Sitzung
Tagesordnung:
1. Erste Auswertung 3. Sitzung Hauptvorstand
2. Bericht Stand Durchführung Jahreshauptversammlungen
3. Bericht Messegespräch mit Kunsthandwerkern
4. Themenplan Politisches Studium 1965/66
5. Einstufung einer Grundstufe an der Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Plan Vorbereitung und Durchführung der Ausstellung "Christen und Kirchen in der DDR" in der Republik Ghana
7. Brigadeplan 2. Quartal 1965
8. Themenplan und Terminplan Sekretariat Hauptvorstand 2. Quartal 1965
9. Vorbereitung der Verleihung von Auszeichnungen Anlass 20. Gründungstag der CDU
10. Kaderfragen
11. Mitteilungen und Anfragen
- Am 12.04.1965 soll eine internationale Pressekonferenz über die in Westdeutschland geplante Notstandsgesetzgebung stattfinden.
Be
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
11.01.1965 - 29.03.1965
Personen
Bastian, Gerhard; Böhner, Ruth; Bredendiek, Walter; Brodde, Heinz; Buckwitz, Manfred; Burkert, Karl; Dimer, Klaus; Dölling, Karl; Elmer, Josef; Fischer, Gerhard; Franke, Werner; Goltzsch, Ernst; Götting, Gerald; Gudenschwager, Wolfgang; Güth, Hans; Heyl, Wolfgang; Hiekisch, Karl; Höhn, Kurt; Kalb, Hermann; Knop, Günther; Koch, Eberhard; Konieczny, Aribert; Naumann, Harald; Niggemeier, Adolf; Ordnung, Carl; Puff, Karl Heinz; Quast, Gerhard; Ramstetter, Hans; Reinelt, Herbert; Reutter, Max; Seddig, Wolfgang; Telle, Wolfram; Ulrich, Josef; Viererbe, Rainer; Voigt, Liska; Voigt, Werner; Waldmann, Günter; Wiedemann, Eberhard; Wünschmann, Werner

9

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 605/3
Aktentitel
Schriftwechsel mit MdB's (10. WP): R - S
Enthält
Enthält Korrespondenz u.a. zu folgenden Themen: REPNIK, HANS-PETER: Verfremdete Wiedergabe eines Kohl-Zitats in den Metallnachrichten des IG-Metallbezirks Stuttgart (1986).
Dr. RIEDL, ERICH: Änderung des Tierschutzgesetzes (1985).
RÖNSCH, HANNELORE: Bafög-Debatte (01/1984).
ROTH, ADOLF: Situation des Rats für Formgebung, Darmstadt (05/1985).
RÜHE, VOLKER: Kontroverse innerhalb der CDU über die deutsch-polnischen Beziehungen (Genscheristen-Stahlhelmer), u.a. Schreiben Czajas an Rühe und Klein (1985-1987).
SAUER, HELMUT: Krankenhilfe für ostdeutsche Besucher (1985).
SAUTER, FRANZ: Diskussion um "Verbeamtung" der Parlamente (1986).
SEESING, HEINZ: Änderungsvorschläge für § 10 des Ehegesetzes (Ehefähigkeitszeugnis für Ausländer (04/1986); Lohnfortzahlung im Krankheitsfall (01/1986).
SPILKER, KARL-HEINZ: Sportpolitische Forderungen für die 11. WP (02/1987).
SPRANGER, CARL-DIETER: Diskussion über "Kosten der geistig-politischen Auseinandersetzungen mit terroristischen und extremistischen Bestrebungen" (Titel Kap.0601/Titel 53205 des Haushaltsplans 1984).
SUSSET, EGON: Agrarpolitik, u.a. Agrarbericht 1985, Ausweitung der Milchrentenaktion (06/1985), Referat Sussets: "Gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung der Landwirtschaft" (01/1986); Städtebauförderung-Dorferneuerung (08/1985); Novellierung des Tierschutzgesetzes (03/1986).
Jahr/Datum
1983 - 1987
Personen
Czaja, Herbert; Klein, Hans; Repnik, Hans-Peter; Riedl, Erich; Rönsch, Hannelore; Roth, Adolf; Rühe, Volker; Sauer, Helmut; Sauter, Franz; Seesing, Heinz; Spilker, Karl-Heinz; Spranger, Carl-Dieter; Susset, Egon

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode