Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Europa-Sektion" > 4 Objekte

2

Photographie
#
Bestandssignatur
01-654
Bestandsname
Klee, Marie-Elisabeth
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Rheinland-Pfalz
Soziologische Gruppen
Frauen
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
13.01.1922
Todesdatum
11.02.2018
Berufsbezeichnung
Hausfrau, Referentin, Vorsitzende von UNICEF.
Biographie
Ehefrau von Eugen Klee (01-784).
1958 CDU, 1961-1972 MdB, 1964-1972 Bezirksvorsitzende der Frauenvereinigung Rheinhessen, 1964-1970 Mitglied des Landesvorstandes der CDU Rheinland-Pfalz, 1964-1978 Mitarbeit in der Europäischen Frauen Union EFU (1965-1973 Vorstandsmitglied bzw. Vorsitzende der Außenpolitischen Kommission der EFU, 1973-1978 Vertreterin der EFU beim Europarat)), 1965-1973 Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates und der WEU (1969-1972 stv. Vorsitzende), 1973-1978 Auslandsreferentin im Kultusministerium Rheinland-Pfalz, 1986-1993 Vorsitzende von UNICEF Deutschland.
Kurzbeschreibung
MdB: Korrespondenz, Referate, Reden, Anfragen, Wahlkampfunterlagen 1961-1972, Arbeitskreis V der CDU/CSU-Fraktion 1966-1969; Reisen nach Lateinamerika (1964-1972); Europarat/WEU: Rundschreiben, Reden, Dokumentationen 1966-1972; CDU: Frauenvereinigung Rheinland-Pfalz (Korrespondenz, Rundschreiben) 1965-1971, Europa-Sektion der Frauen der CDU/CSU (Sitzungsprotokolle) 1977-1984; Europäische Frauen-Union (Korrespondenz, Protokolle, Ausarbeitungen, bes. Kommission Außenpolitik) 1966-1985; Persönliches: Dokumente über und von ihrem Mann (Familienchronik bis 1919, Entnazifizierung, Briefe, Aufzeichnungen, Bericht über seine Tätigkeit als Landrat von Alzey 1947-1952).
Aktenlaufzeit
1947 - 1994
Aktenmenge in lfm.
4,75

3

Photographie
#
Bestandssignatur
01-738
Bestandsname
Lenz, Marlene
Bundesland /Land
Europa
Soziologische Gruppen
Frauen
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
04.07.1932
Berufsbezeichnung
Dolmetscherin, Abgeordnete.
Biographie
Tochter von Otto Lenz (ACDP, 01-172), Schwester von Carl-Otto Lenz (ACDP, 01-707).
1958-1963 Mitarbeiterin bei der Kommission der EWG, 1962-1968 Generaldirektorin der EWG-Kommission für Auswärtige Beziehungen, 1963-1972 Frauenreferentin in der CDU-Bundesgeschäftsstelle, 1972-1977 Referentin im Büro für Auwärtige Beziehungen der CDU-Bundesgeschäftsstelle, 1972-1979 wissenschaftliche Referentin des Deutschen Bundestages, 1977-1983 Vizepräsidentin der EFU, 1977-1999 Vorsitzende der Europa-Sektion der CDU/CSU-Frauen, 1979-1999 MdEP (1986-1996 Präsidentin der EVP-Frauen, 1981-1984 stv. Vorsitzende des Untersuchungsausschusses zur Situation der Frau in Europa, 1982-1992 Politischer Ausschuss, 1984-1987 Vorsitzende des Ausschusses Rechte der Frau, 1994-1997 Vorsitzende des Unterausschusses Menschenrechte), seit 1999 Vorstandsmitglied bei der Hilfsorganisation CARE.
Kurzbeschreibung
MdEP: EVP-Fraktion (Protokolle, Vorstand, Deutsche Gruppe, Arbeitskreise, Berichte) 1989-1999, Ausschüsse des Europäischen Parlamentes (Familienausschuss 1981-1997, Auswärtiger Ausschuss 1984-1989, Institutioneller Ausschuss 1994-1999, Politischer Ausschuss 1994-1999), Korrespondenz und Bürgeranfragen 1979-2000; EVP: Vorstand, Präsidium, Kongresse 1989-1999; EU: Materialien (bes. Verfassung) 1989-1998, EU-Konvent (Korrespondent 1993-2003); Materialien zur Familien- und Frauenpolitik; Reisen nach Süd- und Mittelamerika 1984-1993; Europawahlen 1989 und 1994; CDU: Bundesparteitage 1984-1986, LV Nordrhein-Westfalen 1992-2006, Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Arbeitsgruppe Europäische Union der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag 1993-1999, Frauenvereinigung/Frauen-Union, CDU Bonn, Frauenvereinigung Bonn 1971-2002; Weltfrauenkonferenzen; Instituto de Relaciones Europeo Latinoamericana (IRELA) 1993-2001; Europäische Vereinigungen: EDU, EUCD, IDC, EFU; Internationale Frauenverbände 1963-1979; Sonstiges: Zentralkomitee der deutschen Katholiken, Deutsch-Ungarischer Freundschaftskreis, Pressesammlung über Aktivitäten von Marlene Lenz.
Aktenlaufzeit
1954 - 2008
Aktenmenge in lfm.
25,5
Literaturhinweis
Marlene Lenz und Gabriele Strecker: Der Weg der Frau in die Politik, 7. erw. und überarb. Aufl., Melle 1994.

35 Jahre Politik für Frauen in Europa. Das Europäische Parlament und sein Ausschuss für die Rechte der Frau, hg. v. Günter Rinsche, Brigitte Baumeister und Marlene Lenz, Bonn 1994.

Marlene Lenz: Europa für die Menschenrechte, Bonn 1998.

4

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 14155
Aktentitel
Satzungen Vereinigungen (5)
JU, Frauenvereinigung, Sozialausschüsse der CDA, KPV, MIT, UdV, EAK, RCDS 08.01.1975 - 30.11.1976
Justitiar Peter Scheib
Enthält
Anwendbarkeit Parteiengesetz auf Vereinigungen der Partei 05.12.1968
1) Junge Union
Streit über Satzungsänderung Landesverband Oldenburg 01.07.1974
rechtliche Stellung 08.01.1975
Anträge Junge Union zur Satzungsänderung CDU 10.05.1975
Arbeitskreise Bildung und Politik 16.11.1976
2) Frauenvereinigung
Sitzung Verbraucherausschuss 09.10.1973
Neuordnung Ehe- und Familienrecht 20.01.1975
Entwurf Geschäftsordnung Europa-Sektion der Frauen 07.07.1975
Satzungen Frauenvereinigung der CDU und Frauenunion der CSU 08.07.1975
Geschäftsordnung 23.02.1971
Satzung 07.06.1969
Statut Europäische Frauen-Union (EFU) 18.02.1975
Geschäftsordnung Deutsche Sektion EFU 02.06.1973
Satzung Europa-Sektion 28.01.1977
Zwangsmitgliedschaft in der Frauenvereinigung 26.03.1975
Stellungnahme Neufassung Bundessatzung 30.11.1976
Einladung Satzungskommission 17.11.1976
3) Sozialausschüsse Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft
Satzung Stegerwaldbund Mai 1976
Betriebsratswahl 16.05.1974
Schreiben Vorstand Betriebsgruppe Bayer AG 04.03.1976
4) Kommunalpolitische Vereinigung
Konrad-Adenauer-Preis für Kommunalpolitik 21.08.1975
Änderungsentwurf Satzung 26.11.1975
Konstituierung Satzungskommission 18.10.1976
5) Mittelstandsvereinigung
Entwurf neue Satzung 19.05.1969
14. Bundesdelegiertenversammlung Dortmund 14.05.1969
Satzung 10.09.1962
Referat Kurt Schmücker Mittelstandskongress in Allensbach - Mittelstandspolitik in der Opposition
Gründung Mittelstandsvereinigung Saarland 29.10.1970
Satzungskommission 26.03.1975
Landesmittelstandsvereinigung Niedersachsen 15.01.1976
6) Union der Vertriebenen
Entwurf Programm 02.04.1975
Schreiben Johann Baptist Gradl 24.04.1975
Stellungnahme Schreiben Johann Baptist Gradl an Kurt Biedenkopf und Gerold Rummler 12.05.1975
7) Evangelischer Arbeitskreis (EAK)
Schreiben an die Leser der Evangelischen Verantwortung März 1975
Dokumentation der Evangelischen Studentengemeinde Köln zu Angriffen des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU
Abdruck einer Gegendarstellung 07.01.1976
Auseinandersetzung Evangelischer Arbeitskreis und Evangelische Studentengemeinde 29.03.1977
Beschluss Landgericht Initiativkomitee für deutsch-vietnamesische Kulturbeziehungen gegen Martin Hölscher 07.10.1976
Beschluss Oberlandesgericht Köln Initiativkomitee für deutsch-vietnamesische Kulturbeziehungen gegen Martin Hölscher 20.09.1976
dazu: Schreiben an Peter Scheib 27.10.1976
8) RCDS
25 Jahre RCDS 29.11.1976
Vergleich RCDS Heidelberg mit Landesverband Baden Württemberg 08.09.1976
Satzung Landesverband Baden-Württemberg Mai 1973
Satzung 07.06.1974
Jahr/Datum
08.01.1975 - 30.11.1976
Personen
Biedenkopf, Kurt; Gradl, Johann Baptist; Hölscher, Martin; Rummler, Gerold; Scheib, Peter; Schmücker, Kurt

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode