Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Fünfjahrplan"" > 33 Objekte

1

Bestand
Grobbel, Karl (01-652)
Signatur
01-652
Faszikelnummer
01-652 : 001/4
Aktentitel
Korrespondenz
Enthält
Korrespondenz, u..a. mit Gerald Götting, Otto Nuschke, Hermann Gerigk, Union Verlag, Wilhelm Elfes
Darin
div. Artikel von und zu Karl Grobbel
handschriftliche Notizen
Vereinbarung zwischen Karl Grobbel und dem Verlag Neue Zeit über Aufhebung des Arbeitsverhältnisses zum 31.03.1962
Aufstellung der Verbindlichkeiten des Landesverbandes Brandenburg, die im Rahmen des Darlehnabkommens vom 27.06.1950 durch die Hauptgeschäftsstelle zu bezahlen sind
Bericht über eine Unterredung mit Gerald Götting am 03.02.1956 zur Gehaltskürzung durch die VOB Union
Bericht von Karl Grobbel über das Ausschlussverfahren gegen Peter Bloch vom 19.01.1952
Auszug aus dem Protokoll der Fraktionssitzung am 12.09.1949
Beschwerden und deren Erledigung im Rahmen der Sprechstunden Karl Grobbels im Kunstseidenwerk Premnitz am 11. und 19.12.1951
Lebensläufe und Gedanken über den wirklichen Lebenslauf von Hans-Paul Ganter-Gilmans vom 19.01.1952
Rechenschaftsbericht von Karl Grobbel in der Gemeinde Brück am 29.03.1951
Abschrift aus der Urkundenrolle für das Jahr 1948 zur Errichtung der Märkische Union Verlags- und Druckerei-GmbH vom 05.01.1948
Bericht über öffentliche Sprechstunde Karl Grobbels in Lübben am 09.11.1951
Ernennungsurkunde für Karl Grobbel als Minister für Handel und Versorgung vom 28.11.1950
Manuskript: Der Fünfjahrplan. Lektion an der Landesparteischule in Kähnsdorf am 15.11.1951
Bemerkungen zur Lage im Unionshaus in Potsdam aus den Jahren 1951 und 1952
Vermerk zu div. Besprechungen Hermann Gerigks zu Karl Grobbel im März 1952
Benachrichtigung über Löschung der Parteistrafe vom 17.12.1956
Kondolenztelegramm von Andreas Hermes an Karl Grobbel für Vera Nuschke vom 30.12.1957
Manuskript vom 03.11.1960: Die Zentrumspartei Westdeutschlands im politischen Raum
Kurzbericht über eine Reise nach Westdeutschland im November 1949
Protokoll Karl Grobbels über seinen Aufenthalt in West-Berlin am 17.06.1953
Protokoll der Sitzung der erweiterten Arbeitsgemeinschaft Staatliche Verwaltung am 20.12.1952
Beschluss des Bezirkssekretariates Cottbus vom 17.04.1953 zur Beurlaubung von Karl Grobbel
Rede von Karl Grobbel aus dem Jahr 1952 oder 1953
Erteilung einer schärfsten Parteirüge gegen Karl Grobbel vom 09.04.1952
Vermerk über die Sitzung des erweiterten Landesvorstandes von Brandenburg in Berlin am 08.04.1952, u.a. zum Fall Hermann Gerigk
Revisionsbericht zur Finanzlage des Landesverbandes Brandenburg vom 23.06.1949
Vermerke über Unterredungen mit dem Leiter der CDU-Pressestelle am 09. und 30.05.1956 und mit Otto Nuschke am 25.11.1955
Unkostenabrechnung für Karl Grobbel durch die Märkische Union für die Jahre 1948 bis 1950 vom 20.06.1952
Aufstellung der Schulden des Landesverbandes Brandenburg zum 10.10.1949
Vermerk zu einer Unterredung mit Gerald Götting am 04.01.1957
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3,5
Jahr/Datum
1948 - 1970
Personen
Bloch, Peter; Elfes, Wilhelm; Ganter-Gilmans, Hans-Paul; Gerigk, Hermann; Götting, Gerald; Hermes, Andreas; Nuschke, Otto; Nuschke, Vera

3

Bestand
LV Sachsen (03-035)
Signatur
03-035
Faszikelnummer
03-035 : 094
Aktentitel
Landesverband
Demokratischer Block, Parteien, Massenorganisationen, Behörden 1951 - 1953
Landessekretär Max Schmidt
Enthält
1) Demokratischer Block
Block der antifaschistisch-demokratischen Parteien Land Sachsen 11.09.1950 - 09.08.1952
Einladungen Enger Block - Präsidium Landesausschuss Nationale Front und die Vorsitzenden der Parteien - und Großer Block,
Beschluss des Blocks der antifaschistisch-demokratischen Parteien vom 09.02.1952 zur Verbesserung der Blockarbeit und der Arbeit der Volksvertretungen in Sacchsen
Revisionsprotokoll vom 16.05.1952
Der hohe Bankbestand von DM 23 618,55 erklärt sich nach Angabe von Frl. Schmidt daraus, dass die beabsichtigeten Landesblockkonferenzen seit Ende 1951 nicht mehr stattgefunden haben.
Revisionsprotokoll vom 09.08.1952
Inventar vom Landsblocksekretariat sowie Geldvermögen wird aufgeteilt auf die 3 Bezirksblocks Dresden, Leipzig und Chemnitz
Bezirksblock Dresden 05.12.1952-31.08.1953
2) Parteien
S.D.E. - Sozialistische Einheitspartei Deutschlands
L.D.P. - Liberal-Demokratische Partei Deutschlands
N.D.P. - National-Demokratische Partei Deutschlands
D.B:D. - Demokratische Bauernpartei Deutschlands
Stadt Dreden
Handwerkskammer
Industrie- und Handelskammer
Polizei
Post
Film
Gerichte
Kirche
3) Behörden
Sozialversicherungskasse, Versicherungsanstalt
DEWAG
Verschiedenes
- Landesportausschuss
Konsum
- Sächsischer Genossenschaftsverband - Entlasung "iher Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder", 23.07.1951
- Kreisrat Marienberg Freistellung Gerhard Friedich für Einsatz im Landesverband
- Kreisrat Chemnitz - Freistellung Walter Wagner als Ersatz für F.
- Briefverschlussmarke Fünfjahrplan
Jahr/Datum
1951 - 1953
Personen
Friedich, Gerhard; Schmidt, Max; Schmidt, Max; Wagner, Walter

4

Bestand
BV Cottbus (03-038)
Signatur
03-038
Faszikelnummer
03-038 : 058/5
Aktentitel
Vorschläge des Bezirksverbands zum 11. Parteitag der SED und der Direktive zum Fünfjahrplan 1986-1990
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1
Jahr/Datum
1986

9

Bestand
Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD) (06-052)
Signatur
06-052
Faszikelnummer
06-052 : 692/1
Aktentitel
Redeentwürfe, Zeitungsartikel, Artikel, Redebeiträge, ausländische Zeitungen mit Beiträgen Goldenbaums
Enthält
(IV/1/1):
enthält u.a.:
Diskussionsrede des Kollegen Goldenbaum zur Festsitzung des Nationalrates anläßlich des 10. Jahrestages der Patriotischen Volksbewegung (Dez. 1957), Interview für "ND" (26.11.1957),"Die Bedeutung der DBD im Leben der DDR" (16.03.1957), Rede zum 39. Jahrestag der Oktoberrevolution (06.11.1956), Rede von Goldenbaum in der Volkskammer am 08.08.1957, Belegexemplar des Bulletins der Botschaft der DDR in Hanoi mit einen Artikel Goldenbaums (in vietnamesisch), Kommentar für den Moskauer Rundfunk (Aug. bis Sept. 1956), Artikel "Die Perspektiven der Landwirtschaft im II. Fünfjahrplan", Bericht und Artikel über einen Besuch in Albanien, Artikel von Goldenbaum im "BE" zur 3.Konferenz der SED (04.04.1956), Kommentar im Deutschlandsender am 29.12.1955 nach Westdeutschland, Artikel zum Beginn des V. Parteischulungsjahres, Rundfunkbeitrag zum IV. PT der DBD (handschriftlich), Artikel im "BE" zum Staatsvertrag in Österreich (20.04.1955), Stellungnahme zur Note der Sowjetunion (27.04.1954), Artikel im "BE" 28.12.1953 "Warum das Ostbüro der CDU für eine Erhöhung des Ablieferungssoll in der DDR ist", Artikel für "Deutschlands Stimme", um den neuen Kurs der Regierung zu erklären (September 1953), Eröffnungsrede Goldenbaums auf dem III. PT der DBD, Rede Goldenbaums anläßlich der Festsitzung zum 5. Gründungstag der DBD am 17.06.1953, dazu auch Artikel, Referat vor dem Parteivorstand am 05. und 06.09.1952, Rede vor der Volkskammer am 14.03.1952, Artikel im "Pflüger" 8/1950 "Stalin, der beste Freund des deutschen Volkes"
Jahr/Datum
1950 - 1957
Personen
Goldenbaum, Ernst; Stalin, Josef

10

Bestand
Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD) (06-052)
Signatur
06-052
Faszikelnummer
06-052 : 751/1
Aktentitel
Allgemeiner Schriftverkehr des Sekretariats
(Tageskopien)
Enthält
Schriftverkehr, Eingaben, Beschwerden, Probleme in der Landwirtschaft, insbesondere Düngemittelverteilung und Kartoffelablieferung
enthält u.a.:
November 1949: Probleme mit der Düngemittelversorgung, Beschwerde über die SED (11.11.1949),
Protest gegen Strafmaßnahmen gegen Bauern in den Kreisen Malchin und Zerbst,
Dezember 1949: Vernehmung des Bürgermeisters Müller ... (Kartoffelaktion), Beseitigung herrenloser Flächen im Kreise Prenzlau, Besetzung der Ausschüsse der Provisorischen Volkskammer, Rede von Paul Scholz vor der VK,
1950:
Vorgang um die Petition der DBD-Betriebsgruppe der Universität Greifswald gegen die Verlegung der Landwirtschaftsfakultät nach Rostock.
Januar: Probleme in der Landwirtschaft, Beschlagnahmung von Lebensmitteln bei einem Bauern, Probleme in der Zusammenarbeit mit der VdgB im Kreis Schleiz.
Mai: Probleme mit der Zustellung des "BE" in Thüringen.
Juni: Eingaben der DBD bei der UNO, betreff Griechenland (Mai und Juni), Bericht über die Kontrolle der Erntebereitschaft im Kreis Chemnitz.
Juli/August: Probleme in der Zusammenarbeit DBD-VdgB.
September: Vorschläge der DBD zum Fünfjahrplan, VdgB-DBD, Artikel für den "Bauernkalender".
Oktober: Dankbriefe für die Volkswahlen, Terminplan der DBD.
Artikel zur Geschichte und Entwicklung der DBD. Dezember: Beschwerde bei E. Honecker, Dorfwirtschaftsplan.
Jahr/Datum
1949 - 1950
Personen
Goldenbaum, Ernst; Scholz, Paul

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode