Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Hauptwahlkampf" > 12 Objekte

1

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1413
Aktentitel
CDU-Präsidium
Protokolle 21.01.1980 - 28.11.1980
Bundesgeschäftsführer Ulf Fink
Enthält
(wenn nicht anders erwähnt, ist in jeder Sitzung der erste Tagesordnungspunkt die "Politische Lage" und der letzte Tagesordnungspunkt der Punkt "Verschiedenes")
21.01.1980:
Tagesordnung u.a.:
2. Koordination und Vorbereitung der Landtagswahlen und der Bundestagswahl 1980
3. Anträge der Landesverbände Rheinland-Pfalz und Westfalen-Lippe Betreff: Einberufung einer gemeinsamen Delegiertenversammlung von CDU und CSU
4. Errichtung eines Forschungsinstituts "Frau und Gesellschaft"
Enthält: CDU-Pressemitteilung, Handschriftliche Notizen zur Präsidiumssitzung
11.02.1980:
Tagesordnung u.a.: Wahlprogramm der Partei zur Bundestagswahl
25.02.1980:
Tagesordnung u.a.: Renten- und familienpolitischer Teil Wahlprogramm der Union
17.03.1980:
Tagesordnung:
1. Politische Lage nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg
2. Schulpolitische Leitsätze
3. Vorbereitung 28. Bundesparteitag Berlin 19.-20.05.1980
14.04.1980:
Tagesordnung:
1. Politische Lage, u.a.: Weltpolitische Lage
2. Vorbereitung 28. Bundesparteitag Berlin 19.-20.05.1980
3. Beratung der Thesen der Union zur Rentenpolitik
4. Beratung des Entwurfs des Technologiepolitischen Konzepts der CDU "Forschung und Technologie für unsere Zukunft"
Enthält: CDU-Pressemitteilung, Handschriftliche Notizen zur Präsidiumssitzung
12.05.1980:
Tagesordnung u.a.:
1. Politische Lage nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen, Aufstellung des Kanzlerkandidaten
Enthält: "Exposé - Dokumentations- und Forschungsinstitut 'Frau und Gesellschaft' ", Handschriftliche Notizen zur Präsidiumssitzung
18.05.1980:
Tagesordnung: Vorbereitung 28. Bundesparteitag Berlin 19.-20.05.1980
02.06.1980:
Ergebnisprotokoll fehlt
Enthält: CDU-Pressemitteilung, Zeitungsartikel über die Konflikte in der Regierungskoalition
25.08.1980:
Tagesordnung u.a.:
1. Politische Lage, u.a.: Krisenhafte Entwicklung der Streikbewegung in Polen, Montanmitbestimmung bei der Mannesmann-AG
Enthält: CDU-Pressemitteilung, Brief über die wichtigsten Maßnahmen der CDU-Bundesgeschäftsstelle in den Wochen des Hauptwahlkampfes, Briefe von Philipp von Bismarck an Helmut Kohl und Franz Josef Strauß
22.09.1980:
Tagesordnung:
1. Politische Lage, u.a.: Bundestagswahlkampf
Enthält: CDU-Pressemitteilung, Interview der Bild-Zeitung mit Karl Klasen, Artikel über eine Rede von Helmut Schmidt, Handschriftliche Notizen zur Präsidiumssitzung
06.10.1980:
Tagesordnung: Ergebnis der Bundestagswahl 1980
Enthält: Handschriftliche Notizen zur Präsidiumssitzung
27.10.1980:
Tagesordnung:
1. Politische Lage, u.a.: Erklärung Helmut Kohl zur wirtschafts- und finanzpolitischen Situation
2. Vorbereitung der Klausurtagung des erweiterten CDU-Bundesvorstandes
3. Konrad-Adenauer-Haus GmbH&Co KG
28.11.1980:
Tagesordnung u.a.:
2. Vorbereitung der Klausurtagung des erweiterten CDU-Bundesvorstandes vom 12.-13.12.1980, u.a.: Fraktionsarbeit, Kooperation mit der KAS, Strategie der Partei
3. Konrad-Adenauer-Haus, dazu: Beschluss
Enthält: CDU-Pressemitteilung, "Satzung des Hausvereins der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands", Handschriftliche Notizen zur Präsidiumssitzung, "Diskussionsbeitrag zur politischen Arbeit der CDU von 1980 - 1984"
Jahr/Datum
21.01.1980 - 28.11.1980
Personen
Bismarck, Philipp von; Fink, Ulf; Klasen, Karl; Kohl, Helmut; Schmidt, Helmut; Strauß, Franz Josef

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 19117
Aktentitel
Hauptabteilung II Politik (2)
Bundestagswahl 1976, 09.05.1974 - 04.01.1977, auch 1972 und 1973
Hauptabteilungsleiter Meinhard Miegel
Enthält
Helfer-Handbuch der CDU/CSU, 06.1976, vgl. 07-001 : 5256 :
Wirtschaftsrat der CDU/CSU und seine personellen Verpflichtungen
Weitere Hilfsorganisationen für die CDU/CSU
Rechte und rechtsradikale Presse
Organisationen am rechten Rand und ihre Kontakte zum politischen Bereich der CDU/CSU
Parteivorstand der SPD: Anonyme Hilfsorganisationen der CDU/CSU. Verzeichnis der CDU/CSU-Hilfsorganisationen im Bundestagswahlkampf, Stand: 20.05.1976, vgl. 07-001: 7095

Hans-Joachim Kierey an Ottfried Hennig: Anmerkungen zur Durchführung des Wahlkampfes, 24.11.1972
Wahlkampfanalyse, 25.01.1973
Protokoll der Sitzung der Grundsatzkommission am 28.02.1973
Wahlkampfanalyse: Konsequenzen, 03.1973
Wolfgang Bergsdorf an Helmut Kohl: Manuskript Selbstdarstellungsbroschüre des KDK - Bürgerinitiative der freiheitlichen Ordnung. Korrigiert den Kurs, 21.03.1974
Aufgabenverteilung im Präsidium, 01.10.1973
Peter Radunski: Mitgliedermobilisierung, 09.05.1974
Axel König an Karl-Heinz Bilke: Stand der Wahlkampfvorbereitungen im Landesverband Hessen, 24.05.1974
Helga Wex an Helmut Kohl: Reform der sozialen Alterssicherung der Frau, hier: Sitzung CDU-Präsidium am 22.04.1974, 04.04.1974
Hans-Joachim Kierey:
Publizistische Überbrückung der Sommerpause
Planung zur publizistischen Überbückung der Weihnachtspause
Peter Radunski an Kurt Biedenkopf: Forschungsprogramm für die Bundestagswahlen, 27.05.1975
Gert Hammer an Dorothee Wilms: Wahlkampfmaterial der Gruppe 2 Innenpolitik, 19.08.1975
Fred Heidemann an Dorothee Wilms: Wahlkampfmaterial ADM-Broschüren, hier: Rechtspolitik, 15.08.1975
Dorothea Göbel an Gert Hammer: Wahlkampfbroschüren, hier: Broschüre zur Jugendpolitik, 26.08.1975
Annelies Klug an Gert Hammer: Entwurf Wahlkampfbroschüre, 28.08.1975
Gruppe 2 Innenpolitik: Wahlkampfmaterial, 28.08.1975
Gruppe 6 Frauenpolitik an Gert Hammer: ADM-Broschüren - Verbraucherpolitik, 29.08.1975
Fred Heidemann an Gert Hammer: Wahlkampfmaterial, 01.09.1975
Rosemarie Heckmann an Gert Hammer:
Entwurf Wahlkampfbroschüre, 08.09.1975
Entwurf Wahlkampfbroschüre - Verbraucherpolitik 08.09.1975
Gruppe 4 Außenpolitik, Deutschlandpolitik und Sicherheitspolitik an Gert Hammer: Wahlkampfmaterial, 08.09.1975
Planungsgruppe Christian Hoffmann: Fragenkatalog zur Wahlkampfbroschüre Staat und Gesellschaft, 09.09.1975
Hans-Joachim Kierey: Vorschlag für einen Wahlkampfablaufplan von September 1975 bis zum Wahltag 1976

Peter Radunski, Walter Thiede und Hans-Joachim Kierey: Maßnahmenkatalog Öffentlichkeitsarbeit für einen Kurzwahlkampf
Emil Nutz: Vergleich der programmatischen Aussagen von CDU und SPD - Bildungspolitik, 02.09.1975
Karl Schumacher: Vorschlag über Aufbau und Einsatz von mobilen Beraterteams, 03.09.1975
Großzeitplanung für den Bundestagswahlkampf, 15.09.1976
Stichpunkte zum Thema Welche sachpolitischen Schwerpunkte soll die Union im Vorwahlkampf und Hauptwahlkampf wählen?
Ausarbeitung Zur politischen Linie und Oppositionstaktik der CDU im Hinblick auf die Bundestagswahl 1976, 01.10.1975
Ausarbeitung Taktische Linie der CDU zur Bundestagswahl 1976, 01.10.1975
Ergebnisprotokoll der Landesgeschäftsführerkonferenz vom 20.01.1976
Vorschläge für die Wahlkampagne 1976
Zusammenfassung Bericht Kurt Biedenkopf zur Wahlkampfstrategie der Union für die Bundestagswahl 1976, 03.02.1976
Politische Schwerpunkte bis zur Bundestagswahl 1976
Peter Radunski: Grundlinien und Aufgabenstellung für die Erarbeitung des Wahlkonzepts 1976
Paul Halbe an Peter Radunski: Beurteilung der Treatments für die Wahlspots anhand von Kriterienliste, 04.03.1976
Vorschläge zur Verbesserung der Parteiorganisation im Jahr 1977, 04.01.1977
Öffentlichkeitsarbeit 1977 - Die wichtigsten Maßnahmen
Jahr/Datum
09.05.1974 - 04.01.1977
Personen
Bergsdorf, Wolfgang; Biedenkopf, Kurt; Halbe, Paul; Hammer, Gert; Hennig, Ottfried; Kierey, Hans-Joachim; König, Axel; Kohl, Helmut; Miegel, Meinhard; Nutz, Emil; Radunski, Peter; Wex, Helga; Wilms, Dorothee

3

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 200
Aktentitel
Hauptabteilung III
Vermerke, Generalsekretär
Hauptabteilungsleiter Peter Radunski
Enthält
Themen u.a.: Hörfunkspots, Wahlkampf-Illustrierte und Anzeigenkampagne im Hauptwahlkampf; Werbemaßnahmen Wahlkreis Heiner Geißler Bundestagswahl 1980 (Plakate, Kinowerbung, Touren, Kandidatenprospekt); Anzeigen Wählerinitiativen; Abwicklung Versandaufgaben IS-Versanzentrum; Agentur von Mannstein Notizen der Besprechungen zu Heiner Geißlers Wahlkampf; Arbeitsprogramm und Organisation des Bundestagswahlkampfes Südpfalz; Seminar der Neukandidaten Bundestagwahl 1980; Weihnachtskalender; Korrespondenz zu verlorenen Bildern des Fotografs Jürgen Winkler; Planung 7. Interschulfachmesse Dortmund; Vermerk zum Besuch Heinz Schwarz mit türkischer Delegation (Kritik am Verhalten von Herrn Schwarz); Über Referat Noelle-Neumann, Der politische Einfluß der Massenmedien; Pressekonferenz zur Konzeption Wahlkampf zur Europawahl 10.07.1979; Sonderkampagne mit regionalen Schwerpunktveranstaltungen; Europaabend Kiel, Auftritt Ballett Briac; Wahlkampfslogan; Stellungnahme von Peter Radunski zum Brief von Manfred Kanther vom 18.10.1978 zur Europawahl; Verteiler Informationsmaterial Bundesgeschäftsstelle; Frühjahrsaktion.
Darin
Hausmitteilung: Meinhard Ade wird Leiter der Hauptabteilung II, Gerd Hammer Stellvertreter, 07.11.1979; Nachricht über Amtsantritt Hans Dieter Kloss als Chefredakteur des Deutschen Monatsblatts.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1978 - 1980

5

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 535
Aktentitel
Landesgeschäftsführerkonferenz 1980 (1)
Protokolle
Bundesgeschäftsführer Ulf Fink
Enthält
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 30.01.1980 in Bonn, Konrad-Adenauer-Haus:
(Teilnahme Heiner Geißler und Gäste aus der CSU)
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Politische Lage: Afghanistan, Boykott Olympische Spiele Moskau, Vierer-Kommission zur Erarbeitung des Wahlprogramms der Union, Umfrageergebnisse
2. Bundestagswahlkampf 1980: Stand und Planung, Mobilisierungskampagne: Mit Optimismus gegen Sozialismus, Kandidatenservice und Kandidatenmappe, Anzeigenkampagne, Kommunikationsverbund und Informationsnetz
3. Modellversuch Verbesserung des Beitragsaufkommens, Modellversuch Seniorenarbeit
4. 1) Jugendvertreterwahlen
4. 2) Wählerlisten
5. Lohnsteuerprüfungen
6. Stiftung Versorgungswerk
7. Verschiedenes: Landesfachausschüsse für Entwicklungspolitik, Zusätzliche Landesgeschäftsführerkonferenz
Enthält auch:
Büro Bundesschatzmeister, Eberhard Luetjohann zur Kontentrennung Abschlussbericht zum Modellversuch: Versuch der Beitragsehrlichkeit in Pirmasens - Stadt und Zweibrücken
Notiz betreffs Lohnsteuerprüfungen bei Parteiverbänden / Kontentrennung, 13.12.1979
Stiftung Versorgungswerk: Nachfolge von Bernd Häfner
Abteilung II/4 Alfons-Maria Kühr: Termine SPD und FDP (23.01.1979)
27.02.1980: Sondersitzung CDU/CSU-Wahlkampfkommission, Fairnessabkommen, Münchner Brief außerhalb Bayerns eingestellt
Tagesordnung:
1. Bundestagswahlkampf: 1980
2. Verschiedenes: UiD, GEMA - Pauschale
Enthält auch:
Liste der Arbeitspapiere:
A = Mediakonzept, Plakatierung
B = Vorkampagne Mai / Juni
C = Anzeigen Hauptwahlkampf
D = Grundausstattungen
E = Fortschreibung der Wahlkampfführung
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 19.03.1980 in Berlin, Robert-Tillmann-Haus
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Landtagswahl Baden-Württemberg
2. Meinungsbild in der Bundesrepublik
3. Bundestagswahlkampf 1980: Gestaltung CDU-Logo CDU - sicher, sozial und frei, Werbekatalog in 2 Teilen für Sommer-Wahlkampf und heiße Wahlkampfphase, Zelt-Tournee
4. Rahmenkonzept Personalwesen (vertagt)
5. 28. Bundesparteitag der CDU Berlin 19.-20.05.1980
6. Verschiedenes: Termine Landesgeschäftsführerkonferenzen
Enthält auch:
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Abteilung Analysen: Strategie und Planung für den Zielgruppen-Wahlkampf der CDU im Bundestagswahlkampf (10.03.1980)
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 30.04.1980 in Bonn, Konrad-Adenauer-Haus
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Landtagswahl Saarland und Nordrhein-Westfalen
2. Bundestagswahl: Slogan- und Werbemitteltest, Abschluss mit GEMA
4. Teilnahme an Kongressen der EUCD und EVP (Europäische Union christlicher Demokraten und Europäische Volkspartei)
Enthält auch:
Informationsbesuch bei der EG in Brüssel, EVP-Kongress
Fahrplan für die erhöhte UiD-Auflage und UiD-Extra 1980
Tagesordnung 28. Bundesparteitag der CDU Berlin 19.-20.05.1980
Beschluss CDU-Bundesvorstand vom 28.04.1980 zum Bundesrednereinsatz
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 11.06.1980 in Bonn, Konrad-Adenauer-Haus
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Bundestagswahlkampf 1980: Wahlkampf-Illustrierte, Wahlkampfkommission, Buch Franz Josef Strauß von A bis Z, Gemeinsame Delegiertenkonferenz von CDU/CSU am 30.08.1980 in Mannheim, Ärger wegen Werbung für den Münchner Brief außerhalb Bayerns
2. Internationale Begegnungen
Enthält auch:
Spendenakquisition
Planung für UiD und Flugblatt Zur Sache.
Jahr/Datum
01.01.1980 - 30.06.1980
Personen
Kühr, Alfons-Maria; Luetjohann, Eberhard

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7113
Aktentitel
Werbemittel 7. Wahlperiode und Bundestagswahl 03.10.1976 (8)
CDU - Flugblätter, Faltblätter, Broschüren
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Enthält
1) Sammelmappe, u. a.:
Namensschild Sie sind herzlich eingeladen (unterschiedliche Formate)
Argumentationskarten: Radikale, Berufsbildungspolitik
Faltblätter, Format A5:
Wählen allein genügt nicht mehr!
Vorrang für berufliche Bildung
Deckblattentwürfe für CDU-Broschüren mit Reden von Kurt Biedenkopf und Helmut Kohl
nicht digitalisiert´, Ansichtsexemplar
2) Geldschein: Alles steiget in die Höh... (Gedicht gegen die SPD)
Broschüren, Format A5:
3) Aktionsprogramm zur Deutschlandpolitik der CDU
4) Erweiterte Dokumentation über den Missbrauch gewerkschaftlicher und politischer Macht durch SPD- und Gewerkschafts-Funktionäre
5) Die SPD als Regierungspartei. Eine Schlussbilanz
6) Frauenvereinigung der Christlich Demokratischen Union (2 Ausgaben, ähnlich, aber Layout und Texte leicht abgewandelt)
7) zweite Ausgabe Frauenvereinigung
8) Union in Deutschland (Broschüre des Informationsdienstes) 40/75 (noch 12 Monate bis zur Wahl)
Faltblatt: Serie Format A5:
Wir sagen JA,
9) zu mehr Mitbestimmung
10) zu mehr Menschlichkeit
Flugblätter, Format A5:
11) Was sagt Franz Josef Strauß wirklich?
12) Beide Stimmen für die CDU
13) Zukunftsversion? - Politische Satire (nicht CDU)
Serie: UiD (eher interne Informationen)
14) Öffentlichkeitsarbeit: Canvassing. Mittel und Möglichkeiten im Wahlkampf, 17/76
15) Öffentlichkeitsarbeit: Start in den Hauptwahlkampf, 24/76
16) Öffentlichkeitsarbeit: Warum CDU wählen, 37/76
17) UID-Extra: Zehn Gründe CDU zu wählen, 37/1976
Faltblätter:
18) Tips für deutsche Aussiedler aus Osteuropa, 10 Schritte, Format A3 halb
19) Frauen setzen auf die CDU
Werbemittel der CDU-Bundesgeschäftsstelle:
20) Neu im Angebot (Liste mit Bestellnummern)
21) Gesamtauflistung
22) Frühjahrsaktion '76. Mit Helmut Kohl zum Erfolg.
Jahr/Datum
1976
Personen
Biedenkopf, Kurt; Kohl, Helmut; Strauß, Franz Josef

8

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7113/15
Datei
acdp-07-001-7113-15.pdf
Aktentitel
15) Öffentlichkeitsarbeit: Start in den Hauptwahlkampf, 24/76
Jahr/Datum
1972 - 1976

9

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7148
Aktentitel
Werbemittel 8. Wahlperiode und Bundestagswahl 05.10.1980 (5)
CDU - Fächermappe Kandidat '80
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Enthält
(vgl. 07-001 : 7149 hier z.T. unterschiedliche Bestückung; vgl. 07-001 : 7150)
Kandidat '80 - Fächermappe für die Kandidaten der CDU umfasst mehrere Lieferungen mit Faltblättern, Flugblättern, Wandzeitungen, Broschüren und Argumentationskarten:
Faltblätter, Format A5:
Für Frieden und Freiheit
Kandidatenprospekt Heinz Riesenhuber
Broschüre, Format A5:
Serie: Union in Deutschland:
UiD 1/80
UiD 2/80
Serie: Argumente '80:
Die Bundesrepublik nach 30 Jahren. Erst Fortschritt - dann Stillstand. SPD und FDP setzen die Erfolge der Union aufs Spiel. Eine Bilanz
Machterhalt statt Politik. Die Konfliktlinien in der SPD / FDP Koalition
Betrifft: Helmut Schmidt
Mit Worten überzeugen. Ein Brevier für die Rede- und Textgestaltung
Handbuch für die innenpolitische Argumentation
Informations- und Werbemittel der CDU-Bundesgeschäftsstelle
Broschüre, Format A4:
Tipps für Ihren erfolgreichen Wahlkampf
1. Maßnahmenkatalog zur Bundestagswahl '80
Wahlzeitung, Hochformat, Format A0:
Planungspanorama
Mappen Kandidat '80, Format A4:
Flugblätter: Aktion Bürgertelefon
verschiedene Rahmenplakate, Format A1
Broschüre: Für eine lebenswerte Zukunft
Junge Union Comic
Druckvorlagen und Musterbeispiele für Flugblätter, Anzeigen, Briefbogen und Visitenkarten
Broschüre Serie: Unsere Meinung
Broschüre: Unsere Werbemittel für den Hauptwahlkampf; Ideen, Aktionen, Tipps;
Die CDU ist für die Frauen da
Material für Jungwähler
Mappe Unser Wahlkampf für Frieden und Freiheit, Format A4:
Broschüre: Unsere Argumente; Unsere Werbemittel, Ausgabe 1
Jahr/Datum
1979 - 1980
Personen
Riesenhuber, Heinz; Schmidt, Helmut

10

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7149
Aktentitel
Werbemittel 8. Wahlperiode und Bundestagswahl 05.10.1980 (6)
CDU - Fächermappe Kandidat '80
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Enthält
(vgl. 07-001 : 7148 u. 07-001 : 7150)
Flugblätter
1) Wir treten ein für Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit. Seit Konrad Adenauer, Format A4
2) Es geht um unsere Sicherheit.CDU-Politik für die achtziger Jahre, Format A4
3) Es geht um unsere Freiheit. CDU-Politik für die achtziger Jahre, Format A4
4) Es geht um unsere Zukunft. CDU-Politik für die achtziger Jahre, Format A4
5) Es geht um die Mitmenschlichkeit. CDU-Politik für die achtziger Jahre, Format A4
Broschüren
6) Machterhalt statt Politik. Die Konfliktlinien in der SPD/FDP Koalition. (Hnr.: 20/129/ 3050, Argumente '80, Umfang 36 S. Format A5)
7) Die Bundesrepublik Deutschland nach 30 Jahren. Erst Fortschritt - dann Stillstand. SPD und FDP setzen die Erfolge der Union aufs Spiel. Eine Bilanz (Hnr.: 20/129/ 3041, Argumente '80, Umfang 112 S. Format A5)
8) Handbuch für die innenpolitische Argumentation (Hnr.: 4/10/020/ 3895, Argumente '80, Umfang 68 S. Format A5)
9) Betrifft: Helmut Schmidt (Hnr.: 20/129/ 3052, Argumente '80, Umfang 11 S. Format A5)
10) Mit Worten überzeugen. Ein Brevier für die Rede- und Textgestaltung (Hnr.: 2,3/010/ H060, Kandidat '80, Umfang 17 S.) Format A4
11) Tips für einen erfolgreichen Wahlkampf (Hnr.: 15/070/ H175, Kandidat '80, Umfang 28 S.) Format A4
12) Unsere Werbemittel für den Hauptwahlkampf (Hnr.: 15/075: H175, Kandidat '80, Umfang 12 S.) Format A4
13) 1. Maßnahmenkatalog zur Bundestagswahl '80, Umfang 30 S., Format A4
Argumentationskarten, Format A5:
Serie Unsere Meinung:
14) Partnerrente (Hnr.: 2/20/040/ 6824)
15) Energiepolitik (Hnr.: 2/20/040/ 6836)
16) Neue Soziale Frage (Hnr.: 2/20/040/ 6820)
17) Agrarpolitik (Hnr.: 50/038/ 6859)
18) Für ein freies und soziales Europa (Hnr.: 10/020/ 6067)
19) Bundesrat (Hnr.: 50/127/ 6822)
20) Arbeitslosigkeit (Hnr.: 2/20/010/ 6828)
21) Verfassungsfeinde (Hnr.: 20/128/ 6188)
22) Jugendarbeitslosigkeit (Hnr.: 50/038/ 6858)
23) Bildungspolitik (Hnr.: 40/079/ 6011)
24) Politik für die Frau (Hnr.: 2/20/040/ 6860)
25) Soziale Marktwirtschaft (Hnr.: 2/20/030/ 6837)
26) Entbürokratisierung (Hnr.: 40/119/ 6034)
27) Gesundheitspolitik (Hnr.: 10/029/ 6936)
28) Verteidigungspolitik (Hnr.: 2/20/040/ 6823)
Aufkleber
29) Neue Vorwahl Bonn, Das Kandidaten-Telefon der CDU-Bundesgeschäftsstelle
Info-Blatt
30) Zur Sache: Aktion Bürgertelefon: Ihr CDU-Kandidat am heißen Draht
Hinweise zur Gestaltung der Pressearbeit im Bundestagswahlkampf 1980 (Kandidat '80)
Wandzeitungen, Format A0:
Dr. Heinz Riesenhuber in den Bundestag wählen
Kandidatenvorlage mit CDU-Logo und Slogan sicher, sozial und frei
Wahlkampfvanstaltungseinladungen Riesenhuber
Fächermappen Kandidat '80 (2)
Jahr/Datum
1979 - 1980
Personen
Adenauer, Konrad; Riesenhuber, Heinz

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode