Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "II.," > 9 Objekte

3

Photographie
#
Bestandssignatur
01-1000
Bestandsname
Adenauer, Paul
Bestände mit Bezug zu
Adenauer, Konrad
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
18.01.1923
Todesdatum
05.08.2007
Berufsbezeichnung
Monsignore, Dr. rer. pol.
Biographie
Sohn von Konrad Adenauer.
1951 Priesterweihe, 1953-1957 Zweitstudium der Volkswirtschaftslehre (1957 Diplom-Volkswirt, 1959 Dr. rer. pol.), 1957 CDU, 1960 Verleihung des Titels Monsignore durch Papst Johannes XIII., 1962-1969 Direktor des Katholischen Zentralinstitutes für Ehe- und Familienfragen e.V. in Köln, 1969-1976 Pfarrer in Schildgen und 1974-1976 Dechant des Dekanats Bergisch Gladbach, 1976 Mitarbeit in der Abteilung Weiterbildung und 1990-1993 Leiter des Referates "Praxisbegleitung/Praxisberatung" in der Hauptabteilung Seelsorge-Personal im Erzbistum Köln, 1978 Lehrbeauftragter für Pastoral-Psychologie am Kölner Priesterseminar und im Bonner Collegium Albertinum.
Kurzbeschreibung
Familiäre und private Korrespondenz (teilw. in Kopie) 1904-1964, u.a. Konrad Adenauer, Gussie Adenauer, Familie Zinsser, Paul Adenauer, Ella Schmittmann, Dora Pferdmenges (Edition 2007); Kondolenzschreiben zum Tode Konrad Adenauers 1967; Aufzeichnungen zur Religiosität Konrad Adenauers 1998; Varia zu Konrad Adenauer und Familie Adenauer, u.a.: Fotoalben, Totenzettel, Gebetbüchlein, medizinische Rezepte, Kostenaufstellung, abgeschnittene Locken, Bücher mit Widmungen, Stammbaum Familie Zinsser, Urkunde Paul Adenauer; Schriftverkehr mit Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus.
Aktenlaufzeit
1904 - 2006
Aktenmenge in lfm.
1,6
Literaturhinweis
Hanns Jürgen Küsters: Konrad Adenauer - Der Vater, die Macht und das Erbe. Das Tabuch des Monsignore Paul Adenauer 1961-1966. Paderborn 2017.

4

Bestand
Schweinitz, Hans Bernhard Graf von (01-860)
Signatur
01-860
Faszikelnummer
01-860 : 002/1
Aktentitel
Texte für unterschiedliche Zwecke
1961-73
Enthält
Entwürfe und Manuskripte für Reden und Artikel amtlichen Charakters, meist im Auftrag des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung,
chronologisch geordnet, teilw. mit Korrekturen,
u.a.
1961:
"Germany and the Eichmann Trial" (The Bulletin, 11.04.), zum 20. Juli 1944: "The German Resistance Movement against Dictatorship" (The Bulletin, 18.07.), "Das Bild des Menschen" (undatiert), "150 Jahre Universität Breslau" (31.07.), "10 Argumente zur Oder-Neiße-Frage" (21.09.),
1962:
persönliche Aufzeichnungen zu antidemokratischen Tendenzen in der Bundesrepublik (05.01.), zum 250. Geburtstag v. Friedrich dem Großen: "Friedrich" (24.01.), zum 1000. Jahrestag der Krönung Otto des Ersten: "2. Februar 1962" (02.02.),
1963:
"Wie war es möglich? - Gedanken zur Machtübernahme" (dt./engl., 22.01.), zum Roman "Die Blechtrommel" v. Günter Grass: "Das Lied vom trommelnden Zwerg" (04.03.),
1964:
Aufzeichnungen für Pressekonferenz d. Bundeskanzlers nach Rückkehr aus USA (15.06.), Sprechzettel Bundespresseamt für Ostreisende (undatiert), Vortrag Karl-Günther v. Hase: "Hypotheken der deutschen Informationspolitik" (04.11., erneut 1966)
1965:
zum 150. Geburtstag Bismarcks: "Bismarck - Geist und Geschichte" (02.02.), zur USA-Reise v. Heinrich Krone (März), Vortrag v. Hase: "War die deutsche Informationspolitik richtig?" (Evangelische Akademie Tutzing, Juli), zum 5. Jahrestag d. Mauerbaus (12.08.), Aufzeichnungen zum amtlichen Standpunkt zur Oder-Neiße-Frage (16.09.), zur Regierungserklärung Ludwig Erhards: "Politik der Nüchternheit" (11.11.),
1966:
Vortrag v. Schweinitz anlässl. Jahrestagung d. Ostpolitischen Deutschen Studentenverbandes: "Was ist des Deutschen Vaterland?" (24.03.), "Maßnahmen gegen internationale Aufwertung des Zonenregimes" (April), Begrüßungsansprache von Hase anlässl. VII. Weltkongress der Journalisten in Berlin (29.04.), Festansprache Johann Baptist Gradl zum 20. Juli 1966 (versch. Fassungen, 29.06.), Vortrag v. Schweinitz: "Kann man geschichtslos existieren?" (Evangelische Akademie Tutzing, 07.07.),
1967:
Beitrag zum Tode Konrad Adenauers (20.04.), "Außenminister Manescu in Bonn" (30.01.),
1968:
Sprech-Vorschläge für Polizeilautsprecherwagen bei Studenten-Demonstrationen,
ab 1969:
Entwürfe für v. Hase: zum 20. Juli 1969 (undatiert), zur Bremer Eiswette 1971: "Vaterland - heute?" (undatiert), Vortrag v. Schweinitz: "Das Presseamt als Partner der Ressorts" (Bundesakademie für öffentliche Verwaltung, 12.11.1973).
Darin
versch. Sprechzettel für Staatssekretär von Hase
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2,5
Jahr/Datum
1961 - 1973
Personen
Adenauer, Konrad; Bismarck, Otto von; Diehl, Günter; Eichmann, Adolf; Friedrich II., König von Preußen; Gradl, Johann Baptist; Grass, Günter; Hase, Karl-Günther von; Krone, Heinrich; Manescu, Corneliu

5

Bestand
Schweinitz, Hans Bernhard Graf von (01-860)
Signatur
01-860
Faszikelnummer
01-860 : 003/1
Aktentitel
"Inter Nationes" III (1964)
Enthält
Artikel für "Inter Nationes" im Jahr 1964, meist Kommentare, chronologisch geordnet,
hierzu Schriftverkehr und Abrechnungen,
u.a.
"Der Verzicht auf Gewalt - Ideal und Vorwand" zum sowjet. Vorschlag eines Gewaltverzichtsabkommens (06.01.),
"Bleibt der Bodensee, was er ist?" (21.01.),
"Deutsch-Französisches Jugendwerk" (27.01.),
"Pressefreiheit in Deutschland. Gesetz und Tradition" (14.02.),
"Teuere Post?" zur Erhöhung d. Postgebühren (09.03.),
"Die Lehre vom gesunden Leben und vom Wasser" zum 100. Jahrestages d. Prozesses gegen Sebastian Kneipp (31.03.),
"Staat und Geist" zum öffentl. Rundgespräch Eugen Gerstenmaiers (13.04.),
"Privatleben ist Trumpf" zu Jugend u. Staatspropaganda in der DDR (20.04.),
"Tor zur Welt" zum 775. Geburtstag d. Hamburger Hafens (11.05.),
"Wasser" zur Wasserausstellung in Essen (15.06.),
"Versöhnung über Gräbern" zum Gedenken an den Ersten Weltkrieg (22.07.),
mehrere Artikel zum Staatsbesuch v. Königin Elisabeth II., u.a.: "Deutschland und England" (08.09.), "England und die deutschen Dynastien" (09.09.),
"Deutschland und die Olympiade" zu Olympischen Spielen in Tokio (19.09.),
"Politik und Humanität" zum Passierscheinabkommen (05.10.),
"Kein Frieden ohne Freiheit" zum Verteidigungspolitischen Kongress d. CDU in Kassel (20.10.),
"Verjährung" zur Debatte über Verjährung v. NS-Unrecht (26.10.),
"Bonn drängt" zur politischen Einigung Europas (09.11.),
"Mieten" zur Wohnungs- u. Sozialpolitik (16.11.).
Darin
Geleitworte für Bundeskanzler Erhard u. Bundesminister
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1,5
Jahr/Datum
1964
Personen
Elisabeth II., Königin von Großbritannien; Erhard, Ludwig; Gerstenmaier, Eugen; Kneipp, Sebastian

6

Bestand
Schweinitz, Hans Bernhard Graf von (01-860)
Signatur
01-860
Faszikelnummer
01-860 : 003/2
Aktentitel
"Inter Nationes" IV (1965)
Enthält
Artikel für "Inter Nationes" im Jahr 1965, meist Kommentare, chronologisch geordnet,
hierzu Schriftverkehr und Abrechnungen,
u.a.
"Anker oder Fessel?" zur Übergabe v. Truppenfahnen an Bundeswehr (10.01.),
"Mißgriff" zum Besuch v. Walter Ulbricht in Vereinigten Arabischen Emiraten (01.02.),
"Rechtsextremismus ohne Chance" (08.03.),
"Dietrich Bonhoeffer" zum 20. Jahrestag d. Ermordung Bonhoeffers (12.04.),
"Bismarck und unsere Zeit" zum 150. Geburtstag Otto von Bismarcks (06.05.).
"Soziale Gerechtigkeit heute und morgen" zur Formierten Gesellschaft Ludwig Erhards (31.05.),
"Waterloo - Schlacht und Zeitenwende" zum 150. Jahrestag d. Schlacht von Waterloo (31.05.),
"Thomas Mann" zum 90. Geburtstag v. Thomas Mann (14.06.),
"Deutschland vor der Bundestagswahl. Ein Parteienspiegel" (05.07.),
"Abschluß und Neubeginn" zur Akkreditierung d. ersten dt. Botschafters in Israel (23.08).
"Friedland" zum 20jährigen Bestehen d. Durchgangslagers Friedland (20.09.),
"Gespaltenes Olympia" zur Entscheidung über eine eigene DDR-Olympiamannschaft (11.10.),
"Politik der Nüchternheit" zur Regierungserklärung v. Bundeskanzler Erhard (11.11.),
"Drei Staaten?" zur sowjet. Politik betr. Status v. West-Berlin (22.11.),
"Marokko" zum Staatsbesuch v. König Hassan II. (29.11.).
Darin
Dokumentation v. Schweinitz' zur DDR-Kampagne wg. angeblicher Zusammenarbeit mit Südafrika (30.09.)
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1
Jahr/Datum
1965
Personen
Bismarck, Otto von; Bonhoeffer, Dietrich; Erhard, Ludwig; Hassan II., König von Marokko; Mann, Thomas; Ulbricht, Walter

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 19491
Aktentitel
Abteilung Außen-, Deutschland- und Sicherheitspolitik
Beiträge (12) 01.08.1987 - 21.08.1987
Abteilungsleiter Wolf-Dieter Karl
Enthält
Vermerke, Ausarbeitungen, Reden, Dokumentationen, Entwürfe für UiD und DUD: Verfasser: Peter Seidel, Wolf-Rüdiger Baumann, Wolf-Dieter Karl
Wangnummer: 6095x bis 6243x, SK 0193G

Enthält auch:
28.07.1987: Außenpolitik, 6095x
28.07.1987: Deutsch-amerikanische Beziehung, 6111x
29.07.1987: Stellungnahme in Parteibeschlüssen (Zitate), 6112x
29.07.1987: 35. Bundesparteitag Bonn 09.11.1987 - Außenpolitik, 6109x
29.07.1987: Flugblatt 13. August - Die Mauer muß weg, 6110x (13.08.1961)
29.07.1987: Die Mauer muß weg, 6118x
30.07.1987: Grundsatzdokumente der Christlich Demokratischen Union Deutschlands zur Außenpolitik, 6108x
30.07.1987: Stellungnahme der CDU Deutschlands zur Außenpolitik in Parteibeschlüssen (Zitate), 6108x
31.07.1987: Die Atlantische Allianz als Wertegemeinschaft, 6120x
31.07.1987: Zitate zur Teilung Berlins ( Ronald Reagan, Jacques Chirac, Elizabeth II ), 6119x

03.08.1987: Bundesparteitag - Europa / Deutsch-amerikanische Beziehung, 6122x
03.08.1987: Aktuelle Themen der deutschen Außenpolitik (Zukunftsthemen), 6129x
03.08.1987: Grundsatzdokumente der Christlich Demokratischen Union Deutschlands zur Außenpolitik, 6121x
03.08.1987: Deutschlands Stellung im Ost-West-Dialog, 6128x
07.08.1987: Erklärung Hans-Gert Pöttering im Europäischen Parlament aus Anlass wiederholter sowjetischer Versuche, einen Keil zwischen die Bundesrepublik Deutschland und ihre Verbündeten zu treiben, 6148x
12.08.1987: Vorschläge zur Aktivierung der Deutschlandpolitik, 6086x
13.08.1987: Vorschläge für die Behandlung der Außen- und Sicherheitspolitik auf dem 36. Bundesparteitag Wiesbaden 13.-15.06.1988, 6198x
13.08.1987: Vorschläge für die Behandlung der Außen- und Sicherheitspolitik auf dem Bundesparteitag 1988, 6207x, SK 0193G
14.08.1987: Erklärung Elmar Brok zur Bekämpfung des Drogenhandels, 6199x
18.08.1987: Erklärung Ottfried Hennig zur Unterzeichnung der Rahmenvereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen Bremen und Rostock (Entwurf), 6210x (Deutsch-deutsche Städtepartnerschaft)
20.08.1987: Erklärung Friedrich Vogel zum Arbeitsprogramm des neu eingerichteten Unterausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe des Deutschen Bundestages, 6229x
21.08.1987: Basisartikel für CDU-Extra zum Thema Deutschlandpolitik, 6242x / CDU-Extra - Abrüstung, 6241x / CDU-Extra - Menschenrechte, 6240x / CDU-Extra - Nachrichten, 6243x

Enthält auch:
Das Berliner Programm - Mit Beschlüssen des Hamburger Parteitages 1973 / Freiheit Solidarität Gerechtigkeit - Grundsatzprogramm der Christlich Demokratischen Union Deutschlands
Mit der Jugend - Unser Land braucht einen neuen Anfang - Protokoll 30. Bundesparteitag Hamburg 02.-05.11.1981
Tagesprotokoll 32. Bundesparteitag 11.05.1984, Stuttgart
Weiter so Deutschland - Für eine gute Zukunft - Das Wahlprogramm von CDU und CSU für die Bundestagswahl 1987
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
28.07.1987 - 21.08.1987
Personen
Baumann, Wolf-Rüdiger; Brok, Elmar; Chirac, Jacques; Elisabeth II., Königin von Großbritannien; Hennig, Ottfried; Karl, Wolf-Dieter; Pöttering, Hans-Gert; Reagan, Ronald; Seidel, Peter; Vogel, Friedrich

9

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 5809
Datei
ACDP-07-011-5809_PHV_1956_01_10-1956_12_11.pdf
Aktentitel
Präsidium Hauptvorstand
Protokolle, Beschlussprotokolle, Dokumente und Anwesenheit
01. bis 15. Sitzung 10.01. - 28.08.1956
01. bis 09. Sitzung 02.10. - 11.12.1956
Gerhard Desczyk
Enthält
Die Protokolle sind mit "Vertraulich! I/56 bis XV56 ab 02Oktober I/56bis IX/56 oben rechts gekennzeichnet.
Themen:
Zentrale Parteischule "Otto Nuschke" nimmt ab 01.04.1956 Tätigkeit auf, Prager Deklaration, Staatliche Beteiligung an Privatbetrieben, Pflichten und Rechte der Mitarbeiter, Gespräche mit CDU in Westdeutschland, Wehrpflicht in beiden Teilen Deutschlands, Bestätigung der neuen Bezirksvorstände, Nationale Volksarmee, Funktionärskonferenzen, Kontakte der FDP, Gerhard Desczyk wird Cheflektor der beiden CDU-Verlage, Verantwortung im Zuge der Demokratisierung, Berichtswesen der Partei mit unwahren Angaben im Bezirksverband Frankfurt (Oder) und Cottbus und Beschluss 9/56: Kreissekretäre, die in ihren Berichten nachweislich die Parteileitung belügen, zu entlassen; 8. Parteitag, Jugendweihe, Literarischer Beirat, Geschäftsordnung Hauptvorstand und Präsidium, Zentraler Untersuchungsausschuss (ZUA) zu Rückkehrern und Strafentlassenen, Brief an CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Gründung AG für Fragen der Demokratisierung
(Vgl.: 07-011-0592 Gerald Götting und 07-011-5816 Protokolle Desczyk)
Anwesenheitslisten ab 05.06.1956 vorhanden, (24.04.1956 siehe 07-011-5816).
1) Auflistungen: Beschlüsse des Präsidiums des Hauptvorstandes 1956
Auflistung vierspaltig: 1) Nummer der Sitzung, 2) Datum, 3) Nummer Beschluss, 4) Inhalt Beschluss
2) Beschlussprotokolle
II) 01. bis 15. Sitzung 10.01. - 28.08.1956 mit Beschluss 1/56 - 48/56 und
I) 01. bis 09. Sitzung 02.10. - 11.12.1956 mit Beschluss 1/56 - 35/56
3) Protokolle mit Beschlüssen und Entwürfen, Dokumente und Materialien
10.01.1956
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Bericht Reise Regierungsdelegation nach China, Korea und Mongolische Volksrepublik
3. Durchführung Parteiversammlung mit Wahl Ortsgruppenvorstände
4. Mitteilungen und Anfragen
Krankenwagen für Vietnam
Die Zentrale Parteischule Otto Nuschke in Burgscheidungen - Zentrale Schulungsstätte (ZSS) nimmt am 10.01.1956 die Lehrtätigkeit auf.
17.01.1956
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Zwischenbericht Parteiversammlungen
3. Vorbereitung Volkskammersitzung - Thesen zur Debatte über die Volksarmee
4. Mitteilungen und Anfragen
31.01.1956
Tagesordnung:
1. Stellungnahme zur gemeinsamen Deklaration der Teilnehmerstaaten Warschauer Vertrages über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand - Prager Deklaration
2. Bezirksvorstand Berlin
14.02.1956
Tagesordnung:
Unfall Otto Nuschke
1. Politische Information - Kleiner Block, Staatliche Beteiligung an Privatbetrieben, kirchenpolitische Lage
2. Bericht Volkskammersitzung
3. Zwischenbericht Durchführung Parteiversammlungen
4. Aufgaben Zentrale Parteischule - Fertigstellung der Lehrpläne der Zentralen Parteischule
5. Kaderfragen
Max Reutter scheidet als Vorsitzender des Bezirksverbandes Groß-Berlin aus, Nachfolger Hermann Dropmann
Kurt Hoffmann scheidet aus Volkskammer aus, Nachfolger Dropmann
6. Mitteilungen und Anfragen
28.02.1956
Tagesordnung:
1. Bericht Besuch in Moskau - Anerkennung für Nuschke und Initiativen der CDU für Staatsbeteiligung an Betrieben der Privatindustrie, Aufklärung der führenden Kirchenpersönlichkeiten muss reaktionäre Kirchenführer und nicht das Kirchenvolk treffen
2. Bericht Minister Plojahr CSSR - Sozialisierung des Dorfes, tschechische Katholiken sechs Wochen in Vietnam
3. Vorbereitung 8. Parteitag Weimar 12.-15.09.1956 - Film
4. Mitteilungen und Anfragen
20.03.1956
Nuschke wieder anwesend
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Bericht 20. Parteitag der KPdSU
3. Grußbotschaft Hauptvorstand der CDU an die 3. Parteikonferenz der SED
4. Einberufung Hauptvorstand zum 12.04.1956
5. Termine Bezirksdelegiertenkonferenzen
6. Statut Zentrale Parteischule "Otto Nuschke" - Zentrale Schulungsstätte (ZSS) ab 01.04.1956
7. Pflichten und Rechte Mitarbeiter der CDU-Mitglieder
8. Vorschläge Nationalpreise 1956
9. Kaderfragen - in der Leitung der Parteischule wird Horst Rudolph von Günther Kühn abgelöst
10. Mitteilungen und Anfragen

24.04.1956
Tagesordnung:
1. Politische Information - Grußadresse zum 80. Geburtstag von Papst Pius XII., Plan mit einem kleinen Kreis von Funktionären der westdeutschen CDU über Fragen der Demokratie zu sprechen - Westdeutschland
2. Bericht Nationalrat
3. Bericht über Stockholm
4. Bericht ersten Kreisdelegiertenkonferenzen
5. Direktive zum 8. Parteitag Weimar 12.-15.09.1956
6. Bericht Zentraler Untersuchungsausschuss - Parteiausschluss Helmut Günther
7. Bestätigung Bezirkswahlausschüsse
8. Kaderfragen
9. Mitteilungen und Anfragen - Havelhof Neuholland
28.05.1956
Tagesordnung:
1. Bericht Kreisdelegiertenkonferenzen
2. Vorbereitung Volkskammersitzung zum 29.05.1956
3. Mitteilungen und Anfragen
05.06.1956
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Bericht Preissenkung vom 04.06.1956
3. Bericht Fragen der Demokratisierung
4. Vorbereitung 8. Parteitag Weimar 12.-15.09.1956
5. Bestätigung Bezirkswahlausschüsse
6. Bestätigung Bezirksvorstand Dresden
7. Beschlusskontrolle
8. Mitteilungen und Anfragen
19.06.1956 - 10. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information - Amerikareise Konrad Adenauer, Vorschlag Otto Grotewohl zum Verzicht auf die Wehrpflicht in beiden Teilen Deutschlands, Kontakt zwischen beiden Teilen Deutschlands erleichtern
2. Lehrpläne Zentrale Schulungsstätte "Otto Nuschke" - Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
3. Bestätigung Bezirksvorstände
4. Beschlusskontrolle
5. Mitteilungen und Anfragen
26.06.1956 - 11. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information - Synode der evangelischen Kirche in Berlin und Wehrpflicht
2. Bericht Blocksitzung 25.06.1956 - kirchenpolitische Lage in der DDR
3. Bericht Bezirksdelegiertenkonferenzen
4. Bestätigung Bezirksvorstände - Berlin, Leipzig, Schwerin
5. Beschlusskontrolle
6. Mitteilungen und Anfragen - Postvertrieb der Zeitungen

24.07.1956
Tagesordnung:
1. Bericht Reise der Regierungsdelegation nach Moskaus - Verringerung der Volksarmee, Atomkraftwerk, Staatsvertrag vom 20.09.1953, Besatzungsstärke in Westdeutschland
2. Bericht Bezirksdelegiertenkonferenzen
3. Kaderfragen - Bezirksvorstand Rostock, Neubrandenburg, Frankfurt (Oder), Spendensammlung Vietnam
4. Beschlusskontrolle
5. Mitteilungen und Anfragen - Berufung von Fritz Flint in den Nationalrat der Nationale Front
14.08.1956
Veronika Olbrich verstorben
Tagesordnung:
1. Bedeutung 28. Plenum Zentralkomitee der SED, dazu Auswertung ... für die Funktionärskonferenzen in den Bezirksverbänden
2. Bericht 7. Deutscher Evangelischer Kirchentag Frankfurt/Main - Behandlung der Vertreter der Regierung
3. 8. Parteitag Weimar 12.-15.09.1956 - Tagesordnung, Mitglieder der Ausschüsse
4. Messegespräch am 06.09.1956
5. Beschlusskontrolle
6. Mitteilungen und Anfragen - Verbot der KPD
28.08.1956 - 15. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. 8. Parteitag Weimar 12.-15.09.1956
3. Mitteilungen und Anfragen
8. Parteitag Weimar 12.-15.09.1956

02.10.1956 - 1. Sitzung
Tagesordnung:
1. Konstituierung Präsidium
2. Politische Information - Kontakte der FDP mit der Ostzone, Republikflucht, Bundeswehr und Offiziere der Waffen-SS, Fragen der Demokratisierung im Volkskammerausschuss
3. Auswertung 8. Parteitag Weimar 12.-15.09.1956 - CDU-Film, Entfernung von sechs Gemälden abstrakter Kunst aus der Ausstellung "Christliches Kunstschaffen der Gegenwart"
4. Union-Verlag
Gerhard Desczyk wird Cheflektor der beiden CDU-Verlage als personelle Garantie für die erhöhte Verantwortung im Zuge der Demokratisierung
Buchlizenz der CDU erteilt im Ergebnis 5. Parteitag Berlin 15.-17.09.1950
- Statut des Union Verlages (Buchverlag);
5. Mitteilungen und Anfragen
Zentraler Untersuchungsausschuss (ZUA)
Ablösung der Vorsitzenden Bezirksvorstand
Halle - Josef Wujciak durch Winkelmann (Zeitz)
Karl-Marx-Stadt - Walter Wagner durch Graupner (Aue)
16.10.1956 - 2. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
- Sitzung Deutscher Bundestag in Berlin, Kabinett Adenauer, Kontakte zwischen LDP und FDP und Behandlung dieser Fragen im Demokratischen Block 15.10.1956, Berichtswesen der Partei mit unwahren Angaben im Bezirksverband Frankfurt (Oder) und Cottbus
Beschluss 9/56: Kreissekretäre, die in ihren Berichten nachweislich die Parteileitung belügen, sollen mit 14tägiger Kündigung entlassen werden.
2. Strukturplan Parteileitung - Zuordnung Revisionskommission und Zentraler Untersuchungsausschuss (ZUA) zum Hauptvorstand und Arbeitsgemeinschaften zum Präsidium,
AG Kultur und Volksbildung werden zusammengefasst
Literarische Beirat wird eine AG
Referat Schulung wird Hauptreferat
AG für Fragen der Demokratisierung wird gebildet
3. Statut VOB-Union
4. Strukturplan Neue Zeit - Ressorts: DDR, Wirtschaftspolitik, Außenpolitik, Parteipolitik, Kirchenpolitik und Kulturpolitik
Strukturplan Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
5. Bericht Revisionskommission
6. Beschlusskontrolle
7. Mitteilungen und Anfragen
25.10.1956
Tagesordnung:
1. Note Sowjetregierung vom 24.10.1956 zur Frage der Wiedervereinigung
2. Aussprache politische Lage - Polen und Ungarn
3. Mitteilungen und Anfragen
Probleme der Jugendweihe, Literarischer Beirat,
30.10.1956
Tagesordnung:
1. Politische Information - Vorschlag vom Nationalrat der Nationale Front zur Bildung "Deutscher Rat" aus namhaften Persönlichkeiten der DDR und der Bundesrepublik
2. Literarischer Beirat
3. Mitteilungen und Anfragen
02.11.1956
Tagesordnung:
1. Benennung Sprecher der Fraktion zur Regierungserklärung
2. Aussprache Erklärung der Fraktion vor der Volkskammer
3. Bericht über Verhandlungen mit Verlagslei
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
10.01.1956 - 11.12.1956
Personen
Adenauer, Konrad; Bulganin, Nikolai; Dropmann, Hermann; Eisenhower, Dwight D.; Flint, Fritz; Fröhlich, Hans; Grobbel, Karl; Grotewohl, Otto; Günther, Helmut; Haalck, Nelly; Haberkuk, Kurt; Hoffmann, Kurt; Kalb, Otto; Krone, Heinrich; Kühn, Günther; Meißner, Elli; Olbrich, Veronika; Reutter, Max; Rodolph, Horst; Toeplitz, Heinrich; Wagner, Karl

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode