Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Jentsch," > 7 Objekte

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7120
Aktentitel
Werbemittel 7. Wahlperiode und Bundestagswahl 03.10.1976 (15)
CDU - Kandidatenwerbung
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Enthält
Kandidatenwerbung der CDU-Bundesgeschäftsstelle und von anderen Herausgebern geordnet nach Ländern A bis Z und innerhalb derer nach Landesverbänden A bis Z,(vgl. 07-001 : 7118 und 07-001 : 7179):
Landesverband Baden-Württemberg:
1) Gerd Langguth
2) Alfred Neuhaus
3) Wolfgang Schäuble
4) Karl Weber
5) Roswitha Wisniewski
6) Gerhard Zeitel
Enthält auch:
Aufkleber
Gestaltung der Plakate, Werbefirmen
Bundesverband Nordbaden, Kreisverband Calw und Freudenstadt:
7) Haimo George
Landesverband Bremen:
8) Egon Kauffmann
9) Reinhard Metz
10) Ernst Müller-Hermann,
Enthält auch:
Rundbrief Nr. 42 von Ernst Müller-Hermann
Landesverband Hamburg:
11) Birgit Breuel
12) Erik Blumenfeld
13) Carl Damm
14) Klaus Francke
15) Jan Jacobs
16) Gerhard Orgaß
17) Stephan Reimers
18) Volker Rühe
Enthält auch:
Sonderdruck der Hamburger Zeitung April 1976 (Kandidatur von Klaus Franke),
19) Kandidatenwerbung in Hamburger Zeitung (Erik Blumenfeld)
Landesverband Hessen:
20) Karl Becker
21) Alfred Dregger
22) Hans-Joachim Jentsch
23) Hans Hugo Klein
24) Helmut Link
25) Gerhard O. Pfeffermann
26) Heinz Riesenhuber
27) Hermann Kroll-Schlüter
28) Walter Wallmann
29) Otto Zink
Enthält auch:
Benno Erhard: Wie beurteilen ihn die Zeitungen? (FAZ und Wiesbadener Kurier),
Wahlinformation zum Grundgesetz und von der SPD / FDP geschaffenen Situation,
Brief von Walter Wallmann an Mitbürger (Rentner bei der CDU in guten Händen),
Flugblätter zur Person Otto Zink
30) Kreisverband Groß-Gerau: Flugblatt zu Kandidaten der CDU im Kreisverband
Landesverband Niedersachsen:
31) Ursula Benedix
Landesverband Braunschweig: Kreisverband Salzgitter:
32) Helmut Sauer
Landesverband Hannover: Kreisverband Cuxhaven:
33) Wolfgang von Geldern
34) Philipp von Bismarck
35) Helmut Kuhlmann
Landesverband Nordrhein-Westfalen:
36) Ulrich Berger
37) Wilhelm Krampe
38) Helga Wex
39) Otto Wulff
Landesverband Rheinland: Kreisverband Bonn:
40) Alo Hauser
Enthält auch:
CDU report Wahlkeis 63
Kreisverband Oberhausen:
41) Heinz Jörg Eckhold
Landesverband Westfalen-Lippe: Kreisverband Bielefeld:
42) Ottfried Hennig,
Enthält auch:
Urlaubsaktion Ferien in der Heimat, Briefe von Ottfried Hennig an Ostendorf, an Wähler und Mitbürger, an Rehse und an Friedrich
Landesverband Westfalen-Lippe: Kreisverband Bottrop:
43) Hans Günter Borgmann
Landesverband Westfalen-Lippe: Kreisverband Hamm:
44) Wilhelm Peter Stommel (Karte Hamm, Lünen, Lüdinghausen)
44a) Wilhelm Peter Stommel (Ihr Kandidat für den Wahlkreis 109)
Kreisverband Lippe:
45) Klaus Daweke
Kreisverband Münster:
46) Friedrich A. Jahn
Enthält auch:
Brief Friedrich Jahn an Mitbürger, Jungwähler, Ärzte in Münster, CDU-Mitglieder im Wahlkreis 95 Münster, Bewohner des städtischen Altenheims Klara-Stiftung
Landesverband Westfalen-Lippe: Kreisverband Paderborn:
47) Rainer Barzel
Enthält auch CDU Reisekarte und Brief Rainer Barzel an Mitbürger und Wähler
Landesverband Rheinland-Pfalz:
48) Norbert Blüm
49) Waltrud Will-Feld
Kreisverband Mainz:
50) Johannes Gerster
Landesverband Schleswig-Holstein: Karte Kreis Rendsburg-Eckernförde
51) Karl Eigen
52) Adolf Franke
Jahr/Datum
1976
Personen
Barzel, Rainer; Becker, Karl; Berger, Ulrich; Blüm, Norbert; Blumenfeld, Erik; Breuel, Birgit; Damm, Carl; Dregger, Alfred; Eckhold, Heinz Jörg; Eigen, Karl; Erhard, Benno; Franke, Adolf; George, Haimo; Hennig, Ottfried; Jacobs, Jan; Jahn, Friedrich-Adolf; Jentsch, Hans-Joachim; Kauffmann, Egon; Krampe, Wilhelm; Langguth, Gerd; Link, Helmut; Metz, Reinhard; Müller-Hermann, Ernst; Neuhaus, Alfred Hubertus; Orgaß, Gerhard; Pfeffermann, Gerhard O.; Schäuble, Wolfgang; Stommel, Wilhelm Peter; Wallmann, Walter; Weber, Karl; Wex, Helga; Will-Feld, Waltrud; Wisniewski, Roswitha; Zink, Otto

3

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 8040
Aktentitel
Bundesfachausschuss Innenpolitik
Arbeitsgruppe Ausländerpolitik
Jürgen Zander
Enthält
Vorsitzender Hans-Joachim Jentsch
Mitgliederliste
Sitzung AG Ausländerpolitik vom 06.10.1982
Entwurf eines Konzeptes der CDU zur Ausländerpolitik mit Verbesserungen von Sigrid Kunze
Beschluss des Bundesfachausschusses Jugendpolitik zum Konzept der CDU zur Ausländerpolitik, 27.08.1982
Sitzung AG Ausländerpolitik vom 06.10.1982
Pressemitteilung: Wissenschaftliche Fachtagung zum Thema "Deutsche und Ausländer -Für die gemeinsame zukunft
Sitzung AG Ausländerpoliltik vom 12.05.1982
Ergebnisprotokoll, Vorstellung Konzept Ausländerpolitik durch Sigrid Kunze
Beschluß Fraktionsvorsitzendenkonferenz zur künftigen Ausländer- und Asylantenpolitik, 28.05.1982
Anwesenheitsliste (original)
Einladung
Absage von Berhard Happe
Material zur Ausländerpolitik der SPD und FDP Regierung und des Bundesrats
Pressemitteilung: Heiner Geißler über Arbeitslosigkeit und Ausländerfeindlichkeit, 30.03.1982
Stellungnahme der KPV zur Ausländerpolitik, kommunales Whalrecht für Ausländer (Kommunalpolitische Vereinigung), 18.05.1981
Beschluß: CDA Ausländische Kollegen - unsere Mitbürger
Sitzung AG Ausländerpolitik vom 25.11.1985 (ausgefallen)
Vorschläge zur Änderung des Asylrechts und Asylverfahrens, 19.11.1985
Einladung
Thesenpapier zur Ausländerpolitik
Sitzung AG Ausländerpolitik vom 28.10.1981
Anwesenheitsliste (original)
Vermerk: Sitzung er Arbeitsgruppe Ausländerpolitik
Diskussionspapier zum Thema Asylwesen
Jürgen Zander an Barbara John: Anfrage zur Mitarbeit, 30.09.1981
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1981 - 1982
Personen
Jentsch, Hans-Joachim; John, Barbara; Kunze, Sigrid; Zander, Jürgen

4

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 8041
Aktentitel
Bundesfachausschuss Innenpolitik
Arbeitsgruppe Innere Sicherheit
Jürgen Zander
Enthält
Vorsitzender Karl-Heinz Schmitz
Sitzung AG Innere Sicherheit, 26.10.1979
Teilnehmerliste (ohne Unterschriften), Einladungen, Korrespondenz, Material
Jürgen Zander an die Mitglieder der Arbeitsgruppe Innere Sicherheit über die Absetzung des Tagesordnungspunkts 1 Rauschgiftbekämpfung durch Gesetzesentwurf der Arbeitsgruppe Innen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Pressedienst der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, 25.09.1979, Hans Joachim Jentsch zum Thema Bundesgrenzschutz Kombattantenstatus
DUD Nr. 186, 27.09.1979, Heinz Schwarz befürwortet Gewaltanwendung unter Strafe zu stellen
Referat 17.09.1979, Helmut Schirrmacher, Polizei im Spannungsfeld der Politik (Gewerkschaft der Polizei GDP)
Zusammenfassung der Reden: Kurt Rebmann (Generalbundesanwalt),Terrorismus und Rechtsordnung und Gerhard Löchner (Bundesanwalt), Terrorismus und Justiz, Deutscher Richtertag Essen 1979
Bericht der Arbeitsgruppe Polizeireserve
Sitzung AG Innere Sicherheit, 22.06.1979
Ergebnisprotokoll (Original), Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Tagesordnung:
1. Arbeitsgruppe Rauschgiftbekämpfung, 2. Fachtagung Arbeitskreise Landespolizei 9.-12.05.1979, 3. Kriminalstatistik 1979 (Jugendkriminalität), 4. Dateien beim Bundeskriminalamt, 5. und 6. nicht ausgeführt, 7. Gerhard Pfenning Wahl zum stelvertretenden Vorsitzenden
DUD Nr. 130, Heinz Schwarz, Zum Verfassungsschutzbericht 1978, 11.07.1979
Unterlagen zur Fachtagung "Drogen - eine tödliche Gefahr" in Eichholz, 03.05.1979
Sitzung AG Innere Sicherheit, 24.01.1979
Ergebnisprotokoll (nicht vorhanden)
Pressemitteilung zum Beschluss "Frauen in der Polizei", Pressespiegel
Pressemitteilung zur Vorstellung der "Thesen zur Inneren Sicherheit in der Europäischen Gemeinschaft", Presseecho
Einladung mit Tagesordnung:
1. Vorbereitung der Fachtagung Rauschgift, 2. Polizeireserve, 3. Privates Bewachungsgewerbe, 4. Laufbahnrecht der Polizei, 5. Vorlage Europol, 6. Verschiedenes
Sitzung AG Innere Sicherheit , 26.-27.10.1978
Thema Europol (keine Unterlagen)
Sitzung AG Innere Sicherheit, 13.07.1978
Ergebnisprotokoll (Original), Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Tagesordnung:
1. Polizeireserve, 2. Europol, 3. Privates Bewachungsgewerbe, 4. Rauschgiftproblematik, 5. Laufbahnrecht der Polizei, 6. Kriminalstatistik 1977, 7. Verschiedenes
Arbeitspapier Rauschgift 16.08.1978 von Horst Schramm zur Intensivierung der Verbrechensbekämpfung (Fragebogen)
Beschlussvorlage Verbesserung der Personalsituation in der Polizei, Forderungen der CDU
Bemerkungen zum Arbeitspapier der Unterkommission Europol, 19.12.1977
Sitzung AG Innere Sicherheit, 26.04.1978
Beschlussprotokoll (Original), Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Tagesordnung:
1. Polizeireserve, 2. Europol, 3. Privates Bewachungsgewerbe, 4. Rauschgiftproblematik, 5. Fälschungssichere Ausweispapiere, 6. Laufbahnrecht der Polizei, 7. Verschiedenes (u.a. Kriminalstatistik 1977)
Korrespondenz zum Musterentwurf für ein einheitliches Polizeigesetz, u.a. Heinz Schwarz mit Erwin Teufel und Heinrich Köppler
Vorschläge der CDU/CSU zur Verbesserung der Arbeit der Sicherheitsbehörden des Bundes vom 10.04.1978
Neugestaltung des Führerscheins, Unterlagen aus dem Kraftfahrtbundesamt
Zentrale Erfassung der Fahrerlaubnisdaten durch das Kraftfahrtbundesamt (KBA), Schaubilder
§ 113 StGB Irrtumsregelung, Auskunft des Innenminsteriums Baden-Württemberg (bestätigender Nachtrag für Entscheidung aus Sitzung 03.02.1978).
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1978 - 1979
Personen
Jentsch, Hans-Joachim; Köppler, Heinrich; Schwarz, Heinz; Teufel, Erwin

5

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 8150
Aktentitel
Bundesfachausschuss Sport (9) 20.01.1978 - 10.02.1982
Protokolle Arbeitskreis Leistungssport
Enthält
Kurzprotokolle, Anwesenheitslisten und Dokumente:

20.01.1978 Wiesbaden
Tagesordnung:
Aktivierung des Arbeitskreises
1. Mitbestimmung der Aktiven in den Fachverbänden, dazu Walter Kusch
2. Sporthilfe
3. Deutsch-Deutscher Sportverkehr, Rolle des Berliner Sports, dazu Willi Knecht: Unveränderte Sitation im deutsch-deutschen Sportverkehr
Mitgliederliste, Die Bischofsheimer - Thesen

14.04.1978 Bonn
Tagesordnung:
1. Aktivierung Arbeitskreis Leistungssport, neuer Vorsitz: Monika Stützle, Korrespondenz
2. Deutsch- Deutscher Sportverkehr
3. Mitbestimmung Aktiver in Fachverbänden

10.05.1978:
Gespräch mit Bundestrainern in den Spitzenfachverbänden

12.08.1978 (hier Unterlagen des Bundesfachausschuss Sport):
Einsetzung der Arbeitsgemeinschaft Internationale Sportentwicklung, Leitung Hans-Joachim Jentsch, dazu Thesen: Internationale Sportbeziehungen

02.02.1979 Thesen der CDU zur Förderung des Leistungssports, 08.12.1978 dazu Stellungnahmen

03.07.1979 Hearing Kinder im Hochleistungssport, dazu Wortprotokoll
Enthält auch:
Bundestagung Deutscher Sportbund (DSB) 27.06.1980
Broschüre Die politische Mitverantwortung im Sport

12.02.1981 Bonn, Beschlussprotokoll
Tagesordnung:
Ferdinand Kösters: Förderung Leistungssport in der neuen Legislaturperiode
1. Trainer-Vergütungsordnung
2. CDU-Position zur Förderung Leistungssport
3. Verhältnis Schule - Verein

22.06.1981 Bonn
Tagesordnung:
1. Diskussion Positionspapier zur Förderung Leistungssport, dazu Entwurf Positionspapier zum Stand der Förderung des Spitzensports, 15.06.1981
2. Nächste Sitzung Verabschiedung
3. Initiative DKP "Sportler gegen Atomraketen"

16.09.1981 Mainz
Positionspapier zum Stand der Förderung Spitzensport in der Bundesrepublik, 07.08.1981

10.02.1982 Bonn
Endgültige Fassung: Positionspapier zum Stand der Förderung Spitzensport in der Bundesrepublik Deutschland, 10.02.1982, dazu Presse-Echo
Jahr/Datum
20.01.1978 - 10.02.1982
Personen
Jentsch, Hans-Joachim; Knecht, Willi; Kösters, Ferdinand; Kusch, Walter; Stützle, Monika

6

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1326
Datei
ACDP-07-011-1326.pdf
Aktentitel
Organisationsausschuss, Hauptvorstand und Geschäftsführer der Landesverbände,
Richtlinien der Union
Protokolle, Dokumente, Anwesenheit 15.06.1946 -14.08.1947
Abteilung Organisation Georg Desczyk
Enthält
Erarbeitung der Richtlinien der Union
Gemeindewahlen 1946, Aufbau Organisation und Gewinnung Funktionäre, Ehrengericht, Monatsbericht, Beitragsmarken, Landessatzungen und Grundsatzfragen der Zusammenarbeit mit den Landesverbänden
Kaufmännische Ablage für zwei Strukturthemen:
1. Sitzung der Geschäftsführer und Tagungen Hauptvorstand
2. Organisationsausschuss - Dokumente, Vermerke, Korrespondenz und Vorbereitung der Konstituierung, ohne Protokoll und Sitzung am 14.08.1947
Vgl. auch:
1) 07-011-2179 Hauptvorstand 07-011-1946, Generalsekretär Georg Dertinger
2) 07-011-720, 07-011-1242 und 07-011-1202 Sitzungen der Landesgeschäftsführer Georg Dertinger, Gerhard Desczyk
Protokollführer: Desczyk
Teilnehmer Landesverband, Reichsgeschäftsstelle bzw. ab März 1947 Hauptgeschäftsstelle
Mecklenburg
1946: Franz Nitt, Klein
1947: Willy Warning
Brandenburg
1946: Karl Grobbel, Köhler, 20.10.1946 auch Zborovski
1947: Karl Grobbel
Provinz Sachsen (Sachsen-Anhalt)
1946: Müller, Backhaus und Wilhelm Herschel, 30.10.1946 Jordan
1947: Willi Poche, Raaf, Erftenbeck
Thüringen
1946: Wilhelm Bachem, Georg Schneider, Walther Rücker, Heinrich Slowak, 30.10.1946 Seibert
1947: Schott
Sachsen
1946: Hermann Voigt, Joseph Rambo, Reimer Mager, 30.10.1946 Dr. Klemm
1947: Hans Teubert
Berlin
1946: Max Hampel
1947: Max Hampel und Wolff
1948: Wolff
Reichsgeschäftsstelle 1946, ab März 1947 Hauptgeschäftsstelle:
Jakob Kaiser, Otto Nuschke, Hugo Hickmann, Georg Dertinger, Emil Dovifat, Fritz Blauel, Ilse-Ruth Bubner, Gerhard Desczyk, Heinz Heckel, Wilhelm Herrschel, Johannes Hummel, Fritz Jentsch, Eberhard Plewe, Margarete Ehlert, Elfriede Nebgen
Protokoll der Sitzung der Geschäftsführer der Landesverbände am:
15.06.1946
Teilnehmer hier auch:
Britische Zone:
Wolff - Köln und Blanke - Dortmund
Becker - Schleswig-Holstein, Hermann Lingens - Bremen, Hauss Hamburg
Amerikanische Zone:
Schwan - Baden, Artur Ketterer - Württemberg
Tagesordnung:
1. Aufgaben der Reichsgeschäftsstelle
- Repräsentation gegenüber Kontrollrat und andere Spitzenstellen der Besatzungsmächte
- Telefonzentrale
2. Bedeutung der Frage der Parteigenossen der NSDAP - Pg's.-Frage - dazu Berichte über die unterschiedlichen Praxen
3. Ketterer betont Zusammenarbeit der Landesverbände der Union aller Zonen
4. Dertinger bittet um monatlichen kurzen Bericht aus den westlichen Zonen
5. Auswertung Wahlen und Mitgliederwerbung,
6. Personalfragen, Ansteckabzeichen - Abzeichen
7. Mögliche weitere gemeinsame Besprechungen ..."werden dem künftigen organisatorischen Aufbau der Union über die Zonengrenzen hinweg in keiner Weise vorgegriffen".
Protokoll Sitzung der Geschäftsführer der Landesverbände am:
03.07.1946 - in der Reichsgeschäftsstelle (RGS)
Gemeindewahlen in der SBZ 01.09.1946, 08.09.1946, 15.09.1946 - Kommunalwahlen
- Einheitslisten und Listenverbindungen - werden abgelehnt
- Sonderlisten der antifaschistischen Organisationen (Frauen) - versuchen zu verhindern
- Wahlvorschläge, Registrierung, Zeitungsauflage, Agitation auf dem Lande, Werbung, Plakate, 5% des Brutto für Wahlfonds erheben, Wahlaufruf, Erfassung der Gemeinden,
- Terror der SED
Anwesenheitsliste
17.07.1946
Tagesordnung:
1. Stand der Wahlvorbereitungen
- Vereinbarung einer Richtlinie zu § 28 der Gemeindewahlordnung Betreff Einreichung Wahlvorschläge
- Wahlformulare
- Benzin für Kraftwagen
- Rednerausweise
2. Material für den Wahlkampf
3. Verschiedenes
- Flüchtlingsfragen
Bereitwilligungserklärung - zur Aufnahme in den Wahlvorschlag
Verpflichtungserklärung eines CDU-Kandidaten für den Fall seiner Wahl - Kandidatenerklärung
Vorschläge für die Kommunalwahlen
- Zweiter Teil: Die politische Linie des Kampfes, 22.07.1946, 6 Seiten
- Dritter Teil: Wahlvorbereitungen (Nachtrag zum ersten Teil), 22.07.1946, 4 Seiten
31.07.1946
Tagesordnung laut Einladung:
1. Wahlsituation
2. Frage der Frauenlisten
3. Frage der Bauernlisten, dazu Aufruf "Deutsches Landvolk" und "Die Christlich-Demokratische Union und das Bauerntum"
4. Stand Propaganda
5. Stipendien
6. Flüchtlingsfrage
7. Verschiedenes
Tagesordnung laut Protokoll:
1. Die Lage in den Landesverbänden
- Brandenburg: Ortsgruppen unter 10 Mitgliedern werden nicht registriert, Werbung der Mitglieder wird von der Kreiskommandantur abhängig gemacht, OG Beelitz wurde aufgelöst und Akten vernichtet
Wendenfrage
- Veröffentlichte Listen,
2. Ausführungsbestimmung zur § 28 der Wahlordnung
- Gründung von Ortsgruppen soll unter allen Umständen vorangetrieben werden, wie auch die Entscheidung in Karlshorst ausfällt
3. Listen der antifaschistischen Organisationen
Dertinger: an keiner Sonderliste beteiligen und dass kein Mitglied sich auf einer solchen Sonderliste aufstellen lässt. Ausnahme nur VdgB in den Orten, wo keine CDU-Liste möglich ist
4. Verschiedenes
- Sequestierungsfrage
Vermutlich Abschrift Flugblatt FLBL:
- Christlich Demokratische Union Deutschlands Deutsches Landvolk!
- Die Christlich - Demokratische Union und das Bauerntum (mit 10 Forderungen 1. Die CDU erstrebt ..., 10. Die Union fordert ...
21.08.1946
Tagesordnung:
1. Lage in den Landesverbänden
- Übersicht Ortsgruppen registriert und nicht registriert, Erfassung der Wählerschaft
2. Redner-Plan
3. Plakate und Werbung - Waas: neue Plakate ab 26.08.1946 greifbar
4. Meldung der Wahlergebnisse -L-Rundschreiben Nr. 28
5. Verschiedenes
- Wiedergutmachungsgesetz
- L-Rundschreiben bitte in 3 Exemplaren
04.09.1946
Tagesordnung: (nicht in 0720)
1. Aussprache über das sächsische Wahlergebnis - Gemeindewahlen am 01.09.1946
- CDu weit über 600.000 Stimmen, in Aue, Annaberg und Auerbach die CDU. die stärkste Partei
- In den Gemeinden, wo die CDU. überhaupt Listen aufstellen konnte, hat sie insgesamt 25 % der abgegebenen Stimmen erzielt
2. Meldung der Wahlergebnisse
3. Stand der Registrierungen - keine Veränderung zum 02.09.1946
- Nur im Landesverband Provinz Sachsen stehen 446 registrierten Ortsgruppen 458 nicht registrierte gegenüber, da in der letzten Woche nahezu 1000 Ortsgruppen aufgelöst worden sind.
Enthält auch:
Anwesenheitsliste
11.09.1946 - Organisationsausschuss
Enthält nicht: Protokoll, nur handschriftliche Notizen
- Aktennotiz Abteilung V Desczyk für Herrn Dr. Vockel vom 09.09.1946 mit:
Entschließung, Ergänzung der vorläufigen Satzung der CDU - C. Parteiämter und Mandate § 36 bis 40
Geschäftsordnung für die Schiedsgerichte der CDU § 1 bis 4.6
- Brief Dertinger an Vockel vom 05.09.1946 Betreff Aufbau der Organisation und Gewinnung von Funktionären:
Wahlerfahrungen haben gezeigt, dass organisatorische Aufbau Mängel aufzeigt, Buntscheckigkeit innerhalb der verschiedenen Vorsitzenden und Funktionäre der Union
mit Beschleunigung den Organisations-Ausschuss zusammenzurufen
Funktionärkorp aufbauen - für Wahl, Berufungen und deren Bestätigung durch übergeordnete Einheit, die gegenüber der Besatzungsmacht die Verantwortung trägt für alle Entscheidungen und Erscheinungen der Partei
Enthält auch:
17.09.1946 - Sitzung Hauptvorstand Vgl.: 07-011-2179, Seite 275
1. Die Gemeindewahlen vom 01.09.1946, 08.09.1946 und 15.09.1946
2. Die allgemeine politische Lage
3. Die Wahlen zum 20.10.1946
4. Verschiedenes
dazu Anlagen:
1) Statistische Betrachtungen zu den Gemeindewahlen
2) Die Wertung der Gemeindewahlen in der Sowjetzone am 01.08.1946, 08.09.1946, 15.09.1946, Seite 282 und 293
3) Der Vorstand der Union zu den Wahlen,
4) L-Rundschreiben Nr. 30 Richtlinien zur Verstraffung der Parteiorganisation und Nr. 31 Wahlproteste, ..., 19.09.1946
5) handschriftliche Notizen
6) Entschließung zur Überprüfung der Organisation der Union mit
Durchführungsbestimmungen zu §§ 5,10, 21, 24 und 24 der vorläufigen Satzung Betreff die Arbeitsfähigkeit und Schlagkraft der Organisation bei zu erwartenden Kritiken der Besatzungsmacht, mehrere Entwürfe
7) Rednerplan
8) Entwurf einer Wahlrede - Die Bedeutung des 20. Oktober. -20.10.1950, 14.09.1946 Dy/C. 4 Seiten
9) Änderungen an der Aktennotiz Abteilung V Desczyk für Herrn Dr. Vockel vom 09.09.1946 und den Dokumenten:
Entschließung, Ergänzung der vorläufigen Satzung der CDU - C. Parteiämter und Mandate § 36 bis 40
Geschäftsordnung für die Schiedsgerichte der CDU § 1 bis 4.6
Enthält auch:
25.10.1946 - Sitzung Hauptvorstand Vgl.: 07-011-2179, Seite 311
1. Besprechung der politischen Lage nach den Wahlen
a) Darstellung der Lage
b) Wahlanalyse, dazu Anlage 1: Statistische Feststellung zu den Wahlen vom 20.10.1946 - Landtags- und Kreistagswahlen
c) Entschließungen :
1) zum Wahlergebnis
2) Einspruch zum Plakat der SED, in dem unter Hervorhebung des Wortes Landesverrat ausgeführt wird, dass Separatismus Landesverrat und Föderalismus versteckter Separatismus sei
3) Über den Abtransport deutscher Arbeitskräfte nach dem Osten
4) Verhaftungen bei der Wahlvorbereitung: Vorsitzender, Beauftragter und Mitglieder der CDU - Antrag auf Freilassung
2. Beschlussfassung über ein Wiedergutmachungsgesetz
a) Politische Berichterstattung
b) Detailisierung
3. Besprechung der bevorstehenden Interzonentagung in Königstein
4. Verschiedenes
a) Erweiterte Vorstandssitzung
b) Entschließung
5) Kriegsgefangenenpost
zusätzlich hier:
Abteilung V Aktennotiz Desczyk für Dertinger und Blauel:
- Vorschlag zur Bildung Ehrengericht beim Reichsparteivorstand der Union und den Landesverbänden, 17.10.1946
Satzungen der Ortsgruppen und Satzungen der Kreisverbände der CDU, 23.10.1946
Enthält nicht: 25.10.1946 Vgl.: 07-011-0720
- nur Dokumente, kein Protokoll
Anlage 1:
Statische Feststellungen zu den Wahlergebnissen vom 20. Okto
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
15.06.1946 - 14.08.1947
Personen
Bachem, Wilhelm; Blauel, Fritz; Briese, Fritz; Bubner, Ilse-Ruth; Dertinger, Georg; Desczyk, Gerhard; Dovifat, Emil; Ehlert, Margarete; Fallarzik, Paul; Götting, Gerald; Gohr, Arnold; Grobbel, Karl; Hampel, Max; Heckel, Heinz; Henke, Wikle; Herschel, Wilhelm; Hickmann, Hugo; Hummel, Johannes; Kaiser, Jakob; Kalb, Hermann; Ketterer, Artur; Lamkowski, Erich; Mager, Reimer; Nebgen, Elfriede; Nitt, Franz; Nuschke, Otto; Pelz, Karl; Plewe, Eberhard; Poche, Willi; Rambo, Joseph; Rösner, Hans-Jürgen; Rübel, Walter; Rücker, Walther; Schmidt, Max; Schmidt, Rudolf; Schneider, Georg; Slowak, Heinrich; Stibbe, Hans-Günter; Teubert, Hans; Vockel, Heinrich; Vogt, Hermann; Warning, Willy; Zborowski, Ernst
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
2224030.

7

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 1068/1
Aktentitel
Protokolle 1982, Nr. 45-56
Enthält
Sitzungen vom:
15.06.: Bericht zur Lage: Wahl in Hamburg und Hessen, Besuch von Ronald Reagan, im SPIEGEL geschilderter angeblicher Führungsstreit in der CDU/CSU; Bericht aus dem Ältestenrat und Plenum der Woche; Vermögensbildung und Aussprache dazu; saurer Regen und Tannensterben
22.06.: Ausscheiden von Walther Leisler Kiep; Bericht zur Lage: u.a. Lage der Regierung; Bericht aus dem Ältestenrat und Plenum der Woche; Sozialgesetzbuch: u.a. Taschengeld und Zuschuß für Kinder und Behinderte in Heimen; Nachtragshaushalt 1982; Personalien: Obmänner für verschiedene Ausschüsse
25.06.: Beratung des Ergebnisses des Vermittlungsausschusses zum Asylrecht
07.09.: Nachrufe auf Hans Richarts und Zeltite Hesse; Bericht zur Lage: Bruch von Abmachungen durch die DDR bei der Einreise von Bernhard Vogel und Heiko Hoffmann, Entwicklung in Polen, Lage der Koalition, Neuwahlen und konstruktives Mißtrauensvotum, FDP, Katholikentag; Bericht von Richard von Weizsäcker zur Lage in Berlin; Portofreiheit für Polenpakete; Bericht aus dem Ältestenrat und Plenum der Woche; Haushalt; Ergebnisse des Vermittlungsausschusses: Mietrecht, Sozialgesetzbuch; Bundeshaushalt 1983
14.09.: Begrüßung von Karl Becker, dem Nachfolger von Hans-Joachim Jentsch; Bundeshaushalt 1983 und Nachtragshaushalt 1982; Plenum der Woche; Beschlüsse der Bundesregierung zur Umweltpolitik
17.09. von 10:10 bis 10:24 Uhr: Entschließung der Fraktion, den Vorschlag von Neuwahlen abzulehnen, nach einer Rede von Helmut Kohl
17.09. von 12:18 bis 12:23 Uhr: Nach der Rede Schmidts zum Rücktritt der FDP-Minister
21.09.: Bericht zur Lage: Erklärung der Partei- und Fraktionsvorsitzenden von CDU, CSU und FDP; Reden von Franz Josef Strauß und Gerhard Stoltenberg; verfassungsgerechte Neuwahlen; Wahl des Bundeskanzlerkandidaten
28.09.: Bericht zur Lage: Wahl in Hessen; Bericht über die bisherigen Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen von CDU/CSU und FDP
30.09.: Abstimmung über das Mißtrauensvotum im Bundestag
01.10. von 09:38 bis 09:43 Uhr: Zählappell
01.10. von 15:37 bis 15:55 Uhr: Rede von Kohl zu seiner Wahl zum Bundeskanzler.
Darin
Handschriftlich von Philipp Jenninger notiertes Wahlergebnis der Wahl von Helmut Kohl zum Kanzlerkandidaten am 21.09.1982.
Jahr/Datum
15.06.1982 - 01.10.1982
Personen
Becker, Karl; Hesse, Zeltite; Hoffmann, Heiko; Jenninger, Philipp; Jentsch, Hans-Joachim; Kiep, Walther Leisler; Kohl, Helmut; Reagan, Ronald; Richarts, Hans; Schmidt, Helmut; Stoltenberg, Gerhard; Strauß, Franz Josef; Vogel, Bernhard; Weizsäcker, Richard von

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode