Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Kabinett" > 148 Objekte

81

Bestand
Blank, Joseph (01-852)
Signatur
01-852
Faszikelnummer
01-852 : 003
Aktentitel
Allgemeiner Schriftwechsel A-Z
Enthält
Vorwiegend Glückwünsche, Dankschreiben, Privata, Petitionen.
Schriftwechsel auch zu folgenden Themen:
Autobiographie und politischer Nachlass von Joseph Blank
08.02.1985, 10.09.1985: Brigitte Kaff, Archiv für Christlich-Demokratische Politik,
09.09.1985: Günter Meyer, Landesgeschäftsführer des CDU LV Westfalen-Lippe,
14.03.1984, 27.08.1985, 06.09.1985: Rainer Stahlschmidt, Nordrhein-Westfälisches Hauptstaatsarchiv;
Blank lehnt das Angebot ab, Bundesgeschäftsführer der CDU zu werden
11.02.1952: Dankschreiben von Johannes Gronowski, 1946-1951 Vorsitzender des CDU LV Westfalen-Lippe;
Rücktritt als Landesminister 1963
27.06.1963: Dankschreiben von Udo Klausa, Direktor des Landschaftsverbandes Rheinland,
05.07.1963: Dankschreiben von Anton Köchling, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe;
Regierungsbildung in Nordrhein-Westfalen 1958
22.08.1958: Hans Lauscher, Landesminister für Wirtschaft und Verkehr, dankt für die erfolgreiche Vertretung westfälischer Interessen bei der Bildung der neuen Landesregierung;
Vereinigung ehemaliger Mitglieder des Landtages von Nordrhein-Westfalen e.V.
27.01.1981: Christoph Schulze-Stapen, Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen von 1958 bis 1980, unterrichtet über die Gründung einer Vereinigung ehemaliger Landtagsabgeordneter und übersendet die Satzung dieser Vereinigung;
1500. Sitzung des Landeskabinetts Nordrhein-Westfalen
19.12.1981: Ministerpräsident Johannes Rau lädt anlässlich der 1500. Kabinettssitzung am 19.01.1982 die Mitglieder des amtierenden Landeskabinetts und alle ehemaligen Kabinettsmitglieder in seinen Dienstsitz ein,
13.01.1982: Hans-Joachim Reck, Persönlicher Referent des Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion, übersendet das Schreiben von Kurt Biedenkopf an Johannes Rau, in dem dieser die auch an ihn gerichtete Einladung zur Teilnahme an der 1500. Sitzung des Landeskabinetts abgelehnt hat,
18.01.1982: Joseph-Theodor Blank teilt Kurt Biedenkopf mit, dass sein Vater aus gesundheitlichen Gründen die Teilnahme an der 1500. Kabinettssitzung abgesagt habe,
11.03.1982: Helmut Müller-Reinig, Sprecher der Landesregierung, übersendet die Rede von Johannes Rau anlässlich der Zusammenkunft der 1500. Kabinettssitzung am 19.01.1982.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
1946 - 1986
Personen
Biedenkopf, Kurt; Blank, Joseph-Theodor; Gronowski, Johannes; Kaff, Brigitte; Klausa, Udo; Köchling, Anton; Lauscher, Hans; Meyer, Günter; Müller-Reinig, Helmut; Rau, Johannes; Reck, Hans-Joachim; Schulze-Stapen, Christoph; Stahlschmidt, Rainer

83

Bestandssignatur
01-879
Bestandsname
Neusel, Hans
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Nordrhein-Westfalen
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
10.09.1927
Todesdatum
12.12.2013
Berufsbezeichnung
Jurist, Staatssekretär.
Biographie
1959 Bundeswirtschaftsministerium, 1962-1966 persönlicher Referent von Staatssekretär Ludger Westrick im Bundeswirtschaftsministerium; 1963-1966 persönlicher Referent von Bundesminister Ludger Westrick im Bundeskanzleramt, 1967-1969 persönlicher Referent von Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger; 1969-1976 Tätigkeit bei der CDU/CSU-Fraktion; 1976-1979 Leiter des Präsidialbüros von Bundestagspräsident Karl Carstens bei der Bundestagsverwaltung; 1979-1984 Staatssekretär und Chef des Bundespräsidialamts unter Bundespräsident Karl Carstens; 1985-1992 Staatssekretär im Bundesministerium des Innern.
Kurzbeschreibung
Bundeskanzleramt: Besprechungen im Bundeskanzleramt 1964-1965, Koalitionsgespräche ("Dienstagskreis") 1968-1969, Korrespondenz von Ludwig Erhard und Ludger Westrick mit u.a. Konrad Adenauer, Rainer Barzel, Ludwig Erhard, Gerhard Schröder, Franz Josef Strauß 1964-1966; CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag: Organisation und Arbeitsweise 1973-1974; Bundespräsidialamt: Handschriftliche Aufzeichnungen zu den Kabinettssitzungen 1981-1984; Bundesministerium des Innern: Dokumentation zur politischen Aufarbeitung des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR (MfS).
Aktenlaufzeit
1964 - 1990
Aktenmenge in lfm.
0,5

86

Bestand
LV Rheinland-Pfalz (03-026)
Signatur
03-026
Faszikelnummer
03-026 : 357/2
Aktentitel
Allgemeines; Ministerpräsident; Staatskanzlei; Kabinett
Jahr/Datum
1975

87

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 167/3
Aktentitel
Jürgen Hardt
Allgemeine Korrespondenz A - L
Enthält
Allgemeine Korrespondenz des Bundesvorsitzenden Jürgen Hardt (eingehende und ausgehende Schreiben sind getrennt voneinander abgelegt),
u.a. Einladungen zu Veranstaltungen des RCDS und anderer Organisationen und Institutionen, Glückwunsch- und Dankschreiben, u.a. von Alfred Dregger, Bruno Heck, Helmut Kohl und Gerd Langguth zu der Wahl von Jürgen Hardt zum Bundesvorsitzenden des RCDS, Anfragen, u.a. an Uwe Barschel, Kurt Biedenkopf, Norbert Blüm, Eberhard Diepgen und Ulf Fink auf Veranstaltungen des RCDS zu sprechen, Terminabsprachen, Mitteilungen über Veränderungen im Landes- und Gruppenvorstand, Berufungen von RCDS-Mitglieder in den Politischen Beirat des RCDS, vereinzelt Korrespondenz zu Sachthemen, u.a. Schreiben an Alfred Dregger, Hartwig Fischer, Horst Horrmann und Jürgen Gansäuer zu der geplanten Einführung von Studiengebühren in Niedersachsen, an Uwe Barschel zum Thema Kabinettsbildung und an Helmut Kohl mit der Bitte um Einrichtung einer Historischen Kommission beim Bundesvorstand der CDU, Schreiben von Friedrich Bohl zu den Kontakten zur Partido Demócrata Cristiano de Chile (PDC) und von Helmut Kohl mit der Aufforderung die öffentliche Kritik an der CSU einzustellen, Stellungnahme von Eberhard Böning zur Veränderung des deutschen Hochschulsystems, Offener Brief an Erich Honecker anlässlich dessen Besuch in der Bundesrepublik Deutschland, Grußwort von Christoph Brand an die Bundesmitgliederversammlung des Sozial-Liberalen Hochschulbundes (SLH) vom 13.-15.02.1987 in Berlin, Auflistung von Plakaten, Broschüren und Werbemittel des RCDS.
Darin
Protokoll über eine Besprechung zwischen dem RCDS-Bundesvorstand und dem Vorstand der RCDS-Bundesvereinigung Freundes- und Förderkreis e.V. am 19.03.1987.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1987
Personen
Albrecht, Ernst; Barschel, Uwe; Biedenkopf, Kurt; Blüm, Norbert; Bohl, Friedrich; Böning, Wolfgang; Brand, Christoph; Diepgen, Eberhard; Dregger, Alfred; Fink, Ulf; Fischer, Hartwig; Gansäuer, Jürgen; Hardt, Jürgen; Heck, Bruno; Honecker, Erich; Horrmann, Horst; Kohl, Helmut; Langguth, Gerd

88

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 213/1
Aktentitel
Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
Enthält
Korrespondenz mit Björn Engholm über die Ausbildungsförderung von Schülern, mit Wolfgang Bötsch über das "Hambacher Modell" des RCDS zur Neugestaltung des BAföG, mit Alfred Dregger, Michaela Geiger, Friedrich Vogel, Hermann Kroll-Schlüter, Matthias Engelsberger, Hansjörg Häfele, Wilhelm Jung, Jochen Borchert, Herbert Czaja und Alois Graf von Waldburg-Zeil über den Kabinettsbeschluss zur Umstellung der studentischen Ausbildungsförderung auf Volldarlehen.
Offener Brief des RCDS an die Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion und der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag und Stellungnahme des RCDS zum Kabinettsbeschluss zur Umstellung der studentischen Ausbildungsförderung auf Volldarlehen.
Einladungen und Ergebnisse des BAföG-Hearings des RCDS am 09.01.1982 in Bonn, Einladung und Fragenkatalog zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bildung und Wissenschaft des Deutschen Bundestags am 22.11.1982, Zusammenfassung der Antwort zum Teil 2 (Studenten-BAföG) der öffentlichen Anhörung.
Positionen des RCDS zu den bildungspolitischen Plänen der neuen christlich-liberalen Bundesregierung, Beschluss "Modell für eine neue Struktur der Ausbildungsförderung" des RCDS-Bundesausschusses vom 19./20.06.1982 ("Hambacher Modell"), Diskussionsvorschläge für eine neue Ausbildungsförderung, RCDS-Dokumentation zur 7. Änderungsnovelle des Bundesausbildungsförderungsgesetzes, Ausarbeitung "Ausbildungsförderung in Norwegen".
Pressemitteilungen des RCDS und Presseartikel.
Flugblätter, Ausarbeitungen und Korrespondenz einzelner RCDS-Landesverbände und RCDS-Hochschulgruppen zum Thema BAföG.
Darin
Protokoll und Beschlüsse36. außerordentlichen Landesdelegiertenversammlung des RCDS Nordrhein-Westfalen am 10.07.1982 in Leichingen
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4,5
Jahr/Datum
1981 - 1983
Personen
Bötsch, Wolfgang; Borchert, Jochen; Dregger, Alfred; Engelsberger, Matthias; Engholm, Björn; Geiger, Michaela; Häfele, Hansjörg; Herbert Czaja, Alois Graf von Waldburg-Zeil; Jung, Wilhelm; Kroll-Schlüter, Hermann; Vogel, Friedrich

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode