Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Kreisliste" > 10 Objekte

5

Bestand
Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD) (06-052)
Signatur
06-052
Faszikelnummer
06-052 : 844/1
Aktentitel
Aufstellungen der Parteifunktionäre
Enthält
Besetzung der haupt- und ehrenamtlichen Funktionen in den Kreisverbänden A bis Z, nach Landesverbänden, Anschriften der Kreissekretariate mit Angaben zur Besetzung
enthält u.a.:
1. Anschriften der Kreisverbände:
Anschriftenverzeichnis mit 1. Vorsitzender und Geschäftsführer, vermutlich von 1949 und eine ergänzte Ausgabe dann ohne Datum, enthält aber nicht LV Thüringen,
Anschriften mit Kreisvorsitzendem und Kreissekretär,
Anschriften der Kreissekretariate vom 25.10.1950, Kreislisten des PV zu übergebenen Plakaten,
Zusammenstellung der Kreisekretäre des Landesverbandes ..., enthält nicht LV Sachsen;
Kreislisten, vermutlich Juli 1950 nach der Neuorganisation der KV mit Angaben zu:
Kreisinstrukteur, Kreissekretär und Kreisvorsitzendem sowie zu den aufgelösten KV Randow, Guben, Ballenstedt, Blankenburg, Mansfelder Geb. Kreis, Stollberg, Langensalza und Schmalkalden.
2. Erfassungsbogen für jeden Kreisverband nach Landesverbänden, enthält nicht: LV Sachsen-Anhalt
Namentliche Erfassung und Aktualisierung der Besetzung der Kreissekretariate der DBD, der VdgB, der Kreisräte und Bürgermeister laut Vordruck einer Kreisliste des PV. Die Veränderungen sind auf der Rückseite erfaßt, vermutlich im Austauschverfahren mit den LV oder KV bis März/April 1952
enthält:
1. Kreisvorsitzende, 1. und 2. Kreissekretär sowie 1. und 2. Kreisinstrukteur,
1. und 2. Kreissekretär der VdgB(BHG),
Kreisrat hauptamtlich (HA), und ehrenamtlich (EA) sowie Bürgermeister mit den jeweiligen Gemeinden,
alle Landesverbände, enthält nicht: LV Sachsen-Anhalt
Jahr/Datum
1949 - 04.1952

8

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1715
Datei
ACDP-07-011-1715.pdf
Aktentitel
Abteilung Organisation
Strukturplan, Geschäftsverteilungsplan, Geschäftsordnung, Stellenplan, Aktenplan 1952 - 1958
Albert Kotulla
Enthält
Ordnungen, Pläne und Vereinbarungen: Aktenplannummer: 1107, 1157
1) Strukturplan der VOB Union und der Parteileitung - Foto, Stand vom 01.10.1956
2) Bildung der Bezirke
- Aufstellung der Stellvertreter der Vorsitzenden der Räte der A) Bezirke B) Kreise - BV Rostock bis Berlin - Funktions- und Mandatsträger, Kadernomenklatur
- Struktur für einen Bezirksverband - handschriftlich
- Entwurf Stellenplan eines Bezirksverbandes
- Entwurf Geschäftsverteilungsplan und Aktenplan für den Bezirksverband der CDU ............. und
- Entwurf Strukturplan und Geschäftsverteilungsplan für den Kreisverband der CDU ............. mit roten handschriftlichen Korrekturen Vorschläge für die Haushaltspläne 193 der KV
- Mitteilung Fahl an Kotulla Betreff Strukturplan, Stellenplan, Geschäftsverteilungsplan und Aktenplan für ..., 13.04.1953
- Dienstanweisung für Kreissekretäre - Vorlage für Sekretariat Hauptvorstand 26.09.1952 Betreff Dienstanweisung für die Vorsitzenden der Kreisvorstände
- Strukturplan und Stellenplan von 14 Bezirkssekretariaten
- Strukturplan und Stellenplan Kreissekretariat
- Organisationskartei der Bezirkssekretariate und Kreissekretariate - Struktur ihrer Nomenklaturkader
- Anschriftenliste
- Kreisliste geordnet nach Ländern und Bezirken
3) ab 01.08.1952
- Die Parteiorganisation ab 01.08.1952 - Demokratisierung der Verwaltung Bildung der Bezirke
1. Anstelle der bisherigen Landesverbände treten14 Bezirksverbände. Die Kreisverbände erhöhen sich von 128 auf 217, davon 23 Stadtkreise
2. Aufgaben der 1. Vorsitzenden der Bezirksverbände 1) bis 17) mit terminstellung
3. Die Aufgaben der Kreissekretäre
4. Finanzen der Bezirks- und Kreisverbände - Stellenpläne
Enthält nicht: die 7 Anlagen
- Strukturplan der CDU ab 01.08.1952
- Strukturplan Hauptabteilung Organisation
- Durchführung Strukturplan und Anwendung der Schlüsselzahlen ab 01.10.1952
- Strukturplan und Geschäftsverteilungsplan des Sekretariats für Organisation, 10.02.1953 Ko/Mi
- Stellenplan der Bezirkssekretariate, Stand März 1956
1955 Abteilung Organisation:
Plan zur Verbesserung der politisch-organisatorischen Arbeit in der Partei mit
- Strukturplan und Geschäftsverteilungsplan der Abt. Organisation, 20.10.1954
- Stellenplan der Abteilung Organisation
- Plan zur Durchführung von Brigadeeinsätzen
- Geschäftsordnung des Sekretariats der Parteileitung 1955
- Plan für die gesamtdeutsche Arbeit bei der Parteileitung der CDU, 12.08.1954 - Westarbeit
4) Aktenplan
- Referat Kaderpolitik , 23.09.1953
- Vorlage Sekretariat Hauptvorstand 22.02.1954
- Korrespondenz Kalb und Schreier, 02.03.1954 und 05.03.1954
5) Stellenplan
- Stellenplan der Parteileitung 27.10.1953 und 10.01.1954
Vorläufiger Struktur- und Stellenplan
- Geburtstage im Oktober
6) Geschäftsordnung und Geschäftsverteilungsplan
ohne Datum:
Beschluss über die Pflichten und Rechte der Mitarbeiter in der Christlich Demokratische Union: Die weitere Stärkung und Festigung ... § 1 bis 15
Geschäftsverteilungsplan:
Der Generalsekretär
Der stellv. Generalsekretär, ...., 4 Seiten
- Organisationsplan und Strukturplan - Schema
- Geschäftsverteilungsplan der Parteileitung (Büro), 9 Seiten, 28.08.1952
- Geschäftsordnung der Hauptgeschäftsstelle, 25.07.1952
- Strukturplan und Geschäftsverteilungsplan des Sekretariats für Organisation, 10.02.1953 Ko/Mi
- Geschäftsordnung des Sekretariats der Parteileitung - Aufgaben und Zuständigkeit aus § 24 der Satzung, ohne Datum
- Geschäftsordnung der Parteileitung, 25.11.1954
- Geschäftsordnung der CDU-Parteileitung, Stand 01.01.1955
- Geschäftsverteilungsplan der Parteileitung, 9 Seiten mit handschriftlichen Korrekturen, Stand vom 01.01.1955
- Geschäftsverteilungsplan in der vom Sekretariat am 30.07.1957 beschlossenen Fassung - Mitteillung Fischer an Götting am 31.07. 1957
Jahr/Datum
1952 - 1958
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
8858541.

9

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 3520
Datei
ACDP-07-011-3520.pdf
Aktentitel
CDU-Hauptvorstand und CDU-Parteivorstand
Protokolle, Materialien und Dokumente 10.11.1989 - 21.-22.07.1990
Geschäftsführer Werner Lechtenfeld
Enthält
Einladungen, Tagesordnungen, Informationen zum organisatorischen Ablauf, Sitzungsvorlagen 21.-22.07.1990 bis 10.11.1989
kaufmännische Ablage
1989:
7. Tagung 10.11.1989 CDU-Hauptvorstand
Neuwahl des Parteivorstandes
Bereitschaftserklärungen der beiden Kandidaten für die Funktion des Vorsitzenden der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands zu kandidieren (Orginal)
Lothar de Maizière und Winfried Wolk
Stimmzettel für die Vertrauensabstimmung Ja - Nein
Zähllisten und Strichlisten
8. Tagung CDU-Hauptvorstand 20.-22.11.1989:
Verlaufsprotokoll und Sachprotokoll der 8. Tagung Hauptvorstand der CDU am 20.-22.11.1989 in Burgscheidungen
(Hier ein Hinweis auf ein gesondertes Wortprotokoll)
Schwerpunkte:
Politische Analyse
Erklärung der CDU "Was jetzt nottut - Offenes Angebot der CDU" - Burgscheidungen, 22.11.1989
Vorlagen:
Vorbereitung Sonderparteitag Berlin 15.-16.12.1989
Nominierungsausschuss
Zweiter Entwurf Positionsppier der CDU
Entwurf einer Wahlordnung für den Sonderparteitag
Wahlordnung für die Neuwahl der Vorstände der CDU
Arbeitsgruppe Innerparteiliche Arbeit
Positionen der CDU zu Gegenwart und Zukunft, 2. Entwurf

1990
1. Sitzung CDU-Parteivorstand 05.-06.01.1990
Geschäftsordnung und Wahlplattform
2. Sitzung Parteivorstand 10.02.1990:
Zeitplan
3. Sitzung CDU-Parteivorstand 25.02.1990:
Auszug aus dem Protokoll der Parteivorstandssitzung am 25.02.1990
Wahlen zur Volkskammer am 18.03.1990 - Bestätigung der Wahlkreislisten
4. Sitzung CDU-Parteivorstand 26.03.1990:
Teilnehmerzahl
5. Sitzung CDU-Parteivorstand 11.04.1990:
Teilnehmerzahl
6. Sitzung CDU-Parteivorstand 21.05.1990 und 28.05.1990:
Beschlussprotokoll der 6. Tagung des Parteivorstandes am 28.05.1990 in Fortsetzung der Tagung vom 21.05.1990
Einberufung 17. Parteitag am 28.-29.09.1990
Vorbereitung Vereinigung CDU
7. Sitzung CDU-Parteivorstand 26.06.1990
Beschlussprotokoll der 7. Tagung des Parteivorstandes am 26.06.1990
Aufnahme SED-Mitglieder bzw. PDS-Mitglieder in die CDU
Zusammenschluss CDU und DBD
Namensverleihung an das Parteihaus - Jakob-Kaiser-Haus
Beschluss CDU-Bundesausschuss 18.06.1990 - In einem freien und geeinten Europa ein freies und geeintes Deutschland
Verfassungsgesetz zur Bildung der Länder - Vorlage zum Ländereinführungsgesetz
8. Sitzung Parteivorstand 21.-22.07.1990:
Enthält nur:
Tagesordnung, kein Protokoll
Anträge
Verlegung Parteitag auf 28.-29.09.1990 aufgehoben
Vorbereitung 38. Bundesparteitag und 1. Parteitag der Christlich Demokratische Union Deutschlands 01.-02.10.1990
Beschlussvorlage "Programm der CDU"
Manifest zur Vereinigung der Christlich Demokratischen Union Deutschlands, 3001x
Jahr/Datum
10.11.1989 - 22.07.1990
Personen
Lechtenfeld, Werner

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode