Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Kreisverbände:" > 37 Objekte

33

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1353
Datei
ACDP-07-011-1353.pdf
Aktentitel
Abteilung Organisation
Landesverband Sachsen-Anhalt
Tätigkeitsberichte und Statistik 02.02.1948 - 31.12.1949
Gerhard Desczyk
Enthält
Berichte als grüner bzw. gelber Durchschlag, sehr ausführlich.
- Januar bis Dezember 1948
Enthält auch: Protokoll über die Tagung der Kreisgeschäftsführer am 13.02.1948 im Hause des Landesverbandes der CDU, 14.02.1948
- Januar bis Dezember 1949
Struktur der Berichterstattung:
Titel der Berichte:
ab Januar 1948: Tätigkeitsbericht mit Organisations-Statistik
Juni 1949: Tätigkeitsbericht und Statistik für das 1. Halbjahr 1949
ab Juli 1949: Organisations-Statistik und Tätigkeitsbericht für den Monat:
Inhaltliche Struktur grob:
- Statistik für die Bezirke
Halle-Merseburg
Magdeburg und
Dessau
- Zusammenfassender Bericht des Landesverbandes
- Im Einzelnen berichten die Kreisverbände über das Wichtigste wie Folgt:
hier Abschriften bzw. Zusammenfassung aus Berichte der Kreisverbände A bis Z,

Kreisverbände im Bericht per Stand 31.12.1949:
Bezirk Halle-Merseburg, ab August 1952 Bezirksverband Halle (08)
15 Kreisverbände: Bitterfeld, Delitzsch, Eckertsberga, (Eisleben 1950), Halle-Stadt, (Herzberg, Kölleda 1950), Liebenwerda, Mansfeld-Geb., Mansfeld-See, Merseburg, Querfurt, Saalkreis, Sangerhausen, Schweinitz, (Torgau 1950), Weißenfels, Wittenberg, Zeitz
Bezirk Magdeburg, ab August 1952 BV Magdeburg (07)
13 Kreisverbände: Blankenburg 1949, (Burg 1950), Gardelegen, (Genthin 1950), Halberstadt, Haldensleben, Jerichow I und Jerichow II, Magdeburg, Oschersleben, Osterburg, Salzwedel, Stendal, Wanzleben, Wernigerode, Wolmirstedt
Bezirk Dessau, ab August 1952 BV Magdeburg (07) und Halle (08)
6 Kreisverbände: Ballenstedt, (Bernburg 1950), Calbe, (Dessau 1950), Köthen, Quedlinburg, (Schönebeck 1950), Zerbst
Jahr/Datum
02.02.1948 - 31.12.1949
Personen
Desczyk, Gerhard
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
3055596.

34

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1357
Datei
ACDP-07-011-1357.pdf
Aktentitel
Abteilung Organisation
Landesverband Sachsen-Anhalt
Tätigkeitsberichte und Statistik 31.01.1950 - 31.07.1952
Gerhard Desczyk und Albrecht Sperling
Enthält
Berichte als grüner, blauer bzw. gelber Durchschlag, sehr ausführlich.
Kaufmännische Ablage
- Januar bis Dezember 1950
- Januar und Juli bis Dezember 1951, Enthält nicht: Februar bis März
- Januar bis Juli 1952
Struktur der Berichterstattung:
Bezeichnung:
Titel der Berichte: Kopf: CDU-Landesverband Sachsen-Anhalt - Abt. Organisation
ab Januar 1950: Organisationsstatistik und Tätigkeitsbericht für den Monat:
Januar: Anschreiben mit 24 Seiten (9 plus 15 Seiten); die ersten neun Seiten sind unterschrieben und liegen nochmals als Kopie vor (nicht als Durchschlag), auch bei einigen anderen Berichten von 1950
ab Dezember 1951: CDU - Monatsbericht für Monat: Dezember 1951, Landesverband Sachsen-Anhalt

Inhaltliche Struktur grob:
- Statistik für die Bezirke, die Aufgliederung in die drei Bezirke ist nur bis Januar 1951 erkennbar
Halle-Merseburg, Magdeburg und Dessau
- Zusammenfassender Bericht des Landesverbandes und Politischer Bericht
- Zum Tätigkeitsbericht, zum Beispiel Januar 1950 - Wichtiges aus den Einzelberichten der Kreisverbände
hier Abschriften bzw. Zusammenfassung aus: Berichte der Kreisverbände A bis Z,
per Stand 31.12.1949 - 37 Kreisverbände
per Stand 31.07.1951 - 34 Kreisverbände
per Stand 31.07.1952 - 37 Kreisverbände und 36.938 Mitglieder

Bezirk Halle-Merseburg, ab 1952 überwiegend Bezirksverband Halle (08)
16 Kreisverbände: Bitterfeld, Delitzsch, Eckertsberga, Eisleben 1950, Halle-Stadt, Herzberg, Kölleda 1950, Liebenwerda, Mansfeld-Geb., Mansfeld-See, Merseburg, Querfurt, Saalkreis, Sangerhausen, Schweinitz, Torgau 1950, Weißenfels, Wittenberg, Zeitz
Bezirk Magdeburg, ab August 1952 BV Magdeburg (07)
14 Kreisverbände: Blankenburg 1949, (Burg 1950), Gardelegen, (Genthin 1950), Halberstadt, Haldensleben, Jerichow I und Jerichow II, Magdeburg, Oschersleben, Osterburg, Salzwedel, Stendal, Wanzleben, Wernigerode, Wolmirstedt
Bezirksverband Dessau:
7 Kreisverbände: Ballenstedt, Bernburg 1950, Calbe, Dessau 1950, Köthen, Quedlinburg, (Schönebeck 1950), Zerbst

Neue Kreisverbände nach August 1952
zu 1) Halle: Kreisverband Artern, Aschersleben
zu 2) Magdeburg: Havelberg, Kalbe/Milde, Klötze, Straßfurt, Stendal, Tangerhütte, (1989 ??Seehausen)
zu 1 und 2) Halle und Magdeburg: Gräfenhainichen, Hettstedt, Hohenmölsen, Naumburg, Nebra, Roßlau
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
31.01.1950 - 31.07.1952
Personen
Desczyk, Gerhard
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
2959031.

35

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 3821
Datei
ACDP-07-011-3821.pdf
Aktentitel
Kreisverbände Bezirksverband Gera
Informationsberichte 20.01.1989 - 24.11.1989
Abteilung Information
Enthält
Informationsberichte zum 1. des Monats an das Sekretariat des Hauptvorstandes, unterzeichnet vom Kreisvorsitzenden und Kreissekretär der CDU:
Themen:
Jahreshauptversammlungen, Kommunalwahlen 07.06.1989, politisch-ideologische Fragen bei der Auswertung 5., 6. und 7. Tagung Hauptvorstand 16.12.1989, 26.06.1989 und 10.11.1989, Arbeit mit jungen Mitgliedern, Mitgliederwerbung - Stärkung und Festigung, Austritte aus der Partei, Politisches Studium, kritische Fragen der Mitglieder zum zögernden Verhalten der Parteiführung, Probleme auf kirchenpolitischem Gebiet, Reaktionen auf und Umgang mit Brief aus Weimar vom 10.09.1989, Positionspapier 1: Positionen der CDU zu Gegenwart und Zukunft vom 28.10.1989, Standpunkte und Stellungnahmen von Ortsgruppen und deren Vorständen, Arbeitsgemeinschaft Christliche Kreise der Nationale Front, Erneuerung der CDU, Vorbereitung Parteiwahlen und Sonderparteitag
10 Bezirksverband Gera Kreisverband:
Eisenberg: "Eine andere Art sich als Volk Aufmerksamkeit zu verschaffen, waren die friedlichen Demonstrationen, die es in vielen Städten der Republik gab und sicher noch geben wird. Nicht jeder unserer Bürger ist heute schon fähig sich sachlich und fachlich so zu artikulieren, dass Zweifel an seiner Redlichkeit ausgeschlossen sind. Deshalb ist es für den einen oder anderen leichter seine Gefühle darin auszudrücken anderen in einer Gruppe zu folgen, mit dem Ziel, die Forderung nach einem lebenswertem, attraktiven Sozialismus in der DDR mit durchsetzen zu wollen. Diese Tatsache darf man seitens des Staates weder mit Unverständnis noch mit Gewalt zurückdrängen.", 20.10.1989
Kreisverbände:
Gera-Land, Gera-Stadt, Greiz, Jena-Land, Jena-Stadt, Lobenstein, Pößneck, Rudolstadt, Saalfeld, Schleiz, Stadtroda, Zeulenroda
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
20.01.1989 - 24.11.1989
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
7775995.

36

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 3825
Datei
ACDP-07-011-3825.pdf
Aktentitel
Kreisverbände Bezirksverband Magdeburg
Informationsberichte 13.01.1989 - 05.01.1990
Abteilung Information
Enthält
Informationsberichte zum 1. des Monats an das Sekretariat des Hauptvorstandes, unterzeichnet vom Kreisvorsitzenden und Kreissekretär der CDU:
Themen:
Jahreshauptversammlungen, Kommunalwahlen 07.06.1989, politisch-ideologische Fragen bei der Auswertung 5., 6. und 7. Tagung Hauptvorstand 16.12.1989, 26.06.1989 und 10.11.1989, Ausreisewelle, Arbeit mit jungen Mitgliedern, Mitgliederwerbung - Stärkung und Festigung, Austritte aus der Partei, Politisches Studium, kritische Fragen der Mitglieder zum zögernden Verhalten der Parteiführung, Probleme auf kirchenpolitischem Gebiet, Reaktionen auf und Umgang mit Brief aus Weimar vom 10.09.1989, Positionspapier 1: Positionen der CDU zu Gegenwart und Zukunft vom 28.10.1989, Standpunkte und Stellungnahmen von Ortsgruppen und deren Vorständen, Arbeitsgemeinschaft Christliche Kreise der Nationale Front, Erneuerung der CDU, Vorbereitung Parteiwahlen und Sonderparteitag
07 Bezirksverband Magdeburg Kreisverband:
Burg, Gardelegen, Genthin, Halberstadt,
Haldensleben: auf bisher kritische Berichte des Kreisverbandes wird hingewiesen, Unselbständigkeit unserer Partei bzw. der Parteiführung, Frage, was wäre wenn es:
- keinen Brief aus Weimar
- keine friedlichen Demonstrationen
- keine positive und negative Berichterstattung durch die westlichen Medien gegeben hätte?
Unsere Freunde sind der Meinung, dass es ohne die eben erwähnten Punkte "im alten Stil und Trott" weitergegangen wäre.
Mit Artikel im Neues Deutschland vom 21.09.1989 "Ich habe erlebt, wie BRD-Bürger gemacht werden" "über berufsmäßigen Menschenhandel hat sich das ND und damit des Zentralkomitee der SED in einer Art und Weise dargestellt, zumindest zu diesem Zeitpunkt, die von unseren Bürgern abgelehnt und nicht verstanden worden ist."
Kreisverbände:
Havelberg, Kalbe/Milde, Klötze, Magdeburg-Stadt, Oschersleben
Osterburg: Tagung Kreissekretariat 28.12.1989
Kreisverbände:
Salzwedel, Schönebeck
Straßfurt: Logo: am rechten Rand senkrechter Blau-gelber Balken mit Emblem CDU im oberen Teil
Kreisverbände:
Stendal, Tangerhütte, Wanzleben, Wernigerode, Wolmirstedt, Zerbst
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
13.01.1989 - 05.01.1990
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
4113463.

37

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 5110
Datei
ACDP-07-011-5110.pdf
Aktentitel
Abteilung Finanzen und Verwaltung
Jahresrechnung 1952
Kommissarischer Sekretär für Finanzen und Verwaltung Gerhard Bastian
Enthält
Prüfungsbericht, Bilanzen mit Erläuterungen, Ergebnisrechnungen:
- Aufstellung Übersicht über die Haushaltspläne 1951-1952 der Landesverbände und der Hauptgeschäftsstelle
- Haushaltsplan - Voranschlag 1952 des Landesverbandes und der Kreisverbände:
Sachsen-Anhalt und der Kreisverbände mit Ortsgruppen
Mecklenburg - Haushaltsplan 1952
Brandenburg - Haushaltsplanvoranschlag und Kreisverbände
Sachsen - Monatlicher Haushaltsetat - Voranschlag 1952 und Zusammenstellung der KV-Etats
Thüringen - Etat 1952 und Gesamtübersicht der KV-Etats
Berlin
- Haushaltsplan für 1952 der Hauptgeschäftsstelle
Bericht der Zentralen Revisionskommission (ZRK) über die Bilanz der Hauptgeschäftstelle per 31.12.1952
... Die vom früheren Buchhalter Luther aufgestellte und von dem früheren Leiter der Abteilung Finanzen und Verwaltung Willy Warning aufgestellte Bilanz ... unterzeichnet von Erich Wächter
- Gesamtbilanz zum 31.12.1952, erstellt von Käte Dölling, unterzeichnet von Bastian - kommissarischer Sekretär für Finanzen und Verwaltung, geprüft von Erich Wächter

- Erläuterung zur Bilanz und zur Gewinn- und Verlustrechnung
- Aufstellung der Debitoren und Kreditoren per 31.12.1952
- Erläuterung zur Gewinn- und Verlustrechnung
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1
Jahr/Datum
01.01.1952 - 22.10.1953
Personen
Bastian, Gerhard; Dölling, Käte; Wächter, Erich; Warning, Willy
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
1192045.

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode