Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Pietsch" > 12 Objekte

4

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 532
Aktentitel
Landesgeschäftsführerkonferenz 1979 (1)
Protokolle
Bundesgeschäftsführer Ulf Fink
Enthält
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 13.6.1979 in Bonn
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Politische Lage (Generalsekretär Heiner Geißler)
2. Erfahrungen aus dem Europawahlkampf 1979
3. Jungwähleransprache, dazu Tischvorlage
4. Kongressplanung, dazu
5. Neue Form der Statistik der Mitgliederbewegung / Wochentelegramme
6. Verschiedenes u.a.: Rüdiger May ab 15.08.1979 Leiter Hauptabteilung I, Lebenslauf, Schüler-Magazin
Enthält auch:
Auszug aus der Landesgeschäftsführerkonferenz vom 13.06.1979, Heiner Geißler zur Situation in der Union, CDU und CSU

Hauptabteilung Politik, Abteilung Analysen: Äußerungen führender CSU-Politiker zur Möglichkeit einer Veränderung der Parteienlandschaft, 14.05.1979:
1. Bis zur Strategie-Kommission Juni 1978
2. Bis zum Gespräch Franz Josef Strauß und Edmund Stoiber mit Hermann Fredersdorf
3. Präferenz für Fredersdorfpartei
4. Nord-Süd-Gefälle
5. Die Lage 18 Monate vor der Wahl
6. Die Chancen der Union
7. Das CSU-Potential
8. Bessere Ausschöpfung Wählerpotential mit einer oder zwei Parteien
9. Chancen einer Steuerpartei
10. Rechtliche Voraussetzungen der Ausdehnung der CSU
11. Wähler wählen, aber sie ändern nichts
Europawahl 1979 - Wahlkampfwerbung Konzept und Maßnahmen, 12.06.1979, tabellarische Materialien zu Wahlanalysen Bundestagswahlen 1972 und 1976 Auflagenhöhe und Titel des CDU-Telegramm Zur Sache im 1. Halbjahr 1979 und im Jahr 1978
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 05.09.1979 in Bonn
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Politische Lage (Generalsekretär Heiner Geißler)
2. Auswertung Europawahlkampf
3. Bundestagswahlkampf 1980 (Internes Informationssystem, Jungwähleransprache, Kongresse)
4. Arbeitsgruppe Deutsches Monatsblatt
5. Verschiedenes (Seniorenarbeit der CDU, Wahlkampf-Seminare,Wechsel Öffentlicher Dienst in Partei und Fraktion)
Enthält auch:
Tabelle 1 bis 23: Auswertung einer Umfrage zur Wirksamkeit der Werbearbeit der Parteien (Parteiabzeichen, Wahlslogan, usw.)
Auswertung der Fragebogenaktion über die Altenarbeit (Stand: 17.07.1979)
Ausbildung von Lehrlingen 09.10.1979
Korrespondenz mit Günter Meyer wegen Protokoll
Internes Informationssystem Wahlkampf 1980, 21.08.1979
UiD-Wahlkampfdienst für 1980
Aktennotiz: Umsetzung Beschluss 26. Bundesparteitag der CDU Ludwigshafen 23.-25.10.1978 zur Seniorenarbeit (Ältere Generation)
Brief von Heiner Geißler an Hans Filbinger
Rüdiger May: Ausarbeitung über innerparteiliche und organisatorische Schwierigkeiten der SPD (04.09.1979)
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 07.11.1979 in Bonn
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Vorbereitung Bundestagswahlkampf 1980, hier Hinweis auf: die vorangegangene Zentrale Mitarbeiterkonferenz mit einer gemeinsamen Sitzung der Landesgeschäftsführer, Kreisvorsitzenden und Kreisgeschäftsführer der CDU am 07.11.1979 mit Franz Josef Strauß und Helmut Kohl zur Vorbereitung des Bundestagswahlkampfes 1980
2. Parteienfinanzierung, Etatfragen
3. Bericht der Arbeitsgruppen Erfahrungen aus dem Europawahlkampf
5. Jahrbuch der CDU/CSU bzw. Organisations-Handbuch: ab jetzt in loser Blattform mit vierteljährlicher Ergänzungslieferung
6. Seniorenarbeit
7. Verschiedenes: Einsatz audiovisueller Elemente im Bundestagswahlkampf
Enthält auch:
Peter Scheib: Rechtliche Folgen unbefugter Weitergabe von Daten aus der Zentralen Mitgliederkartei an Private, 07.11.1979
Eberhard Luetjohann, Büro des Bundesschatzmeisters: Spendenakquisition, hier Spendenordnung, 24.9.1979 (Urteil Bundesverfassungsgericht vom 24.07.1979)
Vorlage zur Verbesserung der Wahlkampfarbeit für die Landesgeschäftsführerkonferenz
Papier Abteilung II/2 und Organisation Stahl und Hoffmann: Modellversuch Seniorenarbeit, 30.10.1979
Ring freiheitlicher Studenten, Teilnahme an künftigen Landesgeschäftsführerkonferenzen: Manfred Baumgärtel, Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, verantwortlich für den Wahlkampf der CSU-Landesleitung
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 05.12.1979 in München
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
Personalia: Nachfolger von Horst Mayer Oldenburg ist Gerd Dietrich
Jürgen Hartmann, Leiter Europawahl-Büro wird Leiter der KAS-Außenstelle Paris
1. Politische Lage (Edmund Stoiber)
2. Bundestagswahlkampf 1980
3. Meinungsbild in der Bundesrepublik
4. 28. Bundesparteitag der CDU Berlin 19.-29.05.1980
5. Walter Penther, Thiel und Pietsch zum Landtagswahlkampf in Baden-Württemberg, Saarland und Nordrhein-Westfalen
6. Verschiedenes: Praxis der Beurlaubung von Beamten für Fraktionen und Parteien, Spendenaktion RCDS: Helft den Vietnamesen
Enthält auch:
Auszug aus der Landesgeschäftsführerkonferenz vom 05.12.1979 in München, CSU-Generalsekretär Edmund Stoiber zur Situation in der Union, CDU und CSU, 28. Bundesparteitag der CDU Berlin 19.-29.05.1980
Video-Hardware, Übersicht über die Praxis der Beurlaubung von Beamten für Fraktionen und Parteien in den Ländern, Aktivitäten der CSU außerhalb Bayerns, Münchner Briefe Abonnentenwerbung Bayernkurier in Mönchengladbach (29.11.1979).
Jahr/Datum
01.06.1979 - 31.12.1979
Personen
Baumgärtel, Manfred; Filbinger, Hans; Fredersdorf, Hermann; Geißler, Heiner; Kohl, Helmut; May, Rüdiger; Stoiber, Edmund; Strauß, Franz Josef

5

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 557
Aktentitel
Landesgeschäftsführerkonferenz 1987 (1)
Protokolle
Bundesgeschäftsführer Peter Radunski
Enthält
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 07.01.1987 in Bonn, Konrad-Adenauer-Haus (KAH)
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Verlauf Bundestagswahlkampf
2. Durchführung von Veranstaltungen
3. Anzeigen
4. Fernseh- und Hörfungspots
5. Briefwahl
6. Abholdienste am 25.01.1987
Enthält auch:
Sonderveranstaltungen der SPD
Heiner Geißler zum Wahlkampf (29.12.1986)
Sicherheitsfragen bezüglich der Gruppe der Extremen Linken - Richtlinien für die Durchführung von Veranstaltungen
Merkblatt für den Ordnereinsatz
Auszüge aus "elan": Weiter so? CDUuh!
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 04.02.1987 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung
1. Bewertung des Bundestagswahlergebnisses
2. Erste Wahlergebnisanalyse
3. Wahlkampfbericht
4. Berichte der Landesgeschäftsführer, erste Wahlanalysen aus regionaler Sicht
Enthält auch:
Wahlkampfbericht der CDU-Bundesgeschäftsstelle zum Bundestagswahlkampf 1986 / 1987
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 18.03.1987 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Analyse der Landtagswahlen von Hessen, Rheinland-Pfalz und der Bürgerschaftswahl von Hamburg, Ausblick auf die im Herbst stattfindende Bürgerschaftswahl in Bremen und die Landtagswahl in Schleswig-Holstein
2. Parteiarbeit: Reorganisation, Finanzfragen, Versorgungswerk
3. Analyse der Bundestagswahl und daraus resultierende Folgerungen für die praktische Parteiarbeit
4. Inhaltliches Arbeitsprogramm der Bundespartei in dieser Legislaturperiode, Themensetzung für die Programmdiskussion der Partei sowie für Kongresse und Konrad-Adenauer-Haus-Gespräche
5. 35. Bundesparteitag der CDU Bonn 09.11.1987
Enthält auch:
Die Koalitionsvereinbarungen von CDU, CSU und FDP für die 11. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages (vgl. 07-001 : 10301)
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 20.05.1987 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Wahlkampfberichte
2. Alfred-Joachim Hermanni berichtet über seine Erfahrungen mit den neuen Hörfunksendern
3. Verschiedenes: Vorstand Stiftung Versorgungswerk: Hans Terlinden für Manfred Kanther
Enthält auch:
Die Hamburgische Bürgerschaftswahl vom 17.05.1987 - Eine Kurzanalyse auf Aggregatsdatenbasis
Beschlussvorlage für CDU-Bundesvorstand vom 18.05.1987
Bericht: Erfahrungen mit den neuen Hörfunksendern oder die Privaten etablieren sich!
Liste der privaten terrestrischen Hörfunkfrequenzen
Korrespondenz zwischen Heiner Geißler und Kurt Biedenkopf zur Wahl von Jörn Hochrebe zum Landesgeschäftsführer
Rede von Peter Radunski anlässlich des Abschieds von Gerhard Pietsch am 19.05.1987
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 24.06.1987 in Bonn, KAH
Tagesordnung
1. Bundestagsnachwahlanalyse
2. Wahlbeteiligung der Deutschen im Ausland an der Bundestagswahl
3. Bericht über die Arbeit der Organisationskommission
4. Gründung der Senioren-Union
5. Verschiedenes: Veranstaltungsrahmen bei Landesparteitagen
Enthält auch:
Beschlussvorlage für die Sitzung des CDU-Bundesvorstandes am 18.06.1987
Delegiertenschlüssel für den 35. Bundesparteitag der CDU Bonn 09.11.1987
Wahlbeteiligung der Auslandsdeutschen an der Bundestagswahl 1987.
Jahr/Datum
1986 - 1987
Personen
Geiger, Michaela; Karl, Wolf-Dieter; Radunski, Peter; Schönbohm, Wulf; Schumacher, Karl; Staudacher, Wilhelm; Terlinden, Hans; Veen, Hans-Joachim

6

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0608
Datei
ACDP-07-011-0608.pdf
Aktentitel
Sekretariat und Erweitertes Sekretariat Hauptvorstand (4)
Protokolle und Dokumente 29.01.1953 - 21.12.1953 bzw. 02.08.1953 - 28.10.1953
Pressestelle Kurt Höhn
Enthält
Bisher erfasst wurde nur die erste und die letzte Sitzung.
Vgl.: 07-011-1835 und 1836 Generalsekretär Gerald Götting und 07-011-1329 Gerhard Desczyk
kaufmännische Ablage

Beschlüsse 13/53 bis .......... --/53 bis ... Juni bis Dezember
1) Sitzung Sekretariat vom 29.01.1953 - 21.12.1953
Für April bis Januar liegen nur unvollständige Unterlagen vor.
Protokoll über die 3. Sekretariatssitzung am Donnerstag, dem 29.01.1953, 16 Uhr
29.01.1952
Teilnehmer:
Gerald Götting
Gerhard Desczyk
Walter Bredendiek als Gast
Gerhard Fischer
Werner Franke
Kurt Höhn als Gast
Alwin Schaper als Gast
Max Sefrin
Günter Wirth

Tagesordnung
1. Verbesserung der Arbeitsweise der Neuen Zeit
2. Plan für die ideologische Auseinandersetzung
3. Kulturredaktion Neuen Zeit
4. Berichterstattung über die Tätigkeit der Jungen Gemeinde
Beschlüsse:


Protokoll der Sitzung des Sekretariats am Donnerstag, dem
24.04.1953

1. Götting - Politische Information
2. Sefrin - Bezirksfunktionärkonferenzen
3. Ulrich - Monat der DSF
4. Schulungsfragen
5. Hauptvorstand 15.12.1953


2) Erweitertes Sekretariat der Parteileitung 02.08.1953 - 28.10.1953
02.08.1953
Teilnehmer:
Max Sefrin
Gerhard Desczyk
Albert Kotulla
Ulrich Fahl
Kurt Höhn
Entschuldigt: Gerald Götting, Werner Franke, Gerhard Fischer, Günter Wirth

Otto Sadler - Bezirksverband Rostock
Günther Haase in Vertretung für Hans-Jürgen Rösner - Bezirksverband Schwerin
Emmi Heinrich - Bezirksverband Neubrandenburg
Andreas Voss für Friedrich Kind - Bezirksverband Potsdam
Ritter für Günter Fröhlich - Bezirksverband Frankfurt (Oder)
Neugebauer für Adolf Maurer - Bezirksverband Cottbus
Völksch in Vertretung für Karl Brossmann - Bezirksverband Magdeburg
Josef Wujciak - Bezirksverband Halle
Hermann Kalb - Bezirksverband Erfurt
Günter Neumann - Bezirksverband Gera
Götz für Hans Güth - Bezirksverband Suhl
Max Schmidt - Bezirksverband Dresden
Zillig für Heinz Kühn - Bezirksverband Leipzig
Walter Wagner - Bezirksverband Chemnitz
Max Reutter - Bezirksverband Berlin
Horst Rudolph - ZPS Halle

Tagesordnung
1. Politische Information
2.

28.10.1953
Teilnehmer:
Gerald Götting,
Max Sefrin
Gerhard Desczyk
Gerhard Fischer,
Albert Kotulla
Ulrich Fahl
Gerhard Bastian
Entschuldig: Kurt Höhn, Werner Franke

Otto Sadler - Bezirksverband Rostock
Hans-Jürgen Rösner - Bezirksverband Schwerin
Emmi Heinrich - Bezirksverband Neubrandenburg
Friedrich Kind - Bezirksverband Potsdam
Günter Fröhlich - Bezirksverband Frankfurt (Oder)
Adolf Maurer - Bezirksverband Cottbus
Kubitz in Vertretung für Karl Brossmann - Bezirksverband Magdeburg
Josef Wujciak - Bezirksverband Halle
Schmidt in Vertretung für Hermann Kalb - Bezirksverband Erfurt
Günter Neumann - Bezirksverband Gera
Hans Güth - Bezirksverband Suhl
Pietsch in Vertretung für Max Schmidt - Bezirksverband Dresden
Heinz Kühn - Bezirksverband Leipzig
Walter Wagner - Bezirksverband Kar-Marx-Stadt
Max Reutter - Bezirksverband Berlin
Horst Rudolph - ZPS Halle

Tagesordnung
Änderung Punkt 4 Protokoll vom 01.10.1953 Betreff Finanzsituation der Bezirksverbände
1. Politische Information
2.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
29.01.1953 - 21.10.1953
Personen
Bastian, Gerhard; Bredendiek, Walter; Brossmann, Karl; Desczyk, Gerhard; Fahl, Ulrich; Fischer, Gerhard; Fröhlich, Günter; Götting, Gerald; Güth, Hans; Haase, Günther; Heinrich, Emmi; Höhn, Kurt; Kalb, Hermann; Kind, Friedrich; Kotulla, Albert; Kühn, Heinz; Maurer, Adolf; Neumann, Günter; Reutter, Max; Rösner, Hans-Jürgen; Rudolph, Horst; Sadler, Otto; Schmidt, Max; Sefrin, Max; Voss, Andreas; Wagner, Walter; Warning, Willy; Wujciak, Josef

7

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 5786
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
17.-20. Sitzung 11.10.1988 - 21.12.1988
Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Enthält nicht: Anzahl der Ausfertigungen, VVS-Nummern,
Beschlüsse Nr: gezählt nur 192/88- 214/88 für die 17. Sitzung und Beginn mit 251/88 -270/88 für die 18. Sitzung 08.11.1988, dann keine Zählung
Vgl.: 07-011-5794
THEMEN: Ortsgruppenvorsitzende, Hochschullehrer, Auslandsaktivitäten, Vorbereitung und Wahlkommission Kommunalwahlen 07.05.1989, Kaderveränderungen im Sekretariat Hauptvorstand, in der Bezirkspresse und den Bezirkssekretariaten, Arbeitsgemeinschaften und Arbeitskreise, Landeskultur und Umweltschutz
Teilnehmer: Mitglieder Sekretariat
Parteivorsitzender und Stellvertretender PV
1. Gerald Götting, 2. Wolfgang Heyl
Sekretäre Hauptvorstand
3. Dietmar Czok, 4. Ulrich Fahl, 5. Werner Wünschmann, 6. Johannes Zillig
Weitere Mitglieder des Sekretariats sind:
7. Dieter Eberle, 8. Gerhard Fischer, 9. Wolfgang Frommhold
Protokollführer: Guntram Kostka, Michael Ritzau
11.10.1988 - 17. Sitzung
1. Politische Information
- Staatsbesuch Erich Honecker im Königreich Spanien
- DDR-Ausstellung in Moskau
2. Politisch-ideologische Arbeit mit Unionsfreunden aus dem Bauwesen
3. Auswertung 4. Tagung Hauptvorstand in den Parteiverbänden und Ortsgruppen
4. Konzeptionen für
- Tagung Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen Hauptvorstand 02.11.1988 Berlin
- Beratung mit ausgewählten Ortsgruppenvorsitzenden zum Thema Aufgaben der CDU-Ortsgruppen bei der Wahrnehmung gesellschaftlicher Mitverantwortung im Territorium 07.12.1988
5. Bericht über Tagung
- Sekretariat Hauptvorstand mit Unionsfreunden Hochschullehrern, Wissenschaftlern und Forschern 20.09.1988 Berlin
- Arbeitsgemeinschaft Bauwesen Hauptvorstand 14.09.1988
6. Information über Auslandsaktivitäten
- Besuch Studiendelegation der UdSSR am 10.-15.10.1988 und 17.10.-22.10.1988
7. Auszeichnung Roderich Müller mit dem Otto-Nuschke-Ehrenzeichen (ONE) in Gold anlässlich 90. Geburtstag
8. Kaderfragen
- Berufung Viola Dietrich als Mitarbeiter der Abteilung Finanzen Sekretariat Hauptvorstand zum 01.11.1988
- Berufung Carola Schütze als Mitglied Redaktionskollegium Zentralorgan Neue Zeit zum 01.11.1988
- Abberufung Rudolf Lang als Dozent Zentrale Schulungsstätte (ZSS) Otto Nuschke zum 03.10.1988
9. Mitteilungen und Anfragen
Im Umlauf:
1. Konzeptionen für Tagung:
- Sekretariat Hauptvorstand mit Mitgliedern aus dem privaten und genossenschaftlichen Handwerk sowie aus volkseigenen Reparatur- und Dienstleistungsbetrieben (BSB) 25.11.1988 Berlin
Tagung Arbeitskreis:
- Wissenschaft und Technik Hauptvorstand am 09.11.1988 in Berlin
- Bildende Kunst 10.10.1988, Arbeitskreis Museen / Denkmalpflege 24.10.1988 und Arbeitskreis Musik 27.10.1988 jeweils Berlin
Tagung Arbeitsgemeinschaft:
- Staat und Recht Hauptvorstand 20.10.1988 Berlin
- Friedensfragen Hauptvorstand 12.10.1988 Berlin
- Gesundheits- und Sozialwesen Hauptvorstand 03.11.1988 Berlin
- Handwerk Hauptvorstand 13.10.1988 Berlin
- Bildungswesen Hauptvorstand 21.10.1988
2. Eröffnung Politisches Studium 1988/89
3. Plan Weiterbildungsseminare Grünheide 1988/89
4. Besuch Zentrale Messe der Meister von Morgen (MMM) durch Mitglieder Sekretariat Hauptvorstand 17.11.1988 Leipzig
5. Auszeichnung Hermann Fritsche mit dem Otto-Nuschke-Ehrenzeichen (ONE) in Gold anlässlich 90. Geburtstag
6. Teilnahme Veranstaltungen Bezirksvorstände und Sekretariate Oktober 1988
7. Kaderfragen
Berufung von:
- Armin Borat als Sekretär Bezirksvorstand Frankfurt Kultur / Bildung / Agitation
- Erich Panik als Sekretär Bezirksvorstand Rostock Wirtschaft / Landwirtschaft
- Hans-Ulrich Wittstock als Vorsitzender Bezirksveteranenkommission
- Matthias Gehler als Redakteur Zentralorgan Neue Zeit zum 15.09.1988
- Günter Fromm als Redakteur Die Union / Märkische Union zum 15.09.1988
- Marlies Koch als Redakteur Die Union / Märkische Union zum 15.09.1988
-Torsten Theisinger als Redakteur Die Union / Märkische Union zum 15.09.1988
Abberufung von
- Siegfried Cassier als Mitarbeiter Sekretariat Hauptvorstand Instrukteurbrigade zum 30.09.1988
Beschlüsse Nr. 192/88 - 214/88
08.11.1988 - 18. Sitzung
1. Politische Information
- volkswirtschaftliche Planerfüllung
- Vorbereitung Tagungen der Volkskammer und Hauptvorstand
2. Konzeption 5. Tagung Hauptvorstand 19.12.1988 und Wahl der Redaktionskommission
3. Verleihung von Ehrenwimpeln für gute Leistungen im Jahr 1988
4. Themenplan und Terminplan Weiterbildungsseminare Grünheide Dezember 1988 (im Umlauf)
5. Konzeptionen für
- Tagung Veteranenkommission Hauptvorstand 02.12.1988 Berlin
- Tagung Arbeitsgemeinschaft Industrie Hauptvorstand 01.12.1988 Berlin
- Ökonomische Konferenz der VOB Union 1989 im Jahr 1989
6. Berichte über
- Tagung Präsidium Hauptvorstand Bürgerpflicht und Christenpflicht am 02.09.1988 in Berlin
- die zentrale Eröffnung Politisches Studium 1988/89
Tagung Arbeitsgemeinschaft
- Handel und Gewerbe Hauptvorstand 29.09.1988 Berlin
- Familie Hauptvorstand 05.10.1988 Berlin
- Friedensfragen Hauptvorstand 12.10.1988
- Handwerk Hauptvorstand 13.10.1988 Berlin
- Bildungswesen Hauptvorstand 21.10.1988 Berlin
- Tagung Arbeitskreis Dienstleistungsbetriebe Hauptvorstand 28.09.1988 Berlin
- Tagung Arbeitskreis Bildende Kunst 10.10.1988 und Museen / Denkmalpflege 24.10.1988
7. Information Ergebnisse von Studienreisen Hauptvorstand in die UdSSR
8. Information Auslandsaktivitäten
9. Material für die Mitgliederversammlungen 1. Quartal 1989
10. Teilnahme an Veranstaltungen Bezirksvorstände und Sekretariate November 1988
11. Kaderfragen
12. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr 251/88 - 270/88
29.11.1988 - 19. Sitzung
1. Politische Information
2. Rahmenplan Arbeit der CDU im Jahr 1989
3. Plan Berichterstattung 1. Quartal 1989 (im Umlauf)
4. Themenplan und Terminpläne Weiterbildungsseminare Grünheide Januar 1989
5. Entwurf Weihnachtsgruß Hauptvorstand
6. Vorbereitung Kommunalwahlen 07.05.1989
- Ergänzungsinformation zum Stand der kaderpolitischen Vorbereitung der Kommunalwahlen 07.05.1989
- Information zum Stand der Auswahl von Unionsfreunden als Kandidaten für die örtlichen Volksvertretung der Kommunalwahlen 1989
- Benennung von Mitgliedern der Zentralen Wahlkommission
7. Information internationale Aktivitäten
8. Information Urlauberaustausch 1988
9. Berichte über
- Tagung Sekretariat Hauptvorstand mit Mitgliedern aus dem Bauwesen 04.11.1988 Berlin
- Beratung Arbeitsgemeinschaft Landeskultur und Umweltschutz Hauptvorstand 19.10.1988 Berlin
- Tagung Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen Hauptvorstand 02.11.1988
10. Änderungen in den Themenplänen 1988/89 der Buchverlage
11. Teilnahme Veranstaltungen Bezirksvorstände und Sekretariate Dezember 1988
12. Kaderfragen (im Umlauf)
- Berufung Thilo Steinbach als Mitarbeiter beim Sekretariat Hauptvorstand Abteilung Internationale Beziehungen zum 01.12.1988
- Berufung Jürgen Klingbeil als Stellvertreter des Ministers für Handel und Versorgung
- Benennung als Mitglieder für die Zentrale Wahlkommission zu den Kommunalwahlen am 07.05.1989: Wolfgang Heyl, Peter Schrimpf, Theodor Weinrich
13. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. keine Angaben
21.12.1988 - 20. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht
- Information Meinungsbildung der Mitglieder der CDU zur Rede Generalsekretär Zentralkomitee der KPdSU und Vorsitzender Präsidium Oberste Sowjets der UdSSR Michail Gorbatschow vor der 43. UNO-Vollversammlung
- Information Meinungsbildung der Mitglieder der CDU zur 7. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Einschätzung 5. Tagung Hauptvorstand
3. Themenplan und Terminplan 1. Halbjahr 1989 Sekretariat Hauptvorstand
4. Themenplan und Terminplan 1. Halbjahr 1989 Präsidium Hauptvorstand
5. Zur Mitgestaltung geistig-kulturelles Leben in den Territorien
6. Zur Mitarbeit bei der Lösung von Aufgaben in Landeskultur und Umweltschutz
7. Konzeption für Tagungen
- Sekretariat Hauptvorstand mit Mitgliedern aus der Wirtschaft 27.01.1989 Berlin
- Arbeitsgemeinschaft Landeskultur und Umweltschutz Hauptvorstand 25.01.1989
8. Berichte über
- Tagung Sekretariat Hauptvorstand mit Mitgliedern aus dem Handwerk und Dienstleistungsbereich 25.11.1988 Berlin
- Durchführung Erfahrungsaustausch mit Ortsgruppenvorsitzenden neu gegründeter Ortsgruppen zum Thema: Die Aufgaben der CDU-Ortsgruppen bei der Wahrnehmung gesellschaftlicher Mitverantwortung in den Territorien 07.12.1988 Berlin
Tagung Arbeitsgemeinschaft:
- Staat und Recht Hauptvorstand 17.11.1989 Berlin
- Land-, Forst- und Nahrungsgüterwirtschaft Hauptvorstand 30.11.1988 Berlin
- Wissenschaft und Technik 29.11.1988 Berlin
- Tagung Veteranenkommission Hauptvorstand 02.12.1988 Berlin
9. Information Auslandsaktivitäten 1988 und Plan 1989
- Zusammenarbeit mit Tschechoslowakische Volkspartei (CSL), Vereinigung PAX, Christlich-Soziale Gesellschaft der VR Polen (ChSS) und Russisch Orthodoxe Kirche (ROK)
- Erfahrungsaustausch mit Parteien und Organisationen nichtsozialistisches Auslands (NSW)
- Besuch der DDR durch Delegationen
- Plan der Auslandsaktivitäten 1989
10. Auszeichnungsvorschlag für Gerda Wucher mit dem Otto-Nuschke-Ehrenzeichen (ONE) anlässlich 75. Geburtstag (im Umlauf)
11. Kaderfragen
Berufung
- Norbert Wüsthoff als Abteilungsleiter Kirchenfragen / Internationale Arbeit Bezirkssekretariat Neubrandenburg
- Michael Pietsch als Redakteur Der Neue Weg zum 01.01.1989
Abberufung
- Holger Augsbach als Redakteur Der Neue Weg zum 31.12.1988
- Stefan Probst als Redakteur Der Neue Weg zum 16.12.1988
Berufung
- Benno Bessau als Sektorenleiter Katholische Kirche in der Abteilung Kirchenfragen zum 01.01.1989
- Sibylle Tonndorf als Sektorenleiter Information in der Abteilung Parteiorgane zum 01.01.1989
- Dieter Scholz als Sekto
Jahr/Datum
11.10.1988 - 21.12.1988
Personen
Augsbach, Holger; Bessau, Benno; Borat, Armin; Cassier, Siegfried; Czok, Dietmar; Dietrich, Viola; Eberle, Dieter; Fahl, Ulrich; Fischer, Gerhard; Fritsche, Hermann; Fromm, Günter; Frommhold, Wolfgang; Gehler, Matthias; Götting, Gerald; Gorbatschow, Michail; Heyl, Wolfgang; Honecker, Erich; Klingbeil, Jürgen; Koch, Marlies; Kostka, Guntram; Lang, Rudolf; Müller, Roderich; Paechnatz, Günter; Panik, Erich; Pietsch, Michael; Probst, Stefan; Ritzau, Michael; Schmuck, Michael; Scholz, Dieter; Schrimpf, Peter; Schütze, Carola; Steinbach, Thilo; Theisinger, Torsten; Tonndorf, Sibylle; Weinrich, Theodor; Wittstock, Hans-Ulrich; Wucher, Gerda; Wünschmann, Werner; Wüsthoff, Norbert; Zillig, Johannes

8

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 192
Aktentitel
Korrespondenz K bis Z
der Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion mit dem Fraktionsvorsitzenden und dem Parlamentarischen Geschäftsführer.
Enthält
enthält u.a.: Korrespondenz, Tageskopien, Vermerke, Aufsätze, Ausarbeitungen, Organisationsfragen, Glückwünsche, Kondolenzen, Schadens-und Unfallmeldungen, Übertritte von DP-Abgeordneten.
K:
Margot Kalinke, Karl Kanka, Hans Katzer, Fritz Kempfler, Gerd Kisters, Georg Kliesing, Ludwig Knobbloch, Hermann Kopf, Waldemar Kraft, Karl Krammig, Ludwig Kroll, Caspar Krüger, Hans Krüger, Walter Kühlthau, August Kunst, Ernst Kuntscher,
enthält u.a:
Margot Kalinke u.a. zu: Wiedergutmachungsangelegenheiten.
Karl Kanka u.a. zu den Notstandsartikeln im Grundgesetz, zu mangelnder Präsenz der Fraktion im Bundestag, Ein- und Ausreisegesetz, zum Mauerbau am 13.08.1961;
Entschließungsentwurf zum Mauerbau.
Georg Kliesing u.a. zu: Soldatenversorgung, Bundeswehr, NATO-Truppenstatut.
Hermann Kopf u.a. zu: Neubesetzungen in der Beratenden Versammlung des Europarates, zum Güternahverkehr.
Waldemar Kraft: u.a. zu: heimatlosen Ausländern (nichtdeutsche Emigranten aus Osteuropa), zum Lastenausgleich.
Karl Krammig: u.a. zu: Steuerbeamtentag 1961.
Werner Kühlthau u.a. zu: Bundespaßkontrolldiensten, zum Bundesgrenzschutz, Bundesleistungsgesetz, Rechtsstellung der in den Deutschen Bundestag gewählten Angehörigen des Öffentlichen Dienstes.
L:
Albert Leicht, Walter Leiske, Franz Lenze, Gottfried Leonhard, Hans-Gero von Lindeiner-Wildau, Heinrich Lindenberg, Hans-August Lücker, Wilhelm Adam Lulay.
enthält u.a.:
Walter Leiske u.a. an Heinrich Lübke mit Anregung die Nationalhymne nach besonderen Ansprachen des Bundespräsidenten abzuspielen.
Gottfried Leonhard u.a. zum Jugendschutz und Arbeitszeit, Jugendarbeitsschutzgesetz.
Hans-Gero von Lindeiner-Wildau zu seiner Auszeichnung mit dem Verdienskreuz 1. Klasse des Malteser-Ritterordens.
Heinrich Lindenberg u.a. zum Reichsbank- und Dego-Liquidationsgesetz.
M:
Josef Maier, Ernst Majonica, Georg Baron Manteuffel-Szoege, Berthold Martin, Friedrich Mensing, Philipp Meyer, Ernst Müller-Hermann.
enthält u.a.:
Ernst Majonica u.a. an Heinrich Krone zur Arbeit des Arbeistkreises V.
Linus Memmel u.a. zu: Besteuerung katholischer Geistlicher (Bundesminister der Finanzen).
Richard Muckermann zur Wohnsituation in Bonn (Reutersiedlung).
Ernst Müller-Hermann: Verkehrsgesetze, an Hans-Christoph Seebohm zu einem norddeutschen Zentralflughafen;
an Konrad Adenauer zur Aufbringung deutscher Schiffe im Mittelmeer durch die französische Marine;
zum Straßenbau, hier auch Entschließungsantrag,
an Hermann Höcherl zu verkehrspolitischen Fragen.
N:
August Neuburger, Wilhelm Nieberg, Alois Nierderalt.
enthält u.a.:
August Neuburger zum Steueränderungsgesetz 1961, Gewerbesteuer.
O: (nicht vorhanden).
P:
Maria Pannhoff, Heinrich Scheppmann, Georg Pelster, Walter Pflaumbaum, Gerhard Philipp, Carl Pietscher, Elisabeth Pitz-Savelsberg, Wilhelm Probst.
enthält u.a.:
Maria Pannhoff u.a. zu: Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend (Jugendarbeitsschutzgesetz), hier auch Schreiben von Heinrich Scheppmann.
Gerhard Philipp: Fragebogen des Männerkreis Broichweiden: Kann man als evangelischer Christ in der CDU noch eine Heimat finden?
Wilhelm Probst: An Will Rasner bezüglich seines Aufnahmeantrages in die CDU, Kreisverband Freiburg.
Q-R:
Carl Reinhard, Eckhard Reith, Clemens Riedel, Georg Ripken, Dietrich Rollmann, Thomas Ruf.
enthält u.a.:
Eckhard Reith: zu einem Sportplatz in St. Stephan, hier Probleme um die Freigabe.
Clemens Riedel: Vermögensbildung der Arbeitnehmer.
Dietrich Rollmann: Reise nach Israel mit der jungen Union Hamburg, Artikel von Jürgen Echternach: Deutschland und der Eichmann-Prozeß.
Thomas Ruf: Lage des Handwerks, an Josef Rösing zu einem Fragebogen der Europa-Union;
Schreiben bezüglich der Krankenversicherungsreform.
S:
Roland Seffrin, Franz Seidl, Günther Serres, Hermann Siemer, Karl Simpfendörfer, Josef Spies.
enthält u.a.:
Karl Simpfendörfer: zu Besuchen bei deutschen Inhaftierten in Frankreich (Caen) und geplanten Besuchen in der CSSR und Polen.
Sch:
Hugo Scharnberg, Heinrich Scheppmann, Heinrich Schild, Josef Schlick, Otto Schmidt, Kurt Schmücker, Georg Schneider, Ludwig Schneider, Josef Schüttler, Hans Schütz, Elisabeth Schwarzhaupt, Hermann Schwörer.
enthält u.a.:
Heinrich Scheppmann: Aufstellung über die Beteiligung der Mitglieder der Fraktion der CDU/CSU an den Sitzungen des Ausschusses für Arbeit, zum Jugendarbeitschutzgesetz.
Josef Schlick: Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Tierqälerei bei Pferdetransporten, an Werner Dollinger zu Wertgrenzen bei der Fortschreibung von Einheitswerten des Grundbesitzes wegen Flächenänderungen.
Otto Schmidt: zur Versorgung von Soldaten,
Referat: "Die Union als Grundlage deutscher Neuordnung".
Kurt Schmücker: Kandidatur im Wahlkreis Cloppenburg/Vechta;
Telegramm an Heinrich Krone bezüglich des Vermögensbildungsgesetzes;
an Heinrich Krone bezüglich der Möglichkeit der Aufnahme eines evangelischen Bürgers, der Mitglied einer Freimaurerloge ist und von der DP zur CDU wechseln will, hier auch Antwort von Heinrich Krone;
Gespräch des Bundesarbeitskreises Mittelstand mit Kurt Schmücker bei Konrad Adenauer;
zur Vermögenssteuer, Krankenversicherungsgesetz, Aktienrechtsreform, Außenpolitik.
Ludwig Schneider: Begrüßung als neues Mitglied der CDU/CSU-Fraktion.
Georg Schneider: Vorgänge zu einer Auseinandersetzung u.a. mit Irma Blohm und der Kandidatur für die nächste Bundestagswahl.
Elisabeth Schwarzhaupt: Kondolenzschreiben von Will Rasner zum Tode der Mutter von Elisabeth Schwarzhaupt;
an Werner Dollinger bezüglich zur Gewerbepolitik, hier: FDP.
Hermann Schwörer: zur Ergebnisbeteiligung (Arbeitnehmerbeteiligung).
St:
Viktoria Steinbiß, Georg Stiller, Josef Stingl, Anton Storch, Leo Storm, Detlev Struve.
enthält u.a.:
Viktoria Steinbiß: mit Rundschreiben des Arbeitskreises IV zur Neuregelung der gesetzlichen Krankenversicherung, Entschließungsantrag zur Krankenversicherung.
Josef Stingl: zum Sitz des Bundesaufsichtsamtes für das Kreditwesen, Krankenversicherungsreform:
Erich Mende an Heinrich Krone und Konrad Adenauer zur Verteilung der Mittel für die politische Bildungsarbeit der Parteien.
Anton Storch: zur Freizügigkeit der Arbeitnehmer im EWG-Raum.
T:
Peter Tobaben.
Begrüßung als Mitglied der CDU/CSU-Fraktion.
U-V:
Franz Varelmann, Max Vehar, Elisabeth Vietje, Rudolf Vogel.
enthält u.a.:
Franz Varelmann: Antragsentwurf zur regionalen Wirtschaftsförderung.
Max Vehar: zur Neuregelung der Maße und Gewichte von LKW.
Rudolf Vogel: an Heinrich Krone bezüglich der Unterstützung für Hermann Conring (Bundestagswahl).
W:
Helene Weber, Karl Weber, August Weimer, Emmi Welter, Helmut Wendelborn, Friedrich Werber, Rudolf A. Werner, Friedrich Wilhelm Willeke, Bernhard Winkelheide, Joseph Winter, Kurt Wittmer-Eigenbrodt, Josef Worms, Heinrich Wullenhaupt.
enthält u.a.:
Helene Weber: zu Dolmetschern im Europarat, Berlin.
Helmut Wendelborn: Stichtagsänderung im Lastenausgleichsgesetz.
Friedrich Werber: zur Beteiligung westdeutscher Firmen an der Leipziger Messe.
Friedrich Wilhelm Willeke: Gewerbesteueränderung 1961.
Bernhard Winkelheide: Zweitkindergeld, an Heinrich Krone bezüglich Plänen der SPD das Rentenalter für Bergleute auf 55 Jahre zu senken, Sonntagsarbeit.
Y-Z:
Alois Zimmer.
Darin

unter Sch: Broschüre: Chronik der Christlich-Demokratischen Union in Hamburg-Harvesterhude-Rotherbaum 1946-1961.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5,5
Jahr/Datum
1960 - 1961
Personen
Adenauer, Konrad; Conring, Hermann; Echternach, Jürgen; Eichmann, Adolf; Höcherl, Hermann; Kalinke, Margot; Kanka, Karl; Katzer, Hans; Kempfler, Fritz; Kisters, Gerd; Kliesing, Georg; Knobbloch, Ludwig; Kopf, Hermann; Kraft, Waldemar; Krammig, Karl; Kroll, Ludwig; Krüger, Caspar; Krüger, Hans; Kühlthau, Walter; Kunst, August; Kuntscher, Ernst; Leicht, Albert; Leiske, Walter; Lenze, Franz; Leonhard, Gottfried; Lindeiner-Wildau, Hanns-Gero von; Lindenberg, Heinrich; Lücker, Hans August; Lulay, Wilhelm Adam; Maier, Josef; Majonica, Ernst; Manteuffel-Szoege, Georg Baron; Martin, Berthold; Mende, Erich; Mensing, Friedrich; Meyer, Philipp; Müller-Hermann, Ernst; Neuburger, August; Nieberg, Wilhelm; Nierderalt, Alois; Pannhoff, Maria; Pelster, Georg; Pflaumbaum, Walter; Philipp, Gerhard; Pietscher, Carl; Pitz-Savelsberg, Elisabeth; Probst, Wilhelm; Rasner, Will; Reinhard, Carl; Reith, Eckhard; Riedel, Clemens; Ripken, Georg; Rollmann, Dietrich; Ruf, Thomas; Scharnberg, Hugo; Scheppmann, Heinrich; Schild, Heinrich; Schlick, Josef; Schmidt, Otto; Schmücker, Kurt; Schneider, Georg; Schneider, Ludwig; Schüttler, Josef; Schütz, Hans; Schwarzhaupt, Elisabeth; Schwörer, Hermann; Seebohm, Hans-Christoph; Seffrin, Roland; Seidl, Franz; Serres, Günther; Siemer, Hermann; Simpfendörfer, Karl; Spies, Josef; Steinbiß, Viktoria; Stiller, Georg; Stingl, Josef; Storch, Anton; Storm, Leo; Struve, Detlev; Tobaben, Peter; Varelmann, Franz; Vehar, Max; Vietje, Elisabeth; Vogel, Rudolf; Weber, Helene; Weber, Karl; Weimer, August; Welter, Emmi; Wendelborn, Helmut; Werber, Friedrich; Werner, Rudolf A.; Willeke, Friedrich Wilhelm; Winkelheide, Bernhard; Winter, Joseph; Wittmer-Eigenbrodt, Kurt; Worms, Josef; Wullenhaupt, Heinrich; Zimmer, Alois

9

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 273/2
Aktentitel
Korrespondenz L bis R
der Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion mit dem Fraktionsvorsitzenden und dem Parlamentarischen Geschäftsführer.
Enthält
enthält u.a.: Korrespondenz, Tageskopien, Vermerke, Aufsätze, Ausarbeitungen, Organisationsfragen, Glückwünsche, Kondolenzen, Schadens-und Unfallmeldungen.
L:
Georg Lang, Albert Leicht, Walter Leiske, Gottfried Leonhard, Josef Lermer, Paul Leverkuehn, Hanns-Gero von Lindeiner-Wildau, Heinrich Lindenberg, Hans-August Lücker, Willy Lulay.
Walter Leiske: Ausscheiden als Bürgermeister von Frankfurt, Juli 1960 an die Fraktion und Heinrich Krone, Reisebericht USA-Kanada von Walter Leiske, 1959.
Gottfried Leonhard: Arbeitskreis IV (Arbeit und Soziales) zum Ladenschlussgesetz und der Erweiterung der Öffnungszeiten, 24.08.1960;
an Heinrich Krone bezüglich des Blauschimmelbefalls bei Tabakbauern, hier auch Antrag (Drucksache 2072) zum Thema 18.08.1960;
mit Beschwerde eines Bürgers bezüglich des Karnevals, hier: Auftreten von CDU/CSU, 10.03.1960;
am 22.03.1960 am Josef Rösing mit Ankündigung einer Israel-Reise, Vorschlag bezüglich des Aufbaus eines Informationsdienstes für den Wahlkreis an Heinrich Krone;
bezüglich Einschränkung der Lohnfortzahlung im Krankeitsfall, zur Zusatzumsatzsteuer, 05.10.1959.
Paul Leverkuehn: Todesanzeige, Danksagung und Kondolenztelegramm (verstorben am 01.03.1960), Krankmeldungen.
Hanns-Gero von Lindeiner-Wildau: an Heinrich Krone mit Bericht über ein Gespräch mit dem sowjetischen Botschafter Andrei Andrejewitsch Smirnow während eines Essens in der mexikanischen Botschaft, 11.04.1960, an Heinrich Krone bezüglich des Bundesjagdgesetzes.
Heinrich Lindenberg: Korrespondenz bezüglich der finanziellen Probleme der Firma Oskar Wolf oHG und Hugo Wiedeck.
M:
Josef Maier, Fritz Maier, Ernst Majonica, Berthold Martin, Eugen Maucher, Agnes Katharina Maxsein, Linus Memmel, Fritz Mensing, Josef Mick, Richard Muckermann, Franz Mühlenberg, Ernst Müller-Hermann, Georg Baron Manteuffel-Szoege, Franzjosef Müser.
Josef Maier: Erklärung vom 31.08.1960 zu Vorgängen auf der Delegiertenversammlung des DGB, Ortsaussschuß Mannheim, hier: Jugendarbeitsschutzgesetz;
an Heinrich Krone mit dem Programm der Deutschen Partei, die sich mit der Badischen Volkspartei vereinigt hat, 05.05.1960;
an Josef Rösing bezüglich einer Petition der Stadtverwaltung Mannheim bezüglich der Befreiung amerikanischer Stationierungstruppen von bestimmten Gemeindeabgaben durch den NATO-Truppenvertrag, 24.09.1959.
Ernst Majonica: an Will Rasner bezüglich einer möglichen Korea-Reise, 04.08.1960;
an Heinrich Krone bezüglich der Neubesetzung des Vorsitzes des Auswärtigen Ausschusses, 08.04.1960;
an Heinrich Krone bezüglich außenpolitischer Fragen, hier u.a. Beziehungen zu Polen, 31.08.1959.
Georg Baron Manteuffel-Szoege: an Heinrich Krone bezüglich der Öffentlichkeitsarbeit der Vertriebenen, 26.10.1960.
Bertold Martin: an Heinrich Krone bezüglich einer Einladung der SPD an 50 Studentenredakteure und Gegenmaßnahmen der CDU, 20.07.1960;
an Heinrich Krone bezüglich der Förderung der Wissenschaft, 15.02.1960.
Linus Memmel: an Heinrich Krone bezüglich Kritik an Ausschußarbeit und Überbelastung, 07.10.1960.
Josef Mick: Durchschlag des Schreibens an Albert Wölki bezüglich Wohnungsnot, 07.07.1960.
an Heinrich Krone bezüglich der Fernsehsendung "Verwirrung im Quadrat", hier Wohnungsnot, sozialer Wohnungsbau und Ende der Zwangswirtschaft, 05.07.1960.
an Heinrich Krone mit Vorschlag Theobald Hartmann als Kandidat für das Bundesverfassungsgericht vorzuschlagen, 16.09.1959, hier auch Einverständniserklärung des Kandidaten.
Richard Muckermann: zur Stärkung der CDU in den Kommunalwahlen in Dormagen, 04.08.1959.
Ernst Müller-Hermann: an Heinrich Krone bezüglich der Eröffnung des Bundestagswahlkampfes, 26.10.1960;
Mündliche Anfrage in der Fragestunde des Bundestages bezüglich der ungelösten Frage des in den USA beschlagnahmten deutschen Privatvermögens, 14.11.1960;
zu einer möglichen großen Anfrage zu "Arbeitserleichterungen für die Hausfrauen und Mütter insbesondere der kinderreichen Familien in ihren Haushalten", 23.09.1960;
an Konrad Adenauer zum Thema Straßenbau und nächster Wahlkampf, 12.08.1960;
an Heinrich Krone über ein Gespräch mit dem Vorsitzenden der Landsmannschaft Ostpreußen, Alfred Gille, über die Ostpolitik und Ernst Müller-Hermann als Ansprechpartner der Landsmannschaft, 23.07.1960;
Entwurf eines Gesetzes zur Änderungen von Vorschriften über den Eisenbahn-, Binnenschiffs- und Kraftverkehr, 20.06.1960;
Rundschreiben vom 23.05.1960 zur Neuordnung des Verkehrswesen und der "Wiedergesundung der Bundesbahn";
an Konrad Adenauer zur stärkeren Koordination der Arbeit von Bundesregierung, der CDU/CSU-Fraktion, der Bundespartei und einer intensiveren Öffentlichkeitsarbeit, 05.05.1960;
an Heinrich Krone bezüglich unkoordinierter Arbeitsweise, hier: Drohung mit Rücktritt als Sprecher der Fraktion im Verkehrsausschuss des Bundestages, 10.03.1960;
an Heinrich Krone bezüglich "Abmessungen und Gewichte" hier Gewichtsgrenzen von LKW und internationale Abkommen, 23.10.1959;
Todesanzeige von Susanne Müller (Mutter von Ernst Müller-Hermann) und Kondolenzschreiben.
Georg Baron Manteuffel-Szoege: Briefwechsel mit Ernst Müller-Hermann zur Ostpolitik und der Oder-Neisse-Linie, 1959.
N:
Peter Nellen, August Neuburger, Wilhelm Nieberg, Alois Niederalt.
Peter Nellen: Aufzeichnung: Zusammenkunft chinesischer Diplomaten aus Ost-Berlin mit deutschen Politikern und Amtspersonen, hier Fragen der Handelsbeziehungen und möglichen Ausbau der Kontake mit der Volksrepublik China, 23.05.1958.
August Neuburger: zur Parteienfinanzierung mit Heinrich Krone;
Ansprache bei der Feierstunde aus Anlaß des 10-jährigen Bestehens des Bundes der Steuerzahler am 13.10.1959 in Bonn.
Alois Niederalt: an Konrad Adenauer bezüglich der Problematik der Stellenhebung der Direktoren des Bundesrates und des Bundestages, 25.10.1960.
O:
Theodor Oberländer, Gerhard Wacher, Josef Oesterle.
P:
Maria Pannhoff, Georg Pelster, Robert Pferdmenges, Walter Pflaumenbaum, Gerhard Philipp, Carl Pietscher, Elisabeth Pitz-Savelsberg, Wolfgang Pohle, Wilhelm Probst, Maria Probst.
Georg Pelster: zu Petitionen bezüglich "Sonntagsarbeit", 16.07.1960.
Robert Pferdmenges: Geburtstagsglückwünsche, Dankschreiben.
Gerhard Philipp: an Heinrich Krone u.a. zum Gesetz über das Zollkontingent für feste Brennstoffe, über die Arbeit der Fraktion, zur Heizölsteuer, Mitgliedschaft im Europa-Parlament.
Carl Pietscher an Heinrich Krone zur Umgestaltung des "17. Juni" als Feiertag und Gedenktag, hier auch Durchschlag des Schreibens dem Ministers für gesamtdeutsche Fragen, 18.05.1960.
Elisabeth Pitz-Savelsberg: Todesanzeige der Mutter;
an Heinrich Krone zum Jugendschutz im Rundfunkgesetz, zur Beamtenbesoldung, zur Gewerbordung;
an Franz Josef Strauß zur Benachteiligung von Wehrdienstleistenden und Freiwilligen in Bezug auf den Numerus Clausus, 05.11.1959.
Q-R:
Luise Rehling, Carl Reinhard, Eckhard Reith, Hans Richarts, Clemens Riedel, Josef Rösing, Georg Ripken, Julie Rösch, Dietrich Rollmann, Franz Ruland, Thomas Ruf, Hans-Carl Rüdel.
Luise Rehling: an Heinrich Krone bezüglich des Postens des deutschen Beobachters bei der UNO, 03.02.1960.
Eckhard Reith zu mangelnder Geschlossenheit der CDU/CSU-Fraktion, hier: Gerd Bucerius, 12.02.1960.
Hans Richarts zur Verabschiedung der deutsch-luxemburgischen Abkommens durch den Bundestag, 15.06.1960.
Clemens Riedel: Todesanzeige von Agnes Riedel, an Heinrich Krone zur Mittelstandspolitik.
Thomas Ruf: an Heinrich Krone bezüglich Angriffen aus der Ärzteschaft, 12.02.1960.
Artikel: "Verlagerung der Sozialabgaben?",
an Heinrich Krone bezüglich des Hartmannbundes, 29.01.1960.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
1958 - 1960
Personen
Adenauer, Konrad; Gille, Alfred; Gille, Alfred; Krone, Heinrich; Lang, Georg; Leicht, Albert; Leiske, Walter; Leonhard, Gottfried; Lermer, Josef; Leverkuehn, Paul; Lindeiner-Wildau, Hanns-Gero von; Lindenberg, Heinrich; Lücker, Hans August; Lulay, Willy; Maier, Fritz; Maier, Josef; Manteuffel-Szoege, Georg Baron; Martin, Berthold; Maxsein, Agnes; Memmel, Linus; Mensing, Fritz; Mick, Josef; Muckermann, Richard; Mühlenberg, Franz; Müller, Susanne; Müller-Hermann, Ernst; Müser, Franzjosef; Nellen, Peter; Neuburger, August; Nieberg, Wilhelm; Niederalt, Alois; Oberländer, Theodor; Oesterle, Josef; Pannhoff, Maria; Pelster, Georg; Pferdmenges, Robert; Pflaumbaum, Walter; Philipp, Gerhard; Pietscher, Carl; Pitz-Savelsberg, Elisabeth; Pohle, Wolfgang; Probst, Maria; Probst, Wilhelm; Rehling, Luise; Reinhard, Carl; Reith, Eckhard; Richarts, Hans; Riedel, Clemens; Ripken, Georg; Rösch, Julie; Rösing, Josef; Rollmann, Dietrich; Rüdel, Hans-Carl; Ruf, Thomas; Ruland, Franz; Smirnow, Andrei Andrejewitsch; Strauß, Franz Josef; Wacher, Gerhard; Wiedeck, Hugo; Wölki, Albert

10

Bestand
Landtagswahlplakate Rheinland-Pfalz (10-010)
Signatur
10-010
Objekt-Signatur
10-010 : 1311
Bilddarstellung
#
Jahr/Datum
2006
Titel
Pietsch, Michael
Enthält/Text
Prof. Dr. Michael Pietsch
Kompetenz
für Mainz.
CDU Rheinland-Pfalz
www.m-pietsch.de
Auftraggeber
CDU-Mainz
Format
DIN A0

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode