Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Plakatentwürfe" > 24 Objekte

12

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 178
Aktentitel
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Anzeigen und Aktionen
Abteilungsleiter Norbert Esser
Enthält
Gewerkschaften; Rundschreiben Heiner Geißler zu §116 mit Anlagen u.a.:
Musterrede zum §116 AFG; Niemand will das Streikrecht einschränken; UID-Dokumentation zur Neuen Heimat; Papier §116 AFG. Es geht um die Neutralität des Staates;

Informations-Kassette für Blinde: Ablaufplan, Sendeplan, Organisatorisches; Inhaltsverzeichnis
Computer-Club der CDU: Computern macht Spaß
Programm zum CDU-Volksfest in Bonn 07.06.1986 mit Checkliste für Werbemittel und Organisatorisches; Todesanzeige: Eugen Gerstenmaier
9. Interschul Fachmesse Dortmund; Korrespondenz zu Anzeigen in den "Israel-Nachrichten"; Entwurf Grußwort Helmut Kohl zum 89. Deutschen Katholikentag in Aachen und Anzeigen; Autogrammkarte (Foto) Helmut Kohl mit originaler Unterschrift; Werbeagentur von Mannstein: Besprechungsprotokoll 17.10.1986, 14.10.1986 und 18.09.1986 über Plakatentwürfe und Kommunikationskonzept für den RCDS; Aktionen "Ein Sommer mit der CDU", "Fit in die Zukunft" und Organisatorisches und Muster; Text für Todesanzeige Helga Wex;
Programme der Zielgruppenveranstaltungen:
Senioren 05.11.1986 Koblenz
Frauen 08.11.1986 Offenburg
Mittelstand 15.11.1986 Düsseldorf
Jungwähler 22.11.1986 Köln-Deutz
Senioren 26.11.1986 Hannover
Senioren 03.12.1986 Freiburg
Arbeitnehmer 13.12.1986 Stuttgart
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1986
Personen
Gerstenmaier, EugenKohl; Kohl, Helmut; Wex, Helga

14

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 505
Aktentitel
Landesgeschäftsführerkonferenz 1963
Protokolle
Bundesgeschäftsführer Konrad Kraske
Enthält
Niederschrift über die 1. Landesgeschäftsführerkonferenz am 28.-29.01.1963 in Königswinter
Tagesordnung:
1. a) Die Sozialausschüsse, b) Betriebsratswahlen
2. Der Wahlkampf in Bayern
3. Mitteilungen und Verschiedenes
a) Mitgliederwerbung
b) CDU-Informationen
c) Druckschriftenkatalog
d) Vertrauensleute
e) Wahlkreiseinteilung
f) Erhebung in den Kreisverbänden
g) Ehrungen durch die Partei
Niederschrift über die 2. Landesgeschäftsführerkonferenz 1963 am 04.-05.04.1963 in Eichholz
Tagesordnung:
1. Bericht zur Lage
2. Bericht über den Wahlkampf in Rheinland-Pfalz
3. Bericht über die Erhebung in den Kreisverbänden
4. Zentrale Mitgliederkartei
5. Presse- und Funkarbeit
6. Verschiedenes, Versorgungswerk siehe Nachlass Hans Schreiber
Niederschrift über die 3. Landesgeschäftsführerkonferenz 1963 am 25.-26.06.1963 in Kiel
Tagesordnung u.a.:
1. Bericht zur Lage
2. Bericht über den Wahlkampf in Niedersachsen
Enthält auch:
Bericht zur Situation der öffentlichen Meinung
Niederschrift über die 4. Landesgeschäftsführerkonferenz 1963 am 10.-11.09.1963 in Eichholz
Tagesordnung u.a.:
1. Bericht zur Lage
2. Neue Ergebnisse aus der Meinungsforschung
3. Situation der Kreisverbände
4. Herbstaktion, insbesondere Mitgliederwerbung
Protokoll und Kurzprotokoll über die 5. Landesgeschäftsführerkonferenz 1963 am 25.-26.11.1963 in Eichholz
Tagesordnung u.a.:
1. Plakatentwürfe für 1964
2. Bericht zur Lage
3. Bericht der CDU-Landesgeschäftsführer über den Stand der Winterarbeit (Mitgliederwerbung, Versammlungswelle, Zentrale Mitgliederkartei)
4. Tarifordnung
Enthält auch:
Papier der CDU-Bundesgeschäftsstelle Landtagswahlen 1962 - ein kurzer Rückblick,
Materialien zur Paris-Reise der Landesgeschäftsführerkonferenz am 30.-31.05.1963,
Entwurf der Niederschrift der 4. Landesgeschäftsführerkonferenz am 10.-11.09.1963,
Entwurf des Kurzprotokolles der 5. Landesgeschäftsführerkonferenz am 25.-26.11.1963
Jahr/Datum
07.12.1962 - 29.11.1963
Personen
Schreiber, Hans

15

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7026
Aktentitel
Werbemittel 4. WP und Bundestagswahl 19.09.1965 (3)
CDU, CSU, FDP - Drucksachen
Enthält
Insertionen, Broschüren, Faltblätter, Flugblätter, Wahlzeitungen und 3D-Materialien

1) Drehscheibe
Vorderseite: Sie haben's gewusst... Zahlen des Fortschritts, was wir erarbeitet haben.
Rückseite: Die Zukunft will Fortschritt. Der Fortschritt braucht sicheren Boden, Format-3D-A5
2) Flugblatt: CDU es gibt keine bessere Wahl Format A5 und A6
3) Regionale Anzeigen, Insertionen, Es geht um Deutschland und weitere Kopien zu Ludwig Erhard
4) Faltblatt: CDU Informationen: Sie haben sicher schon vom 312 DM-Gesetz gehört! Jeder kann sein eigenes Vermögen besitzen, Format A5
Broschüren:
5) Denkt Ihr dabei auch an mich? Kindergesicht, Kandidat Johann Peter Josten, Format Quadratisch
6) Denkt Ihr dabei auch an mich? Kindergesicht, Kandidat Aenne Brauksiepe, Format Quadratisch
7) Gute Reise, Hilfe für Reisen ins Ausland (Zoll, Sprache, Vokabeln, Informationen)
8) Faltblatt: Unsere Sicherheit CDU, Rathaus Bremen, Gerhard Schröder, Format A6
9) Gesunde Umwelt, gesunde Menschen, Format quadratisch
10) Landwirtschaft heute und morgen, zur Agarpolitik der CDU, Format quadratisch,
11) Sport ist für alle da, Format quadratisc, zur Sportpolitik der CDU, Format quadratisch
12) Alle sollen schöner Wohnen, zur Wohnungspolitik der CDU, Format quadratisch
13) Menschen und Straßen, Zur Verkehrspolitik der CDU, Format quadratisch
14) Soziale Sicherheit, Wohlstand in der Bundesrepublik, Zur Wirtschafts- und Sozialpolitik der CDU, Format quadratisch
15) Der Weg in die Zukunft, Zur Kulturpolitik der CDU, Format quadratisch

16) Faltblatt: 37 Millionen Wähler hatten 1961 zu entscheiden. Dieses jahr sind es fast 3 Millionen mehr. In Köln knapp 32.000, Kandidaten für Wahlkreise in Köln, u.a. Anne Brauksiepe, Hans katzer, Carl Hesberg und Kurt Schmelter
17) SPD - Wahllokomotive Erhard fährt immer langsamer
18) Es geht um Deutschland, Peter Lehmann Düsseldorf Wahlkreis I
19) Faltblatt: Wähle mit der Post, Briefwahl, Bundestagswahl 19.09.1965
20) Flugblatt: Wegweiser für die Briefwahl, Format A4
21) Merkblatt für die Briefwahl, Kreisverband Bonn-Stadt, Foramt A4
22) Seit 16 Jahren friedlicher Aufbau, Format A5
23) Druckplatte: Es geht um Deutschland mit Kopf Erhard
24) Karlchen Schmitz. Mein Briefwechsel mit Konrad Adenauer (gedruckt), Format quadratisch
25) Flugblattserie 26-36, Format A5: Wusste Sie schon... CDU Tatsachen zählen. Auch in der Zukunft, einmal gemeinsam.
26) Nr.1: Rente und Sozialleistungen
27) Nr.2: Preise und Verdienst
28) Nr.3: Straßenbau und Verkehr
29) Nr.4: Währung, Straßenbau und Sozialstaat
30) Nr.5: Wohnungswunder und Wohnungsbau
31) Nr.6: Wohnungsbau
32) Nr.7: Bildung und Forschung
33) Nr.8: Familienpolitik und Kindergeld
34) Nr.9: Gesundheitspolitk
35) Nr.10: Kindergeld
36) Nr.11: Gesundheitspolitik und Schluckimpfung

37) Flugblatt: Tatsachen zählen. Leistung entscheidet. Auch in der Zukunft! Wie steht's mit den Preisen?, Format A5
37-1) CDU-Information: Der Straßenbau in der Bundesrepublik
37-2) CDU-Information: Zur Geldwertstabilität
37-3) CDU-Information: Das neue Wohngeldgesetz
37-4) CDU-Information: Der Blick nach Norden (Schweden)
37-5) CDU-Information: Vor Sozialismus wird gewarnt!
38) Flugblatt: Es geht um Deutschland, Darum: Ludwig Erhard
39) Anzeige: Ludwig Erhard muss Kanzler bleiben, Sonderformat
40) Klebeanweisung: Muster Großplakat: So hat sich die SPD geirrt, so hätte sie Deutschland runiert!
41) Klebeanweisung CSU-Großaffichen "Erhard": Für meine Politik bürgt in Bayern die CSU
Enthält auch: Plakate in Format A5
41-1) SPD-Plakate und Aussagen,
41-2) Flugblatt Sprachrohr: Makabres Schauspiel der CDU (Delmenhorst)
41-3) So hat sich die SPD geirrt! So hätte sie Deutschland ruiniert! (SPD Plakate)
Plakatentwürfe: Es geht um Deutschland, CDU
41-4) Adenauer, Ludwig erhard setzt mein Werk fort
41-5) Verkehrschild (u.a. Königsberg)
41-6) Mutter und Kind beim Einkaufen
41-7) Kinder und Mädchen auf Schaukel
41-8) älteres Ehepaar, Rentner beim Lesen
41-9) Familie beim Hausbau
41-10) Meister mit Geselle an Maschine

7026b Wahlzeitungen (vor allem Sonderformate)
42) 19. September. Wahltag CDU wählen! Erhard ist besser, sagt Ministerpräsident K.G. Kiesinger
43) Blickpunkt, Meinungsfreudig-hart-politisch: Edelhard Rock, Liste 1, Kein Prozess gegen Mörder
44) Extrablatt. Kleine Zeitung für Südhessen, Sicherheit und Fortschritt, Carl Otto Lenz
45) Extrablatt. Kleine Zeitung für Südhessen, Sicherer Weg in die Zukunft
46) '65 Eine Zeitung für Jedermann: Erhard muss Kanzler bleiben
47) '65 Eine Zeitung für Jedermann: Sind Deutschlands Frauen glücklich?
48) '65 Eine Zeitung für Jedermann: Sonne, Sommer, Urlaub
49) '65 Eine Zeitung für Jedermann: Die Zukunft hat begonnen
50) Deutsches Monatsblatt, Rhenische Ausgabe CDU65 09/1965
51) CDU65, Vier für Köln Kandidaten in der Mitte (u.a. Aenne Brauksiepe), Design des Deutsches Monatsblatt, Gemeinschaft für christlich-soziale Schulung und öffentlich Meinungsbildung e.V.
52) Kurz und Aktuell, Die Politische Information, Juli 1965
53) Kurz und Aktuell, Die Politische Meinung, Januar 1965
54) Kurz und Aktuell, Die Politische Meinung, August 1965

55) Wahl 65, Nicht alles den anderen überlassen und weitere Thesen (Wahlthesen)
56) Der Agrarbrief, Sondernummer, Nr.8/1965, Sichere Zukunft - Glückliche Zukunf durch CDU/CSU
Diverse Anzeigen CSU
Ihr Geld ist knapp? gut. So soll es ein.
CSU mit Brandenburger Tor
CSU Das große Thema Stabilität
CSU steht in Bonn ein für Bayern
Diverse Anzeigen FDP
Büchlein Hinter den Kulissen
Wer nachdenkt, weiß warum
Aller guten Dinge sind drei
FDP 1, 2, 3 nötiger denn je
Nicht für dumm verkaufen lassen
Gegen die sozialisierte Mark...
Die kleben nicht am Sessel...
Ohne Scheuklappen ...weiter auf neuen Wegen
Freie Fahrt - auf neuen Wegen
Otto Eisenmann
Wollen Sie nach dem 19. September überfahren werden?
Kandidatenblatt Rudolf Rahn, FDP.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
7
Jahr/Datum
1965
Personen
Adenauer, Konrad; Brauksiepe, Aenne; Brauksiepe, Aenne; Erhard, Ludwig; Heck, Bruno; Lehmann, Peter; Lenz, Carl Otto; Schröder, Gerhard; Stingl, Josef; Wrangel, Olaf von

18

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7060
Aktentitel
Werbemittel 6. Wahlperiode und Bundestagswahl 19.11.1972 (13)
CDU - Drucksachen und Kleinwerbemittel bzw. 3D
Abteilung IV Öffentlichkeisarbeit
Enthält
1) Das Aktions-Paket. Materialien für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, darin verschiedene Formate:
2) Aufkleber: JA! CDU, Sonderformat
3) Werbemittelkatalog Kleinwerbemittel
4) Hinweisflugblatt zur Herstellung von Plakaten
Darin: Bestellschecks blanco, Beispielwerbung Hugo Hammans (siehe Nr. 7065), Plakatentwürfe und Entwurfdesigns
5) Serie: Anzeigen, Format A4:
Brief des Präsidiums
Jetzt hat der Wähler das Wort
Wir bauen den Fortschritt auf Stabilität
Millionen Rentner können aufatmen
Wer SPD wählt, wählt die Inflation
Eigentum für jeden
Endlich wieder stabile Preise
Die Inflation gefährdet unsere Arbeitsplätze
Die Inflation betrügt den Sparer
Soziale Gerechtigkeit für alle Rentner
Radikale greifen nach der Macht
Es geht um die Zukunft unserer Kinder
Sichere Arbeitsplätze durch stabile Preise
Wir wählen diesmal CDU
So darf es nicht weitergehen
Ihre Zukunft steht auf dem Spiel
Testimonial I und II: Wir sagen, was viele denken

Weiße Mappe
6) Motiv: Wir bauen den Fortschritt auf Stabilität, Rainer Barzel, Gerhard Schröder, Josef Strauß, Format A5 farbig
7) Klappkarte: Regierungsprogramm der CDU, Stabilitätsplan der CDU, Es ist Zeit für einen neuen Anfang
8) Anzeigen Illustrierte: "Spiegel-Leser wissen mehr. Aber offenbar nicht alles. Sonst würden noch mehr CDU wählen" und "Ein Vergnügen, das sich jeder leisten kann: Den Spiegel lesen und doch CDU wählen!", Format A4
9) Anzeigen Illustrierte frau Journal: Männer, die wieder Stabilität schaffen, Format A4
10) Anzeige Illustrierte Praline: Rainer Barzel Wahlaufruf
11) Anzeige Illustrierte frau Journal: Die neuen Köpfe von Barzels Mannschaft mit Helga Wex, Format A4
12) Anzeige Illustrierte frau: Weltweite Friedenspolitik, Rainer Barzel mit Richard Nixon
13) Infoplakat: Was Sie über die Wahl wissen müssen, Format A3
14) Türanhänger: Heute ist Wahltag, Wahlrecht nutzen, Format A5
15) Fotos von Wahlplakaten: Black ist Beautiful (Junge Union), Rainer Barzel Kandidatenplakat (nicht digital), Format A5
16) Foto von Wahlplakat: Nackte Frau am Strand, Machen Sie es wie die Preise, laufen Sie der SPD davon (nicht digital), Format A5

Rote Mappe (etwas veränderte Ordnung zur weißen Mappe)
17) Motiv: Wir bauen den Fortschritt auf Stabilität, Rainer Barzel, Gerhard Schröder, Josef Strauß, Format A5 farbig
18) Foto von Wahlplakat: Kandidatenplakat Rainer Barzel
19) Serie: Anzeigen, Format A4 (siehe Nr. 5):
Jetzt hat der Wähler das Wort
Millionen Rentner können aufatmen
Wir bauen den Fortschritt auf Stabilität
Wer SPD wählt, wählt die Inflation
Eigentum für jeden
Die Inflation gefährdet unsere Arbeitsplätze
Endlich wieder stabile Preise
Die Inflation betrügt den Sparer
Soziale Gerechtigkeit für alle Rentner
Radikale greifen nach der Macht
Wir wählen diesmal CDU
So darf es nicht weitergehen
Es geht um die Zukunft unserer Kinder
Sichere Arbeitsplätze durch stabile Preise
Ihre Zukunft steht auf dem Spiel
Testimonial I und II: Wir sagen, was viele denken
20) Anzeigen Illustrierte: "Spiegel-Leser wissen mehr. Aber offenbar nicht alles. Sonst würden noch mehr CDU wählen" und "Ein Vergnügen, das sich jeder leisten kann: Den Spiegel lesen und doch CDU wählen!", Format A4
21) Anzeige Illustrierte frau Journal: Die neuen Köpfe von Barzels Mannschaft mit Helga Wex, Format A4
22) Anzeige Illustrierte Praline: Rainer Barzel Wahlaufruf
23) Brief des Präsidiums und Anzeige Illustrierte frau Weltweite Friedenspolitik, Rainer Barzel mit Richard Nixon
24) Kleinwerbemittel Katalog CDU
25) Wahlkalender (siehe 07-001 : 7062) für die spannendeste Woche im Jahr
Darin auch: Fotos von Wahlplakaten: Black ist Beautiful (Junge Union), Format A5, Foto von Wahlplakat: Nackte Frau am Strand, Machen Sie es wie die Preise, laufen Sie der SPD davon (nicht digital), Format A5

26) Testimonial 1: Wir sagen was wir denken, u.a. von Ottmar Hitzfeld unterstützt
Dubletten der Anzeigenserie, siehe Nr. 5.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1972
Personen
Barzel, Rainer; Erhard, Ludwig; Hallstein, Walter; Hammans, Hugo; Hitzfeld, Ottmar; Katzer, Hans; Kraske, Konrad; Narjes, Karl-Heinz; Nixon, Richard; Schröder, Gerhard; Stoltenberg, Gerhard; Strauß, Franz Josef

20

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0489
Datei
ACDP-07-011-0489_HV_1945_12_21-1946_12_26.pdf
Aktentitel
Hauptvorstand (1)
Vorstand, Parteivorstand, Hauptvorstand, Politischer Ausschuss
Protokolle, Dokumente und Anwesenheitslisten 28.06.1946 - 04.01.1950
Gerhard Desczyk
Enthält
Ergebnisprotokolle, überwiegend Unterlagen zur Vorbereitung der Sitzungen, Entwürfe der Protokolle für Dertinger, seine handschriftlichen Notizen, Überarbeitung der Richtlinien der Union bis hin zur neuen Satzung vom 25.05.1949
Die Bezeichnung des Vorstandes hat sich geändert. Von 1946 bis 1948 Vorstand bzw. Parteivorstand, ab 1949 Hauptvorstand (Vgl. 07-011-2179 und 07-011-2037)
1) Die Akte enthält auch: Schiedsgericht und Ehrengericht 1948 bis 1949
Zustimmungserklärungen zum Schiedsgericht und Ehrengericht

2) Hauptvorstand
28.06.1946
Protokoll der Vorstandssitzung am 28.06.1946, 11 Uhr
1. Stand der Sozialisierungsfrage
2. Wahlen in der Sowjetzone und Groß-Berlin - Sowjetische Besatzungszone (SBZ)- dazu:
L-Rundschreiben Betreff Wahlordnung zu den Rechten der Stützpunktleiter,
3. Jugendentschließung
4. Tagung in Migolsheim und Heidelberg
Vorbereitung für den Wahlkampf -
A) Vorbereitung Landesverbände, B) Versammlungen,
C) Agitationsmaterial
Vorbereitung Reichsgeschäftsstelle, Kandidatenaufstellung,
Auswertung 1. Parteitag Berlin 15.-17.06.1946
Exposé für die Gemeindewahlen von Otto Nuschke
Aktennotiz für Georg Dertinger Betreff: Gemeindewahlen in der Sowjetzone - Sowjetische Besatzungszone (SBZ), 20.06.1946
1.Taktische Richtlinie
2. Geistiges Rüstzeug
3. Rednereinsatz
4. Propaganda -
Plakatentwürfe, Muster: Plakatpropaganda der CSU von vor den Kreistagswahlen nutzen
Flugblätter (FBL)
Kurze Parolen
5. Presse
6. Durchführung der Wahl
Enthält auch:
Handschriftliche Notizen
Aktenvermerk für die Herren Dertinger, Noss, Wass vom 01.07.1946: Einheitsliste wird abgelehnt, keine Listenverbindung mit SED und SPD mit Ausnahme von Sachsen (Hugo Hickmann)
03.07.1946 - Gremium nicht benannt
Rednerplan Kommunalwahlen
Protokoll der Vorstandssitzung am
09.07.1946, 10 Uhr,
Aussprache über
1. den Stand der Sequestrierung, dazu: Einspruchsverordnung
2. die Gemeindewahlen
a) Schritt bei der Einheitsfront zur Verhinderung anderer Kandidatenlisten als der der antifaschistisch-demokratischen Parteien, dazu: Appell an die anderen antifaschistisch-demokratischen Organisationen von der Aufstellung eigener Kandidatenlisten Abstand zu nehmen und keine Sonderlisten aufzustellen
b) Gemeinde-Wahlordnung für die sowjetische Besatzungszone (SBZ)
c) Wahlaufruf - Entwurf II bis IV
3. Verschiedenes
Sitzung der Geschäftsführer der Landesverbände am
17.07.1946, in der Reichsgeschäftsstelle
1. Stand der Wahlvorbereitung,
2. Materialien für den Wahlkampf
3. Verschiedenes:
Entwurf an die Sowjetische Militäradministration (SMA), Karlshorst Betreff Einheitliche Handhabung der Registrierung von Ortsgruppen und Genehmigung von Versammlungen -
1) Registrierung
2) Mitglieder-Werbung
3) Genehmigung von Versammlungen
4) Zensierung von Rede-Texten - Zensur
5) Redner-Ausweise
6) Genehmigung von Plakaten und Flugblättern
Aktennotiz für Dertinger Betreff Landesverband Mecklenburg-Vorpommern zu Registrierung, Verhaftungen, 18.07.1946 und dazu Notiz von Nitt vom gleichen Tag
Protokoll der Vorstandssitzung am
26.07.1946, 10 Uhr,
1. Vorschlag der CDU für eine abschließende Stellungnahme der Einheitsfront zur Enteignung der Kriegsverbrecher und Naziaktivisten, dazu: Vorschlag der Union
2. Aussprache und Beschlüsse über die Gemeindewahlen
Vorschlag der Union vor der Einheitsfront für einheitliche Ausführungsbestimmungen zur Wahlordnung, dazu Vorschlag
Wahlinstruktionen, dazu:
Vorschläge für die Kommunalwahlen: ,
Zweiter Teil: Die Politische Linie des Wahlkampfes - Als Erläuterung zum Wahlaufruf der Union und aufgrund unserer Kenntnis der von den anderen Parteien an ihre Organisation gegebene Richtlinien ...
Dritter Teil: Wahlvorbereitungen (Nachtrag zum ersten Teil), 22.07.1946
Vorschlag der CDU Betreff der Listen der anderen antifaschistisch-demokratischen Organisationen - um eine weitgehende Zersplitterung der Wahllisten zu vermeiden
Vermutlich Erster Teil: 01.07.1946,
1) Ausbau der Organisation
2) Kandidatenaufstellung
3) Vorbereitung der Versammlungen
4) Vorbereitung der Agitation
5) Vorbereitung Sondereinsätze
6) Agitation auf dem Lande
7) Zusammenarbeit mit der Reichsgeschäftsstelle (RGS)
8) Terminkalender
3. Verschiedenes:
Vorschlag der CDU: Kandidatenlisten nur durch Parteien und nicht die übrigen antifaschistischen Gruppen um eine weitgehende Zersplitterung der Wahllisten zu verhindern
Antrag an die Einheitsfront zur Entlassung von Zivilinternierten
Absage der Tagung in Migolsheim
Herabsetzung des Alters für sogenannte jugendliche Mitglieder auf 30 Jahre - Altersgrenze
Enthält auch:
Anlage 9 Betreff Entlassung der 120.000 deutschen Kriegsgefangenen
Protokoll der Vorstandssitzung am
13.08.1946, 11 Uhr und 15 Uhr
1. Besprechung der Wahlsituation in der Sowjetzone - Sowjetische Besatzungszone (SBZ)
2. Wahlen in Berlin
3. Anträge an die Einheitsfront
a) Sequestrierungen, dazu Entschließung der Einheitsfront zur Enteignung Kriegs- und Naziverbrecher, 12.08.1946
b) Kriegsgefangene und Zivilinternierte, dazu Vorschlag der CDU Betreff Dank für die 120.000 Entlassungen, aber auch Bitte die Fälle der Zivilinternierten in der Sowjetische Besatzungszone (SBZ) zu überprüfen und auf freien Fuß zu setzen
c) Spargelder der Ostflüchtlinge, dazu Entwurf Betreff Hilfe für die Ostflüchtlinge
4. Verschiedenes:
Vizepräsident in der Zentralverwaltung für Gesundheitswesen besetzen
Nachmittagssitzung ab 15:15 Uhr, deren
Zweck der Besprechung ist, die Schwierigkeiten, die der Union in den Wochen vor der Wahl begegnen, der SMA eingehend darzulegen
Teilnehmer u.a.:
Hauptmann Kratin SMA Karlshorst
Vorsitzende der Landesverbände
Themen:
Registrierung der Ortsgruppen, Aufstellung der Kandidatenlisten, Mindestzahl von 9 Mitgliedern zur Gründung einer Ortsgruppe notwendig, Zensur von Plakaten und Flugblättern, Rednereinsatz in der Provinz, Vorlage der Redemanuskripte, Zensur der "Neuen Zeit"
Enthält auch:
Entschließung Politischer Ausschuss Landesverband Provinz Sachsen Betreff: immer stärker werdende Erschwerungen der Wahlvorbereitungen der CDU und der Ermächtigung des Landesvorstandes, die Beteiligung an den Gemeindewahlen am 08.09.1946 abzulehnen, 04.08.1946
Vermerke:
Freizügigkeit der Wahlvorbereitungen, 31.07.1946
Zum Aufruf der FDJ, 24.07.1946
Anwesenheitsliste
Enthält nicht: Sitzung am 17.09.1946
25.10.1946, 10 Uhr
1. Besprechung der politischen Lage nach den Wahlen
a) Darstellung der Lage
b) Wahlanalyse, dazu Statistische Feststellung zu den Wahlen vom 20.10.1946 - Landtags- und Kreistagswahlen
c) Entschließungen :
1) zum Wahlergebnis
2) Einspruch zum Plakat der SED, in dem unter Hervorhebung des Wortes Landesverrat ausgeführt wird, das Separatismus Landesverrat und Föderalismus versteckter Separatismus sei, dazu Entschließung
3) über den Abtransport deutscher Arbeitskräfte nach dem Osten
4) Verhaftungen bei der Wahlvorbereitung: Vorsitzender, Beauftragter und Mitglieder der CDU - Antrag auf Freilassung
2. Beschlussfassung über ein Wiedergutmachungsgesetz, Seite 312
a) Politische Berichterstattung
b) Detailisierung
3. Besprechung der bevorstehenden Interzonentagung in Königstein
4. Verschiedenes
a) Erweiterte Vorstandssitzung
b) Entschließung
5) Kriegsgefangenenpost
06.11.1946
Protokoll über die erweiterte Vorstandssitzung am 06.11.1946, 10:45 im Festsaal der Zentralverwaltung, Leipziger Straße 5-7
Tagesordnung
I) Öffentliche Sitzung
Die Union nach den Wahlen, Referenten:
Jakob Kaiser, dazu Rede
Elfriede Nebgen
Peter Lorenz, dazu Rede
II) Nichtöffentliche Sitzung
I. Der politische Kurs der Union
1. Die Union und die Besatzungsmächte
2. Die Union und die Reichseinheit
3. Die Union und die deutschen Grenzen
4. Die Union und die anderen Parteien
5. Die Union und die Gewerkschaften, Frauenausschüsse und FDJ
6. Die Union und der Sozialismus
II. Die organisatorische Arbeit der Union
1. Gründung und Registrierung von Orts- und Kreisverbänden
2. Stellung und Schulung der hauptamtlichen Funktionäre
3. Die Informationsbriefe
Enthält nicht: 05.12.1946
06.12.1946, 10 Uhr
Protokoll über die erweiterte Vorstandssitzung am 06.12.1946, 10 Uhr
Tagesordnung:
1. Aussprache zur Frage Sozialismus aus christlicher Verantwortung
2. Berichterstattung über den Entwurf für die Landesverfassung in der Sowjetzone - Sowjetische Besatzungszone (SBZ)
3. Allgemeine politische Lage
Enthält auch:
Gesetz zur Sicherung der Volksinteressen vor wirtschaftlichem Machtmissbrauch und zur Enteignung von Kriegsverbrechern und führenden Nationalsozialisten im Stadtgebiet von Groß-Berlin
SED-Entwurf für Landesverfassungen
Entschließung: Erweiterter Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft Betreff der in Haft befindlichen Bauern wegen Nichterfüllung ihrer Abgabepflichten
Formulierungen aus der Debatte
Der hessische Sozialisierungs-Artikel
Richtlinien über die gemeinwirtschaftliche Ordnung der deutschen Wirtschaft
Verteiler für das Neujahrs-Glückwunschschreiben mit Anschriften aller 106 Kreisverbände

1947 - (Vgl.: 07-011-2037)
Enthält nicht: 11.01.1947
Protokoll über die Vorstandssitzung am 11. Januar 1947 in der Reichsgeschäftsstelle
Tagesordnung
1. Besprechung der Angriffe des Telegraf auf Ernst Lemmer
2. Besprechung der Verfassungsentscheidungen in den Landtagen der Sowjetzone - Sowjetische Besatzungszone (SBZ)
3. Verschiedenes:
15.02.1947
Protokoll über die Vorstandssitzung am 15.02.1947 in der Reichsgeschäftsstelle
Tagesordnung:
1. Die Konstituierung der Arbeitsgemeinschaften der Union in Königsstein 05.-06.02.1947 - Ghetto der Union in Berlin und Sowjetzone - Sowjetische Besa
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
21.12.1945 - 26.12.1946
Personen
Dertinger, Georg; Dovifat, Emil; Friedensburg, Ferdinand; Gablentz, Otto Heinrich von der; Gohr, Arnold; Herwegen, Leo; Hickmann, Hugo; Hummel, Johannes; Kaiser, Jakob; Lemmer, Ernst; Lorenz, Peter; Nebgen, Elfriede; Nitt, Franz; Nuschke, Otto; Peters, Hans; Tiburtius, Joachim; Voss, Albert; Witte, Siegfried

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode