Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Südamerikareise," > 2 Objekte

1

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16232
Aktentitel
Büro für auswärtige Beziehungen (2)
Ausländische Parteien - Lateinamerika El Salvador, Nicaragua und Zentralamerika-Reise Generalsekretär 16.12.1980 - 18.02.1982
Leiter Büro Peter Hartmann
Enthält
E) El Salvador:
Vermerk Peter Hartmann, Heiner Geißler und Ulf Fink Betreff Reisen in brisante Länder vermeiden, 18.02.1982
Besuchsprogramm von Heiner Geißler, 30.-31.01.1981
Vermerk Heiner Geißler Betreff Korruptionsvorwurf in der Süddeutschen Zeitung gegen die Junta in El Salvador, 12.02.1981, dazu: Zeitungsartikel, Vermerk Ulf Fink, 11.02.1981 und Leserbrief an Stern-Redaktion von Heiner Geißler, 20.02.1981
Vermerk Heiner Geißler Betreff Zusammenfassung der Gespräche bei Südamerikareise, 11.02.1981, dazu: Programm der Reise
Notiz über Gespräch mit Edward Seaga (Präsident von Jamaika) über künftige Zusammenarbeit Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Jamaican Labour Party (JLP),10.02.1981
Vermerk Heiner Geißler Betreff Lage in El Salvador, 20.01.1981
Korrespondenz Betreff Intervention bei Präsident Napoleon Duarte zugunsten politischer Häftlinge
Heiner Geißler: Stellungnahme zu Fragen des Informationsdienstes der evangelischen Allianz (IDEA), dazu: Brief Diakonisches Werk an Heiner Geißler, 24.03.1981
Material und Studien verschiedener kirchlicher Stellen und Zeitungen zur Lage in El Salvador

N) Nicaragua:
Telegramme Betreff Beschlagnahmung und polizeiliche Durchsuchung der Ständigen Kommission für Menschenrechte
Ottfried Henning: Nazi-Methoden gegen Menschenrechte - Nicaragua verrät seine eigene Revolution (DUD-Artikel), 20.02.1981
Notiz über Gespräch zwischen Miguel Escoto Brockmann (Außenminister von Nicaragua) und Heiner Geißler, 04.03.1981
Karl Lamers: In Guatemala werden die Menschenrechte verletzt - Deutsche Entwicklungshilfe mit deutlichen Forderungen verbinden (DUD-Artikel), 15.07.1981
Ottfried Henning: Nicaraguas Demokraten in Bedrängnis - Sandinisten wollen niemals mehr die Macht aus den Händen geben (DUD-Artikel), 17.07.1981
Aktennotiz über die Pressekonferenz der Sozialistischen Internationale über die Lage in El Salvador und Nicaragua, 16.07.1981
Vermerke Heiner Geißler Betreff
Hans-Dietrich Genscher in Nicaragua, 07.10.1981, dazu: Briefentwurf an Hans-Dietrich Genscher
Auszüge aus Reden von Humberto Ortega (Verteidigungsminister und Kommandant der sandinistischen Streitkräfte), 14.10.1981
Programm für Besuch von fünf Oppositionspolitikern aus Nicaragua, 27.10.1981
Aktennotiz über Gespräch Heiner Geißler mit Jaime Wheeloch (Agrarminister Nicaragua), 19.11.1981

Reise Generalsekretär Heiner Geißler nach Zentralamerika:
Vermerke Betreff Vermittlungsgesuch der salvadorianischen Linken
Vermerk Helmut Kohl Betreff Lage in El Salvador, 30.04.1981
Vermerke Heiner Geißler Betreff
Kritik der Ständigen Menschenrechtskommission von El Salvador an der CDU, 15.05.1981
Erklärung von Horst Langes zu El Salvador, 07.08.1981
Resolution zur Lage in El Salvador der Europäischen Volkspartei (EVP), 08.09.1981
Brief Heiner Geißler an Napoleon Duarte Betreff Entwicklungen in El Salvador, 17.09.1981
Brief Klaus Daweke an Heiner Geißler Betreff Schreiben aus El Salvador über dortige Zustände, 18.09.1981
Entschließung zu El Salvador angenommen vom Europäischen Parlament in der Sitzung am 17.09.1981
Notizen über Gespräch Peter Hartmann mit Delegation der Unidad Popular Democrático (UDP) aus El Salvador, 28.09.1981
Vermerke Heiner Geißler Betreff
Gespräch mit Vertretern der Frente Democratico Revolucionario (FDR), 26.06.1981
Besuch von Alejandro Duarte und Gerard Le Chevallier, 07.10.1981, dazu: Programm
Vermerk Helmut Kohl Betreff Vorschlag der FDR / Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional (FMLN) für eine Konferenz über El Salvador, 30.10.1981
Programm Besuch Antonio Morales Ehrlich (Mitglied Regierungsjunta von El Salvador), 26.-27.11.1981, dazu: Vermerke und Korrespondenz, Rede-Entwurf Dr. Köhler für Mittagessen zu Ehren von Antonio Morales Ehrlich
Vermerke Betreff Gespräch Heiner Geißler mit Chavez Mena (Außenminister von El Salvador), 19.11.1981
Vermerk Heiner Geißler Betreff Kontakt mit Hans-Dietrich Genscher wegen El Salvador, 27.11.1981
Darin
Flugblatt Christliche Initiative mit Offenen Brief an Heiner Geißler
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
8,0
Jahr/Datum
16.12.1980 - 18.02.1982
Personen
Brockmann, Miguel Escoto; Chevallier, Gerard Le; Daweke, Klaus; Duarte, Alejandro; Duarte, Napoleon; Ehrlich, Antonio Morales; Fink, Ulf; Geißler, Heiner; Genscher, Hans-Dietrich; Hartmann, Peter; Hennig, Ottfried; Lamers, Karl; Langes, Horst; Mena, Chavez; Ortega, Humberto; Wheeloch, Jaime

2

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 346/2
Aktentitel
Korrespondenz K bis L (1969-1970);
der Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion mit dem Fraktionsvorsitzenden und dem Parlamentarischen Geschäftsführer.
Enthält
enthält u.a.: Korrespondenz, Vermerke, Ausarbeitungen, Organisationsfragen, Entwürfe, Anträge, Fragen für Fragestunden im Bundestag, Tageskopien des Fraktionsvorsitzenden und des Parlamentarischen Geschäftsführers.
K:
Ernst Kuntscher, Margot Kalinke, Egon Klepsch, Fritz Kempfler, Walther Leisler Kiep, Willi Krampe, Reinhold Kreile, Marie-Elisabeth Klee, Hans Katzer, Konrad Kraske, Hermann Kopf, Karl Krammig, Edeltraud Kuchtner, Friedrich Kühn.
enthält u.a.: Margot Kalinke an Will Rasner bezüglich der Deutschen Friedrich-Schiller-Stiftung, 13.10.1970,
Fritz Kempfler zum Helfertag des Bundesverbandes für den Selbstschutz in Bayern, hier auch Vermerk des Arbeitskreises I vom 03.09.1970 zum Bundesverband für den Selbstschutz (BVS) und Schreiben von Carl Damm und Maria Jacobi zu weiteren regionalen Helfertagen;
Hans Katzer an Paul Mikat mit Bitte um Rat zu Äußerungen von Herbert Wehner über Katzer, 14.10.1970;
Willi Krampe an Rainer Barzel mit Ausarbeitung: Versicherungspflichtgrenze und Konzeption sozialer Sicherung;
Egon Klepsch an Ernst Benda bezüglich der Frage der Einführung einer Sonderlaufbahn für graduierte Ingenieure im Bundesdienst, 24.09.1970, hier auch Antwortschreiben von Ernst Benda;
Reinhold Kreile an Ernst Müller-Hermann bezüglich der Körperschaftssteuerreform, 01.09.1970, hier auch Artikel in "Der Betriebs-Berater";
Marie-Elisabeth Klee an Will Rasner mit Dank für Glückwünsche und Planung der Südamerikareise, 27.06.1970;
Josef Rösing an Hans Katzer mit Dank für die Teilnahme an einer Bundestagsabstimmung trotz Erkrankung und Stärkung der Opposition, 08.06.1970;
Hermann Höcherl an Hans Katzer bezüglich des Mitbestimmungsentwurfs der CDU, 16.06.1970;
Egon Klepsch an Rainer Barzel bezüglich der Federführung der Arbeitsgruppe Verteidigung für die Frage des Ersatzdienstes, 23.02.1970;
Egon Klepsch an Helmut Schmidt bezüglich der Beratungen über den Haushalt im Verteidigungsausschuß, hier Äußerungen über geplante Umschichtungen im Ausrüstungsbereich, 14.04.1970;
Margot Kalinke an Adolf Müller bezüglich der Krankenversicherungsreform, 02.04.1970;
Egon Klepsch an Rainer Barzel: Arbeitsgruppe Verteidigung kann den Kandidaten Fritz-Rudolf Schultz nicht für das Amt des Wehrbeauftragen akzeptieren, 19.02.1970;
Karl Krammig zu einer Meldung des "Spiegel" vom 08.09.1969 über eine Wahlkampfveranstalltung mit Franz Josef Strauß in Bremerhaven, hier: Stellungnahme zum Vorwurf einer Behinderung eines Fernsehteams;
Edeltraud Kuchtner mit Bericht über die Sitzung mit dem Thema Geschäftsordnung des Gemeinsamen Ausschusses, 09.05.1969;
Walther Leisler Kiep mit "Dringlichkeitsanfragen" an die Bundesregierung u.a. zu: Rede von Willy Brandt am 10.04.1969 in Washington, zu einer europäischen Sicherheitskonferenz;, 14.04.1969;
Hermann Kopf mit Bericht über die Frühjahrstagung der Interparlamentarischen Union in Wien vom 07.04.1969 bis 13.04.1969;
Hermann Kopf an Rainer Barzel mit Kompromißvorschlag zur Frage der Unverjährbarkeit von Kriegsverbrechen gegen die Menschenrechte, 22.01.1969.
L:
Manfred Luda, Ernst Lemmer, Albert Leicht, Carl Otto Lenz, Franz Lenze, Egon Lampersbach, Karl-Heinz Lemmrich, Hans August Lücker, Paul Lücke, Ulrich Lohmar.
enthält u.a.:
Entwurf einer Ausarbeitung von Manfred Luda: "Hätte Schiller doch gehandelt";
Auszug aus der Rede von Wilhelm Lenz nach der Wahl zum Spitzenkandidaten der CDU in Nordrhein-Westfalen, 22.02.1969;
Manfred Luda mit Schreiben von Verbänden zum Naturschutzgesetz, 04.11.1970;
Carl Otto Lenz an Hermann Götz zu versicherungsrechtlichen Fragen die sich aus der Änderung des Scheidungsrechts ergeben, 28.09.1970;
Carl Otto Lenz zum Besuch der UDE-Fraktion des Europäischen Parlaments in Bonn, 18.09.1970;
Bruno Heck an Will Rasner bezüglich eines geplanten Besuchs einer Gruppe der gaullistischen Fraktion im Europaparlament in Bonn, 21.07.1970;
Carl Otto Lenz mit "Große Anfrage der Fraktion der CDU/CSU betr. Agrarpolitik" (Drucksache VI/1145);
Carl Otto Lenz an Bruno Heck bezüglich des Besuch der UDE am 15.10.1970 bis 16.10.1970 in Bonn;
Vermerk des Arbeitskreises für Allgemeine und Rechtsfragen an Carl Otto Lenz zum Problem des Deutsch-Iranischen Niederlassungsabkommens, 04.06.1970;
Manfred Luda am 03.02.1970 zu einer Sendung des WDR vom 23.01.1970, hier: Andreas Koch: "Wo steht die Opposition";
Bundesministerium des Inneren am 09.12.1969: Entwurf: Vertrag zwischen der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland über den grenzüberschreitenden Verkehr;
Carl Otto Lenz an Bruno Heck bezüglich Wahlwerbung, hier: 20. Jahrestag der Wahl Konrad Adenauers zum Bundeskanzler, 06.09.1969;
Carl Otto Lenz mit Vorentwurf eines Entschließungsantrags zur Weiterentwicklung des föderativen Systems, 28.06.1969, weiteres Schreiben in der Akteneinheit;
Hans August Lücker an Rainer Barzel bezüglich der Besetzung der Delegation für das Europäische Parlament, 04.11.1969, hier auch Vermerk für die künftige Arbeit und Forderung nach Kooptierung des Vorsitzenden der CDU/CSU-Landesgruppe im Europäischen Parlaments und jedes deutschen Präsidenten der CD-Fraktion in den Vorstand der CDU/CSU-Fraktion;
Hans August Lücker an Kai-Uwe von Hassel bezüglich der "Gesellschaft Europa-Nahost", 29.04.1969.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3,5
Jahr/Datum
1969 - 1971
Personen
Adenauer, Konrad; Barzel, Rainer; Götz, Hermann; Hassel, Kai-Uwe von; Heck, Bruno; Höcherl, Hermann; Kalinke, Margot; Katzer, Hans; Kempfler, Fritz; Kiep, Walther Leisler; Klee, Marie-Elisabeth; Klepsch, Egon; Koch, Andreas; Kopf, Hermann; Krammig, Karl; Krampe, Wilhelm; Kraske, Konrad; Kreile, Reinhold; Kuchtner, Edeltraud; Kühn, Friedrich; Kuntscher, Ernst; Lampersbach, Egon; Leicht, Albert; Lemmer, Ernst; Lemmrich, Karl-Heinz; Lenz, Carl Otto; Lenz, Wilhelm; Lenze, Franz; Lohmar, Ulrich; Luda, Manfred; Lücke, Paul; Lücker, Hans August; Mikat, Paul; Rasner, Will; Wehner, Herbert

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode