Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Schröder:" > 27 Objekte

1

Photographie
#
Findbuch
#
Bestandssignatur
01-013
Bestandsname
Franken, Paul
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Nordrhein-Westfalen
Bestände mit Bezug zu
Adenauer, Konrad
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
19.12.1903
Todesdatum
15.12.1984
Berufsbezeichnung
Dozent, Direktor, Dr.
Biographie
vor 1933 Zentrum, 1930-1936 (stv.) Geschäftsführer des Kartellverbandes der katholischen deutschen Studentenvereine, 1933 NSDAP (1940 ausgeschlossen), Kontakte zu Widerstandskreisen im Rheinland, 1937-1939 Gestapo-Haft, 1943-1944 Kriegsdienst in Rom für das Amt Ausland/Abwehr unter Admiral Wilhelm Canaris (gleichzeitig Verbindungsmann zwischen Widerstandsgruppen in Berlin und dem Vatikan), 1945 CDU, 1949 Dozent und 1950-1953 Direktor der Pädagogischen Hochschule Vechta, 1952-1968 Leiter der Bundeszentrale für Heimatdienst bzw. für politische Bildung.
Kurzbeschreibung
Allgemeine Korrespondenz 1945-1957 (u.a. Konrad Adenauer, Jakob Kaiser); Materialsammlung (u.a. Bundeszentrale für Heimatdienst, Kartellverband, Widerstand im Dritten Reich, Entnazifizierung, auch mit Briefwechsel) 1946-1948; Persönliches 1946-1969; Interview 1975.
Aktenlaufzeit
1932 - 1983
Aktenmenge in lfm.
0,3
Literaturhinweis
Michael F. Feldkamp: Paul Franken (1903-1984). Direktor der Bundeszentrale für politische Bildung. In: Günter Buchstab/Brigitte Kaff/Hans-Otto Kleinmann (Hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung): Christliche Demokraten gegen Hitler. Aus Verfolgung und Widerstand zur Union. Freiburg im Breisgau 2004. - Stephen Schröder: Dr. Paul Franken (1903-1984). Ein katholischer Akademiker in den rheinischen Widerstandskreisen. In: Historisch-Politische Mitteilungen 17/2010.

5

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1451
Aktentitel
CDU-Präsidium 1970
Präsidialmitglieder
Generalsekretär Bruno Heck
Enthält
Vermerke, Tagesordnungen, Berichte, vor allem:

Zusammenstellung politischer Äußerungen von Bundespräsident Gustav Heinemann, 08.01.1970

Bericht über die Entscheidungen des Bundeskabinetts: Die ersten hundert Tage (Material für die Presse)

Radio Bremen: Interview mit dem Staatssekretär im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Conrad Ahlers
Ausarbeitung zur Deutschland- und Ostpolitik, 23.02.1970

Gespräch CDU-Präsidium mit dem Vorstand der DAG (Deutsche Arbeitergewerkschaft) am 12.03.1970 in Bonn
Bericht: Zum Thema Umweltprobleme
Vermerk Abteilung Politische Sachreferate Betreff: Numerus Clausus

Die Deutschlandpolitik der SPD und CDU - ein Vergleich

Bericht über die wirtschaftliche Lage in der Bundesrepublik und Möglichkeiten der Wirtschaftspolitik

Zusammenfassender Bericht über die Nachuntersuchung zur Bundestagswahl 1969

Ergebnisprotokoll der CDU-Präsidiumssitzung vom 19.02.1970 (CDU-Haus - (Konrad-Adenauer- Haus), Unteilbares Deutschland)

"Sicher in die 70er Jahre"? - Zum Selbstverständnis der Unionsparteien - Kurzfassung Referat Hans Buchheim: Demokratisierung von Staat oder Gesellschaft?

Helmut Pütz: Zur Problematik der parlamentarischen Opposition

CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag: BIldungspolitik

Bericht: Arbeit der Bund-Länder-Bildungsplanungskommission

Bericht: Zum SPD-Parteitag in Saarbrücken 1970

Außenpolitische Erklärung CDU-Präsidium

11 Punkte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag zur Bildungspolitik - Programmkommission der CDU

Erklärung von Kurt Georg Kiesinger zur Reise des Bundesaußenministers nach Moskau (Pressekonferenz vom 24.07.1970)

Interview von Gerhard Schröder mit der QUICK am 17.07.1970

Umfrage zur Person von Kurt Georg Kiesinger von IFM ("Wenn Sie mir in wenigen kurzen Sätzen sagen sollten, was für Sie das Charakteristische an diesen Politikern - ich meine für jeden einzelnen - ist, was würden Sie dann antworten?")

Entwurf Erklärung des CDU-Präsidiums zum Vertrag zwischen Bonn und Moskau

Stellungnahme von Gerhard Schröder: Die CDU/CSU und der Moskauer Vertrag

Vergleich zwischen dem BMA-Gesetzentwurf zur Reform des Betriebsverfassungsgesetzes und den von der CDU-Programmkommission am 30.09.1970 verabschiedeten Grundsätzen für ein "Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Betrieb und Unternehmen" (14.10.1970)

Dokumentation über den Pompidou-Besuch in Moskau 06.-13.10.1970

Gespräch Wirtschaftsvereinigung der CDU
Jahr/Datum
01.1970 - 12.1970
Personen
Heck, Bruno

6

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1459
Aktentitel
CDU-Präsidium 13.01.1970 - 16.12.1970
Dokumente und Materialien
Bundesgeschäftsführer Rüdiger Göb
Enthält
Korrespondenz, Vermerke, Rundschreiben, vor allem:

Bericht: Die ersten hundert Tage - Entscheidungen Bundeskabinett (Material für die Presse), Kurzfassung zur Belastung der Landschaft, Zum Thema Umweltprobleme, Bericht: Die wirtschaftliche Lage in der Bundesrepublik und Möglichkeiten der Wirtschaftspolitik, Die Deutschlandpolitik der SPD und CDU - Ein Vergleich, Stellungnahme zum Aktionsprogramm der CDU Saarland / Nordrhein-Westfalen, Sonde 4 69 enthält u.a.: 34 Thesen zur Reform der CDU, Analyse Bundestagswahl 1969, Bericht zur Problematik der parlamentarischen Opposition, Kurzfassung Referat Hans Buchheim: Demokratisierung von Staat oder Gesellschaft?, Thesen zur CDU als Oppositionspartei, Erklärung CDU-Präsidium zur Wirtschafts- und Konjunkturpolitik, Bericht SPD-Parteitag Saarbrücken, Unterschiede des Entwurfs der Fortschreibung des Berliner Programms zu Programmvorstellungen der SPD, Vergleich des Entwurfs der Fortschreibung des Berliner Programms mit dem Berliner Programm, Kurzbericht über den FDP-Parteitag, Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken August 1970, Stellungnahme von Horst Schröder: Die CDU/CSU und der Moskauer Vertrag, DUD Nr. 162 u.a.: Entscheidende Bedenken bestehen fort, Kommuniqué über die CDU-Präsidiumssitzung 26.08.1970, Bericht Entwicklung und Bedeutung der National liberalen Aktion (NLA) in den Bundesländern, 08.10.1970
Jahr/Datum
13.01.1970 - 16.12.1970
Personen
Göb, Rüdiger; Schröder, Gerhard

7

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 19066
Aktentitel
Abteilung Politik (1)
Handakte Allgemein 24.01.1968 - 31.10.1977
Abteilungsleiter Karl-Heinz Bilke
Enthält
Teil 1
Karl-Heinz Bilke an Referenten der Abteilung Politische Sachreferate: Themen für Handzettel zu anliegenden Diskussionsfragen, 24.01.1968, dazu Antworten aus den Referaten
Christian Schwarz-Schilling und Gerd Langguth: Überlegungen zu einer langfristigen CDU-Politik, 22.01.1973
Gerd Langguth: CDU und Jungwähler. Überlegungen zu einer langfristigen Konzeption einer Jugendarbeit der CDU, 19.01.1973
Hans-Ulrich Pieper: Folgen der SPD/FDP-Ostpolitik: Ein Deutschland - Zwei Nationen?
Auszug vermutlich CDU-Bundesvorstand: Konsequenzen nach verlorener Bundestagswahl
Dorothea Göbel an Dorothee Wilms: Kongress der Schüler-Union / Jungen Union, 21.04.1976
Karl-Heinz Bilke: Entwurf Grundsatzprogramm der CDU, 28.04.1976, dazu Mitglieder der Grundsatzprogrammkommission
Mitgliederstatistik, Stand 31.10.1977
Teil 2
Rede Gerd Lausen zum Finanzplan des Landes Schleswig-Holstein 1970-1974, 20.10.1970
Erklärung Rainer Barzel zu Innere Reformen - Anspruch und Wirklichkeit, 18.03.1971
Rainer Barzel: Wortlaut der Ausführungen auf Verteidigungspolitischer Tagung am 04.09.1971 zur Personaldiskussion in der CDU und zur Frage der künftigen Parteiarbeit, 07.09.1971
Materialien zum 20. Bundesparteitag Wiesbaden 09.-11.10.1972:
Regierungsprogramm der CDU und der CSU
Bericht Vorsitzender Grundsatzkommission Richard von Weizsäcker
Rede Rainer Barzel
Bericht Kornad Kraske
Hans Katzer: Reformpolitik der Vernunft
Franz Josef Strauß: Stabilität durch Soziale Marktwirtschaft
Auszüge aus Reden von Karl-Heinz Narjes, Helga Wex, Manfred Wörner, Karl Bewerunge
Gerhard Schröder: Friedenspolitik in Sicherheit und Freiheit
Ludwig Erhard: Unser Land braucht die Union - Rainer Barzel und seine Mannschaft

Schriftverkehr zu Fristenregelung für die Kandidatenaufstellung bei Wahlen
Jahr/Datum
24.01.1968 - 31.10.1977
Personen
Barzel, Rainer; Bewerunge, Karl; Bilke, Karl-Heinz; Erhard, Ludwig; Göbel, Dorothea; Katzer, Hans; Kraske, Konrad; Langguth, Gerd; Lausen, Gerd; Narjes, Karl-Heinz; Pieper, Hans-Ulrich; Schröder, Gerhard; Schwarz-Schilling, Christian; Strauß, Franz Josef; Weizsäcker, Richard von; Wex, Helga; Wilms, Dorothee; Wörner, Manfred

8

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1911
Aktentitel
Außenpolitische Kommission
Protokolle 1974 - 1975
Enthält
Ergebnisprotokolle, Materialien und Einladungen zu den Sitzungen:
11.03.1974 Konstituierung
Tagesordnung u.a.:
1. Wahl Vorsitzender
2. Helmut Kohl: Die gegenwärtige Situation der CDU
3. Kai Uwe von Hassel: Die Arbeit der UECD
4. Jürgen Domes: Das verworrene Gesamtbild Ostasiens
5. Horst Osterheld: Der Zustand der Europäischen Einigung
22.04.1974
Tagesordnung u.a.:
1. Gerhard Schröder: Reise einer Delegation des Auswärtigen Ausschusses in die Türkei und nach Ägypten
2. Theo Loch, Präsident der Europaunion: Die Situation Europas vor dem aktuellen Hintergrund des informellen Treffens der EG-Außenminister auf Schloss Gymnich
3. Werner Marx: Ein Überblick über die zurückliegenden außen- und deutschlandpolitischen Entscheidungen der Verfassungsorgane
24.06.1974
Tagesordnung u.a.:
1. Alois Mertes: Der augenblickliche Stand der Gespräche in Genf
2. Elmar Brok, Vorsitzender der Außenpolitischen Kommission der JU Deutschlands: Das Papier der JU zur KSZE und MBFR (Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa und Mutual and Balanced Force Reduction)
04.11.1974
Tagesordnung u.a.:
1. Einsetzung folgender Arbeitsgemeinschaften:
AG Arbeitsprogramm: Werner Weidenfeld
AG Europa/EG: Hans Peter Schwarz, Franz Josef Bach und Horst Osterheld
AG Nordatlantische Allianz: Eberhard Körting und Giselher Wirsing
AG Ostpolitik: Boris Meissner, Gotthold Rohde und Jürgen Domes
AG Deutschlandpolitik: Jens Hacker
AG Dritte Welt: Walter Rudolf
27.01.1975
Tagesordnung u.a.:
1. Reinhold Biskup: Bericht zur aktuellen Lage
2. Werner Weidenfeld: Arbeitsprogramm
3. Europäische Integrationspolitik
4. Gerhard Todenhöfer: Entwicklungspolitische Leitlinien der CDU
10.03.1975
Tagesordnung u.a.:
1. Diskussion über die Wahlergebnisse in Rheinland-Pfalz
2. Arbeitspapier AG Europa: Europäische Einigung, Arbeitspapier Hans-Peter Schwarz: Entscheidungsfragen der deutschen Europapolitik
3. Horst Osterheld: Papiere zur Europapolitik
4. Eberhard Körting: Grundsätze und Leitlinien zur Bündnis- und Sicherheitspolitik der Bundesrepublik Deutschland, 2. Fassung
5. Jens Hacker: Arbeit der Gruppe Deutschlandpolitik
Enthält auch:
Mitgliederlisten
Ergebnisprotokoll der Sitzung CDU-Bundesausschussvorsitzende (Vorsitzende der Bundesfachausschüsse) vom 28.02.1975
Tagesordnung u.a.:
1. Gegenseitiger Erfahrungsaustausch über die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr und Themenfestlegung für 1975
2. / 3. / 4. Berichte Vorsitzende: Arbeit der Gremien im letzten Jahr
Ergebnisprotokolle über die Besprechung des CDU-Generalsekretärs mit den Vorsitzenden der Bundesfachausschüsse der Partei vom 30.04.1974
Tagesordnung u.a.:
1. Zusammensetzung und Struktur Bundesfachausschüsse
2. Aufträge, Beratungsergebnisse, Koordination
3. Zusammenarbeit mit der CDU-Bundesgeschäftsstelle und Veröffentlichung von Arbeitsergebnissen
4. Berufsständisch aufgebaute Bundesfachausschüsse
5. Themenplanung 1974 - 1975
Jahr/Datum
01.1974 - 03.1975
Personen
Bach, Franz Josef; Biskup, Reinhold; Brok, Elmar; Domes, Jürgen; Hacker, Jens; Hassel, Kai-Uwe von; Körting, Eberhard; Kohl, Helmut; Loch, Theo M.; Marx, Werner; Meissner, Boris; Mertes, Alois; Osterheld, Horst; Rohde, Gotthold; Rudolf, Walter; Schröder, Gerhard; Schwarz, Hans-Peter; Todenhöfer, Jürgen; Weidenfeld, Werner; Wirsing, Giselher

10

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 1913
Aktentitel
Außenpolitische Kommission
Protokolle 1975 - 1976
Enthält
Ergebnisprotokolle, Materialien und Einladungen zu den Sitzungen:
21.04.1975
Tagesordnung u.a.:
1. Boris Meissner, Gotthold Rohde und Jürgen Domes: Arbeitspapier zur Ostpolitik
2. Jens Hacker: Papier zur Deutschlandpolitik
3. Horst Osterheld: Stand der Arbeiten am Europa-Papier
16.06.1975
Tagesordnung u.a.:
1. Bundesfachausschuss für Sicherheitspolitik: Verteidigung als Teil Deutscher Sicherheitspolitik
2. Mannheimer Erklärung
3. Diskussion Europa-Papier
13.10.1975
Tagesordnung u.a.:
2. Planung der Neukonstituierung Anfang 1976
3. Europa-Papier
4. Deutschland-Papier
5. Ost-Papier
6. Allianz-Papier
7. Diskussion deutsch-polnische Vereinbarungen
24.11.1975
Tagesordnung u.a.:
1. Gerhard Schröder: Informationsreise einer Delegation Auswärtiger Ausschuss CDU-Bundestag nach Saudi-Arabien, Jordanien und Syrien 26.10.-03.11.1975
2. Diskussion Europa-Papier
19.01.1976
Tagesordnung u.a.:
1. Spendenaufruf
2. Diskussion Kommissionspapiere
2.2 Ostpolitik
2.3 Deutschlandpolitik
2.4 Nominierung der Redaktionsgruppe: Gerhard Schröder, Horst Osterheld, Jens Hacker, Georg Kliesing beziehungsweise Wolfgang Dexheimer und Werner Weidenfeld
15.03.1976
Enthält nicht: Protokolle

Enthält auch: Einladungen und Material zu den Sitzungen der Redaktionsgruppe 26.01.1976, 02.02.1976 und 16.02.1976
Jahr/Datum
04.1975 - 03.1976
Personen
Dexheimer, Wolfgang; Domes, Jürgen; Hacker, Jens; Kliesing, Georg; Meissner, Boris; Osterheld, Horst; Rohde, Gotthold; Schröder, Gerhard; Weidenfeld, Werner

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode