Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Splett" > 5 Objekte

1

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 3651
Aktentitel
Bundesausschuss für Wirtschaftspolitik der CDU (1)
Vorstand
Protokolle, Dokumente und Materialien 1951 - 1957
Abteilung Politische Sachreferate, Wirtschaftspolitik Splett
Enthält
Vorsitz: Franz Etzel

05.06.1951: Konstituierung
Tagesordnung:
1. Wahl des Ausschuss-Vorsitzenden: Franz Etzel
2. Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden: Karl Neuenhofer
07.11.1952: Bonn
Tagesordnung:
1. Vorschläge an den 4. Parteitag Hamburger 18.-22.04.1953 für die Fortentwicklung der Wirtschafts- und Sozialpolitik
dazu Kurzprotokoll und Niederschrift über die Sitzung des Geschäftsführenden Vorstandes mit den Vorsitzenden der Bundesfachausschüsse am 07.11.1952
20.01.1954
Enthält nicht: Protokoll
Vorschläge zur Sitzung u.a.:
1. Künftiger Stil der Arbeiten des Ausschusses
2. Zusammenarbeit mit der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
3. Organisation
4. Landeswirtschaftsausschüsse
03.05.1954: Koblenz
Tagesordnung u.a.:
1. Steuerreform
2. Arbeitsprogramm des Ausschusses
3. Landeswirtschaftsausschüsse
14.06.1954: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Landeswirtschaftsausschüsse
2. Arbeitsthemen und -methoden
3. Arbeitskreis Bildung von Miteigentum
10.-12.07.1954: Bad Ems
Tagesordnung u.a.:
1. Rechtliche und wirtschaftliche Probleme einer Wettbewerbsordnung
04.10.1954: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Steuer- und Finanzreform
2. Arbeitsprogramm
26.10.1954
Tagesordnung:
1. Steuerreform 1954
17.01.1955: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Probleme der materiellen Aufbringung des Verteidigungsbeitrages
2. Ausschussarbeit im Jahr 1955
02.05.1955: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Berichte der parlametarischen Tätigkeit
2. Fragen der Wiedervereinigung
3. Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen
4. Marktmacht der öffentlichen Wirtschaft
14.06.1955
Tagesordnung u.a.:
3. Wahl von Fritz Hellwig in den Vorstand
4. Kartellgesetz
5. Verkehrswesen
14.09.1955: Bonn
1. Wahl des Vorsitzenden: Franz Etzel und Zuwahl in den Vorstand
2. Vorbereitung Bundesparteitags der CDU 1955
09.10.1955: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Vorbereitung Bundesparteitag der CDU 1955
2. Entspannung der Konjunkturellen Lage durch nicht-dirigistische Massnahmen
20.03.1956: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Konjunkturelle Lage
2. Bericht aus der Fraktion zu Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik
3. Wirtschaftspolitik und verstärkte Industrialisierung
4. Bundesparteitag
19.06.1956: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Stellungnahme zum Konjunkturprogramm der Bundesregierung
04.09.1956: Bonn
Tagesordnung u.a.:
Verwirklichung der sozialen Marktwirtschaft
02.10.1956: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Struktur des Bundeskartellamtes
3. Verfahrensfrage vor den Kartellbehörden
06.10.1956: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Verfahren und Behörden des Kartellrechts
2. Wettbewerbsregeln
10.01.1957: Bonn
Tagesordnung:
1. Arbeitskreis zur Formulierung der § 18 ff Kartellgesetz

Papier: Einige Grundsatzfragen unserer Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik - eine Diskussionsgrundlage
Rupprecht Dittmar: Gesetzvorschlag über das Miteigentum von Arbeitnehmern
08.02.1957: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. 7. Bundesparteitag Hamburg 11.-15.05.1957
01.03.1957: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Wandel der Wirtschaft
2. Rationalisierung und Förderung von Forschung und Wissenschaft
3. Verbrauchswirtschaftliche Orientierung
4. Automation
5. Soziale Marktwirtschaft
Artikel: Volksaktie contra Werksgenossenschaft, 09.03.1957
Papier: Vorschläge zu einen wirtschaftspolitischen Programm der CDU - Währungs-, Finanz,- Steuer- und Kapitalmarktpolitik, (16 Seiten)
Fritz Hellwig: Aufgaben der Wirtschaftspolitik im Hinblick auf die strukturellen Wirkungen der verstärkten Industrialisierung
Bericht: Die westdeutsche Agrarpolitik
26.03.1957: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Erarbeitung eines wirtschaftspolitischen Programm für den Bundesparteitag Hamburg 1957
2. Fitz Hellwig: Bericht über die wirtschaftspolitische Lage

Fredrichs: Gedanken zu den Aufgaben der Wirtschaftspolitik unter besonderer Berücksichtigung der kleinen u. mittleren Betriebe der gewerblichen Wirtschaft, 30.03.1957
Armin Spitaler: Die wirklichen politischen Ideale der christlichen Bevölkerung der Bundesrepublik
25.05.1957: Bonn
Tagesordnung u.a.:
1. Wirtschaftstag der CDU in Frankfurt
2. Bundesarbeitskreis Mittelstand
2 Entwürfe: Grundsätze zur künftigen Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik der CDU/CSU, 10.1957
Papier: Bonner Grundsätze zur künftigen Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik der CDU/CSU, 10.1957

Akte enthält teilweise Anwesenheitslisten
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
1951 - 1957
Personen
Dittmar, Rupprecht; Etzel, Franz; Hellwig, Fritz; Spitaler, Armin

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 3659
Aktentitel
Bundesausschuss für Wirtschaftspolitik der CDU (5)
Arbeitskreise und Unterausschüsse
Protokolle, Dokumente und Materialien 1952 - 1963
Abteilung Politische Sachreferate, Wirtschaftspolitik Splett
Enthält
ad-hoc-Arbeitsgruppe Wirtschaftsentwicklung

Unterausschuss Verbraucherpolitik - Irma Blohm

Beschluss: Warentests, 26.11.1963

Arbeitskreis Bundeswirtschaftsrat

02.01.1952:
Tagesordnung:
1. Propagandistische Aufgaben
2. Wirtschaftspolitische Aufgaben
3. Aufgaben des Ausschusses

Unterausschuss für Mittelstandsfragen - Kurt Kilbinger

10.11.1954: Bonn
Tagesordnung:
1. Kindergeldgesetz
2. Altersversorgung im Handwerk
3. Berufsordnungswünsche
4. Mittelstandsvertretung in der Bundesregierung

Arbeitskreis Paritätsforderung der Landwirtschaft - E.W. Schüttauf

11.11.1954: Bonn
Protokoll

Arbeitskreis Industrie und Landwirtschaft

09.05.1956: Bonn Konstituierung
Tagesordnung:
1. Konstituierung
2. Strukturprobleme

Arbeitskreis Verfahren und Behörden des Kartellrechts Wettbewerbsregeln - Georg Strickrodt und Strauß

Protokolle: 02.10.1956 und 10.01.1957
1. Bundeskartellamt
2. §§ 18 ff

Arbeitskreis Mitbestimmung in Holdings - Pohle

03.11.1954, Bonn
Tagesordnung:
1. Sozialausschüsse der Christlichen Arbeitnehmerschaft
2. Betriebsverfassungsgesetz vom 11.10.1952
3. Holding-Gesellschaften

Arbeitskreis Überbetriebliche Mitbestimmung - Zwick

16.11.1954: Bonn Konstituierung
Tagesordnung:
1. Sozialausschüsse der Christlichen Arbeitnehmerschaft
2. Konstituierung
3. Bundeswirtschaftsrat

10.03.1955: Bonn
Tagesordnung:
1. Bundeswirtschaftsrat

26.05.1955: Bonn
Tagesordnung:
1.Leemans: Organisation der gewerblichen Wirtschaft in Belgien
3. Bundeswirtschaftsrat und Industrie- und Handelskammer

Vorläufiger Arbeitskreis Bildung von Miteigentum:

09.11.1953:
Tagesordnung:
1. Expose Eigentumsbildung
2. Arbeitsunterlagen

15.12.1953: Bonn
Tagesordnung u.a.:
2. Miteigentumsbildung und große Steuerreform
3. Zusammensetzung des endgültigen Arbeitskreises
4. Zusammenstellung der Arbeitsunterlagen für künftige Arbeit

Arbeitskreis Wirtschaftliches Miteigentum: - Fritz Hellwig

06.11.1954: Bonn
Tagesordnung:
1. Beschlüsse 5. Bundesparteitag Köln 28.-30.05.1954
2. Gesamtproblem Eigentumsbildung
3. Sachverständige
4. Literaturzusammenstellung

26.09.1955: Bonn
Tagesordnung:
1. Hamburger Beschlüsse als Grundlage der weiteren Arbeit

14.11.1955: Bonn
Tagesordnung:
1. Miteigentum und Eigentumsbildung

12.03.1956: Bonn
Tagesordnung:
1. Entwurf eines Gesetzes über das Miteigentum von Arbeitnehmern
2. Entwurf einer Entschließung zum 6. Bundesparteitag Stuttgart 26.-29.04.1956
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
1952 - 1963
Personen
Blohm, Irma; Hellwig, Fritz; Kilbinger, Kurt; Strickrodt, Georg

3

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0185
Datei
ACDP-07-011-0185.pdf
Aktentitel
Arbeitsgemeinschaften, deren Arbeitskreise sowie Kommissionen (1)
Vorstand, Sekretäre und Mitglieder 31.12.1959 - 1964
Abteilung Kirchenfragen Carl Ordnung
Enthält
Berufungen Vorsitzende, stellvertretende Vorsitzende, Sekretäre und Mitglieder der Arbeitsgemeinschaften aus dem Hauptvorstand, Abgeordnete und weitere Unionsfreunde mit Beruf, Parteifunktion und Mandat 1959 - 1964
1) Arbeitsgemeinschaft Kultur, Arbeitskreis Pädagogik und Arbeitsgemeinschaft mit kirchlichen Kreisen
- Arbeitskreis Hochschullehrer
Vorsitzender: Hans-Joachim Diesner
Sekretär: Karl Ordnung - Abteilungsleiter
- Arbeitskreis Pädagogik
Mitglieder
Enthält auch:
Vorschläge der CDU zu den Thesen über die Qualifizierung der Werktätigen und zur sozialistischen Entwicklung der Berufsausbildung in der DDR, Sekretariat Hauptvorstand 04.01.1960, 31.12.1959
Mitglieder Hauptvorstand und aus der Volkskammer im Arbeitskreis

Arbeitsgemeinschaft mit kirchlichen Kreisen
Mitglieder - Hauptvorstand, Abgeordnete,

2) Übersicht
Arbeitsgemeinschaften, deren Arbeitskreise sowie der Kommissionen des Hauptvorstandes der CDU vermutlich 1964 und deren Mitglieder
1) Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft
Vorsitzender: Walter Riedel - Komplementär
Sekretär: Harald Naumann - Abteilungsleiter
- Arbeitskreis Industrie
Vorsitzender: Gerd Osterrath - Komplementär
Sekretär: Harald Naumann
- Arbeitskreis Handel
Vorsitzender: Paul Thomas - Kommissionshändler
Sekretär: Heinz Brodde - Instrukteur
- Arbeitskreis Hotel und Gaststätten
Vorsitzender: Gerd Dichanz - Oberreferent
Sekretär: Heinz Brodde - Instrukteur
- Arbeitskreis Handwerk
Vorsitzender: Kurt Haupt - PGH-Vorsitzender
Sekretär: Heinz Brodde - Instrukteur
- Arbeitskreis Technische Intelligenz
Vorsitzender: Hans Münchow - Technischer Betriebsleiter
Sekretär: Harald Naumann - Abteilungsleiter

2) Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft
Vorsitzender: Franz Eiselt - LPG-Vorsitzender
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Tierische Produktion
Vorsitzender: Klaus Scholz - Leiter der Forschungsstelle für Tierhaltung
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Veterinärwesen
Vorsitzender: Heinz Röhrer - Präsident der Forschungsanstalt für Tierseuchen
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Agrarökonomik
Vorsitzender: Albrecht Hüfner - LPG-Vorsitzender
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Acker- und Pflanzenbau
Vorsitzender: Hans Rüther - Voizepräsident Deutsche Agrarwissenschaftliche Gesellschaft
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Pflanzenschutz
Vorsitzender: Kurt Hubert - Direktor Pflanzenschutzamt
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur
Arbeitskreis Forstwirtschaft, Landeskultur und Naturschutz
Vorsitzender: Fritz Brauer - Landwirtschaftlicher Fachschriftsteller
Sekretär: Ferdinand Fiedler - Instrukteur

3) Arbeitsgemeinschaft Gesundheitswesen
Vorsitzender: Gerhard Fickel - Verdienter Arzt des Volkes
Sekretär: Fritz Gralmann - Abteilungsleiter
- Arbeitskreis Gesundheitspolitik auf dem Lande
Vorsitzender: Alfred Kosmowski - Verdienter Arzt des Volkes
Sekretär: Fritz Gralmann - Abteilungsleiter

4) Arbeitsgemeinschaft Kultur
Vorsitzender: Günter Wirth - Student
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Pädagogik
Vorsitzender: Gerhard Lange - Studienrat
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Kulturarbeit auf dem Lande
Vorsitzender: Erich Tham - Lehrer
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Enthält nicht: Arbeitskreis Hochschllehrer
Arbeitskreis Schriftsteller
Vorsitzender: Rosemarie Schuder - Schriftstellerin
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Bildende Künstler
Vorsitzender: Meinolf Splett - Maler
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Musiker
Vorsitzender: Johannes-Ernst Köhler - Organist, Kantor
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Bühnenschaffende
Vorsitzender: Dietrich Litt - Intendant
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur
Arbeitskreis Kunsthandwerker
Vorsitzender: Maria Conrad - Kunsthandwerkerin
Sekretär: Ruth Steffen - Instrukteur

5) Arbeitsgemeinschaft mit kirchlichen Kreisen
siehe oben, hier keine Unterlagen

6) Arbeitsgemeinschaft Unterstützung der örtlichen Organe der Staatsmacht
Vorsitzender: Franz Kirchner - Stlv. Vorsitzender des Ständigen Ausschusses der Volkskammer
Sekretär: Adolf Niggemeier - Abteilungsleiter
a) Arbeitskreis Nationales Aufbauwerk
Vorsitzender: Rudolf Dammer - Bezirksrat
Sekretär: Adolf Niggemeier

Kommissionen
7) Kommission Verbesserung der Parteiarbeit
Wolfgang Heyl - Stellvertretender Generalsekretär
8) Kommission Arbeit mit den Kadern
Hans-Jürgen Rösner - Sekretär Hauptvorstand
9) Kommission Agitation
Gerhard Fischer - Sekretär Hauptvorstand
10) Kommission Schulung
Gerhard Fischer - Sekretär Hauptvorstand
11) Kommission Gesamtdeutsche Arbeit
Wolfgang Heyl - Stellvertretender Generalsekretär

3) Einladungen 1964
13.02.1964 AK Hochschullehrer
21.02.1964 AG Kultur
Jahr/Datum
1982 - 1987
Personen
Brauer, Fritz; Conrad, Maria; Dammer, Rudolf; Dichanz, Gerd; Diesner, Hans-Joachim; Eiselt, Franz; Fickel, Gerhard; Fiedler, Ferdinand; Fischer, Gerhard; Gralmann, Fritz; Haupt, Kurt; Heyl, Wolfgang; Hubert, Kurt; Hüfner, Albrecht; Kirchner, Franz; Köhler, Johannes-Ernst; Kosmowski, Alfred; Lange, Gerhard; Litt, Dietrich; Münchow, Hans; Naumann, Harald; Niggemeier, Adolf; Ordnung, Carl; Osterrath, Gerd; Riedel, Walter; Röhrer, Heinz; Rösner, Hans-Jürgen; Rüther, Hans; Scholz, Klaus; Schuder, Rosemarie; Splett, Meinolf; Steffen, Ruth; Tham, Erich; Thomas, Paul; Wirth, Günter

4

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1789
Datei
ACDP-07-011-1789_PHV_1948_10_29-1950_12_19.pdf
Aktentitel
Präsidium Hauptvorstand
Protokolle und Protokolle - Ausführliche Fassung, Dokumente und Materialien 29.10.1948 - 19.12.1950
Generalsekretär Georg Dertinger und Gerald Götting
Enthält
Verteiler der Protokolle, die in unterschiedlichen Fassungen vorliegen
Mitglieder Politischer Ausschuss, Georg Götting, Gerhard Desczyk und Heinrich Toeplitz und Albrecht Sperling, ferner:
ab bestimmten Zeitpunkt für Nachfolgende aber eingestellt
Dr. Brandes und Felix Schienköthe und Landessekretäre
Vgl.:
- 29.10.1948 - 03.12.1948 (Vgl.: 07-011-1217 Protokolle)
- 14.01.1949 - 11.12.1949 (Vgl.: 07-011-0484 Desczyk)
- 04.01.1950 - 19.12.1950 (Vgl.: 07-011-1457 Protokolle - Ausführliche Fassung, 07-011-0484 und 07-011-1315 Desczyk ab 05.09.1950)
Themen:
Jugendausschuss, Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU, Angriffe der SED auf Minister der CDU, Rücktritte u. a. Hickmann, Witte und Fascher und Parteiausschlüsse, Betriebsgruppen, Ende der Wahlperiode der Länderparlamente am 20.10.1949 und Forderung nach Wahlen auf allen Ebenen, Kirche und Nationale Front, Schlüssel für die Wahl am 15.10.1950 und die Begründung dazu, Kandidatenlisten für Volkskammerwahl und Landtagswahlen, Signet und Fahne der Union, Satzungsänderung, Beitragsstaffel, Mitgliedschaft ab 16 Jahren, Entschließungen, Grundsatzdokumente
1948
29.10.1948
Protokoll über die erste Sitzung des Politischen Ausschusses der Christlich Demokratischen Union am 29.10.1948, 11 Uhr Unionshaus
Teilnehmer:
Otto Nuschke, Hugo Hickmann, Erich Fascher, Karl Grobbel, Carl Garz, Walther Rücker, August Bach, Werner Pöhls, Willy Warning, Hans Teubert, Willy Franke, Hans-Günter Stibbe, Helmuth Brandt, Gerhard Desczyk, Georg Dertinger
Beschluss und Information durch Nuschke
Hinzuziehung der Landesgeschäftsführer,
Information: Rücktritt Ernst Zborowski
Angriffe der SED auf Ministerium für Handel und Versorgung in Sachsen
Blockpolitik und Personalabbau, Entschließung des Zentralen Blocks: nach der bei gleicher Fachkenntnis und gleicher demokratischer Zuverlässigkeit die parteipolitische Parität beachtet werden soll.
Beim Wahltermin für Gemeindewahl, Kreistagswahlen und Landtagswahlen will die Union auf den 09.10.1949 hinwirken
Tagesordnung:
1. Benennung der 12 Vertreter der Deutschen Wirtschaftskommission (DWK)
2. Ministerausschuss zum Lastenausgleich, dazu Anlage 1
3. Jugendausschuss Landesverband Mecklenburg zur Kriegsdienstverweigerung, dazu Anlage 2 über Gesetz über die Dienstfreiheit
4. Antrag der Jugend zur Nachbarschaftshilfe, dazu Anlage 3 und 4
Die Jugendreferenten der Union: Karl Lukits Hauptverband, Walter Bredendiek Berlin, Hans-Joachim Läkamp Brandenburg, Josef Kunze Mecklenburg, Gerald Götting Sachsen-Anhalt, Christian Müller Sachsen, Christa Klapper Thüringen
5. Deutsche Verwaltung für Volksbildung - dazu aus Abteilung V Anlage 5: Empfehlung Kulturpolitischer Ausschuss, 20.10.1948
- Kulturpolitische Entschließung 3. Parteitag Erfurt 18.09.1948 dem Präsidenten Wandel - Deutsche Verwaltung für Volksbildung - übergeben
- Prüfung der in der Zone eingeführten Lehrbücher
- Beschwerdepunkte für die Rücksprache mit Präsident Wandel u. a.: Besetzung leitender Stellen, Zulassungsverfahren Hochschulen, Beendigung der einseitigen Bevorzugung der Ideologie des Marxismus im Geschichtsunterricht und Deutschunterricht, Zweijahresplan der SED nicht als Unterrichtsgegenstand verwenden, Religionsunterricht
- Kulturtagung im Frühjahr 1949
6. Beziehung der Ostzonen-Union zur Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU -
7. Änderungen Statut - Auswertung Parteitag, dazu Anlage 6
- Verstraffung der Parteiorganisation - Dienstweg
- Arbeitsausschüsse bei der Hauptgeschäftsstelle
- Bildungsarbeit
8. Finanzielle Lage der Union - Notopfer von 2,-- Mark
9. Verschiedenes - 1000. Nummer der Neuen Zeit
24.11.1948
Tagesordnung:
1. Erweiterung Plenum Deutsche Wirtschaftskommission (DWK)
Mitglieder:
Otto Freitag, Landesverband Sachsen
Gerhard Rohner, Landesverband Sachsen
Paul Nowack, Landesverband Sachsen
Leo Herwegen, Landesverband Sachsen-Anhalt
Gierke, Landesverband Sachsen-Anhalt
Anton Miller, Landesverband Sachsen-Anhalt
Walter Rücker, Landesverband Thüringen
Ester-Maria von Coelln
Fritz Schwob, Landesverband Brandenburg
Fritz Brauer, Landesverband Brandenburg
Otto Nuschke, Landesverband Berlin
Wilhelm Bachem, Landesverband Thüringen
Georg Dertinger, Landesverband Berlin
Walter Rübel, Landesverband Berlin
zwei Plätze für Mecklenburg noch offen
2. Kommunalwirtschaftsverordnung
3. Steuerreform
4. Abhaltung Sitzung Erweiterter Hauptvorstand
5. Verschiedenes
- Personalabbau durch rigorose Ausschaltung der CDU-Mitglieder
- Demarche bei der SED wird beschlossen
- Stadtwahlen in Berlin
- Ernst Zborowski scheidet aus Hauptvorstand aus, Minister Leo Herwegen rückt nach
03.12.1948
Otto Nuschke, Hugo Hickmann, Reinhold Lobedanz, Siegfried Trommsdorff, Erich Fascher, Karl Grobbel, Helmuth Brandt, Georg Dertinger
Tagesordnung:
1. Durchführung Sitzung Erweiterter Hauptvorstand - Entschließungen: Zur Reise in die Sowjetunion, der Spaltung der Berliner Stadtverwaltung
2. Bericht Rußlandreise
3. Erweiterung Plenum der DWK - Geschäftsordnung im Sinne von Parlamenten sichern, CDU-Fraktion bilden und sorgfältige Ressortverteilung herbeiführen, Fragebogen wird abgelehnt
4. Durchführung Personalabbau - vertagt
5. Erwerb von Parteigrundstücken
6. Wahl Mitglieder Schiedsgericht und Ehrgericht
7. Verschiedenes - Sozialreferent Butke wird Berliner Stadtrat, Gewerkschaftsreferat Nowack aus Leipzig und Sozialreferat Erika Wolf Potsdam

1949
04.01.1949
Protokoll über die erste Sitzung des Politischen Ausschusses beim Hauptvorstand der Christlich Demokratische Union (Landesvorsitzenden) am Dienstag, dem 04.01.1949 Unionshaus Berlin
Anwesend:
Otto Nuschke, Hugo Hickmann, Reinhold Lobedanz, Erich Fascher, Helmuth Brandt, Georg Dertinger
Tagesordnung:
1. Überprüfung der Satzungen der Landesverbände gemäß Auftrag 3. Parteitag Erfurt 18.09.1948, Neuwahlen vertagen, Wahlen sind nur auf der Grundlage der neuen Satzungen durchführen
2. Tagesordnung Hauptvorstand, der vor der nächsten Volksratssitzung stattfindet.
- Lastenausgleichsprogramm
- Wirtschaftsplan 1949
14.01.1949
Protokoll über die zweite Sitzung des Politischen Ausschusses beim Hauptvorstand der Christlich Demokratische Union (Landesvorsitzenden) am Freitag, dem 14.01.1949, 11 Uhr Unionshaus Berlin
Tagesordnung:
1. Politische Lage - Hauptvorstand 24.01.1949
2. Antrag Dertinger Betreff Jauernick
3. Antrag Helmut Brandt Betreff Landesverband Berlin
4. Konferenz der Landräte, Oberbürgermeister
5. Einrichtung CDU-Pressedienst
6. Die CDU/CSU-Tagung Königswinter - da nur Fragen Westdeutschland - West-CDU - betreffend behandelt wurden, keine Stellungnahme der "Ost-CDU"
7. Finanzfragen
8. Verschiedenes
11.02.1949
Protokoll über die dritte Sitzung des Politischen Ausschusses beim Hauptvorstand der Christlich Demokratische Union (Landesvorsitzenden) am Dienstag, dem 11.02.1949 11 Uhr Unionshaus
Tagesordnung:
1. Vorbereitung Hauptvorstand 24.02.1949 zu Statutenänderung, Lastenausgleich und Blockpolitik und Erweiterter Hauptvorstand - Änderung Satzung
2. Griechenlandkomitee
3. Versorgungsgut - Steidle lehnt Versorgungsgut aus grundsätzlichen Erwägungen ab, Anspruch soll aufrechtgehalten werden, Verpflegungsbedarf prüfen
4. Betriebsgruppen - Organisation wird vom Gewerkschaftsreferat zum Organisationsreferat zugeordnet, Eindruck vermeiden, Betriebsgruppen könnten eine Wiederholung der alten christlichen Gewerkschaften sein
5. Nominierung von Mitgliedern für Unterausschüsse im Volksrat
6. LDPD Parteitag
7. Reorganisation in der Deutschen Wirtschaftskommission - Forderungen Rau
8. Agrarausschuss - Vertretung der Bauern in der Deutschen Wirtschaftskommission ungenügend
9. Entlassung Kriegsgefangene - Listen der Kriegsgefangenen aufstellen, deren Angehörige Mitglieder der CDU sind
10. Verschiedenes
22.02.1949
Protokoll über die 4. Sitzung Politischer Ausschuss beim Hauptvorstand der Christlich Demokratische Union (Landesvorsitzenden) am Dienstag, dem 22.02.1949 11 Uhr Unionshaus
Tagesordnung:
1. Beratung Statuten, dazu Vorschlag des Politischer Ausschusses vom 22.02.1949 - Übersicht "Richtlinien der CDU" A bis H, 16 Seiten
2. Die Blocksituation
3. Antrag Frau Stark-Wintersig Betreff Mitarbeit im DFD, dass sich die CDU offiziell nicht am DFD beteiligt, wohl aber einzelne Mitglieder
Abschrift Demokratischer Frauenbund (DFB) Berlin, 18.02.1949
4. Benennung für die Deutsche Wirtschaftskommission
- Minister Knabe als Stv. von Steidle
- Dr. Brandes für Hauptverwaltung Erfassung
- Otto Splett für Hauptverwaltung Lebensmittelindustrie (Lebenslauf)
- Kanzior Personalreferent für Post- und Fernmeldewesen
5. Vertrag mit Fortschritt GmbH
6. Antrag Luitpold Steidle Betreff Appell an westdeutsche Politiker
7. CDU-Vertretung auf Genossenschaftstagung
8. Verschiedenes -
Westdeutschland - Fragebogen der CDU/CSU-Arbeitsgemeinschaft in Frankfurt/Main nicht ausfüllen

26.04.1949
Protokoll über die 3. Sitzung Politischer Ausschuss (Landesvorsitzenden) beim Hauptvorstand der Christlich Demokratische Union am 26.04.1949 11 Uhr Unionshaus (Zählung beginnt wieder bei 3.)
Tagesordnung
1. Blockrichtlinien - zurückgestellt
2. CDU-Aufruf zur Wahl zum 3. Volkskongress, dazu Aufruf
3. Programm um 01.05.1949 - Ablehnung des Absingens der Internationale
4. Tätigkeit Jugendausschuss, Frauenausschuss und Betriebsgruppenausschuss, dazu Konferenz am 03.05.1949
5. Antrag Kreisverband Chemnitz-Land
6. Antrag Landesverband Berlin
7. Die Griechenlandaktion - Ablehnung durch CDU
8. Termin und Festlegung Tagesordnung Ministerkonferenz - 04.05.1949
Registrierung Stützpunkt Dittersbach
Bericht über Sitzung Griechenland - HiIfskomittee im FDGB am 25.03.1949
03.05.1949,
Protokoll übe
Jahr/Datum
29.10.1948 - 19.12.1950
Personen
Bach, August; Bachem, Wilhelm; Bloch, Peter; Brandt, Helmut; Brauer, Fritz; Bredendiek, Walter; Brossmann, Karl; Bubner, Ilse-Ruth; Coelln, Ester-Maria von; Dedek, Magnus; Dertinger, Georg; Desczyk, Gerhard; Fascher, Erich; Franke, Willy; Freitag, Otto; Ganter-Gilmans, Hans-Paul; Garz, Carl; Gerigk, Hermann; Gerlich, Heinrich; Gohr, Arnold; Götting, Gerald; Grobbel, Karl; Herwegen, Leo; Hickmann, Hugo; Kalb, Hermann; Kirsch, Ludwig; Klapper, Christa; Koschisky, Josef; Kube, Paul; Kunze, Josef; Läkamp, Hans-Joachim; Lobedanz, Reinhold; Lukits, Karl; Mehnert, Helmut; Miller, Anton; Müller, Christian; Nitt, Franz; Nowack, Paul; Nuschke, Otto; Plewe, Eberhard; Pöhls, Werner; Ragsch, Josef; Rambo, Joseph; Rohner, Gerhard; Rübel, Walter; Rücker, Walther; Rücker, Walther; Ruland, Carl; Schwob, Fritz; Splett, Otto; Steidle, Luitpold; Stibbe, Hans-Günter; Teubert, Hans; Trommsdorff, Siegfried; Ulbricht, Walter; Warning, Willy; Wirth, Günter; Witte, Siegfried; Wolf, Erika; Zborowski, Ernst; Zborowski, Ernst; Sperling, Albrecht; Toeplitz, Heinrich

5

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 2376
Aktentitel
Gründung der CDU
Gründungsaufrufe der CDU 1945
Generalsekretär Georg Dertinger
Enthält
Dokumente der Reichsgeschäftsstelle und vom Landesverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Bezirksverband Leipzig im Landesverband Sachsen und Landesverband Thüringen
- Mappe 1
1) Format 25x35 :
Gründungsaufruf der CDU für ganz Deutschland - Deutsches Volk! In der schwersten Katastrophe, die je über ein Land gekommen ist, ruft die Partei - Christlich Demokratische Union Deutschlands - aus ....
Unterzeichnet von Andreas Hermes und weiteren 34 Gründungsmitgliedern, die namentlich genannt sind.
Sitz Reichsgeschäftsstelle der "Christlich Demokratische Union Deutschlands" Berlin W 8 Jägerstraße 59-60, Berlin 26.06.1945
2) Format A4:
Gründungsaufruf der CDU für ganz Deutschland
ohne Auflistung der Gründungsmitglieder
mit Hinweis auf die nächste Geschäftsstelle
3) Berliner Gründungsaufruf - in Kopie
- Mappe 2
4) Format A4
Gründungsaufruf der CDU für ganz Deutschland aus dem Landesverband Brandenburg
Sitz des Landesverbandes Brandenburg der CDU Berlin W Jägerstraße 59-60
5) Format A4 und dazu eine Wandzeitung
Gründungsaufruf der CDU für ganz Deutschland aus dem Provinzialverband Sachsen-Anhalt mit Auflistung der Berliner Gründungsmitglieder und für den Provinzialverband Sachsen-Anhalt unterzeichnet von Horst Boerngen bis Innocenz Weber
Sitz der Hauptgeschäftsstelle Halle/Saale Alter Markt 31 Martickhaus
- Mappe 3
6) Format 25x35 und zwei Kopien A4
Gründungsaufruf der CDU für ganz Deutschland aus dem Aktionsausschuss Leipzig mit Auflistung der Berliner Gründungsmitglieder und für den Aktionsausschuss Leipzig unterzeichnet von Carl G. Grund, P. Aurelius Arkenau bis Otto Splett, Sitz Bezirksverband Leipzig, Europahaus IV
7) Format A4
Gründungsaufruf der CDU für ganz Deutschland aus dem Landesverband Thüringen mit Auflistung der Gründungsmitglieder
Sitz der Landesgeschäftsstelle Thüringen der CDU, Weimar, Coudraystraße

- Abgeleitete Flugblätter:
Jahrgang 10 und jünger - Aufforderung an die Jugend und junge Generation
Aufbau des deutschen Rechtsstaates - Aus einer Unterredung mit dem Mitbegründer der CDU, Dr. Walther Schreiber
Die Christlich-Demokratische Union Deutschlands - ruft auch Dich!
ARBEITER der Stirn und der Faust - Christlich Demokratische Union Deutschlands Landesverband Berlin - hinein in die große deutsche Volkspartei
Jahr/Datum
26.06.1945 - 12.1945
Personen
Arkenau, Aurelius; Boerngen, Horst; Dertinger, Georg; Freitag, Otto; Grund, Carl G.; Hermes, Andreas; Hermes, Andreas; Hickmann, Hugo; Jensch, Franz; Kaiser, Jakob; Koring, Friedrich; Krone, Heinrich; Lemmer, Ernst; Schreiber, Walther; Splett, Otto; Weber, Innocenz

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode