Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "TO)" > 15 Objekte

1

Bestand
Eckardt, Felix von (01-010)
Signatur
01-010
Faszikelnummer
01-010 : 018/6
Aktentitel
Schlusskommuniqué
Enthält
Berlin-Erklärung des Nordatlantikrates (NATO) vom 16. Dezember 1958
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1
Jahr/Datum
14.12.1958

2

Photographie
#
Bestandssignatur
01-022
Bestandsname
Heck, Bruno
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Baden-Württemberg
Bestände mit Bezug zu
Kohl, Helmut
Adenauer, Konrad
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
20.01.1917
Todesdatum
16.09.1989
Berufsbezeichnung
Philologe, Regierungsrat, Bundesminister, Dr.
Biographie
1946 CDU, 1950-1952 Regierungsrat im Kultusministerium Württemberg-Hohenzollern, 1952-1958 Bundesgeschäftsführer der CDU, 1957-1976 MdB, 1962-1968 Bundesminister für Familie und Jugend, 1967-1971 Generalsekretär der CDU, 1961 Verwaltungsratsvorsitzender der Deutschen Welle, 1968-1989 Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Kurzbeschreibung
Reden, Aufsätze, Artikel, Interviews, Rundfunkkommentare zur Bildungs-, Kultur-, Hochschul-, Familien- und Jugendpolitik (bes. Jugendaustausch, Verhältnis Jugend/Staat), Ost- und Deutschlandpolitik, Kirche und Gesellschaft 1947-1989; CDU: Wahlreden und -aufrufe 1953-1976, Korrespondenz 1967-1984, Finanzen 1961-1977, Berliner Bundesparteitag 1968, CDU-Programm Jugendpolitik 1974-1976, LV Baden-Württemberg (auch BV Südbaden, KV Rottweil) 1971-1974; MdB: Wahlkreis Rottweil 1965-1976; Gemeinschaft für Christlich-Soziale Schulung und Öffentliche Meinungsbildung (Geschäftsunterlagen) 1952-1972; Deutsch-Spanische Gesellschaft (Korrespondenz und Geschäftsunterlagen) 1959-1971; Ellwanger Kreis (Protokolle) 1962-1967; Kommission für Zeitgeschichte (Protokolle) 1977-1984; Materialsammlungen: Spanien 1967-1971, Atomsperrvertrag 1969-1973; Rundfunk- und Fernsehanstalten (u.a. Deutsche Welle) 1961-1981; Reisen (bes. Chile) 1967-1989; Deutsch-Amerikanisches Forum 1975-1977; Deutsche Gesellschaft für Friedens- und Konfliktforschung 1970-1977; Deutsche Afrika-Gesellschaft 1978-1980; allgemeine Korrespondenz 1971-1989; Persönliches 1962-1989.
Aktenlaufzeit
1947 - 1989
Aktenmenge in lfm.
17
Literaturhinweis
Bruno Heck: Auf festem Grund. Aufsätze und Reden, Stuttgart 1977. - Ders.: Grundlagen und Wandel. Aufsätze und Reden 1976-1986 (Hg. Klaus Gotto). Osnabrück 1987. - Irene Gerlach: Bruno Heck. In: Udo Kempf und Hans-Georg Merz: Kanzler und Minister 1949-1998. Wiesbaden 2001.

3

Photographie
#
Bestandssignatur
01-070
Bestandsname
Globke, Hans
Bestände mit Bezug zu
Adenauer, Konrad
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
10.09.1898
Todesdatum
13.02.1973
Berufsbezeichnung
Jurist, Staatssekretär, Dr.
Biographie
Vor 1933 Zentrum, 1925-1929 Polizeipräsidium Aachen, 1929 preußisches Innenministerium, ab 1934 Reichsinnenministerium, 1945/46 Verwaltung der Britischen Zone, 1946-1949 Stadtkämmerer Aachen, 1949 Vizepräsident des Landesrechnungshofes NRW, 1949-1963 Bundeskanzleramt (ab 1953 Staatssekretär).
Kurzbeschreibung
Parteien: CDU (Parteiregistratur, Bundesvorstand, Bundesparteitage, Personalfragen, CDU und Presse, CDU und Kirche), JU, CDU/CSU-Fraktion (bes. Organisation), CSU, BHE, DP, FVP/FDP, SPD (u.a. Sozialistische Internationale, Deutschlandpolitik, Wahlpropaganda), KPD/SED, außerdeutsche christlich-demokratische Parteien, Wahlen und Wahlkämpfe 1949-1963; Korrespondenz (u.a. mit Konrad Adenauer), Notizen und Unterlagen zur Außenpolitik, Ost- und Deutschlandpolitik, Flüchtlings- und Vertriebenenfragen, Suez-Krise, Nahostkonflikt, Türkei, Iran, Mittlerer und Ferner Osten, europäische Staaten, USA, Koexistenz, Abrüstung, Atomsperrvertrag, supranationale Zusammenschlüsse (EGKS, EVG, EWG, NATO), internationale Kulturpolitik, deutsche Auslandsvertretungen, Besuche ausländischer Politiker, Reisen Konrad Adenauers, Unterredungen zwischen Adenauer und Mitarbeitern 1949-1963; Handakten zur Innenpolitik: Koalitionsverhandlungen, Regierungsbildung, Bundespräsidentenwahl, Kanzlernachfolge, Bund-Länder-Beziehungen, Finanz- und Wirtschaftsfragen, Aufbau der Bundesverwaltung, Wiederbewaffnung, Notstandsgesetzgebung, Gewerkschaften, Saarfrage 1949-1963; kirchliche Angelegenheiten, Christliche Gewerkschaften, katholische Akademien, Schulpolitik, katholische Kirche und SPD, Katholikentage, Ökumenisches Konzil, Eucharistischer kongress, Wehrseelsorge; Deutschland-Stiftung; Stiftung-Bundeskanzler-Adenauer-Haus; Deutsch-Türkische Gesellschaft 1950-1973; Angriffe und Diffamierungskampagne: Nürnberger Prozeß, Zivilprozesse, Ermittlungs- und Strafverfahren, Eichmann-Prozeß, Schauprozeß in Ost-Berlin, Angriffe in Presse, Rundfunk, Fernsehen und in Ausstellungen, Entgegnungen, Zeugenaussagen, Stellungnahmen (u.a. von Konrad Adenauer und Theodor Heuss), Ausarbeitungen und Korrespondenz 1946-1966; Persönliches: Vorträge, Kalender, Aufzeichnungen und Korrespondenz zu geplanten Memoiren 1946-1973, Familienbriefe 1970-1973.
Aktenlaufzeit
1945 - 1973
Aktenmenge in lfm.
16,8
Literaturhinweis
Norbert Jacobs: Der Streit um Dr. Hans Globke in der öffentlichen Meinung der Bundesrepublik Deutschland 1949-1973. Diss. phil. Bonn 1992. - Erik Lommatzsch: Hans Globke (1898-1973). Frankfurt am Main 2009. - Jürgen Bevers: Der Mann hinter Adenauer. Hans Globkes Aufstieg vom NS-Juristen zur Grauen Eminenz der Bonner Republik. Berlin 2009.

5

Photographie
#
Findbuch
#
Bestandssignatur
01-200
Bestandsname
Böhm, Franz
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Hessen
Bundesrepublik Deutschland » Baden-Württemberg
Bestände mit Bezug zu
Adenauer, Konrad
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
16.02.1895
Todesdatum
26.09.1977
Berufsbezeichnung
Hochschullehrer, Minister, Prof. Dr.
Biographie
1925-1932 Reichswirtschaftsministerium (Kartellreferat), 1933-1940 Privatdozent, Widerstandsbewegung (Freiburger Kreis), 1945 CDU, 1945/46 Minister für Kultus und Unterricht Groß-Hessen, 1946-1962 Professor für Bürgerliches, Handels- und Wirtschaftsrecht (Frankfurt a.M.), Wissenschaftlicher Beirat beim Direktor für Wirtschaft der Bizone (1948/49) bzw. beim Bundesminister für Wirtschaft (ab 1949), 1952 Leiter der deutschen Verhandlungsdelegation für ein Wiedergutmachungsabkommen mit Israel, 1953-1965 MdB (CDU).
Kurzbeschreibung
Korrespondenz 1940-1977, Artikel und Reden 1945-1977, Glückwünsche 70. Geburtstag; Kartellreferat des Reichswirtschaftsministeriums 1913-1929; Hochschullehrertätigkeit: Habilitation und Lehrstuhlvertretung 1934-1941, Dienststrafverfahren 1937-1943, NS-Hochschulpolitik 1933-1944, Freiburg 1945, Frankfurt a.M. 1945-1962; Kultusminister Groß-Hessen 1945/46; Widerstandsbewegung (Freiburger Kreise, Kreisauer Kreis): Stellungnahmen und Aufzeichnungen 1960-1973; deutsch-israelisches Wiedergutmachungsabkommen 1952, Wiedergutmachung (Rechtsberatung) 1952-1976; CDU: KV Frankfurt a.M. 1953-1959; MdB: bes. Wiedergutmachungsausschuss 1955-1971, Wirtschaftsausschuss 1955-1957, deutsch-israelisches Verhältnis 1956-1963, Kartellgesetzgebung 1920-1959; Rechtsgutachten 1934-1967; Aktionsgemeinschaft Soziale Marktwirtschaft 1948-1969; Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer 1949-1959; Conseil international pour l'entreprise libre (CIEL) 1955-1960.
Aktenlaufzeit
1913 - 1977
Aktenmenge in lfm.
6,3
Literaturhinweis
Franz Böhm: Reden und Schriften über die Ordnung einer freien Gesellschaft, einer freien Wirtschaft und über die Wiedergutmachung (Hg. Ernst-Joachim Mestmäcker zum 65. Geburtstag Franz Böhms). Karlsruhe 1960. - Wirtschaftsordnung und Rechtsordnung. Festschrift zum 70. Geburtstag von Franz Böhm am 16. Februar 1965 (Hg. von Helmut Coing, Heinrich Kronstein und Ernst-Joachim Mestmäcker). Karlsruhe 1965. - Wirtschaftsordnung und Staatsverfassung. Festschrift für Franz Böhm zum 80. Geburtstag (Hg. von Ernst-Joachim Mestmäcker und Heinz Sauermann). Tübingen 1975. - Franz Böhm - Beiträge zu Leben und Wirken (Hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung von Klaus Gotto). Archiv für Christlich-Demokratische Politik Forschungsbericht 8. Melle 1980. - Christine Blumenberg-Lampe: Franz Böhm (1895-1977). Vater der Kartellgesetzgebung. In: Günter Buchstab/Brigitte Kaff/Hans-Otto Kleinmann (Hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung): Christliche Demokraten gegen Hitler. Aus Verfolgung und Widerstand zur Union. Freiburg im Breisgau 2004. - Niels Hansen: Franz Böhm und Ricarda Huch. Zwei deutsche Patrioten. Forschungen und Quellen, Bd. 57. Düsseldorf 2009.

9

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 178
Aktentitel
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Anzeigen und Aktionen
Abteilungsleiter Norbert Esser
Enthält
Gewerkschaften; Rundschreiben Heiner Geißler zu §116 mit Anlagen u.a.:
Musterrede zum §116 AFG; Niemand will das Streikrecht einschränken; UID-Dokumentation zur Neuen Heimat; Papier §116 AFG. Es geht um die Neutralität des Staates;

Informations-Kassette für Blinde: Ablaufplan, Sendeplan, Organisatorisches; Inhaltsverzeichnis
Computer-Club der CDU: Computern macht Spaß
Programm zum CDU-Volksfest in Bonn 07.06.1986 mit Checkliste für Werbemittel und Organisatorisches; Todesanzeige: Eugen Gerstenmaier
9. Interschul Fachmesse Dortmund; Korrespondenz zu Anzeigen in den "Israel-Nachrichten"; Entwurf Grußwort Helmut Kohl zum 89. Deutschen Katholikentag in Aachen und Anzeigen; Autogrammkarte (Foto) Helmut Kohl mit originaler Unterschrift; Werbeagentur von Mannstein: Besprechungsprotokoll 17.10.1986, 14.10.1986 und 18.09.1986 über Plakatentwürfe und Kommunikationskonzept für den RCDS; Aktionen "Ein Sommer mit der CDU", "Fit in die Zukunft" und Organisatorisches und Muster; Text für Todesanzeige Helga Wex;
Programme der Zielgruppenveranstaltungen:
Senioren 05.11.1986 Koblenz
Frauen 08.11.1986 Offenburg
Mittelstand 15.11.1986 Düsseldorf
Jungwähler 22.11.1986 Köln-Deutz
Senioren 26.11.1986 Hannover
Senioren 03.12.1986 Freiburg
Arbeitnehmer 13.12.1986 Stuttgart
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1986
Personen
Gerstenmaier, EugenKohl; Kohl, Helmut; Wex, Helga

10

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 19029
Aktentitel
Abteilung Politische Sachreferate (1)
Bundesausschuss für Verteidigungspolitik
21.01.1963 - 03.12.1964
Abteilungsleiter Hermann Josef Unland
Enthält
Bundesfachausschuss, Landesfachausschüsse:
16.01.1964 Konstituierung
Elmar Kammerloher an Konrad Kraske: Wehrpolitische Informationstagungen seit Bestehen des wehrpolitischen Referats, 21.01.1963
Elmar Kammerloher an Hermann Josef Unland: Notwendige Maßnahmen der Bundespartei auf dem Gebiet der Verteidigungspolitik, 05.07.1963
Heinrich von Brentano an Mitglieder der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag: Öffentlichkeitsarbeit in Verteidigungsfragen, 12.07.1963
Josef Hermann Dufhues: Gespräch mit Georg Kliesing über Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Wehrpolitik sowie zukünftige wehrpolitische Arbeit der CDU, 05.07.1963
Zeitschrift für die europäische Sicherheit - Sonderdruck aus Wehrwissenschaftliche Rundschau, Format A5: Klaus Seemann: Gedanken zur Landesverteidigung
Alex Groß: Die Aufgaben des neuerrichteten Wehrpolitischen Referats der CDU-Bundesgeschäftsstelle, 21.10.1963
Elmar Kammerloher an Hermann Josef Unland: Vorschlag für Besetzung des Ausschusses für Verteidigungsfragen, 21.10.1963
Vermerk für Hermann Josef Dufhues: Gründung Bundesauschuss für Verteidigungspolitik
Mitgliederliste Bundesausschuss für Verteidigungspolitik sowie ständige Gäste
Klaus Seemann an Hermann Josef Unland: Zur Frage der Errichtung Landesverteidigungsbeirat, 05.12.1963
Elmar Kammerloher: Bericht über die wehrpolitische Arbeit im Jahre 1963, 02.01.1964
Protokoll Konstituierung Bundesausschuss für Verteidigungspolitik am 16.01.1964
06.03.1964
Klaus Seemann an Hermann Josef Unland: Studie Landesverteidigung und Wirtschaft, 15.02.1964
Bericht über die Arbeit der Landesausschüsse für Verteidigungspolitik der CDU, verteilt auf Sitzung
Protokoll der Sitzung am 06.03.1964

Klaus Seemann: Zur Frage der Errichtung einer Landesverteidigungsakademie
Elmar Kammerloher an Hermann Josef Unland:
Inhalt Abschnitt E - Soziale Probleme des Soldaten
CDU und Landesverteidigung - Informationen, Nr. 1/64: Zum 15. Jahrestag der Gründung des Nordatlantikpaktes (NATO), 19.05.1964
Vorschläge der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag zur Verbesserung der Situation in der Bundeswehr
Vgl. 07-001 : 2004 und 07-001 : 2005
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3,5
Jahr/Datum
21.01.1963 - 19.05.1964
Personen
Brentano, Heinrich von; Dufhues, Josef Hermann; Groß, Alex; Kammerloher, Elmar; Kliesing, Georg; Kraske, Konrad; Seemann, Klaus; Unland, Hermann Josef

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode