Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Wahlbeteiligung" > 53 Objekte

31

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 5034
Aktentitel
Bundestagswahl 1961 (5)
Sammelkatalog der Werbemittel - Werbemittelkatalog
Enthält
Sammelkatalog der Werbemittel, überreicht von den Werbe-Agenturen Die Werbe GmbH & Co-Essen und Dr. Hegemann GmbH-Düsseldorf
1) Anzeigen Sympathie-Reihe, Format A4:
Wo standen Sie 1947?
Laßt mich in Frieden!
Was soll aus Ihrem Sohn werden?
Jede Minute eine!
Wo ist der kleine Mann geblieben?
Glauben Sie an Zauberei?
Ritter ohne Furcht und Tadel?
Kennen Sie die Dame?
Was macht der rote Bruder?
Ist sie nicht begehrenswert?
Auf Deine Gesundheit!
14 Tage Venus 250 DM
Ohrensessel nach Maß?
Wir haben viel zu tun...
Wie stehen die Aktien?
Meine Frau hält die Flöhe zusammen
Kommt die ZZ-Linie?
Der Mann ihrer Wahl
Wie wird das ausgehen?
...und was wiegt Ihre Stimme?
Heute hat der Wirtschaftsminister Geburtstag!
Format A5:
Was soll aus Ihrem Sohn werden?
Kennen Sie die Dame?
Heute hat der Wirtschaftsminister Geburtstag!
Kommt die ZZ-Linie?

Anzeigen Führungs-Serie mit folgenden Motiven, Format A3:
Ludwig Erhard
Konrad Adenauer / Eugen Gerstenmaier / Heinrich Krone
Franz Josef Strauß
Gerhard Schröder
Heinrich von Brentano
Theodor Blank
Paul Lücke
Franz Etzel
Anzeigen 17. September-Appell, Format A3:
Vertrauen Sie denen, die sich bewährt haben
Anzeigen Sonder-Insertion:
Unser sehnlichster Wunsch, Format A2
Männer des Erfolgs, Format A2
Schritt für Schritt..., Format A3
Jeder Vierte..., Format A3
...und dann kamen sie..., Format A3
...und dann kamen sie..., Format A4
Jetzt erst recht die erfahrene Mannschaft wählen, Format A2
Verschiedene Slogans mit Wahlkreuz, Format A3
Anzeigen Tageszeitungen:
Jetzt wissen es alle: Nikita Chruschtschow fordert den Sturz Adenauers Format A3
Meine lieben Landsleute!, Format A3
Das müssen Sie wissen:, Format A3
Das wissen sie nicht alle:, Format A3
Jeder von Ihnen weiß:, Format A3
mehrfarbige Endlos-Anzeige für überregionalen Einsatz, Format A2
auch morgen in Freiheit leben (für 1-3 Kandidaten), Format A6
auch morgen in Freiheit leben (mit Wahlzettel), Format A6
Erfolg und Erfahrung, Format A6
auch morgen in Freiheit leben, Format A6
auch morgen Wohlstand für alle, Format A6
Deutschland wählt sie wieder: Männer mit Erfolg und Erfahrung, Format A6

2) Plakate Porträts, Format A3:
Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, Siegfried Balke, Theodor Blank, Heinrich von Brentano,
Franz Etzel, Eugen Gerstenmaier, Kai-Uwe von Hassel, Heinrich Krone,
Ernst Lemmer, Paul Lücke, Hans-Joachim von Merkatz,
Gerhard Schröder, Werner Schwarz, Hans Christoph Seebohm, Franz Josef Strauß, Richard Stücklen,
Hans Wilhelmi, Franz-Josef Wuermeling
Plakate Motiv-Reihe, Format A3:
Brandenburger Tor / Freiheit
Kinder / Frieden
Konrad Adenauer / Wiedervereinigung
Kontrollierte Abrüstung
Setzt Deutschland nicht aufs Spiel
Deutschland braucht eine starke Regierung
Chruschtschow fordert: stürzt Adenauer, Format A4
Aufkleber: Abendland, hab acht!, Aufpassen! CDU wählen, Adenauer, Erhard und die Mannschaft - Erfolg und Erfahrung
Plakate Schrift-Standard, Format A3:
auch morgen sicher leben
auch morgen in Freiheit leben
auch morgen keine Experimente
Erfolg und Erfahrung
Veranstaltungsplakat A, Format A4
Kandidatenplakat für Bildeinsatz
Veranstaltungsplakat B
Großflächen-Plakate, Format A5

3) Sonstige Werbemittel, Format A5:
Lesezirkel-Aufkleber mit folgenden Motiven:
Kinder / Frieden
auch morgen sicher leben
auch morgen keine Experimente
Erfolg und Erfahrung
Anhang, Format A3:
Die Verbreitung der Werbemittel, Format A4
Aus den Untersuchungen des EMNID-Instituts über die Parteien-Resonanz
Wahlbeteiligung
Anteil der Parteien
Plakatanalysen
(Werbemittelkatalog 2 Exemplare)
Jahr/Datum
1961
Personen
Adenauer, Konrad; Balke, Siegfried; Blank, Theodor; Brentano, Heinrich von; Chruschtschow, Nikita; Erhard, Ludwig; Etzel, Franz; Gerstenmaier, Eugen; Hassel, Kai-Uwe von; Krone, Heinrich; Lemmer, Ernst; Lücke, Paul; Merkatz, Hans-Joachim von; Schröder, Gerhard; Schwarz, Werner; Seebohm, Hans-Christoph; Strauß, Franz Josef; Stücklen, Richard; Wilhelmi, Hans; Wuermeling, Franz-Josef

32

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 554
Aktentitel
Landesgeschäftsführerkonferenz 1986 (2)
Protokolle
Bundesgeschäftsführer Peter Radunski
Enthält
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 13.08.1986 in Bonn, Konrad-Adenauer-Haus (KAH)
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Bundestagswahl 1987: Wahlkampagnen: 'Weiter so, Deutschland', Angriffskampagne, Zukunftskampagne, Einschätzung SPD und deren Kanzlerkandidaten Johannes Rau, Themen der Kampagnen, 34. Bundesparteitag der CDU Mainz 07.-08.10.1986
2. Großveranstaltung in Dortmund (Westfalenhalle) am 04.01.1987
3. Zielgruppenveranstaltungen
4. Regionalkonferenzen
5. Auftaktkampagne
6. Kandidatenservice
7. Urteil Bundesverfassungsgericht vom 14.07.1986 zum Thema Parteienfinanzierung, Mitglieds- und Spendenbescheinigungen der Vereinigungen
8. Verschiedenes: Von Mannstein - die Hauptagentur für den Bundestagswahlkampf
(Kontaktdaten der Landesgeschäftsführerkonferenz soll in den Verteiler der Fraktion, Auswertung der Bäderreise des Bundeskanzlers nach der Bundestagswahl 1987, Abschluss von Versicherungen)
Enthält auch:
Einladung 34. Bundesparteitag der CDU Mainz 07.-08.10.1986
Pressemitteilung: Landesverbände fit für den Wahlkampf
Zusätzliche Hinweise zu Spenden an die CDU (12.08.1986)
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 04.09.1986 Bonn, Landesvertretung Niedersachsen
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Großveranstaltung Dortmund (Westfalenhalle) am 04.01.1987
2. Zielgruppenveranstaltungen: Situation bei den Landwirten, dazu Überblick über Veranstaltungen
3. Bundesrednereinsatz
4. Meinungsbildende Presse und Zielgruppenkampagnen
5. Verteilaktion "Deutschland am Wochenende"
6. Vorbereitung Weihnachtsaktion
7. Verschiedenes: GEMA und Versicherungen (Vorfall im Kreis Pirmasens bezüglich Überprüfung der Unterschriften von CDU-Mitgliedern und der SPD), Verabschiedung vom Landesgeschäftsführer Saarland Engelbert Thiel, Zielgruppenveranstaltungen 1986 (12.08.1986)
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 15.10.1986 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Wahl: Ergebnisse Kommunalwahlen in Niedersachsen, Hans Leveling
2. Ausblick auf die Hamburger Bürgerschaftswahl, Bericht von Jürgen Klein
3. Ergebnis Landtagswahl Bayern, Manfred Baumgärtel u.a. zu: Republikaner, Die Grünen, erstmalig rein auf Leistungsbilanz und Sachbezogenheit geründeter Wahlkampf
4. Wahlkampfkonzeption Bundestagswahl, drei Flanken, drei Grundgefühle, Wahlbeteiligung, Kanzlerkampagne, Einsetzung Schlussslogan
5. Großveranstaltung Dortmund (Westfalenhalle) am 04.01.1987
6. Zielgruppenveranstaltungen
7. Kanzlerveranstaltungen
8. Bundesrednereinsatz
9. Verteilaktion "Deutschland am Wochenende"
10. Zielgruppenanzeigen und meinungsbildende Presse
11. Winterwahlkampf
12. Kanzler-Illustrierte und Parteiplakatierung
13. Verschiedenes: Wahlrecht für Deutsche im Ausland, Nutzung der CDU-Info-Datenbank und der dpa-Datenbank
Enthält auch:
Datenbankauswertung - sortierte Liste der Schlagwörter (15.10.1986)
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 18.11.1986 in Bonn, KAH
Enthält nicht: Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Ergebnis der Bürgerschaftswahl Hamburg
2. Überblick über Bundestagswahlkampf
3. Großveranstaltung 04.01.1987 - Dortmunder Westfalenhalle
4. Bundesrednereinsatz
5. Plakatierung
6. Fernsehspots
7. Meinungsbildende Presse
8. Kanzler-Illustrierte
9. Briefwahl
10. Bundesausschuss 08.12.1986
Enthält:
Wahl zur Bürgerschaft und Wahl zu den Bezirksversammlungen
Rahmenprogramm zur nächsten Landesgeschäftsführerkonferenz am 27.11.1986
Zentrale Wahlkampferöffnung am 04.01.1987
Briefwahl bei der Bundestagswahl am 25.01.1987
Mitteilung für die Presse 17.11.1986
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 08.12.1986 in Bonn, Landesvertretung Berlin
Ergebnisprotokoll
Tagesordung
1. Verlauf Bundestagswahlkampf: Die wichtigsten Themen in der Bevölkerung: Arbeit, Umwelt und Frieden, vier Themenkomplexe: Aufschwung, Zukunftsstimmung, Zukunftsaufgaben, Angriff
2. Überblick über die Argumentationsmaterialien
3. Großveranstaltung 04.01.1987 Dortmund (Westfalenhalle)
4. Sicherung von Wahlkampfveranstaltungen gegen Störfälle, meist durch die Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ)
5. Anzeigen in Zeitungen
6. Fernseh- und Hörfunkspots
7. Verteilaktion "Deutschland am Wochenende"
8. Verschiedenes: Persönlicher Brief von Generalsekretär Heiner Geißler an Unternehmer und dergleichen zur Wahlkampfunterstützung
Enthält auch:
Briefentwurf von Generalsekretär Heiner Geißler an Unternehmer
Einladung, Programm und weiteres Material zur Großkundgebung am 04.01.1987 in Dortmund
elan - Das Jugendmagazin der SDAJ: 1a-Adressen von CDU/CSU-Abgeordneten für 1000 Aktionen gegen Rechts - Eine Service-Leistung der elan-Redaktion
Diskussionsvorschlag zur Großkundgebung am 04.01.1987 in Dortmund (Westfalenhalle).
Jahr/Datum
1986 - 05.01.1987
Personen
Baumgärtel, Manfred; Leveling, Hans; Radunski, Peter; Rau, Johannes; Thiel, Engelbert

33

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 557
Aktentitel
Landesgeschäftsführerkonferenz 1987 (1)
Protokolle
Bundesgeschäftsführer Peter Radunski
Enthält
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 07.01.1987 in Bonn, Konrad-Adenauer-Haus (KAH)
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Verlauf Bundestagswahlkampf
2. Durchführung von Veranstaltungen
3. Anzeigen
4. Fernseh- und Hörfungspots
5. Briefwahl
6. Abholdienste am 25.01.1987
Enthält auch:
Sonderveranstaltungen der SPD
Heiner Geißler zum Wahlkampf (29.12.1986)
Sicherheitsfragen bezüglich der Gruppe der Extremen Linken - Richtlinien für die Durchführung von Veranstaltungen
Merkblatt für den Ordnereinsatz
Auszüge aus "elan": Weiter so? CDUuh!
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 04.02.1987 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung
1. Bewertung des Bundestagswahlergebnisses
2. Erste Wahlergebnisanalyse
3. Wahlkampfbericht
4. Berichte der Landesgeschäftsführer, erste Wahlanalysen aus regionaler Sicht
Enthält auch:
Wahlkampfbericht der CDU-Bundesgeschäftsstelle zum Bundestagswahlkampf 1986 / 1987
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 18.03.1987 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung u.a.:
1. Analyse der Landtagswahlen von Hessen, Rheinland-Pfalz und der Bürgerschaftswahl von Hamburg, Ausblick auf die im Herbst stattfindende Bürgerschaftswahl in Bremen und die Landtagswahl in Schleswig-Holstein
2. Parteiarbeit: Reorganisation, Finanzfragen, Versorgungswerk
3. Analyse der Bundestagswahl und daraus resultierende Folgerungen für die praktische Parteiarbeit
4. Inhaltliches Arbeitsprogramm der Bundespartei in dieser Legislaturperiode, Themensetzung für die Programmdiskussion der Partei sowie für Kongresse und Konrad-Adenauer-Haus-Gespräche
5. 35. Bundesparteitag der CDU Bonn 09.11.1987
Enthält auch:
Die Koalitionsvereinbarungen von CDU, CSU und FDP für die 11. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages (vgl. 07-001 : 10301)
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 20.05.1987 in Bonn, KAH
Ergebnisprotokoll
Tagesordnung:
1. Wahlkampfberichte
2. Alfred-Joachim Hermanni berichtet über seine Erfahrungen mit den neuen Hörfunksendern
3. Verschiedenes: Vorstand Stiftung Versorgungswerk: Hans Terlinden für Manfred Kanther
Enthält auch:
Die Hamburgische Bürgerschaftswahl vom 17.05.1987 - Eine Kurzanalyse auf Aggregatsdatenbasis
Beschlussvorlage für CDU-Bundesvorstand vom 18.05.1987
Bericht: Erfahrungen mit den neuen Hörfunksendern oder die Privaten etablieren sich!
Liste der privaten terrestrischen Hörfunkfrequenzen
Korrespondenz zwischen Heiner Geißler und Kurt Biedenkopf zur Wahl von Jörn Hochrebe zum Landesgeschäftsführer
Rede von Peter Radunski anlässlich des Abschieds von Gerhard Pietsch am 19.05.1987
Sitzung der Landesgeschäftsführerkonferenz 24.06.1987 in Bonn, KAH
Tagesordnung
1. Bundestagsnachwahlanalyse
2. Wahlbeteiligung der Deutschen im Ausland an der Bundestagswahl
3. Bericht über die Arbeit der Organisationskommission
4. Gründung der Senioren-Union
5. Verschiedenes: Veranstaltungsrahmen bei Landesparteitagen
Enthält auch:
Beschlussvorlage für die Sitzung des CDU-Bundesvorstandes am 18.06.1987
Delegiertenschlüssel für den 35. Bundesparteitag der CDU Bonn 09.11.1987
Wahlbeteiligung der Auslandsdeutschen an der Bundestagswahl 1987.
Jahr/Datum
1986 - 1987
Personen
Geiger, Michaela; Karl, Wolf-Dieter; Radunski, Peter; Schönbohm, Wulf; Schumacher, Karl; Staudacher, Wilhelm; Terlinden, Hans; Veen, Hans-Joachim

34

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7058
Aktentitel
Werbemittel 6. Wahlperiode und Bundestagswahl 19.11.1972 (11)
CDU und Wählerinitativen pro CDU - Kandidatenwerbung A bis Z
Abteilung IV Öffentlichkeitsarbeit
Enthält
Flugblättern, Faltblättern, Broschüren und Kleinwerbemitteln bzw. 3D, neben Vorlagen der CDU-Bundesgeschäftsstelle auch individuell gestaltetes Material, verschiedene Formate:

Gottfried Arnold
1) Faltblatt: Schwerpunkte Person und Regierungsprogramm, Format A5
1a) Visitenkarte: Adresse und Sprechzeiten, Format mini
2) Faltblatt: Am Sonntag machen SIE Politik, Format A3, vgl. Nr.50
Rainer Barzel
3) Faltblatt: Rainer Barzel setzt sich für seinen Wahlkreis ein, mit Bildern, Sonderformat
Gerold Benz, Karlsruhe
4) Flugblatt Veranstaltungseinladung: Karlsruhe Stadt, Ortsverband Waldstadt, Thema Massenmedien, 16.10.1972, Format A5
Johann Christoph Besch, Flensburg
5) Postkarte: Kandidat mit Bild, Lebenslauf, Format A6
6) Faltblatt: Kandidat mit Bild, Familie, Programm des Kandidaten, Format A5
7) Flugblatt: Flensburger Sozialausschüsse der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Tatsachen, die für uns sprechen, Format A4
8) Aufruf: CDU-Frauenvereinigung Flensburg-Land, Format A4
9) Flugblatt: Stimmzettel, Zweitstimme ist entscheidend, Format A4
10) Flugblatt: ...was wird aus unseren hochschulen?, Format A4
11) Flugblatt: WIR unterstützen, WIR helfen, WIR sind Freunde von Besch, Besch muss nach Bonn, Format A5
12) Flugblatt: Veranstaltungshinweis, Frühschoppen mit Johann Besch, 29.10.1972
Rolf Bremer, Pinneberg
13) Broschüre: Kandidat, Lebenslauf, Programm des Kandidaten, Format quadratisch
Hellmuth Brodersen, Rendsburg-Neumünster
14) Postwurfsendung: Zur Person, Politische Schwerpunkte, Regierungsprogramm, Format A5
Albert Burger
15) Faltblatt: Mein Einsatz gilt..., Format A6
16) Faltblatt: Kandidat, Lebenslauf, Wahlbeteiligung Kreis Emmendingen 1969, Aufruf des Kandidaten, Format A5
17) Wahlbrief: Aufruf Wahlbeteiligung, Format A4
18) Wahlbrief: Aufruf Diskussion zur Jugendpolitik, Format A4
Karl Carstens, Plön
19) Wahlzeitung CDU Plön: Themen u.a.: 11 Gründe für Frauen CDU zu wählen, Kanzlertest Willy Brandt, Wiedervereinigungspolitik, Format A2
Heinrich Clouth, Moers
20) Faltblatt: Lebenslauf, Regierungsprogramm, Schwerpunkte des Kandidaten, Format A5
Heinz Eyrich, Lörrach
21) Faltblatt: Kandidat, Lebenslauf, Regierungsprogram, Schwerpunkte des Kandidaten, Format A5
Karlheinz Gierden, Köln
22) Faltblatt: Wählerinitiative "Wir wählen Karlheinz Gierden", Format A4
23) Faltblatt: Unser Mann für Bonn
Hans Filbinger
24) Beitrittsbogen: Testen Sie die CDU, 53000 machen die Tür auf, Format A5
25) Broschüre: Die dynamische Partei in einem dynamischen Land, CDU Baden-Württemberg, Parole Tatkraft und Vertrauen, Format A5 quer
26) Postwurfsendung Muster, Sonderformat
Wilfried Hasselmann, Niedersachsen
27) Faltblatt: Wir setzen neue Zeichen, Neue Zeichen für Niedersachsen, Format A2
Hugo Hammans
28) Visitenkarte: Sprechzeiten, Format klein
29) Faltblatt: Lebenlauf, Schwerpunkte des Kandidaten, Regierungsprogramm, Format A5
Alo Hauser, Bonn
30) Faltblatt: Lebenlauf, Schwerpunkte des Kandidaten, Regierungsprogramm, Format A5
31) Wahlzeitung: report 63, Bonns Anwalt im Bundeshaus, auch: "Ein normaler Tag im Leben eines Abgeordneten"
Hansjörg Häfele
32) Einladungen zu öffentlichen Versammlungen Hansjörg Häfele, u.a.: Werner Marx, Eduard Adorno, Walther Späth und Erwin Teufel, chronologisch sortiert, Format A5
Friedrich-Adolf Jahn, Münster
33) Streichhölzer: Für Münster nach Bonn, Format 3D
Hans Edgar Jahn,
34) Stimmzettel, Format A4
Peter Kittelmann
35) Faltblatt: Joachim Wolf, Vorstellung von Peter Kittelmann als Nachfolger, Format A5
Konrad Kraske, Dinslaken
36) Faltblatt: Generalsekretär der CDU, unser Mann in Bonn
Heinz F. Landré
37) Der Mensch im Mittelpunkt (Würfel?), Format 3D
38) Verpackung Schokolade oder Fruchtgummiriegel? Ihr Bundestagskandidat mit Bild, Format 3D
39) Kugelschreiber, weiß-schwarz, Format 3D
Hans Jürgen Lichtenberg, Wuppertal
40) Faltblatt: Lebenslauf, Regierungsprogramm, Schwerpunkte des Kandidaten, Format A5
41) Faltblatt, klein: Demokratie ist Diskussion, Format klein
42) Faltblatt: Schwimm mal wieder, Format A5
43) Flugblatt: Vermögen, Format A4
44) Flugblatt: Aufruf des Beamtenausschuss zur Wahl, Format A4
Peter Lorenz, Steglitz
45) Geburtstagskarte: Rainer Barzel und Peter Lorenz im Bild, Format A6 quer
Werner Marx
46) Streichhölzer mit Kandidat, Format 3D
47) Plakat, gelocht: Veranstaltung in Triberg, Format A2
Paul Mikat, Düsseldorf
48) Faltblatt: Lebenslauf, Regierungsprogramm, Schwerpunkte des Kandidaten, Format A5
49) Visitenkarte: Adresse und Sprechzeiten, Format mini
50) Faltblatt: Am Sonntag machen SIE Politik, Kernpunkte der CDU-Politik, Format A3, vgl. Nr.2
Adolf Müller, Düsseldorf
50) Faltblatt: Am Sonntag machen SIE Politik, Kernpunkte der CDU-Politik, Format A3, vgl. Nr.2
51) Visitenkarte: Adresse und Sprechzeiten, Format mini
52) Faltblatt: Lebenslauf, Regierungsprogramm, Schwerpunkte des Kandidaten, Fomat A5
53) Flugblatt: Die Inflation stoppen, Format A5 halb
Josef Müller, Aachen
54) Wahlbrief: Beispiele der Mitarbeit im Bundestag, Format A4
55) Flugblatt: Aus 1 mach 3, 3 tüchtige Männer unserer engeren Heimat für Bonn, Rückseite Stimmzettel, Format A4
56) Flugblatt: Veranstaltung in Gressenich, Format A4
57) Flugblatt: Müller muss man wählen, Format A5
58) Karte mit Bild, Rückseite Lebenslauf, Format A7
59) Faltblatt: Unser Mann für Bonn und Europa, Müller muss man wählen, Format A5
Gerhard Orgaß, Hamburg
60) Faltblatt: Termine Wahlkampfauftritte, Sonderformat
61) Faltblatt: Lebenslauf, Anmeldung zu persönlichem Gespräch, Format A4
Herbert Ottersbach
62) Wahlbrief: Aufruf zur Wahl, Format A4
Elmar Pieroth,
63) Karte: Bild und Lebenslauf, Format A6
64) Aufkleber: Bild und Deutschlandraute
65) Aufkleber: Bild und Name
Anton Pfeifer,
66) Wahlzeitung: CDU aktuell, Gemeinsam werden wir es schaffen, Format A4
67) Wahlbrief: Aufuf zur Wahl, Format A4 (auf Karton geklebt)
68) Flugblatt: Wir wählen Anton Pfeifer CDU, Wählerinitiative, Format A4 (auf Karton geklebt)
69) Wahlbrief: Wahlentscheidung überdenken, Format A4 (doppelseitig auf Karton geklebt)
Josef Rommerskirchen, Neuss
70) Entwurf Anzeige: Unser Mann für Bonn, Machen Sie es wie die Preise, laufen Sie der SPD davon, Format A3
71) Entwurf Anzeige: Unser Mann für Bonn, Machen Sie es wie die Preise, laufen Sie der SPD davon, mit Stimmzettel, Format A3
72) Aufkleber: Name, Format lang und dünn
80) Karte: Einladung Veranstaltung mit Heinrich Köppler, Stadthalle Neuss, Format A6
81) Faltblatt: Vertrauen in Josef Rommerskirchen, Einsatzbereit, zuverlässig, bewährt! Format A4
Ohne personellen Zusammenhang, CDU Neuss
73) Übersicht Wahlwerbemittel Agentur für Werbung, Graphik, Klischee und Druck Neuss, Format A4
74) Das Sündenregister der Sozial-liberalen Koalition, Sonderformat
75) Türanhänger: Guten Morgen! Erinnerung an den Wahltag, Format 3D
76) Faltblatt: Gründe, weshlab wir Arbeitnehmer CDU wählen! 1. Stabilitätsüpolitik, 2. Vermögenspolitik, 3. Wohnungsbaupolitik, Format A5
77) Faltblatt: Tatsachen beweisen: Bei uns hat berufliche Bildung Vorrang!! Reformpolitik der Vernunft, Format A5
78) Aufkleber: Ja! CDU
79) Flugblatt: Hier wurde geholzt! Argumente überzeugen, deshalb CDU, Format quer
Manfred Schmidt, Wuppertal
82) Visitenkarte: Adresse und Sprechzeiten, Format mini
83) Lebenslauf, Regierungsprogramm, Schwerpunkte des Kandidaten, Fomat A5
84) Flugblatt: ronsdorf aktuell, Termine und Informationen zum Kandidat, Briefwahl, Format A4
Hermann Josef Unland,
85) Lebenslauf, Regierungsprogramm, Schwerpunkte des Kandidaten, Fomat A5
86) Faltblatt: Adresse und Sprechzeiten, Format mini
Olaf von Wrangel, Bonn
87) Wahlzeitung: Ihr Kandidat, Vorstellung Person und Schwerpunkte, Format A4
88) Wahlzeitung: aktuell-Interview, unabhähige Wähler fragen den CDU-Bundestagskandidaten Olaf von Wrangel, Format A3

Enthält auch:
Serie:
89) Karten mit Slogans, Rainer Barzel: es muß wieder Ordnung geschaffen werden in Deutschland, für Kandidatenwerbung konzipiert, hier blanco:
89-1) Soll dein Geld den Wert behalten, muß es die CDU verwalten
89-2) Runter mit den hohen Preisen! Die CDU wird es beweisen!
89-3) Willst du nicht Dein Geld verlieren, muss die CDU regieren!
89-4) Stabilität zu bringen kann nur der CDU gelingen

90)Schreiben des Kreisgeschäftsführers von Herford, Hajo Lübben, an seine Kollegen über die zum Angebot stehenden Werbemittel;
92)Trau niemandem über dreißig, falls er ein Schwätzer ist. Information über eine Wahlkampfveranstaltung mit Heinrich Windelen am 11.11.1972 in Gronau
93) Wolfgang Vogt, Unser Mann für Bonn, Düren
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
1971 - 1972
Personen
Arnold, Gottfried; Barzel, Rainer; Benz, Gerold; Besch, Johann Christoph; Bremer, Rolf; Brodersen, Hellmuth; Burger, Albert; Carstens, Karl; Clouth, Heinrich; Eyrich, Heinz; Filbinger, Hans; Gierden, Karlheinz; Häfele, Hansjörg; Hammans, Hugo; Hasselmann, Wilfried; Hauser, Alo; Jahn, Friedrich-Adolf; Jahn, Hans Edgar; Kittelmann, Peter; Kraske, Konrad; Landré, Heinz F.; Lichtenberg, Hans-Jürgen; Marx, Werner; Mikat, Paul; Müller, Adolf; Müller, Josef; Orgaß, Gerhard; Ottersbach, Herbert; Pfeifer, Anton; Pieroth, Elmar; Rommerskirchen, Josef; Schmidt, Manfred; Unland, Hermann Josef; Wrangel, Olaf von

36

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7058/17
Datei
acdp-07-001-7058-17.pdf
Aktentitel
17) Wahlbrief: Aufruf Wahlbeteiligung, Format A4
Jahr/Datum
1969 - 1972

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode