Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Wandlung"" > 80 Objekte

32

Bestand
Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD) (06-052)
Signatur
06-052
Faszikelnummer
06-052 : 873/1
Aktentitel
Statistik, Bestellungen, Arbeitspläne, Richtlinien, Tagesordnungen, Berichte, Lebensläufe von Vorstandsmitgliedern, Drucksachen
Enthält
enthält u.a.:
Statistik: Statistik über die Bevölkerung sowie die Versorgung und Landwirtschaft in Deutschland, hier auch Vergleich mit dem Ausland;
Bestellungen: Korrespondenz mit Verlagen und Betrieben, hier Druckerzeugnisse und Parteilogos;
Arbeitspläne, Richtlinien, Tagesordnungen: Tagesordnung zur 3. PVS am 08.11.1949, Arbeitsplan Jan. 1950, Richtlinie für die Durchführung der Kreisbauerntage, Arbeitsplan März bis Mai 1950;
Berichte: Protokollauszug aus der 7. PVS vom 07.04.1949, Protokoll über die Zonenbaubesprechung am 14.09.1949, Vordrucke für Monatsberichte, Bericht über die Schulung jugendlicher Mitglieder in Herzogswalde,
Bericht von der 36. Sitzung des Sekretariats der Deutschen Volkskongreßbewegung am 20.12.1949;
Berichte der Abt. Schulung: Berichte, Aufrufe, Werbeaufruf der LDPD an die Bauern: "Deutscher Bauer", Arbeitsberichte, Arbeitspläne,
Fortführung der Reorganisation im 1. Quartal 1950, hier: Umwandlung und Bildung von Genossenschaften, Runderlaß des Wirtschaftsministeriums Brandenburg zu Problemen der Bodenreform,
Notiz an Reichelt, hier: Kritik an den Tätigkeitsberichten der LV,
Entschließung des Parteivorstandes der DBD aus Anlaß des zweijährigen Bestehens der Partei am 17.06.1950;
Sitzungen der Landesfrauenreferentinnen,
Auszüge aus Schulungsberichten;
Lebensläufe: hier: Goldenbaum, Ernst, Scholz, Paul, Hoffmann, Herbert, Rose, Berthold;
Verschiedenes: Werbereferat, Kritik an Stimmungsberichten, Organisation und Statut der DBD, Referat zur Landwirtschaft, Drucksachen zur Westarbeit, hier Vergleiche DDR-Bundesrepublik
Jahr/Datum
1949 - 1951
Personen
Goldenbaum, Ernst; Hoffmann, Herbert; Rose, Berthold; Scholz, Paul

33

Bestand
Sammlung Pies (Zentrum) (06-074)
Signatur
06-074
Faszikelnummer
06-074 : 017
Aktentitel
Band 17: Sonstige Zeitschriften (Kopien)
Enthält
DEUTSCHE REPUBLIK. Begründet von der republikanischen Arbeitsgemeinschaft Ludw. Haas, Paul Löbe, Josef Wirth. Hrsg. von Reichskanzler a. D. Josef Wirth
1. Jg. 1926/1927
2. Jg. 1927/1928
enthält zahlreiche Beiträge v. a. von Josef Wirth, Friedrich Dessauer, Josef Joos ,
Heinrich Krone, Ernst Michel, Heinrich Scharp, Heinrich Teipel, Christine Teusch, Leo Weismantel

ARBEITERWOHLFAHRT. Hrsg. vom Hauptausschuss für Arbeiterwohlfahrt, 1. Jg. 1926 ff
darin u. a.
• Binder, Gottlob, Kleinrentnerfürsorge - Kleinrentnerversorgung, 2. Jg. 1927, S. 262-267, 294-299
• Colm, Hanna, Ergebnisse der Wohnungszählung 1927, 2. Jg. 1927, S. 711-714
• Friedländer, Walter, Gewerblicher Kinder- und Jugendschutz im Entwurf des Arbeitsschutzgesetzes, 2. Jg. 1927, S. 115-117
• Gerlach M.d.R., Landesrat, Wirtschaftskämpfe und öffentlcihe Fürsorge, 4. Jg. 1929, S. 33-37
• Graetzer, Rose, Das Internationale Arbeitsamt, 3. Jg. 1928, S. 398-400
• Hanna, Gertrud, Der Jugend- und Kinderschutz im Reichswirtschaftsrat, 3. Jg.1928, S. 170-173
• Dies., Unterstützungsdauer bei Erwerbslosigkeit, 1. Jg. 1926, S. 82-84
• Hirschfeld, Dorothea, Die Wohlfahrtspflege und das Gesetz über Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, 3. Jg. 1928, S. 353-363, 388-395
• Lehmann, Helmut, Dioe Bedeutung der deutschen Krankenversicherung, 3. Jg. 1928, S. 737-742
• Maier, Hans, Wirtschaft und Wohlfahrtspflege, 3. Jg. 1928, S. 161-170
• Schroeder, Luise, Abänderungen der Erwerbslosenfürsorge, 1. Jg. 1926, S. 144-147
• Dies., Abänderungen der Erwerbslosenfürsorge. Ein Nachwort, 1. Jg. 1926, S. 176-177
• Dies., Der neue Entwurf eines Arbeitsschutzgesetzes, 2. Jg. 1927, S. 13-16
• Dies., Umwandlung der Arbeitslosenfürsorge in Arbeitslosenversicherung, 2. Jg. 1927, S. 133-136
• Dies., Bedeutung der Arbeitszeitfrage, 2. Jg. 1927, S. 175-177
• Dies., Gesetz über Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, 2. Jg. 1927, S. 586-589
• Dies., Arbeitsvermittlung auf Grund des Gesetzes über Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, 2. Jg. 1927, S. 615-616
• Dies., Reichsgesetzliche Änderungen der Sozialversicherung 1924-1928, 3. Jg. 1928, S. 385-388
• Simon, Helene, Arbeitslosigkeit, 4. Jg. 1929, S. 225-262
• Dies., Jugendliche Erwerbsarbeiter, 2. Jg. 1927, S. 321-329
• o. V., Die Wohlfahrtsabteilung im Reichsarbeitsministerium, 3. Jg. 1928, S. 427-428
• o. V., Einmalige Winterbeihilfen für Sozialrentner, Kleinrentner und Krisenunterstützte, 3. Jg. 1928, S. 15-16
Personen
Löbe, Paul; Wirth, Joseph

34

Bestand
Sammlung Pies (Zentrum) (06-074)
Signatur
06-074
Faszikelnummer
06-074 : 018
Aktentitel
Band 18: Zentrum: Einzelveröffentlichungen und Zeitschriftenaufsätze (Kopien)
A - E
Enthält
ANDRE, Joseph, Sozialpolitik, Zentrumspartei und andere Parteien (Flugschriften der Deutschen Zentrumspartei 1924. Hrsg. vom Reichsgeneralsekretariat der Deutschen Zentrumspartei), Stuttgart 1924
ARBEITSRECHT, ARBEITSMARKT UND ARBEITSSCHUTZ. Ausgewählte Vorträge aus einem Ausbildungskursus der Reichsarbeitsverwaltung. Hrsg. von der Reichsarbeitsverwaltung (38. Sonderheft zum Reichsarbeitsblatt), Berlin 1927
DIE AUSSPRACHE ÜBER DIE WIRTSCHAFT UND DAS HEUTIGE SOZIALLEBEN, in: Das Junge Zentrum. Monatsschrift des Reichsverbandes der deutschen Windhorstbunde,2 (1925), S. 190-197, 200-205, 242-247
BOOM, Emil van den, Neues Werden in der Wirtschaft, in: Führer-Korrespondenz, 335 (1922), S. 82-87
Ders., Sozialpolitik und Gewerkschaften, in: Soziale Kultur, 44 (1924, S. 65-70
Ders., Vom Wirtschaftsführer, in: Führer-Korrespondenz, 35 (1922), S. 163-168
Ders., Wirtschaftsorganisationen und berufsständische Arbeit, in: Führer-Korrespondenz, 35 (1922), S. 126-131
Ders., Werte und Würde der deutschen Sozialpolitik. Ein Wort zu ihrer Krise, M.Gladbach 1924
Ders., Wodurch überwinden wir die wachsende Verarmung unserer Wirtschaft? in: Führer-Korrespondenz, 35 (1922), S. 210-218
BRAUNS, Heinrich, Das Betriebsrätegesetz, M.Gladbach 1920
Ders.., Lohnpolitik. (Vortrag, gehalten am 9.2.1921 in der Deutschen Hochschule für Politik zu Berlin), M.Gladbach 1921
Ders., Wirtschaftskrisis und Sozialpolitik, M.Gladbach 1924
Ders., Zentrumsarbeit am Wiederaufbau Deutschlands, Osnabrück 1924
BRÜNING, Heinrich, Gemeinschaftsideal und Sozialpolitik, in: Das Junge Zentrum, 1 (1924), S. 109-117
DENKEN DIE ARBEITER SOZIAL? in: Führer-Korrespondenz, 35 (1022), S. 66-71
DESSAUER, Friedrich, Alltag und Unendlichkeit. Der gesammelten politischen Aufsätze zweite Folge (Volk im Werden. Schriftenreihe der Rhein-Mainischen Volkszeitung), Frankfurt a. M. 1925
Ders., Das Bauprogramm des Zentrums. Gegen falsche Einwände, in: RMV Nr. 40 vom 18. Febr. 1926
Ders., Kampf gegen die Arbeitslosigkeit, RMV vom 20. Febr. 1931
Ders., Katholischer Arbeiter, Zentrum, sozialer Volksstaat, Westdeutsche Arbeiterzeitung, 8. und 15. Mai 1926
Ders., Kooperative Wirtschaft. Teil I: Das kooperative System, Bonn 1929
Ders., Schicksal und Beruf des Arbeiters. Wege in die Zukunft, RMV, Nr. 208 vom 9. Sept. 1926
Ders., Über die Idee der menschlichen Schicksalsgemeinschaft, RMV, Nr. 196 vom 27. Aug. 1925
Ders., Wege aus der Wirtschaftsnot. Sonderdruck aus der Rhein-Mainischen Volkszeitung [1926]
Ders., Die Wirtschaftlichkeit der Betriebe und Wege zu ihrer Verbesserung, in: Soziale Praxis und Archiv für Volkswohlfahrt, XXXV. Jg. Nr. 10 (März 1926), S. 227-229
Ders., Das Wirtschaftsprogramm des Zentrums, RMV, Nr. 289 vom 16. Dez. 1927
Ders., Zeit der Wende. Der gesammelten politischen Aufsätze erste Folge (Volk im Werden. Schriftenreihe der Rhein-Mainischen Volkszeitung) Frankfurt a. M. 1924
Ders., Das Zentrum (Die geistige Struktur der politischen Parteien Europas. Hrsg. von Kurt O. Fr. Metzner), Berlin 1931
Ders., Zentrumswandlung?, RMV, Nr. 288 vom 14. Dez. 1926
Ders., Zentrumsweg, in: Germania vom 14. Juni 1925 und RMV vom 17. Juni 1926
DEUTSCHE SOZIALPOLITIK 1918-1928. Erinnerungsschrift des Reichsarbeitsministeriums, Berlin 1929
EICHHORN, Emil, Parteien und Klassen im Spiegel der Reichstagswahlen. Eine Studie über den Charakter der Parteien als Klassenorgane, Halle 1925
EHRHARDT, Franz, Arbeiterschaft und Zollpolitik, Berlin-Wilmersdorf 1925
Personen
Brüning, Heinrich; Dessauer, Friedrich

37

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 12163
Aktentitel
Bundesgeschäftsführer Konrad Kraske (3)
Tageskopien von Generalsekretär Heck und Vermerke Heck-Kraske 07/68-03/69
Enthält
Enthält u.a.:
1969
Zusammenfassung von Meinungsumfragen zur Vorbereitung der Bundestagswahl 1969

Rede von Generalsekretär Heck am 13.03.1969: Kirche und Politik

Ablehnung der Wahl von Herbert B. Schmidt zum Geschäftsführer der Wirtschaftsvereinigung der CDU durch Generalsekretär Heck

Schreiben von Generalsekretär Heck an die Landesvorsitzenden, in dem er anmahnt, Frauen auf den Landeslisten stärker zu berücksichtigen

Unterlagen zu Sitzungen von Bundesvorstand und Präsidium

Entwurf eines Etats der CDU für 1969

Auftrag von Generalsekretär Heck an Hansjörg Häfele, die Hochschularbeit der CDU verantwortlich zu übernehmen

Vermerk von Bundesgeschäftsführer Kraske über die Vorbereitung der Kiesinger-Plakate zur Bundestagswahl 1969

Vermerk von Bundesgeschäftsführer Kraske über das Wahlkampfabkommen zur Bundestagswahl 1969

Gründung eines Gesprächskreises im Hinblick auf die Bundestagswahl 1969

1968
Unterlagen über den Bundeskulturausschuß und das Kulturpolitische Büro

Kritik von Generalsekretär Heck an der Gründung einer Gesundheitspolitischen Union durch Gerhard Jungmann

Unterlagen zu Sitzungen von Bundesvorstand, Bundesausschuß, Präsidium und Landesgeschäftsführerkonferenz

Entwurf eines Strukturfondsgesetzes

Auflistung der Zusammensetzung des Präsidiums des 13. bis 15. und, als Vorschlag, des 16. Bundesparteitages

Vermerke über die EUCD

Wunsch von Generalsekretär Heck, in der CDU-Bundesgeschäftsstelle einen Referenten für Außen- und Sicherheitspolitik einzustellen

Schreiben von Generalsekretär Heck über die Umwandlung des Sportbeirates in einen Bundesfachausschuß

Vermerk von Bundesgeschäftsführer Kraske über die Bildung einer Wirtschaftsvereinigung der CDU
Jahr/Datum
1968 - 1969
Personen
Häfele, Hansjörg; Heck, Bruno; Jungmann, Gerhard; Kiesinger, Kurt Georg; Kraske, Konrad; Schmidt, Herbert B.

38

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 14154
Aktentitel
Satzungen Vereinigungen (4)
Sozialausschüsse Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft, Mittelstandsvereinigung, Wirtschaftsrat, Union der Vertriebenen und Flüchtlinge 16.03.1962 - 09.07.1974
Justitiar Arthur Herzig und Peter Scheib
Enthält
1) Sozialausschüsse Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA)
Satzung 29.11.1957
12. Bundestagung 07.07. - 09.07.1967
Satzung Kreisverband Mainz-Stadt 02.07.1967
Beachtung des Parteiengesetzes 28.09.1967
Satzung 10.07.1965
Satzung Landesverband Niedersachsen 10.10.1968
Satzung 06.07.1969
Finanzordnung 17.09.1966
Geschäftsordnung 17.09.1966
Doppelmitgliedschaft Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) und Sozialausschüsse 09.07.1974
2) MIT
Satzung 10.09.1962
Satzung 27.09.1969
Beitrags-und Finanzordnung 27.09.1970
Satzung 27.09.1970
3) Wirtschaftsrat Deutschland
Satzung 04.12.1963
4) Union der Vertriebenen (OMV)
Pressemitteilung 15.10.1968
Satzung Landesverband Oder/Neiße 14.03.1964
Auf dem 16. Bundesparteitag der CDU 04.-07.11-1968:
Umwandlung Landesverband Oder/Neiße in Union der Vertriebenen und Flüchtlinge - Vereinigung der Ost- und Mitteldeutschen in der CDU und CSU, 26.11.1968
Sitzung Bundesausschuss 07.06.1969
Genehmigung Satzung 16.01.1969
Vorläufige Satzung
Satzung 17.12.1970
Satzungsänderung 10.02.1973
Vermerk für Peter Scheib 22.02.1973
5) RCDS
Grundsatzprogramm, beschlossen außerordnetliche Bezirksdelegiertenversammlung in MArbach, Oktober 1969, ergänzt ordentliche BDV Oldenburg, März 1971 (nachträglich hinzugefügt)
Jahr/Datum
16.03.1962 - 09.07.1974
Personen
Herzig, Arthur; Scheib, Peter

39

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 14163
Aktentitel
Satzungen Vereinigungen (11)
MIT, Exil-CDU, WR, SU, RCDS 19.06.1984 - 13.01.1986
Justitiar Peter Scheib
Enthält
Steuerpflicht Mittelstandsvereinigung 13.01.1986

1) Mittelstandsvereinigung 06.09.1952
Angehörigkeit von MIT-Vorstandsmitgliedern in anderen Vorständen 18.08.1982
Schreiben an Peter Scheib Vorstandswahl im KV Main-Kinzig
Gutachten Landesvorstand MIT Hessen 10.03.1982
Schreiben an Peter Scheib Änderung der MIT-Satzung 05.02.1985
Steuerpflicht MIT 13.01.1986
Parteigerichtssache Vogel gegen Bundesmittelstandsvereinigung und Bundesdelegiertenversammlung der MIT 03.12.1985
steuerliche Stellung der MIT 28.11.1985
Rundschreiben Besprechung beim Finanzamt Bonn-Innenstadt 25.07.1986

2) Exil-CDU
Einladung 18. Bundesparteitag in Goslar 08.02.1985
Rechtliche Prüfung Satzungsentwurf Ost-und Mitteldeutsche Vereinigung LV Bremen 25.07.1985

3) Wirtschaftsrat
Wirtschaftsrat der CDU 12.07.1984
Finanzrechtsstreit Finanzamt Bonn-Innenstadt/Wirtschaftsrat der CDU 04.04.1985

4) Schüler-Union
Schreiben an Peter Scheib Gültigkeit des CDU-Statut für die Schüler-Union 11.09.1984
Schreiben an Peter Scheib Umwandlung Schüler-Union Hessen in Arbeitsgemeinschaft Junge-Union Hessen 12.11.1985
Einbindung Schüler-Union in Junge-Union 18.08.1986
Vorlage für Bundesausschuss der CDU am 08.12.1986

5) Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS)
Schreiben an Heiner Geißler fingiertes Interview im ASTA PRESS 16.05.1984
Schreiben an Peter Scheib Berufung Jürgen Erbach in Bundesfachausschuss Wirtschaft 29.07.1985
Schreiben an Peter Scheib Entwurf Gewaltdokumentation 27.11.1986
Jahr/Datum
19.06.1984 - 13.01.1986
Personen
Erbach, Jürgen; Geißler, Heiner; Scheib, Peter

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode