Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Zahnärzte" > 8 Objekte

3

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 149/3
Aktentitel
Referat für Hochschulfragen
Enthält
Allgemeine Korrespondenz, Ausarbeitungen und Informationsmaterialien, v.a. zu den Themen Hochschulzugang, Zulassungsbeschränkte Studiengänge (Numerus Clausus) und Lehrerarbeitslosigkeit, Prozess des RCDS der TH Aachen zur Kapazitätsberechnung der medizinischen Fakultät, RCDS-Kongress "Lehrerarbeitslosigkeit - Bildungskatastrophe ohne Ende?" am 07./08.05.1976 in Mainz, Gesprächsvermerke.
Ausarbeitungen:
10 Thesen des RCDS Baden-Württemberg für die Einführung marktwirtschaftlicher Kriterien im Hochschulbereich, 10-Punkte-Programm "Gegen Lehrerarbeitslosigkeit - für bessere Unterrichtsversorgung" des RCDS, Forderungen der Jungen Union Deutschlands zur Neuregelung des Hochschulzuganges in zulassungsbeschränkten Fächern, Ausarbeitungen "Die Berufsaussichten im akademischen Bereich" von Hans Dichgans, "Hochschulzugang und Numerus Clausus" von Wolfgang Melzer, "Die Zukunftschancen der jungen Generation" von Bernhard Vogel, Entwurf "Zukunftschancen der Jugend: Hochschulzugang" der Jungen Union Westfalen-Lippe, Anfrage des RCDS an den DAAD bezüglich der Einbeziehung von Studierenden der Pädagogischen Hochschulen und Fachhochschulen in die Förderungsmaßnahmen des DAAD, Stellungnahme des Präsidenten des DAAD, Tagungsbericht eines Seminars zum Thema Fachhochschule am 22.11.1975 in Mainz .
Informationsdienste:
"Info zum Hochschulzugang mit den neuen Bestimmungen des HRG und Ausbildungsmöglichkeiten für Abiturienten in der Industrie" von RCDS, Junge Union und Schüler-Union,
Ausgaben Nr. 1 und 4/Sommersemester 1976 des Informationsdienstes "ahi - aktuelle hochschulpolitische Informationen".
Gesprächsvermerke:
Vermerk von Helmuth Pütz an Helmut Kohl über ein Gespräch mit Friedbert Pflüger und Hans Reckers am 30.09.1975 über die Arbeit des RCDS, Vermerke über Gespräche des RCDS im Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft am 30.05.1975, u.a. zu den Themen Übergangsmöglichkeiten von der Fachhochschule zu wissenschaftlichen Hochschulen, Diplom für Fachhochschulstudenten und Gesamthochschule, mit dem Freien Verband Deutscher Zahnärzte am 03.06.1976 in Bonn-Bad Godesberg über die Intensivierung der Zusammenarbeit und mit Anton Pfeifer und Georg Gölter am 10.06.1976 über die hochschul- und bildungspolitische Debatten und Initiativen der 7. Legislaturperiode.
Darin
Satzung des RCDS-Bundesvereinigung Freundes- und Förderkreis e.V.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
1975 - 1976
Personen
Dichgans, Hans; Gölter, Georg; Kohl, Helmut; Melzer, Wolfgang; Pfeifer, Anton; Pflüger, Friedbert; Pütz, Helmuth; Reckers, Hans; Vogel, Bernhard

4

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 192/4
Aktentitel
Vermerke
Enthält
Gesprächs- und arbeitsorganisatorische Vermerke, Terminabsprachen, Arbeitsaufträge Beschlüsse und Ausarbeitungen, Schreiben des RCDS vom 30.08.1984 an den Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und vom 25.10.1984 an den Bundesvorsitzenden der Jungen Union Deutschlands, Christoph Böhr, persönliche Erklärungen von Delegierten, Bericht des Bundesvorstandes und Protokoll zur 37. außerordentlichen Bundesdelegiertenversammlung am 23./24.06.1984 in Bonn.
Gesprächsvermerke:
u.a. über die Gespräche von Franz Dormann uns Franz Kriegisch mit Helmut Kohl am 19.01.1984, u.a. zu den Themen Studiengebühren und Akademikerarbeitslosigkeit und mit Karl Carstens am 20.01.1984, mit dem Deutschen Beamtenbund, u.a. zu den Themen Laufbahneinstufung von Fachhochschulabsolventen, Öffentlicher Dienst und Novellierung des Hochschulrahmengesetzes, mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeber am 21.04.1984 über die Veranstaltung einer Tagung zum Thema Novellierung des Hochschulrahmengesetzes, mit dem Freien Verband Deutscher Zahnärzte e.V. am 05.06.1984 zur Medizinerausbildung, im Oktober 1984 im Bundesministerium des Inneren zu umweltpolitischen Fragen und über das Gespräch von Franz Dormann, Uwe Uibel und Christoph Erbel mit Henning Wegener und Heiner Geißler über das Telefongespräch von Uwe Uibel und Christoph Erbel mit dem Vorsitzenden der europäische Studentenorganisation European Democrat Students (EDS), Daniel Bischof, am 15.11.1984 zum Beschluss des Bundesvorstandes und des Bundesausschusses des RCDS die EDS zu verlassen und in die europäische Organisation European Union of Young Christian Democrats (EUYCD) einzutreten.
Protokolle
Protokollvermerke über die Bundesvorstandssitzungen am 12.09.1984 mit dem Beschluss, Hermann Gröhe für die Kommission Bildungs- und Kulturpolitik der Jungen Union Deutschlands zu nominieren und am 26.09.1984 zum Thema RCDS-Bundesgeschäftsführer.
Ausarbeitungen, Beschlüsse und Stellungnahmen
Vermerke über die RCDS-Antibürokratiekampagne, über die RCDS-Stellungnahme zur "35-Stunden-Woche" und zur internationalen Arbeit des RCDS, u.a. Wiederaufnahme der Kontakte mit der finnischen Studentenorganisation TUHATKUNTA und zum EDS-Council-Meeting am 24.03.1984 in Lund, zum Europawahlkampf 1984, Beschluss "Leitlinien für eine aktivere Deutschlandpolitik" der 36. Bundesdelegiertenversammlung vom 09.-11.03.1984 in Würzburg, Organisation der RCDS-Aktion "Prüf' den Prof!", Projektbeschreibung "Blindenplan zur Universität Hamburg", Rechenschaftsbericht des stellvertretenden Bundesvorsitzenden Franz Kriegisch für die Aufnahme in den Bericht des Bundesvorsitzenden für die Bundesdelegiertenversammlung, Übersicht Vertreter des RCDS in den CDU-Gremien.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
1984
Personen
Bischof, Daniel; Böhr, Christoph; Carstens, Karl; Dormann, Franz; Erbel, Christoph; Geißler, Heiner; Gröhe, Hermann; Kohl, Helmut; Kriegisch, Franz; Uibel, Uwe; Wegener, Henning; Weizsäcker, Richard von

5

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 8703
Aktentitel
Bundesausschuss für Sozialpolitik (2)
Korrespondenz A bis Z 25.09.1951 - 07.12.1957
Abteilung Politische Sachreferate, Sozialpolitik Fritz Benz
Enthält
1) Materialien:
Entstehungs- und Tätigkeitsbericht Bundesausschuss für Sozialpolitik der CDU, 07.04.1953
Protokolle Sitzungen Bundesausschuss für Sozialpolitik am
09.06.1952 4. Sitzung
Tagesordnung u.a.:
Krankenversicherung
Rentenversicherung
22.05.1954
Tagesordnung u.a.:
Konstituierung Bundesparteiausschuss: Reformausschuss der Sozialversicherung
Personalvertretungsgesetz
Familienausgleichskassen
Sozialreform
25.09.1954
Tagesordnung u.a.:
Rentenversicherung
Neuordnung Rentnerkrankenversicherung
Krankenhauspflegesätze
Personalvertretungsgesetz
Familienausgleichskassen
2) Korrespondenz A bis Z u.a.:
A) Johannes Albers Betreff: Tagung zu Anträgen an den Bundesparteitag
B) Landesverband Berlin Betreff: Entschließungen
E) Valentin Eichenlaub Betreff: Wahlordnung
H) Landessozialausschusses der CDU Hamburg Betreff: Rechenschaftsbericht 1951-1952
K) Karl Krammig Betreff: Landessozialsekretär
M) Marburger Bund Betreff: Kassenarztrecht, Beziehungen zwischen Ärzten, Zahnärzten und Krankenkassen
N) Peter Nannenhorn Betreff: Sozialsekretäre, Hamburger Programm
V) Franz Varelmann Betreff: Rahmengesetz zur Ordnung des Heuerlingswesens und Überwindung der Arbeitslosigkeit in den Notstandsländern
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
25.09.1951 - 07.12.1957
Personen
Albers, Johannes; Benz, Fritz; Eichenlaub, Valentin; Katzer, Hans; Krammig, Karl; Lünendonk, Heinrich; Nannenhorn, Peter; Varelmann, Franz

6

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0807
Datei
ACDP-07-011-0807.pdf
Aktentitel
Ministerkonferenz der CDU (2)
Protokolle, Materialien und Dokumente 22.10.1948 - 25.07.1950
Landesverband Berlin Helmut Brandt
Enthält
Die Akte enthält nicht alle Konferenzen. Aber auch Protokolle Hauptvorstand. (Vgl. 07-011-2364 - Akte digitalisiert: Ministerkonferenz der CDU, Protokolle, Materialien und Dokumente 12.-13.02.1948 - 26.08.1952
Staatssekretär Hans-Paul Ganter-Gilmans bzw. Sekretär Gerhard Desczyk

22.10.1948
Protokoll über die Ministerkonferenz der CDU am 22.10.1948, 18 Uhr, Unionshaus
Tagesordnung:
1. Generalaussprache über den Entwurf CDU-Vorschlag zur Durchführung Lastenausgleich
2. Aussprache über Maßnahmen der DWK zur Reduzierung Großhandel und Einzelhandel
3. Fragen der Zusammenarbeit zwischen Landtagsfraktionen und CDU-Ministern
4. Verschiedenes
Enthält auch:
2. Sitzung Politischer Ausschuss beim Hauptvorstand am 24.11.1948
1. Erweiterung Plenum der DWK
2. Kommunalwirtschaftsverordnung
3. Steuerreform
4. Abhaltung erweiterte Vorstandssitzung
5. Verschiedenes
- Personalabbau durch rigorose Ausschaltung der CDU-Mitglieder durch die SED
- Herwegen Nachfolger von Ernst Zborowski im Hauptvorstand
enthält nicht: Protokoll Ministerkonferenz 03.12.1948
15.12.1948
Protokoll über die 9. Ministerkonferenz am 15.12.1948, 13 Uhr, Unionshaus
Tagesordnung:
1. Weiterberatung Entwurf zur Durchführung Lastenausgleich
2. Genossenschaftspolitik
3. Stellungnahme zur kommunalen Wirtschaftsverordnung
4. Antrag Landesverband Berlin auf Hinzuziehung der Bürgermeister und der Stadträte zur Ministerkonferenz
5. Verschiedenes

1949
04.01.1949
Protokoll der 1. Sitzung der Minister der CDU am 04.01.1948,11 Uhr, Unionshaus
Tagesordnung:
1. Die Tätigkeit der zentralen sowie der Länder-Kontrollkommission
2. Die Rechtsstellung der Angestellten im öffentlichen Dienst
3. Fragen über die Wirkung der kommunalen Wirtschaftsverordnung
4. Die Fragen der Genossenschaftspolitik
5. Verschiedenes
Enthält auch:
- Lastenausgleich - Lage in Westdeutschland
- Vorschlag zum Lastenausgleich
- Stellungnahme zu Fragen Groß- und Einzelhandel
- Kommuniqué der Pressestelle der CDU
- Vorschlag für erste Sofortmaßnahme für Umsiedler und Totalgeschädigte
- Skizze für Entwurf einer Lastenausgleichsverordnung in der Landwirtschaft
- Das Handwerkergenossenschaftsprogramm der CDU
- Diskussionsbeitrag zur wirtschaftlichen Neugestaltung
- Richtlinien zur Ausführung Genossenschaftsprogramm CDU
- Rundschreiben Nr. 35/1948 - Senkung der Personalkosten bei Verwaltungen
Enthält nicht: Protokoll Ministerkonferenz 31.01.1949
16.02.1949
Protokoll der 3. Ministerkonferenz der CDU am 16.02.1949,11 Uhr, Unionshaus
Tagesordnung:
1. Lastenausgleich
2. Genossenschaftspolitik
3. Verschiedenes
Enthält auch:
- Vorschlag für genossenschaftliche Zusammenschlüsse im Groß- und Einzelhandel
- Antrag der Gewerkschafts-, Frauen- und Jugendreferenten
- CDU-Genossenschaftsprogramm für gewerbliche Betriebe
- Das ländliche Genossenschaftsprogramm der CDU
- CDU-Vorschlag für die Bildung von Genossenschaften des Handels
Enthält nicht: Protokoll Ministerkonferenz 10.03.1949
Enthält auch:
- Korrespondenzen Helmut Brandt
- Vorschlag Wirtschaftspolitischer Ausschuss an die Ministerkonferenz bezüglich Genossenschaftsprogramm
Enthält nicht: Protokoll Ministerkonferenz 04.05.1949 und 03.06.1949
21.06.1949
Protokoll der Konferenz der Landesvorsitzenden, Minister und der DWK-Arbeitsgemeinschaft am 21.06.1949, Seite 98
Tagesordnung:
1. Bericht über Ergebnisse der Kommissionsberatung der DWK zur
a) Verordnung über die Maßnahmen zur Erweiterung der landwirtschaftlichen Nutzfläche
b) Verordnung über die Bestrafung von Spekulationsverbrechen
c) Verordnung über die Neuregelung des Apothekenwesens
d) Verordnung über die Neuordnung der Energiewirtschaft
2. Bericht über die Sitzung der Unterausschüsse der Ministerkonferenz am Vormittag
3. Verschiedenes - Feuerversicherung der Kirchengemeinden, Einberufung Unterausschuss der Ministerkonferenz über die Altersversorgung
06.07.1949
Protokoll der 8. Sitzung der Minister und Landesvorsitzenden beim Hauptvorstand der CDU am 06.07.1949, 10.30 Uhr Unionshaus,
Tagesordnung:
1. Vertragsbeziehungen zwischen privaten und volkseigenen Unternehmungen. DWK-Verordnung S 151/49
2. Fragen Strafvollzug - gleiche Grundsätze für sämtliche Gefangene und Anwendung Untersuchungshaft
3. Vereinigung volkseigener Erfassungsbetriebe. DWK-Verordnung S 92/49
4. Nachwuchsfragen für Zahnärzte und Dentisten, dazu Anregungen
5. Verschiedenes
Enthält auch:
- Anordnung S 151/49
- Anregung für Durchführungsbestimmungen zur Anordnung über die Approbation der Zahnärzte vom 02.03.1949
20.07.1949
Protokoll der 9. Sitzung der Minister und Landesvorsitzenden beim Hauptvorstand der CDU am 20.07.1949,16 Uhr, Unionshaus
Tagesordnung:
1. Bericht Unterausschuss Betreff Altersversorgung und Approbation der Zahnärzte
2. Vorschläge Unterausschuss zur Neugestaltung Preisrecht und Preisbildung, Anlage 1
3. Stellungnahme Unterausschuss für Handwerkerfragen zur Anordnung der DWK zur Förderung der Initiative des Handwerks, dazu Anlage 2 Brief an Zonenvorstand, vom 15.07.1949 mit Warnung vor der Zerschlagung Handwerk
4. Antrag von Minister Gerhard Rohner Betreff Durchführungsanordnung zur Energie-Wirtschafts-Verordnung, Anlage 3
5. Verschiedenes
17.08.1949
Protokoll über die Konferenz der CDU Minister am 17.08.1949, 10 Uhr Unionshaus,
Tagesordnung:
1. Anforderungsgesetz und Handelsorganisation (HO)
2. Antwortschreiben des Herrn Handtke vom Sekretariat der DWK zum Schreiben Otto Nuschke vom 08.07.1949 an Rau wegen der Regelung der Vertragsbeziehungen zwischen privaten und volkseigenen Unternehmungen, DWK-Beschluss S 151/49, S 151a/49 und S 184/49
3. Verschiedenes
Feuerversicherung, Verkehr mit nichtlandwirtschaftlichen Grundstücken,
4. Zuwahl zur Minister-Konferenz - Kube
31.08.1949
Protokoll über die Ministerkonferenz am 31.08.1949 Leipzig
Tagesordnung:
1. Rechtsanwaltsordnung
2. Demokratische Jagdordnung
3. Fragen Leistungslohn
4. Stromkontingent
5. Verschiedenes
Landesverband Sachsen: Warnung vor der Anordnung der DWK zur Abschöpfung "sogenannter Übergewinn - der über 4% des Umsatzes 1948 liegende Gewinn - in der Privatindustrie, 19.08.1949
Enthält nicht: Protokoll Ministerkonferenz 04.10.1949

07.10.1949 Gründung der DDR - Die Themen beziehen sich jetzt auf das Kabinett bzw. die Regierungsarbeit
26.10.1949
Protokoll der Sitzung der Minister und Staatssekretäre am 26.10.1949, 17 Uhr Unionshaus, Seite 157
Tagesordnung:
Beratung zur morgigen Kabinettssitzung
Festlegung: Sitzung jeden Mittwoch 17 Uhr, Protokoll Frau Ilse Bubner
Vorlage zur Amnestie soll Staatssekretär Wärnke zurückziehen
02.11.1949
Protokoll der Sitzung der Minister und Staatssekretäre am 02.11.1949
Tagesordnung:
Die Tagesordnung des Kabinetts liegt bis zu Beginn der Sitzung nicht vor
Provisorische Tagesordnung:
1. Geschäftsordnung
2. Verbesserungsvorschläge zur Lebensmittelversorgung und Punktkartenversorgung
3. Erhöhung der Renten
4, Personalpolitik
5. Verschiedenes - Teilnahme der Staatssekretäre an Kabinettssitzungen, Kontingentierung Benzin, Betriebsgruppe der Regierung der CDU - Bachem organisiert, Briese wird Vorsitzender
09.11.1949
Protokoll der 3. Ministerbesprechung am 09.11.1949,19 Uhr Unionshaus
Tagesordnung:
1. Bericht über die Arbeitstagung der Minister der Länder
2. Aufstellung der Stellenpläne und ihre Besetzung
Enthält nicht: 23.11.1949
Protokoll der vierten Ministerbesprechung am 23.11.1949
1. Verbesserung der Qualitäts-Produktion
2. Gesetz zum Schutz der Arbeitskraft der in der Landwirtschaft Beschäftigten
3. Beschluss der Verordnung über die Steigerung der Produktion von Erntebindegarn und die Verbesserung der Erntebindegarn-Qualität
4. Kontingentliste für Treibstoffe
5. Stellenplan der Regierung
6. Bericht über Vorbereitungen der Stalin - Feiern
7. Anträge
10.-11.12.1949
Protokoll der Ministerkonferenz der CDU am 10. und 11.12.1949, 11 Uhr in Halle,
Tagesordnung:
1. Niederlassung der Ärzte - Bericht der Gesundheitskommission
2. Demokratische Jagdordnung
3. CDU-Thesen zu Fragen Leistungslohn - Verordnung über Kündigung, Kündigungsfristen und Kündigungsschutz
4. Regelung der Stromkontingente
5. Richtlinien für die Personalarbeit der Verwaltung
6. Verordnung über den Verkehr mit nichtlandwirtschaftlichen Grundstücken
7. Anordnung für die Kreditgebung - Kreditvergabe - zur Instandsetzung privater Wohnungsbauten
8. Gewinnabschreibungen des über 6% liegenden Gewinnes der Unternehmungen
9. Errichtung staatlicher Planungsbüros zur Bearbeitung von Entwürfen für Neubauten der Gemeinden
10. Mietpreisgestaltung
11. Bildung Zonenaufsichtsamt für Versicherungsfragen
12. Durchführung der Apothekenreform
13. Senkung Eisenbahnfahrpreise und Postgebühren
14. Sammlungen durch Volkssolidarität
15. Sozialversicherung
16. Verschiedenes
Enthält auch: Pressesammlung aus Der Morgen Nr. 290 11.12.1949: Fragwürdige Experimente mit der 10-Mann-Grenze
1950
Enthält auch:
- Protokoll Sitzung Hauptvorstand 04.01.1950
Tagesordnung:
1. Referat Otto Nuschke: Die Aufgaben der Union für 1950
2. Verabschiedung der Wahlordnung
3. Verschiedenes
- Wahlordnung der CDU
- Protokoll Sitzung Erweiterter Hauptvorstand 05.02.1950
Tagesordnung
1. Politische Lage
2. Erweiterung Politischer Ausschuss
3. Verschiedenes
- Anwesenheitsliste Erweiterter Hauptvorstand
Enthält nicht: Protokoll Ministerkonferenz 11.01.1950, 28.01.1950, Februar, März, 26.04.1950,
23.05.1950
Protokoll der Ministerkonferenz der CDU am 23.05.1950, 11 Uhr, Unionshaus
Tagesordnung:
1. Bericht über die politische Lage
Gesa
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
22.10.1948 - 25.07.1950
Personen
Brandt, Helmut
Dateigröe von Internetversion Akteneinheiten
7607442.

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode