Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "Zentrumspartei," > 22 Objekte

2

Photographie
#
Bestandssignatur
01-069
Bestandsname
Arnold, Karl
Bundesland /Land
Bundesrepublik Deutschland » Nordrhein-Westfalen
Soziologische Gruppen
Gewerkschaftler
Bestände mit Bezug zu
CDU-Gründer
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
21.03.1901
Todesdatum
29.06.1958
Berufsbezeichnung
Gewerkschaftssekretär, Ministerpräsident.
Biographie
Ab 1920 Mitglied der deutschen Zentrumspartei, ab 1924 Kartellsekretär der christlichen Gewerkschaften, 1925-1933 Stadtverordneter und Fraktionsvorsitzender in Düsseldorf, 1944 Verhaftung, 1945 Mitgründer der CDU Düsseldorf und CDU Rheinland, Beteiligung an der Errichtung einer Einheitsgewerkschaft im Rheinland, 1946-1947 Oberbürgermeister von Düsseldorf, 1947-1956 Ministerpräsident von NRW, 1957-1958 MdB, 1957 Vorsitzender der Sozialausschüsse der CDU/CSU-Fraktion.
Kurzbeschreibung
Brief an Fritz Henssler vom 27.5.1947, Ansprachen und Referate 1949-1957.
Aktenlaufzeit
1949 - 1957
Aktenmenge in lfm.
0,1
Literaturhinweis
Detlev Hüwel: Karl Arnold. Eine politische Biographie. Wuppertal 1980. - Karl Arnold - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident 1947 bis 1956 (Hg. Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen). Düsseldorf 2001. - Rudolf Uertz: Karl Arnold (1901-1958). Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. In: Günter Buchstab/Brigitte Kaff/Hans-Otto Kleinmann (Hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung): Christliche Demokraten gegen Hitler. Aus Verfolgung und Widerstand zur Union. Freiburg im Breisgau 2004.

7

Photographie
#
Findbuch
#
Bestandssignatur
01-598
Bestandsname
Ulitzka, Carl
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
24.09.1873
Todesdatum
12.10.1953
Berufsbezeichnung
Pfarrer, Reichstagsabgeordneter.
Biographie
1910 Mitglied der Zentrumspartei, 1918-1933 Vorsitzender der Zentrumspartei in Oberschlesien (KVP), 1919 Mitglied der Verfassungsgebenden Nationalversammlung in Weimar, 1920-1933 MdR (1922-1928 stv. und 1929-1930 erster außenpolitischer Sprecher der Zentrumsfraktion, 1924-1933 Mitglied im Vorstand der Reichstagsfraktion), 1920-1933 Mitglied im Reichsparteivorstand der Deutschen Zentrumspartei, 1922-1924 amtierender Landeshauptmann der Provinz Oberschlesien, 1922-1933 Vorsitzender des Provinzialausschusses der Provinz Oberschlesien und Vorsitzender der Zentrumsfraktion im oberschlesischen Provinziallandtag, 1946 CDU.
Kurzbeschreibung
Pfarrer in Bernau (1901-1910): Korrespondenz (u.a. zu Kirchenbauten, Kircheinweihung) 1901-1910, Auszüge aus der Pfarrchronik Bernau 1901-1953; MdR: Redemanuskripte, Aufsätze 1922-1933, Protokoll der Koalitionsgespräche DNVP/Zentrum vom 8.10.1927; Krankenhausgeistlicher (nach 1945): Denkschriften zur Integration der Heimatvertriebenen, zum deutsch-polnischen Verhältnis, zur Oder-Neiße-Grenze 1945-1949, Korrespondenz, Rundschreiben an Heimatvertriebene 1945-1952, Zeugnisse für Entnazifizierungsverfahren, Denkschriften zu Felix Porsch (1953) und Eduard Pant (o.D.); Persönliches: Testamente von 1916 und 1953, Rechtfertigung seines politischen Handelns vor 1933, private Korrespondenz 1933-1939 und 1946-1953, Tagebuch 1937-1952, Aufzeichnung über Verhaftung und Internierung im KZ Dachau, Berichte über das Goldene Priesterjubiläum (1947), 80. Geburtstag und Tod, Familiendokumente (Sammlung Jendryssek) 1867-1957, Ausarbeitung über das priesterliche Wirken Carl Ulitzkas von Herbert Jendryssek, Familienfotos.
Aktenlaufzeit
1867 - 1957
Aktenmenge in lfm.
0,25
Literaturhinweis
Guido Hitze: Carl Ulitzka (1873-1953) oder Oberschlesien zwischen den Weltkriegen. Düsseldorf 2002.
Bemerkungen
Ordinariat des Bistums Görlitz

9

Bestand
Beyrich, Franz (01-804)
Signatur
01-804
Faszikelnummer
01-804 : 001/4
Aktentitel
Zentrumspartei - Arbeiterbeirat
Enthält
Enthält Materialien der Arbeitnehmergruppe Arbeiter, Angestellte und Beamte der Zentrumspartei des Landesverbandes Hamburg; Materialien des Reichsarbeiterbeirats der Deutschen Zentrumspartei und Materialien des Reichs-Angestelltenbeirats der Deutschen Zentrumspartei, u. a.:

Korrespondenz und Notizen Franz Beyrich, u. a. Korrespondenz mit dem Reichsgernalsekretariat der Deutschen Zentrumspartei,

Bericht des Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppe (o. D.)

Artikel "Vertritt das Zentrum die Interessen der Beamten und Angestellten?" (11.1920),

Entschließung betr. Reorganisation der Organisation der Zentrumspartei Hamburg und Lösung der Beitragsfrage (27.09.1921),

Vorschläge für Kandidaten zur Hamburger Bürgerschaftswahl 1921,

Satzungsentwürfe des Reichsarbeiterbeirats der Deutschen Zentrumspartei und verschiedener Landesarbeiterbeiräte (1930),

Protokoll der konstituierenden Tagung des Reichsarbeiterbeirats der Deutschen Zentrumspartei vom 05.04.1930 mit Satzung,

Rundschreiben des Reichsarbeiterbeirats der Deutschen Zentrumspartei (1930-1933),

Richtlinien für die Standesbeiräte innerhalb der Deutschen Zentrumspartei (1930),

Mitteilungen und Nachrichten des Reichs-Angestellten-Beirats der Deutschen Zentrumspartei (von Büro Gerig), u. a. Bericht zur Gründungstagung des Reichs-Angestellten-Beirats am 08.11.1931 (1930-1931),

Rundschreiben des Reichs-Angestelltenbeirats der Deutschen Zentrumspartei, u. a. mit Artikeln "Länderwahlen und Angestellte von Otto Gerig und "Die sozialpolitischen Pläne der Landesregierung" von Köhlen (1931-1932)
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1
Jahr/Datum
1920 - 1933
Personen
Gerig, Otto

10

Bestand
Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD) (06-052)
Signatur
06-052
Faszikelnummer
06-052 : 737/3
Aktentitel
Schweden
Enthält
Schriftverkehr, Berichte, Informationen, Reden, Vermerke, Einladungen, Einschätzungen
enthält u.a.:
Briefwechsel zwischen schwedischen Privatpersonen und der DBD, Übersetzung eines Zeitungsartikels aus Schweden über die DDR, Einladungen zum Besuch der LWA in Leipzig, Einschätzung über ein Besucherpaar, Bericht über eine Aussprache mit schwedischen Bauern am 03.02.1962 in Berlin, Bericht über eine Reise von E. Goldenbaum nach Schweden 1962, Einschätzungen über Besuchergruppen, Interview Goldenbaums mit "Radio DDR", Bericht über die Betreuung schwedischer Gäste auf dem VII. PT der DBD, Information über Gespräche mit Besuchern, Bericht über den Besuch einer Delegation schwedischer Agrarexperten in der DDR 1966, Aktennotiz über ein Gespräch mit 60 schwedischen Touristen 1967 in Berlin, Berichte über den Besuch einer Delegation der schwedischen Zentrumspartei, Dankschreiben vom Vizepräsidenten des schwedischen Reichstages,
Schriftverkehr mit der Kammer für Außenhandel der DDR in Schweden, Kurzbericht über den Besuch einer Delegation des PV der DBD in Schweden 1968,
Aktenvermerke von Gesprächen Ernst Goldenbaums in Schweden, Direktive für die Reise von Stephan Zagrodnik nach Schweden, Vermerk über ein Gespräch mit dem Vizepräsidenten des schwedischen Reiccstages 1971, Bericht über einen Aufenthalt in Schweden durch Goldenbaum 1971
Jahr/Datum
1960 - 1971
Personen
Goldenbaum, Ernst; Rothe, Rudi; Zagrodnik, Stephan

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode