Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "allen." > 8 Objekte

1

Bestand
Sauer, Albert (01-127)
Signatur
01-127
Faszikelnummer
01-127 : 056/5
Aktentitel
Gnadenausschuss nach dem Gesetz zur Beendigung der politischen Säuberungen vom 13. Juli 1953.
Enthält
Hier: Beratung von Einzelfällen.
Jahr/Datum
1953 - 1954

3

Bestand
Schröder, Gerhard (01-483)
Signatur
01-483
Faszikelnummer
01-483 : 151/1
Aktentitel
Reden, Artikel, Interviews u.a. zur Ostpolitik
Enthält
Über die Moskau-Reise. Rede vor dem CDU-Bundesvorstand in Düsseldorf (24.01.1971),
Wandlungen zur Person und Sache. Beitag zur Sendereihe "Warum ich mich geändert habe" des Süddeutschen Rundfunks (27.01.1971),
Zur Berlin-Frage und zur Ostpolitik. Rede auf dem 18. Bundesparteitag in Düsseldorf (27.01.1971),
Bericht zur Lage der Nation und CDU-Parteitag. Beitrag für die ZDF-Sendung "Journalisten fragen" (28.01.1971),
Die andere Seite der Medaille kennenlernen. Artikel für die "Stuttgarter Zeitung" über die Erfahrungen in der Opposition (01.02.1971),
Schröder über Schröder. Artikel für "Publik" (12.02.1971),
Niemals der Resignation verfallen. Artikel anlässlich des 25jährigen Jubiläums der "Rheinischen Post" (02.03.1971),
In Freiheit bestehen. Rede auf der EAK-Süd-West-Tagung in Kaiserslautern (Tonbandniederschrift) (06.03.1971),
Zu aktuellen politischen Fragen. Interview mit dem Deutschlandfunk für die Sendung "Interview der Woche" (07.03.1971),
Zur Berlin-Frage und zum Moskauer Vertrag. Interview mit der "Bunten" (09.03.1971),
Mehr Geduld, mehr Festigkeit. Interview über Bonns Ostpolitik mit "Die Presse" (03.04.1971),
Gewaltverzicht - ja, Anerkennung - nein. Interview mit der "Braunschweiger Zeitung" anlässlich der Unterzeichnung des Moskauer Vertrages (06.04.1971),
20 Jahre DGPh. Artikel anlässlich des 20jährigen Jubiläums der Deutschen Gesellschaft für Photographie für "Foto-Magazin" (01.05.1971).
Jahr/Datum
24.01.1971 - 22.04.1971

4

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 8059
Aktentitel
Bundesfachausschuss Innenpolitik
Arbeitsgruppe Öffentlicher Dienst
Jürgen Zander/Ralph Bierett
Enthält
Mitgliederliste der AG Öffentlicher Dienst
Arbeitsmaterial und Entwürfe zum "Weiterer Beitrag des öffentlichen Dienstes zur Verbesserung der Beschäftigungssituation" 3. Entwurfsfassung und 2. Entwurfsfassung, u.a. von Klaus Vogelsang, Egbert Möcklinghoff und Ernst Kroppenstedt sowie Alfred Krause, Bundesvorsitzender Deutscher Beamtenbund
Auch: Teilzeitarbeit im öffentlichen Dienst (Minister des Innern Niedersachsen, 30.05.1983)
Hans Krix: Mögliche Beiträge des öffentliches Dienstes Abbau der Arbeitslosigkeit beizutragen, 09.05.1985
Rücktritt vom Vorsitz der Arbeitsgruppe von Egbert Möcklinghoff
7. Sitzung AG Öffentlicher Dienst, 06.11.1985
Protokoll, Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Tagesordnung: Verbesserung der Beschäftigungssituation im öffentlichen Dienst, 2. Gutachten der Sachverständigenkommission Alterssicherungssysteme
Auszug: Programm zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit, Nr. 3528
Vorbereitung
Ottheinz Scheurig: Vorläufige Stellungnahme zum Gutachten der Sachverständigenkommission Alterssicherungssystem, 25.04.1984
6. Sitzung AG Öffentlicher Dienst, 09.09.1985
Protokoll, Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Tagesordnung: 1. Abbau Arbeitslosigkeit durch öffentlichen Dienst, 2. Möglichkeiten Strukturverbesserungen
5. Sitzung AG Öffentlicher Dienst, 13.05.1985
Protokoll, Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Tagesordnung: 1. Teilzeitbeschäftigung, 2. Früheitiger Ruhestand, 3. Vorruhestandsregelung
Übergabeprotokoll von Jürgen Zander an Ralph Bierrett, 29.03.1985
4. Sitzung AG Öffentlicher Dienst, 07.02.1985
KEIN Protokoll, Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Material: Vermerk von Jürgen Zander an Heiner Geißler zum Referat von Hans-Jürgen Krupp (Leiter Institut für Wirtschaftsforschung DIW), Thema Beitrag des öffentlichen Dienstes zum wirtschaftlichen Strukturwandel, 10.01.1985
3. Sitzung AG Öffentlicher Dienst, 13.12.1984
Protokoll, Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Themen u.a.: Besoldung und Maßnahmen zur Veränderung
Material: Besoldung der Beamten im Einfachen Dienst (Besoldungskommission des Bundes)
2. Sitzung AG Öffentlicher Dienst, 21.05.1984
Protokoll
Thema: Beamten- und Tarifbediensteten-Status
1. Sitzung AG Öffentlicher Dienst, 12.03.1984
Protokoll, Anwesenheitsliste mit Unterschriften
Thema: Abgrenzung des Beamtenstatus vom Tarifbediensteten Status
Material zum öffentlichen Dienst und Veränderungen in der Struktur.
Darin
Hinweis: Sitzung 20.08.1984 ausgefallen.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
1984 - 1985
Personen
Krause; Krause, Alfred; Kroppenstedt, Franz; Möcklinghoff, Egbert; Scheurig, Ottheinz; Vogelsang, Klaus

5

Bestand
Landtagswahlplakate Hessen ( 10-007)
Signatur
10-007
Objekt-Signatur
10-007 : 606
Bilddarstellung
#
Jahr/Datum
1983
Titel
Politischer Gegner, Rot-Grün
Enthält/Text
Nur eine
Wallmann-
Regierung
bringt Hessen
voran!
Grün/Rot schadet
uns allen.
CDU
Neuer Schwung für Hessen
Format
DIN A0, DIN A1

8

Bestand
Plakate von Jugendorganisationen der Parteien ( 10-028)
Signatur
10-028
Objekt-Signatur
10-028 : 1205
Bilddarstellung
# #
Jahr/Datum
07.1946
Titel
Aktionsgemeinschaft junger Deutscher in der CDU
Enthält/Text
CDU Aktionsgemeinschaft CDU
junger Deutscher in der CDU

Wo steht Ihr?
Ehemalige Gefangene!
Entlassene Soldaten!
Kriegsversehrte des jetzigen Krieges!

Als ihr draußen standet, tatet ihr eure Pflicht im Bewußtsein einer
höheren nationalen Aufgabe.
Eure sittliche Kraft, euer Opfermut, eure große Einsatzbereitschaft, - all das, so seht ihr es jetzt, wurde eingesetzt für ein falsches Ziel. Ihr habt gekämpft und habt gelitten. Millionen Kameraden sind gefallen.

Heute nachdem eure Anstrengungen, euer jahrelanger Verzicht auf ein geordnetes Leben in der Heimat, in der eigenen Familie, euer Verzicht an den glücklichen Erlebnissen einer sorglosen Jugend, eure Nichtbeteiligung an den normalen Verdiensten einer gesunden Wirtschaft, euer Mangel an der Begründung einer festen Existenz, eines geordneten Berufes, nachdem all diese Verzichtleistungen vergeblich waren, kehrt ihr heim in eine arme, leidende, zerstörte Heimat. Alles ist zerronnen, totes Schweigen herrscht in weiter Runde. Ihr wollt nichts mehr wissen von den Phrasen der Politik und nichts mehr wissen von den Parteien.

Und doch müßt ihr eure Heimat wieder aufbauen, denn ihr seid die aktiven Träger des deutschen Lebens. Nur durch euren vollen Einsatz im politischen Leben habt ihr Möglichkeit und Recht, das zu fordern, was wir brauchen, damit alle leben können. Vereinsamt nicht an der großen Straße unseres Elends! Faßt mit uns den Glauben an eine bessere Zukunft! Zeigt eure Jugend und eure Einsatzbereitschaft! Wir brauchen eure Kraft ebenso, wie sie ehemals gebraucht wurde, nicht mehr für den Krieg, sondern für den Frieden.
Auftraggeber
Aktionsgemeinschaft junger Deutscher in der CDU
Format
30,1 x 42,8 cm

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode