Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "ehrlich," > 16 Objekte

1

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16070
Aktentitel
Büro für Auswärtige Beziehungen (4)
Sonstige Parteien I bis K 1978 18.02.1978 - 23.11.1978
Leiter Büro Henning Wegener
Enthält
I) Indien:
All India Christian Democratic Party (Gründung und Statuten), dazu: Botschaftsbericht, 14.04.1978
Bericht über Wahlen in Indien

Indonesien:
Besuch indonesischer Parlamentsabgeordneter T.A.M. Simatupang, stellvertretender Vorsitzender der Partai Demokratis Indonesia (PDI) am 19.07. in Bonn, dazu: Vermerk Betreff Christliche Parteien in Indonesien, 21.07.1978
Bericht Botschaft Jakarta Betreff Indonesisches Parlament, 18.02.1978

Israel:
Vermerk Peter Korn Betreff Besuch israelischer Finanzminister Simsha Ehrlich (05.-06.12.1977), 19.01.1978
Vermerk Kai-Uwe von Hassel Betreff Reise Europäische Union Christlicher Demokraten (EUCD-) Führung nach Israel und Ägypten, 17.11.1978
Yitzhak Shamir an Karl Carstens Betreff Resolution Knesset nach allgemeiner Debatte über die Anwendung des Verjährungsgesetzes für nationalsozialistische Verbrechen, 23.11.1978
Johannes Gerster an Yohanan Meroz, israelischer Botschafter Betreff Bild-Zeitungs-Interview zum Verjährungsgesetz, 23.11.1978

Iran

Japan:
Vermerk Henning Wegener Betreff Deutschlandbesuch Yohei Kono, Vorsitzender des Neuen Liberalen Clubs, 27.04.1978
Christian Democratic Party (CDP) - Gründungsschreiben (Japan), 21.07.1978

Jugoslawien:
Vermerk Betreff Auslieferung von Kroaten an Jugoslawien, 30.05.1978

K) Kanada:
Bericht Botschaft Ottawa Betreff Besuch Delegation der kanadischen konservativen Partei in der Bundesrepublik (05.-12.05.1978), 01.07.1978
Progressive Conservative Association of Canada / Association Progressiste Conservatrice du Canada
Heiner Geißler in Ottawa 01.-02.02.1978, Programm und Vermerke
Besuch Delegation kanadischer Konservativer in Deutschland 05.-12.05.1978
Gegenbesuch CDU-Delegation nach Kanada 07.-10.01.1979 verschoben

Korea:
Democratic Republican Party in Südkorea Regierungspartei (Parteiinformationen)
Vita von Dong Song Chung, 21.02.1978
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
18.02.1978 - 23.11.1978
Personen
Chung, Dong Song; Ehrlich, Simsha; Geißler, Heiner; Gerster, Johannes; Hassel, Kai-Uwe von; Kono, Yohei; Korn, Peter; Meroz, Yohanan; Wegener, Henning

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 16232
Aktentitel
Büro für auswärtige Beziehungen (2)
Ausländische Parteien - Lateinamerika El Salvador, Nicaragua und Zentralamerika-Reise Generalsekretär 16.12.1980 - 18.02.1982
Leiter Büro Peter Hartmann
Enthält
E) El Salvador:
Vermerk Peter Hartmann, Heiner Geißler und Ulf Fink Betreff Reisen in brisante Länder vermeiden, 18.02.1982
Besuchsprogramm von Heiner Geißler, 30.-31.01.1981
Vermerk Heiner Geißler Betreff Korruptionsvorwurf in der Süddeutschen Zeitung gegen die Junta in El Salvador, 12.02.1981, dazu: Zeitungsartikel, Vermerk Ulf Fink, 11.02.1981 und Leserbrief an Stern-Redaktion von Heiner Geißler, 20.02.1981
Vermerk Heiner Geißler Betreff Zusammenfassung der Gespräche bei Südamerikareise, 11.02.1981, dazu: Programm der Reise
Notiz über Gespräch mit Edward Seaga (Präsident von Jamaika) über künftige Zusammenarbeit Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und Jamaican Labour Party (JLP),10.02.1981
Vermerk Heiner Geißler Betreff Lage in El Salvador, 20.01.1981
Korrespondenz Betreff Intervention bei Präsident Napoleon Duarte zugunsten politischer Häftlinge
Heiner Geißler: Stellungnahme zu Fragen des Informationsdienstes der evangelischen Allianz (IDEA), dazu: Brief Diakonisches Werk an Heiner Geißler, 24.03.1981
Material und Studien verschiedener kirchlicher Stellen und Zeitungen zur Lage in El Salvador

N) Nicaragua:
Telegramme Betreff Beschlagnahmung und polizeiliche Durchsuchung der Ständigen Kommission für Menschenrechte
Ottfried Henning: Nazi-Methoden gegen Menschenrechte - Nicaragua verrät seine eigene Revolution (DUD-Artikel), 20.02.1981
Notiz über Gespräch zwischen Miguel Escoto Brockmann (Außenminister von Nicaragua) und Heiner Geißler, 04.03.1981
Karl Lamers: In Guatemala werden die Menschenrechte verletzt - Deutsche Entwicklungshilfe mit deutlichen Forderungen verbinden (DUD-Artikel), 15.07.1981
Ottfried Henning: Nicaraguas Demokraten in Bedrängnis - Sandinisten wollen niemals mehr die Macht aus den Händen geben (DUD-Artikel), 17.07.1981
Aktennotiz über die Pressekonferenz der Sozialistischen Internationale über die Lage in El Salvador und Nicaragua, 16.07.1981
Vermerke Heiner Geißler Betreff
Hans-Dietrich Genscher in Nicaragua, 07.10.1981, dazu: Briefentwurf an Hans-Dietrich Genscher
Auszüge aus Reden von Humberto Ortega (Verteidigungsminister und Kommandant der sandinistischen Streitkräfte), 14.10.1981
Programm für Besuch von fünf Oppositionspolitikern aus Nicaragua, 27.10.1981
Aktennotiz über Gespräch Heiner Geißler mit Jaime Wheeloch (Agrarminister Nicaragua), 19.11.1981

Reise Generalsekretär Heiner Geißler nach Zentralamerika:
Vermerke Betreff Vermittlungsgesuch der salvadorianischen Linken
Vermerk Helmut Kohl Betreff Lage in El Salvador, 30.04.1981
Vermerke Heiner Geißler Betreff
Kritik der Ständigen Menschenrechtskommission von El Salvador an der CDU, 15.05.1981
Erklärung von Horst Langes zu El Salvador, 07.08.1981
Resolution zur Lage in El Salvador der Europäischen Volkspartei (EVP), 08.09.1981
Brief Heiner Geißler an Napoleon Duarte Betreff Entwicklungen in El Salvador, 17.09.1981
Brief Klaus Daweke an Heiner Geißler Betreff Schreiben aus El Salvador über dortige Zustände, 18.09.1981
Entschließung zu El Salvador angenommen vom Europäischen Parlament in der Sitzung am 17.09.1981
Notizen über Gespräch Peter Hartmann mit Delegation der Unidad Popular Democrático (UDP) aus El Salvador, 28.09.1981
Vermerke Heiner Geißler Betreff
Gespräch mit Vertretern der Frente Democratico Revolucionario (FDR), 26.06.1981
Besuch von Alejandro Duarte und Gerard Le Chevallier, 07.10.1981, dazu: Programm
Vermerk Helmut Kohl Betreff Vorschlag der FDR / Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional (FMLN) für eine Konferenz über El Salvador, 30.10.1981
Programm Besuch Antonio Morales Ehrlich (Mitglied Regierungsjunta von El Salvador), 26.-27.11.1981, dazu: Vermerke und Korrespondenz, Rede-Entwurf Dr. Köhler für Mittagessen zu Ehren von Antonio Morales Ehrlich
Vermerke Betreff Gespräch Heiner Geißler mit Chavez Mena (Außenminister von El Salvador), 19.11.1981
Vermerk Heiner Geißler Betreff Kontakt mit Hans-Dietrich Genscher wegen El Salvador, 27.11.1981
Darin
Flugblatt Christliche Initiative mit Offenen Brief an Heiner Geißler
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
8,0
Jahr/Datum
16.12.1980 - 18.02.1982
Personen
Brockmann, Miguel Escoto; Chevallier, Gerard Le; Daweke, Klaus; Duarte, Alejandro; Duarte, Napoleon; Ehrlich, Antonio Morales; Fink, Ulf; Geißler, Heiner; Genscher, Hans-Dietrich; Hartmann, Peter; Hennig, Ottfried; Lamers, Karl; Langes, Horst; Mena, Chavez; Ortega, Humberto; Wheeloch, Jaime

3

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 3800/18
Aktentitel
Gruppe 3 Strukturpolitik
Vermerke und Ausarbeitungen 1972 - 1976
Manfred Bayer, später Bernd Ziegast
Enthält
Vermerke und Ausarbeitungen zum Wohnbesitz

CDU-Argumente: Auch durch Wohnbesitz zum privaten Eigentum
Papiere zum Wohnbesitzbrief
Gesetz zur Förderung von Wohnungseigentum und Wohnbesitz im sozialen Wohnungsbau, 20.02.1976, dazu Drucksache 7/294, 08.03.1973
Pressemitteilungen und Pressematerial
Friedrich-Adolf Jahn: Sicherheitsrisiko für das private Eigentum, 02.12.1975
Bundesrat - 422. Sitzung - Thema Wohnbesitz, 11.07.1975
Bundesfachausschuss Strukturpolitik: Neuorientierung der Wohnungsbau- und Wohnungsbauförderungspolitik, 10.07.1975
DUD - Friedrich-Adolf Jahn: Vermögensbildung durch Wohnbesitz - aber ehrlich, 11.06.1975
Anträge zum Wohnbesitz aus den Landesverbänden
Karl Ravens: Starker Wunsch nach Wohnbesitz, 21.04.1975
Hans-Günther Pergande und Volker Gierth: Argumentationspapier zum Wohnbesitzbrief, 14.04.1975
Deutscher Bundestag - 162. Sitzung - Thema Wohnbesitz, 10.04.1975
SPD-Pressemitteilungen zum Wonbesitz
Hans-Günther Pergande: Wohnkaufgesetze, 27.11.1974
Dorothee Wilms: Demokratie Gesellschaft - Konsens und Konflikt, 22.10.1974
Drucksache 7/577 - Entwurf eines Gesetzes zur Förderung von Wohnungseigentum und Wohnbesitz im sozialen Wohnungsbau, 17.05.1973
Deutscher Bundestag - 36. Sitzung - Thema Wohnbesitz, 24.05.1973
Lauritz Lauritzen: Sparen, wie sie es verstehen, 22.06.1972
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1972 - 1976
Personen
Bayer, Manfred; Gierth, Volker; Jahn, Friedrich-Adolf; Lauritzen, Lauritz; Pergande, Hans-Günther; Ravens, Karl; Wilms, Dorothee; Ziegast, Bernd

4

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1927
Datei
ACDP-07-011-1927_A_1945-1949.pdf
Aktentitel
CDU-Ausschüsse (1)
Protokolle, Dokumente und Materialien 29.08.1945 - 15.02.1949
Generalsekretär Georg Dertinger
Enthält
CDU-Ausschüsse - Sitzungsprotokolle
(Die Akte war ursprünglich eingebunden, 583 Blatt paginiert. Die Unterlagen sind nicht immer chronologisch abgelegt.)
1) 1945 - 1947 Allgemein:
Übersicht über die Sitzungen der Ausschüsse der CDU 1945
Protokolle der Ausschuss-Sitzungen - hier Zusammenfassung, 28.08.1945
Protokoll über die Sitzung der Vorsitzenden der Ausschüsse am
28.06.1947, Seite 6
Enthält auch:
2) Großer Politischer Ausschuss Landesverband Sachsen-Anhalt am 27.06.1947
Tagesordnung u. a.: Seite 19
1) Satzung
2) Bericht Leo Herwegen über Besprechung der Landesvorsitzenden Sowjetische Besatzungszone am 19.-20.04.1947
Herwegen kritisiert und bedauert:
Die ersten Vorsitzenden Jakob Kaiser und Ernst Lemmer binden ihn und Reinhold Lobedanz nicht in wichtige Beschlüsse mit ein, die Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU arbeite nicht so, wie erwartet; u. a. sei Konrad Adenauer der letzten Einladung nicht gefolgt
Beschluss: Kommission bilden, Antrag an den Hauptvorstand stellen
Protokoll der vom Großen Politischer Ausschuss Landesverband Sachsen-Anhalt gewählten Kommission am
04.07.1947
Forderungen an den geschäftsführenden Vorstand der CDU, dazu Vermerk Dertinger an Gerhard Desczyk Betreff Zusammensetzung Hauptvorstand und Ausschüsse
Richtlinie Großer Politischer Ausschuss Landesverband Sachsen-Anhalt, Seite 13
3) Protokolle von Sitzungen folgender Ausschüsse:
3.1) Bericht über die Sitzungen Ausschuss für Agrarpolitik:
Vorsitzender Johannes Hummel, Reichsgeschäftsstelle Berlin
Erste Sitzung des Ausschusses für Agrarpolitik, Christlich Demokratische Union Deutschlands, am
31.01.1946, 14:30 Uhr, Berlin- Charlottenburg, Schlüterstraße 39, Seite 23
1. Deutsche Zentrale Genossenschaftskasse
2. Landwirtschaftskammergesetz
3. Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe (VdgB)
4. Flugblatt für die Bauern und Landbevölkerung
09.04.1946, Seite 25
1. Lageberichte der Landesverbände
2. Agrarwirtschaftliche und agrarpolitische Gesamtlage, dazu Anbauplanung in Restdeutschland, Seite 32
3. Entwurf Entschließung Betreff Hungersnot in der Sowjetischen Besatzungszone und Einrichtung einer Reichsplanungsstelle, Seite 39
4. Programmatische Richtlinien der Landesverbände
07.05.1946, Seite 41
1. Entschließungen 1. Parteitag 15.-17.06.1946
2. Getreideversorgung
3. Agrarpolitische Richtlinien der CDU, abgesetzt
04.09.1946 - Niederschrift, Seite 46
1. Die agrarpolitische Lage in sämtlichen Zonen, dazu:
Die Aufgaben und die Lage der deutschen Landwirtschaft, Seite 66
2. Arbeitsplan Arbeitskreis Forst- und Holzwirtschaft
Hier auch laut Einladung: Neuordnung des Hauptausschusses - Bildung von Fachausschüssen, dazu
Rundschreiben an die Landesverbände, 14.08.1946, Seite 80
Arbeitsplan Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft, Seite 81
3. Landwirtschaftliche Selbstverwaltung - Organisationswesen und Selbstverwaltung in den Zonen seit 1933
Min. Rat Dr. Bruno Schöne Landesverband Sachsen stellt Entwurf für eine Landwirtschaftskammer des Landes Sachsen vor
Rolle der Genossenschaftsverbände und der VdgB
4. Technik in der Landwirtschaft - Max-Eydt-Gesellschaft
5. Bund für Land- und Freiheit - früher: Bund deutscher Bodenreformer
Vorläufige agrarpolitische Richtsätze, Seite 72
Anträge an die SMAD weitergeleitet
Neuer Name:
05.12.1946 Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft, Seite 86
1. Die Land- und Forstwirtschaft in der parlamentarischen Arbeit der Landtage
2. Ablieferungssoll, Seite 90
13.12.1946, Seite 99
Teilnehmer war im Auftrag von Jakob Kaiser der Stellvertretende Parteivorsitzende Ernst Lemmer
1. Ablieferung landwirtschaftlicher Erzeugnisse
2. Neuregelung landwirtschaftliches Bodenrecht
28.02.1947, Seite 109
Allgemein: Veröffentlichung von Beschlüssen der Ausschüsse erst nach Zustimmung durch Parteivorstand
1. Bauernschaft und Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe
2. Erzeugung und Erfassung von Lebensmitteln 1947
3. Hans Lukaschek: Landwirtschaftliches Bodenrecht
4. Landwirtschaft und Lastenausgleich
5. Verschiedenes:
a) Personalia
Johannes Hummel scheidet aus den Diensten der CDU aus
Bruno Schöne, Landesverband Sachsen wird neuer Vorsitzender und Franz Mendelsohn CDU Berlin wird Stellvertreter
b) Sofortprogrammm
c) Frühjahrsbestellung
d) Parteiarbeit auf dem Lande und ihre stärkere Berücksichtigung im Parteiorgan "Neue Zeit"
Naturschutz
e) Magerviehhof Friedrichsfelde
14.05.1948, Seite 116
1. Anträge 3. Parteitag Erfurt 18.09.1948 (Debatte zum Entwurf: Wirtschaftliches und soziales Notprogramm der CDU für den Zonenparteitag - 3. Parteitag Erfurt 18.09.1948
Hier auch: Errichtung der Deutschen Wirtschaftskommission (DWK), Reaktionen der CDU auf die Gründung der Demokratische Bauernpartei Deutschlands (DBD) und zur Rolle Vereinigung der gegenseitigen Bauernhilfe (VdgB)
2. Berichte der Landesverbände über die Frühjahrsbestellung
3. Differenzierung und Erfassung der landwirtschaftlichen Erzeugnisse
30.06.1948 - Datum des Berichts über die Sitzung, Sitzungsdatum fehlt, Seite 127
1. Vorbereitung 3. Parteitag Erfurt 17.-19.09.1948
2. Knäusel Landesverband Thüringen: Erfassung der landwirtschaftlichen Erzeugung und deren Differenzierung, dazu Vorschläge zur Erfassungsordnung - tierische Erzeugnisse, Seite 149
Borchert Landesverband Mecklenburg: Das landwirtschaftliche Beratungswesen
Enthält nicht: Protokoll
3.2) Flüchtlingsausschuss, Seite 151
Alfred Rojek Vorsitzender
25.07.1947 - Protokoll
1.Flüchtlingsbetreuung in der Zone und gesetzliche Maßnahmen
Stellungnahmen zum:
2. Umsiedlergesetz und
3. vorläufigen Lastenausgleich
3.3) Frauenausschuss
Protokolle unterzeichnet von der Geschäftsführerin Frau Clara Sahlberg, Seite 154
Mitglieder Vorstand: Anna Hermes, Margarete Ehlert, Elfriede Nebgen, Hildegard Staehle
29.08.1945 - Besetzung der Ausschüsse durch Frauen
15.10.1945 - Einrichtung Frauenreferat, Leitung Frau Ehlert
29.10.1945 - Die ökomenische Aufgabe der Kirche
10.11.1945 - Erste Schulkonferenz
19.11.1945 - Schulreform
03.12.1945 - Allgemeine Bildungsfrage
05.01.1945 - Sitzung Vorstand
1946
07.01.1946 - Tod von Hildegard Staehle, Führungswechsel in der CDU
14.01.1946 - Berliner Frauenausschuss gründen
02.02.1946 - 3. Politische Arbeitstagung des Ausschusses für Frauenfragen, Seite 170
12.02.1946 - Vorstand - Gegen Lockerung bzw. Aufhebung bei Neufassung § 218
27.02.1946 - Stellungnahme von Frau Dr. Elisabeth Schwörer-Jalkowski zu § 218 wird unterstützt, Vorstandswahlen
16.03.1946 - Schulungsnachmittag mit Emil Dovifat: Die Frau als Rednerin in der politischen Arbeit
23.03.1946 - Politische Arbeitstagung des Ausschusses für Frauenfragen - Die Frau in der Gewerkschaft, Seite 178
03.04.1946 - Vorstand, Zentraler Frauenausschuss
16.04.1946 - Vorstand, Zonenparteitag, Personalia - Bezirksämter besetzen, Frau Margarete Ehlert wird Mitglied im "Deutsch-Demokratischen Frauenausschuss" für die Sowjetische Besatzungszone
13.05.1946 - 1. Parteitag Berlin 15.-17.06.1946 - Entschließung
28.05.1946 - Parteitag, Seite 189
11.06.1946 - Parteitag, Tagung Zentraler Frauenausschuss der CDU
02.07.1946 - Zentraler Frauenausschuss Sowjetische Besatzungszone
12.07.1946 - Gemeindewahlen 01.09.1946 und 08.09.1946 - § 28 Aufstellung der Sonderlisten und auch Frauenlisten, die der Parteivorstand ablehnt
2. Wahl des Vorstandes
13.-14.07.1946 - Erste Konferenz Zentraler Frauenausschuss Sowjetische Besatzungszone, dazu
Gedanken für Frauen zur Kommunalwahl, Seite 198
Agnes von Zahn-Harnack - 10 Gebote, aus dem Jahr 1919
09.10.1946 - Gemeindewahlen, Frauenausschüsse und Volkssolidarität und deren rein SED-parteipolitische Ausrichtung, dazu Bericht Agnes Raab und Bericht über Tagung der Volkssolidarität in Leipzig
12.11.1946 - Unsere Stellung zu den Frauenausschüssen, Seite 210
07.01.1947 - § 218, Stellung zur demokratischen Frauenbewegung
01.02.1947
1. Demokratischer Frauenbund (DFD), dazu Erklärung zur Ablehnung
2. Bericht § 18, dazu Rundschreiben: Die Union und der § 218, Seite 223
3. Zusammensetzung Ausschuss für Frauenfragen, dazu Anlage 1 mit Antrag: Bezeichnung als Arbeitsgemeinschaft, Wort Ausschuss ist nur noch auf kommunaler Ebene in der Sowjetischen Besatzungszone zugelassen
4. Tagung mit Kreisfrauenreferentinnen,
17.02.1947 - Tagung in Königsstein zur Gründung der Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU
19.-20.04.1947 - Tagung der Kreisreferentinnen, Landesverband Sachsen Seite 227
17.-18.05.1947 - Kreisreferentinnen Landesverband Brandenburg, dazu Erika Wolf: Unsere praktische Frauenarbeit, Seite 233
17.06.1947 - Vorstand der Frauenarbeitsgemeinschaft
Entschließung Parteivorstand zur Umwandlung der Frauenausschüsse in den Demokratischer Frauenbund
03.08.1947 - Frauenarbeitskreis Familie
Hier auch: Dokumentationen: Union und Gewerkschaften (FDGB), Seite 252)
19.08.1947 - Berichte Unterausschüsse, Interzonen-Frauenarbeitsgemeinschaft
27.08.1947 - Vorstand - Parteitagung
Landesfrauen:
22.03.1948 und 03.05.1948 - Landesfrauenreferentinnen, ab Seite 265
02.06.1948 - Frauenarbeitsgemeinschaft
03.06,1948 - Bericht Landesverband Sachsen
17.08.1948 - Zonenfrauenarbeitsgemeinschaft, Seite 277
3. Parteitag, Arbeitsgruppen
11.01.1949 - Landesreferentinnen, Seite 283
1.Kindergarten, Bewahrung sozialer Elemente Sozialrente-Heimarbeit
2. Besetzung der Fachausschüsse, dazu auch Aufgliederung der Landesfrauenausschüsse und des Zonenausschusses in Arbeitsgruppen
3. DFD und Volkssolidarität
4. Verbot Atombombe
3.4) Gewerkschaftsausschuss
Vorsitzender: Albert Voss
Referent Carl-Leo Butke
05.09.1947, Seite 293
Haltung zum FDGB, Entschließung
17.12.1948 - Landesreferenten für Arbeit- und Gewerkschaftsfragen
15.02
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5,5
Jahr/Datum
29.08.1945 - 15.02.1949
Personen
Bätcher, Rudolf; Brasch, Horst; Bubner, Ilse-Ruth; Butke, Carl-Leo; Dau, Else; Desczyk, Gerhard; Dovifat, Emil; Ehlert, Margarete; Ehrlich, Ruth; Fuchs, Willy; Gablentz, Otto Heinrich von der; Helbig-Hahn, Lucie; Hoffmann, Ernst; Honecker, Erich; Hönig, Eberhard; Hummel, Johannes; Kaiser, Jakob; Klings, Hans; Krone, Heinrich; Landsberg, Kurt; Lemmer, Ernst; Lenz, Otto; Loefen, M. von; Lukaschek, Hans; Lukits, Karl; Mendelsohn, Franz; Nebgen, Elfriede; Peters, Hans; Raab, Agnes; Remelè, Hermann; Rojek, Alfred; Schöne, Bruno; Schreiber, Walther; Staehle, Hildegard; Steltzer, Theodor; Tillmanns, Robert; Verner, Paul; Voss, Albert; Wandel, Paul; Winkler, Erika; Wolf, Erika; Zahn-Harnack, Agnes von; Schwörer-Jalkowski, Elisabeth

9

Bestand
Plakate zu Bundestagswahlen (10-001)
Signatur
10-001
Objekt-Signatur
10-001: 5025
Bilddarstellung
#
Jahr/Datum
1998
Titel
Dött, Marie-Luise
Enthält/Text
Marie-Luise Dött
Ehrlich, Sicher, Klar CDU
Format
DIN A1

10

Bestand
Landtagswahlplakate Niedersachsen (10-008)
Signatur
10-008
Objekt-Signatur
10-008 : 1129
Bilddarstellung
#
Jahr/Datum
1998
Titel
Oestmann, Karl-Dieter
Enthält/Text
Neues Denken, neues Handeln.
Karl-Dieter
Oestmann
Für uns in den Landtag
Ehrlich, mutig, klar.
Niedersachsen CDU
Auftraggeber
CDU Niedersachsen
Format
DIN A1

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode