Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "einzutreten" > 10 Objekte

1

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 059/1
Aktentitel
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Enthält
Allgemeine Korrespondenz mit der CDU, mit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und mit Vereinigungen und Sonderorganisationen der CDU v.a. Einladungen zu Sitzungen und Veranstaltungen, Referenten- und Gesprächsanfragen, Terminabsprachen, Glückwunsch- und Dankschreiben, Meldungen von Vertretern des RCDS für einzelne CDU-Bundesausschüsse, Informationsmaterialien und Tagungsunterlagen u.a. Synoptischer Vergleich der Hochschulgesetzentwürfe der Kommission Hochschulrahmengesetz der CDU und des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft, Berichte der Arbeitskreise der 16. Bundestagung des Evangelischen Arbeitskreises vom 15.-17.10.1970 in Hannover, Referate und Arbeitskreisberichte des Kulturpolitischen Kongresses der CDU/CSU vom 28.02.-01.03.1969 in Bad Godesberg, Satzungen der Mittelstandsvereinigung der CDU/CSU, der Wirtschaftsvereinigung, der Kommunalpolitischen Vereinigung, Schreiben von Uwe-Rainer Simon und Wolfgang Kirsch an Rainer Barzel vom 17.03.1970 zu den Vorstellungen des RCDS zur Deutschland- und Ostpolitik der Bundesregierung, Schreiben von Wolfgang Kirsch vom 23.03.1970 an Wilfried Hasselmann für Neuwahlen in Niedersachsen einzutreten, Vermerk über ein Gespräch des RCDS-Bundesvorstandes am 29.08.1969 mit dem Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Zusammenarbeit von Bundestagsfraktion und RCDS, Rundschreiben und Einladungen des Kulturpolitischen Büros der Fraktionsvorsitzendenkonferenz der CDU/CSU, Empfehlungen der CDU-Bundesgeschäftsstelle zur Durchführung der CDU-Aufklärungsaktion über die Deutschland- und Ostpolitik.
Darin
Geschäftsbericht 1963-1965 der CDU Westfalen-Lippe, Sportprogramm der CDU Hessen, Entwurf eines Aktionsprogramms des Landespräsidiums der CDU Nordrhein-Westfalen, Korrespondenz und Vermerke von Klaus Fenske zum Bezug des Informationsdienstes "Union in Deutschland".
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
6
Jahr/Datum
1965 - 1971
Personen
Barzel, Rainer; Fenske, Klaus; Hasselmann, Wilfried; Kirsch, Wolfgang; Simon, Uwe-Rainer

2

Bestand
Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS) (04-006)
Signatur
04-006
Faszikelnummer
04-006 : 192/4
Aktentitel
Vermerke
Enthält
Gesprächs- und arbeitsorganisatorische Vermerke, Terminabsprachen, Arbeitsaufträge Beschlüsse und Ausarbeitungen, Schreiben des RCDS vom 30.08.1984 an den Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und vom 25.10.1984 an den Bundesvorsitzenden der Jungen Union Deutschlands, Christoph Böhr, persönliche Erklärungen von Delegierten, Bericht des Bundesvorstandes und Protokoll zur 37. außerordentlichen Bundesdelegiertenversammlung am 23./24.06.1984 in Bonn.
Gesprächsvermerke:
u.a. über die Gespräche von Franz Dormann uns Franz Kriegisch mit Helmut Kohl am 19.01.1984, u.a. zu den Themen Studiengebühren und Akademikerarbeitslosigkeit und mit Karl Carstens am 20.01.1984, mit dem Deutschen Beamtenbund, u.a. zu den Themen Laufbahneinstufung von Fachhochschulabsolventen, Öffentlicher Dienst und Novellierung des Hochschulrahmengesetzes, mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeber am 21.04.1984 über die Veranstaltung einer Tagung zum Thema Novellierung des Hochschulrahmengesetzes, mit dem Freien Verband Deutscher Zahnärzte e.V. am 05.06.1984 zur Medizinerausbildung, im Oktober 1984 im Bundesministerium des Inneren zu umweltpolitischen Fragen und über das Gespräch von Franz Dormann, Uwe Uibel und Christoph Erbel mit Henning Wegener und Heiner Geißler über das Telefongespräch von Uwe Uibel und Christoph Erbel mit dem Vorsitzenden der europäische Studentenorganisation European Democrat Students (EDS), Daniel Bischof, am 15.11.1984 zum Beschluss des Bundesvorstandes und des Bundesausschusses des RCDS die EDS zu verlassen und in die europäische Organisation European Union of Young Christian Democrats (EUYCD) einzutreten.
Protokolle
Protokollvermerke über die Bundesvorstandssitzungen am 12.09.1984 mit dem Beschluss, Hermann Gröhe für die Kommission Bildungs- und Kulturpolitik der Jungen Union Deutschlands zu nominieren und am 26.09.1984 zum Thema RCDS-Bundesgeschäftsführer.
Ausarbeitungen, Beschlüsse und Stellungnahmen
Vermerke über die RCDS-Antibürokratiekampagne, über die RCDS-Stellungnahme zur "35-Stunden-Woche" und zur internationalen Arbeit des RCDS, u.a. Wiederaufnahme der Kontakte mit der finnischen Studentenorganisation TUHATKUNTA und zum EDS-Council-Meeting am 24.03.1984 in Lund, zum Europawahlkampf 1984, Beschluss "Leitlinien für eine aktivere Deutschlandpolitik" der 36. Bundesdelegiertenversammlung vom 09.-11.03.1984 in Würzburg, Organisation der RCDS-Aktion "Prüf' den Prof!", Projektbeschreibung "Blindenplan zur Universität Hamburg", Rechenschaftsbericht des stellvertretenden Bundesvorsitzenden Franz Kriegisch für die Aufnahme in den Bericht des Bundesvorsitzenden für die Bundesdelegiertenversammlung, Übersicht Vertreter des RCDS in den CDU-Gremien.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
1984
Personen
Bischof, Daniel; Böhr, Christoph; Carstens, Karl; Dormann, Franz; Erbel, Christoph; Geißler, Heiner; Gröhe, Hermann; Kohl, Helmut; Kriegisch, Franz; Uibel, Uwe; Wegener, Henning; Weizsäcker, Richard von

4

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 147
Aktentitel
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Sammlung Arbeitspläne und Analysen
Enthält
Arbeitsplanung Öffentlichkeitsarbeit 1978 vom 20.12.1977
Produktionsübersicht Gruppe Werbetechnik für 1. Halbjahr 1976 und Werbemittel 1.1.-30.11.1977
Redenotiz für die Sitzung Bundesausschuss für Heiner Geißler, 28.11.1977
Bericht über die Arbeit der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit 1. Halbjahr 1977
Arbeitsplanung 2. Halbjahr 1977
Aktionen im Jahre 1977 (Gruppe Wahlkampf/Aktionen)
Laufende Geschäfte (Urlaubsschreiben von Peter Radunski Axel König)
Öffentlichkeitsarbeit in der Sommerpause 1977

Protokoll: Besprechung "Die CDU und die Kunst" mit Agentur ABC, 08.11.1977
Zusammenfassung: Gespräch mit Abgeordneten über Kunstfragen (Parlamentarische Gesellschaft 09.11.1977)
Gruppe Wahlkampf/Aktionen: Stellung der CDU zu den Fragen der Kunst und Literatur, 31.05.1977
Referat Mitgliederwerbung: CDU als Mitgliederpartei, 05.10.1976
Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach und Auswertung: "Wer ist bereit, in die CDU einzutreten?" 08.07.1976
Vermerk: Vorschlag Georg Incze zu Argumentationsseminaren für Mitglieder (abgelehnt von Karl Heinz Bilke)
Veranstaltungsplan: 25 Jahre CDU
Aspekte zum Bundestagswahlkampfkonzept der CDU
Aktion 100. Geburtstag von Konrad Adenauer
Protokoll: Arbeitstagung der Wirtschaftsbild-Exklusivdienste 08.10.1974
Veranstaltung für 500.000 Mitglieder der CDU
Aktionsplan der Mitgliederwerbung 1973
Vermerk: Informationsmaterial für Besuchergruppen 21.05.1973
Schwerpunkte der Tätigkeit des Referats Mitgliederwerbung 1972/1973
Arbeitsplanung 1973 der Abteilung Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Ergebnisprotokoll der Abteilungsbesprechung Öffentlichkeitsarbeit am 15.11.1972
Aspekte für die Mitgliederwerbung nach den Wahlen 1972
Organisationsvorbereitung Kontakter (Aktion Feuerball) und Mitgliederwerbung.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
1972 - 1978

7

Bestand
Wandzeitungen (10-025)
Signatur
10-025
Objekt-Signatur
10-025 : 91
Bilddarstellung
#
Jahr/Datum
1980
Titel
Antikommunismus
Enthält/Text
Die sowjetische Aggression
in Afghanistan mahnt die freie Welt:
Gemeinsam Frieden und Freiheit sichern

Der Einmarsch sowjetischer Truppen in Afgha-
nistan hat das politische Klima in der Welt ... verändert.
Leichtfertige Hoffnungen auf Entspannung sind ... zerschlagen worden.

Der völkerrechtsverletzende und menschen-
verachtende Charakter der sowjetischen Macht-
politik wurde auch ... gegen Sacharow und viele andere Intellek-
tuelle und Kritiker des kommunistischen Regimes
unter Beweis gestellt.
... Verachtung internationale(r) Vereinbarungen
wie die Menschenrechtsdeklaration der UNO und
die KSZE-Schlußakte ...
Die CDU fordert die sowjetische Führung auf,
die Beschränkungen für Sacharow ... aufzuheben und ...
die unveräußerlichen Menschenrechte ... zu verwirklichen.

Angesichts der gespannten Lage ... ist eine feste und gemeinschaftliche
Haltung der westlichen Bündnispartner und die
Solidarität mit den Vereinigten Staaten von
elementarer Bedeutung. Es ist ein Erfordernis
dieser Solidarität, der Glaubwürdigkeit unserer
moralischen Position und der geschichtlichen
Lehre, die die internationale Aufwertung des
Hitler-Regimes durch die Olympiade 1936 erteilt
hat, die Haltung des amerikanischen Präsidenten
und des amerikanischen Nationalen Olympischen
Komitees zu unterstützen.

Die CDU fordert die Bundesregierung auf,
auch im Rahmen der NATO, der Europäischen
Gemeinschaft und des Weltwirtschaftsgipfels ...
für eine abgestimmte Politik einzutreten.
... die enge und unmißverständliche
Partnerschaft und Freundschaft mit den USA
(hat) Vorrang, weil nur so unsere Freiheit in Frieden
und Sicherheit gewahrt werden kann.
CDU sicher sozial und frei
Format
DIN A2

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode