Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "gebunden:" > 2 Objekte

1

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 22365
Aktentitel
36. Bundesparteitag Wiesbaden 13.-15.06.1988 (2)
Einladung, Beschlussprotokoll, Reden, Berichte, Anträge 21.06.1988
Justitiar Peter Scheib
Enthält
Einladung, Programm
Beschlussprotokoll 36. Bundesparteitag Wiesbaden 12.-15-06.1988
Beschlussprotokoll 35. Bundesparteitag Bonn 09.11.1987
Ehrengäste beim 36. Bundesparteitag, 08.06.1988
Totenehrung der seit dem letzten Bundesparteitag verstorbenen CDU-Mitglieder
Weiterhin gemäß Tagesordnung:
enthält nicht: 1. Eröffnung Vorsitzender CDU
2. Wahl Tagungspräsidium
3. Beschlussfassung Tagesordnung, Antragsfristen (Auszug Wortprotokoll mit handschriftlichen Korrekturen)
4. Bestätigung Antragskommission
5. Wahl Mandatsprüfungskommission
6. Wahl Stimmzählkommission
7. Walter Wallmann: Grußwort (unkorrigiertes Manuskript)
8. Helmut Kohl: Bericht Vorsitzender CDU
enthält nicht: 9. Bericht Generalsekretär
10. Alfred Dregger: Bericht Vorsitzender Bundestagsfraktion (unkorrigiertes Manuskript)
11. Rudolf Luster: Bericht Vorsitzender CDU/CSU-Gruppe in der EVP-Fraktion (unkorrigiertes Manuskript)
12. Helmut Kohl: Rede zur Aussprache zu den Berichten (Auszug aus Wortprotokoll)
13. Bericht Mandatsprüfungskommission

14. Helmut Kohl: Rede zum Antrag von Bundesvorstand: Unsere Verantwortung in der Welt (unkorrigiertes Manuskript und CDU-Dokumentation 12/1988)
15. Beratung des Antrages und Beschlussfassung

16. Antrag Bundesvorstand: Politik auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes: Rede Generalsekretär Heiner Geißler und CDU-Dokumentation 12/1988
17. Beratung des Antrages und Beschlussfassung - Unsere Verantwortung in der Welt -
Diskussionsentwurf UiD 6/1988 und Leitantrag 12/1988

18. Helmut Kohl: Die CDU als moderne Volkspartei
enthält nicht: 19. Beratung des Antrages und Beschlussfassung

20. Neuwahl Bundesparteigericht der CDU

21. Sonstige Anträge, Sammlung der Initiativanträge und
Broschüre A4 gebunden: Anträge - und - Empfehlungen der Antragskommission, Exemplar Peter Scheib, mit Randbemerkungen

Antrages des Bundesvorstandes - Politik auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes
A Kapitel I Über menschliches Leben darf nicht verfügt werden
B Kapitel II Soziale Marktwirtschaft sichert Zukunft und Solidarität
C Kapitel III Für eine Gesellschaft mit menschlichem Gesicht


Antrages des Bundesvorstandes - Unsere Verantwortung in der Welt
D Kapitel I Die Bundesrepublik Deutschland vor den Herausforderungen der 90er Jahre
E Kapitel II In freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollenden
F Kapitel III Frieden in Freiheit bewahren, Sicherheit erhalten, Abrüstung fortsetzen
G Kapitel IV Europa ist unsere politische Zukunft
H Kapitel V Den West-Ost-Dialog aktiv führen
I Kapitel VI Unsere Verantwortung für wirtschaftliche Entwicklung, soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte in der Welt


L Anträge auf Änderung des Statuts, der Geschäftsordnung und der Finanz- und Beitragsordnung
M Sonstige Anträge
K Moderne Volkspartei
enthält nicht: 22. Schlußwort Vorsitzender

Sammlung der Initiativanträge I, II, III
Initiativantrag K1: Vorlage zur Organisations- und Finanzreform auf allen Ebenen der CDU
Jahr/Datum
13.06.1988 - 21.06.1988
Personen
Dregger, Alfred; Geißler, Heiner; Kohl, Helmut; Luster, Rudolf; Wallmann, Walter

2

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1979
Datei
ACDP-07-011-1979.pdf
Aktentitel
CDU-Hauptvorstand - 3. Sitzung
Protokoll, Dokumente und Broschüre - Klink 22.-23.03.1965
Büro der Parteileitung Gerhard Fischer bzw. Kurt Höhn
Enthält
Stenographisches Protokoll der Sitzung des Hauptvorstandes der CDU vom 22.-23.03.1965 in Klink (unkorrigierte Bandabschrift) - Protokoll braun gebunden, die Tagungsunterlagen sind mit eingebunden, paginiert 144 + 26 + 58 Seiten, Broschüre 134 + 8 Seiten
Rednerverzeichnis im Inhaltsverzeichnis
Tagesordnung:
Erster Tag (Seite 1 - 66)
1. Bericht August Bach: Präsidium Hauptvorstand "Ständig wächst das Ansehen der DDR in Deutschland und in der Welt"
2. Referat Wolfgang Heyl: Zur Entwicklung und Förderung der Kader der Partei
3. Aussprache
Zweiter Tag (Seite 67 - 139)
4. Referat Gerald Götting: Zur Vorbereitung des 20. Jahrestages der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus
5. Aussprache u.a.: Rudolph Schulze: Schwerster Schlag gegen die Hallstein-Doktrin
6. Beschlussfassung
Schlusswort
Enthält nicht: Anwesenheitsliste,
Vorlagen:
Wahlvorschlag für die Redaktionskommission
Erklärung Hauptvorstand
Entschließung zur Förderung und Entwicklung der Kader in der Partei
Information über die Neubearbeitung der Thesen zur Geschichte der CDU
Information über den Stand der Bearbeitung der Vorschläge an den 11. Parteitag
Pressesammlung
Enthält auch:
Im Anhang Broschüre und Auszug im Format A5, liegt lose im Einband:
Broschüre (entnommen) in der Bibliothek (Vergl.: MF2371ZWA)
Der 20. Jahrestag der Befreiung ist uns Verpflichtung zu erhöhter Wirksamkeit - Bericht über die 3. Sitzung des Hauptvorstandes der Christlich-Demokratischen Union am 22.-23.03.1965 in Klink, gebunden 134 Seiten DIN A5 Format.
Auszug gebunden:
Bericht Bach - Seite 3 bis 16
Referat Götting - 17 bis 38
Referat Heyl - Seite 39 bis 59
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3
Jahr/Datum
22.03.1965 - 23.03.1965
Personen
Bach, August; Götting, Gerald; Heyl, Wolfgang; Schulze, Rudolph

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode