Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "gefallenen" > 9 Objekte

1

Photographie
#
Bestandssignatur
01-090
Bestandsname
Hermes, Andreas
Bundesland /Land
ehem. SBZ / DDR
ehem. SBZ / DDR » Berlin (Ost)
Bundesrepublik Deutschland
Bestände mit Bezug zu
CDU-Gründer
Adenauer, Konrad
Kapitel (Thes)
Nachlässe, Deposita und Nachlaßsplitter
Geburtsdatum
16.07.1878
Todesdatum
04.01.1964
Berufsbezeichnung
Reichsminister, Verbandspräsident, Dr.
Biographie
Vater von Peter Hermes (ACDP, 01-944).
1905-1911 wiss. Mitarbeiter der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft Berlin, 1911-1914 Abteilungsdirektor des Internationalen Landwirtschaftsinstituts Rom, 1919/20 Ministerialdirektor im Reichswirtschaftsministerium, 1920-1923 Reichsminister für Ernährung und Landwirtschaft und ab 1922 auch der Finanzen, 1924-1928 MdL Preußen (Zentrum), 1928-1933 Präsident des Reichsverbandes der deutschen landwirtschaftlichen Genossenschaften (Raiffeisen) und der Vereinigung der deutschen christlichen Bauernvereine, 1928-1933 MdR, 1936-1939 Wirtschaftsberater der kolumbianischen Regierung in Bogotá, nach dem 20. Juli 1944 verhaftet und zum Tode verurteilt, 1945 stv. Oberbürgermeister von Berlin und Leiter des Ernährungsamtes, Mitgründer und (bis Dezember 1945) Vorsitzender der CDUD, 1946-1961 Mitgründer und Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes, 1947-1949 Mitglied des Wirtschaftsrates der Bizone, 1947-1954 Mitgründer und Präsident des Deutschen Bauernverbandes; 1954-1958 Präsident des Verbandes der Europäischen Landwirtschaft CEA.
Kurzbeschreibung
Reden und Artikel 1905-1963; Weimarer Republik: Bauernvereine und Genossenschaftswesen, Agrarpolitik 1920-1934; NS-Zeit: Prozess wegen angeblicher Veruntreuung öffentlicher Gelder (Zeitungsberichte, Stellungnahmen und Korrespondenz) 1933-1953, Verhandlung vor Volksgerichtshof (20. Juli 1944), hier u.a. Haftbefehl und Urteil, Briefe und Tagebuchauszüge aus der Haft; Wirtschaftsberater der Regierung Kolumbiens: Korrespondenz, Aufzeichnungen, Zeitungsartikel 1935-1948, Iberoamerikanische Agrarbibliothek 1938-1942; Widerstandsbewegung (Stiftung "Hilfswerk 20. Juli 1944") 1942-1963; CDUD: Reichsgeschäftsstelle (Organisation, Korrespondenz, Ausschüsse, Tagungen, Beziehungen zu anderen Parteien) 1945-1948, "Neue Zeit" 1945-1947; Entnazifizierung 1945/46; Bodenreform 1945-1964; Berliner Magistrat: bes. Ernährungsfrage 1945; landwirtschaftliche Verbände und Organisationen: Deutscher Bauernverband (Protokolle, Ausarbeitungen, Korrespondenz) 1945-1963, Deutsche Landjugend 1948-1962, Deutsche Bauernsiedlung 1947-1962, Deutscher Siedlungsverband 1946-1960, Deutscher Raiffeisenverband 1945-1962, Deutsche Genossenschaftskasse 1945-1963, andere Kreditinstitute 1946-1963; internationale landwirtschaftliche Verbände und Organisationen 1946-1963; Materialsammlung: u.a. Politik allgemein, Kirchen, Wirtschaftsrat, Luther-Ausschuss, Finanzpolitik, Saarfrage, Deutsche Frage und Wiedervereinigung, EWG, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik 1945-1963; Persönliches 1900-1964: Ausweise und Pässe, Privatkorrespondenz 1947-1963, Reisen 1949-1956, 75. Geburtstag 1953 (Fotoalbum, Presseecho), Nachrufe und Würdigungen 1964-1978; Familie: Familienkorrespondenz 1895-1973 (hier auch der gefallenen Brüder Otto und Bruno, Schwester Therese), Familienfotos; Familie Schaller: Familiengeschichte, Otto Schaller (Schwiegervater), Anna Hermes (geb. Schaller): Russland 1918, Romreise 1920, Tagebücher, Aufzeichnungen, Korrespondenz 1945-1956, Schwiegervater Otto Schaller; Broschüren, Zeitschriften und Bücher 1903-1963.
Aktenlaufzeit
1895 - 1978
Aktenmenge in lfm.
23,9
Literaturhinweis
Rudolf Morsey: Andreas Hermes (1878-1964). Vorsitzender der CDU. In: Günter Buchstab/Brigitte Kaff/Hans-Otto Kleinmann (Hg. im Auftrag der Konrad-Adenauer-Stiftung): Christliche Demokraten gegen Hitler. Aus Verfolgung und Widerstand zur Union. Freiburg im Breisgau 2004. - Yvonne Blatt (Bearb.): Andreas Hermes. „Mit unerschütterlichem Gottvertrauen und zähem Kämpfergeist”. Erinnerungen und Dokumente aus der Haft und zur Gründung der CDU 1944/45. Sankt Augustin/Berlin 2012.

2

Bestand
Hallstein, Walter (01-341)
Signatur
01-341
Faszikelnummer
01-341 : 030/3
Aktentitel
Ehrenliste des Artillerieregiments 12
Enthält
(Liste der Gefallenen im Zweiten Weltkrieg)
Jahr/Datum
10.1977

3

Bestand
Ehlers, Hermann (01-369)
Signatur
01-369
Faszikelnummer
01-369 : 016/2
Aktentitel
Reden und Artikel von Hermann Ehlers
Enthält
Manuskripte, Notizen und Ausschnitte.
Insbesondere:
Gespräch mit Hans Wendt und Paul Löbe im NWDR: Das Menschliche in der Politik, 27.02.1952;
Rede vor dem Evangelischen Arbeitskreis für kulturelle Fragen in Bremen, 10.03.1952;
Artikel: Grundlagen einer politischen Zusammenarbeit der Konfessionen, 12.03.1952;
Bundestagsrede zum Tod von Eberhard Wildermuth, 12.03.1952;
Rundfunkansprache: Ein Wort für die Alten in der Politik, 19.03.1952;
Bundestagsrede: Überblick über die Arbeit des Parlaments im ersten Quartal 1952, 06.04.1952;
Eröffnungsrede der Tagung des Deutschen Berufsverbands der Sozialarbeiterinnen in Bremen, 21.05.1952;
Kommentar: Deutschland und Frankreich, 30.05.1952;
Rede zur 5. Jahrestagung der Nordwestdeutschen Universitätsgesellschaft in Rüstersiel, 29.06.1952;
Rede zur Enthüllung des Denkmals für die Luftgefallenen in Hamburg, 16.08.1952;
Rede auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart, 29.08.1952;
Bundestagsrede zum Nationalen Gedenktag, 07.09.1952;
Bundestagsrede zum Tod von Kurt Schumacher, 10.09.1952;
Interview mit RIAS Berlin, 12.09.1952;
Eröffnungsrede zur Woche der Jugend des Bundesjugendrings in Frankfurt am Main, 21.09.1952;
Rundfunkansprache: Wie sehen wir die Zukunft?, 16.10.1952;
Rede auf dem 3. CDU-Bundesparteitag in Berlin: Die politische Entscheidung der Jugend, 19.10.1952;
Rede auf einer Arbeitstagung der südwestdeutschen Presse in Stuttgart: Presse und Politik - gemeinsame Verantwortung, 25.10.1952;
Rede bei den Hochschulwochen Nordrhein-Westfalen in Bad Meinberg: Zur ethischen Existenz des modernen Politikers, 01.11.1952;
Grußworte bei der Ankunft auf dem Flughafen in Rom im Rahmen eines Besuchs bei der Interparlamentarschen Union, 09.11.1952;
Rede vor der Deutschen Burschenschaft in Berlin-Schöneberg: Die Stellung der Bundesregierung und des Bonner Parlaments zu den Ostproblemen und dem Problem Berlin, 22.11.1952;
Rede vor der Schwedisch-Deutschen Gesellschaft in Stockholm: Demokraten im neuen Deutschland, 25.11.1952;
Stellungnahme zum Tod von Sven Hedin, 26.11.1952.
Chronologische Ablage; Inhaltsverzeichnis liegt dem Band bei.
Jahr/Datum
1952
Personen
Hedin, Sven; Löbe, Paul; Schumacher, Kurt; Wendt, Hans; Wildermuth, Eberhard

4

Bestand
Ehlers, Hermann (01-369)
Signatur
01-369
Faszikelnummer
01-369 : 037/3
Aktentitel
Reden und Artikel von Hermann Ehlers (Nr. 41 - 65)
Enthält
Manuskripte mit handschriftlichen Korrekturen.
Insbesondere:
Wahlkampfrede in Bonn: Ist der Frieden in Gefahr?, 27.10.1952;
Rede auf der Arbeitstagung der südwestdeutschen Presse: Presse und Politik - gemeinsame Verantwortung;
Rede auf dem Bundesparteitag der CDU in Berlin: Die politische Entscheidung der Jugend, 19.10.1952;
Rede in der Sendung Christliches Abendland bei Radio Bremen: Wie sehen wir in die Zukunft?, 16.10.1952;
Rede in Essen: Möglichkeiten eines deutschen Staatsbewußtseins heute, 15.10.1952;
Rede zur Eröffnung der Woche der Jugend in Frankfurt, 21.09.1952;
Interview mit Hans Guhr von RIAS, 11.09.1952;
Traueransprache zum Tod von Kurt Schumacher, 10.09.1952;
Rede zum Nationalen Gedenktag, 07.09.1952;
Rede auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart: Wählt das Leben - im Volk. Wie sehen wir die Zukunft?, 29.08.1952;
Artikel: Zur ethischen Existenz des evangelischen Politikers der Gegenwart, August 1952;
Rede zur Enthüllung des Ehrenmals für die Hamburger Luftgefallenen in Hamburg, 16.08.1952;
Rede im Bayrischen Rundfunk: Politik aus erster Hand, 06.08.1952;
Rede im Bayrischen Rundfunk: Kirche und Politik in Ost und West heute, Juli 1952;
Artikel: Die Frau in der Verantwortung, o.D.;
Rede im Hessischen Rundfunk über die Parlamentsarbeit, 18.07.1952;
Rede zur 5. Jahrestagung der Nordwestdeutschen Universitätsgesellschaft in Rüstersiel, 29.06.1952;
Rede in Wilhelmshaven: Drei Jahre Deutscher Bundestag, 29.06.1952.
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
1952
Personen
Guhr, Hans; Schumacher, Kurt

5

Bestand
Laurien, Hanna-Renate (01-889)
Signatur
01-889
Faszikelnummer
01-889 : 002/4
Aktentitel
Reden und Veröffentlichungen zum Thema "Gedenken"
Enthält
"Aus dem Erinnern erwächst Kraft", Rede zur Matinee anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (27.01.2000).

Gedenkrede zum 9. November (09.11.1995).

Rede zur Gedenkstunde an die Pogromnacht des 9. November 1938 (08.11.1997).

Pogromnacht-Gedenken (09.11.1998).

Rede zur Eröffnung des Ausstellung "Ecclesia & Synagoga" (01.11.1998).

Beitrag zum Thema "Gewalt"(15.11.1993).

"Widerstand und Gewalt in zwei Diktaturen", Vortrag zum "Karl-Windschild-Kolloquium" (24.10.1996).

"Mater Dolorosa, Christen im Widerstand zum Nationalsozialismus", Vortrag (04.06.1996).

Gedenken an Dietrich Bonhoeffer (09.04.1995).

Rede zur Ausstellungseröffnung "Christliche Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück 1939 bis 1945" (18.10.1998).

"Gegen Vergessen, für Demokratie", Beitrag für das Jahrbuch des "Karl-Windschild-Kolloquiums" (27.09.1997).

Rede zur Gedenkfeier für die gefallenen und durch Gewalt umgekommenen Olympiateilnehmer am Volkstrauertag (17.11.1996).

Ansprache anlässlich der Gedenkveranstaltung zur Befreiung des Konzentrationslagers Theresienstadt (30.03.1995).

"Ein leises Wort zum Geleit", Beitrag zum 20.Juli (undatiert).

Beitrag zum Volkstrauertag 1994 (13.11.1994).

Rede zur Ausstellungseröffnung "Clemens August, Graf von Galen: Handeln aus christlichen Grundsatzpositionen" (05.09.1994).

Gedenken an Margarete Sommer (21.07.1993).

"Nein zum hässlichen Deutschen. Plädoyer für Schlagzeilen, die Hoffnung machen", Beitrag für die "Welt" (22.10.1992).

Beitrag zum Thema "Demonstrationen" (undatiert).

Einführung zum Solidaritätskonzert "Gegen Ausländerhass, Gewalt und Antisemitismus" (04.10.1992).

Gedenkworte zum 17.Juni 1992.

Gedenkworte für die Mauertoten (undatiert).

"Für Frieden in Freiheit", Rede bei der Abschlusskundgebung der Demonstration für Frieden am Golf (27.01.1991).

"Erinnern ist zu wenig. Wir sollen wachsam sein", Beitrag zum Jahrestag der Wannseekonferenz (17.01.1992).

Grußwort zur "Woche der Brüderlichkeit" (03.03.1991).

Vortrag zu einem VHS-Seminar zur Wannseekonferenz (28.11.1991).

Würdigung zum 40. Jahrestag von Heinz Galinskis Vorsitz der Jüdischen Gemeinde Berlin (02.04.1989).

Zeitungsartikel "Die Schwestern in der Brüderlichkeit" (1988).

"Begegnung und Identität", Beitrag zur "Woche der Brüderlichkeit" (07.03.1988).

Leserbrief zum Thema "NS-Widerstand" (18.08.1989).

"Pater Rupert Mayer; Der Christ als Bürger im Staat und Gottes Stadt", Vortrag (10.05.1987).

Grußwort anlässlich des 43. Jahrestages des Aufstandes gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft (19.07.1987).

Grußwort zum 25 jährigen Jubiläum der "Jüdischen Volkshochschule Berlin" (01.12.1987).

Rede zur Jüdischen Schule in Berlin (18.09.1986).

Rede vor Mitgliedern des "Zentralverbandes deutscher Widerstandskämpfer- und Verfolgtenorganisationen" (19.07.1980).

Grußwort anlässlich der Gedenkveranstaltung zum 20.07.1944 (16.07.1986).

Begrüßungsworte zur Gedenkveranstaltung zum 20.Juli (20.07.1987).

"Das Vermächtnis der Märtyrer vom 23.01.1945 als Auftrag an uns heute", Ökumenischer Gottesdienst (23.01.1986).

"Volksbundarbeit - Friedensarbeit", Referat (13.09.1985).

Begrüßung zur Teileröffnung der Gedenk- und Bildungsstätte "Deutscher Widerstand" (28.06.1985).

"Verantwortungsethik und Gesinnungsethik - Politischer Widerstand in der Demokratie", Rede zu Willi Graf (06.11.1985).

Grußwort anlässlich der Eröffnung der "Woche der Brüderlichkeit" (05.03.1989).

Gedenkveranstaltung zum 50. Gründungstag des "Büro Pfarrer Grüber" (26.10.1988).

Gedenkveranstaltung anlässlich des Todestages von Adolf Reichwein (20.10.1988).

Grußwort zur Ausstellungseröffnung "Katholischer Widerstand 1933-1945 gegen den NS-Rasse-Mythos" (11.07.1988).

Begrüßungsansprache anlässlich der Gedenkveranstaltung am 20.Juli (20.07.1988).

Begrüßung der Emigranten (29.06.1988).

"Wiesels Worte gehören in die Schule", Pressemitteilung (11.11.1987).

"Wir brauchen keine Kultstätten für Ewiggestrige", Pressemitteilung (26.08.1987).

Leserbrief zum Thema "Nationalsozialismus im Unterricht" an das "Volksblatt Berlin" (20.11.1987).

Festvortrag anlässlich des 20. Jahrestages der "Deutsch-Israelischen Gesellschaft" (21.05.1986).

Gedenkveranstaltung zum "Tag der Deutschen Einheit" (17.07.1986).

"20. Juli 1944: Opfer als Mahnung und Maßstab", Beitrag für "Die Mahnung" (01.08.1987).

Begrüßungsansprache anlässlich des Besuches von Emigranten aus den USA und Israel (05.08.1987).

Begrüßungsansprache anlässlich des Besuches von Emigranten aus Südamerika, Australien und Südafrika (22.07.1987).

"Schule und Antisemitismus. Ein Brief der Senatorin an Lehrer, Eltern und Schüler" (Dezember 1987).

"Schule und Antisemitismus", Vortrag im Jüdischen Gemeindehaus (11.05.1987).

Antwort auf die Große Dringlichkeitsanfrage der Fraktion der SPD über rechtsradikale Asschreitungen durch Berliner Jugendliche in Frankfurt in der Nacht zum 6.Mai 1985 (04.12.1985).

Gedenken an Nikolaus Groß (23.01.1983).

"Krach um den Frieden", Artikel (undatiert).

"Friedenspädagogik", Beitrag für den "Erhard-Friedrich-Verlag" (29.03.1983).

"Friedenserziehung als Aufgabe der Schule", Beitrag für die "Katholische Nachrichten Agentur" (23.08.1983).

"Ich habe keine Lehre, aber ich führe ein Gespräch", Rede auf der "Woche der Brüderlichkeit" (08.03.1981).

Beitrag zum 1.Mai 1978 für die Zeitung "Die Mahnung" (01.05.1978).

"Laurien: Gewalt gegen Personen oder Sachen ist eine naive Unterscheidung", Interview in der "Welt" (04.10.1973).
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
3,0
Jahr/Datum
1973 - 2000
Personen
Bonhoeffer, Dietrich; Galen, Clemens August Graf von; Galinski, Heinz; Graf, Willi; Groß, Nikolaus

7

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 2985
Datei
ACDP-07-011-2985.pdf
Aktentitel
Präsidium Hauptvorstand
Dokumente und Materialien
12. bis 19. Sitzung 31.01.1984 - 29.11.1984 und Korrespondenz bis 27.12.1984
Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Enthält nur: Einladungen, Tagesordnungen und Materialien
Enthält nicht:
Anwesenheit und Beschlüsse und die vermutlich ausgefallenen 17. Sitzung, damit hier auch Zählung der Sitzungen nicht eindeutig klar.
(Vgl.: 07-011-6049 Büro Hauptvorstand Guntram Kostka)
Dokumente und Materialien
31.01.1984 - 12. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
- Zu den ersten Jahreshauptversammlungen 1984
- Zur Unterstützung Plananlauf 1984 durch Unionsfreunde aus der Wirtschaft
2. Einschätzung 6. Sitzung Hauptvorstand 19.-20.12.1983
3. Maßnahmen der CDU zur Vorbereitung 35. Jahrestag der DDR
4. Themenplan und Terminplan Präsidium Hauptvorstand für das erste Halbjahr 1984
5. Konzeption Tagung Präsidium Hauptvorstand "Tradition und Verpflichtung" Ende März 1984, 30.03.1984
6. Erfüllungsstand Plan der Auslandsaktivitäten der CDU 1983 und Plan für 1984
7. Bericht
- Mitarbeit von Unionsfreunden bei der weiteren Stärkung der sozialistischen Staatsmacht und der weiteren Vertiefung der sozialistischen Demokratie
- Auswertung Tagung Präsidium Hauptvorstand mit Künstlern und Kulturschaffenden am 22.04.1983 in Parteiverbänden
- Auswertung Tagung Präsidium Hauptvorstand "Christenpflicht und Bürgerpflicht" vom 05.09.1983 in den Parteiverbänden
- Tagung Präsidium Hauptvorstand mit Mitgliedern aus Handel, Handwerk und Gewerbe am 25.11.1983 Burgscheidungen
- Tagung Veteranenkommission beim Präsidium Hauptvorstand am 05.12.1983 Berlin
8. Auszeichnung Dorothea Czaja und Walter Wagner mit Otto-Nuschke-Ehrenzeichen in Gold
9. Mitteilungen und Anfragen
Enthält nicht: Protokoll
30.03.1984 - 13. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Auswertung 6. Tagung Hauptvorstand 19.-20.12.1983 in den Parteiverbänden und Ortsgruppen
3. Zwischeneinschätzung Jahreshauptversammlung 1984
4. Maßnahmenplan für Mitarbeit der CDU bei der Vorbereitung und Durchführung der Kommunalwahlen am 06.05.1983
5. Ergebnisse der Elternvertreterwahlen im Herbst 1983
6. Bericht Tagung Präsidium Hauptvorstand mit Unionsfreunden aus der Wirtschaft am 27.01.1984 Burgscheidungen
7. Mitteilungen und Anfragen
Enthält nicht: Protokoll
17.04.1984 - 14. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Wahlvorbereitung
3. Abschluss der Jahreshauptversammlungen
4. Mitteilungen und Anfragen
Enthält nicht: Protokoll
15.05.1984 - 15. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Kommunalwahlen 06.05.1984 - Aktivitäten der CDU
3. Konzeption 7. Sitzung Hauptvorstand 25.-26.06.1984
4. Abschlussbericht Jahreshauptversammlungen 1984
5. Vorbereitung und Durchführung 40. Jahrestag der Gründung der CDU
6. Information über Erarbeitung und Weitergabe von Vorschlägen an staatliche und gesellschaftliche Organe durch unsere Vorstände
7. Thematik Politisches Studium 1984/85: "40 Jahre CDU - Partei des Friedens, der Demokratie und des Sozialismus"
8. Entwicklung sozialistisches Staatsbewusstsein unserer Mitglieder
9. Vorschläge für Auszeichnung mit der Otto-Nuschke-Plakette und dem Otto-Nuschke-Ehreneichen in allen Stufen
10. Abberufung von Josef Ulrich und Berufung von Wolfgang Gudenschwager als Sekretär der Frauenkommission beim Präsidium Hauptvorstand
Begründung: Die Strukturveränderungen im Sekretariat und die Berufung von Wolfgang Gudenschwager zum Leiter der Abteilung Sozialistische Demokratie machen eine neue sachliche Zuordnung der Betreuung der Kommissionen notwendig.
11. Mitteilungen und Anfragen
Enthält nicht: Protokoll
05.06.1984 - 16. Sitzung
Enthält nicht: Tagesordnung und Protokoll
Nur Dokumente
1. Gratulation zum 70. Geburtstag - Stellvertretender Vorsitzender der CDU, Heinrich Toeplitz, in der Dienststelle Oberstes Gericht der DDR
2. Auswertung 8. Tagung Zentralkomitee der SED
3. Vorlage Hauptvorstand am 25.-26.06.1984 - Prof. Gerhard Baumgärtel, Oberbürgermeister Weimar, wird Mitglied Präsidium Hauptvorstand
Kommuniqué
18.09.1984 - 17. Sitzung, vermutlich ausgefallen
Enthält nicht: Tagesordnung und Protokoll
Nur Dokumente
16.10.1984 - 18. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
- Entwicklung der Volkswirtschaft 2. Halbjahr 1984
- Ergebnisse der Synoden
2. Maßnahmen der CDU zur Vorbereitung 40. Jahrestag des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes vom Faschismus
3. Bericht
- Auswertung 7. Tagung Hauptvorstand 25.-26.06.1984 in den Parteiverbänden und Ortsgruppen, dazu siehe unter 18.09.1984 - 17. Sitzung
- Stand der Auswertung der Tagung Präsidium Hauptvorstand mit Unionsfreunden aus der Wirtschaft vom 27.01.1984 und zu den dabei erzielten Ergebnissen
- Stand der Auswertung der Tagung Präsidium Hauptvorstand "Tradition und Verpflichtung" vom 30.03.1984 und "Bürgerpflicht und Christenpflicht" vom 05.09.1984 in den Parteiverbänden
4. Konzeption
- Tagung Frauenkommission beim Präsidium Hauptvorstand am 22.11.1984 Berlin
- Tagung der Veteranenkommission beim Präsidium Hauptvorstand am 03.12.1984 Berlin
5. Mitteilungen und Anfragen
Enthält nicht: Protokoll
29.11.1984 - 19. Sitzung
Tagesordnung:
1. Politische Information
2. Konzeption 8. Sitzung Hauptvorstand 17.-18.12.1984 Burgscheidungen
3. Weihnachtsgruß Hauptvorstand
4. Rahmenplan für die Arbeit der CDU 1985
5. Arbeit mit den langfristigen Maßnahmeplänen der Kreisvorstände
6. Ergebnisse von Unionsfreunden aus der Wirtschaft, der Landwirtschaft sowie aus Handwerk, Handel und Gewerbe in der Verpflichtungsbewegung zum 35. Jahrestag der DDR
7. Wirksamkeit unserer Parteipresse in der politischen Arbeit mit den Mitgliedern
8. Konzeption Tagung Präsidium Hauptvorstand
- mit Unionsfreunden aus der Wirtschaft 06.02.1985 Burgscheidungen
- "Tradition und Verpflichtung" 25.02.1985 Burgscheidungen
- mit ausländischen Gästen 20.03.1985 Berlin
9. Bericht
- Tagung Präsidium Hauptvorstand mit Führungskadern der Partei und mit Unionsfreunden in Leitungsfunktionen der Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Nahrungsgüterwirtschaft am 12.10.1984 Burgscheidungen
- Tagung Präsidium Hauptvorstand mit Unionsfreunden Künstlern und Kulturschaffenden am 26.10.1984 Burgscheidungen
10. Auszeichnung Jan Dobraczynski mit Otto-Nuschke-Preis
11. Mitteilungen und Anfragen
27.12.1984
Nur Korrespondenz zum Neujahrsgruß Präsidium Hauptvorstand
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
31.01.1984 - 29.11.1984
Personen
Baumgärtel, Gerhard; Czaja, Dorothea; Dobraczynski, Jan; Gudenschwager, Wolfgang; Gudenschwager, Wolfgang; Ulrich, Josef; Wagner, Walter

9

Bestand
Plakate von Jugendorganisationen der Parteien ( 10-028)
Signatur
10-028
Objekt-Signatur
10-028 : 350
Bilddarstellung
#
Jahr/Datum
11.1947
Titel
Totensonntag
Enthält/Text
Junge Union
Sie fielen
für uns
Wir ehren unsere Gefallenen
in Feierstunden am Totensonntag
Künstler/Grafiker
Otto Krohn, Kiel
Format
28,6 x 41,2 cm

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode