Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "massiver" > 2 Objekte

1

Bestand
Schröder, Gerhard (01-483)
Signatur
01-483
Faszikelnummer
01-483 : 145/1
Aktentitel
Reden, Artikel, Interviews
Enthält
dabei auch: Entwürfe, Korrespondenz und Zeitungsartikel
Zu Fragen der Verteidigungspolitik. Interview mit "Die Welt" (27.02.1967),
Der Auftrag der Bundeswehr. Artikel in DAG-Heft für Wirtschafts-, Sozial- und Kulturpolitik (04.1967),
Strategie der Zukunft stellt die NATO vor schwierige Aufgaben. Interview mit dem "Trierischen Volksfreund" über Deutschlands Beitrag zur Friedenssicherung (15.04.1967),
Vier Grundsätze deutscher Verteidigungspolitik. Interview mit der "Nürnberger Zeitung" (15.04.1967),
Probleme der Verteidigung. Interview mit dem Südwestfunk (16.04.1967),
Nukleare Planung Existenzfrage. Interview mit der "Rhein-Zeitung" (19.04.1967),
Flexible Reaktion statt massiver Vergeltung. Interview veröffentlicht u.a. in "Der Tagesspiegel Berlin-West" über die Grundzüge der NATO-Strategie (30.05.1967),
Der Soldat und der Friede. Artikel für das "Sonntagsblatt" (25.06.1967),
Es geht um die Sicherheit unserer freiheitlichen Gesellschaft. Interview mit "Times" (2/68, 1968),
Sicherheitspolitik 1968. Artikel veröffentlicht u.a. in der "Niedersachsen Zeitung" (10.01.1968),
Der Bürger und sein Staat. Weshalb wir einen staatlichen Organismus benötigen. Artikel für "Der Arbeitgeber" (20.05.1968),
Sicherheit muß gewährleistet bleiben. Interview mit dem NDR für die Sendung "Aus Politik und Zeitgeschehen" (07.07.1968),
Sicherheit für Deutschland. Artikel veröffentlicht u.a. in "Deutsches Monatsblatt" (12.1968).
Jahr/Datum
06.01.1967 - 02.08.1968

2

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 735/1
Aktentitel
Fraktion: Allgemein: Fraktionsarbeit, Organisation, Bürgerbriefe.
Enthält
Vermerke, Korrespondenz, Ausarbeitungen, Petition.
enthält u.a.: Trauerfeierlichkeiten für Franz Josef Strauß, hier auch Lebenslauf;
Bürgerbrief zur Zentralen Erfassungsstelle in Salzgitter (DDR-Unrechtstaten);
Heribert Scharrenbroich: Arbeit für alle (Strategiepapier der CDA);
Rudolf Seiters an den Seniorenbeauftragten der CDU, Gerhard Braun zur Zusammenarbeit mit der Fraktion;
Sommerplanung 1987 der CDU, hier Schreiben von Bundesgeschäftsführer Peter Radunski;
Christoph Böhr (Junge Union) und Jürgen Hardt (RCDS) zu einem Besuch chilenischer Christdemokraten;
Ignaz Kiechle: Bericht über die Sitzungen des Agrarministerrates in Brüssel 1987;
Ausgabe von Einlaßkarten für die Fraktionssitzungen der CDU/CSU-Fraktion aufgrund massiver Platzprobleme und immer größer werdendem Kreis der Fraktionsmitarbeiter, hier Vermerke, Rundschreiben;
Vorschlag des Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bruno Heck, einen politischen Club in Bonn einzurichten (1987);
Vermerk über die Ergebnisse der Vorstandssitzung der Arbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am 02.04.1987;
Schreiben an Ignaz Kiechle mit Klage über unzureichende Präsenz des Ministeriums in den Arbeitsgruppensitzungen;
Dr. Franz Möller (Bundesfachausschuß Städte- und Wohnungsbau) an Helmut Kohl (Kopie) zur Diskussion um eine mögliche Auflösung des Bundesministeriums für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau;
Darin
Vorgang Irmengard Natthes
Jahr/Datum
1987 - 1988
Personen
Strauß, Franz Josef; Scharrenbroich, Heribert; Seiters, Rudolf; Braun, Gerhard; Böhr, Christoph; Hardt, Jürgen; Möller, Franz; Heck, Bruno; Kiechle, Ignaz; Radunski, Peter; Natthes, Irmengard

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode