Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "rasche" > 14 Objekte

1

Bestand
Exil-CDU (03-013)
Signatur
03-013
Faszikelnummer
03-013 : 340/1
Aktentitel
Materialsammlung zur CDU in der DDR
Enthält
div. Rundschreiben und Redeskizzen
Protokolle der Sitzungen des Engen Landesblocks Sachsen am 20.06., 13.09. und 19.09.1951
Schreiben des Volkskammerabgeordneten Alfons Fruhner an den Volkskammerpräsidenten zum Antrag auf Aberkennung seines Mandates vom 28.11.1951
Vorlage für die Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes des Landesverbandes Brandenburg am 10.05.1951: Arbeitsrichtlinien für die Kreisuntersuchungsausschüsse
Vorlagen für den geschäftsführenden Landesvorstand (wohl Landesverband Brandenburg)
Protokoll der Sondersitzung des Landesblocks Sachsen am 13.06.1951
Protokoll der erweiterten Sitzung des Landesblocks Sachsen am 20.07.1951
Protokoll der Sitzung des Kreistages des Saalkreises am 17.05.1951
Bericht über die Revision beim Landesverband Sachsen am 29.03.1951
Protokolle von Ausschusssitzungen und Vorlagen eines nicht näher bezeichneten Kreises (Saalkreis?)
Schreiben des Kreisverbandes Zeitz an das Referat Wirtschaft des Landesverbandes Sachsen-Anhalt zu punktpflichtigen, aber punktunfähigen Textilien
Protokoll der Kreisblocksitzung Sondershausen am 26.02.1951
Liste der Mitglieder des Arbeitskreises der CDU-Mitglieder des Landesverbandes Brandenburg in der staatlichen Verwaltung vom 05.04.1951
Bericht über die Revision beim Landesverband Mecklenburg am 07.04.1951
Bericht des Landesverbandes Sachsen an die Sowjetische Kontrollkommission über die Mitgliederentwicklung, auch der Kreisverbände, im März 1951
Vorläufiger Bericht über die Erfolge im Monat der Vorbildlichen Parteiarbeit im Landesverband Sachsen (März 1951)
Organisationsstatistik und Tätigkeitsbericht des Landesverbandes Sachsen-Anhalt für April 1951
Bericht über die Revision beim Landesverband Thüringen am 02.04.1951
Bericht über die Revision beim Landesverband Brandenburg am 02.04.1951
Organisationsstatistik und Tätigkeitsbericht der Hauptgeschäftsstelle für Dezember 1950
Vorlagen und Protokolle der Sitzungen des Hauptvorstandes am 25.01. und 13.03.1951
Auswertung des Landesverbandes Mecklenburg über den Wettbewerb zum Monat der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft vom 08.01.1951
Vermerk von Reinhold Lobedanz zur Mögichkeit der offenen Stimmabgabe am 15.10.1950
div. Korrespondenz und Bericht des Kreisverbandes Waren, insbesondere zur Wahl am 15.10.1950
Einladung zur außerordentlichen Kreisversammlung des Kreisverbandes Leipzig am 20.01.1951 mit handschriftlichen Notizen auf der Rückseite
Bericht eines "Observator": Zeitspiegel aus der Ostzone! Die West-CDU/CSU voran im Kampfe um Deutschlands Einheit!
Veranstaltungsübersicht des Kreisverbandes Leipzig Bezirksgruppe 8 - Norden für den Februar 1951
Protokoll der Sitzung des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft bei der Hauptgeschäftsstelle der CDU am 21.02.1951 und Entschließungsvorschlag
Rundschreiben Nr. 1 des Kreisverbandes Osthavelland im Exil vom 12.03.1951
Berichte des Landesverbandes Berlin über die Monate Februar und März 1951
Information des Verbandes Deutscher Studentenschaften vom 02.03.1951, u.a. zur baldigen Eröffnung der Zentralen Parteischule
Monatsberichte und Statistiken des Landesverbandes Berlin für Februar und März 1951
Rundschreiben des Landesverbandes Sachsen-Anhalt an alle Instrukteure zum überraschenden Besuch von Mitgliederversammlungen im März 1951
Rundschreiben des Landesverbandes Thüringen vom 20.03.1951 zum Briefverkehr nach Westdeutschland und Brief des Kreisverbandes Sondershausen an den Kreisverband Ludwigsburg mit Fünf Thesen zur Beteiligung der Christen am Friedenskampf
Schreiben der Ortsgruppe Woltersdorf an den Kreisverband Fürstenwalde (Entwurf) und den Landesverband Brandenburg wegen innerer Richtungsstreitigkeiten vom 31.03. bzw. 04.04.1951
Bericht über die Arbeit des Landesverbandes Thüringen im April 1951
Abschrift einer Reaktion eines Empfängers des Union-Pressedienstes aus Bremen vom 01.05.1951
Leitsätze der Hauptgeschäftsstelle Abteilung West vom 30.04.1951
Bericht über die Arbeit des Landesverbandes Thüringen im März 1951
Arbeitsrichtlinien für die Zentrale Revisionskommission vom 23.05.1951
Protokolle der Sitzungen des geschäftsführenden Vorstandes des Landesverbandes Brandenburg am 10.06. und 27.07.1951
Bericht über Fragebogen des Landesverbandes Brandenburg zur Volksbefragung 1951 vom 22.06.1951
Protokoll der Sitzung des Großen Landesblocks Sachsen am 20.06.1951
Protokolle der Sitzungen des wirtschaftspolitischen Ausschusses beim Landesverband Brandenburg am 10.07., 27.09. und 26.11.1951
Protokoll der 2. Sitzung der Zentralen Revisionskommission am 03.07.1951
Kurzvermerke zum Stellenplan des Landes Sachsen und zur Verfolgung von Zeugen Jehovas
Protokoll der Vorstandssitzung des Kreisverbandes Westhavelland am 04.12.1951
Darin
Protokoll der Sitzung des Gemeindeausschusses des Kreistages Nordhausen am 25.10.1951
Protokoll der Sitzung des Kreistages das Landkreises Nordhausen am 22.09.1951
anonymer Bericht über den Bau einer Raketenbahn mit Skizze eines Raketenwagens und einer Raketenbahn
Vermerk einer Besprechung mit Zeitungsausträgerinnen in Tharandt am 20.04.1951 zu einer Werbeaktion für Zeitungen
Beschluss des Sekretariates des DSF-Kreisvorstandes Saalkreis zur Volksbefragung 1951 vom 09.05.1951
Arbeitsplan 2. Quartal 1951 der Gewerkschaftsleitung des Kreisrates Leipzig vom 04.04.1951
Soll-Ist-Vergleich über Bewegung und Bestände an wichtigen Nahrungsgütern des Kreisrates Leipzig für das 4. Quartal 1950
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4,0
Jahr/Datum
1950 - 1951
Personen
Fruhner, Alfons; Lobedanz, Reinhold

2

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0377/1
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
24.-26. Sitzung 14.01.1970 - 10.02.1970
Akte geteilt, hier Teil 1: Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Akte geteilt in 07-011-377/1 und 377/2
Von 11 hier die 1. Ausfertigung, VVS beginnend mit Nr. 6/70 für 24. bis 25/70 für 28. Sitzung.
Beschlüsse Nr. 1/70 - 43/70
Protokollbestätigungen und Beschlusskontrolle.
Vgl.: 07-011-6327 Beschlusskontrolle - Kartei der Beschlüsse
07-011-5771
THEMEN:
Vorbereitung Parteiwahlen 1970, Vorbereitung 25 Jahre CDU, Vorbereitung 100. Geburtstag Lenin, Kommunalwahlen 20.03.1970, Hauptvorstand 13.-14.04.1970, Diaserie und Film zum 25. Gründungstag, Ergänzung der Thesen zur Geschichte der CDU, 10.03.1970, Führende Rolle der SED,
Teilnehmer
Mitglieder Sekretariat
1. Gerald Götting - Parteivorsitzender und Vorsitzender des Sekretariats - Abteilungen: Kirchenfragen, Internationale Angelegenheiten, Finanzen und VOB Union
Sekretäre des Hauptvorstandes
2. Wolfgang Heyl - Sekretär mit den Abteilungen: Parteiorgane mit Utm, Kader, Westarbeit mit Upd
3. Kurt Höhn - Sekretär und Leiter Büro des Hauptvorstandes mit den Abteilungen: Pressestelle und Protokoll, Archiv, Verwaltung
4. Gerhard Fischer - Sekretär mit den Abteilungen: Agitation und Redaktionen der CDU Presse, Kultur und Volksbildung, Lektorat der Buchverlage
5. Werner Wünschmann - Sekretär mit den Abteilungen: Schulung und Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Harald Naumann - Sekretär mit den Abteilungen: Wirtschaft und Landwirtschaft
Weitere Mitglieder des Sekretariats sind:
7. Werner Franke: Generaldirektor VOB Union
8. Hermann Kalb: Chefredakteur Zentralorgan der Partei - Neue Zeit
Protokollführer: Eberhard Koch
Abteilungsleiter
1) Gerhard Bastian - Abteilung Finanzen; 2) Hartmut Berghäuser - Abteilung Schulung; 3) Rolf Börner - Abteilung Archiv; 4) Heinz Brodde - Abteilung Wirtschaft; 5) Otto Hartmut Fuchs - Chefredakteur UPD; 6) Anton Kaliner - Abteilung Kultur; 7) Adolf Niggemeier - Abteilung West; 8) Carl Ordnung - Wissenschaftlicher Mitarbeiter; 9) Gerhard Quast - Abteilung Kirchenfragen; 10) Hans Ramstetter - Aufgabenbereich Internationale Verbindungen; 11) Werner Skulski - Abteilung Agitation; 12) Josef Ulrich - Abteilung Parteiorgane; 13) Günter Waldmann - Abteilung Kader; 14) Eberhard Wiedemann - Abteilung Landwirtschaft
Bezirksvorsitzende
Bezirksverband 01 Rostock - Otto Sadler; Bezirksverband 04 Potsdam - Friedrich Kind ; Bezirksverband 06 Cottbus - Karl Dölling; Bezirksverband 09 Erfurt - Werner Behrend; Bezirksverband 11 Suhl - Bernhard Schnieber, in Vertretung Heinz Büttner
14.01.1970 - 24. Sitzung
1. Politische Information
a) Informationsbericht Nr. 2/70
- Inwieweit erkennen unsere Mitglieder die Bedeutung der deutsch-sowjetischen Freundschaft, der engen politischen, ökonomischen, wissenschaftlich-technischen, kulturellen und militärischen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der Sowjetunion für die rasche Steigerung des Entwicklungstempos in beiden Ländern, für die Stärkung der sozialistischen Staatengemeinschaft und für die Sicherung des Friedens in Europa?
b) Einschätzung 6. Sitzung Hauptvorstand 15.-16.12.1969
2. Themenplan und Terminplan des Sekretariats Hauptvorstand sowie Arbeitspläne der Abteilungen für das 1. Halbjahr 1970
3. Berichterstattung über die Aufgabenerfüllung der Abteilung Kultur und Volksbildung und die Schwerpunkte der weiteren Arbeit in diesem Aufgabenbereich
4. Maßnahmepläne
a) Wahlführungsplan der CDU für die Wahlen der örtlichen Volksvertretungen
b) Maßnahmeplan zur Vorbereitung 100. Geburtstag Lenin und zur Unterstützung der Vorbereitung 9. DSF-Kongress
5. Vorschlag für die Weiterführung Leistungsvergleich
6. Information über den Stand der kaderpolitischen Vorbereitung der Neuwahl der Räte der Kreise
7. Vorlage Hefte aus Burgscheidungen im 1. Halbjahr 1970
8. Konzeption
a) für eine Tagung der Arbeitsgemeinschaft Kultur mit Architekten und bildenden Künstlern
b) für die Gestaltung einer Studiendelegation westdeutscher christlicher Jugendleiter
9. Kaderfragen
- Abberufung Hans Nürnberger als Mitglied Bezirksvorstand und als Vorsitzender Bezirksuntersuchungsausschuss Karl-Marx-Stadt und Berufung Hildegard Westphal als Vorsitzende Bezirksuntersuchungsausschuss
10. Berufung einer zeitweiligen Kommission - Beschluss Staatsrat vom 11.12.1969 - Beschluss Staatsrat der Deutschen Demokratischen Republik über die Durchführung der Wahlen zu den Kreistagen, Stadtverordnetenversammlungen, Stadtbezirksversammlungen und Gemeindevertretungen im Jahre 1970
11. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 1/70 - 10/70
Enthält auch:
Informationsbericht Nr. 1/70 VVS 2/70
1. Zur Vorbereitung der Wahlen zu den örtlichen Volksvertretungen
2. Sonstige Fragen
26.01.1970 - 25. Sitzung
1. Politische Information
2. Zur Vorbereitung 25. Gründungstag CDU
a) Politische Konzeption
b) Konzeption für eine Dia-Serie aus Anlass 25. Gründungstag CDU
c) Vorlage Kulturelle Gestaltung der Festveranstaltungen aus Anlass 25. Gründungstag der CDU
3. Konzeptionen
a) für die Durchführung Studienaufenthalt westdeutscher Kirchenvorstandsmitglieder in der Zeit vom 06.- 11.04.1970
b) für die Durchführung einer Tagung der Arbeitsgemeinschaft Betriebe mit staatlicher Beteiligung (BSB) beim Hauptvorstand am 20.02.1970 in Berlin
4. Berichterstattung über die Aufgabenerfüllung der Abteilung Kultur und Volksbildung in der Zeit vom 12. Parteitag Erfurt 02.-05.10.1968 bis zum 31.12.1969
5. Berichterstattung und Sonderdienst am Wahltag
- Notwendigkeit, die Auswertung der Berichterstattung der Bezirksverbände für ADN und Rundfunk zur Verfügung zu stellen
6. Analyse der Ergebnisse der Eingabenbearbeitung beim Sekretariat im Jahr 1969 / Neufassung der "Eingaben-Ordnung"
7. Kaderfragen
8. Bereits im Umlauf bestätigte Vorlage / Tagung Präsidium Hauptvorstand mit der Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen am 09.02.1970
Beschlüsse Nr. 11/70 - 19/70
Enthält auch:
Informationsbericht Nr. 5/70 VVS 7/70
- Einschätzung Stand der politischen Massenarbeit in der Wahlbewegung
- Welche Hauptprobleme treten auf?
- Zu den Rechenschaftslegungen der Kreistage und der Kreisausschüsse der Nationalen Front
- Welche Kritiken der Bevölkerung gibt es an der Arbeit der staatlichen Organe?
- Wie ist die Arbeit mit dem Beschlussentwurf Staatsrat vom 11.12.1969?
Informationsbericht Nr. 6/70 VVS 9/70
Informationsbericht Nr. 8/70 VVS 11/70
10.02.1970 - 26. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht Nr. 7/70
- Inwieweit hat sich bei unseren Mitgliedern die Erkenntnis durchgesetzt, dass sich die führende Rolle der Arbeiterklasse und ihrer Partei bei der Schaffung des entwickelten gesellschaftlichen Systems des Sozialismus weiter entfaltet und weiter entfalten muss?
- Solidaritätsaktionen für das vietnamesische Volk -Vietnam
- Gewinnung der individuellen Handwerker für die Produktionsgenossenschaften des Handwerks (PGH)
- Kaderpolitische Zielstellung in Vorbereitung der Wahlen am 22.03.1970
- Beurteilung Hefte aus Burgscheidungen und Beiträge zur Geschichte
2. Berichterstattung über die Aufgabenerfüllung der Abteilung Wirtschaft und die Schwerpunkte der weiteren Arbeit in diesem Aufgabenbereich
3. Direktive für die Jahreshauptversammlung 1970
- JHV in der Zeit vom 01.04-15.06.1970 unter der Losung: Der Sozialismus ist die Zukunft und der Frieden! Alle Kraft für die Stärkung unseres sozialistischen Staates deutscher Nation.
4. Plan für die Themen des Monats im 2. Quartal 1970
5. Vorlage Messeveranstaltungen in Leipzig am 05.03.1970
6. Vorlage Kaderpolitische Situation - Kreissekretäre
7. Aufgaben und Arbeitsweisen des Archivs
8. Textkonzeption und Bildkonzeption zur Dia-Serie "25 Jahre CDU"
9. Feierstunde zum 60. Internationalen Frauentag am 06.03.1970 / Vorlage der BGL
10. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 20/70 - 26/70
24.02.1970 - 27. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht Nr. 10/70
- Wie unterstützen unsere Vorstände die Wahlvorbereitungen? Wie arbeiten sie mit dem Wahlaufruf des Nationalrates der Nationalen Front zusammen?
2. Entwicklung der Leitungstätigkeit Bezirksvorstand Suhl
- Bericht Bezirkssekretariat Suhl - Heinz Büttner
- Bericht der Abteilung Parteiorgane
3. Konzeption für die Vorbereitung und Durchführung der 7. Sitzung Hauptvorstand am 13.-14.04.1970 im Haus der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft am Markt in Gera
4. Terminplan für die Bezirksdelegiertenkonferenzen 1970
5. Plan der Berichterstattung für das 2. Quartal 1970
6. Vorlagen der Redaktion Neue Zeit
a) Arbeitsplan 1970
b) Festausgabe der Neuen Zeit zum 26.06.1970
7. a) Festschrift "20 Jahre ZSS" - Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
b) Film "Das vertrauensvolle Miteinander von Christen und Marxisten in unserer Republik" (Arbeitstitel)
8. Berichte
a) über die Arbeit der Christliche Friedenskonferenz (CFK) im Jahre 1970
b) über die Arbeit der Berliner Konferenz Europäischer Katholiken (BKEK) - Berliner Konferenz im Jahre 1970
c) über die Situation in den evangelischen Freikirchen
d) über die Tagung Präsidium Hauptvorstand mit christlichen Persönlichkeiten am 09.02.1970 in Leipzig
9. Konzeption für eine Tagung Präsidium Hauptvorstand mit unserer Partei angehörenden Lehrern (Vorbereitung 7. Pädagogischer Kongress)
10. Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter in den Betrieben der VOB Union
11. Kaderfragen
12. Mitteilungen und Anfragen
- Vorlage Vorschläge für Auszeichnungen anlässlich Internationalen Frauentag
Beschlüsse Nr. 27/70 - 36/70
10.03.1970 - 28. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht Nr. 13/70
- Inwieweit hat sich bei unseren Mitgliedern die Erkenntnis durchgesetzt, dass die gegenwärtige Epoche durch den weltweiten Übergang vom Kapitalismus zum Sozialismus gekennzeichnet ist und dass der Hauptwiderspruch zwischen Imperialismus und Sozialismus besteht?
- Einschätzung der Programme zum V
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
14.01.1970 - 10.02.1970
Personen
Behrend, Werner; Berghäuser, Hartmut; Börner, Rolf; Brodde, Heinz; Büttner, Heinz; Desczyk, Gerhard; Dölling, Karl; Faensen, Hubert; Fahl, Ulrich; Fischer, Gerhard; Franke, Werner; Fuchs, Otto Hartmut; Götting, Gerald; Heyl, Wolfgang; Höhn, Kurt; Kalb, Hermann; Kaliner, Anton; Kind, Friedrich; Knop, Günther; Koch, Eberhard; Krätzig, Johannes; Naumann, Harald; Niggemeier, Adolf; Ordnung, Carl; Potschka, Manfred; Quast, Gerhard; Ramstetter, Hans; Sadler, Otto; Schnieber, Bernhard; Straubing, Johannes; Ulrich, Josef; Waldmann, Günter; Wiedemann, Eberhard; Wirth, Günter; Wünschmann, Werner

3

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0377/2
Aktentitel
Sekretariat Hauptvorstand
Protokolle und Dokumente
27. und 28. Sitzung bis 24.02.1970 und 10.03.1970
Akte geteilt, hier Teil 2: Parteivorsitzender Gerald Götting
Enthält
Akte geteilt in 07-011-377/1 und 377/2
Von 11 hier die 1. Ausfertigung, Beschlüsse Nr. 1/70 - 43/70
Protokollbestätigungen und Beschlusskontrolle.
Vgl.: 07-011-6327 Beschlusskontrolle - Kartei der Beschlüsse
07-011-5772
THEMEN:
Vorbereitung Parteiwahlen 1970, Vorbereitung 25 Jahre CDU, Vorbereitung 100. Geburtstag Lenin, Kommunalwahlen 20.03.1970, Hauptvorstand 13.-14.04.1970, Diaserie und Film zum 25. Gründungstag, Ergänzung der Thesen zur Geschichte der CDU, 10.03.1970, Führende Rolle der SED
Teilnehmer
Mitglieder Sekretariat
1. Gerald Götting - Parteivorsitzender und Vorsitzender des Sekretariats - Abteilungen: Kirchenfragen, Internationale Angelegenheiten, Finanzen und VOB Union
Sekretäre des Hauptvorstandes
2. Wolfgang Heyl - Sekretär mit den Abteilungen: Parteiorgane mit Utm, Kader, Westarbeit mit Upd
3. Kurt Höhn - Sekretär und Leiter Büro des Hauptvorstandes mit den Abteilungen: Pressestelle und Protokoll, Archiv, Verwaltung
4. Gerhard Fischer - Sekretär mit den Abteilungen: Agitation und Redaktionen der CDU Presse, Kultur und Volksbildung, Lektorat der Buchverlage
5. Werner Wünschmann - Sekretär mit den Abteilungen: Schulung und Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
6. Harald Naumann - Sekretär mit den Abteilungen: Wirtschaft und Landwirtschaft
Weitere Mitglieder des Sekretariats sind:
7. Werner Franke - Generaldirektor VOB Union
8. Hermann Kalb - Chefredakteur Zentralorgan der Partei - Neue Zeit
Weitere Teilnehmer:
Protokollführer: Eberhard Koch
Abteilungsleiter
1) Gerhard Bastian - Abteilung Finanzen; 2) Hartmut Berghäuser - Abteilung Schulung; 3) Rolf Börner - Abteilung Archiv; 4) Heinz Brodde - Abteilung Wirtschaft; 5) Otto Hartmut Fuchs - Chefredakteur UPD; 6) Anton Kaliner - Abteilung Kultur; 7) Adolf Niggemeier - Abteilung West; 8 Carl Ordnung - Wissenschaftlicher Mitarbeiter; 9) Gerhard Quast - Abteilung Kirchenfragen; 10) Hans Ramstetter - Aufgabenbereich Internationale Verbindungen; 11) Werner Skulski - Abteilung Agitation; 12) Josef Ulrich - Abteilung Parteiorgane; 13) Günter Waldmann - Abteilung Kader; 14) Eberhard Wiedemann - Abteilung Landwirtschaft
Bezirksvorsitzende
Bezirksverband 01 Rostock - Otto Sadler; Bezirksverband 04 Potsdam - Friedrich Kind ; Bezirksverband 06 Cottbus - Karl Dölling; Bezirksverband 09 Erfurt - Werner Behrend; Bezirksverband 11 Suhl - Bernhard Schnieber, in Vertretung Heinz Büttner
14.01.1970 - 24. Sitzung
1. Politische Information
a) Informationsbericht Nr. 2/70
- Inwieweit erkennen unsere Mitglieder die Bedeutung der deutsch-sowjetischen Freundschaft, der engen politischen, ökonomischen, wissenschaftlich-technischen, kulturellen und militärischen Zusammenarbeit zwischen der DDR und der Sowjetunion für die rasche Steigerung des Entwicklungstempos in beiden Ländern, für die Stärkung der sozialistischen Staatengemeinschaft und für die Sicherung des Friedens in Europa?
b) Einschätzung 6. Sitzung Hauptvorstand 15.-16.12.1969
2. Themenplan und Terminplan des Sekretariats Hauptvorstand sowie Arbeitspläne der Abteilungen für das 1. Halbjahr 1970
3. Berichterstattung über die Aufgabenerfüllung der Abteilung Kultur und Volksbildung und die Schwerpunkte der weiteren Arbeit in diesem Aufgabenbereich
4. Maßnahmepläne
a) Wahlführungsplan der CDU für die Wahlen der örtlichen Volksvertretungen
b) Maßnahmeplan zur Vorbereitung 100. Geburtstag Lenin und zur Unterstützung der Vorbereitung 9. DSF-Kongress
5. Vorschlag für die Weiterführung Leistungsvergleich
6. Information über den Stand der kaderpolitischen Vorbereitung der Neuwahl der Räte der Kreise
7. Vorlage Hefte aus Burgscheidungen im 1. Halbjahr 1970
8. Konzeption
a) für eine Tagung der Arbeitsgemeinschaft Kultur mit Architekten und bildenden Künstlern
b) für die Gestaltung einer Studiendelegation westdeutscher christlicher Jugendleiter
9. Kaderfragen
- Abberufung Hans Nürnberger als Mitglied Bezirksvorstand und als Vorsitzender Bezirksuntersuchungsausschuss Karl-Marx-Stadt und Berufung Hildegard Westphal als Vorsitzende Bezirksuntersuchungsausschuss
10. Berufung einer zeitweiligen Kommission - Beschluss Staatsrat vom 11.12.1969 - Beschluss Staatsrat der Deutschen Demokratischen Republik über die Durchführung der Wahlen zu den Kreistagen, Stadtverordnetenversammlungen, Stadtbezirksversammlungen und Gemeindevertretungen im Jahre 1970
11. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 1/70 - 10/70
Enthält auch: Informationsbericht Nr. 1/70 VVS 2/70
1. Zur Vorbereitung der Wahlen zu den örtlichen Volksvertretungen
2. Sonstige Fragen
26.01.1970 - 25. Sitzung
1. Politische Information
2. Zur Vorbereitung 25. Gründungstag CDU
a) Politische Konzeption
b) Konzeption für eine Dia-Serie aus Anlass 25. Gründungstag CDU
c) Vorlage Kulturelle Gestaltung der Festveranstaltungen aus Anlass 25. Gründungstag der CDU
3. Konzeptionen
a) für die Durchführung Studienaufenthalt westdeutscher Kirchenvorstandsmitglieder in der Zeit vom 06.- 11.04.1970
b) für die Durchführung einer Tagung der Arbeitsgemeinschaft Betriebe mit staatlicher Beteiligung (BSB) beim Hauptvorstand am 20.02.1970 in Berlin
4. Berichterstattung über die Aufgabenerfüllung der Abteilung Kultur und Volksbildung in der Zeit vom 12. Parteitag Erfurt 02.-05.10.1968 bis zum 31.12.1969
5. Berichterstattung und Sonderdienst am Wahltag
- Notwendigkeit, die Auswertung der Berichterstattung der Bezirksverbände für ADN und Rundfunk zur Verfügung zu stellen
6. Analyse der Ergebnisse der Eingabenbearbeitung beim Sekretariat im Jahr 1969 / Neufassung der "Eingaben-Ordnung"
7. Kaderfragen
8. Bereits im Umlauf bestätigte Vorlage / Tagung Präsidium Hauptvorstand mit der Arbeitsgemeinschaft Kirchenfragen am 09.02.1970
Beschlüsse Nr. 11/70 - 19/70
Enthält auch:
Informationsbericht Nr. 5/70 VVS 7/70
- Einschätzung des Standes der politischen Massenarbeit in der Wahlbewegung
- Welche Hauptprobleme treten auf?
- Zu den Rechenschaftslegungen der Kreistage und der Kreisausschüsse der Nationalen Front
- Welche Kritiken der Bevölkerung gibt es an der Arbeit der staatlichen Organe?
- Wie ist die Arbeit mit dem Beschlussentwurf Staatsrat vom 11.12.1969?
Informationsbericht Nr. 6/70 VVS 9/70
Informationsbericht Nr. 8/70 VVS 11/70
10.02.1970 - 26. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht Nr. 7/70
- Inwieweit hat sich bei unseren Mitgliedern die Erkenntnis durchgesetzt, das sich die führende Rolle der Arbeiterklasse und ihrer Partei bei der Schaffung des entwickelten gesellschaftlichen Systems des Sozialismus weiter entfaltet und weiter entfalten muss?
- Solidaritätsaktionen für das vietnamesische Volk - Vietnam
- Gewinnung der individuellen Handwerker für die Produktionsgenossenschaften des Handwerks (PGH)
- Kaderpolitische Zielstellung in Vorbereitung der Wahlen am 22.03.1970
- Beurteilung der Hefte aus Burgscheidungen und der Beiträge zur Geschichte
2.Berichterstattung über die Aufgabenerfüllung der Abteilung Wirtschaft und die Schwerpunkte der weiteren Arbeit in diesem Aufgabenbereich
3. Direktive für die Jahreshauptversammlungen 1970
- JHV in der Zeit vom 01.04-15.06.1970 unter der Losung: Der Sozialismus ist die Zukunft und der Frieden! Alle Kraft für die Stärkung unseres sozialistischen Staates deutscher Nation.
4. Plan für die Themen des Monats im 2. Quartal 1970
5. Vorlage Messeveranstaltungen in Leipzig am 05.03.1970
6. Vorlage Kaderpolitische Situation - Kreissekretäre
7. Aufgaben und Arbeitsweisen des Archivs
8. Textkonzeption und Bildkonzeption zur Dia-Serie "25 Jahre CDU"
9. Feierstunde zum 60. Internationalen Frauentag am 06.03.1970 / Vorlage der BGL
10. Mitteilungen und Anfragen
Beschlüsse Nr. 20/70 - 26/70
24.02.1970 - 27. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht Nr. 10/70
- Wie unterstützen unsere Vorstände die Wahlvorbereitungen? Wie arbeiten sie mit dem Wahlaufruf des Nationalrates der Nationalen Front zusammen?
2. Entwicklung der Leitungstätigkeit Bezirksvorstand Suhl
- Bericht Bezirkssekretariat Suhl - Heinz Büttner
- Bericht der Abt. Parteiorgane
3. Konzeption für die Vorbereitung und Durchführung der 7. Sitzung Hauptvorstand am 13.-14.04.1970 im Haus der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft am Markt in Gera
4. Terminplan für die Bezirksdelegiertenkonferenzen 1970
5. Plan der Berichterstattung 2. Quartal 1970
6. Vorlagen der Redaktion Neue Zeit
a) Arbeitsplan 1970
b) Festausgabe der Neuen Zeit zum 26.06.1970
7. a) Festschrift "20 Jahre ZSS" - Zentrale Schulungsstätte (ZSS)
b) Film Das vertrauensvolle Miteinander von Christen und Marxisten in unserer Republik (Arbeitstitel)
8. Berichte
a) über die Arbeit der Christliche Friedenskonferenz (CFK) im Jahre 1970
b) über die Arbeit der Berliner Konferenz Europäischer Katholiken (BKEK) - Berliner Konferenz im Jahre 1970
c) über die Situation in den evangelischen Freikirchen
d) über die Tagung Präsidium Hauptvorstand mit christlichen Persönlichkeiten am 09.02.1970 in Leipzig
9. Konzeption für eine Tagung Präsidium Hauptvorstand mit unserer Partei angehörenden Lehrern (Vorbereitung 7. Pädagogischer Kongress)
10. Qualifizierungsmaßnahmen für Mitarbeiter in den Betrieben der VOB Union
11. Kaderfragen
12. Mitteilungen und Anfragen
- Vorlage Vorschläge für Auszeichnungen anlässlich Internationalen Frauentag
Beschlüsse Nr. 27/70 - 36/70
10.03.1970 - 28. Sitzung
1. Politische Information / Informationsbericht Nr. 13/70
- Inwieweit hat sich bei unseren Mitgliedern die Erkenntnis durchgesetzt, dass die gegenwärtige Epoche durch den weltweiten Übergang vom Kapitalismus zum Sozialismus gekennzeichnet ist und dass der Hauptwiderspruch zwischen Imperialismus und Sozialismus besteht?
- Einschätzung der Programme zum Volkswirtschaftsplan 1970
- Ergebnisse der Weit
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
4
Jahr/Datum
24.02.1970 - 10.03.1970
Personen
Behrend, Werner; Berghäuser, Hartmut; Börner, Rolf; Brodde, Heinz; Büttner, Heinz; Desczyk, Gerhard; Dölling, Karl; Faensen, Hubert; Fahl, Ulrich; Fischer, Gerhard; Franke, Werner; Fuchs, Otto Hartmut; Götting, Gerald; Heyl, Wolfgang; Höhn, Kurt; Kalb, Hermann; Kaliner, Anton; Kind, Friedrich; Knop, Günther; Koch, Eberhard; Krätzig, Johannes; Naumann, Harald; Niggemeier, Adolf; Ordnung, Carl; Potschka, Manfred; Quast, Gerhard; Ramstetter, Hans; Sadler, Otto; Schnieber, Bernhard; Straubing, Johannes; Ulrich, Josef; Waldmann, Günter; Wiedemann, Eberhard; Wirth, Günter; Wünschmann, Werner

4

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 0970
Datei
ACDP-07-011-0970.pdf
Aktentitel
Arbeitsgemeinschaft der CDU/CSU
Wirtschafts- und Sozialpolitischer Ausschuss
Protokolle und Dokumente 18.02.1947 - 07.10.1947
Generalsekretär Georg Dertinger
Enthält
1) Dokumente und Korrespondenz
Meldungen der Vertreter der Landesverbände der SBZ an die Reichsgeschäftsstelle und den Reichsverband Berlin
Meldung der Vertreter der SBZ und von Berlin an Bruno Dörpinghaus
Wahlen für Königstein - Vorschlag für die Benennung der Vertreter der SBZ und aus Berlin für die Arbeitsgemeinschaft und die Ausschüsse
Wahlen für Königstein Vorbemerkung - Vermerk Betreff Probleme bei der Verständigung mit den Landesverbänden über die Wahl der Vertreter der SBZ und Berlins für die Arbeitsgemeinschaft und die Notwendigkeit einer raschen Vorstandsentscheidung vom 18.02.1947
Bemerkenswert ist die Verwendung des Begriffs "Reichsunion" von Johann Baptist Gradl bei Telegrammen.
2) Arbeitsgemeinschaft CDU/CSU - West-CDU
- Korrespondenz zwischen Kurt Landsberg, Johann Baptist Gradl und Walther Schreiber - Betreff Teilnahme von Kurt Landsberg an der Tagung der Arbeitsgemeinschaft vom 23.-25.04.1947 (Vgl.: 07-011-0987)
- Johann Baptist Gradl an Bruno Dörpinghaus - Betreff Fehler im Schreiben vom 08.04.1947 Georg Grosse nur Mitglied im Agrarausschuss, an seiner Stelle im Wirtschaftsausschuss Otto Schneider, 23.04.1947
- Schreiben von Bruno Dörpinghaus - Betreff Verschiebung der Tagung des Wirtschafts- und Sozialpolitischen Ausschusses die am 25.-26.04.1947 stattfinden sollte, 28.04.1947
- Bruno Dörpinghaus - Betreff Indiskretion bei einem Memorandum Verfassungsausschuss und deutlicher Hinweis, das Arbeitsergebnisse der Ausschüsse der Arbeitsgemeinschaft vertraulich zu behandeln sind, 17.04.1947
- Bruno Dörpinghaus an Jakob Kaiser - Betreff Irrtümliche Einladung von Otto Lenz, es wird Jakob Kaiser die Entscheidung überlassen, ob Otto Lenz bei der Verfassungsdebatte mitsprechen soll, 05.05.1947

Einladung zur ersten Sitzung Wirtschafts- und Sozialpolitischer Ausschuss vom
02.-03.06.1947 in Aschaffenburg, 07.05.1947
Protokoll der Sitzung der Arbeitsgemeinschaft der Christlich-Demokratischen und Christlich-Sozialen Union Deutschlands - Wirtschafts- und Sozialpolitischer Ausschuss 02.-03.06.1947 in Aschaffenburg
Tagesordnung
1. Fragen der Gemeinwirtschaft und Sozialisierung
2. Fragen der Sozialversicherung
3. Fragen der Währungsordnung
4. Abgrenzung der Zuständigkeit zwischen Zentralverwaltung und Ländern
Grundsätze für die Ordnung des deutschen Geldwesens
Korrespondenz Betreff Einladungen und Verschiebungen Kulturausschuss und Organisationsausschuss
Organisationsausschuss
Tagesordnung für die erste Sitzung Organisationsausschuss der Arbeitsgemeinschaft der CDU und CSU Deutschlands am
07.10.1947 in Schlangenbad:
1. Beratung über den Etat Generalsekretariat der Arbeitsgemeinschaft, Festsetzung der Beiträge der einzelnen Landessekretariate an das Generalsekretariat mit Bezug auf die Beschlüsse der Arbeitsgemeinschaft in Würzburg und Koblenz
2. Einrichtung von Sekretariaten, bzw. Referentenstellen für nachfolgende Ausschüsse der Arbeitsgemeinschaft:
Frauen-Ausschuss
Flüchtlings-Ausschuss
Ausschuss der Jungen Union
Wirtschafts- und Sozialpolitischer Ausschuss
3. Bericht über den "Union-Dienst"
4. Beratungen über die Geschäftsordnung der Arbeitsgemeinschaft mit Bezug auf die Wahl und die Anzahl der Delegierten und ihrer Stellvertreter
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
1
Jahr/Datum
18.02.1947 - 07.10.1947
Personen
Dörpinghaus, Bruno; Gradl, Johann Baptist; Grosse, Georg; Kaiser, Jakob; Landsberg, Kurt; Lenz, Otto; Schneider, Otto; Schreiber, Walther

5

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1247/1
Aktentitel
Bezirksverband und Kreisverbände (10)
06 Cottbus und 07 Magdeburg
Informationsberichte Juli - Dezember - 13.07.1965 - 31.12.1965
Abteilung Information
Enthält
Informationsbericht für die 14-tägige Berichterstattung, Kurzinformationen und Mitteilungen meist per Fernschreiben und vierteljährlicher Bericht bzw. Situationsbericht der Kreissekretariate über die Meinungsbildung unserer Unionsfreunde und der parteilosen christlichen Bevölkerung.
Die Berichte waren im Umlauf, teils wurden Auszüge für die Abteilungen und den Parteivorsitzenden erstellt. Berichte der Kreisverbände laut Informationsplan. Diese wurden entsprechend Kreisnummer eingeordnet.
Vgl.: 07-011-1583 - 1. Halbjahr 1965
Die Themen der Berichte
entsprechend der Information für die Bezirksvorstände ab 23/64 vom 18.12.1964 und der darin monatlich vorgegebenen Gliederung für die Berichterstattung. Wobei gilt: "Bei der Berichterstattung bitten wir immer davon auszugehen, wie die Vorstände zur Klärung dieser Probleme beitragen." Es geht darum, wie der Vorstand bestimmte Prozesse unter unseren Mitgliedern beurteilt, Vorgänge einschätzt, zum Stand der Diskussion berichtet, über den Stand der erreichten Ergebnisse informiert. Vgl.: 07-011-1502 - Themen laut Information Nr:
15/65 vom 07.07.1965 Berichterstattung zum 01.08.1965
1. Zum politischen und kadermäßigen Stand der Wahlvorbereitung, entsprechend 10. Tagung Zentralkomitee der SED, Wahlaufruf sowie 6. Sitzung Hauptvorstand 19.07.1965
a) Schwerpunkte der politischen Diskussion
b) kaderpolitische Vorbereitung
c) Sicherung der während der Wahl zu lösenden Aufgaben
2. Diskussion über den Entwurf Familiengesetzbuch
3. Aktuelle Fragen der Auswertung der politischen Weiterbildung
zum 15. August:
wie oben, zusätzlich: Rechenschaftslegungen, besonders der unserer Partei angehörenden Abgeordneten, Wählervertreterkonferenzen
18/65 vom 16.08.1965 Berichterstattung zum 25.08.1965 und 15.09.1965
1. Leipziger Messe
- bis 25.08. die von Unionsfreunden geleiteten Betriebe, die auf der Leipziger Herbstmesse ausstellen
- Messegespräch am 09.09.1965
2. Wie wird Wettbewerb um die goldene Erntekrone geführt, wie wird der sozialistische Wettbewerb mit der Wahlbewegung verbunden und wie wird Einfluss auf rasche Bergung der Ernte sowie auf die Erfüllung und Übererfüllung der Produktionspläne genommen
20/65 vom 08.09.1965 - Bereitschaftsdienst und Berichterstattung am Wahltag und zum 15.09.1965
zusätzlich: Einschätzung der Leitungstätigkeit der Ortsgruppenvorstände - welche Entwicklung zeigte sich in der politisch-ideologischen Arbeit, welche Schlussfolgerungen ergeben sich
Abschlussbericht Wahlbewegung zum 15.09.1965 und 01.10.1965 und Statistik 15.10.1965 - dazu umfangreiche Gliederung und Vordrucke vorgegeben
22/65 vom 13.10.1965 Berichterstattung zum 01.09.1965
1. Wie wurde die Freundschaftsreise der Partei- und Regierungsdelegation der DDR in die Sowjetunion ausgewertet und wie trug sie zur Festigung der deutsch-sowjetischen Freundschaft bei
2. Wie wurde der Staatsratserlass über Aufgaben der örtlichen Volksvertretungen und ihrer Organe unter den Bedingungen de neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung der Volkswirtschaft unseren Mitgliedern erläutert. -erste Erfahrungen und Vorstellungen zur Verwirklichung
23/65 vom 02.11.1965 Berichterstattung zum 15.11.1965
- Ergänzung Organisationskartei - Funktions- und Stammkarten der Abteilungsleiter bei den Räten der Kreise nach den Kommunalwahlen am 10.10.1965 der Abteilung Parteiorgane übermitteln
1. Fragen unserer nationalen Politik
a) Erklärung Präsidium Nationalrat vom 22.10.1965 und zur Regierungsbildung in Bonn nach der Bundestagswahl 19.09.1965 sowie zu den verkündeten Grundsätzen der künftigen westdeutschen Politik und
b) zum Manöver Oktobersturm
2. Pressewerbung - Soll und Ist in jeder BE bis zum 15.02.1966
zum 01.12.1965
1. Zur nationalen Mission unserer Republik - auf die Frage eingehen, wie sich die Erkenntnis vertieft, dass jeder einzelne durch seine Arbeit zur Verwirklichung unserer nationalen Mission beitragen muss.
2. Ergebnisse II: Vatikanisches Konzil
3. Stand der Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen 1966 unter besonderer Berücksichtigung der auf den Bezirksvorstandssitzungen und Kreisvorstandssitzungen beschlossenen Maßnahmepläne.
zum 15.12.1965
Zu den Fragen der Weiterentwicklung der sozialistischen Demokratie, unter besonderer B. der verstärkten ehrenamtlichen Arbeit unserer Mitglieder und der parteilosen Christen.
26/65 vom 16.12.1965 Berichterstattung zum 03.01.1966
1. 11. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlung
3. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
zum 15.01.1966
1. Beteiligung unserer Unionsfreunde am sozialistischen Wettbewerb zu Ehren 20. Jahrestag der Gründung der SED
2. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
3. Ablauf Politisches Studium
Kritik: Kreissekretariate haben die Berichte in 2 Exemplaren zu übermitteln

Enthält nicht: Auswertung der Berichte
Bezirksverbände und Bezirksvorsitzende bzw. deren Vertreter:
06 Cottbus - Karl Dölling und Stolle, Stellvertreter des Bezirksvorsitzenden
07 Magdeburg - Ulrich Fahl
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
13.07.1965 - 31.12.1965
Personen
Dölling, Karl; Fahl, Ulrich; Ulbricht, Walter

6

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1247/2
Aktentitel
Bezirksverband und Kreisverbände (11)
08 Halle und 09 Erfurt
Informationsberichte Juni bis Dezember - 13.07.1965 - 31.12.1965
Abteilung Information
Enthält
Informationsbericht für die 14-tägige Berichterstattung, Kurzinformationen und Mitteilungen meist per Fernschreiben und vierteljährlicher Bericht bzw. Situationsbericht der Kreissekretariate über die Meinungsbildung unserer Unionsfreunde und der parteilosen christlichen Bevölkerung.
Die Berichte waren im Umlauf, teils wurden Auszüge für die Abteilungen und den Parteivorsitzenden erstellt. Berichte der Kreisverbände laut Informationsplan. Diese wurden entsprechend Kreisnummer eingeordnet.
Vgl.: 07-011-1584 - 1. Halbjahr 1965
Die Themen der Berichte
entsprechend der Information für die Bezirksvorstände ab 23/64 vom 18.12.1964 und der darin monatlich vorgegebenen Gliederung für die Berichterstattung. Wobei gilt: "Bei der Berichterstattung bitten wir immer davon auszugehen, wie die Vorstände zur Klärung dieser Probleme beitragen." Es geht darum, wie der Vorstand bestimmte Prozesse unter unseren Mitgliedern beurteilt, Vorgänge einschätzt, zum Stand der Diskussion berichtet, über den Stand der erreichten Ergebnisse informiert. Vgl.: 07-011-1502 - Themen laut Information Nr:
15/65 vom 07.07.1965 Berichterstattung zum 01.08.1965
1. Zum politischen und kadermäßigen Stand der Wahlvorbereitung, entsprechend 10. Tagung Zentralkomitee der SED, Wahlaufruf sowie 6. Sitzung Hauptvorstand 19.07.1965
a) Schwerpunkte der politischen Diskussion
b) kaderpolitische Vorbereitung
c) Sicherung der während der Wahl zu lösenden Aufgaben
2. Diskussion über den Entwurf Familiengesetzbuch
3. Aktuelle Fragen der Auswertung der politischen Weiterbildung
zum 15. August:
wie oben, zusätzlich: Rechenschaftslegungen, besonders der unserer Partei angehörenden Abgeordneten, Wählervertreterkonferenzen
18/65 vom 16.08.1965 Berichterstattung zum 25.08.1965 und 15.09.1965
1. Leipziger Messe
- bis 25.08. die von Unionsfreunden geleiteten Betriebe, die auf der Leipziger Herbstmesse ausstellen
- Messegespräch am 09.09.1965
2. Wie wird Wettbewerb um die goldene Erntekrone geführt, wie wird der sozialistische Wettbewerb mit der Wahlbewegung verbunden und wie wird Einfluss auf rasche Bergung der Ernte sowie auf die Erfüllung und Übererfüllung der Produktionspläne genommen
20/65 vom 08.09.1965 - Bereitschaftsdienst und Berichterstattung am Wahltag und zum 15.09.1965
zusätzlich: Einschätzung der Leitungstätigkeit der Ortsgruppenvorstände - welche Entwicklung zeigte sich in der politisch-ideologischen Arbeit, welche Schlussfolgerungen ergeben sich
Abschlussbericht Wahlbewegung zum 15.09.1965 und 01.10.1965 und Statistik 15.10.1965 - dazu umfangreiche Gliederung und Vordrucke vorgegeben
22/65 vom 13.10.1965 Berichterstattung zum 01.09.1965
1. Wie wurde die Freundschaftsreise der Partei- und Regierungsdelegation der DDR in die Sowjetunion ausgewertet und wie trug sie zur Festigung der deutsch-sowjetischen Freundschaft bei
2. Wie wurde der Staatsratserlass über Aufgaben der örtlichen Volksvertretungen und ihrer Organe unter den Bedingungen de neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung der Volkswirtschaft unseren Mitgliedern erläutert. -erste Erfahrungen und Vorstellungen zur Verwirklichung
23/65 vom 02.11.1965 Berichterstattung zum 15.11.1965
- Ergänzung Organisationskartei - Funktions- und Stammkarten der Abteilungsleiter bei den Räten der Kreise nach den Kommunalwahlen am 10.10.1965 der Abteilung Parteiorgane übermitteln
1. Fragen unserer nationalen Politik
a) Erklärung Präsidium Nationalrat vom 22.10.1965 und zur Regierungsbildung in Bonn nach der Bundestagswahl 19.09.1965 sowie zu den verkündeten Grundsätzen der künftigen westdeutschen Politik und
b) zum Manöver Oktobersturm
2. Pressewerbung - Soll und Ist in jeder BE bis zum 15.02.1966
zum 01.12.1965
1. Zur nationalen Mission unserer Republik - auf die Frage eingehen, wie sich die Erkenntnis vertieft, dass jeder einzelne durch seine Arbeit zur Verwirklichung unserer nationalen Mission beitragen muss.
2. Ergebnisse II: Vatikanisches Konzil
3. Stand der Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen 1966 unter besonderer Berücksichtigung der auf den Bezirksvorstandssitzungen und Kreisvorstandssitzungen beschlossenen Maßnahmepläne.
zum 15.12.1965
Zu den Fragen der Weiterentwicklung der sozialistischen Demokratie, unter besonderer B. der verstärkten ehrenamtlichen Arbeit unserer Mitglieder und der parteilosen Christen.
26/65 vom 16.12.1965 Berichterstattung zum 03.01.1966
1. 11. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlung
3. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
zum 15.01.1966
1. Beteiligung unserer Unionsfreunde am sozialistischen Wettbewerb zu Ehren 20. Jahrestag der Gründung der SED
2. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
3. Ablauf Politisches Studium
Kritik: Kreissekretariate haben die Berichte in 2 Exemplaren zu übermitteln

Enthält nicht: Auswertung der Berichte
Bezirksverbände und Bezirksvorsitzende bzw. deren Vertreter:
08 Halle - Norbert Kraja und Kühn
09 Erfurt - Franz Kirchner und Theo Weinrich
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
12.07.1965 - 30.12.1965
Personen
Kirchner, Franz; Kraja, Norbert; Ulbricht, Walter

7

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1248
Aktentitel
Bezirksverband und Kreisverbände (12)
10 Gera und 11 Suhl
Informationsberichte Juli bis Dezember - 15.06.1965 - 30.12.1965
Abteilung Information
Enthält
Informationsbericht für die 14-tägige Berichterstattung, Kurzinformationen und Mitteilungen meist per Fernschreiben und vierteljährlicher Bericht bzw. Situationsbericht der Kreissekretariate über die Meinungsbildung unserer Unionsfreunde und der parteilosen christlichen Bevölkerung.
Die Berichte waren im Umlauf, teils wurden Auszüge für die Abteilungen und den Parteivorsitzenden erstellt. Berichte der Kreisverbände laut Informationsplan. Diese wurden entsprechend Kreisnummer eingeordnet.
Vgl.: 07-011-1585 - 1. Halbjahr 1965
Die Themen der Berichte
entsprechend der Information für die Bezirksvorstände ab 23/64 vom 18.12.1964 und der darin monatlich vorgegebenen Gliederung für die Berichterstattung. Wobei gilt: "Bei der Berichterstattung bitten wir immer davon auszugehen, wie die Vorstände zur Klärung dieser Probleme beitragen." Es geht darum, wie der Vorstand bestimmte Prozesse unter unseren Mitgliedern beurteilt, Vorgänge einschätzt, zum Stand der Diskussion berichtet, über den Stand der erreichten Ergebnisse informiert. Vgl.: 07-011-1502 - Themen laut Information Nr:
15/65 vom 07.07.1965 Berichterstattung zum 01.08.1965
1. Zum politischen und kadermäßigen Stand der Wahlvorbereitung, entsprechend 10. Tagung Zentralkomitee der SED, Wahlaufruf sowie 6. Sitzung Hauptvorstand 19.07.1965
a) Schwerpunkte der politischen Diskussion
b) kaderpolitische Vorbereitung
c) Sicherung der während der Wahl zu lösenden Aufgaben
2. Diskussion über den Entwurf Familiengesetzbuch
3. Aktuelle Fragen der Auswertung der politischen Weiterbildung
zum 15. August:
wie oben, zusätzlich: Rechenschaftslegungen, besonders der unserer Partei angehörenden Abgeordneten, Wählervertreterkonferenzen
18/65 vom 16.08.1965 Berichterstattung zum 25.08.1965 und 15.09.1965
1. Leipziger Messe
- bis 25.08. die von Unionsfreunden geleiteten Betriebe, die auf der Leipziger Herbstmesse ausstellen
- Messegespräch am 09.09.1965
2. Wie wird Wettbewerb um die goldene Erntekrone geführt, wie wird der sozialistische Wettbewerb mit der Wahlbewegung verbunden und wie wird Einfluss auf rasche Bergung der Ernte sowie auf die Erfüllung und Übererfüllung der Produktionspläne genommen
20/65 vom 08.09.1965 - Bereitschaftsdienst und Berichterstattung am Wahltag und zum 15.09.1965
zusätzlich: Einschätzung der Leitungstätigkeit der Ortsgruppenvorstände - welche Entwicklung zeigte sich in der politisch-ideologischen Arbeit, welche Schlussfolgerungen ergeben sich
Abschlussbericht Wahlbewegung zum 15.09.1965 und 01.10.1965 und Statistik 15.10.1965 - dazu umfangreiche Gliederung und Vordrucke vorgegeben
22/65 vom 13.10.1965 Berichterstattung zum 01.09.1965
1. Wie wurde die Freundschaftsreise der Partei- und Regierungsdelegation der DDR in die Sowjetunion ausgewertet und wie trug sie zur Festigung der deutsch-sowjetischen Freundschaft bei
2. Wie wurde der Staatsratserlass über Aufgaben der örtlichen Volksvertretungen und ihrer Organe unter den Bedingungen de neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung der Volkswirtschaft unseren Mitgliedern erläutert. -erste Erfahrungen und Vorstellungen zur Verwirklichung
23/65 vom 02.11.1965 Berichterstattung zum 15.11.1965
- Ergänzung Organisationskartei - Funktions- und Stammkarten der Abteilungsleiter bei den Räten der Kreise nach den Kommunalwahlen am 10.10.1965 der Abteilung Parteiorgane übermitteln
1. Fragen unserer nationalen Politik
a) Erklärung Präsidium Nationalrat vom 22.10.1965 und zur Regierungsbildung in Bonn nach der Bundestagswahl 19.09.1965 sowie zu den verkündeten Grundsätzen der künftigen westdeutschen Politik und
b) zum Manöver Oktobersturm
2. Pressewerbung - Soll und Ist in jeder BE bis zum 15.02.1966
zum 01.12.1965
1. Zur nationalen Mission unserer Republik - auf die Frage eingehen, wie sich die Erkenntnis vertieft, dass jeder einzelne durch seine Arbeit zur Verwirklichung unserer nationalen Mission beitragen muss.
2. Ergebnisse II: Vatikanisches Konzil
3. Stand der Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen 1966 unter besonderer Berücksichtigung der auf den Bezirksvorstandssitzungen und Kreisvorstandssitzungen beschlossenen Maßnahmepläne.
zum 15.12.1965
Zu den Fragen der Weiterentwicklung der sozialistischen Demokratie, unter besonderer B. der verstärkten ehrenamtlichen Arbeit unserer Mitglieder und der parteilosen Christen.
26/65 vom 16.12.1965 Berichterstattung zum 03.01.1966
1. 11. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlung
3. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
zum 15.01.1966
1. Beteiligung unserer Unionsfreunde am sozialistischen Wettbewerb zu Ehren 20. Jahrestag der Gründung der SED
2. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
3. Ablauf Politisches Studium
Kritik: Kreissekretariate haben die Berichte in 2 Exemplaren zu übermitteln

Enthält nicht: Auswertung der Berichte
Bezirksverbände und Bezirksvorsitzende bzw. deren Vertreter:
10 Gera - Georg Wipler
11 Suhl - Werner Behrend und Thamm Stellvertretende Bezirksvorsitzender
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
15.06.1965 - 30.12.1965
Personen
Behrend, Werner; Ulbricht, Walter; Wipler, Georg

8

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1249
Aktentitel
Bezirksverband und Kreisverbände (13)
12 Dresden und 13 Leipzig
Informationsberichte Juli bis Dezember - 13.07.1965 - 30.12.1965
Abteilung Information
Enthält
Informationsbericht für die 14-tägige Berichterstattung, Kurzinformationen und Mitteilungen meist per Fernschreiben und vierteljährlicher Bericht bzw. Situationsbericht der Kreissekretariate über die Meinungsbildung unserer Unionsfreunde und der parteilosen christlichen Bevölkerung.
Die Berichte waren im Umlauf, teils wurden Auszüge für die Abteilungen und den Parteivorsitzenden erstellt. Berichte der Kreisverbände laut Informationsplan. Diese wurden entsprechend Kreisnummer eingeordnet.
Vgl.: 07-011-1586 - 1. Halbjahr 1965
Die Themen der Berichte
entsprechend der Information für die Bezirksvorstände ab 23/64 vom 18.12.1964 und der darin monatlich vorgegebenen Gliederung für die Berichterstattung. Wobei gilt: "Bei der Berichterstattung bitten wir immer davon auszugehen, wie die Vorstände zur Klärung dieser Probleme beitragen." Es geht darum, wie der Vorstand bestimmte Prozesse unter unseren Mitgliedern beurteilt, Vorgänge einschätzt, zum Stand der Diskussion berichtet, über den Stand der erreichten Ergebnisse informiert. Vgl.: 07-011-1502 - Themen laut Information Nr:
15/65 vom 07.07.1965 Berichterstattung zum 01.08.1965
1. Zum politischen und kadermäßigen Stand der Wahlvorbereitung, entsprechend 10. Tagung Zentralkomitee der SED, Wahlaufruf sowie 6. Sitzung Hauptvorstand 19.07.1965
a) Schwerpunkte der politischen Diskussion
b) kaderpolitische Vorbereitung
c) Sicherung der während der Wahl zu lösenden Aufgaben
2. Diskussion über den Entwurf Familiengesetzbuch
3. Aktuelle Fragen der Auswertung der politischen Weiterbildung
zum 15. August:
wie oben, zusätzlich: Rechenschaftslegungen, besonders der unserer Partei angehörenden Abgeordneten, Wählervertreterkonferenzen
18/65 vom 16.08.1965 Berichterstattung zum 25.08.1965 und 15.09.1965
1. Leipziger Messe
- bis 25.08. die von Unionsfreunden geleiteten Betriebe, die auf der Leipziger Herbstmesse ausstellen
- Messegespräch am 09.09.1965
2. Wie wird Wettbewerb um die goldene Erntekrone geführt, wie wird der sozialistische Wettbewerb mit der Wahlbewegung verbunden und wie wird Einfluss auf rasche Bergung der Ernte sowie auf die Erfüllung und Übererfüllung der Produktionspläne genommen
20/65 vom 08.09.1965 - Bereitschaftsdienst und Berichterstattung am Wahltag und zum 15.09.1965
zusätzlich: Einschätzung der Leitungstätigkeit der Ortsgruppenvorstände - welche Entwicklung zeigte sich in der politisch-ideologischen Arbeit, welche Schlussfolgerungen ergeben sich
Abschlussbericht Wahlbewegung zum 15.09.1965 und 01.10.1965 und Statistik 15.10.1965 - dazu umfangreiche Gliederung und Vordrucke vorgegeben
22/65 vom 13.10.1965 Berichterstattung zum 01.09.1965
1. Wie wurde die Freundschaftsreise der Partei- und Regierungsdelegation der DDR in die Sowjetunion ausgewertet und wie trug sie zur Festigung der deutsch-sowjetischen Freundschaft bei
2. Wie wurde der Staatsratserlass über Aufgaben der örtlichen Volksvertretungen und ihrer Organe unter den Bedingungen de neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung der Volkswirtschaft unseren Mitgliedern erläutert. -erste Erfahrungen und Vorstellungen zur Verwirklichung
23/65 vom 02.11.1965 Berichterstattung zum 15.11.1965
- Ergänzung Organisationskartei - Funktions- und Stammkarten der Abteilungsleiter bei den Räten der Kreise nach den Kommunalwahlen am 10.10.1965 der Abteilung Parteiorgane übermitteln
1. Fragen unserer nationalen Politik
a) Erklärung Präsidium Nationalrat vom 22.10.1965 und zur Regierungsbildung in Bonn nach der Bundestagswahl 19.09.1965 sowie zu den verkündeten Grundsätzen der künftigen westdeutschen Politik und
b) zum Manöver Oktobersturm
2. Pressewerbung - Soll und Ist in jeder BE bis zum 15.02.1966
zum 01.12.1965
1. Zur nationalen Mission unserer Republik - auf die Frage eingehen, wie sich die Erkenntnis vertieft, dass jeder einzelne durch seine Arbeit zur Verwirklichung unserer nationalen Mission beitragen muss.
2. Ergebnisse II: Vatikanisches Konzil
3. Stand der Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen 1966 unter besonderer Berücksichtigung der auf den Bezirksvorstandssitzungen und Kreisvorstandssitzungen beschlossenen Maßnahmepläne.
zum 15.12.1965
Zu den Fragen der Weiterentwicklung der sozialistischen Demokratie, unter besonderer B. der verstärkten ehrenamtlichen Arbeit unserer Mitglieder und der parteilosen Christen.
26/65 vom 16.12.1965 Berichterstattung zum 03.01.1966
1. 11. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlung
3. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
zum 15.01.1966
1. Beteiligung unserer Unionsfreunde am sozialistischen Wettbewerb zu Ehren 20. Jahrestag der Gründung der SED
2. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
3. Ablauf Politisches Studium
Kritik: Kreissekretariate haben die Berichte in 2 Exemplaren zu übermitteln

Enthält nicht: Auswertung der Berichte
Bezirksverbände und Bezirksvorsitzende bzw. deren Vertreter:
12 Dresden - Friedrich Mayer und Krätzig Stellvertreter des Vorsitzenden
13 Leipzig - Fritz-Karl Bartnig und Wittstock
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
13.07.1965 - 30.12.1965
Personen
Bartnig, Fritz-Karl; Mayer, Friedrich

9

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1252
Aktentitel
Bezirksverband und Kreisverbände (14)
14 Karl-Marx-Stadt und 15 Berlin
Informationsberichte Juli bis Dezember - 12.07.1965 - 30.12.1965
Abteilung Information
Enthält
Informationsbericht für die 14-tägige Berichterstattung, Kurzinformationen und Mitteilungen meist per Fernschreiben und vierteljährlicher Bericht bzw. Situationsbericht der Kreissekretariate über die Meinungsbildung unserer Unionsfreunde und der parteilosen christlichen Bevölkerung.
Die Berichte waren im Umlauf, teils wurden Auszüge für die Abteilungen und den Parteivorsitzenden erstellt. Berichte der Kreisverbände laut Informationsplan. Diese wurden entsprechend Kreisnummer eingeordnet.
Vgl.: 07-011-1587 - 1. Halbjahr 1965
Die Themen der Berichte
entsprechend der Information für die Bezirksvorstände ab 23/64 vom 18.12.1964 und der darin monatlich vorgegebenen Gliederung für die Berichterstattung. Wobei gilt: "Bei der Berichterstattung bitten wir immer davon auszugehen, wie die Vorstände zur Klärung dieser Probleme beitragen." Es geht darum, wie der Vorstand bestimmte Prozesse unter unseren Mitgliedern beurteilt, Vorgänge einschätzt, zum Stand der Diskussion berichtet, über den Stand der erreichten Ergebnisse informiert. Vgl.: 07-011-1502 - Themen laut Information Nr:
15/65 vom 07.07.1965 Berichterstattung zum 01.08.1965
1. Zum politischen und kadermäßigen Stand der Wahlvorbereitung, entsprechend 10. Tagung Zentralkomitee der SED, Wahlaufruf sowie 6. Sitzung Hauptvorstand 19.07.1965
a) Schwerpunkte der politischen Diskussion
b) kaderpolitische Vorbereitung
c) Sicherung der während der Wahl zu lösenden Aufgaben
2. Diskussion über den Entwurf Familiengesetzbuch
3. Aktuelle Fragen der Auswertung der politischen Weiterbildung
zum 15. August:
wie oben, zusätzlich: Rechenschaftslegungen, besonders der unserer Partei angehörenden Abgeordneten, Wählervertreterkonferenzen
18/65 vom 16.08.1965 Berichterstattung zum 25.08.1965 und 15.09.1965
1. Leipziger Messe
- bis 25.08. die von Unionsfreunden geleiteten Betriebe, die auf der Leipziger Herbstmesse ausstellen
- Messegespräch am 09.09.1965
2. Wie wird Wettbewerb um die goldene Erntekrone geführt, wie wird der sozialistische Wettbewerb mit der Wahlbewegung verbunden und wie wird Einfluss auf rasche Bergung der Ernte sowie auf die Erfüllung und Übererfüllung der Produktionspläne genommen
20/65 vom 08.09.1965 - Bereitschaftsdienst und Berichterstattung am Wahltag und zum 15.09.1965
zusätzlich: Einschätzung der Leitungstätigkeit der Ortsgruppenvorstände - welche Entwicklung zeigte sich in der politisch-ideologischen Arbeit, welche Schlussfolgerungen ergeben sich
Abschlussbericht Wahlbewegung zum 15.09.1965 und 01.10.1965 und Statistik 15.10.1965 - dazu umfangreiche Gliederung und Vordrucke vorgegeben
22/65 vom 13.10.1965 Berichterstattung zum 01.09.1965
1. Wie wurde die Freundschaftsreise der Partei- und Regierungsdelegation der DDR in die Sowjetunion ausgewertet und wie trug sie zur Festigung der deutsch-sowjetischen Freundschaft bei
2. Wie wurde der Staatsratserlass über Aufgaben der örtlichen Volksvertretungen und ihrer Organe unter den Bedingungen de neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung der Volkswirtschaft unseren Mitgliedern erläutert. -erste Erfahrungen und Vorstellungen zur Verwirklichung
23/65 vom 02.11.1965 Berichterstattung zum 15.11.1965
- Ergänzung Organisationskartei - Funktions- und Stammkarten der Abteilungsleiter bei den Räten der Kreise nach den Kommunalwahlen am 10.10.1965 der Abteilung Parteiorgane übermitteln
1. Fragen unserer nationalen Politik
a) Erklärung Präsidium Nationalrat vom 22.10.1965 und zur Regierungsbildung in Bonn nach der Bundestagswahl 19.09.1965 sowie zu den verkündeten Grundsätzen der künftigen westdeutschen Politik und
b) zum Manöver Oktobersturm
2. Pressewerbung - Soll und Ist in jeder BE bis zum 15.02.1966
zum 01.12.1965
1. Zur nationalen Mission unserer Republik - auf die Frage eingehen, wie sich die Erkenntnis vertieft, dass jeder einzelne durch seine Arbeit zur Verwirklichung unserer nationalen Mission beitragen muss.
2. Ergebnisse II: Vatikanisches Konzil
3. Stand der Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen 1966 unter besonderer Berücksichtigung der auf den Bezirksvorstandssitzungen und Kreisvorstandssitzungen beschlossenen Maßnahmepläne.
zum 15.12.1965
Zu den Fragen der Weiterentwicklung der sozialistischen Demokratie, unter besonderer B. der verstärkten ehrenamtlichen Arbeit unserer Mitglieder und der parteilosen Christen.
26/65 vom 16.12.1965 Berichterstattung zum 03.01.1966
1. 11. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlung
3. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
zum 15.01.1966
1. Beteiligung unserer Unionsfreunde am sozialistischen Wettbewerb zu Ehren 20. Jahrestag der Gründung der SED
2. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
3. Ablauf Politisches Studium
Kritik: Kreissekretariate haben die Berichte in 2 Exemplaren zu übermitteln

Enthält nicht: Auswertung der Berichte
Bezirksverbände und Bezirksvorsitzende bzw. deren Vertreter:
14 Karl-Marx-Stadt - Fischer Lothar und Schuricht
15 Berlin - Heinz-Rudolf Hoffmann ab 01.03.1965 Burkert Stellvertretende Bezirksvorsitzender sowie Beindorf Instrukteur für Wirtschaft
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
12.07.1965 - 30.12.1965
Personen
Hoffmann, Heinz-Rudolf; Lothar, Fischer

10

Bestand
CDU in der SBZ/DDR (07-011)
Signatur
07-011
Faszikelnummer
07-011 : 1590
Aktentitel
Bezirksverband und Kreisverbände (8)
01 Rostock, 02 Schwerin, 03 Neubrandenburg
Informationsberichte Juli bis Dezember - 26.07.1965 - 30.12.1965
Abteilung Information
Enthält
Informationsbericht für die 14-tägige Berichterstattung, Kurzinformationen und Mitteilungen meist per Fernschreiben und vierteljährlicher Bericht bzw. Situationsbericht der Kreissekretariate über die Meinungsbildung unserer Unionsfreunde und der parteilosen christlichen Bevölkerung.
Die Berichte waren im Umlauf, teils wurden Auszüge für die Abteilungen und den Parteivorsitzenden erstellt. Berichte der Kreisverbände laut Informationsplan. Diese wurden entsprechend Kreisnummer eingeordnet.
Vgl.: 07-011-1583 - 1. Halbjahr 1965
Die Themen der Berichte
entsprechend der Information für die Bezirksvorstände ab 23/64 vom 18.12.1964 und der darin monatlich vorgegebenen Gliederung für die Berichterstattung. Wobei gilt: "Bei der Berichterstattung bitten wir immer davon auszugehen, wie die Vorstände zur Klärung dieser Probleme beitragen." Es geht darum, wie der Vorstand bestimmte Prozesse unter unseren Mitgliedern beurteilt, Vorgänge einschätzt, zum Stand der Diskussion berichtet, über den Stand der erreichten Ergebnisse informiert. Vgl.: 07-011-1502 - Themen laut Information Nr:
15/65 vom 07.07.1965 Berichterstattung zum 01.08.1965
1. Zum politischen und kadermäßigen Stand der Wahlvorbereitung, entsprechend 10. Tagung Zentralkomitee der SED, Wahlaufruf sowie 6. Sitzung Hauptvorstand 19.07.1965
a) Schwerpunkte der politischen Diskussion
b) kaderpolitische Vorbereitung
c) Sicherung der während der Wahl zu lösenden Aufgaben
2. Diskussion über den Entwurf Familiengesetzbuch
3. Aktuelle Fragen der Auswertung der politischen Weiterbildung
zum 15. August:
wie oben, zusätzlich: Rechenschaftslegungen, besonders der unserer Partei angehörenden Abgeordneten, Wählervertreterkonferenzen
18/65 vom 16.08.1965 Berichterstattung zum 25.08.1965 und 15.09.1965
1. Leipziger Messe
- bis 25.08. die von Unionsfreunden geleiteten Betriebe, die auf der Leipziger Herbstmesse ausstellen
- Messegespräch am 09.09.1965
2. Wie wird Wettbewerb um die goldene Erntekrone geführt, wie wird der sozialistische Wettbewerb mit der Wahlbewegung verbunden und wie wird Einfluss auf rasche Bergung der Ernte sowie auf die Erfüllung und Übererfüllung der Produktionspläne genommen
20/65 vom 08.09.1965 - Bereitschaftsdienst und Berichterstattung am Wahltag und zum 15.09.1965
zusätzlich: Einschätzung der Leitungstätigkeit der Ortsgruppenvorstände - welche Entwicklung zeigte sich in der politisch-ideologischen Arbeit, welche Schlussfolgerungen ergeben sich
Abschlussbericht Wahlbewegung zum 15.09.1965 und 01.10.1965 und Statistik 15.10.1965 - dazu umfangreiche Gliederung und Vordrucke vorgegeben
22/65 vom 13.10.1965 Berichterstattung zum 01.09.1965
1. Wie wurde die Freundschaftsreise der Partei- und Regierungsdelegation der DDR in die Sowjetunion ausgewertet und wie trug sie zur Festigung der deutsch-sowjetischen Freundschaft bei
2. Wie wurde der Staatsratserlass über Aufgaben der örtlichen Volksvertretungen und ihrer Organe unter den Bedingungen de neuen ökonomischen Systems der Planung und Leitung der Volkswirtschaft unseren Mitgliedern erläutert. -erste Erfahrungen und Vorstellungen zur Verwirklichung
23/65 vom 02.11.1965 Berichterstattung zum 15.11.1965
- Ergänzung Organisationskartei - Funktions- und Stammkarten der Abteilungsleiter bei den Räten der Kreise nach den Kommunalwahlen am 10.10.1965 der Abteilung Parteiorgane übermitteln
1. Fragen unserer nationalen Politik
a) Erklärung Präsidium Nationalrat vom 22.10.1965 und zur Regierungsbildung in Bonn nach der Bundestagswahl 19.09.1965 sowie zu den verkündeten Grundsätzen der künftigen westdeutschen Politik und
b) zum Manöver Oktobersturm
2. Pressewerbung - Soll und Ist in jeder BE bis zum 15.02.1966
zum 01.12.1965
1. Zur nationalen Mission unserer Republik - auf die Frage eingehen, wie sich die Erkenntnis vertieft, dass jeder einzelne durch seine Arbeit zur Verwirklichung unserer nationalen Mission beitragen muss.
2. Ergebnisse II: Vatikanisches Konzil
3. Stand der Vorbereitung der Jahreshauptversammlungen 1966 unter besonderer Berücksichtigung der auf den Bezirksvorstandssitzungen und Kreisvorstandssitzungen beschlossenen Maßnahmepläne.
zum 15.12.1965
Zu den Fragen der Weiterentwicklung der sozialistischen Demokratie, unter besonderer B. der verstärkten ehrenamtlichen Arbeit unserer Mitglieder und der parteilosen Christen.
26/65 vom 16.12.1965 Berichterstattung zum 03.01.1966
1. 11. Tagung Zentralkomitee der SED
2. Vorbereitung der Jahreshauptversammlung
3. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
zum 15.01.1966
1. Beteiligung unserer Unionsfreunde am sozialistischen Wettbewerb zu Ehren 20. Jahrestag der Gründung der SED
2. Vorbereitung 9. Deutscher Bauernkongress 26.-27.02.1966 in Berlin
3. Ablauf Politisches Studium
Kritik: Kreissekretariate haben die Berichte in 2 Exemplaren zu übermitteln

Enthält nicht: Auswertung der Berichte
Bezirksverbände und Bezirksvorsitzende bzw. deren Vertreter:
01 Rostock - Hans Zillig
02 Schwerin - Ditz, Stellvertreter des Bezirksvorsitzenden und Schöwe, Sekretär für Landwirtschaft
03 Neubrandenburg - Kunde, Stellvertreter des Bezirksvorsitzenden
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
5
Jahr/Datum
26.07.1965 - 30.12.1965
Personen
Ulbricht, Walter; Zillig, Hans

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode