Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Erweiterte Suche
Suche

Ihre Suche nach "vorgezogenen" > 5 Objekte

2

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 3845
Aktentitel
Wirtschaftspolitik und Sozialpolitik (1)
Korrespondenz 1982 - 1984
Leiter Baldur Wagner
Enthält
A) Gespräch mit dem Bundesvorstand des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Deutschland, 12.07.1982
B) Rezept Zinslose Baudarlehen, Berliner Herzliga, Marktgesetze, Steuererhöhungen, Kongress Energie/Umwelt/Entwicklungsländer, Kürzung der Vorsorgepauschale
C) Linksrutsch der SPD, Argumentationshilfen,
D) Analyse der Landtagswahl in Baden-Württemberg 1984, Meinungsumfragen, Gespräch mit Bruno Dörpinghaus, Landtagswahl Hambug 1982
E) Beleidigung gegen Norbert Blüm, Unternehmensrechtskommission, Wirtschaftspolitische Fachtagung in London 1982
F) Kritik an der CDU sowie der vorgezogenen Bundestagswahl 1983, Reform der Krankenpflege, Rentenformel, Parteizugehörigkeit der Oberbürgermeister in den 50 größten Städten der Bundesrepublik Deutschland, Subventionspolitik
G) Tarifauseinandersetzung - Kurzarbeitergeld, Massenarbeitslosigkeit, Produktivitätssteigerung, Überproduktionskrise, Haushalt 1982, Zinssätze, Energie-Kommission, Kfz-Steuer
H) Kritik an Rainer Barzel, IAP-Dienst (Sicherheitspolitik - Information, Argumentation, Publikation), Gewerkschaften, CDA - Neue Technologien sozial gestalten, Allensbach zur Bundestagswahl 1983: Zweitstimmenanteile der Parteien in sozio-demographischer Aufgliederung, Steuerfreie Rücklage, Rentenkürzung, Briefe zwischen Bruno Heck und Heiner Geißler zu einem Kongress der Konrad-Adenauer-Stiftung zum 100jährigen Geburtstag der Sozialversicherung
I J) KAS-Expertengespräch zur Vermögensbildung mit Hermann-Josef Werhahn, 35-Stunde-Woche, Gebührenordnung für Ärzte, Auseinanderbrechen der SPD/FDP-Koalition, Nachwahluntersuchung 1980 vom 24.09.1979
K) Entbürokratisierung, Zielgruppenbrief Arbeitnehmer, Sozialer Wohnungsbau
L) Auswertung - 35-Stunden-Woche / Europawahl 1984, Dietrich Müller: Streit um Arbeitszeit - Ausreichendes Wirtschaftswachstum 1984, Heiner Geißler: Mehr Selbstbestimmung im Arbeitsleben vom 09.04.1984, Kindergeld, Kommission Generationenvertrag, Brief von Heiner Geißler an Norbert Lammert zu dessen Thesenpapier zur Rente
M) 35-Stunden Woche und IG-Metall, Kritik an der Sozialpolitik, Arbeitslosigkeit, Kritk an der SPD/FDP-Regierung
N) Material zur Rentendiskussion vom 21.08.1984
P Q) Ladenschlusszeiten, Familienpolitik - Kindergeld, SPD-Argumentation zur Neuverschuldung
R) Mietpolitik, Geißler-Plan, Jungwähler 1984
S) Freibeträge zu Essenszuschüsse, Ölpreis
Sch) Rentenpolitik, Sozialismus
St) Familienpolitik, Sozialpolitik
T) Zusatztaschengeld, Deutsche Bundesbahn, Einzelhandel
W) Arbeitsplätze und Familienpolitik, Steuerpolitisches Programm des Bundesfachausschusses Wirtschaftspolitik vom 10.09.1982
X-Z) Killersatelliten
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
7
Jahr/Datum
1982 - 1984
Personen
Barzel, Rainer; Blüm, Norbert; Dörpinghaus, Bruno; Geißler, Heiner; Lammert, Norbert; Müller, Dietrich; Wagner, Baldur; Werhahn, Hermann Josef

3

Bestand
CDU-Bundespartei (07-001)
Signatur
07-001
Faszikelnummer
07-001 : 7161
Aktentitel
Werbemittel 8. Wahlperiode und Bundestagswahl 05.10.1980 (18)
CDU - Flugblätter
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Enthält
Flugblätter, Format A4:
1) Für eine lebenswerte Zukunft. Wir wollen den Frieden in Freiheit (1151)
2)SPD-Staat? Nein danke (1152)
3) Auf die Zukunft freuen! (1058)
4) Mit Optimismus gegen Sozialismus (1059)
5) Franz Josef Strauß (Porträt vorderseitig). Der Mann, der Mut zur Wahrheit hat (1150)
6) Vorlage Flugblatt 7161-9: Das sagte Franz Josef Strauß (nicht digital)
7) Achtung, eiliges Flugblatt: Schmidt gerät unter Druck der Linken
8) TV aktuell, Gestern Abend im Fernsehen: Helmut Kohl: Ich kämpfe für die Wende in der deutschen Politik, Rückseite: Zur Sache Erstimme Zweistimme CDU
9) TV aktuell, Gestern Abend im Fernsehen: Geißler: Schmidt ist der größte Schuldenmacher, Rückseite: Was Franz Josef Strauß den SPD/FDP-Wählern rät
10) TV aktuell, Gestern Abend im Fernsehen: Das böse Geschäft der SPD mit der Angst, Rückseite: Programm für die ersten hundert Tage der Regierung Strauß
11) TV aktuell, Gestern Abend im Fernsehen: Strauß und Kohl entlarvten Doppelzüngigkeit der SPD ... und Brandt fiel aus der Rolle, Rückseite: Für eine lebenswerte Zukunft
12) TV aktuell, Gestern Abend im Fernsehen: Franz Josef Strauß: Helmut Schmidt wird von der vorgezogenen Altersgrenze Gebrauch machen
13) TV aktuell, Gestern Abend im Fernsehen: Norbert Blüm: Die SPD sozialisiert unsere Familien
14) Nr. 1976: CDU-Familieninitiative: Mehr tun für Eltern und Kinder, Rückseite Vergleich Lösungen SPD/FDP und CDU
15) SPD-Staat? NEIN DANKE (hrsg. CDU Essen, nicht digital)
16) Faltblatt: Für Frieden und Freiheit, Mannheimer Manifest der Union für die Wende in Deutschland
17) Für sichere Renten. Gegen Wortbruch und Willkür
Serie: CDU-Politik für die achtziger Jahre (Anzeigen, nicht digital)
18) Es geht um unsere Freiheit
19) Es geht um unsere Sicherheit
20) Es geht um unsere Zukunft
21) Es geht um die Mitmenschlichkeit
23) Konrad Adenauer
Serie: Zur Sache (kassiert! vgl.: 07-001-7536)
22) Zur Sache: Vor 28 Jahren: Im Juli 1952 begann die Anti-Strauß-Kampagne
Umfangsangabe (Faszikel) in cm
2
Jahr/Datum
1980

5

Bestand
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag (08-001)
Signatur
08-001
Faszikelnummer
08-001 : 474
Aktentitel
H - L
Enthält
Schreiben Ottfried Hennig v. 30.06.82 an die CDU/CSU-Fraktion, betr. Hennigs Briefwechsel mit dem Informationsbüro "Solidarnosc" in der Bundesrepublik; Schreiben Alfred Dregger v. 6.10.81 an Hennig, betr. u.a. Reduzierung der "Dotation des Bundes für die bischöflichen Verwaltungen der ostdeutschen Diozösen jenseits von Oder und Neisse"; Schreiben Peter von der Heydt v. 14.12.82 an Dregger, betr. Heydts Haltung zu den vorgezogenen Wahlen im März 1983; Bericht Günther Hüsch an Helmut Kohl betr. Informationsgespräch in Moskau über internat. Wirtschaftsbeziehungen u. Nord-Süd-Dialog; Claus Jäger am 3.4.81 an Helmut Kohl, betr. Debatte zur Lage der Nation u. die Diskussionsteilnahme der Arbeitsgruppe Deutschlandpolitik; Philipp Jenniger, Schreiben von Dregger, betr. beiliegendes "Arbeitsprogramm der Fraktion
für die 1. Hälfte der Legislaturperiode" v. 30.3.81; Leisler Kiep, betr. u.a. Hamburger Bürgerschaftswahl 1982; Vermerk Hans Klein v. 2.12.82 an Dregger zur verfassungsrechtlichen Problematik der Vertrauensfrage (Art. 68 GG, betr. vorgezogene Wahlen 1983); Herbert Köhler an Dregger (20.10.82), Argumente gegen vorgezogene Wahlen; außerdem: "Vorschläge zur Belebung der Wirtschaftstätigkeit" (Nov. 82) des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Umwelt Rheinland-Pfalz, "Entwurf eines Positionspapiers der Kommisison 'Neuordnung des Wehr- und Zivildienstes' der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (2.08.82) sowie Bericht v. 17.3.82 v. Peter Lorenz (Vorsitzender der Arbeitsgruppe "Deutschlandpolitik und Berlinfragen" er seine Informationsreise in den USA im Feb. 82.
Jahr/Datum
1981 - 1982
Personen
Dregger, Alfred; Hennig, Ottfried; Heydt, Peter von der; Hüsch, Heinz Günther; Jäger, Claus; Jenninger, Philipp; Kiep, Walther Leisler; Klein, Hans; Köhler, Herbert W.; Lorenz, Peter

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode