Hilfe
X

Konrad Adenauer → es werden Dokumente gesucht, die die Begriffe "Konrad" oder "Adenauer" enthalten

Konrad +Adenauer → es werden Dokument gesucht, die sowohl "Konrad" als auch "Adenauer" enthalten

"Konrad Adenauer" → es werden Dokumente gesucht, die den festen Begriff "Konrad Adenauer" enthalten

Konrad -Adenauer → es werden Dokument gesucht, die den Begriff "Konrad", aber nicht den Begriff "Adenauer" enthalten

Diese Suchmodi lassen sich kombinieren, z.B.: CDU +"Konrad Adenauer"

Suche
§ 218 in der Diskussion

Informationen

Umfang:
417 S.

Jahr:
1991

Verfasser:
Gante, Michael

Verlag:
Droste

ISBN:
3-7700-0956-8

§ 218 in der Diskussion

Meinungs- und Willensbildung 1945-1976

Die Frage des § 218 bewegt seit den sechziger Jahren wie kaum ein anderes Thema die Öffentlichkeit. Die lebhafte Diskussion in und zwischen den Parteien, Kirchen, Verbänden sowie anderen gesellschaftlichen Interessenvertretungen hat noch zu keiner Annäherung der kontroversen Standpunkte, geschweige denn zu einem breiten Konsens geführt.

Vielmehr ist deutlich geworden, dass dem Eifer und Engagement, mit dem man sich an der Auseinandersetzung beteiligt, selten eine gleich große Sachkenntnis entspricht. Insbesondere sind vielen Wortführern die vollen Auswirkungen der Gesetzgebung ebenso unbekannt wie das statistisch erfassbare Ausmaß des Problems.

In seiner Studie über den § 218-Streit behandelt der Autor nicht nur den rechtlichen Aspekt vom 16. Jahrhundert bis zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts 1975 und der derzeit bestehenden Gesetzeslage. Er geht auch auf die medizinische und philosophisch-antropologische Argumentation näher ein, von der die Diskussion mitbestimmt wird. Sein spezielles Augenmerk gilt dabei den wechselnden Positionen der politischen Parteien. Außerdem bietet das Buch eine Übersicht über das Zahlenmaterial, das in der öffentlichen Diskussion oft willkürlich verwendet wird.

Im Online-Shop anmelden



Passwort vergessen?

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an. An diese Adresse wird die Anleitung zum Zurücksetzen des Passwortes gesandt.

Registrierung


Tragen Sie bitte die folgenden Zeichen in das Feld darunter ein:
Ungültiger Sicherheitscode